Skip to main content

Suche

Beiträge die mit neuhier getaggt sind


 

Wilkommen/Welcome


Hi @Eduardo Thomas und @EmersonSch

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hastags

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Friendica, #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Das Erwähnen

Mit dem @ Zeichen kannst du User direkt ansprechen. Füge @username@domain in deinem Beitrag ein und Derjenige wird eine Benachrichtigung bekommen das er in einem Beitrag erwähnt wurde.

Das Teilen

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

---------------------------------

Here a few Tipps, how one writes best the first contribution. It is good to insert the Hashtag "newhere" thus #newhere in the first contribution. In addition still another small text, for example so:

Hastags

Hello I am #newhere and am interested in #Friendica, #Android, #Privacy, #Networks and #Dogs and like #Paddling.

This post will then be distributed to other servers if it is a public post. Hashtags will help other users with the same interests to find your post. In this way you get to know new people with the same interests and a little activity is added to your #Timeline. Basically, this works with every post you make, #Tags help a lot with #networking.

After submitting the post, you can also follow the tags directly by clicking on them and saving them with the plus sign in the upper right corner. You can also search for other #Hastags using the search field (above) and save each search exactly the same way. By saving the search, this server requests posts with these tags from other servers and these will appear in your #Network bar.

Mentioning

With the @ sign you can address users directly. Add @username@domain to your post and the one will get a notification that he was mentioned in a post.

Share

If you want to share other websites quickly on meld.de you can use the code at the end of the post, save it as #bookmark and click on the website you want to share. There will be a popup window where you have to enter your #Pod address, that would be meld.de, save the pod and you can already share the currently visited website on meld.de.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()

 
Für alle #Friendica Admins, die gerade fröhlich irgendwelche #neuhier Nachrichten zu ihren Neuusern schicken. Bitte schickt das nur ihnen und nicht allen Kontakten!

Zum einen nervt das!

Zum anderen zeigt das nicht gerade viel Medienkompetenz, wenn es um Privacy geht.

Lasst die Benutzer entscheiden, ob sie sich der breiten Öffentlichkeit präsentieren wollen!

Danke!

 

Hello and a big welcome

to everyone new to diaspora\*


We're so pleased that you've decided to give diaspora\* a try. It's fantastic that you've joined us!

We hope that you quickly find your way here, and enjoy getting connected with people and content.

Here's a few tips for getting started:
  • There are some step-by-step tutorials on our project website covering the basics of how diaspora* works, and how to get connected with people. There's a link to these in the side-bar, should you ever want to read them in future, and there's also an in-app Help section you can access through your user menu (at the right-hand end of the header bar).
  • You can search for people by name or by diaspora* ID (which looks like an email address), if you know it, from the search field in the header bar. You can invite people to join you in diaspora* by sending them a link to our project website, from where they can choose their own pod to register with. Your friends don't need to be on the same pod as you in order to connect and communicate with you.
  • One good way to start getting connected with people is to start following some #tags of subjects that interest you (maybe #music, #photography, #linux, or #activism ... whatever interests you) so that you will see content on those topics in your stream. You can then start following people whose posts you find interesting, by placing them into one of your aspects.
  • If you have any questions, post something with the #question or #help tag, and people will try to help you. Make sure to make your post public so anyone who can help is able to see it!
diaspora\* has some very simple community guidelines, which we hope everyone will feel able to follow so that all members can have the best possible experience here.

We're trying to improve diaspora* all the time, fixing bugs, honing performance and adding new features. But how fast we can do this is limited by the time developers have. To improve diaspora* faster, we need more developers! If you've just signed up and can code, or know someone who can and who might be interested in joining our team, get in touch!

<3 diaspora\*

#newhere #neuhier #nouveauici #nouvelleici #nuevoaqui #nuevaaqui #nuovoqui #nuovaqui #nuovoutente #nuovautente #nieuwhier #новичок #diaspora

 

Hello and a big welcome

to everyone new to diaspora\*


We're so pleased that you've decided to give diaspora\* a try. It's fantastic that you've joined us!

We hope that you quickly find your way here, and enjoy getting connected with people and content.

Here's a few tips for getting started:
  • There are some step-by-step tutorials on our project website covering the basics of how diaspora* works, and how to get connected with people. There's a link to these in the side-bar, should you ever want to read them in future, and there's also an in-app Help section you can access through your user menu (at the right-hand end of the header bar).
  • You can search for people by name or by diaspora* ID (which looks like an email address), if you know it, from the search field in the header bar. You can invite people to join you in diaspora* by sending them a link to our project website, from where they can choose their own pod to register with. Your friends don't need to be on the same pod as you in order to connect and communicate with you.
  • One good way to start getting connected with people is to start following some #tags of subjects that interest you (maybe #music, #photography, #linux, or #activism ... whatever interests you) so that you will see content on those topics in your stream. You can then start following people whose posts you find interesting, by placing them into one of your aspects.
  • If you have any questions, post something with the #question or #help tag, and people will try to help you. Make sure to make your post public so anyone who can help is able to see it!
diaspora\* has some very simple community guidelines, which we hope everyone will feel able to follow so that all members can have the best possible experience here.

