Skip to main content

Search

Items tagged with: polizei


 

 

News | Telepolis: Wenn Demonstranten zu "Gefährdern" erklärt werden


Die autoritären Krisenmaßnahmen zielen weniger auf Gesundheitsschutz als auf die Erzwingung politischen Gehorsams

Es herrscht Willkür in Schland. Die Polizei versucht mit massiver Präsenz weniger das Kontaktverbot zu kontrollieren, als den öffentlichen Raum zu leeren. Es scheint nicht um Infektionsschutz, sondern um die Erzwingung von Gehorsam zu gehen...

Meine Meinung: Wir müssen höllisch aufpassen das. Coronakrise nicht dazu genutzt wird das Land noch authoritärer zu machen als es immer noch ist. Leider wurde der Samen für eine entsprechende Entwicklung bereits gesät und wir müssen uns nun trotz Coronakrise mit aller Kraft gegen diese reaktionäre Entwicklung stemmen!

Tags: #de #news #autoritarismus #staat #system #freiheit #widerstand #reaktionär #kontrolle #repression #polizei #bürgerrechte #menschenrechte #telepolis #ravenbird #2020-03-30

 
#Selbstschutz statt #Datenschutz ? - #Gesundheitsamt liefert #Daten von mit dem #Coronavirus #Infizierten an die #Polizei ... #Datenschutz quo vadis ...
#COVID19
Coronographien 15 – liefert Gesundheitsamt Daten an Polizei ?

 
#Selbstschutz statt #Datenschutz ? - #Gesundheitsamt liefert #Daten von mit dem #Coronavirus #Infizierten an die #Polizei ... #Datenschutz quo vadis ...
#COVID19
Coronographien 15 – liefert Gesundheitsamt Daten an Polizei ?

 

Content warning: Polizei nutzt Corona Daten / Gesundheitsamt


 
26.03.2020 Badische Zeitung: Gesundheitsämter in Baden-Württemberg geben Daten von Corona-Infizierten an die Polizei #CoronaVirusDE #Datenschutz #Überwachung #Polizei

 
26.03.2020 Badische Zeitung: Gesundheitsämter in Baden-Württemberg geben Daten von Corona-Infizierten an die Polizei #CoronaVirusDE #Datenschutz #Überwachung #Polizei

 
OMG - heut' morgen eine Begegnung der 3. Art gehabt.
Stehen doch auf meiner allmorgendlichen Hunderunde plötzlich 2 Wannen an der Straßenecke in meinem beschaulichen Wohnort und auf dem Heimweg treffe ich auf 6-8 Stück vermummte Bullerei mit irgendwas unter'm Arm, die zu den Wannen laufen.
Corona? Mafia? Antifa?
Hier die Auflösung:
SowasAuch

Das Leben überrascht einen doch immer wieder.

#corona #antifa #polizei
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

 
OMG - heut' morgen eine Begegnung der 3. Art gehabt.
Stehen doch auf meiner allmorgendlichen Hunderunde plötzlich 2 Wannen an der Straßenecke in meinem beschaulichen Wohnort und auf dem Heimweg treffe ich auf 6-8 Stück vermummte Bullerei mit irgendwas unter'm Arm, die zu den Wannen laufen.
Corona? Mafia? Antifa?
Hier die Auflösung:
SowasAuch

Das Leben überrascht einen doch immer wieder.

#corona #antifa #polizei
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

 

Politischer Teilerfolg im Fall der in Datteln in Gewahrsam genommenen TheologInnen


Content warning: NRW-Landesregierung hält Handeln der Polizei für überzogen Kontext: Am 01.02.2020 waren die drei von der Polizei Recklinhausen in präventiven Gewahrsam genom­men worden, weil sie sich als BeobachterInnen im Umfeld des Kraftwerks Datteln IV im Vorhinein zu


 

Berater über rassistische Polizeigewalt: „Man kann der Polizei nicht trauen“ - taz.de


https://taz.de/Berater-ueber-rassistische-Polizeigewalt/!5671660/

#taz #Polizei #Rassismus #KOP #ReachOut #DeathInCustody

 

Außer #Voratsdatenspeicherung fällt denen auch nichts mehr ein :(

"Die fehlende Vorratsdatenspeicherung wirkt sich zweifelsohne negativ auf die Arbeit der #Strafverfolgungsbehörden aus."
Zitat von hier: https://www.heise.de/newsticker/meldung/84-Verfahren-wegen-Beifall-Kommentaren-im-Netz-nach-Hanauer-Anschlag-4679420.html

Es geht um widerwärtige Leute die zum #Anschlag in #Hanau #Beifall im Netz bekondet haben. Die kann man ganz einfach identifizieren, da fast alle Anbieter eine Woche lang aus "Sicherheitsgründen" die IP speichern. Leider sind unserer Beamten so minderqualifiziert arbeitsfaul und langsam, dass sie es nicht schaffen die IPs innerhalb einer Woche zu besorgen. Deswegen brauchen sie die #VDS, die angeblich nur bei schwersten Straftaten eingesetzt wird. Hier werden die Verfahren wahrscheinlich soweiso eingestellt, denn selbst wenn der Täter bei Facebook seine Adresse hinterlässt, ist der #Staatsanwaltschaft die #Ermittlung oft zu aufwendig.

#Justiz #Hass #noNazis #wtf #aua #omg #Polizei

 

Außer #Voratsdatenspeicherung fällt denen auch nichts mehr ein :(

"Die fehlende Vorratsdatenspeicherung wirkt sich zweifelsohne negativ auf die Arbeit der #Strafverfolgungsbehörden aus."
Zitat von hier: https://www.heise.de/newsticker/meldung/84-Verfahren-wegen-Beifall-Kommentaren-im-Netz-nach-Hanauer-Anschlag-4679420.html

Es geht um widerwärtige Leute die zum #Anschlag in #Hanau #Beifall im Netz bekondet haben. Die kann man ganz einfach identifizieren, da fast alle Anbieter eine Woche lang aus "Sicherheitsgründen" die IP speichern. Leider sind unserer Beamten so minderqualifiziert arbeitsfaul und langsam, dass sie es nicht schaffen die IPs innerhalb einer Woche zu besorgen. Deswegen brauchen sie die #VDS, die angeblich nur bei schwersten Straftaten eingesetzt wird. Hier werden die Verfahren wahrscheinlich soweiso eingestellt, denn selbst wenn der Täter bei Facebook seine Adresse hinterlässt, ist der #Staatsanwaltschaft die #Ermittlung oft zu aufwendig.

