social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: menschen

Gedanken | Entwicklungsstand einer Zivilisation


Den Entwicklungsstand einer Zivilisation kann man immer nur global und nicht national oder gar regional ermitteln. Er bemisst sich nicht nach technologischen Fortschritt und der sogenannten Hochkultur. Viel mehr bemisst er sich danach wie gerecht die Ressourcen verteiltt werden, wie die Mitglieder einer Zivilisation einander behandeln und wie viel Freiheit das einzelne Individuum hat. Auch ist entscheidend wie die Zivilisation mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen und mit der Natur der Welten auf welchen sie lebt umgeht. Je weniger Ressourcen sie verbraucht und je besser erhalten die Natur und ihre Ökosysteme sind, desto höher ist der Entwicklungsstand der Zivilisation auf einem Planeten.

So gesehen haben wir hier auf der Erde zwar technologisch einen recht hohen Stand erreicht, in allen anderen Teilen jedoch kläglich versagt.

Tags: #de #gedanken #zivilisation #entwicklungsstand #mensch #menschen #erde #natur #meinung #ravenbird #2020-07-12
 

Kontakte bereinigen


Es zieht sich wie ein roter Faden durch mein Erwachsenenleben, dass Bekanntschaften und vermeintliche Freundschaften ausschließlich von mir gepflegt wurden. Einzige Ausnahmen waren meine jeweiligen Beziehungspartnerinnen. Diese Einseitigkeit ist auf Dauer ziemlich anstrengend und enttäuschend, weil sie mir vermittelt, dass ich den entsprechenden Menschen nicht wichtig bin.

Darum habe ich bisher zweimal im Leben derartige Kontakte bereinigt, will sagen: ich habe mich nicht mehr gemeldet. Das Ergebnis war, dass sich keiner dieser Kontakte wieder bei mir gemeldet hat. Das ist für mich der Beweis, dass ich diesen Menschen nicht wichtig war und bin.

Die Corona bedingten Kontakteinschränkungen dauern nunmehr ein viertel Jahr. Und in dieser Zeit hat sich keiner von meinen Kontakten bei mir gemeldet, auch nicht die, die wissen (müssten), dass ich Probleme mit dieser Kontaktlosigkeit habe. Mithin steht für mich die dritte Kontaktbereinigung an. Und ich bin sicher, sie wird genau so ausgehen wie die ersten zwei.

#gerhardsgedankenbuch #kontakte #roterfaden #ausnahmen #bekanntschaften #freundschaften #einseitigkeit #enttäuschungen #menschen #leben #ergebnis #beweis
 
Bild/Foto

Kinder auf Wiese am Rheindeich / Children on meadow at the Rhine dike


am Rheinufer in Uerdingen (Krefeld), Juni 2016

Erholung

#Erholung #Menschen #Krefeld #Niederrhein #Uerdingen #foto #photo #fotografie #photography
#sports #recreation
 
Wie kann man zu mehr #Klimabewusstsein motivieren? Welche Fehler können vermieden werden?
Dr. phil. Josef Berghold erzählt, wie wir zu mehr Klimabewusstsein motivieren können. Was können wir dabei falsch machen? Wie sollten wir es angehen?



Was müsste passieren, damit die Klimakatastrophe von jedem als Katastrophe wahrgenommen wird?



Warum nehmen die meisten #Menschen die #Klimakatastrophe nicht ernst?


https://www.uke.de/kliniken-institute/institute/allgemeinmedizin/team/josef-berghold.html

#Psychologie #Umweltschutz #Psyche #Wissenschaft #Meinung
 

Es wird Zeit.

time to question


Whoever takes a look at this survey will probably be positively surprised.
Wer sich diese Umfrage einmal anschaut, wird wahrscheinlich positiv überrascht sein.

https://time-to-question.com/de
https://time-to-question.com/en
日本語でも:
https://time-to-question.com/ja
サステナブルをつくる130問
and other languages, just pick up any of the links and choose a contry.

Nicht nur die Antworten unserer Mitmenschen könnten für erstaunen sorgen, selbst die Fragen dürfte für viele Menschen ungewöhnlich sein.
Not only the answers of our fellow men could cause astonishment, even the questions might be unusual for many people.

I've been surprised a few times, but overall I'm happy to see that humanity has evolved.
Ich war ein paar Mal überrascht, aber insgesamt bin ich froh zu sehen, dass die Menschheit sich weiter entwickelt hat.

Wirklich toll gemacht, dass man hinterher auch die Möglichkeit hat, die Antworten nach zB Länder und Altersgruppen zu Filtern.
Really great job, that you have the possibility to filter the answers by countries and age groups.

#arte #Zukunft #Klima #climate #Future #humans #Menschen #Kultur #Gesellschaft #Culture #Society #survey #poll #International #Umwelt #Nature #economy #wirtschaft #democracy #demokratie #change

 
Bild/Foto

Frau sitzt neben ihrem Fahrrad auf einer Mauer und betrachtet den Rhein / Woman sitting beneath her bicycle on a wall and looking at the Rhine


am Rheinufer bei Volmerswerth (Düsseldorf), Juni 2010

Erholung

#Erholung #Menschen #Düsseldorf #Volmerswerth #foto #photo #fotografie #photography
#sports #recreation
 

Hintergrund | DW: Afro.Deutschland


Die DW-Doku Afro.Deutschland ist jetzt auch online am Start. Die Dokumentation wurde bereits in einigen Städten vorgeführt, darunter Berlin und Dresden. Mit den Reaktionen können die Regisseurinnen zufrieden sein.