We're trying to improve diaspora* all the time, fixing bugs, honing performance and adding new features. But how fast we can do this is limited by the time developers have. To improve diaspora* faster, we need more developers! If you've just signed up and can code, or know someone who can and who might be interested in joining our team, get in touch!

<3 diaspora\*

#newhere #neuhier #nouveauici #nouvelleici #nuevoaqui #nuevaaqui #nuovoqui #nuovaqui #nuovoutente #nuovautente #nieuwhier #новичок #diaspora

 

Wilkommen/Welcome


Hi @Eduardo Thomas

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hastags

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Friendica, #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Das Erwähnen

Mit dem @ Zeichen kannst du User direkt ansprechen. Füge @username@domain in deinem Beitrag ein und Derjenige wird eine Benachrichtigung bekommen das er in einem Beitrag erwähnt wurde.

Das Teilen

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

---------------------------------

Here a few Tipps, how one writes best the first contribution. It is good to insert the Hashtag "newhere" thus #newhere in the first contribution. In addition still another small text, for example so:

Hastags

Hello I am #newhere and am interested in #Friendica, #Android, #Privacy, #Networks and #Dogs and like #Paddling.

This post will then be distributed to other servers if it is a public post. Hashtags will help other users with the same interests to find your post. In this way you get to know new people with the same interests and a little activity is added to your #Timeline. Basically, this works with every post you make, #Tags help a lot with #networking.

After submitting the post, you can also follow the tags directly by clicking on them and saving them with the plus sign in the upper right corner. You can also search for other #Hastags using the search field (above) and save each search exactly the same way. By saving the search, this server requests posts with these tags from other servers and these will appear in your #Network bar.

Mentioning

With the @ sign you can address users directly. Add @username@domain to your post and the one will get a notification that he was mentioned in a post.

Share

If you want to share other websites quickly on meld.de you can use the code at the end of the post, save it as #bookmark and click on the website you want to share. There will be a popup window where you have to enter your #Pod address, that would be meld.de, save the pod and you can already share the currently visited website on meld.de.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()
[attachment type='link' url='http://&#91;code&#93;javascript:(function(){f=&#039;http://sharetodiaspora.github.io/?url=&#039;+encodeURIComponent(window.location.href)+&#039;&title=&#039;+encodeURIComponent(document.title)+&#039;&notes=&#039;+encodeURIComponent(&#039;&#039;+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+&#039;&v=1&&#039;;a=function(){if(!window.open(f+&#039;noui=1&jump=doclose&#039;,&#039;diasporav1&#039;,&#039;location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750&#039;))location.href=f+&#039;jump=yes&#039;};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()&#91;/code&#93;' title='Enter a title']Enter a title[/attachment]

 
Testing the test: ;)

I shared the following from a share.
Den Beitrag von @xy habe ich bei @Christoph S gefunden und von dort aus geteilt.

Bild/Fotoxy@pluspora.com wrote the following post Sat, 16 Feb 2019 09:48:57 +0100

Test:

Liebe alle, ich weiß nicht ob das so richtig ist, deshalb auch mit #neuhier versehen. Ich wüsste gerne, ob das bild (so wie ich es verlinkt habe) auch von Nutzern zu sehen ist, die nicht auf #pluspora oder #joindiaspora sind. einfach kommentieren.

So, this is a test. i wish to know if shering images workts the way i think it should, therefore this is tagged #newhere. Dear users that are not from #pluspora or #joindiaspore, could you simply comment so i see if that works?

#test #tech #cyberspace #diaspora #image #photo #nazis

---

#test

 

Willkommen auf diesen Friendica Server auf meld.de


Hallo @Robin Kooli und @Kirill Valyavin

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Friendica, #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere #Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()
[attachment type='link' url='javascript:(function(){f=&#039;http://sharetodiaspora.github.io/?url=&#039;+encodeURIComponent(window.location.href)+&#039;&title=&#039;+encodeURIComponent(document.title)+&#039;&notes=&#039;+encodeURIComponent(&#039;&#039;+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+&#039;&v=1&&#039;;a=function(){if(!window.open(f+&#039;noui=1&jump=doclose&#039;,&#039;diasporav1&#039;,&#039;location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750&#039;))location.href=f+&#039;jump=yes&#039;};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()' title='Enter a title']Enter a title[/attachment]

 
Test:
Bild/Foto

Liebe alle, ich weiß nicht ob das so richtig ist, deshalb auch mit #neuhier versehen.
Ich wüsste gerne, ob das bild (so wie ich es verlinkt habe) auch von Nutzern zu sehen ist, die nicht auf #pluspora oder #joindiaspora sind. einfach kommentieren.

So, this is a test. i wish to know if shering images workts the way i think it should, therefore this is tagged #newhere. Dear users that are not from #pluspora or #joindiaspore, could you simply comment so i see if that works?

