Skip to main content

Search

Items tagged with: wien


 

Migration und Vielfalt: Die Zukunft hängt von uns allen ab.


Bei 'Reiner Wein', dem politischen Podcast aus Wien, sprechen wir mit Hakan Gördü, Parteiobmann von SÖZ (www.soez.at), über die Bedeutung von Migration für die Innovations- und Zukunftsfähigkeit einer Gesellschaft, wie ein soziales Österreich der Zukunft für alle Menschen gestaltet werden kann und warum Vermögens- und Transaktionssteuer geeignete Instrumente sind, um mutige Vorhaben zu finanzieren.

Link zum Podcast bei Listennotes
https://lnns.co/odSHjp7w1BC

#Politik #Österreich #Wien #Migration #Zukunft #Soziales #Vielfalt

Listen Notes: Migration und Vielfalt: Die Zukunft hängt von uns allen ab (Gunther Sosna und Hermann Böhm)


 
Bild/Foto

Reiner Wein


Mit Nadine Cobbina von Coview (https://coview.info/) sprechen wir über die Notwendigkeit von #Selbstorganisation in Zeiten der Dauerkrise.

Link zum Podcast bei Spotify
https://open.spotify.com/episode/7mpjxM0wRTaIsQLD9j7Lwq

Alle Episoden bei Podcast
https://www.podcast.de/podcast/795774/

Reiner Wein | Der politische Podcast aus Wien

#Politik #Österreich #Wien #Basisdemokratie #Selbstorganisation

 

Soziales Österreich der Zukunft - Die neue Arbeiterpartei?


Ein Gespräch mit Stephan Bartunek über Politik von und für unten bei 'Reiner Wein', der politische Podcast aus #Wien.

https://www.podcast.de/episode/448614979/

#SÖZ #Österreich #Politik

 

Exit


In seinem neusten Buch "Vor der Revolution" skizziert Robert Foltin das absehbare Ende des Kapitalismus und den radikalen Bruch mit dem System. Um die Frage der revolutionären Gewalt macht er aber einen Bogen.

Link zur Rezension:
https://neue-debatte.com/2020/03/13/robert-foltin-vor-der-revolution/

#Kapitalismus #Krise #Wendepunkt #Protest #Revolte #Revolution #Foltin #Mandelbaum #Wien #Österreich
Robert Foltin: Vor der Revolution

 

Voices of Uprising: A Multi Arts Festival in Vienna


Die Epoche der Revolten ist angebrochen. Das alte System, aufgebaut auf Angst, Gewalt, Unterdrückung, Ausbeutung und Konkurrenz, ist an seine Grenzen gestoßen. Es taumelt von einer Krise in die andere. Doch je repressiver das System agiert, desto mehr Widerstand ruft es hervor. Mehr und mehr Menschen organisieren sich, um gemeinsam nach Lösungen für die Zeit nach der Megamaschine zu suchen – auch in #Wien.

Link zum Beitrag und Informationen zu 'Voices of Uprising' (18. März bis 21. März 2020; Alte WU; Augasse 2-6, 1090 Wien, Österreich)
https://neue-debatte.com/2020/03/07/voices-of-uprising-a-multi-arts-festival/

Webseite:
https://www.4lthangrund.jetzt/voicesofuprising/

Social Media: https://www.facebook.com/events/221729908987418/

Download (Programm):
https://neue-debatte.com/wp-content/uploads/2020/03/Voices-of-Uprising-2020-Programm.pdf

Voices of uprising ist eine Kooperation von:
- Wolke4lthangrund
- Kat-Info
- Kurdistan kämpft, Wien
- Chile despertó Viena
- Ni una menos Austria
- Ali-Ce’s
- Antifa Bulgaria
- Dar Al’Artivism Collective
- System Change, not Climate Change
- Neue Debatte
- DREISECHSFUENF

#Wien #Österreich #Widerstand #Menschenrechte #Selbstermächtigung #VoicesofUprising #Austrai #Vienna
Voices of Uprising: A Multi Arts Festival

 
Schönen Nachmittag vom Küchentisch. Noch immer Lärm in Haus und Hof. Dafür war ich grad in diesem Draußen und hab mir einen Seminarraum angeschaut. Vllt wird das im Februar/März was mit dieser #Schreibwerkstatt in #Wien. :) Jetzt nochmal fleißig sein, jemand(tm) hätte gern zwei Leseproben und Exposés und falls das klappt, könnte das tatsächlich finanziell interessant sein. Bitte mal Daumen drücken! =) #Autorenleben #writerslife #indieauthor

 

Katalonien Podcast #002:


In der zweiten Ausgabe des neuen Katalonien Podcast sprechen Thorsten und Lluis über das Feedback zur ersten Sendung, stellen Termine vor und streifen aktuelle Themen. Darunter den Auftritt von Regionalpräsident Quim Torra vor Gericht und das digitale Maulkorbgesetz in Spanien. Den Schwerpunkt bildet das Autonomiestatut von 2006.

https://neue-debatte.com/2019/12/06/katalonien-podcast-002-maulkorbgesetz-und-das-autonomiestatut-von-2006/

Der Podcast ist bei Apple iTunes und Spotify abonnierbar. Die Crew freut sich über Kommentare auf katalonien-podcast.de.