Gerade sind die Internationalen Wochen gegen Rassismus mit großem Erfolg zu Ende gegangen. "Die Menschen spüren, dass sie etwas gegen Rassismus unternehmen müssen und dass sie dabei auch erfolgreich sein können", sagte Jürgen Micksch, Vorstand der Stiftung gegen Rassismus. Über 1700 Veranstaltungen hat die Stiftung koordiniert. Er bedankte sich auch bei der Deutschen Welle für ihr Engagement in den vergangenen zwei Wochen... ()

Info: Das Video ist schon vom 27.03.2017. Aber trotzdem wie ich finde sehr interessant und gut gemacht.

Tags: #de #hintergrund #deutschland #afro-deutschland #rassismus #menschen #gesellschaft #dw #deutsche-welle # 2017-03-27 #ravenbird #2020-06-10
 

Hintergrund | DW: Afro.Deutschland


Die DW-Doku Afro.Deutschland ist jetzt auch online am Start. Die Dokumentation wurde bereits in einigen Städten vorgeführt, darunter Berlin und Dresden. Mit den Reaktionen können die Regisseurinnen zufrieden sein.

Gerade sind die Internationalen Wochen gegen Rassismus mit großem Erfolg zu Ende gegangen. "Die Menschen spüren, dass sie etwas gegen Rassismus unternehmen müssen und dass sie dabei auch erfolgreich sein können", sagte Jürgen Micksch, Vorstand der Stiftung gegen Rassismus. Über 1700 Veranstaltungen hat die Stiftung koordiniert. Er bedankte sich auch bei der Deutschen Welle für ihr Engagement in den vergangenen zwei Wochen... ()

Info: Das Video ist schon vom 27.03.2017. Aber trotzdem wie ich finde sehr interessant und gut gemacht.

Tags: #de #hintergrund #deutschland #afro-deutschland #rassismus #menschen #gesellschaft #dw #deutsche-welle # 2017-03-27 #ravenbird #2020-06-10
 
[bookmark=https://twitter.com/Der_Chefblogger/status/1269562918330413057]ich kann das direkt in mein #business übertragen wo es #menschen gibt die #webseiten für 300 stutz verkaufen und es dumme #kunden gibt die das kaufen aber nachher jammern weil billigschrott eben schrott ist[/bookmark]
 
Bei diesem ganzen Jubelpatriotismus den ich immer wieder sehe, mein ganzes Leben lang, nicht nur bei Bio-Deutschen (Quote von Özdemir) sondern auch türkischen, rumänischen, russischen whatever Patriotismus von nicht-biodeutschen würde ich mir wünschen das wir endlich, bitte, endlich ein Narrativ aufbauen von einem #Europa der #Menschen und kulturellen Vielfalt die durch hohe Werte geeint wird.

Ich schlage dafür eine neue Flagge vor. Blau wie der Himmel, nur ein Stern. Wie der Nordstern. Damit wir auch in dunkler Nacht und auf stürmischer See den Kurs halten und nicht verloren gehen.

Dieser Nationalismus den die europäischen Länder seit einiger Zeit wieder verstärkt fahren nervt nicht nur sonsern tötet Menschen und hetzt alle gegeneinander auf. Oder um es mit #Drosten zu sagen, "Ich hab besseres zu tun."
 
Bei diesem ganzen Jubelpatriotismus den ich immer wieder sehe, mein ganzes Leben lang, nicht nur bei Bio-Deutschen (Quote von Özdemir) sondern auch türkischen, rumänischen, russischen whatever Patriotismus von nicht-biodeutschen würde ich mir wünschen das wir endlich, bitte, endlich ein Narrativ aufbauen von einem #Europa der #Menschen und kulturellen Vielfalt die durch hohe Werte geeint wird.

Ich schlage dafür eine neue Flagge vor. Blau wie der Himmel, nur ein Stern. Wie der Nordstern. Damit wir auch in dunkler Nacht und auf stürmischer See den Kurs halten und nicht verloren gehen.

Dieser Nationalismus den die europäischen Länder seit einiger Zeit wieder verstärkt fahren nervt nicht nur sonsern tötet Menschen und hetzt alle gegeneinander auf. Oder um es mit #Drosten zu sagen, "Ich hab besseres zu tun."
 

Community, Influencer und Vampire

Der Mensch ist ein Herdentier. Nein, ist er nicht. Er ist ein Mensch. Damit wäre schon alles gesagt, was ich in diesem Artikel sagen wollte. Allerdings wäre das, wenigstens für mich, zu missverständlich auf zu vielen Ebenen.

Eine Community ist ein Zusammenschluss von Menschen, die irgendetwas verbindet

#Blog #hyperblog #Menschen #Gesellschaft #Freundschaft
https://hyperblog.de/hoergen/2020/05/30/community-influencer-und-vampire

News | Tagesschau: Bevölkerungsstudie Raus aufs Land


Immer mehr Großstädter wandern ins Umland ab - mehr Menschen, als umgekehrt vom Land in die Großstadt ziehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie. Ein Ende des Großstadt-Booms ist demnach aber nicht in Sicht.

Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern verlieren zunehmend Einwohner an die umliegenden Kreise. Mittlerweile wandern mehr Städter ins Umland ab, als von dort in die Metropolen ziehen. Das besagt eine Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BIB)...

Meine Meinung: Das war zu erwarten. Dank einer verfehlten Stadtplanung und Wohnraumpolitik ziehen jene denen die Städte zu voll werden oder die es sich schlicht und ergreifend nicht mehr leisten können in die Vorstädte, die umliegenden Dörfer und Wohnsiedlungen. Das wird auf Dauer wiederum zu noch mehr Pendlerverkehr sorgen. Evtl. spielt auch die Corona-Krise eine Rolle.