#test #tech #cyberspace #diaspora #image #photo #nazis

 
Test:
Bild/Foto

Liebe alle, ich weiß nicht ob das so richtig ist, deshalb auch mit #neuhier versehen.
Ich wüsste gerne, ob das bild (so wie ich es verlinkt habe) auch von Nutzern zu sehen ist, die nicht auf #pluspora oder #joindiaspora sind. einfach kommentieren.

So, this is a test. i wish to know if shering images workts the way i think it should, therefore this is tagged #newhere. Dear users that are not from #pluspora or #joindiaspore, could you simply comment so i see if that works?

#test #tech #cyberspace #diaspora #image #photo #nazis

 

Willkommen bei Friendica auf meld.de


Hallo @Parceval

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Friendica, #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere #Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()

 
Hallo @Foosa Hunter

willkommen auf diesen #Friendica Server auf meld.de

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere #Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()

 
@simonevkleist@pluspora.com: Du hast das genau richtig formuliert - Pluspora und die anderen -poras und -zillas (man spricht da vom "Fediverse") sind genau so wie damals Google+. Der wichtige Unterschied ist allerdings, dass man den Laden hier nie dicht machen kann, weil alles dezentral läuft. Es kann daher sein, dass dieser Beitrag noch in 20 Jahren über den Hashtag #Neuhier zu finden und zu kommentieren sein wird.

 
Bild/Foto
Hallo zusammen, ich bin #NeuHier. Ich interessiere mich für #hunde und #katzen.

Wir suchen eine Alternative zu Google+ wo wir unsere Hundegruppe wieder neu aufbauen können.
Gibt es hier auch eine sinnvolle Möglichkeit für #Gruppen?

Würde mich über Tipps sehr freuen :-)

 
Hallo @Uv Weber

willkommen auf mein #Friendica Server unter meld.de

Am Anfang ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Android, #Amerika, #Katzen und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrag kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, dafür diese einfach anklicken und über das Pluszeichen oben rechts speichern oder über die Suche (oben) nacheinander suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du diesen Code benutzen. Als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Aadresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

 
Moooin!

Simone möchte gern eine Hundegruppe bilden. Ich hab' ihr den Vorschlag gemacht, das über einen Hashtag zu machen - vielleicht hat ja einer noch 'ne bessere Idee? Dann bitte direkt an sie. Meine Antwort war:

"Hallo Simone! Willkommen auf der dunklen Seite des Netzes! Gruppen bilden war leider eine Spezialeigenschaft von G+. Was hier allerdings prima geht, ist der Hashtag. Du kannst denen automatisiert folgen und kriegst alle entsprechenden Bilder und Infos direkt in den Stream gespült. Was du allerdings machen müsstest, wäre "deinen" Spezialhashtag zu erfinden und zu verbreiten. #Hundegruppe wäre zum Beispiel ein solcher Tag. Ich greif' dir mal ein bisschen unter die Arme und teile deinen Beitrag weiter. Das wäre mal ein Anfang. Viel Spaß hier und schönen Gruß aus Hang Over!"
Ursprünglich geteilt von


Hallo zusammen, ich bin #NeuHier. Ich interessiere mich für #hunde und #katzen.

Wir suchen eine Alternative zu Google+ wo wir unsere Hundegruppe wieder neu aufbauen können.
Gibt es hier auch eine sinnvolle Möglichkeit für #Gruppen?

Würde mich über Tipps sehr freuen :-)

 
Bild/Foto
Hallo zusammen, ich bin #NeuHier. Ich interessiere mich für #hunde und #katzen.

Wir suchen eine Alternative zu Google+ wo wir unsere Hundegruppe wieder neu aufbauen können.
Gibt es hier auch eine sinnvolle Möglichkeit für #Gruppen?

Würde mich über Tipps sehr freuen :-)

 
Bild/FotoKai Lücke wrote the following post Mon, 11 Feb 2019 19:41:13 +0100

♲ Montag (montag@friendica.xyz):
Damit alle, die #neuhier sind auch mal etwas in ihrem Stream zu sehen bekommen, ist hier mal eine Übersicht über "offizielle" Präsenzen von Institutionen, Bloggern usw. im #fediverse. Das soll jetzt mal keine Liste mit gespiegelten Newsfeeds sein, sondern wirklich aktive Konten.

Die Liste ist hoffentlich nicht vollständig und kann gerne in den Kommentaren erweitert werden. Alle, die hier in der Liste auftauchen, sind auch mehr oder weniger aktiv. Ich werde diese Liste auch regelmäßig aktualisieren.

Es wäre natürlich toll, wenn möglichst viele diesen Konten folgen, damit die verantwortlichen Redakteure usw. sehen, das es Sinn macht, auch hier ein Konto zu haben und nicht nur eine Handvoll Nerds damit bespielt werden.

Zum Folgen dieser Accounts einfach dem Link folgen und auf Verbinden klicken, oder den Link kopiert, bei euch unter Kontakte geht, im Feld Neue Kontakte hinzufügen den Link einfügt und auf Verbinden klickt.

Nachrichten, (Netz)Politik usw.