Shownotes: Castellers de Berlin | Catalonia Open Doors, Girona | Foreign Friends of Catalonia | Quim Torra vor Gericht | Abstimmungsergebnis “Auslandskatalanen” | Amnesty International | Autonomiestatut von 2006 (Statut im Wortlaut: http://www.parlament.cat/document/cataleg/150267.pdf)

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Spanien #Katalonien #Wien #Madrid #Barcelona #Unabhängigkeit #Podcast #KatInfo #Medien #Politik #EU #Europa
Katalonien Podcast #002: Maulkorbgesetz und das Autonomiestatut von 2006

 

Katalonien Podcast


Shownotes: Blickpunkt Katalonien | Kat-Info | Wahlergebnis und Analyse | Interview Quim Torra bei Al Jazeera

https://neue-debatte.com/2019/12/03/katalonien-podcast-001-quim-torra-und-die-wahlen-in-spanien/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Spanien #Katalonien #WIen #Madrid #Barcelona #Unabhängigkeit #Medien #Podcast #KatInfo #Medien #Politik #EU #Europa
Katalonien Podcast #001: Quim Torra und die Wahlen in Spanien

 
Freue mich auf den Schwerpunkt #DigitaleGewalt gleich bei der @PrivacyWeek@twitter.com in #Wien.
Ich rede um 16:00 über die digitale Seite der häuslichen Gewalt, die oft ignoriert wird. Kommt!

 
#Wien, ich weiß, ihr habt heute was anderes im Kopf, aber: ich bin in vier Wochen zu Besuch, nur ein Wochenende und werde Kaffeehaus-Begleitung brauchen. Just saying.
@sigi_maurer@twitter.com @SonjaAblinger@twitter.com @corinnamilborn@twitter.com @scharlatanja@twitter.com
Und dann die Praterbahn @kellerabteil@twitter.com @matahari_etc@twitter.com.
#Wien

 
Es sieht so aus, als ob ich Ende Oktober zur @PrivacyWeek@twitter.com wieder in #Wien bin, und das wird sehr gut. Wenn sie mich einreisen lassen.
#Wien

 
Auf geht's nach #Wien

Station 1: Bushaltestelle
Bild/Foto
#Wien

 
RT @panlux
Ein guter Morgen mit #FridaysForFuture in #Wien - gerade in der Brigittenau
Bild/Foto

 
RT @ViennaForFuture
#Vienna also going strong today #FridaysForFuture #Wien #Austria
Bild/Foto

 
Bild/FotoSophie wrote the following post Fri, 28 Jun 2019 13:44:18 +0200

Lebensraum statt Parkplätze
In unserem Viertel soll eine Fußgängerzone in eine Straße umgewidmet werden. Helft uns mit unserer Petition für den Erhalt der FuZo!

#fuzo #wien #SystemChange not #climatechange

Lebensraum statt Parkplätze: Verordnung der Bloch-Bauer-Promenade als Fußgängerzone

Bild/Foto
Eine Straße, die Teil deines Lebensraums ist. Das war die Idee für die Bloch-Bauer-Promenade im Herzen des Sonnwendviertel-Ost. Derzeit wird anstatt einer Fußgängerzone eine Wohnstraße geplant und damit auch der Autoverkehr in Schrittgeschwindigkeit ermöglicht. Es soll zwar vorerst keine Parkplätze geben, doch der Bezirk hält sich die Möglichkeit offen, diese bei “Bedarf” nachträglich “unkompliziert” einzurichten.

 

 

First she took Berlin, now she takes Manhattan


Nachdem ich ja hier nun eh zum Sprachrohr von #GretaThunberg mutiert bin, walte ich mal meines Amtes und erzähle euch, was in der zweiten Hälfte dieses Jahres, also nach den Sommerferien, abgehen wird.

