social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: travel

Hey everyone, I’m #newhere. I’m interested in #architecture, #art, #fashion, #food, #interiors, #movies, #politics, #swimming, #travel, and #trees. Looking forward to exploring Diaspors.
 
Hey everyone, I’m #newhere. I’m interested in #architecture, #art, #fashion, #food, #interiors, #movies, #politics, #swimming, #travel, and #trees. Looking forward to exploring Diaspors.
 
Posted 215 photos: Along the #Fife Coastal Path from Inverkeithing to Burntisland. A beautiful coastline, incredible views, and ending with a truly spectacular sunset. Who said December in Scotland had to be grim? #travel https://rhiaro.co.uk/2020/12/photos-dalgety
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
 
Wow lot of #travel and #education :) With Diaspora there is one and only one rule keep using lot of tags with public posts. Do keep following tags which you like and even people, that way you will enter the network and participate in various conversations, people are very much text friendly here.
 
Hey everyone, I’m #newhere. I’m interested in #travel. I am Doctor Pastor Dae Yun Kim Ph.D.. World TaeKwonDo Academy Certified Black Belt. Missionary who was more than 100 countries all over around World. M.B.A. Studied. Certified Business consultant. California Licensed Real Estate Agent (Former). Mountaineer. Anointed Monk who Completed 8 Years of Solitude, Abstinent, Hermit Life as Monk ( Former Monk ). Doctor of Philosophy. Doctor of divinity. Master of Arts in theology. Bachelor of Arts in theology. Master of Divinity. Ordained Minster from Church of God in Christ which is largest Pentecostal Denomination in Nation of United States Of America.
 
Hey everyone, I’m #newhere. I’m interested in #travel. I am Doctor Pastor Dae Yun Kim Ph.D.. World TaeKwonDo Academy Certified Black Belt. Missionary who was more than 100 countries all over around World. M.B.A. Studied. Certified Business consultant. California Licensed Real Estate Agent (Former). Mountaineer. Anointed Monk who Completed 8 Years of Solitude, Abstinent, Hermit Life as Monk ( Former Monk ). Doctor of Philosophy. Doctor of divinity. Master of Arts in theology. Bachelor of Arts in theology. Master of Divinity. Ordained Minster from Church of God in Christ which is largest Pentecostal Denomination in Nation of United States Of America.
 
Bild/Foto

Mαιʂσɳ ҽʂραɠɳσʅҽ, Mσɳʂ, Bҽʅɠιϙυҽ

Spaans Huis, Bergen, België / Spanish House, Mons, Belgium / Spanisches Haus, Mons, Belgien


👉 Maison espagnole (1) [grand format]
  • Rare exemple de maison de tradition espagnole à Mons ! la Maison espagnole remonte aux XVIe et XVIIe siècles, mais elle fut fortement restaurée au début du XXe siècle. Alors que le rez-de-chaussée compte deux baies du XVIe siècle, le premier étage et l’étage supérieur s’ouvrent sur plusieurs petites ouvertures de tailles différentes du siècle suivant. Une construction en briques y a été adjointe au XVIIe siècle. Restauré au XIXe siècle, la Maison espagnole fut rétablie par la suite dans son état primitif.
  • Zeldzaam voorbeeld van een huis in Bergen in traditionele Spaanse stijl ! Het Spaanse Huis dateert uit de 16e en 17e eeuw, maar werd aan het begin van de 20e eeuw gerenoveerd. Alhoewel de gelijkvloers twee ramen uit de 16e eeuw heeft, hebben de eerste verdieping en de bovenste verdieping verschillende openingen uit de volgende eeuw. Een stenen constructie werd in de 17e eeuw toegevoegd. Het Spaanse Huis werd in de 19e eeuw gerenoveerd, maar werd dan in zijn oorspronkelijke staat hersteld.


👉 Maison espagnole (2) [full size image]
  • Rare example of a house in traditional Spanish style in Mons ! The Spanish House dates back to the 16th and 17th centuries, but is was renovated in the beginning of the 20th century. Although the ground floor has got two windows of the 16th century, the first floor and upper floor have got many different openings dating from the next century. A stone construction was added in the 17th century. Renovated in the 19th century, the Spanish House was then restored to its original state.
  • Einzigartiges Haus nach spanischer Tradition in Mons ! Das spanische Haus wurde im 16. und 17. Jahrhundert gebaut aber wurde am Anfang des 20. Jahrhundert tief restauriert. Das Erdgeschoss besteht aus zwei Glasfenstern aus dem 16. Jahrhundert während die erste und zweite Stöcke auf mehrere kleine Öffnungen verschiedener Größen aus dem 17. Jahrhundert hingehen. Ein Backsteingebäude wurde im 17. Jahrhundert hinzugefügt. Das im 19. Jahrhundert renovierte spanische Haus wurde danach in seinem ursprünglichen Zustand restauriert.


