social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: meinung

Es tut mir leid, aber es kotzt mich an, wenn ich Dinge lese wie: "Justizministerin stellt Pläne vor Kinderpornos sollen Verbrechen werden; Stand: 01.07.2020 12:52 Uhr" (Tagesschau.de) oder im Podcast Lage der Nation am Ende auch wieder vom selben Begriff gesprochen wird (ja da wird sich in der nächsten Folge sicher für entschuldigt, weil es beim Gespräch als Wort so fällt, das passiert und Fehler macht jede/r).

Es geht mir um den Begriff "Kinderpornographie". Ich habe jetzt keine fertige, wissenschaftlich fundierte Begriffsdefinition. Aber bei Vergewaltigung oder genauer Dokumentiertem Kindesmissbrauch von Pornographie zu sprechen ist so falsch, fast könnte man es als eine Verniedlichung (in der Sprache), eines menschenunwürdiges Ergeignisses betrachten.
Bitte nutzt das Wort nicht, verwendet Dokumentierter Kindesmissbrauch oder etwas ähnliches, damit wird die Bedeutung dessen was den Kindern passiert klar.

Das Thema an sich ist noch wesentlich komplexer, wenn aber die #ARD von dieser Studie über #Framing irgendwas gelernt hat, dann sollten sie etwas besser auf solche Begriffe achten, sonst war das Geld einfach nur rausgeworfen, niemand hat was gelernt und es suggeriert ein seltsammes Bild zu Dokumentiertem Kindesmissbrauch.

#Meinung #Deutsch #Sprache #DokumentierterKindesmissbrauch #Kinderrechte
 
Es tut mir leid, aber es kotzt mich an, wenn ich Dinge lese wie: "Justizministerin stellt Pläne vor Kinderpornos sollen Verbrechen werden; Stand: 01.07.2020 12:52 Uhr" (Tagesschau.de) oder im Podcast Lage der Nation am Ende auch wieder vom selben Begriff gesprochen wird (ja da wird sich in der nächsten Folge sicher für entschuldigt, weil es beim Gespräch als Wort so fällt, das passiert und Fehler macht jede/r).

Es geht mir um den Begriff "Kinderpornographie". Ich habe jetzt keine fertige, wissenschaftlich fundierte Begriffsdefinition. Aber bei Vergewaltigung oder genauer Dokumentiertem Kindesmissbrauch von Pornographie zu sprechen ist so falsch, fast könnte man es als eine Verniedlichung (in der Sprache), eines menschenunwürdiges Ergeignisses betrachten.
Bitte nutzt das Wort nicht, verwendet Dokumentierter Kindesmissbrauch oder etwas ähnliches, damit wird die Bedeutung dessen was den Kindern passiert klar.

Das Thema an sich ist noch wesentlich komplexer, wenn aber die #ARD von dieser Studie über #Framing irgendwas gelernt hat, dann sollten sie etwas besser auf solche Begriffe achten, sonst war das Geld einfach nur rausgeworfen, niemand hat was gelernt und es suggeriert ein seltsammes Bild zu Dokumentiertem Kindesmissbrauch.

#Meinung #Deutsch #Sprache #DokumentierterKindesmissbrauch #Kinderrechte
 

Meinung | Wenn ich im Radio über das andauernde Brexit Gehampel höre kann ich nur noch den Kopf schütteln


Und zwar nicht unbedingt über Johnson, da ist eh Hopfen und Malz verloren, sondern über die EU die dem wirren Treiben kein Ende macht und Johnsen das Messer auf die Brust setzt. Warum hat man GB nicht von Anfang an klar gesagt das es wenn sie austreten abgesehen von den nötigen Übergangsregelungen nur die EFTA als Option gibt und sie ein Freihandelsabkommen vergessen können? Das hätte uns den ganzen Schlamassel erspart und einem Herrn Johnson klar gezeigt wo der Hammer hängt.

Tags: #de #meinung #brexit #eu #gb #johnson #efta #ravenbird #2020-06-30
 

Info | DLF: AfD präsentiert Reformkonzept für öffentlich-rechtlichen Rundfunk - Kollegengespräch mit Moritz Küpper


Audio: MP3

Meine Meinung: Ich bin ja auch für eine massive Anpassung des Öffentlich Rechtlichen Rundfunks. Doch das was die AfD da schwafelt stößt mir äußerst übel auf.

Tags: #de #info #afd #öffentlich-rechtlicher-rundfunk #reformkonzept #meinung #kollegengespräch #moritz-küpper #dlf #ravenbird #2020-06-29
 
Wie kann man zu mehr #Klimabewusstsein motivieren? Welche Fehler können vermieden werden?
Dr. phil. Josef Berghold erzählt, wie wir zu mehr Klimabewusstsein motivieren können. Was können wir dabei falsch machen? Wie sollten wir es angehen?



Was müsste passieren, damit die Klimakatastrophe von jedem als Katastrophe wahrgenommen wird?



Warum nehmen die meisten #Menschen die #Klimakatastrophe nicht ernst?


https://www.uke.de/kliniken-institute/institute/allgemeinmedizin/team/josef-berghold.html

#Psychologie #Umweltschutz #Psyche #Wissenschaft #Meinung
 

News | Tagesschau: Kriminalität in Berlin - Wo angeblich die Autonomen herrschen


Ein Journalist behauptet in der ARD, in Berlin würden sich Polizisten nicht mehr in bestimmte Viertel trauen, weil dort linksextreme Autonome die Straßen beherrschten. Wo das sein soll, bleibt unklar.