Im September wird in #NewYork ein #UN-#Klimagipfel stattfinden, und die große UN-#Klimakonferenz folgt dann im Dezember in #Chile. Beides also auf dem amerikanischen Kontinent. Auf der #FridaysForFuture-Demo in #Wien gab Greta heute am 31. Mai bekannt, dass sie nach den Sommerferien ein #Sabbatical nehmen wird, also eine mehrmonatige Auszeit von der Schule, um Amerika zu besuchen und an beiden Konferenzen, zu denen sie Einladungen erhalten hat, teilzunehmen.

Da sie nicht fliegt - zumindest nicht mit Fossilflugzeugen - könnte das mit der An- und Abreise einige Weile in Anspruch nehmen. Auch von New York nach Chile ist ein ziemlicher Weg mit dem Zug. Außerdem will ja jeden Friday for Future eine weitere Großstadt auf dem Weg erobert werden, und da gibt es so einige Weltstädte auf dem Weg. Deshalb also das Sabbatical. Auf dem Hinweg könnte sie vielleicht auch noch die iberische Halbinsel besuchen - da war sie bislang nämlich noch nicht. Außerdem ging die erste Eroberung Amerikas auch von dort aus.

Es wird wahrscheinlich schon ein lehrreiches Medienspektakel werden, eine CO2-neutrale Atlantiküberquerung für Greta zu organisieren. Genau das dürfte aber Kalkül sein. Die Menschen sollen sich Gedanken machen, Tüftler aus ihren Ecken kommen, und die Wirtschaft sollte deren Ideen endlich ernst nehmen, statt nur nach Profitabilität zu beurteilen.

Zunächst wird es also eine Technologie-Debatte geben für klimaneutrales, transkontinentales Reisen. Anschließend werden wir hoffentlich eine Mega-Klima-La-Ola im gesamten lateinamerikanischen Raum erleben, und eine mutige Greta, die dem Land mit dem mit Abstand höchsten CO2-Fußabdruck pro Person der Welt und seinen ganzen Climate-Deniern, angeführt von der falschen Trompete mit der Föhnfrisur, mal richtig heftigen Gegenwind bringen wird. Frei nach dem Motto: "Make the world Greta again" statt "Make America great again".

Quelle: Folgendes YouTube-Video - ab 3:24:00
https://www.youtube.com/watch?v=4vHektzKutw

 

So ne Art SELFHTML für den Klimawandel


So ne Art #SELFHTML zur Klimakrise wäre gut. Wo all die Sachen wie #Keeling curves, #TippingPoints und #CO2-Vorrat so erklärt werden, dass endlich alle verstehen, worum es da wirklich geht. Fordert #GretaThunberg in ihrer neuesten Rede von vorhin - gehalten auf der Eröffnungsveranstaltung zum #R20-Klimagipfel in #Wien:
#SELFHTML #Keeling #TippingPoints #CO2-Vorrat #GretaThunberg #R20-Klimagipfel #Wien Gesellschaft (x) Klima (x) Politik (x)

 

Wie kann sich eine YouTuberin einen Maserati leisten? | kurier.at


#Führerschein kann man sich wohl noch nicht kaufen...

#Influenza #Wien

 

News | Tagesschau: Attacke beschäftigt Österreich - Rassismus an der Haltestelle


Die 25-jährige Wienerin war eigentlich auf dem Weg ins Fitnessstudio, als sie von einer älteren Frau beschimpft und bespuckt wurde - offenbar wegen ihres Kopftuches. Ein Video des Vorfalls zieht weite Kreise.

Eine Straßenbahnhaltestelle in Wien. Eine ältere Frau geht auf eine Wienerin los, die ein Kopftuch trägt. Die 25-jährige Designerin ist eigentlich auf dem Weg ins Fitnessstudio, als sie von der Frau beschimpft wird: "Das ist mein Land du Hure. Die FPÖ schmeißt euch alle raus." Am Ende wird sie noch bespuckt...

Audio: Rassistische Attacke beschäftigt Österreich

Video: Erwähntes Video bei Facebook

Meine Meinung: Die Frau die sich dort so echauffiert dürfte vom Alter her durchaus noch die Zeit erlebt haben als es bei Frauen in deutschsprachigen Ländern durchaus normal war Kopftücher zu tragen. Aber was reg ich mich über so was auf, mit dem Erstarken der FPÖ war damit zu rechnen das die Menschen mit braun verseuchtem Denken aus ihren Ritzen kriechen...

Tags: #de #news #österreich #wien #rassismus #fremdenfeindlichkeit #kopftuch #straßenbahnhaltestelle #fpö #tagesschau #ravenbird #2019-04-03

 
Same hotel, different town.

#daniel #wien #graz