#Justiz #Hass #noNazis #wtf #aua #omg #Polizei

 

Außer #Voratsdatenspeicherung fällt denen auch nichts mehr ein :(

"Die fehlende Vorratsdatenspeicherung wirkt sich zweifelsohne negativ auf die Arbeit der #Strafverfolgungsbehörden aus."
Zitat von hier: https://www.heise.de/newsticker/meldung/84-Verfahren-wegen-Beifall-Kommentaren-im-Netz-nach-Hanauer-Anschlag-4679420.html

Es geht um widerwärtige Leute die zum #Anschlag in #Hanau #Beifall im Netz bekondet haben. Die kann man ganz einfach identifizieren, da fast alle Anbieter eine Woche lang aus "Sicherheitsgründen" die IP speichern. Leider sind unserer Beamten so minderqualifiziert arbeitsfaul und langsam, dass sie es nicht schaffen die IPs innerhalb einer Woche zu besorgen. Deswegen brauchen sie die #VDS, die angeblich nur bei schwersten Straftaten eingesetzt wird. Hier werden die Verfahren wahrscheinlich soweiso eingestellt, denn selbst wenn der Täter bei Facebook seine Adresse hinterlässt, ist der #Staatsanwaltschaft die #Ermittlung oft zu aufwendig.

#Justiz #Hass #noNazis #wtf #aua #omg #Polizei

 

 
Uniter-Mitarbeiter bei Polizei
Stuttgart. Der Beamte, der wegen Verwicklungen mit dem umstrittenen Verein #Uniter aus dem #Verfassungsschutz versetzt wurde, arbeitet nun bei der #Polizei. „Seit kurzem ist der Mitarbeiter an ein regionales Polizeipräsidium abgeordnet und hat dort zunächst als Sachbearbeiter bei der Kriminalpolizei gearbeitet“, bestätigte ein Sprecher einen Bericht des „Spiegel“. „Inzwischen wurde der Beamte innerhalb des regionalen Präsidiums mit der Wahrnehmung einer Aufgabe außerhalb des polizeilichen Vollzugsdienstes betraut.“ Der Mitarbeiter, der seit 2015 beim Verfassungsschutz tätig war, war im Uniter-Vorstand aktiv. Bei dem Verein Uniter hatte es Ermittlungen zu rechten Netzwerken gegeben.
lsw

 
RT @KntktGrAHaftDD
Sie meldeten ihre Eheschließung an. Am nächsten Tag steht die #Polizei vor der Tür: #Abschiebung. Nun sitzt Youssef F. in #Abschiebehaft. Mildere Mittel wie Visumsverfahren und bereits gebuchtes Flugticket - egal für #Sachsen|s Behörden und Gerichte. https://bit.ly/2VV0jkd

 
Bis zu 20 Prozent rechtsextreme Soldaten?

#Rechtsextreme in #Bundeswehr, #Polizei, Geheimdiensten und sonstigen staatlichen Stellen. Was könnte dabei schon schief gehen...

Wann wird hier endlich mal durchgegriffen?

#AufDemRechtenAugeBlind #RechterTerror #NoNazis
Bundeswehr: Rechtsextreme bleiben, Informant muss gehen | Das Erste - Panorama - Sendungen - 2020 https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/Bundeswehr-Rechtsextreme-bleiben-Informant-muss-gehen,mad102.html

Ist das der versprochene Ruck der durch's Land gehen sollte nach Hanau?

#bundeswehr #Rechtsextremismus #wtf
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

 

Content warning: Griechischer Grenzschützer erschießt Schutzsuchenden


 
obile – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
(((Dirk Weber)))

(((Dirk Weber))) - vor 25 Minuten
Ravenbird
Ravenbird - vor etwa 2 Stunden
News | Sol.de: Dienstgespräch - Nach AfD-Kritik von GdP-Chef Maaß: Saar-SPD prangert Disziplinarmaßnahmen an
Der Chef der Gewerkschaft der Polizei im Saarland, David Maaß, muss zu einem Dienstgespräch antreten, nachdem er in einem Facebook-Post die AfD kritisiert hatte. Die Saar-SPD hält die Entscheidung für ein “völlig falsches Signal”… (weiter)

Meine Meinung: Da haben sie sich mit Herrn Bouillon ja ne ganz schöne Arschkrampe als Innenminister zugelegt im Saarland. Da hat endlich mal ein Polizist die Eier in die richtige Richtung zu gehen und bekommt dann von seinem Dienstherren dafür einen Tritt ins Rückgrat.

Tags: #de #news #hessen #deutschland #polizei #antifa #antifaschismus #david-maaß #innenminister #cdu #klaus-bouillon #sol-de #meinung #ravenbird #2020-02-29

Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren

werner wichtig

werner wichtig - vor weniger als eine Minute

BEAMTEN.GESETZ, uralter HUT! In Zivil ist der Beamte halbwegs stastsbuerger , in uniform hat er das Neutralitaets- & # Maessigungsgebot des BEAMTEN zu beachten, Das ist nee selbstfairstaendlichkit, gegen die der IDEOT & Krriminelle Mass # grob verstiess!! Abmahnung!!! Wehret diesem D A M M B R U C H !!! WWWICHTIGGG!!!


 

News | Sol.de: Dienstgespräch - Nach AfD-Kritik von GdP-Chef Maaß: Saar-SPD prangert Disziplinarmaßnahmen an


Content warning: Der Chef der Gewerkschaft der Polizei im Saarland, David Maaß, muss zu einem Dienstgespräch antreten, nachdem er in einem Facebook-Post die AfD kritisiert hatte. Die Saar-SPD hält die Entscheidung für ein "völlig falsches Signal"... (weiter) Meine Meinung


 
https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article228539347/Verkehrssicherheit-Polizei-ahndet-Tausende-Verstoesse.html

#adfc #polizei #kontrolle

Oh wer hätte gedacht das es effektiv ist einfach Mal die ganzen als Kavaliersdelikte begangenen Verstöße im Verkehr zu ahnden.