Können sich Polizisten nicht mehr in bestimmte Teile Berlins trauen? Diesen Eindruck vermittelte der "Cicero"-Journalist Alexander Kissler im ARD-Presseclub am Sonntag. Es gebe bestimmte Viertel in der Hauptstadt, so Kissler, "wo sich die Polizei gar nicht mehr hineintraut, weil dort die sogenannten Autonomen das Straßenrecht ausführen". Beispiele nannte er nicht...

Meine Meinung: Ja ja die Propaganda... Wie kommt man eigentlich zu solchen einfach zu wiederlegenden Propagandaaussagen? Das ist billigstes Bildniveau...

Tags: #de #news #deutschland #berlin #polizei #autonome #propaganda #cicero #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-06-16
 

News | Tagesschau: Seefernaufklärer der Marine - Ministerium stoppt Rüstungsprojekt


Das Verteidigungsministerium bricht die Modernisierung der Seefernaufklärer der Marine ab. Der Grund: technische Risiken und signifikante Kostensteigerungen. Hunderte Millionen Euro wurden bereits investiert.

Gestern landete der Seefernaufklärer "Jester" auf dem Bundeswehr-Standort Nordholz in Niedersachsen. Ende eines langen Auslandseinsatzes am Horn von Afrika. Dort half die Besatzung des Flugzeugs vom Typ P-3C Orion, den Seeraum zu überwachen. Piraten aufspüren, Handelsschiffe sichern, die Lieferungen von Hilfsgütern im Rahmen des Welternährungsprogramms nach Somalia ermöglichen, hieß der Auftrag im Rahmen der EU-Mission Atalanta. Die Seefernaufklärer der Marine sind wichtig, vor allem, weil nicht viele Nationen über diese Fähigkeit verfügen. Doch die Maschinen könnten schon bald viel seltener als eh schon entsendet werden. Denn das Verteidigungsministerium kündigte an, die Modernisierung abzubrechen...

Meine Meinung: Na ist doch klasse! Mal wieder ein paar 100 Millionen Euro die man für anderes sehr viel sinnvoller hätte einsetzen können versenkt. Und das auch noch für vollkommen überkommene Technik. Gut gemacht Groko!

Tags: #de #news #deutschland #bundeswehr #seefernaufklärung #verschwendung #groko #spd #cdu #csu #staat #system #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-06-17
 
Hahahahahaha……..Oh neenee…...wie lange machen wir, die #Geldgeber, das schon mit ohne aufzumucken ( ja klar ganz leise ,hinter vorgehaltener Hand , oder ja …...auch schon mal etwas lauter …...aber hat es was geändert?)

Ich persönlich bleibe ja immer noch bei meiner #Meinung dass das Geld unterirdisch verbaut wird ……….wie jetzt :
Das ist nicht möglich ? …….Aber natürlich kann das möglich sein ………….die Handvoll der Elite die uns #führen und leiten, müssen schließlich überleben !
Ich denke zur Sekunde an Trump der den Befehl zum härteren #Durchgreifen gab, und sich selbst vor lauter #Feigheit in den Bunker des Weißen Hauses verkroch !...…………..Soviel zum #Geldverbrennen beim Jahrzehntelangen Bau des Ber !!

 

Gedanken | Die Sache mit der Nachhaltigkeit von Elektrogeräten


An sich ist hier in Deutschland für elektrische Geräte via ElektroG einiges geregelt was das Thema Nachhaltigkeit betrifft. So sollen laut diesem Gesetz Elektrogeräte so ausgelegt sein das sie leicht reparierbar und wartbar sind. Bei mobilen Elektrogeräten muss der Akku immer einfach auszuwechseln sein.

Und gerade heute habe ich einmal wieder genau das Gegenteil erlebt. Eine Freundin hat eine mobile Box mit Radio Analog/DAB von JBL. Preisklasse so um die 119 Euro. Der fest eingebaute Akku ist defekt und als sie es reklamiert hat, wurde es ausgetauscht. Auf die Frage was mit dem defekten Gerät geschieht kam die Antwort das es verschrottet wird. Und das obwohl an sich nur der Akku defekt ist.

So wird das nichts mit dem Thema Nachhaltigkeit. Das ElektroG ist an sich ein guter Ansatz, aber in wesentlichen Teilen fehlt eine saftige Strafbewährung. Und natürlich ist es auch darüber hinaus ausbaufähig. Doch ist das offenbar von der Politik gar nicht gewollt...

Tags: #gedanken #elektrogeräte #nachhaltigkeit #reparatur #verschrottung #jbl #elektrog #elektro-gesetz #strafbewährung #meinung #ravenbird #2020-06-12
 

News | Tagesschau: Desinformationskampagnen - EU nimmt soziale Medien in die Pflicht


Heute präsentiert die EU-Kommission Leitlinien für soziale Netzwerke. In Zeiten der Corona-Pandemie fordert sie Facebook, Twitter & Co. auf, monatlich über ihren Kampf in Sachen Desinformation zu berichten.

Der Kampf gegen Desinformationskampagnen sei eines seiner wichtigsten Ziele, behauptet Facebook-Chef Mark Zuckerberg in seinen Videokonferenzschalten mit der EU-Kommission. So arbeite Facebook mit Geheimdiensten zusammen, um staatlich koordinierte Desinformationskampagnen aufzuspüren, versicherte der Facebook-Chef im letzten Monat gegenüber der von der Leyen-Kommission...

Audio: Web | MP3 | OGG

Meine Meinung: Gute und richtige Entwicklung da Facenook, Twitter, Instagram & Co. mehr auf die Finger zu schauen. Und dann bei Bedarf hoffentlich auch entsprechend zu reagieren. Was aus dem Beitrag leider nicht hervorgeht ist wie es mit kleineren oder gar nichtkommerziellen Plattformen aussieht. Und ob Foren durch die Formulierung 'Soziale Netzwerke' außen vor sind. Gerade beim Fediverse kann ich mir schlecht vorstellen wie das funktionieren soll.