Tags: #de #news #stadt #land #urbanisierung #stadtfluch #menschen #pendlerverkehr #gentrifizierung #metropolen #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-05-28
 
youtu.be/GiRo56hO3R4?t=1404

... einfach nur traurig.
Sind das die christlichen Werte der Union?
Maximaler Profit mit Kriegswaffen in Konfliktgebieten?

Ich verstehe das nicht, dass es noch Menschen gibt die diesen Politikern ihre Stimme geben.

#CDU #CSU #Krieg #Frieden #Menschen #Politik
 

News | Tagesschau: Neuer Höchststand - Fast 51 Millionen Flüchtlinge im eigenen Land


Die Zahl der Binnenflüchtlinge weltweit hat laut der Beobachtungsstelle für interne Vertreibung mit 51 Millionen einen neuen Höchststand erreicht. In der Corona-Pandemie sind sie besonders gefährdet.

Mehr als 33 Millionen Menschen sind im vergangenen Jahr aufgrund von Konflikten oder Naturkatastrophen innerhalb der Grenzen ihres eigenen Landes vertrieben worden. Dadurch erhöhte sich die Zahl der Binnenflüchtlinge insgesamt weltweit auf eine Rekordzahl von 50,8 Millionen Menschen, wie aus einem Bericht der Organisationen Internal Displacement Monitoring Center (IDMC) und Norwegian Refugee Council (NRC) hervorgeht...

Audio: Web | MP3 | OGG

Tags: #de #news #menschen #flüchtlinge #binnenflüchtlinge #corona-pandemie #konflikte #naturkatastrophen #klimawandel #idmc #nrc #tagesschau #ravenbird #2020-04-28
 

News | Tagesschau: Innenstädte nach Lockerungen - Viel los in der City - trotz Corona


Mannheim, Hannover, Dortmund - dort sind die Innenstädte laut dem Institut für Wirtschaftsforschung nach der Wiederöffnung der Läden besonders lebendig. Im Süden Deutschlands geht es noch vorsichtiger zu.

"Der Einzelhandel kann etwas aufatmen", so kommentiert IfW-Präsident Gabriel Felbermayr die Situation nach der Wiedereröffnung des Einzelhandels unter Auflagen. Die Innenstädte beleben sich nach Daten des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel mancherorts deutlich...

Tags: #de #news #corona #coronakrise #innenstädte #stadt #menschen #gesellschaft #tagesschau #ravenbird #2020-04-23
 

News | Tagesschau: Corona-Maßnahmen - "Viele Menschen sind wieder sorgloser"


Zu Beginn der Pandemie haben sich sehr viele Menschen an die freiheitseinschränkenden Maßnahmen gehalten. Manchmal sogar mehr als gefordert. Warum sich das gerade ändert, erklärt Angstforscher Bandelow im Interview mit tagesschau.de.

tagesschau.de: In vielen Teilen Deutschlands ist in den vergangenen Tagen zu beobachten, dass sich eine gewisse Sorglosigkeit im Umgang mit dem Coronavirus ausbreitet. Ist die anfängliche Angst gebannt?

Borwin Bandelow: Es gibt in der Angstforschung eine Vier-Wochen-Regel: Kurz nach einem schweren Ereignis wie einer Naturkatastrophe, einem Terroranschlag oder eben auch einem Virusausbruch herrscht stets eine Art Panikreaktion...

Tags: #de #news #corona #coronakrise #menschen #gesellschaft #freiheitsbeschränkungen #pandemie #interview #bandelow #tagesschau #ravenbird #2020-04-23
 

Gedanken | Verantwortungsbewusstsein, Rücksichtnahme und Solidarität der Leute


Wir hören ja immer wieder was von wegen Abstand halten das so gut funktioniert und inzwischen auch von einer dringenden Empfehlung Gesichtsmasken zu nutzen. Deshalb will ich mal von einen kleinen Erlebnis eben berichten und die ist nicht die Ausnahme sondern nach meiner Erfahrung die Regel.

Ich musste eben einkaufen gehen und war im Penny da der hier am nächsten liegt. Dort waren gut 20 Kunden plus drei Angestellte. Außer mir trug keiner einen Mundschutz, viele der Kunden nutzten trotz der sehr klaren Anweisung am Eingang keinen Einkaufswagen und als ich im Laden war rückten mir zig Mal Leute enger als 1,5 Meter auf die Pelle. Bei anderen Leute untereinander war das natürlich genauso.

So gesehen bin ich dann mal gespannt wie es am Montag weiter geht wenn diverse Läden wieder aufmachen...

Tags: #de #gedanken #corona #coronakrise #menschen #verantwortungsbewusstsein #rücksichtnahme #solidarität #gesellschaft #ravenbird #2020-04-18
 