- taz@pod.geraspora.de - Die Taz auf Diaspora - de
- forum_zwenkau@friendica.a-zwenkau - Offizielle Präsenz der Stadt Zwenkau auf Friendica - de
- schaufensterennigerloh@ennibook.de - Infoportal für die Stadt Ennigerloh auf Friendica - de
- attac_hl@libranet.de - Attac Lübeck auf Friendica - de
- fsfe@diasp.eu - Free Software Foundation Europe auf Diaspora - en
- fsf@framasphere.org - fsf.org - Free Software Foundation auf Diaspora - en
- framasoft@framasphere.org - framasoft.org A network dedicated to globally promoting "free" and particularly free software, auf Diaspora - en
- la_quadrature_du_net@framasphere.org - www.laquadrature.net is a non-profit association that defends the rights and freedom of citizens on the Internet, auf Diaspora - en
- fsfeberlin@libranet.de - Berliner Gruppe der Free Software Foundation Europe auf Friendica -de
- chaosupdates@diasp.org - Der Chaos Computer Club auf Diaspora - de

Kultur und Unterhaltung



- ey_lou_flynn@pod.geraspora.de - Die is lieb Comics auf Diaspora - de
- titel@pod.geraspora.de - Das TITEL kulturmagazin auf Diaspora - de
- einsnull@pod.thing.org - interiszipliärer miniblog & newsfeed auf Diaspora - de

Kommerzielles usw.



- glasbohne@joindiaspora.com - Glas & Bohne ist ein Optiker mit integriertem Café auf Diaspora - de
- seitanismus@diaspora.town - Veganer Aufschnitt. Handgemacht in Flensburg. Lecker. Bio. Auf Diaspora - de
- fairmondo@diaspora.pingupod.de - Fairmondo ist ein Online-Marktplatz - Der halboffizielle Account auf Diaspora - de
- stahlratte@pod.geraspora.de - Segelschiff Stahlratte das in der Karibik unterwegs ist - auf Diaspora - de
- superdoor@f.praschnig.com - Supervision und Coaching auf Diaspora - de

Die hier sind leider ziemlich inaktiv:- monomeer@pod.geraspora.de - Monomeer - Alles ohne Plastik - Ein Plastikfreies Geschäft auf Diaspora - de
- fairtragen@framasphere.org - fairtragen organic fair trade fashion - Ökologische Mode aus Bremen, auf Diaspora - de

Politisches, Stiftungen, Parteien



- piratenpartei@joindiaspora.com - Offizieller Account der Piratenpartei Deutschland auf Diaspora - de
- hopidd@despora.de - Hochschul-Piraten Dresden auf Diaspora - de
- ottoprennerstiftung@diaspora.town - Die Otto Brenner Stiftung (OBS) ist die Wissenschaftsstiftung der IG Metall auf Diaspora - de
- aktionfsa@diasp.eu - Aktion Freiheit statt Angst auf Diaspora - de
- podmin@social.gibberfish.org - Developing easy-to-use online tools for activists, organizers, and human rights defenders [i]auf Diaspora - en

Bei denen hier passiert leider nicht mehr so viel:- europablog@libranet.de - Der Europablog (https://europa.blog/) auf Friendica - de
- die_partei_kv_warendorf@friendica.3ischn.de - Kreisverband Warendorf Der Partei auf Friendica - de

Federation



- hq@pod.diaspora.software - The official diaspora\* project account - en
- hq@socialhome.network - The official Socialhome project accout on Socialhome - en
- thefederation@socialhome.network - Account der Statistikseite The Federation auf Socialhome - en

AStAs



- astatu@friendica.astatu.berlin - [i]AStA der TU Berlin
auf Friendica - de
- astabonn@pod.geraspora.de - AStA der Uni Bonn - auf Diaspora - de

Diverses



- refa_md@diaspora.pingupod.de - REFA Landesverband Sachsen-Anhalt e.V auf Diaspora - de
- metager@diaspora.u4u.org - MetaGer ist die größte und bekannteste Meta-Suchmaschine in Deutschland auf Diaspora - de

Critical Mass



- critical_mass_dresden@pod.geraspora.de - Critical Mass Dresden auf Diaspora - de

Hier passiert leider nicht mehr so viel:- criticalmasskiel@squeet.me - Critical Mass Kiel auf Friendica - de

Spanisches und Französisches



- monnaielibreoccitanie@framasphere.org - Collectif Monnaie Libre Occitanie auf Diaspora - fr
- emmabuntus@framasphere.or - Collectif Emmabuntüs auf Diaspora - fr

Mastodon Accounts



Den Accounts auf Mastodon können die Nutzer auf Diaspora leider nicht folgen, das geht nur von Friendica aus.- Digitalcourage@chaos.social - Digitalcourage e.V. - de
- netzpolitik_feed@chaos.social - Netzpolitik.org - de
- Framasoft@framapiaf.org/ - Framasoft.org - en
- attac_hl@mastodon.social - Attac Lübeck - de
- scalzi@mastodon.social - Der Science Fiction Autor John Scalzi - en
- fdroidorg@mastodon.technology - F-Droid - en
- kuketzblog@social.tchncs.de - Der Kuketz Blog - de
- LaQuadrature@mamot.fr - Der La Quadrature du Net - fr
- yunohost@mastodon.social - yunohost.org - en
- davidrevoy@framapiaf.org - David Revoy Web-Comic - en