Tags: #de #news #soziale-netzwerke #eu #europäische-union #leitlinien #desinformation #desinformationskampagnen #facebook #twitter #tiktok #whatsapp #meinung #fediverse #diaspora #friendica #mastodon #pleroma, hubzilla #tagesschau #ravenbird #2020-06-10
 

News | Tagesschau: Desinformationskampagnen - EU nimmt soziale Medien in die Pflicht


Heute präsentiert die EU-Kommission Leitlinien für soziale Netzwerke. In Zeiten der Corona-Pandemie fordert sie Facebook, Twitter & Co. auf, monatlich über ihren Kampf in Sachen Desinformation zu berichten.

Der Kampf gegen Desinformationskampagnen sei eines seiner wichtigsten Ziele, behauptet Facebook-Chef Mark Zuckerberg in seinen Videokonferenzschalten mit der EU-Kommission. So arbeite Facebook mit Geheimdiensten zusammen, um staatlich koordinierte Desinformationskampagnen aufzuspüren, versicherte der Facebook-Chef im letzten Monat gegenüber der von der Leyen-Kommission...

Audio: Web | MP3 | OGG

Meine Meinung: Gute und richtige Entwicklung da Facenook, Twitter, Instagram & Co. mehr auf die Finger zu schauen. Und dann bei Bedarf hoffentlich auch entsprechend zu reagieren. Was aus dem Beitrag leider nicht hervorgeht ist wie es mit kleineren oder gar nichtkommerziellen Plattformen aussieht. Und ob Foren durch die Formulierung 'Soziale Netzwerke' außen vor sind. Gerade beim Fediverse kann ich mir schlecht vorstellen wie das funktionieren soll.

Tags: #de #news #soziale-netzwerke #eu #europäische-union #leitlinien #desinformation #desinformationskampagnen #facebook #twitter #tiktok #whatsapp #meinung #fediverse #diaspora #friendica #mastodon #pleroma, hubzilla #tagesschau #ravenbird #2020-06-10
 

Hintergrund | Tagesschau: Polizistenausbildung - In 19 Wochen zum US-Cop


Schießen lernen - das ist das Wichtigste in der Polizistenausbildung in den USA. Die Sicherheit der Polizisten und die Durchsetzung der staatlichen Gewalt haben oberste Priorität. Das Training dafür ist kurz.

19 Wochen - so lange dauert im Schnitt die Ausbildung eines Polizisten in den USA. Dabei sind die Unterschiede groß, denn die 18.000 Polizeibehörden im Land handeln weitgehend autonom...

Meine Meinung: Da wundert einen gar nichts mehr, vor allen im Zusammenhang mit dem latenten Rassismus und der hohen Gewaltbereitschaft. Aber ja, auch hier inDeutschland liegt in Sachen Polizei und Gesellschaft vieles im Argen.

Tags: #de #hintergrund #usa #polizei #ausbildung #gewaltbereitschaft #rassismus #korpsgeist #tagesschau #meinung #ravenbird #2020-06-08
 

Hintergrund | Telepolis: Weidetiere helfen, das Klima zu schützen


Grünland und Wiederkäuer gehen seit Jahrtausenden eine Symbiose ein. Weidegang für Nutztiere ist nicht nur artgerecht, er dient auch dem Klimaschutz

Rund ein Drittel der von Menschen gemachten Methan-Emissionen stammen aus der Gewinnung und Nutzung fossiler Brennstoffe, schätzen Wissenschaftler. Eine Studie an der University of Rochester vom Februar dieses Jahres korrigierte diesen Wert deutlich nach oben. Bisher seien die Methanemissionen aus fossilen Quellen um 25 bis 40 Prozent unterschätzt worden, wird darin behauptet...

Meine Meinung: Es gibt viele verschiedene Gründe für die Klimaerwärmung, wir sind an einen Punkt angekommen an welchen wir wohl nur durch tiefgreifende radikale Veränderungen noch wirklich etwas reißen können. Doch leider sieht es in der Tat nicht so aus als würde das die Mehrheit der Menschheit wirklich wollen. Also fröhlich in den Untergang! :-( Was die im Artikel angesprochene Weidetierhaltung betrifft so haben wir sie kaum noch. Früher hat man hier auf sehr vielen Wiesen Rinder gehabt. Heute stehen sie nur noch im Stall und der Bauer holt das Heu ein um sie zu füttern. Auf den wenigen verbliebenen Weiden findet man heute vor allen noch Ziegen, Schafe und Pferde.

Nebenbei bemerkt wird in dem Artikel auf den Methanausstoß beim Reisanbau eingegangen. Dieses bezieht sich vor allen auf den Nassreisanbau. Allerdings kann man auch dort massiv Wasser sparen und den Methanausstoß gehörig senken indem man die Planzen nicht vollvernässt sondern nur dafür sorgt das der Wasserspiegel im Boden auf einer gewissen Marke gehalten wird.