O.K. ich fasse mal die für mich wichtigen Aspekte zusammen, die sind eigentlich ganz klar und nicht verschwurbelt.
Die folgenden Überlegungen betreffen nicht diese #Seuche, sondern das, was wir über die #Reaktionen verstehen sollten, die sie bei den #Menschen auslöst. Es geht also darum, über die Leichtigkeit nachzudenken, mit der sich eine ganze Gesellschaft damit abgefunden hat, die Pestilenz zu erleben, sich zu Hause zu isolieren und ihre normalen Lebensbedingungen, ihre Arbeitsbeziehungen, ihre #Freundschaft, ihre #Liebe und sogar ihre religiösen und politischen Überzeugungen zu suspendieren.
Hier geht es also darum wie leicht sich die Bevölkerung einen Diktat unterworfen hat, welches ihre Freiheitsrechte massiv eingeschränkt hat.
Das kann, wie jede #Religion, Aberglaube und #Furcht hervorrufen oder zumindest dazu benutzt werden, sie zu verbreiten. Noch nie haben wir das typische Spektakel der Religionen in Krisenmomenten so deutlich beobachten können: unterschiedliche und widersprüchliche Meinungen und Vorschriften, die von der ketzerischen Minderheitsposition (obwohl sie von angesehenen #Wissenschaftlern vertreten wird), die die Schwere des Phänomens leugnet, bis hin zum dominierenden orthodoxen Diskurs reichen, der das Phänomen bejaht und dennoch radikal von der Art und Weise abweicht, wie ihm begegnet wird
Hier wird doch genau dieser Streit unter den Wissenschaftlern angesprochen. Und auch mir werden jetzt solche Vorgänge wie im M.A. oder während Diktaturen viel klarer. Also das was da in der Psyche der Menschen abgeht.
Und wie immer in solchen Fällen gelingt es einigen #Experten oder so genannten Experten, sich die #Gunst des #Monarchen zu sichern, der, wie in Zeiten der religiösen Streitigkeiten, die das Christentum spalten, nach seinen eigenen Interessen für die eine oder andere Strömung Partei ergreift und seine Maßnahmen durchsetzt.
Hier geht es darum, dass eine Wissenschaft als die Wahrheit auserkoren wird und das es dabei auch im eigene Interessen geht.
Eine weitere Sache, die zum Nachdenken anregt, ist der offensichtliche Zusammenbruch aller gemeinsamen Überzeugungen und des Glaubens. Es scheint, als ob die Menschen an nichts mehr glauben – außer an die nackte biologische #Existenz, die unbedingt gerettet werden muss. Aber auf die #Angst, sein Leben zu verlieren, kann man nur eine #Tyrannei, einen monströsen Leviathan mit gezücktem Schwert stützen.
Das ist doch auch zu offensichtlich. Wir reden hier nicht von der Pest, sondern von einen Virus mit einer Sterblichkeitsrate von vielleicht 1%.
Wir reden davon wie Angst dominiert. Offiziell geht es nur um den Schutz der Risikogruppen, aber inoffiziell überwiegt doch die Angst.
Schau doch mal wie viele Leute auch hier in diesem Forum Angst vor dem Weg zu Apotheke oder dem Arzt haben.
Glaubst Du echt die Mehrzahl der Leute trägt die Maske aus Angst andere Anzustecken? Nein, dass ist natürlich die Angst um das eigene Wohl was d dominiert.
Deshalb glaube ich nicht, dass es – wenn der Notstand, die Pest, für beendet erklärt wird, wenn sie vorbei ist – für diejenigen, die sich ein Minimum an Klarheit bewahrt haben, möglich sein wird, zum früheren Leben zurückzukehren.
Dieses Satz finde ich am interessantesten. Denn ich glaube echt, dass es für uns , die kritisch geblieben sind, am Ende nicht einfacher, sonder eher schwieriger wird, wenn auf einmal wieder alles für beendet erklärt wird.
Dann kommen wir uns vielleicht vor wie nach einem Albtraum den mensch am Morgen schon wieder vergessen hat.
 
@balduin ja, der #Diktator von der #Donau übertreibt doch schon länger. Es ist immer wieder krass zu sehen wie #Menschen diese Machtanhäufung geschehen lassen, sogar wenn es Parallelen zu #Hitler gibt die klar erkennbar sind.

#Ungarn
 

Radio | DLF: Politiker unter Druck - Der Gesellschaft mehr Verantwortung geben


In der derzeitigen Coronakrise ist das politische Geschäft schwer: Falsche Entscheidungen können viele Menschenleben kosten. Der Kulturwissenschaftler Wolfgang Kaschuba plädiert dafür, der Gesellschaft mehr Verantwortung zu übertragen.

Politische Entscheidungen zu fällen, ist schon grundsätzlich nicht einfach – in einer Krise wie dieser wird das politische Geschäft aber zu einer echten Herausforderung. Wer kann schon sicher sagen, dass eine Initiative, ein Gesetz, ein Dekret in Bezug auf die Coronapandemie genau richtig ist? Dass man es nicht doch noch besser machen und so noch mehr Menschenleben retten kann?

Audio: Web | MP3

Tags: #de #radio #corona #coronakrise #politik #gesellschaft #verantwortung #entscheidungenen #verlagerungen #menschen #interview #wolfgang-kaschuba #dlf #dlf-kultur #ravenbird #2020-03-30
 

Radio | DLF: Hunger und Angst treiben Menschen in Indien trotz Ausgangssperre auf die Strasse


Meine Meinung: Und da jammern die Leute hier das die Coronakrise und die Sicherheitsmaßnahmen die darauf folgen doch so schlimm wären. Ja ich mag dieses autoritäre Gehabe unseres Staates auch nicht, aber wenn ich mir anschaue wie idiotisch und unreif sich viele Menschen verhalten, ist es offenbar nicht anders möglich. :-(

Tags: #de #radio #indien #corona #coronakrise #ausgangssperre #hunger #angst #menschen #meinung # ravenbird #2020-03-30
 
Bild/Foto

Liebesgrüße aus Stein / Love greetings made from stone


am Rheinufer in Oberkassel (Düsseldorf), März 2012

Menschen

#Menschen #Düsseldorf #Oberkassel #foto #photo #fotografie #photography
#humans
 

Meine persönlichen Kontaktbeschränkungen


Die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen auf Grund des Coronavirus haben mich zwar überrascht, aber nicht verunsichert. Ich lebe schon lange allein und fühle mich auch so. Es kam für mich nur darauf an, ob ich damit klar kommen würde, nicht einmal mehr "unter Menschen" gehen zu können. Überraschenderweise habe ich mich sehr schnell auf die neue Situation eingestellt:
~ Das tägliche Kaffeetrinken fehlt mir überhaupt nicht.
~ Bummeln durch die Stadt fehlt mir auch nicht.
~ Nicht einmal meine Ehrenämter fehlen mir.