👉 Maison espagnole (3) [grand format]



👉 Maison espagnole (4) [full size image]

MONS
COLLECTIONS : #mons belgium docnederlands #mywork docnl
#photography #photographie #fotografie #fotografia #photo #photos #foto #fotos #picture #pictures #image #images #mons #bergen #city #cities #ville #villes #stad #steden #stadt #städte #città #ciudad #belgium #belgique #belgië #belgien #belgio #bélgica #français #nederlands #english #deutsch #mywork #montravail #myphoto #maphoto #mijnwerk #meinearbeit #mywork docnl #voyage #voyages #reis #reizen #trip #trips #travel #travels #journey #journeys #reise #reisen #viaggio #viaggi #tourisme #toerisme #tourism #sightseeing #tourismus #fremdenverkehr #turismo #façade #gevel #fassade #facciata #maison #huis #house #haus #casa #rue #straat #street #straße #strada #maison espagnole #spaans huis #spanish house #spanisches haus #casa spagnola
 
Bild/Foto

Mαιʂσɳ ҽʂραɠɳσʅҽ, Mσɳʂ, Bҽʅɠιϙυҽ

Spaans Huis, Bergen, België / Spanish House, Mons, Belgium / Spanisches Haus, Mons, Belgien


👉 Maison espagnole (1) [grand format]
  • Rare exemple de maison de tradition espagnole à Mons ! la Maison espagnole remonte aux XVIe et XVIIe siècles, mais elle fut fortement restaurée au début du XXe siècle. Alors que le rez-de-chaussée compte deux baies du XVIe siècle, le premier étage et l’étage supérieur s’ouvrent sur plusieurs petites ouvertures de tailles différentes du siècle suivant. Une construction en briques y a été adjointe au XVIIe siècle. Restauré au XIXe siècle, la Maison espagnole fut rétablie par la suite dans son état primitif.
  • Zeldzaam voorbeeld van een huis in Bergen in traditionele Spaanse stijl ! Het Spaanse Huis dateert uit de 16e en 17e eeuw, maar werd aan het begin van de 20e eeuw gerenoveerd. Alhoewel de gelijkvloers twee ramen uit de 16e eeuw heeft, hebben de eerste verdieping en de bovenste verdieping verschillende openingen uit de volgende eeuw. Een stenen constructie werd in de 17e eeuw toegevoegd. Het Spaanse Huis werd in de 19e eeuw gerenoveerd, maar werd dan in zijn oorspronkelijke staat hersteld.


👉 Maison espagnole (2) [full size image]
  • Rare example of a house in traditional Spanish style in Mons ! The Spanish House dates back to the 16th and 17th centuries, but is was renovated in the beginning of the 20th century. Although the ground floor has got two windows of the 16th century, the first floor and upper floor have got many different openings dating from the next century. A stone construction was added in the 17th century. Renovated in the 19th century, the Spanish House was then restored to its original state.
  • Einzigartiges Haus nach spanischer Tradition in Mons ! Das spanische Haus wurde im 16. und 17. Jahrhundert gebaut aber wurde am Anfang des 20. Jahrhundert tief restauriert. Das Erdgeschoss besteht aus zwei Glasfenstern aus dem 16. Jahrhundert während die erste und zweite Stöcke auf mehrere kleine Öffnungen verschiedener Größen aus dem 17. Jahrhundert hingehen. Ein Backsteingebäude wurde im 17. Jahrhundert hinzugefügt. Das im 19. Jahrhundert renovierte spanische Haus wurde danach in seinem ursprünglichen Zustand restauriert.


👉 Maison espagnole (3) [grand format]



👉 Maison espagnole (4) [full size image]

MONS
COLLECTIONS : #mons belgium docnederlands #mywork docnl
#photography #photographie #fotografie #fotografia #photo #photos #foto #fotos #picture #pictures #image #images #mons #bergen #city #cities #ville #villes #stad #steden #stadt #städte #città #ciudad #belgium #belgique #belgië #belgien #belgio #bélgica #français #nederlands #english #deutsch #mywork #montravail #myphoto #maphoto #mijnwerk #meinearbeit #mywork docnl #voyage #voyages #reis #reizen #trip #trips #travel #travels #journey #journeys #reise #reisen #viaggio #viaggi #tourisme #toerisme #tourism #sightseeing #tourismus #fremdenverkehr #turismo #façade #gevel #fassade #facciata #maison #huis #house #haus #casa #rue #straat #street #straße #strada #maison espagnole #spaans huis #spanish house #spanisches haus #casa spagnola
 