 
Nach einer weitgehend unbekannten Bestimmung im US-Recht können deutsche Behörden Nutzerdaten direkt bei Konzernen wie Facebook und Google anfragen - auch umgekehrt soll das #Polizei #BMI #Bundesregierung #Datenschutz #Datensicherheit #Facebook #Posteo #SozialesNetz #Whatsapp #Google

 
Maschinenpistole bei der #Polizei in Celle "verschwunden".
"Anders als die Dienstpistole wird sie den Beamten nicht dauerhaft zugeteilt, sondern nur bei Bedarf. Die Polizisten müssen den Erhalt der Waffe quittieren."
Wie kann das also sein?

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Neue-Polizei-Panne-Maschinenpistole-verschwunden,dienstwaffe118.html

Scheint kein Einzellfall zu sein und wird nicht mal bemerkt:
https://www.mdr.de/sachsen/saechsische-polizei-munition-bei-nordkreuz-aufgetaucht-100.html

 
#Euractiv #EU #Polizei #Sicherheit #Netzpolitik #DigitaleAgenda #FacialRecognition
Europäische Polizeibehörden planen gemeinsame Gesichtserkennungsdatenbank

 

#Hypermoral im selektiven #Wachkoma

Das dröhnende #Schweigen der #Eliten, wenn #Gewalt von #Linken oder #Migranten kommt