Hier passiert leider nicht mehr so viel:- criticalmasskiel@mastodon.cloud - Critical Mass Kiel - de

GNU Social



- FSF: https://status.fsf.org/fsf

Draft



Die folgenden habe ich noch nicht alle durchgeschaut, sehen aber alle interessant aus.- Ind.ie: indie@mastodon.social
- Krita: krita@mastodon.art
- Inkscape: inkscape@mastodon.art
- GIMP: GIMP@mastodon.at
- Tutanota: Tutanota@mastodon.social
- KDE: kde@mastodon.technology
- Matrix: matrix@mastodon.matrix.org
- Doorbraak: doorbraak@todon.nl
- Association R.A.P: RAPasso@framapiaf.org
- Bijstandsbond: bijstandsbond@todon.nl
- Dallas Hackers: dallas_hackers@infosec.exchange
- Fairphone: Fairphone@social.weho.st
- Purism: Purism@mastodon.social

Die hier habe ich auch noch nicht angeschaut
linux distro- thechakraproject@joindiaspora.com

News/Publishing - FS/Linux- Linuxblaetter@joindiaspora.com
- linuxfr_officieux@framasphere.org
- linuxuprising@libranet.de
- facil@framasphere.org
- rationalreview@joindiaspora.com

Inoffizielle Accounts



Bei den "inoffiziellen" Accounts handelt es sich meist um gespiegelte Feeds, d.h. interaktion findet da nicht statt, aber sie sind ganz interessant, damit der eigene Stream anfangs nicht so leer ist. Zu finden sind diese infoffiziellen Accounts im Friendica Directory:- https://dir.friendica.social/search?q=inoffiziell

Foren



Bei Friendica gibt es auch Foren, vergleichbar mit den Gruppen bei #Facebook. Den Foren können auch Diaspora-Nutzer beitreten und folgen.- https://dir.friendica.social/forum

Thanks to



@lostinlight, @Guido Arnold, @Markus, @resu, @Perig Gouanvic, @Hochschulpiraten Dresden

Wenn Ihr noch weitere solcher Accounts kennt. könnt Ihr den Beitrag gerne kommentieren.

Viel Spaß im Fediverse

\#newhere #neuhier #diaspora #friendica #mastodon #gnusocial #fediverse #gplusrefugee #googleplusrefugee #gplus #fbrefugee
[l]

@G Plus Minus

 
Damit alle, die #neuhier sind auch mal etwas in ihrem Stream zu sehen bekommen, ist hier mal eine Übersicht über "offizielle" Präsenzen von Institutionen, Bloggern usw. im #fediverse. Das soll jetzt mal keine Liste mit gespiegelten Newsfeeds sein, sondern wirklich aktive Konten.

Die Liste ist hoffentlich nicht vollständig und kann gerne in den Kommentaren erweitert werden. Alle, die hier in der Liste auftauchen, sind auch mehr oder weniger aktiv. Ich werde diese Liste auch regelmäßig aktualisieren.

Es wäre natürlich toll, wenn möglichst viele diesen Konten folgen, damit die verantwortlichen Redakteure usw. sehen, das es Sinn macht, auch hier ein Konto zu haben und nicht nur eine Handvoll Nerds damit bespielt werden.

Zum Folgen dieser Accounts einfach dem Link folgen und auf Verbinden klicken, oder den Link kopiert, bei euch unter Kontakte geht, im Feld Neue Kontakte hinzufügen den Link einfügt und auf Verbinden klickt.

Nachrichten, (Netz)Politik usw.






Kultur und Unterhaltung






Kommerzielles usw.






Die hier sind leider ziemlich inaktiv:




Politisches, Stiftungen, Parteien






Bei denen hier passiert leider nicht mehr so viel:




Federation






AStAs






Diverses






Critical Mass






Hier passiert leider nicht mehr so viel:




Spanisches und Französisches






Mastodon Accounts


Den Accounts auf Mastodon können die Nutzer auf Diaspora leider nicht folgen, das geht nur von Friendica aus.




Hier passiert leider nicht mehr so viel:




GNU Social






Draft


Die folgenden habe ich noch nicht alle durchgeschaut, sehen aber alle interessant aus.





Die hier habe ich auch noch nicht angeschaut
linux distro

  • thechakraproject@joindiaspora.com



News/Publishing - FS/Linux

  • Linuxblaetter@joindiaspora.com
  • linuxfr_officieux@framasphere.org
  • linuxuprising@libranet.de
  • facil@framasphere.org
  • rationalreview@joindiaspora.com



Inoffizielle Accounts


Bei den "inoffiziellen" Accounts handelt es sich meist um gespiegelte Feeds, d.h. interaktion findet da nicht statt, aber sie sind ganz interessant, damit der eigene Stream anfangs nicht so leer ist. Zu finden sind diese infoffiziellen Accounts im Friendica Directory:




Foren


Bei Friendica gibt es auch Foren, vergleichbar mit den Gruppen bei #Facebook. Den Foren können auch Diaspora-Nutzer beitreten und folgen.