Bild/Foto

Mαιʂσɳ ҽʂραɠɳσʅҽ, Mσɳʂ, Bҽʅɠιϙυҽ

Spaans Huis, Bergen, België / Spanish House, Mons, Belgium / Spanisches Haus, Mons, Belgien


👉 Maison espagnole (1) [grand format]
  • Rare exemple de maison de tradition espagnole à Mons ! la Maison espagnole remonte aux XVIe et XVIIe siècles, mais elle fut fortement restaurée au début du XXe siècle. Alors que le rez-de-chaussée compte deux baies du XVIe siècle, le premier étage et l’étage supérieur s’ouvrent sur plusieurs petites ouvertures de tailles différentes du siècle suivant. Une construction en briques y a été adjointe au XVIIe siècle. Restauré au XIXe siècle, la Maison espagnole fut rétablie par la suite dans son état primitif.
  • Zeldzaam voorbeeld van een huis in Bergen in traditionele Spaanse stijl ! Het Spaanse Huis dateert uit de 16e en 17e eeuw, maar werd aan het begin van de 20e eeuw gerenoveerd. Alhoewel de gelijkvloers twee ramen uit de 16e eeuw heeft, hebben de eerste verdieping en de bovenste verdieping verschillende openingen uit de volgende eeuw. Een stenen constructie werd in de 17e eeuw toegevoegd. Het Spaanse Huis werd in de 19e eeuw gerenoveerd, maar werd dan in zijn oorspronkelijke staat hersteld.


👉 Maison espagnole (2) [full size image]
  • Rare example of a house in traditional Spanish style in Mons ! The Spanish House dates back to the 16th and 17th centuries, but is was renovated in the beginning of the 20th century. Although the ground floor has got two windows of the 16th century, the first floor and upper floor have got many different openings dating from the next century. A stone construction was added in the 17th century. Renovated in the 19th century, the Spanish House was then restored to its original state.
  • Einzigartiges Haus nach spanischer Tradition in Mons ! Das spanische Haus wurde im 16. und 17. Jahrhundert gebaut aber wurde am Anfang des 20. Jahrhundert tief restauriert. Das Erdgeschoss besteht aus zwei Glasfenstern aus dem 16. Jahrhundert während die erste und zweite Stöcke auf mehrere kleine Öffnungen verschiedener Größen aus dem 17. Jahrhundert hingehen. Ein Backsteingebäude wurde im 17. Jahrhundert hinzugefügt. Das im 19. Jahrhundert renovierte spanische Haus wurde danach in seinem ursprünglichen Zustand restauriert.


👉 Maison espagnole (3) [grand format]



👉 Maison espagnole (4) [full size image]

MONS
COLLECTIONS : #mons belgium docnederlands #mywork docnl
#photography #photographie #fotografie #fotografia #photo #photos #foto #fotos #picture #pictures #image #images #mons #bergen #city #cities #ville #villes #stad #steden #stadt #städte #città #ciudad #belgium #belgique #belgië #belgien #belgio #bélgica #français #nederlands #english #deutsch #mywork #montravail #myphoto #maphoto #mijnwerk #meinearbeit #mywork docnl #voyage #voyages #reis #reizen #trip #trips #travel #travels #journey #journeys #reise #reisen #viaggio #viaggi #tourisme #toerisme #tourism #sightseeing #tourismus #fremdenverkehr #turismo #façade #gevel #fassade #facciata #maison #huis #house #haus #casa #rue #straat #street #straße #strada #maison espagnole #spaans huis #spanish house #spanisches haus #casa spagnola
 
Hi Everybody.. I hope you are doing well and live in a country where they do not get enough vaccines.

Did you ever wonder about Mt Everest's height? We wonder no more.. (There's also some other interesting articles here.)
Mount Everest’s New Height

#morning #news #coffee #checkitout #morningthoughts #MountEverest #travel
Venezuelan Architect Carlos Zapata’s Bending, Mixed-Use Building in Quito
 
Hi Everybody.. I hope you are doing well and live in a country where they do not get enough vaccines.

Did you ever wonder about Mt Everest's height? We wonder no more.. (There's also some other interesting articles here.)
Mount Everest’s New Height

#morning #news #coffee #checkitout #morningthoughts #MountEverest #travel
Venezuelan Architect Carlos Zapata’s Bending, Mixed-Use Building in Quito
 
Today, space travel history is to be written.