Tags: #de #hintergrund #tierwirtschaft #landwirtschaft #weidetiere #klima #klimaschutz #weidehaltung #methan #methanausstoß #telepolis #2020-06-07 #meinung #ravenbird #2020-06-08
 

Hintergrund | Telepolis: Stromfresser Internet


Jetzt ist die Zeit für einen Umbau der Wirtschaft, wenn wir den Klimawandel noch bremsen wollen. Einer der größten Stromfresser ist das Internet

Man könnte das Internet, da rund die halbe Menschheit online lebt, als das größte Land der Erde bezeichnen - allerdings eines, das sich nie Ziele oder Regeln zum Umgang mit Ressourcen gesetzt hat. Dieses "Land" belegt direkt nach den USA und China Platz 3 im Stromverbrauch und liegt mit 800 Millionen Tonnen CO2 wie Deutschland auf Platz 6 bei den Emissionen. Mit 3,7 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen hat es den zu recht thematisierten Flugverkehr längst hinter sich gelassen. Auf den Punkt brachte es Martin Wimmer, Chief Digital Officer im Bundesumweltministerium: "Die Schlote der Digitalisierung rauchen genauso wie früher die in Gelsenkirchen." Während wir in anderen Bereichen engagiert Wege diskutieren, um den Stromverbrauch zu senken, wächst der Verbrauch der Digitaltechnologien still um jährlich 9 Prozent...

Meine Meinung: Das ist ein Thema das dringend angegangen werden muss. Und Möglichkeiten des Stromsparens gibt es sicher manche, zumal die größten Datenmengen immer noch für den Privatgebrauch drauf gehen. Gerade in diesem Bereich wäre ein komplett dezentraler Ansatz der beste Weg, würde er doch erlauben in den meisten Fällen auf die fette Serverinfrastruktur zu verzichten. Darüber hinaus wäre es wichtig ob es aus Energiegründen sinnvoller ist Datenverbindungen via Funk oder via Kabel zu führen. Und natürlich müssen die Dienste die im Internet angeboten nur noch mit alternativer umweltfreundlicher Energie betrieben werden. Wie gesagt Ansatzpunkte gibt es sicher viele.

Tags: #de #hintergrund #internet #stromverbrauch #infrastruktur #dienste #stromfresser #ökologie #klima #klimawandel #technologie #telepolis #meinung #ravenbird #2020-06-08
 

Deine Wahrheit


Es gibt nicht so etwas wie »deine Wahrheit« und »meine Wahrheit«. Es gibt die Wahrheit und sowohl deine wie meine Einsicht in diese oder… viel häufiger… Meinung über diese. Meinung ist kein Ersatz für Wahrheit und nicht einmal ein Ersatz für beschränkte, möglicherweise fehlerhafte oder schwach belegte Einsicht. Meinung ist das Falschgeld des Geistes, in seinem Erscheinungsbild nach wertvollerem Vorbilde billig hergestellt, damit es beim Ausgeben dem Empfänger auch gefalle und von ihm akzeptiert werde, aber völlig wertlos, ein Zahlungsmittel von Blendern und Betrügern.

In diesem Sinne viel Spaß mit Presse und Glotze.

Zweitverwertet aus Lumières dans la nuit | #Dummheit #Meinung #Wahrheit
 

Deine Wahrheit


Es gibt nicht so etwas wie »deine Wahrheit« und »meine Wahrheit«. Es gibt die Wahrheit und sowohl deine wie meine Einsicht in diese oder… viel häufiger… Meinung über diese. Meinung ist kein Ersatz für Wahrheit und nicht einmal ein Ersatz für beschränkte, möglicherweise fehlerhafte oder schwach belegte Einsicht. Meinung ist das Falschgeld des Geistes, in seinem Erscheinungsbild nach wertvollerem Vorbilde billig hergestellt, damit es beim Ausgeben dem Empfänger auch gefalle und von ihm akzeptiert werde, aber völlig wertlos, ein Zahlungsmittel von Blendern und Betrügern.

In diesem Sinne viel Spaß mit Presse und Glotze.

Zweitverwertet aus Lumières dans la nuit | #Dummheit #Meinung #Wahrheit
 

News | RNZ: Klima-Erhitzung - Die Wälder der Region bekommen neues Gesicht


Waldschäden in der Rheinebene sind Vorboten von gravierenden Veränderungen

Nach den beiden trocken-heißen Jahren 2018 und 2019 hat auch der Frühling 2020 keinen Ausgleich gebracht: Die Winterfeuchte ist in den Sandböden der Rheinebene bereits aufgebraucht, und seit Mitte März – von kleinräumigen Ausnahmen abgesehen – ist so gut wie kein Regen gefallen. Die Folgen für den Wald sind unübersehbar, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis. Kiefern mit roten Kronen, abgestorbene Kronenteile sowie komplett abgestorbene Bäume prägen die Waldbilder in der Rheinebene...

Meine Meinung: Wer heute noch am der menschgemachten Erhitzung des Klimas zweifelt der sollte ernsthaft erwähnen sich in fachärztliche Betreuung zu begeben. Die Auswirkungen sind auch nicht nur auf die niederen und wärmeren Gebiete beschränkt, sondern auch in höheren Lagen wie hier auf knapp 400 Metern deutlich spürbar. Auch hat das nicht nur auf die Wälder massive Auswirkungen, sondern z. B. auch auf die schon heute meist auf Bewässerung angewiesenenn Felder der intensiven Landwirtschaft in den landwirtschaftlichen Kerngebieten.

Tags: #de #news #klimawandel #klimaerhitzung #deutschland #rheinebene #wald #nadelbäume #meinung #rnz #ravenbird #2020-06-04
 

Hintergrund | Tagesschau: Illegale Pestizide - Hoher Profit, wenig Risiko


Der Handel mit illegalen Pestiziden in der EU nimmt drastisch zu. Die Mittel können für Mensch und Umwelt gefährlich sein. Das Risiko, erwischt zu werden, ist gering - die Strafen sind sehr mild.

