social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: vegan

Gemüsepfanne mit Kohlrabi

Die Blätter schneide ich übrigens in kleine, dünnen Streifen, die Stängel in dünne Scheiben und hebe sie kurz vorher unter 😀

#smartography #smartografie #photography #fotografie #foto #photo #postprocessed #mywork #ownwork #kochen #essen #vegan
Bild/Foto
 
unterschreib
Ursprünglich geteilt von @michaelhoch@pluspora.com

Ach wie schlimm es ist in Deutschland, bei anderen wie Adidas in Indonesien oder wohlfeile Autozulieferer in Rumänien welche noch schlimmer im Ausland ausbeuten schaut man nicht hin. Im Prinzip kann doch die Fleischindustrie dann auch noch auf den Balkan ziehen.
Das Problem ist nicht nur Deutschland sondern zum Großteil die EU welche nicht für gleiche Lebenstandards sorgt aber die Freizügigkeit der Arbeitnehmer verlangt. Das dies zu Dumping-löhnen führt wussten die Gewerkschaften und Linken schon lange.
Im übrigen beruht der angebliche deutsche Wohlstand unter der Merkel Ära genau auf dieses System , stagnierende Reallöhne und Preise höhere Gewinne dank ausländischer Billiglöhner mit Werkverträgen nicht nur in Schlachtbetrieben längst auch in fast allen Branchen wie Bau , Gastronomie , Pflege … und neue Billiglöhner aus nicht EU sollen sogar noch leichter angeworben werden können wegen angeblichen Facharbeitermangel, welcher eher ein “Lohnmangel” ist . Was sich natürlich auch auf die Löhne der deutschen Arbeitnehmer auswirkt. …


Ursprünglich geteilt von @@taz

Das System ist moralisch bankrott



Fleischfabriken sind nicht nur Durchlauferhitzer für Pandemien. Sie beuten Menschen wie Tiere aus und verdienen Verachtung und unseren Boykott. #billigfleisch #fleischindustrie http://www.taz.de/Arbeitsbedingungen-in-Schlachtbetrieben/!5692738/

#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Vegan #Fleischindustrie #Clemens #Tönnies #Gütersloh #Schlachtindustrie

Kolumne: Pflanzen essen

Schwerpunkt: Coronavirus
 
unterschreib
Ursprünglich geteilt von @michaelhoch@pluspora.com

Ach wie schlimm es ist in Deutschland, bei anderen wie Adidas in Indonesien oder wohlfeile Autozulieferer in Rumänien welche noch schlimmer im Ausland ausbeuten schaut man nicht hin. Im Prinzip kann doch die Fleischindustrie dann auch noch auf den Balkan ziehen.
Das Problem ist nicht nur Deutschland sondern zum Großteil die EU welche nicht für gleiche Lebenstandards sorgt aber die Freizügigkeit der Arbeitnehmer verlangt. Das dies zu Dumping-löhnen führt wussten die Gewerkschaften und Linken schon lange.
Im übrigen beruht der angebliche deutsche Wohlstand unter der Merkel Ära genau auf dieses System , stagnierende Reallöhne und Preise höhere Gewinne dank ausländischer Billiglöhner mit Werkverträgen nicht nur in Schlachtbetrieben längst auch in fast allen Branchen wie Bau , Gastronomie , Pflege … und neue Billiglöhner aus nicht EU sollen sogar noch leichter angeworben werden können wegen angeblichen Facharbeitermangel, welcher eher ein “Lohnmangel” ist . Was sich natürlich auch auf die Löhne der deutschen Arbeitnehmer auswirkt. …


Ursprünglich geteilt von @@taz

Das System ist moralisch bankrott



Fleischfabriken sind nicht nur Durchlauferhitzer für Pandemien. Sie beuten Menschen wie Tiere aus und verdienen Verachtung und unseren Boykott. #billigfleisch #fleischindustrie http://www.taz.de/Arbeitsbedingungen-in-Schlachtbetrieben/!5692738/

#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Vegan #Fleischindustrie #Clemens #Tönnies #Gütersloh #Schlachtindustrie