#space #travel #science #iss #spacex #nasa #crew1 #crew-1 #dragon #go #go #go! ;)
 


"Le Grand Van Gogh" by the artist Bruno Catalano. On the website you can find more of his work about travellers/immigration/the gaps that are left.
"looking at them up close, these exiles, these wounded people are not anonymous. Their faces are those of famous artists, starting with Vincent Van Gogh, with a thick beard and emaciated features. "(from the website)

#sculpture #immigration #travel #art
 


"Le Grand Van Gogh" by the artist Bruno Catalano. On the website you can find more of his work about travellers/immigration/the gaps that are left.
"looking at them up close, these exiles, these wounded people are not anonymous. Their faces are those of famous artists, starting with Vincent Van Gogh, with a thick beard and emaciated features. "(from the website)

#sculpture #immigration #travel #art
 
Bild/Foto
Jean Patchett in Lima | 📷 Irving Penn | 1948
#Photo #Travel #Fashion #Peru #40s
 
Bild/Foto
Beim Erstellen des letzten Rätsels ist mir aufgefallen, dass #Riga hier unterrepräsentiert ist!

#mywork #photo #foto #travel #mottenkiste
 
More fresh *NEW WORK* klaxon. This time, probably one of the best hikes I did on the Isle of Skye. This is Camasunary Bay. ❤️

Loads more photos here https://www.iancylkowski.com/blog/2020/11/8/camasunary-isle-of-skye-autumn 👍

#landscape #nature #travel #photography #photo #photographie #autumn #fall #skye #isleofskye #scotland #uk #britain
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
 
Bild/Foto

Lα Mαιʂσɳ ԃҽʂ ƚαɾσƚʂ

Mons / Bergen (Belgique, België, Belgium, Belgien, Belgio)

👉 La Maison des tarots (1) [full size image]

🏡 La Maison des tarots
🏡 Het Tarothuis
🏡 The Tarot House
🏡 Das Tarothaus
🏡 La Casa dei tarocchi

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (2) [grand format]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (3) [full size image]

Bild/Foto
👉 La Maison desTarots (4) [grand format]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (5) [full size image]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (6) [grand format]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (7) [full size image]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (8) [grand format]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (9) [grand format]

MONS
COLLECTIONS : #mons belgium docnederlands #mywork docnl
#photography #photographie #fotografie #fotografia #photo #photos #foto #fotos #picture #pictures #image #images #mons #bergen #city #cities #ville #villes #stad #steden #stadt #städte #città #ciudad #belgium #belgique #belgië #belgien #belgio #bélgica #mywork #montravail #myphoto #maphoto #mijnwerk #meinearbeit #voyage #voyages #reis #reizen #trip #trips #travel #travels #journey #journeys #reise #reisen #viaggio #viaggi #tourisme #toerisme #tourism #sightseeing #tourismus #fremdenverkehr #turismo #belfry #beffroi #belfort #belfried #torre civica #fenêtre #fenêtres #raam #ramen #venster #vensters #window #windows #fenster #finestra #finestre #français #nederlands #english #deutsch #italiano #façade #gevel #fassade #facciata #maison #huis #house #haus #casa #rue #straat #street #straße #strada #tarot #tarots #tarotcards #tarocchi #kaarten #cartes #cards #karten #carte
 
Bild/Foto

Lα Mαιʂσɳ ԃҽʂ ƚαɾσƚʂ

Mons / Bergen (Belgique, België, Belgium, Belgien, Belgio)

👉 La Maison des tarots (1) [full size image]

🏡 La Maison des tarots
🏡 Het Tarothuis
🏡 The Tarot House
🏡 Das Tarothaus
🏡 La Casa dei tarocchi

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (2) [grand format]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (3) [full size image]

Bild/Foto
👉 La Maison desTarots (4) [grand format]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (5) [full size image]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (6) [grand format]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (7) [full size image]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (8) [grand format]

Bild/Foto
👉 La Maison des tarots (9) [grand format]

MONS
COLLECTIONS : #mons belgium docnederlands #mywork docnl
#photography #photographie #fotografie #fotografia #photo #photos #foto #fotos #picture #pictures #image #images #mons #bergen #city #cities #ville #villes #stad #steden #stadt #städte #città #ciudad #belgium #belgique #belgië #belgien #belgio #bélgica #mywork #montravail #myphoto #maphoto #mijnwerk #meinearbeit #voyage #voyages #reis #reizen #trip #trips #travel #travels #journey #journeys #reise #reisen #viaggio #viaggi #tourisme #toerisme #tourism #sightseeing #tourismus #fremdenverkehr #turismo #belfry #beffroi #belfort #belfried #torre civica #fenêtre #fenêtres #raam #ramen #venster #vensters #window #windows #fenster #finestra #finestre #français #nederlands #english #deutsch #italiano #façade #gevel #fassade #facciata #maison #huis #house #haus #casa #rue #straat #street #straße #strada #tarot #tarots #tarotcards #tarocchi #kaarten #cartes #cards #karten #carte
 

Social-Media-Inszenierung: Im Herzen der Instagram-Bestie




„Tulum heißt in der Sprache der Maya Instagram“, sagt mir ein Spötter kurz vor meiner Anreise. Nun weiß ich, warum.