Thanks to


@lostinlight, @Guido Arnold, @Markus, @resu, @Perig Gouanvic, @Hochschulpiraten Dresden

Wenn Ihr noch weitere solcher Accounts kennt. könnt Ihr den Beitrag gerne kommentieren.

Viel Spaß im Fediverse

#newhere #neuhier #diaspora #friendica #mastodon #gnusocial #fediverse #gplusrefugee #googleplusrefugee #gplus #fbrefugee

 
Juten Morjen,
eine Tasse Kaffee ist nicht genug...
#NeuHier #moin

 
It is also very important that there are a lot of nice and helpful people and a lot of support. If you have any questions, there will be always someone available to help you, - when you tag your posting with

#support, #question, #help, #diaspora, #newhere... #Hilfe, #frage, #neuhier,

 
Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)

  •  
    Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

    Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

    Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)

  •  
    Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

    Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

    Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)

  •  
    Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

    Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

    Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)

  •  

    Posten mit Stil


    Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

    Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

    Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)
  • #neuhier #Diaspora #Friendica #Hubzilla #Markdown #BBCode Friendica (x) Netzwerke (x)

     
    #NeuHier Ich stell mich mal kurz vor. Ich lebe in Berlin und betreibe seit einigen Jahren ein #webradio . Ich suche ähnlich Interessierte um eventuell Erfahrungen auszutauschen. Würde mich feuen !

     
    Liebe neue Nutzer,

    benutzt mehr #Hashtags! Das ist hier wirklich wichtig, denn es sorgt dafür, dass eure Beiträge von Leute, die diese Themen interessieren auch gefunden werden. Das bedeutet für euch, dass ihr auch von Nutzern bemerkt werdet, die ihr noch nicht kennt und die schon länger hier sind. Mit der Zeit ergeben sich daraus natürlich auch neue Verbindungen.

    Sonst werden eure Posts nur von denen gefunden, die euch folgen.

    #googleplusrefugee #neuhier

     
    Ist nur ein Kommentar von mir gewesen. Ich persönlich finde, dass #neuhier ein spezieller Hashtag ist von Leuten, die ihren ersten Post schreiben, um hallo zu sagen. Ich folge dem Hashtag #neuhier. Wenn aber zuviel unter dem Hashtag gepostet wird, was eigentlich gar kein erstes Posting ist, würde ich dem entfolgen, was schade wäre für die, die wirklich #neuhier sind.

     
    Liebe neue Nutzer,

    benutzt mehr #Hashtags! Das ist hier wirklich wichtig, denn es sorgt dafür, dass eure Beiträge von Leute, die diese Themen interessieren auch gefunden werden. Das bedeutet für euch, dass ihr auch von Nutzern bemerkt werdet, die ihr noch nicht kennt und die schon länger hier sind. Mit der Zeit ergeben sich daraus natürlich auch neue Verbindungen.

    Sonst werden eure Posts nur von denen gefunden, die euch folgen.

    #googleplusrefugee #neuhier

     
    Hallo Community. Dies ist mein erster Beitrag hier und ich freue mich das alles geklappt zu haben scheint. #neuhier

    Ich bin kein Flüchtling einer anderen Plattform, ich meide soziale Netze generell. Doch das System Diaspora reizt mich, zumal es komplett via Tor funktioniert. Da bin ich nun also :). Ich würde mich sehr freuen den einen oder anderen Kontakt zu finden. Fügt mich gerne als Freund hinzu. Auch lese ich mit Freude interessante Dinge aller Bereiche. Spontan fällt mir da besonders ein: #anonym, #privatsphäre, #netzneutralität, #tor, #spiele, #wandern, #geocaching, #camping, #weltnews, #deutschland.

    Wer gute Tips für Hashtags für mich hat, darf sich sehr gerne bei mir melden. Freue mich von euch zu lesen.

     
    Hallo Community. Dies ist mein erster Beitrag hier und ich freue mich das alles geklappt zu haben scheint. #neuhier

    Ich bin kein Flüchtling einer anderen Plattform, ich meide soziale Netze generell. Doch das System Diaspora reizt mich, zumal es komplett via Tor funktioniert. Da bin ich nun also :). Ich würde mich sehr freuen den einen oder anderen Kontakt zu finden. Fügt mich gerne als Freund hinzu. Auch lese ich mit Freude interessante Dinge aller Bereiche. Spontan fällt mir da besonders ein: #anonym, #privatsphäre, #netzneutralität, #tor, #spiele, #wandern, #geocaching, #camping, #weltnews, #deutschland.

    Wer gute Tips für Hashtags für mich hat, darf sich sehr gerne bei mir melden. Freue mich von euch zu lesen.