14 Beispiele aus wenigen Wochen – stellvertretend für viele mehr.

Wer kennt sie nicht: die #hypermoralischen und #hypertoleranten Appelle der politischen, kirchlichen, medialen und wissenschaftlichen „Eliten“, wenn ultrarechte Kriminelle, Glatzköpfe und Spinner handgreiflich oder verbal, tatsächlich oder von den „Eliten“ erfunden, gegen das Gesetz oder die Regeln gedeihlichen Zusammenlebens verstoßen? Dann geht ein saurer #Moralinregen über das Land. Dann heißt es bedeutungsschwanger: „Nie wieder!“, „Gesicht zeigen!“, „Zeichen setzen!“, „Flagge zeigen!“ „Stimme erheben!“ Mahnwachen sind dann angesagt und Lichterketten. Letztere gibt es schon mal gegen rechts, wiewohl diejenigen, die am 2.Oktober 2000 an einer Düsseldorfer Synagoge Feuer legten, Muslime waren.
Dann sehen wir – medial millionenfach verbreitet – ernste, grimmige und entschlossene Gesichter. „Ein freundliches Gesicht zeigen!“ – das ist auch angesagt, aber nur, letzteres hat Merkel Mitte September 2015 gesagt, als es um die „Zuwanderung“ von Hundertausenden von „Schutzsuchenden“, „Schutzbedürftigen“, „Migranten“, „Asylsuchenden“, „Flüchtlingen“, „Flüchtenden“ usw. ging. Denn ohne dieses „freundliche Gesicht“ sei Deutschland nicht mehr ihr Land …
Wie bigott die „Elite“ damit umgeht, erkennt man allein an folgenden Beispielen der letzten Tage und Wochen. Eine kleine, gewiss unvollständige Auswahl – die noch nicht einmal ausholt Richtung „Fälle“ in Freiburg, Kandel, Flensburg, Wiesbaden usw.
1.
Dröhnendes Schweigen, wenn #Professoren und #Gastredner an Hochschulen (sogenannten Hochschulen) daran gehindert werden, eine Vorlesung oder eine Veranstaltung zu bestreiten, vernimmt man aus dem Munde von #Bundespräsident, #Bundeskanzlerin, #Kirchenfürsten, #Islamverbänden nichts. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
2.
Dröhnendes Schweigen, wenn „Unbekannte“ auf den Berliner Journalisten der „Springer“-Gruppe Gunnar Schupelius in der #Silvesternacht dessen Auto anzündeten und völlig zerstörten. Im Internet wurde ein Text veröffentlicht, in dem eine Gruppe sich zu dem #Brandanschlag bekennt. Diese beschuldigt #Schupelius, in seinen Texten #Propaganda zu betreiben. In dem längeren Schreiben wurde außerdem die Privatanschrift des #Journalisten beschrieben und darauf verwiesen, Schupelius würde dort „mit seinen Kindern“ leben. Übrigens war bereits im Jahr 2014 Schupelius‘ Auto angezündet worden; auch damals gab es ein Bekennerschreiben. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
3.
Dröhnendes Schweigen, wenn in Leipzig ein linker Mob in der Silvesternacht im linksalternativen Viertel am Connewitzer Kreuz im Süden Leipzigs Polizisten angreift und zum Teil schwerstens verletzt. Ein Beamter verlor das Bewusstsein und musste notoperiert werden. Es folgen Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper gegen die Ordnungskräfte. Das Leipziger Viertel #Connewitz ist seit langem eine Hochburg der linksalternativen Szene. Dort gibt es immer wieder Zusammenstöße von „Autonomen“ mit der Polizei. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
4.
Dröhnendes Schweigen, wenn einem angeblich rechtsintellektuellen Magazin (TUMULT – Vierteljahresschrift für #Konsensstörung) in Dresden wiederholt Veranstaltungsräume gekündigt werden. Siehe hier. Oder wenn dasselbe AfD-Verbänden geschieht, die nichts anderes tun, als die gesetzlich vorgeschriebenen Parteiversammlungen zu veranstalten.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
5.
Dröhnendes Schweigen, wenn am 17. Januar eine Frankfurter Uni-Veranstaltung zum #Kopftuch wegen einer von linken „Demonstranten“ („Studies gegen rechte #Hetze“) inszenierten Schlägerei zu platzen droht. Siehe hier. Es kam zu einer #Schlägerei, als die „Demonstranten“ sich nach mehrfacher Aufforderung weigerten, den Saal zu verlassen. Erst als die Polizei kam, sei Ruhe eingekehrt. Siehe auch hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
6.
Dröhnendes Schweigen, wenn es in Berlin zu massiver Gewalt gegen Einsatzkräfte kommt: 2019 gab es ies in Berlin 200mal gegen #Feuerwehrleute, vor allem in den Stadtteilen #Neukölln, #Kreuzberg und #Gesundbrunnen. In Neukölln hatten mehrere Personen versucht, „gewaltsam die Tür eines Löschfahrzeugs zu öffnen und mit Schreckschusswaffen hineinzuschießen“. Auch die Berliner #Polizei beklagt #Gewalt gegen #Einsatzkräfte. Wie Polizeipräsidentin Barbara Slowik mitteilte, werden täglich 19 Polizisten Opfer einer Gewalttat. Insgesamt habe es 2019 demnach fast 7.000 Angriffe auf Polizeibeamte gegeben. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
7.
Dröhnendes Schweigen, wenn in Augsburg ein #Feuerwehrmann (49) von einem „Südländer“ mit #deutsch-libanesischer-türkischer Staatsangehörigkeit auf dem Heimweg vom Weihnachtsmarkt erschlagen wird und der örtliche Oberbürgermeister (CSU) von einem „tragischen Vorfall“ schwadroniert. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
8.
Dröhnendes Schweigen, wenn „südländische“ #Clans ganze Stadtteile in Besitz genommen haben, wenn es Verteilungskämpfe zwischen alteingesessenen #Clans und neu zugewanderten #Migranten ( #Syrer, #Nigerianer ) gibt oder wenn es 20 #Polizisten und Justizbeamte braucht, um Schläger verschiedener Clans zu überwältigen, die vor Gericht aufeinander einprügeln. Siehe hier, hier und hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
9.
Dröhnendes Schweigen, wenn es allein in Berlin binnen eines Jahres 2.838 #Messerattacken gab und die Bürger sich nicht mehr sicher fühlen. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
10.
Dröhnendes Schweigen, wenn ein 16-jähriger #Syrer in #Hanau nach drei Taxiüberfällen zuvor einen 71-jährigen Taxifahrer so zugerichtet hat, dass dieser zu erblinden droht und jetzt noch einige Operationen vor sich hat. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
11.
Dröhnendes Schweigen, wenn ein polizeibekannter #Syrer (25) Mitte Januar eine #Frau in #Bochum grundlos die Bahnhofstreppe hinunterstößt und dann auf die der Frau zu Hilfe kommenden Bahn-Mitarbeiter einschlägt. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
12.
Dröhnendes Schweigen, als ein Ehepaar Mitte Januar in #Gotha zwei junge #Iraker (26 und 22) bittet, ihr Auto umzuparken, und diese dann mit einem Stock zuschlagen, so dass der Ehemann (40) ins #Krankenhaus gebracht werden musste. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
13.
Dröhnendes Schweigen, wenn ein Kölner Stadtteil unter #Polizeischutz stehen muss, weil Jugendgangs Geschäftsleute und Bewohner terrorisieren. Siehe hier.
14.
Dröhnendes Schweigen, wenn eine junge arabische Messerbande in #Kamen (NRW) ebenfalls Mitte Januar im Viertelstundentakt Überfälle begeht. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
Es sind dies 14 Beispiele, die sich problemlos, ja endlos ergänzen ließen. Jede Woche könnte man dazu eine Synopse erstellen. Wenn hier „linke“ und „südländische“ Gewalttäter aneinandergereiht werden, dann ist das keine Willkür. Damit soll zumindest angedeutet werden, dass beide Tätergruppen gleiche Ziele haben: erstens sich dieses Land zur Beute zu machen, und zweitens Antisemitismus pur zu pflegen, sowie mit Israel den einzigen demokratischen Staat im Nahen Osten auslöschen zu wollen.
Wie geht die „Elite“ damit um? Mit selektivem Wachkoma!
Ganz einfach: wachkomatös! Ignorieren, #Wegschauen, Weghören, Beschwichtigen, Bagatellisieren, Selektieren – oder wenn es gar nicht anders geht: verbal wegbefördern. Wie?
Erstens sind all dies ja „Einzelfälle“. Soweit es um Täter mit „südländischem“ Aussehen geht, hat das nichts mit dem Islam oder der muslimischen Herkunft zu tun. Wer anderes behauptet, ist ein „Rassist“ (am Rande: auch wenn eine Religion keine Rasse ist). Überhaupt soll man gefälligst unterscheiden zwischen Islam und Islamismus. Zumindest in Deutschland. Auch wenn die arabische Sprache keine Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus kennt. Damit gilt für Deutschland: Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun. Oder?
Zweitens handelt es sich bei diesen Beispielen wahrscheinlich um die Folge traumatischer Erlebnisse und um das Ergebnis einer zu schwach ausgeprägten deutschen Willkommens- und Integrationsschuld.
Drittens: Die Nennung der Herkunft der Täter gilt als rassistisch. Also heißt es in den Medien zumeist: eine Gruppe junger #Männer oder Deutsche (zumeist Passdeutsche). Und vor allem: Die Öffentlichkeit muss davon verschont bleiben. Denn diese Taten und Täter haben nur „regionale“ Bedeutung.
Viertens: Was die #Linken, die #Antifaschisten betrifft, so handelt es sich hier nicht um #Gewalttäter, sondern euphemistisch um „Aktivisten“, „Demonstranten“, „Autonome“, „Chaoten“, „Randalierer“ usw. Und das sind ja die Guten.
Ja, Herr Steinmeier, Frau #Merkel, das sind die Realitäten in einem Land, in dem wir „gut und gerne“ leben (sollen) und das trotz Ihres (nie eingelösten) Amtseides und trotz Ihrer oberschlauen Weihnachts- und Neujahrsansprachen zunehmend zum „failed state“ wird. Aber Sie haben ja ihre Bodyguards und Ihre gepanzerten Limousinen. Aus der entsprechenden Sehschlitzperspektive und womöglich aus der von ihnen konsumierten (wenn nicht sogar subkutan erwarteten) Perspektive der öffentlich-rechtlichen Hofberichte betrachtet, ist dann ja alles wieder gut.
Das dröhnende Schweigen der „Eliten“, wenn Gewalt von Linken oder Migranten kommt

