social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: tos

O2 verbietet Freifunk…


Ich bin gerade dabei mir einen neuen Anbieter für meinen Internetanschluss daheim zu suchen, bisher benutze ich Vodafone/Unitymedia, aber die Leistungsqualität wird gefühlt immer schlechter. Insbesondere der geringe Upstream nervt mich gewaltig.
Das für mich nächstbeste Angebot scheint mir von O² zu stammen, 30€ für 50 Downstream und 10 Upstream, keine Drossel über DSL oder LTE oder 5G.

Ich habe irgendwie seit jeher Vorurteile gegen Mobilfunk als Festnetzanschluss, aber ich würde dem mal eine Chance geben, zumal das 70€ Anschlussgebühr spart.

Jetzt wollte ich gerne wissen wie das eigentlich mit IP-Adressen ohne NAT ist, also ich kann mir schon denken, dass man das im v4-Netz heute weitestgehend vergessen kann, aber halbwegs stabile v6-Adresse wäre schon 'ne gute Sache.

Als erstes fiel mir auf, dass sich O² vorbehält die Anschlusstechnik zu verändern. Wenn man mehr als 300GB in den ersten Monaten in Anspruch nimmt würden sie wohl auf VDSL umstellen falls das technisch möglich ist. Find' ich noch geiler, denn die 70€ fallen in dem Fall nicht an.

Aber dann bin ich über diesen Absatz gestolpert:
Der Kunde darf Dritten ohne schriftliche Erlaubnis von Telefónica Germany den Anschluss sowie die zur Verfügunggestellten technischen Geräte nicht zur ständigen Alleinnutzung oder zur entgeltlichen Nutzung überlassen. Da-neben darf der Kunde die vertraglichen Leistungen nicht verwenden, um ent-geltlich oder unentgeltlich Telekommunikations-oder Telemediendienste ge-genüber Dritten anzubieten(z.B. auch durch Weiterleiten von Anrufen) und insbesondere auch keineWLAN-/ WiFi-HotSpots(„Tethering“) zur (Mit-) Nut-zung durch Dritte öffnen, soweit es sich bei diesen nicht um Personen handelt, die zu seinem privaten Hausstand gehören (z.B. Ehepartner/ Kinder)
eigentlich betreibe ich ungefähr zwei bis fünf Freifunk-Knoten hier im Haus. Die sind nicht intensiv genutzt, aber diesen Absatz verstehe ich so, dass ich die nicht mehr an meinem Anschluss betreiben dürfte.
Ich frage mich gerade ob mir das egal ist und ich es einfach mache, wird schon keiner merken (wie gesagt, die Datenmengen die darüber fließen sind unerheblich). Oder gebe ich mein Freifunk-Dasein auf bzw. bin nur noch Hop-Knoten ohne Gateway ins Internet (ich denke eher nicht) oder werde ich aus dem Grund keinen Vertrag mit O² abschließen? Hmmm

Die Konsequenz, wenn ich gegen diesen Punkt (5.4) verstoße ist im Übrigen schlimmstenfalls, dass mir der Anschluss gekündigt wird:
Legen Tatsachendie Annahme nahe, dass die Leistungenmissbräuchlich ge-nutzt werden (insbesondere unter Verstoßgegen die Ziffer 5.2 -5.4), ist Te-lefónica Germany berechtigt, die zur Unterbindung des Missbrauchs erforder-lichen Maßnahmen zu ergreifen und/ oder das Vertragsverhältnis nach Maß-gabe der gesetzlichen Bestimmungen außerordentlich zu kündigen.
Ich glaube damit könnte ich sogar leben, wobei ich nicht weiß, was das für erforderliche Maßnahmen sein könnten.