     
    Davon gehe ich auch nicht aus. Und es ist schade, wenn Du einsam versauerst, im Fediverse. Aber wenn ich auf einer Liste mit interessanten Leuten stehe, dann fühle ich mich wie im Zoo, oder im Museum. "und wenn sie links sehen, hier mit den grünen haaren und der etwas giftigen schreibe, sehen sie chaospunk. wenn wir weitergehen nebenan, sitzt lizzischmidt und bastelt ihre neue hübsche tasche fertig, und nebenan kocht miller was feines." Aber ich sehe, du hast auch nur weitergeteilt. soziale Netzwerke sind ein geben und nehmen, also schreibe ich, in der hoffnung, dass was interessantes zurückkommt. versuch es doch einfach mal mit hallo, ich bin #neuhier und stelle sicher, dass du öffentlich postest. erfahrungsgemäss lernst du dann schnell leute kennen.

     
    Auch wenn ich jetzt das Risiko eingehe und mich als Arsch oute...ich habe es gerne, wenn ich mir ein Bild über "die Neuen" machen kann. Leute, die ich noch nie gelesen habe, die keinen #neuhier Post machen und auch keine #interessen #katzen und so weiter machen, so dass ich keine Ahnung habe, wer mit mir teilt - damit teile ich auch nicht. Etwas Infos hätte ich auch gerne, ich bin ja nicht zum bespassen hier..

     
    Wenn ich das #NeuHier Posting in unveränderter Form absende, mache ich bestimmt direkt zum Arsch.
    Naja, was solls. Einige meiner Tags sind #computer, #linux, #go, #jazz, #nonazis und #gentoo.

     


    Hallo zusammen, ich bin #NeuHier. Ich interessiere mich für #katzenbaby, #startrek, #tee, #bücher...und für vieles andere. Hier noch ein Foto von meinem Miezli Sasa. Herzliche Grüße an alle, die das lesen.

     
    Für meine Artikelreihe über die Kommunikation zwischen #friendica, #Hubzilla und #Diaspora möchte ich gern ein paar Überlegungen überprüfen.

    Dafür brauche ich eure #Hilfe.

    Nutzer von friendica oder Hubzilla bekommen (noch) keine Mitteilung, wenn ein Beitrag von ihnen weitergesagt wird. Natürlich kann es sein, dass sie den weitergesagten Beitrag in ihrem Stream sehen, wenn einer ihrer Kontakte weitergesagt hat.

    Aber mir ist auf Diaspora oft anders gegangen, wenn ich eine #Frage hatte. Da wurde der Beitrag von Nutzern weitergesagt, die ich nicht kannte, weil sie sich für das Thema meiner Frage interessiert haben. Die Antworten kamen dann auch von fremden Nutzern zu meinem Beitrag oder zur weitergesagten Version. Ich bin über alle Antworten benachrichtigt worden.

    Ich vermute, dass ein Friendica- oder Hubzillanutzer so gut wie nichts mitbekommt. Aber das testen wir jetzt.

    Wenn ihr diesen Beitrag seht und diesem Friendicakonto nicht folgt, dann sagt ihn bitte weiter und schreibt einen kurzen Kommentar, dass ihr weitergesagt habt.

    Wenn ihr eine weitergesagte Version dieses Beitrags seht, schreibt bitte einen Kommentar.

    Ich brauche nur ein wenige Kopien und Beiträge.

    Ich ergänze noch ein paar Tags, damit der Beitrag ein bisschen herumreist. Bitte seht mir die Zweckentfremdung nach.

    #Linux #vegan #Fotografie #mywork #Katze #Kunst #neuhier

     
    Für meine Artikelreihe über die Kommunikation zwischen #friendica, #Hubzilla und #Diaspora möchte ich gern ein paar Überlegungen überprüfen.

    Dafür brauche ich eure #Hilfe.

    Nutzer von friendica oder Hubzilla bekommen (noch) keine Mitteilung, wenn ein Beitrag von ihnen weitergesagt wird. Natürlich kann es sein, dass sie den weitergesagten Beitrag in ihrem Stream sehen, wenn einer ihrer Kontakte weitergesagt hat.

    Aber mir ist auf Diaspora oft anders gegangen, wenn ich eine #Frage hatte. Da wurde der Beitrag von Nutzern weitergesagt, die ich nicht kannte, weil sie sich für das Thema meiner Frage interessiert haben. Die Antworten kamen dann auch von fremden Nutzern zu meinem Beitrag oder zur weitergesagten Version. Ich bin über alle Antworten benachrichtigt worden.

    Ich vermute, dass ein Friendica- oder Hubzillanutzer so gut wie nichts mitbekommt. Aber das testen wir jetzt.

    Wenn ihr diesen Beitrag seht und diesem Friendicakonto nicht folgt, dann sagt ihn bitte weiter und schreibt einen kurzen Kommentar, dass ihr weitergesagt habt.

    Wenn ihr eine weitergesagte Version dieses Beitrags seht, schreibt bitte einen Kommentar.

    Ich brauche nur ein wenige Kopien und Beiträge.

    Ich ergänze noch ein paar Tags, damit der Beitrag ein bisschen herumreist. Bitte seht mir die Zweckentfremdung nach.

    #Linux #vegan #Fotografie #mywork #Katze #Kunst #neuhier

     

    ...hier der "Weitersagen". :-)


    Für meine Artikelreihe über die Kommunikation zwischen #friendica, #Hubzilla und #Diaspora möchte ich gern ein paar Überlegungen überprüfen.