 

#Hypermoral im selektiven #Wachkoma

Das dröhnende #Schweigen der #Eliten, wenn #Gewalt von #Linken oder #Migranten kommt


14 Beispiele aus wenigen Wochen – stellvertretend für viele mehr.

Wer kennt sie nicht: die #hypermoralischen und #hypertoleranten Appelle der politischen, kirchlichen, medialen und wissenschaftlichen „Eliten“, wenn ultrarechte Kriminelle, Glatzköpfe und Spinner handgreiflich oder verbal, tatsächlich oder von den „Eliten“ erfunden, gegen das Gesetz oder die Regeln gedeihlichen Zusammenlebens verstoßen? Dann geht ein saurer #Moralinregen über das Land. Dann heißt es bedeutungsschwanger: „Nie wieder!“, „Gesicht zeigen!“, „Zeichen setzen!“, „Flagge zeigen!“ „Stimme erheben!“ Mahnwachen sind dann angesagt und Lichterketten. Letztere gibt es schon mal gegen rechts, wiewohl diejenigen, die am 2.Oktober 2000 an einer Düsseldorfer Synagoge Feuer legten, Muslime waren.
Dann sehen wir – medial millionenfach verbreitet – ernste, grimmige und entschlossene Gesichter. „Ein freundliches Gesicht zeigen!“ – das ist auch angesagt, aber nur, letzteres hat Merkel Mitte September 2015 gesagt, als es um die „Zuwanderung“ von Hundertausenden von „Schutzsuchenden“, „Schutzbedürftigen“, „Migranten“, „Asylsuchenden“, „Flüchtlingen“, „Flüchtenden“ usw. ging. Denn ohne dieses „freundliche Gesicht“ sei Deutschland nicht mehr ihr Land …
Wie bigott die „Elite“ damit umgeht, erkennt man allein an folgenden Beispielen der letzten Tage und Wochen. Eine kleine, gewiss unvollständige Auswahl – die noch nicht einmal ausholt Richtung „Fälle“ in Freiburg, Kandel, Flensburg, Wiesbaden usw.
1.
Dröhnendes Schweigen, wenn #Professoren und #Gastredner an Hochschulen (sogenannten Hochschulen) daran gehindert werden, eine Vorlesung oder eine Veranstaltung zu bestreiten, vernimmt man aus dem Munde von #Bundespräsident, #Bundeskanzlerin, #Kirchenfürsten, #Islamverbänden nichts. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
2.
Dröhnendes Schweigen, wenn „Unbekannte“ auf den Berliner Journalisten der „Springer“-Gruppe Gunnar Schupelius in der #Silvesternacht dessen Auto anzündeten und völlig zerstörten. Im Internet wurde ein Text veröffentlicht, in dem eine Gruppe sich zu dem #Brandanschlag bekennt. Diese beschuldigt #Schupelius, in seinen Texten #Propaganda zu betreiben. In dem längeren Schreiben wurde außerdem die Privatanschrift des #Journalisten beschrieben und darauf verwiesen, Schupelius würde dort „mit seinen Kindern“ leben. Übrigens war bereits im Jahr 2014 Schupelius‘ Auto angezündet worden; auch damals gab es ein Bekennerschreiben. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
3.
Dröhnendes Schweigen, wenn in Leipzig ein linker Mob in der Silvesternacht im linksalternativen Viertel am Connewitzer Kreuz im Süden Leipzigs Polizisten angreift und zum Teil schwerstens verletzt. Ein Beamter verlor das Bewusstsein und musste notoperiert werden. Es folgen Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper gegen die Ordnungskräfte. Das Leipziger Viertel #Connewitz ist seit langem eine Hochburg der linksalternativen Szene. Dort gibt es immer wieder Zusammenstöße von „Autonomen“ mit der Polizei. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
4.
Dröhnendes Schweigen, wenn einem angeblich rechtsintellektuellen Magazin (TUMULT – Vierteljahresschrift für #Konsensstörung) in Dresden wiederholt Veranstaltungsräume gekündigt werden. Siehe hier. Oder wenn dasselbe AfD-Verbänden geschieht, die nichts anderes tun, als die gesetzlich vorgeschriebenen Parteiversammlungen zu veranstalten.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
5.
Dröhnendes Schweigen, wenn am 17. Januar eine Frankfurter Uni-Veranstaltung zum #Kopftuch wegen einer von linken „Demonstranten“ („Studies gegen rechte #Hetze“) inszenierten Schlägerei zu platzen droht. Siehe hier. Es kam zu einer #Schlägerei, als die „Demonstranten“ sich nach mehrfacher Aufforderung weigerten, den Saal zu verlassen. Erst als die Polizei kam, sei Ruhe eingekehrt. Siehe auch hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
6.
Dröhnendes Schweigen, wenn es in Berlin zu massiver Gewalt gegen Einsatzkräfte kommt: 2019 gab es ies in Berlin 200mal gegen #Feuerwehrleute, vor allem in den Stadtteilen #Neukölln, #Kreuzberg und #Gesundbrunnen. In Neukölln hatten mehrere Personen versucht, „gewaltsam die Tür eines Löschfahrzeugs zu öffnen und mit Schreckschusswaffen hineinzuschießen“. Auch die Berliner #Polizei beklagt #Gewalt gegen #Einsatzkräfte. Wie Polizeipräsidentin Barbara Slowik mitteilte, werden täglich 19 Polizisten Opfer einer Gewalttat. Insgesamt habe es 2019 demnach fast 7.000 Angriffe auf Polizeibeamte gegeben. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
7.