Tulum, dieser einst verschlafene mexikanische Ort auf der Halbinsel Yucatan mit seiner berühmten Maya-Ruine am türkisblauen Meer, hat sich in den letzten Jahren zum Tummelplatz eines neuen karibischen Jetsets gewandelt. Die Küstenlinie ist mittlerweile verbaut mit ökologisch angehauchten Ressorts, in denen gelangweilte, aber gut aussehende Menschen vegane Shakes trinken. An den Eingängen stehen uniformierte, leicht verbittert aussehende Mexikaner:innen, die den Privilegierten die Türen öffnen. Sie lesen achtlos herunterfallen gelassene Bio-Cappuchino-Becher auf. Oder betreiben als unterbezahlte Sicherheitsleute Crowd-Management.

Denn die Ressorts haben an ihren Pforten fotogene Hintergründe aufgebaut, vor denen sich eine neue Generation von Reichen und Schönen fotografieren kann. An beliebten Spots entsteht eine Schlange, damit jeder dieses ganz besondere vermeintlich einmalige Bild von sich schießen kann. Mehr als 6 Millionen Fotos wurden unter dem Hashtag #tulum gepostet. > View this post on Instagram
Aprovechando que a mi mamá le encanta sacarme fotos en lugares hermosos y pues yo me dejo !!! . . Estooooo es un paraisooooooo, un paraíso y mexicanooooooo 🇲🇽🏝🌊!!!! . . #selina #mia #tulum #tulumbeach #paradise #solarenaymar #nido #travel #travelphotography #travelgram #traveltheworld #travelblogger

A post shared by DIANA PAU (@dianapaugonzalez) on Oct 1, 2020 at 3:12pm PDT
Instagrammability heißt das im Fachjargon und ob ein Hotel gut ist, entscheidet sich heute nicht nur an den Zimmern, dem Essen, dem Spa oder dem Service, sondern eben daran, ob es viele dieser Instagram-tauglichen Orte bietet, an denen sich die Leute in Szene setzen können. Dementsprechend schick und gestylt sind auch die Menschen, die das gutfinden.

Instagram in a Nutshell


In den gut besuchten Maya-Ruinen findet man die Normal-Nutzer:innen mit ihren Drei-Euro-Selfiesticks, die sich in unglücklich gewählten „Ich stelle mich vor ein historisches Gebäude“-Posen mit Victory-Zeichen oder Duckface ablichten. Sie sind nur die Fußtruppen der Instagrammisierung des Tourismus, welche die schon immer dagewesene „Ich war hier“-Reisefotografie unter neuen Vorzeichen fortführt.

Ihre Vorbilder sind heute allerdings selbsterklärte und echte Influencer:innen, die sich für mehrere hundert Euro am Tag in den schicken Strandhotels einmieten. Unter ihren Hashtags zeichnet sich eine makellose, sexistisch genormte Realität trainierter Männer- und Frauenkörper vor extravaganten Szenerien. Auf seltsame Weise bleibt alles jedoch austauschbar und leer. Die Banalität des Besonderen.

Vielleicht ist die edle Eco-Lodge-Strandpromenade von Tulum ein Sinnbild dafür. Schwere Dieselaggregate dröhnen im Hintergrund, die Fäkalien werden in Tulums weltberühmtes Süßwasserhöhlen-System und damit in die Korallenriffe gepumpt, während das internationale Millenial-Publikum sich bei Chia-Samen, Organic Food und Yoga vom Kokskater der letzten Nacht detoxt und fürs nächste Insta-Foto optimiert.