In diesem Jahr erzielen die Ermittler einen neuen Rekord, wie Europol mitteilt. Insgesamt 1346 Tonnen illegaler Pestizide - doppelt so viel wie im Vorjahr - haben Polizisten europaweit sichergestellt. Über Monate hatten Beamte aus mehr als 30 Ländern im Rahmen der Operation "Silver Axe" Grenzübergänge, Seehäfen, Container und Frachtsendungen kontrolliert. Die beschlagnahmte Menge an illegalen Pestiziden reicht laut Europol aus, um mehr als Deutschlands gesamte Ackerfläche zu spritzen...

Meine Meinung: Es hängt in Deutschland und der EU an so vielen Ecken und Enden das man nur den Kopf schütteln kann. Und was tut die Parteienpolitik dagegen? Ja genau nichts! Sie spielt jenen die aus rücksichtslosen kapitalistischen Interessen und ohne jedes Verantwortungsbewusstsein handeln oft sogar noch direkt in die Hände! Da bringen Reformen nichts mehr, da braucht es Tabula rasa.

Tags: #de #hintergrund #eu #europäische-union #landwirtschaft #pestizide #illegale-pestizide #gift #acker #staat #kapitalismus #system #tagesschau #ravenbird #meinung #2020-06-03
 

Radio | DLF: Selbstausbreitende Impfstoffe - Auf stiller Mission im Urwald


Tollwut, Ebola oder das neue Coronavirus: Viren aus dem Tierreich können dem Menschen gefährlich werden. Eine mögliche Gegenstrategie: Wildtiere impfen, und zwar mit Impfstoffen, die sich genau wie Viren selbstständig in einer Population ausbreiten. Die Idee klingt gut, ist aber nicht ganz ohne Tücken.

Viruskrankheiten, die von Tieren auf den Menschen überspringen, sind eine reale Gefahr. Seit Monaten leben wir bereits mit Sars-Cov-2, wir haben weder Impfstoff noch Medikament dagegen und sind dem Virus schutzlos ausgeliefert, weil es eben dauert, Medikament oder Impfstoff zu entwickeln. Vielleicht sollte man die Tiere impfen. Rechtzeitig. Mit Spritzen durch den Dschungel zu laufen und tausende Tiere zu immunisieren, ist jedoch nicht praktikabel. Wissenschaftler forschen deshalb an Impfstoffen, die sich – genau wie eine Krankheit – ganz von alleine ausbreiten. Welches Potential hat die Idee? Und: Wie sicher ist das Ganze?

Audio: Web | MP3

Meine Meinung: Das hört sich interessant an und ich habe außer aus der SciFi bisher nichts groß von dem Thema mitbekommen. Auf der anderen Seitei, stellt Euch mal den Aufschrei bei den Impfgegnern etc. vor, wenn mal jemand so was für den Menschen entwickelt.

Tags: #de #radio #medizin #impfstoffe #selbstausbreitende-impfstoffe #viren #impfungen #sars-cov-2 #tollwut, #ebola #coronavirus #dlf #meinung #ravenbird #2020-05-31
 

News | Tagesschau: Bevölkerungsstudie Raus aufs Land


Immer mehr Großstädter wandern ins Umland ab - mehr Menschen, als umgekehrt vom Land in die Großstadt ziehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie. Ein Ende des Großstadt-Booms ist demnach aber nicht in Sicht.

Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern verlieren zunehmend Einwohner an die umliegenden Kreise. Mittlerweile wandern mehr Städter ins Umland ab, als von dort in die Metropolen ziehen. Das besagt eine Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BIB)...

Meine Meinung: Das war zu erwarten. Dank einer verfehlten Stadtplanung und Wohnraumpolitik ziehen jene denen die Städte zu voll werden oder die es sich schlicht und ergreifend nicht mehr leisten können in die Vorstädte, die umliegenden Dörfer und Wohnsiedlungen. Das wird auf Dauer wiederum zu noch mehr Pendlerverkehr sorgen. Evtl. spielt auch die Corona-Krise eine Rolle.

Tags: #de #news #stadt #land #urbanisierung #stadtfluch #menschen #pendlerverkehr #gentrifizierung #metropolen #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-05-28
 

Artikel | Telepolis: Von der Erlaubnis zu dürfen


Corona-Lehren in Sachen Freiheit

Große Aufregung über die Aufregung einer Minderheit: Da demonstrieren Leute gegen die wegen der Pandemie verfügten Freiheitsbeschränkungen! Deren Argumente und die öffentliche Diskussion dazu erzählen viel über den Sinn und Gehalt von staatlichen Grundrechten...

Meine Meinung: Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig was ich von der Sache halten soll. Mich würde Eure Meinung dazu sehr interessieren.

Tags: #de #artikel #corona-krise #freiheit #bürgerrechte #menschenrechte #hygienedemos #corona-lehren #meinung #frage #staat #system #telepolis #ravenbird #2020-05-19
 

Info | heise: Umwelt: Lang unterschätzter Fluor-Schaden


Sie sind der neue Stern am Schadstoffhimmel: PFAS. Sie kommen zu tausenden und werden von Experten ähnlich gefährlich eingestuft wie DDT oder Dioxin.

PFAS (per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen) stecken in der Outdoorjacke ebenso wie im Teppichboden, der beschichteten Pfanne und dem Feuerlöschschaum. Sie schützen Pizzakartons vor dem Durchweichen und machen Autositze unempfindlich gegen Kaffeeflecken. Sie sind verführerisch für die Konsumgüter-Industrie, weil sie wasser-, fett- und schmutzabweisend, feuerhemmend, extrem stabil und damit sehr widerstandsfähig auf Oberflächen sind...

Meine Meinung: Die PFAS zeigen einmal mehr wie sorglos wir mit neuartigen Stoffen umgehen ohne bevor wir sie groß in Umlauf bringen ihr Gefahrenpotential gründlich zu erforschen. Hauptsache der Profit stimmt...