Dröhnendes Schweigen, wenn in Augsburg ein #Feuerwehrmann (49) von einem „Südländer“ mit #deutsch-libanesischer-türkischer Staatsangehörigkeit auf dem Heimweg vom Weihnachtsmarkt erschlagen wird und der örtliche Oberbürgermeister (CSU) von einem „tragischen Vorfall“ schwadroniert. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
8.
Dröhnendes Schweigen, wenn „südländische“ #Clans ganze Stadtteile in Besitz genommen haben, wenn es Verteilungskämpfe zwischen alteingesessenen #Clans und neu zugewanderten #Migranten ( #Syrer, #Nigerianer ) gibt oder wenn es 20 #Polizisten und Justizbeamte braucht, um Schläger verschiedener Clans zu überwältigen, die vor Gericht aufeinander einprügeln. Siehe hier, hier und hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
9.
Dröhnendes Schweigen, wenn es allein in Berlin binnen eines Jahres 2.838 #Messerattacken gab und die Bürger sich nicht mehr sicher fühlen. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
10.
Dröhnendes Schweigen, wenn ein 16-jähriger #Syrer in #Hanau nach drei Taxiüberfällen zuvor einen 71-jährigen Taxifahrer so zugerichtet hat, dass dieser zu erblinden droht und jetzt noch einige Operationen vor sich hat. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
11.
Dröhnendes Schweigen, wenn ein polizeibekannter #Syrer (25) Mitte Januar eine #Frau in #Bochum grundlos die Bahnhofstreppe hinunterstößt und dann auf die der Frau zu Hilfe kommenden Bahn-Mitarbeiter einschlägt. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
12.
Dröhnendes Schweigen, als ein Ehepaar Mitte Januar in #Gotha zwei junge #Iraker (26 und 22) bittet, ihr Auto umzuparken, und diese dann mit einem Stock zuschlagen, so dass der Ehemann (40) ins #Krankenhaus gebracht werden musste. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
13.
Dröhnendes Schweigen, wenn ein Kölner Stadtteil unter #Polizeischutz stehen muss, weil Jugendgangs Geschäftsleute und Bewohner terrorisieren. Siehe hier.
14.
Dröhnendes Schweigen, wenn eine junge arabische Messerbande in #Kamen (NRW) ebenfalls Mitte Januar im Viertelstundentakt Überfälle begeht. Siehe hier.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/droehnendes-schweigen-der-eliten/
Es sind dies 14 Beispiele, die sich problemlos, ja endlos ergänzen ließen. Jede Woche könnte man dazu eine Synopse erstellen. Wenn hier „linke“ und „südländische“ Gewalttäter aneinandergereiht werden, dann ist das keine Willkür. Damit soll zumindest angedeutet werden, dass beide Tätergruppen gleiche Ziele haben: erstens sich dieses Land zur Beute zu machen, und zweitens Antisemitismus pur zu pflegen, sowie mit Israel den einzigen demokratischen Staat im Nahen Osten auslöschen zu wollen.
Wie geht die „Elite“ damit um? Mit selektivem Wachkoma!
Ganz einfach: wachkomatös! Ignorieren, #Wegschauen, Weghören, Beschwichtigen, Bagatellisieren, Selektieren – oder wenn es gar nicht anders geht: verbal wegbefördern. Wie?
Erstens sind all dies ja „Einzelfälle“. Soweit es um Täter mit „südländischem“ Aussehen geht, hat das nichts mit dem Islam oder der muslimischen Herkunft zu tun. Wer anderes behauptet, ist ein „Rassist“ (am Rande: auch wenn eine Religion keine Rasse ist). Überhaupt soll man gefälligst unterscheiden zwischen Islam und Islamismus. Zumindest in Deutschland. Auch wenn die arabische Sprache keine Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus kennt. Damit gilt für Deutschland: Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun. Oder?
Zweitens handelt es sich bei diesen Beispielen wahrscheinlich um die Folge traumatischer Erlebnisse und um das Ergebnis einer zu schwach ausgeprägten deutschen Willkommens- und Integrationsschuld.
Drittens: Die Nennung der Herkunft der Täter gilt als rassistisch. Also heißt es in den Medien zumeist: eine Gruppe junger #Männer oder Deutsche (zumeist Passdeutsche). Und vor allem: Die Öffentlichkeit muss davon verschont bleiben. Denn diese Taten und Täter haben nur „regionale“ Bedeutung.
Viertens: Was die #Linken, die #Antifaschisten betrifft, so handelt es sich hier nicht um #Gewalttäter, sondern euphemistisch um „Aktivisten“, „Demonstranten“, „Autonome“, „Chaoten“, „Randalierer“ usw. Und das sind ja die Guten.
Ja, Herr Steinmeier, Frau #Merkel, das sind die Realitäten in einem Land, in dem wir „gut und gerne“ leben (sollen) und das trotz Ihres (nie eingelösten) Amtseides und trotz Ihrer oberschlauen Weihnachts- und Neujahrsansprachen zunehmend zum „failed state“ wird. Aber Sie haben ja ihre Bodyguards und Ihre gepanzerten Limousinen. Aus der entsprechenden Sehschlitzperspektive und womöglich aus der von ihnen konsumierten (wenn nicht sogar subkutan erwarteten) Perspektive der öffentlich-rechtlichen Hofberichte betrachtet, ist dann ja alles wieder gut.
Das dröhnende Schweigen der „Eliten“, wenn Gewalt von Linken oder Migranten kommt