Stattdessen
~ fühle ich mich zu Hause wohl
~ lese sehr viel
~ gehe wieder regelmäßiger spazieren
~ genieße meine zeitliche Unabhängigkeit
~ komme ich mit kleinen Schritten zu innerer Ruhe

Wenn ich das auch nach Beendigung der Corona-Beschränkungen beibehalten kann, hätte mir die Pandemie geholfen, ein Stück zurück zu mir selbst zu finden.

#gerhardsgedankenbuch #ausgangsbeschränkungen #kontaktberschränkungen #coronavirus #pandemie #menschen #kaffeetrinken #stadtbummel #ehrenamt #zuhause #lesen # spazierengehen #unabhängigkeit #pandemie #selbstfindung
 

News | Spiegel: Corona in der Schweiz - Das Kapital hat nichts zu befürchten, der Mensch schon


Bloß das Ende vom gemeinsamen Toblerone-Fondue? In der Schweiz, in der sonst alles perfekt funktioniert, ist es offenbar besonders schwierig, in einer Wirklichkeit anzukommen, in der überhaupt nichts mehr funktioniert...

Tags: #de #news #schweiz #corona #coronakrise #corona-pandemie #menschen #kapital #spiegel #ravenbird #2020-03-25
 

Hallo Zusammen!


Ich bin #NeuHier auf Diaspora. Ich interessiere mich für #familie, #freunde, #kino, #natur, #reiten, #schwimmbad, #tiere #hunde #bowling #dart und #camping.

Es würde mich freuen hier viele neue interessante #Menschen und #Themen kennen zu lernen. :-)
 

Hallo Zusammen!


Ich bin #NeuHier auf Diaspora. Ich interessiere mich für #familie, #freunde, #kino, #natur, #reiten, #schwimmbad, #tiere #hunde #bowling #dart und #camping.

Es würde mich freuen hier viele neue interessante #Menschen und #Themen kennen zu lernen. :-)
 

Hallo Zusammen!


Ich bin #NeuHier auf Diaspora. Ich interessiere mich für #familie, #freunde, #kino, #natur, #reiten, #schwimmbad, #tiere #hunde #bowling #dart und #camping.

Es würde mich freuen hier viele neue interessante #Menschen und #Themen kennen zu lernen. :-)
 

Hallo Zusammen!


Ich bin #NeuHier auf Diaspora. Ich interessiere mich für #familie, #freunde, #kino, #natur, #reiten, #schwimmbad, #tiere #hunde #bowling #dart und #camping.

Es würde mich freuen hier viele neue interessante #Menschen und #Themen kennen zu lernen. :-)
 

Gefühle und Gedanken in Zeiten der Pandemie


Eine gute Freundin hat sich Gedanken gemacht, wie sie die Corona-Pandemie und die Zeit danach sieht. Mit ihrer freundlichen Zustimmung darf ich ihre Gedanken und Gefühle veröffentlichen. Vielen Dank dafür.

"Ich weiß gar nicht, wie man Menschen anspricht die man nicht kennt, die einem aber trotzdem nicht egal
sind.
Seit vielen Jahren beobachte ich, daß es so wenig miteinander gibt und bei so vielen - oder auch sehr vielen
Menschen nur die eigenen Interessen im Focus stehen, das sich in so großen Maße nur auf den materiellem Wohlstand beschränkt.
Auch ich bleibe - schon seit mehreren Tagen - zu Hause und habe viel Zeit mir Gedanken über diese Krise zu machen
und wie wird es danach sein. Da überlege ich auch, ob Diamanthalsbände für den Hund oder Reisen nach Neukaledonien
das Maß aller Dinge ist. Wie sehr würde ich mir wünschen, daß es wichtiger wird, beim Nachbarn zu fragen, ob man
etwas für ihn tun kann. Das daß Miteinander und das Wohl des anderen in der ersten Reihe seinen Platz findet.
Mein Herz ist diesbezüglich voll von Wünschen für die Zukunft. Laßt uns versuchen uns anders aufzustellen und den
Blick darauf zu richten, daß wir nicht alleine auf dieser Erde sind und das wirklich wichtige - das Miteinander - uns das
Gefühl gibt, nicht alleine zu sein.
In Zeiten der Pandemie, darf es für uns kein Opfer bedeuten, zuHause zu bleiben, um uns und andere zu schützen und nicht zu gefährden. Diese Einschränkungen müssen jetzt sein, damit wir die Pandemie überstehen und überleben.
In dieser Zeit umzudenken und andere Werte für uns festzulegen wäre toll, dann werden wir in Zukunft gemeinsam so viel stärker sein.
Meine Hochachtung gilt den Menschen, die jetzt an der Pandemie "Front"
stehen und zu unser Aller Wohl -ALLES GEBEN, ALLES ERTRAGEN, ALLES RISKIEREN, ALLES ERMÖGLICHEN UND NICHT AUFGEBEN -

Ich wünsche uns Allen, daß wir gut aus dieser Krise herauskommen und wir begreifen, das nicht nur Gut und Geld wichtig sind, sondern auch, - daß es noch so viel mehr gibt -."

#gerhardsgedankenbuch #corona #pandemie #gedanken #gefühle #optimismus #menschen #miteinander #herz #erde #opfer #einschränkungen #werte #zukunft #hochachtung #krise #gut #geld
 
Frankfurt:

RT @baumann_carsten@twitter.com

Wer kann uns mit #Sterilium und #Flächendesinfektion unterstützen?
Bin dankbar für jede #Unterstützung!
Derzeit werden wir noch von ca. #300 #Menschen besucht...um unserer Angebot aufrechtzuerhalten brauchen wir ausreichend #Deinfektionsmittel!
Bitte melden!!!