Tags: #de #info #umwelt #pfas #ddt #dioxin #schadstoffe #gefahrstoffe #staat #system #kapitalismus #profilt #meinung #heise #2020-05-18 #ravenbird #2020-05-19
 

News | Tagesscha: Verfassungsschutz zu Corona-Demos - "Rechtsextreme instrumentalisieren Proteste"


Nach Erkenntnissen von Verfassungsschutz und BKA versuchen Rechtsextremisten die Proteste gegen die Corona-Beschränkungen zu unterwandern. Auch Innenpolitiker warnten vor "Wölfen im Schafspelz".

Rechtsextremisten versuchen nach Erkenntnissen der deutschen Sicherheitsbehörden, die Proteste gegen Corona-Auflagen für sich zu nutzen. "Wir sehen einen Trend, dass Extremisten, insbesondere Rechtsextremisten, das Demonstrationsgeschehen instrumentalisieren", sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, der "Welt am Sonntag"...

Meine Meinung: Ach Guck mal da! Das das den Damen und Herren vom Verfassungsschutz auch mal auffällt...

Tags: #de #news #deutschland #corona-krise #corona-demos #rechte-unterwanderung #verfassungsschutz #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-05-17
 
Bild/Foto

Gedanken | Weshalb der Ausdruck 'Social Distancing' schlicht und ergreifend falsch ist


Der Ausdruck 'social distancing' ist mir von Anfang an ziemlich übel aufgestoßen, da es bei den Sicherheitsmaßnahmen auf Grund der Corona-Krise ja um eine räumliche Distanzierung, nicht aber um eine soziale Distanzierung handelt. Fast überall in Deutschland konnte man sich unter Einhaltung des Mindestabstands weiter treffen und direkt austauschen. Im Notfall geht das auch mit Masken, wobei man da einige Regeln beachten sollte.

Umso verheerender war das der aus dem Englischen stammende Begriff 'social distancing' absolut vorbehaltlos und ohne nachzudenken von den hiesigen Medien und auch der Politik übernommen wurde. Ich gehe sogar so weit das das einer der Gründe für die massiven Ressentiments gegen die Einführung eines Mindestabstands unter anderen mit dieser Begrifflichkeit zusammenhängen.

Nur mal so in den Raum geworfen.

Tags: #de #gedanken #social-distancing #medien #politik #mensch #gesellschaft #meinung #ravenbird #2020-05-15
 
Bild/Foto

Gedanken | Weshalb der Ausdruck 'Social Distancing' schlicht und ergreifend falsch ist


Der Ausdruck 'social distancing' ist mir von Anfang an ziemlich übel aufgestoßen, da es bei den Sicherheitsmaßnahmen auf Grund der Corona-Krise ja um eine räumliche Distanzierung, nicht aber um eine soziale Distanzierung handelt. Fast überall in Deutschland konnte man sich unter Einhaltung des Mindestabstands weiter treffen und direkt austauschen. Im Notfall geht das auch mit Masken, wobei man da einige Regeln beachten sollte.

Umso verheerender war das der aus dem Englischen stammende Begriff 'social distancing' absolut vorbehaltlos und ohne nachzudenken von den hiesigen Medien und auch der Politik übernommen wurde. Ich gehe sogar so weit das das einer der Gründe für die massiven Ressentiments gegen die Einführung eines Mindestabstands unter anderen mit dieser Begrifflichkeit zusammenhängen.

Nur mal so in den Raum geworfen.

Tags: #de #gedanken #social-distancing #medien #politik #mensch #gesellschaft #meinung #ravenbird #2020-05-15
 

News | Tagesschau: Neue Straßenverkehrsordnung - Scheuer will Strafen wieder entschärfen


Keine drei Wochen sind die härteren Strafen für Verkehrsdelikte in Kraft, da will der zuständige Bundesminister Scheuer sie offenbar wieder entschärfen: Das Ministerium arbeitet an einer Neufassung. Aus Gerechtigkeitsgründen.

Das Bundesverkehrsministerium will die gerade erst in Kraft getretene neue Straßenverkehrsordnung offenbar wieder entschärfen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa geht es um eine Überarbeitung des Bußgeldkatalogs - vor allem um die Regel, dass nun schon ein Monat Fahrverbot droht, wenn man innerorts 21 Kilometer pro Stunde zu schnell fährt oder außerorts 26. Diese Regelung sei unverhältnismäßig, hieß es im Ministerium...

Meine Meinung: Man hätte auch 'Scheuer zieht vor der Autolobby den Schwanz ein' titeln können. Dürfte es weitaus besser treffen. Aber was solls, ich hatte letztendlich auch nichts anderes erwartet und es bestätigt nur einmal mehr meine Meinung zum gegenwärtigen System.

Tags: #de #news #deutschland #straßenverkehrsordnung #bußgelder #scheuer #lobbyismus #carkulture #kapitalismus #staat #system #meinung #tagesschau #2020-05-14 #ravenbird #2020-05-15
 

News | Tagesschau: Nach Sammelklage - Facebook entschädigt Inhalte-Prüfer


Wer bei Facebook Inhalte überprüft, ist oft Szenen von Gewalt und Misshandlungen ausgesetzt. Einige der Prüfer sahen sich zu wenig vom Konzern unterstützt und klagten. Sie sollen nun insgesamt 52 Millionen Dollar erhalten.

Facebook und seine Inhalte-Prüfer in den USA, die ihr Job krank gemacht hat, haben sich in einem Gerichtsverfahren auf eine Zahlung von 52 Millionen Dollar geeinigt. Die Einigung gilt für mehr als 10.000 Menschen aus Kalifornien, Texas, Arizona und Florida, die seit 2015 für Facebook gearbeitet haben. An der Sammelklage beteiligte sogenannte Moderatoren sollen jeweils mindestens 1000 US-Dollar erhalten...