#Freifunk #O2 #Telefonica #AGB #TOS #Frage nach #Meinung @Fred #irgendwieblöd
 

O2 verbietet Freifunk…


Ich bin gerade dabei mir einen neuen Anbieter für meinen Internetanschluss daheim zu suchen, bisher benutze ich Vodafone/Unitymedia, aber die Leistungsqualität wird gefühlt immer schlechter. Insbesondere der geringe Upstream nervt mich gewaltig.
Das für mich nächstbeste Angebot scheint mir von O² zu stammen, 30€ für 50 Downstream und 10 Upstream, keine Drossel über DSL oder LTE oder 5G.

Ich habe irgendwie seit jeher Vorurteile gegen Mobilfunk als Festnetzanschluss, aber ich würde dem mal eine Chance geben, zumal das 70€ Anschlussgebühr spart.

Jetzt wollte ich gerne wissen wie das eigentlich mit IP-Adressen ohne NAT ist, also ich kann mir schon denken, dass man das im v4-Netz heute weitestgehend vergessen kann, aber halbwegs stabile v6-Adresse wäre schon 'ne gute Sache.

Als erstes fiel mir auf, dass sich O² vorbehält die Anschlusstechnik zu verändern. Wenn man mehr als 300GB in den ersten Monaten in Anspruch nimmt würden sie wohl auf VDSL umstellen falls das technisch möglich ist. Find' ich noch geiler, denn die 70€ fallen in dem Fall nicht an.

Aber dann bin ich über diesen Absatz gestolpert:
Der Kunde darf Dritten ohne schriftliche Erlaubnis von Telefónica Germany den Anschluss sowie die zur Verfügunggestellten technischen Geräte nicht zur ständigen Alleinnutzung oder zur entgeltlichen Nutzung überlassen. Da-neben darf der Kunde die vertraglichen Leistungen nicht verwenden, um ent-geltlich oder unentgeltlich Telekommunikations-oder Telemediendienste ge-genüber Dritten anzubieten(z.B. auch durch Weiterleiten von Anrufen) und insbesondere auch keineWLAN-/ WiFi-HotSpots(„Tethering“) zur (Mit-) Nut-zung durch Dritte öffnen, soweit es sich bei diesen nicht um Personen handelt, die zu seinem privaten Hausstand gehören (z.B. Ehepartner/ Kinder)
eigentlich betreibe ich ungefähr zwei bis fünf Freifunk-Knoten hier im Haus. Die sind nicht intensiv genutzt, aber diesen Absatz verstehe ich so, dass ich die nicht mehr an meinem Anschluss betreiben dürfte.
Ich frage mich gerade ob mir das egal ist und ich es einfach mache, wird schon keiner merken (wie gesagt, die Datenmengen die darüber fließen sind unerheblich). Oder gebe ich mein Freifunk-Dasein auf bzw. bin nur noch Hop-Knoten ohne Gateway ins Internet (ich denke eher nicht) oder werde ich aus dem Grund keinen Vertrag mit O² abschließen? Hmmm

Die Konsequenz, wenn ich gegen diesen Punkt (5.4) verstoße ist im Übrigen schlimmstenfalls, dass mir der Anschluss gekündigt wird:
Legen Tatsachendie Annahme nahe, dass die Leistungenmissbräuchlich ge-nutzt werden (insbesondere unter Verstoßgegen die Ziffer 5.2 -5.4), ist Te-lefónica Germany berechtigt, die zur Unterbindung des Missbrauchs erforder-lichen Maßnahmen zu ergreifen und/ oder das Vertragsverhältnis nach Maß-gabe der gesetzlichen Bestimmungen außerordentlich zu kündigen.
Ich glaube damit könnte ich sogar leben, wobei ich nicht weiß, was das für erforderliche Maßnahmen sein könnten.

#Freifunk #O2 #Telefonica #AGB #TOS #Frage nach #Meinung @Fred #irgendwieblöd
 
RT @vsg_DE@twitter.com: Who remembers this screen? 😍 #Atari #AtariST #TOS
Bild/Foto
 

Filtered word: nsfw

 
Later posts Earlier posts