🐦🔗: https://twitter.com/baumann_carsten/status/1240760809099231232
 
COVID 19 – Ein trojanisches Pferd, ein europäisches 9/11?

Von Rüdiger Lenz.

Was ich hier schreibe, soll kurz und knapp werden. Denn ich möchte euch nicht vorinterpretieren, was hier in Deutschland und Europa gerade geschieht. Ihr alle hier sollt euch selbst ein Bild und eine Meinung dazu machen, ungefärbt und möglichst glasklar. Verlinkt und verbreitet diesen Artikel mit seinen Anhängen so häufig und so breit ihr könnt.

Noch ist die ganze Propaganda um das Virus am Anfang und viele Menschen noch nicht in einer starren Haltung dazu. Was heißt, noch können wir informieren, ohne zu heftige Reaktionen im Mainstream zu bekommen. In ein paar Tagen werden wir damit auf heftigste kognitive Dissonanz treffen und die Verschwörer sein, zu denen man uns auch hierin wieder machen wird.

Die deutsche Bundeskanzlerin hat am 16. März 2020 einen ganzen Katalog an Verordnungen erlassen, die das Miteinander der gesamten Gesellschaft einschränkt. Der Grund ist die Eindämmung der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus COVID 19. Ziel der vielen Verordnungen sei, die möglichen Todesfälle, die nach einer Ansteckung geschehen könnten, so gering wie möglich zu halten.

Deutschland, ja viele Länder der EU sind nun im Ausnahmezustand und natürlich für eine gute Sache im selbigen. Erinnert euch: Die Verursacher treten hinterher oft auch als die Retter auf. Und wenn der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das Ganze übersteht, wird er als Retter dieses Landes der nächste Kanzler werden, nicht Herr Merz. Das nur am Rande.

Jetzt habe ich ganz andere Informationen zu dem Virus, die ich euch hier nicht vorenthalten will. Ja, ich bitte euch sogar, diese Informationen, die ich hier als Anhänge beifüge, so weit wie möglich zu verbreiten. Denn das, was derzeit hier geschieht, hat nichts, aber auch gar nichts mit COVID 19 zu tun.
COVID 19 ist ein trojanisches Pferd

COVID 19 ist ein trojanisches Pferd und wahrscheinlich geht es dabei, wen wundert es noch, um globale finanzielle Interessen. Mehr möchte ich dazu nicht spekulieren. Das überlasse ich lieber den Finanzexperten hier auf KenFM oder anderswo.

Die deutsche Kanzlerin, und das werdet ihr genau so sehen wie ich, wenn ihr euch die nachfolgenden Anhänge anschaut und euch mit ihnen intensiv beschäftigt, führt Deutschland und ganz Europa in ein totalitäres Muster hinein. Vielleicht führt sie die Demokratie jetzt auch in ihr Ende. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass der wirtschaftliche Schaden, auch bei euch, groß sein wird.

Es ist wie am 11.9. 2001. Ich sah live im Bildschirm den qualmenden Turm und ein Flugzeug flog in den anderen Turm. Darauf rief ich einen Freund an und sagte ihm, er solle den Fernseher anmachen, die machen das gerade selbst. Ich sagte ihm am Telefon auch, dass ich fest davon überzeugt sei, dass die Türme auch einstürzen werden. Viele hatten womöglich so eine Eingebung dazu. Und dann krachten sie zusammen. Ich wusste damals nicht, warum das geschah, aber mir war glasklar, dass das ein Inside Job war.

Was wir jetzt alle erleben, ist ein europäisches 9/11, eine Zäsur unserer restdemokratischen Gesellschaft hin in einen anderen Staat, eine andere Ordnung. Aber jeder soll hier selbst zu seiner Meinung kommen. Das hier, das ist bloß meine dazu.

Fakt ist, dass es nicht um COVID 19 geht und auch nicht darum, die Bevölkerung vor einem Virus zu schützen. Das ist eine Lüge, wie ihr selbst erfahren könnt, wenn ihr die unten stehenden Quellen überprüft.

Bleibt euren Herzen treu, geratet nicht in Panik. Denn genau das wollen sie. Denn in der Panik will man gerettet werden und die Retter stehen schon in ihren Startlöchern.

Kein ernst zu nehmender Virologe wird jemals bestätigen, was die deutsche Regierung von sich gibt und wie sie COVID 19 einschätzt. Nur, die wissenschaftlichen Koryphäen schweigen derzeit, werden nicht eingeladen bei Maybrit Illner und den anderen, die sich längst schon verkauft haben.

Und wir hier, wir wissen ganz genau, warum sie schweigen. Die ehrlichen Wissenschaftler wissen, dass die Wahrheit ihnen den Job kosten wird und die eigene Karriere ruinieren wird.

Und jetzt? Jetzt beschäftigt euch bitte mit den Anhängen.


Anhänge:

https://www.wodarg.com

Dr. Wodarg bei OVALmedia:

Dr. Wodarg bei Punkt Preradovic:

Dr. Wodarg bei Frontal21:

Hier noch der Wikipedis-Eintrag von Dr. Wolfgang Wodarg, der, Ihr werdet es selbst beobachten können, mit der Zeit umgeschrieben werden wird: https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Wodarg

In diesem Interview werden zwei Bücher aufgezeigt, die den ganzen Coronavirus-Hype auffliegen lassen:

Dr. med. Marc Fiddike klärt amüsant und ernst über Corona auf:

Hier die Erklärung der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel vom 16. März 2020:

https://kenfm.de/covid-19-ein-trojanisches-pferd-ein-europaeisches-9-11/

#covid-19 #trojanischespferd #nachdenken #corona #gesellschaft #mensch #menschen #rüdigerlenz
 
COVID 19 – Ein trojanisches Pferd, ein europäisches 9/11?