Eine krumme Palme


Vielleicht ist das Sinnbild aber auch die krumme Palme am Playa Paraiso, die so intensiv für das immergleiche Motiv genutzt wurde, dass sie wegen der Belastung tausender räkelnder Körper abstarb und nun einsam als Mahnmal für die Massenproduktion stereotyper Besonderheit am Strand steht.> View this post on Instagram
Tulum, Mexico November 2019 There's nothing like digging your feet into sand, enjoying coffee and watching the sun rise over the ocean. I'm thankful for memories, and looking forward to the day I can do this again ❤️ #travel #tulum #tulummexico #tulumbeach #tulumvibes #coffee #sunrise #beach #ocean #swimtrunks #vacation #mx #throwback #bathingsuit #happysocks #mexico

A post shared by Ryan | mrseventytwo 💪🏼✈️ (@mrseventytwo) on Sep 23, 2020 at 5:16am PDT
Findige Geschäftsleute arbeiten allerdings schon am Ersatz und helfen nach, dass die nächste Palme am Playa krumm wächst. Instagrammability ist ein Wirtschaftsfaktor geworden, der die Tourismusbranche stark verändert. Das Hervorzeigen des eigenen Reise-Erlebens in Echtzeit scheint in Orten wie Tulum wichtiger zu sein als das Erleben des Reisens selbst. Darauf hat sich die Branche hier vollkommen eingerichtet.

Dass Tulum ein Brennspiegel dieses Phänomens ist, liegt auf der Hand. Der Ort bietet nicht nur am karibischen Traumstrand oder den Groß-Skulpturen der Hotels, sondern vor allem mit den Cenoten, diesen kristallklaren Frischwasserlöchern im Urwald, den Höhlen und Karst-Einbrüchen, einen reichen Schatz möglicher Instagram-Motive. Die faszinierende Schönheit dieser einmaligen Laune der Erdgeschichte verblasst allerdings vor ihrer mit Fotofiltern verstärkten Ausbeutung.

Wer Influencerin sein will, muss mit der Schaukel über den Cenote schweben. Die Schlange dafür ist lang. Die Strapazen am immer neu verknoteten Seil und die Striemen, die das Seil an den Körpern hinterlässt, sind in der Leichtigkeit der sich wiederholenden Bilder nicht zu sehen. Der Konsument, der sein vielleicht neidisches Like aus dem blassen Alltag einer S-Bahn am Hauptbahnhof Duisburg vergibt, sieht nicht die Angestrengtheit, die der Produktion von Leichtigkeit innewohnt, bei der braungebrannte Hipster in Strohhüten den Privat-Fotografen für ihre Partnerin spielen.> View this post on Instagram
Once upon a time in Mexico…💫

A post shared by Lisbet Castillo (@lisbet_castillo) on Oct 2, 2020 at 6:43am PDT
Ein gefragter Tauchfotograf berichtet, dass Menschen ihn ständig buchen wollen – mit dem Auftrag, exakt jenes eine berühmte, vielgelikte Bild haben zu wollen, das sie auf seinem Instagram-Account gesehen haben. Nur eben mit sich selbst im Zentrum. Die Individualität auf Instagram hat enge Leitplanken.

Ein schwieriger Geburtstag


Nun ist die Facebook-Tochter Instagram zehn Jahre alt geworden und der Einfluss, den das Foto-Netzwerk auf den Tourismus hat, ist im hippen Tulum besonders intensiv zu erleben. Tulum teilt das Los mit Orten wie Hallstadt in Österreich, vormals idyllischen, italienischen Bergseen und Lavendelfeldern in Frankreich.

Die Morbidität dieses Spektakels zeigt, wie das soziale Netzwerk gepaart mit der Allgegenwärtigkeit von Smartphones unsere Gesellschaft verändert hat. Es fällt schwer, zu diesem Geburtstag und der damit verbundenen kulturellen Disruption zu gratulieren.

Für einen Tag mindestens, wenn nicht für Wochen, werden die „Traumbilder“ aus Tulum verschwinden. Denn in wenigen Stunden soll ein Hurrikan der Kategorie 4 das Urlaubsparadies treffen und nichts scheint hier gerade unwichtiger als ein blütenreines Bild mit vielen Likes.
Hilf mit! Mit Deiner finanziellen Hilfe unterstützt Du unabhängigen Journalismus.- - - - - -

https://netzpolitik.org/2020/im-herzen-der-instagram-bestie/
 

Social-Media-Inszenierung: Im Herzen der Instagram-Bestie




„Tulum heißt in der Sprache der Maya Instagram“, sagt mir ein Spötter kurz vor meiner Anreise. Nun weiß ich, warum.

Tulum, dieser einst verschlafene mexikanische Ort auf der Halbinsel Yucatan mit seiner berühmten Maya-Ruine am türkisblauen Meer, hat sich in den letzten Jahren zum Tummelplatz eines neuen karibischen Jetsets gewandelt. Die Küstenlinie ist mittlerweile verbaut mit ökologisch angehauchten Ressorts, in denen gelangweilte, aber gut aussehende Menschen vegane Shakes trinken. An den Eingängen stehen uniformierte, leicht verbittert aussehende Mexikaner:innen, die den Privilegierten die Türen öffnen. Sie lesen achtlos herunterfallen gelassene Bio-Cappuchino-Becher auf. Oder betreiben als unterbezahlte Sicherheitsleute Crowd-Management.