 

Content warning: Kleine Anfrage: Extremismus-und Terrorismusabwehrzentrum beschäftigt sich mit Adbustings


 

Die alltägliche Situation in Hanau


ich wohne ca. 15 km von Hanau entfernt. In Hanau und Umgebung kommt es immer wieder zu Clan-Aktivitäten.

Es gab in den letzten Monaten im „Hanauer Anzeiger“ (auch Freiheitsplatz) Meldungen von Schlägerei
https://www.hanauer.de/ha_20_111294460-29_Nach-Schlaumlgerei-in-Hanau-Opfer-droht-zu-erblinden.html

Auf dem Freiheitsplatz vor dem Restaurant Vapiano kam es am vergangenen Freitag zur Schlägerei.

Nach Schlägerei in Hanau: Opfer droht zu erblinden
Hanau. Nach der erneuten Massenschlägerei in Hanau will die Polizei härter durchgreifen und mehr Personal einsetzen.

Mitverantwortlich für die wiederholten Auseinandersetzungen soll ein harter Kern von Intensivtätern sein.

Nach einer weiteren Massenschlägerei verstärkt die #Polizei in #Hanau an den nächsten Wochenenden ihre Präsenz in der Innenstadt.

https://primavera24.de/nach-schlaegerei-in-schoeneck-verdaechtige-hatten-scharfe-schusswaffen-dabei/
Nach Schlägerei in Schöneck – Verdächtige hatten scharfe Schusswaffen dabei
Am 17. Februar 2020
SCHÖNECK (ca. 16 km von Hanau entfernt)

Nach einer gemeldeten Schlägerei am Sonntagabend, gegen 19.35 Uhr, in der Uferstraße in Kilianstädten hat die Polizei wenig später den Wagen der beiden mutmaßlichen Täter stoppen und die Männer vorläufig festnehmen können.

Bei der Kontrolle fanden die Beamten im Fahrzeug der Verdächtigen zwei scharfe Schusswaffen, darunter einen geladenen 38er Revolver, ferner eine Sturmhaube, einen Elektroschocker und ein Pfefferspray… …Auf Anordnung der Staatswaltschaft Hanau wurden noch in der gleichen Nacht die Wohnungen der beiden mutmaßlichen Täter in Langenselbold (ca. 16 km von Hanau entfernt) und Usingen (Hoch-Taunus-Kreis) durchsucht.

Dabei stellte die Polizei Drogen, Munition, mehrere Schreckschusswaffen, Messer und sogar eine Garrotte sicher. Es wird davon ausgegangen, dass alle Beteiligten dem Rockermilieu zuzurechnen sind.

Was genau zu der Auseinandersetzung am Sonntagabend führte, muss nun ermittelt werden.

(In dem ersten Clip von „Zeugenaussagen zu dem „Terroranschlag“ in Hanau„ sprach jemand von Hells Angel: https://www.op-online.de/region/hanau/hanau-schauriger-fund-polizei-faehrt-rockern-entdeckt-schreckliches-zr-13544174.html )
https://www.op-online.de/hessen/banden-rhein-main-acht-clans-unter-polizeilicher-beobachtung-8481855.html
Kriminelle Aktivitäten
Mafia in Rhein-Main: Acht Clans unter polizeilicher Beobachtung
13.07.17 09:00
Offenbach - Eine Aufzählung der wichtigsten Mafia-Clans in der Region.
Hanau:
Clan Grande-Aracri

In Italien festgestellt in: Kalabrien (Cutro), Emilia-Romagna, Lombardei, Venetien. In Deutschland aufgefallen in: Bayern, Hessen (Hanau), Nordrhein-Westfalen. Verbündete Clans: Clan Pelle, Clan Vrenna-Bonaventura, Clan Nicoscia, Clan Comberiati-Garofalo, Clan Policastro. Hauptaktivitäten: Drogenhandel, Geldwäsche, Erpressung, Wucher, Manipulation öffentlicher Aufträge, Infiltration der öffentlichen Verwaltung

Obiges könnte die Verbindung zu Italien herstellen

Über die Massenschlägerei, wie in einem anderen Clip „Zeugenaussagen zu dem „Terroranschlag“ in Hanau„ erwähnt, kann ich keine Informationen im Netz finden.

https://www.derwesten.de/panorama/aschaffenburg-bayern-schuesse-auf-a3-tuerkischer-hochzeitskonvoi-legt-autobahn-lahm-id216406099.html
am 10.02.2019 um 12:54 Uhr
Schüsse auf der A3 bei Aschaffenburg: Türkische Hochzeitsgesellschaft legt die Autobahn lahm

Außerdem gaben sie mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole ab.

Mehrere Streifenwagen wurden zu dem Tumult gerufen. Doch die Autos, die mit türkischen Flaggen geschmückt waren, hatten die Autobahn schon verlassen und verteilten sich im Stadtgebiet Aschaffenburgs.

https://www.welt.de/vermischtes/article193425005/Tuerkischer-Hochzeitskorso-auf-A3-Polizei-beschlagnahmt-14-Fuehrerscheine.html
Veröffentlicht am 13.05.2019

Mit Schüssen und gefährlichen Fahrmanövern hat eine türkische Hochzeitsgesellschaft im Februar auf der Autobahn 3 gefeiert – jetzt hat die Polizei 14 Führerscheine von Fahrern

 

Die alltägliche Situation in Hanau


ich wohne ca. 15 km von Hanau entfernt. In Hanau und Umgebung kommt es immer wieder zu Clan-Aktivitäten.

Es gab in den letzten Monaten im „Hanauer Anzeiger“ (auch Freiheitsplatz) Meldungen von Schlägerei
https://www.hanauer.de/ha_20_111294460-29_Nach-Schlaumlgerei-in-Hanau-Opfer-droht-zu-erblinden.html

Auf dem Freiheitsplatz vor dem Restaurant Vapiano kam es am vergangenen Freitag zur Schlägerei.

Nach Schlägerei in Hanau: Opfer droht zu erblinden
Hanau. Nach der erneuten Massenschlägerei in Hanau will die Polizei härter durchgreifen und mehr Personal einsetzen.

Mitverantwortlich für die wiederholten Auseinandersetzungen soll ein harter Kern von Intensivtätern sein.

Nach einer weiteren Massenschlägerei verstärkt die #Polizei in #Hanau an den nächsten Wochenenden ihre Präsenz in der Innenstadt.

https://primavera24.de/nach-schlaegerei-in-schoeneck-verdaechtige-hatten-scharfe-schusswaffen-dabei/
Nach Schlägerei in Schöneck – Verdächtige hatten scharfe Schusswaffen dabei
Am 17. Februar 2020
SCHÖNECK (ca. 16 km von Hanau entfernt)

Nach einer gemeldeten Schlägerei am Sonntagabend, gegen 19.35 Uhr, in der Uferstraße in Kilianstädten hat die Polizei wenig später den Wagen der beiden mutmaßlichen Täter stoppen und die Männer vorläufig festnehmen können.

Bei der Kontrolle fanden die Beamten im Fahrzeug der Verdächtigen zwei scharfe Schusswaffen, darunter einen geladenen 38er Revolver, ferner eine Sturmhaube, einen Elektroschocker und ein Pfefferspray… …Auf Anordnung der Staatswaltschaft Hanau wurden noch in der gleichen Nacht die Wohnungen der beiden mutmaßlichen Täter in Langenselbold (ca. 16 km von Hanau entfernt) und Usingen (Hoch-Taunus-Kreis) durchsucht.