Von Rüdiger Lenz.

Was ich hier schreibe, soll kurz und knapp werden. Denn ich möchte euch nicht vorinterpretieren, was hier in Deutschland und Europa gerade geschieht. Ihr alle hier sollt euch selbst ein Bild und eine Meinung dazu machen, ungefärbt und möglichst glasklar. Verlinkt und verbreitet diesen Artikel mit seinen Anhängen so häufig und so breit ihr könnt.

Noch ist die ganze Propaganda um das Virus am Anfang und viele Menschen noch nicht in einer starren Haltung dazu. Was heißt, noch können wir informieren, ohne zu heftige Reaktionen im Mainstream zu bekommen. In ein paar Tagen werden wir damit auf heftigste kognitive Dissonanz treffen und die Verschwörer sein, zu denen man uns auch hierin wieder machen wird.

Die deutsche Bundeskanzlerin hat am 16. März 2020 einen ganzen Katalog an Verordnungen erlassen, die das Miteinander der gesamten Gesellschaft einschränkt. Der Grund ist die Eindämmung der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus COVID 19. Ziel der vielen Verordnungen sei, die möglichen Todesfälle, die nach einer Ansteckung geschehen könnten, so gering wie möglich zu halten.

Deutschland, ja viele Länder der EU sind nun im Ausnahmezustand und natürlich für eine gute Sache im selbigen. Erinnert euch: Die Verursacher treten hinterher oft auch als die Retter auf. Und wenn der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das Ganze übersteht, wird er als Retter dieses Landes der nächste Kanzler werden, nicht Herr Merz. Das nur am Rande.

Jetzt habe ich ganz andere Informationen zu dem Virus, die ich euch hier nicht vorenthalten will. Ja, ich bitte euch sogar, diese Informationen, die ich hier als Anhänge beifüge, so weit wie möglich zu verbreiten. Denn das, was derzeit hier geschieht, hat nichts, aber auch gar nichts mit COVID 19 zu tun.
COVID 19 ist ein trojanisches Pferd

COVID 19 ist ein trojanisches Pferd und wahrscheinlich geht es dabei, wen wundert es noch, um globale finanzielle Interessen. Mehr möchte ich dazu nicht spekulieren. Das überlasse ich lieber den Finanzexperten hier auf KenFM oder anderswo.

Die deutsche Kanzlerin, und das werdet ihr genau so sehen wie ich, wenn ihr euch die nachfolgenden Anhänge anschaut und euch mit ihnen intensiv beschäftigt, führt Deutschland und ganz Europa in ein totalitäres Muster hinein. Vielleicht führt sie die Demokratie jetzt auch in ihr Ende. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass der wirtschaftliche Schaden, auch bei euch, groß sein wird.

Es ist wie am 11.9. 2001. Ich sah live im Bildschirm den qualmenden Turm und ein Flugzeug flog in den anderen Turm. Darauf rief ich einen Freund an und sagte ihm, er solle den Fernseher anmachen, die machen das gerade selbst. Ich sagte ihm am Telefon auch, dass ich fest davon überzeugt sei, dass die Türme auch einstürzen werden. Viele hatten womöglich so eine Eingebung dazu. Und dann krachten sie zusammen. Ich wusste damals nicht, warum das geschah, aber mir war glasklar, dass das ein Inside Job war.

Was wir jetzt alle erleben, ist ein europäisches 9/11, eine Zäsur unserer restdemokratischen Gesellschaft hin in einen anderen Staat, eine andere Ordnung. Aber jeder soll hier selbst zu seiner Meinung kommen. Das hier, das ist bloß meine dazu.

Fakt ist, dass es nicht um COVID 19 geht und auch nicht darum, die Bevölkerung vor einem Virus zu schützen. Das ist eine Lüge, wie ihr selbst erfahren könnt, wenn ihr die unten stehenden Quellen überprüft.

Bleibt euren Herzen treu, geratet nicht in Panik. Denn genau das wollen sie. Denn in der Panik will man gerettet werden und die Retter stehen schon in ihren Startlöchern.

Kein ernst zu nehmender Virologe wird jemals bestätigen, was die deutsche Regierung von sich gibt und wie sie COVID 19 einschätzt. Nur, die wissenschaftlichen Koryphäen schweigen derzeit, werden nicht eingeladen bei Maybrit Illner und den anderen, die sich längst schon verkauft haben.

Und wir hier, wir wissen ganz genau, warum sie schweigen. Die ehrlichen Wissenschaftler wissen, dass die Wahrheit ihnen den Job kosten wird und die eigene Karriere ruinieren wird.

Und jetzt? Jetzt beschäftigt euch bitte mit den Anhängen.


Anhänge:

https://www.wodarg.com

Dr. Wodarg bei OVALmedia:

Dr. Wodarg bei Punkt Preradovic:

Dr. Wodarg bei Frontal21:

Hier noch der Wikipedis-Eintrag von Dr. Wolfgang Wodarg, der, Ihr werdet es selbst beobachten können, mit der Zeit umgeschrieben werden wird: https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Wodarg

In diesem Interview werden zwei Bücher aufgezeigt, die den ganzen Coronavirus-Hype auffliegen lassen:

Dr. med. Marc Fiddike klärt amüsant und ernst über Corona auf:

Hier die Erklärung der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel vom 16. März 2020:

https://kenfm.de/covid-19-ein-trojanisches-pferd-ein-europaeisches-9-11/

#covid-19 #trojanischespferd #nachdenken #corona #gesellschaft #mensch #menschen #rüdigerlenz
 
#Frage, aus Neugierde, wie haltet ihr es in der Realität mit der Sozialisierung?