Denn die Ressorts haben an ihren Pforten fotogene Hintergründe aufgebaut, vor denen sich eine neue Generation von Reichen und Schönen fotografieren kann. An beliebten Spots entsteht eine Schlange, damit jeder dieses ganz besondere vermeintlich einmalige Bild von sich schießen kann. Mehr als 6 Millionen Fotos wurden unter dem Hashtag #tulum gepostet. > View this post on Instagram
Aprovechando que a mi mamá le encanta sacarme fotos en lugares hermosos y pues yo me dejo !!! . . Estooooo es un paraisooooooo, un paraíso y mexicanooooooo 🇲🇽🏝🌊!!!! . . #selina #mia #tulum #tulumbeach #paradise #solarenaymar #nido #travel #travelphotography #travelgram #traveltheworld #travelblogger

A post shared by DIANA PAU (@dianapaugonzalez) on Oct 1, 2020 at 3:12pm PDT
Instagrammability heißt das im Fachjargon und ob ein Hotel gut ist, entscheidet sich heute nicht nur an den Zimmern, dem Essen, dem Spa oder dem Service, sondern eben daran, ob es viele dieser Instagram-tauglichen Orte bietet, an denen sich die Leute in Szene setzen können. Dementsprechend schick und gestylt sind auch die Menschen, die das gutfinden.

Instagram in a Nutshell


In den gut besuchten Maya-Ruinen findet man die Normal-Nutzer:innen mit ihren Drei-Euro-Selfiesticks, die sich in unglücklich gewählten „Ich stelle mich vor ein historisches Gebäude“-Posen mit Victory-Zeichen oder Duckface ablichten. Sie sind nur die Fußtruppen der Instagrammisierung des Tourismus, welche die schon immer dagewesene „Ich war hier“-Reisefotografie unter neuen Vorzeichen fortführt.

Ihre Vorbilder sind heute allerdings selbsterklärte und echte Influencer:innen, die sich für mehrere hundert Euro am Tag in den schicken Strandhotels einmieten. Unter ihren Hashtags zeichnet sich eine makellose, sexistisch genormte Realität trainierter Männer- und Frauenkörper vor extravaganten Szenerien. Auf seltsame Weise bleibt alles jedoch austauschbar und leer. Die Banalität des Besonderen.

Vielleicht ist die edle Eco-Lodge-Strandpromenade von Tulum ein Sinnbild dafür. Schwere Dieselaggregate dröhnen im Hintergrund, die Fäkalien werden in Tulums weltberühmtes Süßwasserhöhlen-System und damit in die Korallenriffe gepumpt, während das internationale Millenial-Publikum sich bei Chia-Samen, Organic Food und Yoga vom Kokskater der letzten Nacht detoxt und fürs nächste Insta-Foto optimiert.

Eine krumme Palme


Vielleicht ist das Sinnbild aber auch die krumme Palme am Playa Paraiso, die so intensiv für das immergleiche Motiv genutzt wurde, dass sie wegen der Belastung tausender räkelnder Körper abstarb und nun einsam als Mahnmal für die Massenproduktion stereotyper Besonderheit am Strand steht.> View this post on Instagram
Tulum, Mexico November 2019 There's nothing like digging your feet into sand, enjoying coffee and watching the sun rise over the ocean. I'm thankful for memories, and looking forward to the day I can do this again ❤️ #travel #tulum #tulummexico #tulumbeach #tulumvibes #coffee #sunrise #beach #ocean #swimtrunks #vacation #mx #throwback #bathingsuit #happysocks #mexico

A post shared by Ryan | mrseventytwo 💪🏼✈️ (@mrseventytwo) on Sep 23, 2020 at 5:16am PDT
Findige Geschäftsleute arbeiten allerdings schon am Ersatz und helfen nach, dass die nächste Palme am Playa krumm wächst. Instagrammability ist ein Wirtschaftsfaktor geworden, der die Tourismusbranche stark verändert. Das Hervorzeigen des eigenen Reise-Erlebens in Echtzeit scheint in Orten wie Tulum wichtiger zu sein als das Erleben des Reisens selbst. Darauf hat sich die Branche hier vollkommen eingerichtet.