Meine Meinung: Ich finde es gut das Facebook jetzt den Menschen die diese Drecksarbeit machen Geld gibt, wenn auch viel zu wenig. Die Frage die ich mir stelle ist aber warum Facebook nicht gleich entsprechendes in seine AGBs schreibt inkl. saftiger Vertragsstrafen für Nutzer die sich nicht daran halten und diese dann auch durchsetzt. Inkl. Anzeige bei der Polizei falls es rechtsrelevant ist.

Tags: #de #news #facebook #sammelklage #inhalte-prüfer #inhalte #gewalt #missbrauch #misshandlungen #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-05-13
 

News | Tagesschau: Verkehrssicherheitsrat - Experten für 130km/h-Tempolimit


Tempolimit Ja oder Nein? Diese Frage ist seit langem heftig umstritten. Nun bezieht der Verkehrssicherheitsrat Position - dafür. Die Debatte dürfte wieder an Fahrt aufnehmen.

Nach langer Diskussion hat sich nun auch der Deutsche Verkehrssicherheitsrat für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Dadurch könnte die Zahl der Verkehrsopfer sinken, teilte der Verkehrssicherheitsrat (DVR) nach einem Beschluss des Vorstands mit...

Gedanken: Persönlich finde ich ja den 30/80/120-Ansatz der DUH besser. Aber ja es ist schon mal ein Fortschritt das die Experten des Verkehrssicherheitsrates sich langsam mal bewegen.

Tags: #de #news #deutschland #verkehr #straße #autobahn #tempolimit #130 #verkehrssicherheitsrat #gedanken #meinung #duh #30-80-120 #tagesschau #ravenbird #2020-05-12
 
Wieder so eine Sache, eine #Rede auf einer Seite die irgendwie nicht ganz "koscher" ist und von daher gar nicht gehört und oder diffamiert wird. Dabei die Frage, warum kommen solche #Stimmen dann nicht in anderen #Medien vor?

ÄRZTIN ZEIGT GESICHT UND SPRICHT ES ES AUS


Bild/Foto

Link: https://invidio.us/watch?v=6eBy50jFxzs

Empfehle wirklich jeden, der diesen Leuten #Verschwörung, rechtes #Gedankengut und #Dummheit vorwirft, zumindest die Rede aber der Minute 6:00 anzuhören.

#PHARMAINDUSTRIE #Gesundheit #Covid19 #Corona #Gesellschaft #Politik #Kapitalismus #Meinung #Stellung #Gesicht #
 
Bild/Foto

Gedanken | Immer schön wenn man rätseln darf welchen Quellen man jetzt Scripte erlauben muss um eine Webseite anzuschauen und welchen nicht


Gerade war ich auf Grund eines Links hier auf Diaspora auf der Webseite des Redaktionsnetzwerk Deutschland um einen Artikel genauer anzuschauen. Natürlich blieb die Seite erst einmal wenig funktionell, ich wusste auch warum, es liegt an den erlaubten bzw. nicht erlaubten Scripten. Also schnell mal NoScript geöffnet und erst einmal wieder erschlagen geworden. Auf der Seite rnd.de sind sage und schreibe 18 weitere Seiten eingebunden die potentiell gefährliche Scripte und Werbemist enthalten können. Klar das ich die Hauptdomain freigeben muss ist klar. Letztendlich musste ich noch eine weitere Domain frei geben um die Startseite voll nutzen zu können. In den Artikeln kommen weitere Domains für Medieninhalte dazu. Und ich frage mich einmal mehr 'Muss das sein?'

Tags: #de #gedanken #webseiten #drittwebseiten #werbung #content-netzwerke #quellen #scripte #sicherheit #da-bekommste-das-kotzen #meinung #ravenbird #2020-05-12
 

News | Tagesschau: Immunisierung von Mücken - Neue Hoffnung im Kampf gegen Malaria


Malaria ist nach wie vor eine der Haupttodesursachen in Entwicklungsländern. In Kenia haben Forscher jetzt eine Möglichkeit entdeckt, Mücken gegen den Erreger zu immunisieren.

Sie sind das gefährlichste Tier Afrikas. Moskitos, beziehungsweise Anopheles Mücken, übertragen den Erreger für Malaria - die häufigste Tropenkrankheit, und nach wie vor eine der Haupttodesursachen in Entwicklungsländern. Etwa 400.000 Menschen, vor allem Kinder, sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation jedes Jahr an Malaria...

Audio: Web | MP3 | OGG

Gedanken: Malaria ist nach wie vor eine der übelsten Krankheiten an der jedes Jahr Hunderttausende sterben. Doch im Gegensatz zum Coronavirus geht das der 'Ersten Welt' weitgehend am Arsch vorbei, da man ja nicht selbst davon betroffen ist und vor allen die 'Dritte Welt' darunter leidet. Hätte man im Kampf gegen Malaria ähnliche Mittel und Energie wie beim Kampf gegen Corona aufgewandt, wäre Malaria wohl schon lange Geschichte.

Tags: #de #news #malaria #mücken #immunisierung #hoffnung #mensch #medizin #forschung #meinung #kapitalismus #staat #ravenbird #2020-05-12
 

News | Tagesschau: Coronavirus - Twitter kennzeichnet Falschinformationen


Der Internetdienst Twitter stemmt sich gegen Flut irreführender Botschaften in der Corona-Krise und wird künftig Falschinformationen zum Virus kennzeichnen. Bei der Identifizierung arbeite man mit "vertrauenswürdigen Partnern" zusammen.