Kolumne: Pflanzen essen

Schwerpunkt: Coronavirus
 
Ach wie schlimm es ist in Deutschland, bei anderen wie Adidas in Indonesien oder wohlfeile Autozulieferer in Rumänien welche noch schlimmer im Ausland ausbeuten schaut man nicht hin. Im Prinzip kann doch die Fleischindustrie dann auch noch auf den Balkan ziehen.
Das Problem ist nicht nur Deutschland sondern zum Großteil die EU welche nicht für gleiche Lebenstandards sorgt aber die Freizügigkeit der Arbeitnehmer verlangt. Das dies zu Dumping-löhnen führt wussten die Gewerkschaften und Linken schon lange.
Im übrigen beruht der angebliche deutsche Wohlstand unter der Merkel Ära genau auf dieses System , stagnierende Reallöhne und Preise höhere Gewinne dank ausländischer Billiglöhner mit Werkverträgen nicht nur in Schlachtbetrieben längst auch in fast allen Branchen wie Bau , Gastronomie , Pflege … und neue Billiglöhner aus nicht EU sollen sogar noch leichter angeworben werden können wegen angeblichen Facharbeitermangel, welcher eher ein “Lohnmangel” ist . Was sich natürlich auch auf die Löhne der deutschen Arbeitnehmer auswirkt. …
Ursprünglich geteilt von @taz

Das System ist moralisch bankrott



Fleischfabriken sind nicht nur Durchlauferhitzer für Pandemien. Sie beuten Menschen wie Tiere aus und verdienen Verachtung und unseren Boykott. #billigfleisch #fleischindustrie http://www.taz.de/Arbeitsbedingungen-in-Schlachtbetrieben/!5692738/

#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Vegan #Fleischindustrie #Clemens #Tönnies #Gütersloh #Schlachtindustrie

Kolumne: Pflanzen essen

Schwerpunkt: Coronavirus
 

Das System ist moralisch bankrott


Fleischfabriken sind nicht nur Durchlauferhitzer für Pandemien. Sie beuten Menschen wie Tiere aus und verdienen Verachtung und unseren Boykott. #billigfleisch #fleischindustrie http://www.taz.de/Arbeitsbedingungen-in-Schlachtbetrieben/!5692738/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Vegan #Fleischindustrie #Clemens #Tönnies #Gütersloh #Schlachtindustrie

Kolumne: Pflanzen essen
Schwerpunkt: Coronavirus
 
Bild/Foto
Oggi vi proponiamo la ricetta di Valeria Reda per preparare l’Anacardino, il non formaggio vegetale autoprodotto a base di anacardi e senza soia! Oltre a essere saporito non è neppure eccessivamente calorico 💚

Ricetta:

  • 100 grammi di anacardi
  • 400ml di acqua
  • 55 grammi di maizena
  • 3 cucchiai rasi di Agar agar
  • Succo di mezzo limone
  • 1 cuc.no di cumino
  • 1 cuc.no di senape
  • 1 cuc.no di aglio in polvere
  • Sale qb
Frullare gli anacardi in metà acqua con il succo di limone , il sale e le spezie.
Sciogliere l'agar nell'acqua rimanente e poi unire il composto appena fatto nel pentolino. Aggiungere la maizena e mescolare sempre con una frusta fino a sfiorare il bollore o fino a quando la consistenza sarà cremosa.
Versare nelle fuscelle unte di olio evo e fare riposare in frigo per almeno 8 ore

#CucinaVegetale #LauraVeganaPerCaso #RicetteVegane #DelizieVegane #Vegan #GoVeg
#AlimentazioneVegetale #SaluteEBenessere #FontiNaturali #GuardianiDellaTerra
 
Bild/Foto
Oggi vi proponiamo la ricetta di Valeria Reda per preparare l’Anacardino, il non formaggio vegetale autoprodotto a base di anacardi e senza soia! Oltre a essere saporito non è neppure eccessivamente calorico 💚

Ricetta:

  • 100 grammi di anacardi
  • 400ml di acqua
  • 55 grammi di maizena
  • 3 cucchiai rasi di Agar agar
  • Succo di mezzo limone
  • 1 cuc.no di cumino
  • 1 cuc.no di senape
  • 1 cuc.no di aglio in polvere
  • Sale qb
Frullare gli anacardi in metà acqua con il succo di limone , il sale e le spezie.
Sciogliere l'agar nell'acqua rimanente e poi unire il composto appena fatto nel pentolino. Aggiungere la maizena e mescolare sempre con una frusta fino a sfiorare il bollore o fino a quando la consistenza sarà cremosa.
Versare nelle fuscelle unte di olio evo e fare riposare in frigo per almeno 8 ore

#CucinaVegetale #LauraVeganaPerCaso #RicetteVegane #DelizieVegane #Vegan #GoVeg
#AlimentazioneVegetale #SaluteEBenessere #FontiNaturali #GuardianiDellaTerra
 
@birne das hört sich genial an. Guten Hunger und natürlich ein dicker Daumen und ein "Weiter so" von mir #vegan
 
#goodnewsforaday
Was gibts denn heute so leckeres zum Mittag?
Bei mir:
- Kartoffel-Möhren Reibekuchen mit etwas Apfelmus und einen gemischten weiße-Bohnen Salat (weiße Bohnen, Mais, Gurke, Tomate, Kräuter, etwas Öl und Essig, Pfeffer und ein paar Sprenkler Sojasauce)

Guten Appetit euch allen!

PS:
Bei mir selbstverständlich ohne tierische Lebensmittel. #vegan
 
"Lass doch #WhatsApp / #Zoom nutzen, wir tauschen ja keine Staatsgeheimnisse aus" ist wie: "Sicher ist der Eintopf #vegan, ich habe das Fleisch gerade rausgenommen!"
 
Ich interessiere mich für Gott und die Welt am längsten interessiert mich für Technologie, daher bin ich in diesem Feld beruflich tätig und wirke derzeit an der Entwicklung einer App mit, die es sich zum Ziel gesetzt hat den Nutzern bei einer gesunden Ernährung zu unterstützen.

Natürlich gibt es auch Zeiten in denen ich einfach mal bewusst offline sein will um in mich zu gehen, die Natur zu genießen und ab und an auch mal zu meditieren um den Kopf vom alltäglichen Wahnsinn frei zu kriegen.

Ich ziehe es vor mich #vegan zu ernähren nasche allerdings gelegentlich auch Süßigkeiten die streng genommen nicht ganz so vegan sein dürften.

Wenn ich mich mal abwechslung brauche denke ich mir manchmal fiktive Scenen aus, die ich dann mit #AffinityPhoto zum Lebenden erwecke — allerdings teile ich diese Kreation nur selten da ich diese primär für mich selbst mache.

In letzter Zeit fasziniert mich die Frage wie ich meine Daten im Internet oder auch im real life besser schützen kann. Open source hat mich hier schon weit gebracht und letztlich auch in dieses soziale Netzwerk geführt, das ich jetzt einfach mal ausprobiere und es damit vielleicht auch zu einem vielfältigerem Ort machen kann.

#neuhier
 

Ein Schmunzeln am Tag dank unseren vierbeinigen Freunden


#Tierschutz #Tierwohl #Tierrechte #Ernährung #vegan #vegetarisch #Veganuary #Klima #Klimapolitik #Klimakrise #EU #IAMA #Politik #Foto #Tierfoto
Ein Schmunzeln am Tag dank unseren vierbeinigen Freunden
 

Ein Schmunzeln am Tag dank unseren vierbeinigen Freunden


#Tierschutz #Tierwohl #Tierrechte #Ernährung #vegan #vegetarisch #Veganuary #Klima #Klimapolitik #Klimakrise #EU #IAMA #Politik #Foto #Tierfoto
Ein Schmunzeln am Tag dank unseren vierbeinigen Freunden
 
Bild/Foto
Wer sich in diesen Tagen langweilt, kann sich die Langeweile gut mit einem Podcast vertreiben: Hier der Podcast für Tierfreunde ud Tierschützer: IAMA – I wanna know Podcast

#Tierschutz #Tierwohl #Tierrechte #Ernährung #vegan #vegetarisch #Veganuary #Klima #Klimapolitik #Klimakrise #EU #IAMA #Politik
 
Later posts Earlier posts