Dass Tulum ein Brennspiegel dieses Phänomens ist, liegt auf der Hand. Der Ort bietet nicht nur am karibischen Traumstrand oder den Groß-Skulpturen der Hotels, sondern vor allem mit den Cenoten, diesen kristallklaren Frischwasserlöchern im Urwald, den Höhlen und Karst-Einbrüchen, einen reichen Schatz möglicher Instagram-Motive. Die faszinierende Schönheit dieser einmaligen Laune der Erdgeschichte verblasst allerdings vor ihrer mit Fotofiltern verstärkten Ausbeutung.

Wer Influencerin sein will, muss mit der Schaukel über den Cenote schweben. Die Schlange dafür ist lang. Die Strapazen am immer neu verknoteten Seil und die Striemen, die das Seil an den Körpern hinterlässt, sind in der Leichtigkeit der sich wiederholenden Bilder nicht zu sehen. Der Konsument, der sein vielleicht neidisches Like aus dem blassen Alltag einer S-Bahn am Hauptbahnhof Duisburg vergibt, sieht nicht die Angestrengtheit, die der Produktion von Leichtigkeit innewohnt, bei der braungebrannte Hipster in Strohhüten den Privat-Fotografen für ihre Partnerin spielen.> View this post on Instagram
Once upon a time in Mexico…💫

A post shared by Lisbet Castillo (@lisbet_castillo) on Oct 2, 2020 at 6:43am PDT
Ein gefragter Tauchfotograf berichtet, dass Menschen ihn ständig buchen wollen – mit dem Auftrag, exakt jenes eine berühmte, vielgelikte Bild haben zu wollen, das sie auf seinem Instagram-Account gesehen haben. Nur eben mit sich selbst im Zentrum. Die Individualität auf Instagram hat enge Leitplanken.

Ein schwieriger Geburtstag


Nun ist die Facebook-Tochter Instagram zehn Jahre alt geworden und der Einfluss, den das Foto-Netzwerk auf den Tourismus hat, ist im hippen Tulum besonders intensiv zu erleben. Tulum teilt das Los mit Orten wie Hallstadt in Österreich, vormals idyllischen, italienischen Bergseen und Lavendelfeldern in Frankreich.

Die Morbidität dieses Spektakels zeigt, wie das soziale Netzwerk gepaart mit der Allgegenwärtigkeit von Smartphones unsere Gesellschaft verändert hat. Es fällt schwer, zu diesem Geburtstag und der damit verbundenen kulturellen Disruption zu gratulieren.

Für einen Tag mindestens, wenn nicht für Wochen, werden die „Traumbilder“ aus Tulum verschwinden. Denn in wenigen Stunden soll ein Hurrikan der Kategorie 4 das Urlaubsparadies treffen und nichts scheint hier gerade unwichtiger als ein blütenreines Bild mit vielen Likes.
Hilf mit! Mit Deiner finanziellen Hilfe unterstützt Du unabhängigen Journalismus.- - - - - -

https://netzpolitik.org/2020/im-herzen-der-instagram-bestie/
 
How can one #traveling, within several #EU countries, stay up-to-date on latest #Corona #travel restrictions, in order to avoid getting into quarantine because of entering a country or not leaving on time before new rules are applied?
 
Bild/Foto
Bild/Foto
#fotografia #photography #viajes #travel

Ay Kypush, República de Daguestán se encuentra a una altitud de 2.560 m sobre el nivel del mar. Un mar de nubes.
 
Posted 45 photos: ConsiderIt doughnuts and beachfront chips powered a 5.5 mile walk along the coast, from Portobello to Prestonpans. Curry from Noor in the evening, followed by spontaneous knitting/crochet circle.. #travel https://rhiaro.co.uk/2020/08/photos-edi-2
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
 

Travel


#climateemergency #cologne #fridaysforfuture #socialmedia #travel #youtube

I miss travel. I miss attending concerts. I have been traveling most of my life as part of my professional career and in my free time. Once I understood the climate emergency, I started to decarbonize my life and change the way I travel. Then came Covid-19, and subsequently the shutdown. Now travel is pretty Continue reading Travel
Travel
 



Hermes of Crete
Source: Travelling Cats http://www.traveling-cats.com/

#cats #Crete #travel #photo
 
Hope you'll share any #travel related posts with us
 

Sleeper trains


#climateaction #climateemergency #cologne #fridaysforfuture #travel

In the current climate (pun intended), traveling by train is the most ecological alternative. Austrian Railways have understood this and are offering sleeper trains from Germany to Austria. Leaving Cologne in the evening, you arrive at Vienna central station early in the morning, with a full day ahead for meetings or sightseeing. Swedish Railways have Continue reading Sleeper trains
Sleeper trains
 
Later posts Earlier posts