Dabei stellte die Polizei Drogen, Munition, mehrere Schreckschusswaffen, Messer und sogar eine Garrotte sicher. Es wird davon ausgegangen, dass alle Beteiligten dem Rockermilieu zuzurechnen sind.

Was genau zu der Auseinandersetzung am Sonntagabend führte, muss nun ermittelt werden.

(In dem ersten Clip von „Zeugenaussagen zu dem „Terroranschlag“ in Hanau„ sprach jemand von Hells Angel: https://www.op-online.de/region/hanau/hanau-schauriger-fund-polizei-faehrt-rockern-entdeckt-schreckliches-zr-13544174.html )
https://www.op-online.de/hessen/banden-rhein-main-acht-clans-unter-polizeilicher-beobachtung-8481855.html
Kriminelle Aktivitäten
Mafia in Rhein-Main: Acht Clans unter polizeilicher Beobachtung
13.07.17 09:00
Offenbach - Eine Aufzählung der wichtigsten Mafia-Clans in der Region.
Hanau:
Clan Grande-Aracri

In Italien festgestellt in: Kalabrien (Cutro), Emilia-Romagna, Lombardei, Venetien. In Deutschland aufgefallen in: Bayern, Hessen (Hanau), Nordrhein-Westfalen. Verbündete Clans: Clan Pelle, Clan Vrenna-Bonaventura, Clan Nicoscia, Clan Comberiati-Garofalo, Clan Policastro. Hauptaktivitäten: Drogenhandel, Geldwäsche, Erpressung, Wucher, Manipulation öffentlicher Aufträge, Infiltration der öffentlichen Verwaltung

Obiges könnte die Verbindung zu Italien herstellen

Über die Massenschlägerei, wie in einem anderen Clip „Zeugenaussagen zu dem „Terroranschlag“ in Hanau„ erwähnt, kann ich keine Informationen im Netz finden.

https://www.derwesten.de/panorama/aschaffenburg-bayern-schuesse-auf-a3-tuerkischer-hochzeitskonvoi-legt-autobahn-lahm-id216406099.html
am 10.02.2019 um 12:54 Uhr
Schüsse auf der A3 bei Aschaffenburg: Türkische Hochzeitsgesellschaft legt die Autobahn lahm

Außerdem gaben sie mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole ab.

Mehrere Streifenwagen wurden zu dem Tumult gerufen. Doch die Autos, die mit türkischen Flaggen geschmückt waren, hatten die Autobahn schon verlassen und verteilten sich im Stadtgebiet Aschaffenburgs.

https://www.welt.de/vermischtes/article193425005/Tuerkischer-Hochzeitskorso-auf-A3-Polizei-beschlagnahmt-14-Fuehrerscheine.html
Veröffentlicht am 13.05.2019

Mit Schüssen und gefährlichen Fahrmanövern hat eine türkische Hochzeitsgesellschaft im Februar auf der Autobahn 3 gefeiert – jetzt hat die Polizei 14 Führerscheine von Fahrern

 

"Muhsin Kidik , Leiter der Unabhängigen Industrie- und Unternehmervereinigung (MÜSİAD) in #Hessen , behauptete , die deutsche #Polizei habe Kenntnis von dem Angriff.


Kidik erklärte, dass vier Stunden vor dem Vorfall Vorsichtsmaßnahmen vor anderen Spielräumen und Bars getroffen wurden, und sagte : "Wir werden uns heute Abend um 18:00 Uhr treffen." Dann ereignete sich dieser Vorfall . “

https://www.aydinlik.com.tr/haber/musiad-baskani-muhsin-kidik-polisin-haberi-vardi-201238

https://translate.google.com/translate?depth=1&hl=de&nv=1&rurl=translate.google.de&sl=auto&sp=nmt4&tl=de&u=https://www.aydinlik.com.tr/haber/musiad-baskani-muhsin-kidik-polisin-haberi-vardi-201238

#Hanau #Staat #politik #terror #bandenkrieg

 

"Muhsin Kidik , Leiter der Unabhängigen Industrie- und Unternehmervereinigung (MÜSİAD) in #Hessen , behauptete , die deutsche #Polizei habe Kenntnis von dem Angriff.


Kidik erklärte, dass vier Stunden vor dem Vorfall Vorsichtsmaßnahmen vor anderen Spielräumen und Bars getroffen wurden, und sagte : "Wir werden uns heute Abend um 18:00 Uhr treffen." Dann ereignete sich dieser Vorfall . “

https://www.aydinlik.com.tr/haber/musiad-baskani-muhsin-kidik-polisin-haberi-vardi-201238

https://translate.google.com/translate?depth=1&hl=de&nv=1&rurl=translate.google.de&sl=auto&sp=nmt4&tl=de&u=https://www.aydinlik.com.tr/haber/musiad-baskani-muhsin-kidik-polisin-haberi-vardi-201238

#Hanau #Staat #politik #terror #bandenkrieg

 
...denn, was kann dabei schon schiefgehen, hier in #Sucksen?
---
RT @MDR_SN@twitter.activitypub.actor
Wer schon immer mal Streife gehen wollte und die #Polizei unterstützen möchte, der kann sich jetzt in #Zwickau bewerben. Die Polizeidirektion sucht Ehrenamtliche für die Sächsische Sicherheitswacht. https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/zwickau/polizei-sucht-verstaerkung-sicherheitswacht-100.html
https://twitter.com/MDR_SN/status/1231241090088476678

 
Presseerklärung: IT-Strukturdesaster bei der Polizei Hamburg — BDK: Bund Deutscher Kriminalbeamter
https://www.bdk.de/lv/hamburg/presseerklaerung-it-strukturdesaster-bei-der-polizei-hamburg/

Liest sich wie eine Liste von Inkompetenzen.

"Nahezu alle IT-Systeme der Polizei sind veraltet, untauglich, störungsanfällig oder funktionieren nicht richtig".

#Polizei #Hamburg #IT #Strukturdesaster