#Menschen #Soziales #Kultur
#Mensch #Sozial #Deutschland
#Freunde #Familie
 

News | Telepolis: Griechenland geht an der Grenze mit Tränengas gegen Flüchtlinge vor

Content warning: Die Türkei hat die Grenzpolizei abgezogen, deutsche Regierung kuscht, Bulgarien und Griechenland verstärken mit Polizei und Militär die Grenze, auch in Syrien eskaliert der Konflikt weiter

 

Warum ich politische Diskussionen lieber meide


Auch in meiner politisch engagierten Jugend war ich nie der Theoretiker, der sich in langatmigen Diskussionen verlor, sondern der Praktiker, der aktive Politik machte.

Politisch zu diskutieren empfinde ich in der Regel als schwierig, weil es nach meiner Wahrnehmung weniger um echten Austausch geht, sondern darum, den anderen von der Richtigkeit der eigenen Meinung zu überzeugen. Das ist grundsätzlich nicht falsch, aber oft recht schwierig, zu einer gemeinsamen Auffassung zu finden. Ich spreche hier von Menschen, die grundsätzlich dasselbe wollen. Diskussionen mit AfD und den anderen Parteien der "Mitte" lehne ich grundsätzlich ab, weil ich die Zeit und Kraft lieber in Sinnvolles investiere.

Politische Diskussionen unter Gleichgesinnten sind auch deshalb sehr schwierig, weil es so viele Zusammenhänge gibt, die im Grunde bedacht werden müssten. Man müsste sich schon den ganzen Tag mit Politik theoretisch beschäftigen und das eigene Leben dabei verlieren - unabhängig davon, dass Leben und Politik sehr stark miteinander verschlulngen sind.

Wenn ich täglich die Medien lese, bin ich immer wieder erschrocken über das viele Böse in dieser Welt, an das ich mich weder gewöhnen kann noch will. Manchmal möchte ich mich einfach nur in meine Höhle verkriechen und mit dem da draußen nichts mehr zu tun zu haben.

In meiner Jugend war politisches Engagement für mich noch selbstverständlich, weil ich unter vielen gleich oder ähnlich denkenden und handelnden Menschen gelebt und gewirkt habe und so manche politische Aktivität gemeinsam mit anderen angestoßen habe.

Heute bin ich nur noch müde. Es klingt vielleicht abgedroschen, aber meine Jugend war in jeglicher Hinsicht eine schönere Zeit als mein Heute. Das hat natürlich nicht nur mit der politischen, sondern auch mit meiner persönlichen Entwicklung zu tun.

Original: https://gerhardsgedankenbuch.blogspot.com/2020/02/warum-ich-politische-diskussionen.html

#gerhardsgedankenbuch #engagement #politik #jugend #diskussionen #menschen #zeit #medien
 
Diese Woche hatte ich 2 Tage, die ich "absitzen" musste, wie im Knast. Auf der Arbeit absolut nichts zu tun, zu Hause keine #Motivation / #Idee. Das macht irre.

Heute viel zu tun @ #work & im #Garten ausgepowert. 💪

Ich frag mich wieviele #Menschen ihre Zeit so absitzen. 🧐
 
Diese Woche hatte ich 2 Tage, die ich "absitzen" musste, wie im Knast. Auf der Arbeit absolut nichts zu tun, zu Hause keine #Motivation / #Idee. Das macht irre.

Heute im #Garten ausgepowert. 💪

Ich frag mich wieviele #Menschen ihre Zeit so absitzen. 🧐
Bild/Foto
 

Sichtweise eines Feuerwehrmanns


Es ist schon einige Zeit her, dass ich einen Feuerwehrmann mal gefragt habe:
"Sag mal, ist Dein Beruf nicht oft hart, weil Du oft unmittelbar sehr viel Leid siehst?"
Und die Antwort hat sich in meinem Kopf gespeichert:
"Ich sehe zwar sehr viel Leid, aber ich bekomme auch sofort mit, wie ich den betroffenen Menschen helfen kann. Und diese Zufriedenheit könnte mir kein Bürojob geben."
In dieser Aussage steckt für mich sehr viel Menschlichkeit. Diese Arbeit von Menschen, die unmittelbar anderen Menschen helfen, ist für mich aktive politische Basisarbeit - eine langwierige Arbeit, die viel Geduld, einen sehr langen Atem und jede Menge Herzblut erfordern. Und dennoch erhalten diese engagierten Menschen von der Politik bei weitem nicht die Unterstützung, die ihnen gebührt.

#gerhardsgedankenbuch #menschlichkeit #feuerwehr #beruf #leid #helfen #zufriedenheit #menschen #politik #basisarbeit #herblut #engagement #unterstützung
 

Radio | SWR Aktuell: 75 Jahre nach der Befreiung - Auschwitz heute

Am 27. Januar 1945 befreite die russische Armee die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. Was die Soldaten dort vorfanden war der Vorhof zur Hölle. Die Forschung spricht von bis zu 1,5 Millionen Menschen, die in dem deutschen Vernichtungslager auf polnischem Boden getötet wurden. Frauen, Männer, Kinder, 90% von ihnen Juden. Was Auschwitz ausmachte, ist die industriell organisierte Tötung von Menschen. Auschwitz ist eine Chiffre geworden, eine Chiffre für das Grauen. Was bedeutet Auschwitz heute, 75 Jahre nach seiner Befreiung? Wie gehen die Überlebenden mit Auschwitz um, wie die jungen Nachkommen?

Audio: Web | MP3

Info: Habe ich vorhin auf dem Heimweg von der Arbeit gehört. Sehr bewegend. Hört einfach mal rein.

Tags: #de #radio #ausschwitz #erinnern #75-jahre #nazis #menschen #gas #massenmord #genozid #swr #swr-aktuell #ravenbird #2020-01-23
 
Later posts Earlier posts