    Dafür brauche ich eure #Hilfe.

    Nutzer von friendica oder Hubzilla bekommen (noch) keine Mitteilung, wenn ein Beitrag von ihnen weitergesagt wird. Natürlich kann es sein, dass sie den weitergesagten Beitrag in ihrem Stream sehen, wenn einer ihrer Kontakte weitergesagt hat.

    Aber mir ist auf Diaspora oft anders gegangen, wenn ich eine #Frage hatte. Da wurde der Beitrag von Nutzern weitergesagt, die ich nicht kannte, weil sie sich für das Thema meiner Frage interessiert haben. Die Antworten kamen dann auch von fremden Nutzern zu meinem Beitrag oder zur weitergesagten Version. Ich bin über alle Antworten benachrichtigt worden.

    Ich vermute, dass ein Friendica- oder Hubzillanutzer so gut wie nichts mitbekommt. Aber das testen wir jetzt.

    Wenn ihr diesen Beitrag seht und diesem Friendicakonto nicht folgt, dann sagt ihn bitte weiter und schreibt einen kurzen Kommentar, dass ihr weitergesagt habt.

    Wenn ihr eine weitergesagte Version dieses Beitrags seht, schreibt bitte einen Kommentar.

    Ich brauche nur ein wenige Kopien und Beiträge.

    Ich ergänze noch ein paar Tags, damit der Beitrag ein bisschen herumreist. Bitte seht mir die Zweckentfremdung nach.

    #Linux #vegan #Fotografie #mywork #Katze #Kunst #neuhier

     
    Für meine Artikelreihe über die Kommunikation zwischen #friendica, #Hubzilla und #Diaspora möchte ich gern ein paar Überlegungen überprüfen.

    Dafür brauche ich eure #Hilfe.

    Nutzer von friendica oder Hubzilla bekommen (noch) keine Mitteilung, wenn ein Beitrag von ihnen weitergesagt wird. Natürlich kann es sein, dass sie den weitergesagten Beitrag in ihrem Stream sehen, wenn einer ihrer Kontakte weitergesagt hat.

    Aber mir ist auf Diaspora oft anders gegangen, wenn ich eine #Frage hatte. Da wurde der Beitrag von Nutzern weitergesagt, die ich nicht kannte, weil sie sich für das Thema meiner Frage interessiert haben. Die Antworten kamen dann auch von fremden Nutzern zu meinem Beitrag oder zur weitergesagten Version. Ich bin über alle Antworten benachrichtigt worden.

    Ich vermute, dass ein Friendica- oder Hubzillanutzer so gut wie nichts mitbekommt. Aber das testen wir jetzt.

    Wenn ihr diesen Beitrag seht und diesem Friendicakonto nicht folgt, dann sagt ihn bitte weiter und schreibt einen kurzen Kommentar, dass ihr weitergesagt habt.

    Wenn ihr eine weitergesagte Version dieses Beitrags seht, schreibt bitte einen Kommentar.

    Ich brauche nur ein wenige Kopien und Beiträge.

    Ich ergänze noch ein paar Tags, damit der Beitrag ein bisschen herumreist. Bitte seht mir die Zweckentfremdung nach.

    #Linux #vegan #Fotografie #mywork #Katze #Kunst #neuhier

     
    Hallo, ich bin #neuhier :)

    depot.social ist eine multi-regionale Sharing-Plattform zum gemeinschaftlichen Teilen von Dingen und Dienstleistungen. Unser Ziel ist es, Nachbarschaften zu stärken und die Anschaffung von Ressourcen für Organisationen re-finanzierbar zu machen.

    Auf diesem Kanal werden wir Euch über die kommenden technischen und inhaltlichen Weiter-Entwicklungen auf dem Laufenden halten!
    Zur Website
    So funktioniert's
    #leipzig #sharing #platform #drupal

     
    Hallo, ich bin #neuhier :)

    depot.social ist eine multi-regionale Sharing-Plattform zum gemeinschaftlichen Teilen von Dingen und Dienstleistungen. Unser Ziel ist es, Nachbarschaften zu stärken und die Anschaffung von Ressourcen für Organisationen re-finanzierbar zu machen.

    Auf diesem Kanal werden wir Euch über die kommenden technischen und inhaltlichen Weiter-Entwicklungen auf dem Laufenden halten!
    Zur Website
    So funktioniert's
    #leipzig #sharing #platform #drupal

     
    Hallo, ich bin #neuhier :)

    depot.social ist eine multi-regionale Sharing-Plattform zum gemeinschaftlichen Teilen von Dingen und Dienstleistungen. Unser Ziel ist es, Nachbarschaften zu stärken und die Anschaffung von Ressourcen für Organisationen re-finanzierbar zu machen.

    Auf diesem Kanal werden wir Euch über die kommenden technischen und inhaltlichen Weiter-Entwicklungen auf dem Laufenden halten!
    Zur Website
    So funktioniert's
    #leipzig #sharing #platform #drupal