Der Kurzbotschaftendienst Twitter hat damit begonnen, in seinem Netzwerk verbreitete Falschinformationen und Verschwörungstheorien zum Coronavirus mit Warnhinweisen zu versehen. "Irreführende" und "umstrittene" Botschaften zu der Pandemie würden gekennzeichnet, teilten die Twitter-Manager Yoel Roth und Nick Pickles in einem Internetbeitrag mit...

Gedanken: Oh ja da bin ich ja mal gespannt wie es dann bei entsprechenden Ausbrüchen und Behauptungen von Herrn Trump aussieht. Generell wäre es gut wenn Falschmeldungen und Falschaussagen, nicht nur zu Corona, als solche gekennzeichnet würden.

Tags: #de #news #twitter #falschmeldungen #falschinformationen #meinung #corona #corona-krise #gedanken #tagesschau #ravenbird #2020-05-12
 

News | Tagesschau: Folge der Corona-Krise - Betriebe wollen weniger ausbilden


Experten zufolge fehlt es dem Handwerk an Fachkräften. Die Corona-Krise könnte die Situation noch verschärfen. Jeder vierte Betrieb will weniger ausbilden. Das zeigt eine Umfrage, die Report Mainz vorliegt.

Die Corona-Krise könnte sich massiv auf den Ausbildungsmarkt auswirken. Das zeigt eine Umfrage des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), die dem ARD-Politikmagazin Report Mainz exklusiv vorliegt...

Meine Meinung: Und das nächste Loch das sich die Wirtschaft in Deutschland selbst gräbt und in das sie später treten wird. In meinen Augen gehört die normale Ausbildung massiv aufgewertet und im Rahmen des bestehenden Systems in staatliche Hand. Evtl. könnte das Duale Studium das zumindest hier in Baden-Württemberg recht erfolgreich ist generell als Grundlage für das Ausbildungssystem herangezogen werden.

Tags: #de #news #corona-krise #betriebe #unternehmen #ausbildung #handnwerk #fachkräfte #zdh #meinung #tagesschau #ravenbird #realpolitik #2020-04-30
 

Artikel | Lower Class Magazine: Kein Frieden mit der kapitalistischen Krise – Widerstand in Zeiten der Pandemie


Die Corona-Pandemie stellte die Linke vor eine schwierige Situation: Der Glaube in den Staat wächst, politische Praxis auf der Straße ist kaum noch möglich. Die Radikale Linke Berlin (RLB) mit einigen Überlegungen, wie der Kampf unter den neuen Bedingungen weitergehen könnte.

Seit Anfang des Jahres überrollt die Corona-Virus-Pandemie die gesamte Welt. Wo sich viele in Europa, uns inklusive, Anfang Januar noch in Sicherheit wägten, zwang das Virus innerhalb weniger Wochen eine der größten Volkswirtschaften der Welt zum Stillstand...

Meine Meinung: Politische Aktion auf der Straße ist durchaus möglich, muss aber eben entsprechend an die Gegebenheiten angepasst werden. Was spricht gegen Demos mit Sicherheitsabstand und Masken? Wie man dabei Aufmerksamkeit erregt? Einheitliche Farben der Kleidung, Transparente, Lautsprecher. Wie man den Abstand einhalten kann? Durch Markierungen auf der Straße, z. B. mit Kreide. Dabei müssten die Demos wohl nicht einmal statisch sein, sondern mit eingezeichneten Spurverläufen wären Demozüge möglich. Und wenn man es geschickt anstellt, könnte man wohl auf Grund der Abstandsregeln ganze Straßen und Plätze mit den Demos blockieren und somit noch mehr Aufmerksamkeit erzeugen.

Tags: #de #artikel #corona #corona-pandemie #kapitalismus #kapitalistische-krise #widerstand #staat #system #lower-class-magazine #2020-04-28 #meinung #ravenbird #2020-04-29
Kein Frieden mit der kapitalistischen Krise – Widerstand in Zeiten der Pandemie
 

Meinung | Selten das ich mal ein Spiel empfehle, aber bei Knack 2 auf der PS4 kann ich es guten Gewissens machen


Ich bin ja nicht so der Spieler und die PS4 Pro steht hier genauso wie der Fernseher vor allen wegen meiner Neffen. Aber als Sony vor kurzem die beiden Spiele Knack 2 und Journey verschenkt hat, habe ich zugeschlagen. Über Journey kann ich noch nichts sagen, da es schlicht und ergreifend immer wieder abstürzt und ich es dann wieder von vorne anfangen muss. Allerdings hat Knack 2 voll meinen Geschmack getroffen und so habe ich es innerhalb von drei Tagen durchgezockt. War da selbst ein wenig über mich erschrocken. So gesehen kann ich das Spiel definitiv empfehlen. Sehr kurzweilig, geringer Frustfaktor, ne nette Story und ne gesunde Mischung aus Adventure, Jump'n'Run, Action und Rätseln. :-)

Tags: #de #meinung #spielen #ps4 #knack2 #sony #empfehlung #ravenbird #2020-04-28
 

#Video Dr. #Wolfgang #Wodarg (LIVE) 2. Begegnung #Wodarg #Wolfgang Wodarg


Für viele ist er ja schon ein #Ketzer, #Verschwörer, #Aussätziger. Und wer einmal geächtet wird, der bekommt auch keine zweite Chance, sondern das Vorurteil wird betoniert. Für alle anderen dürfte das hier vielleicht interessant sein, um eventuelle eine Bild zu #revidieren.

Quelle: https://invidio.us/watch?v=YxJ9SJGcNj8

ich stimme mit einiges nicht überein was er sagt, aber der Mann weiß wovon er spricht. Seine Vorwürfe mögen nicht jedem gefallen, aber sie sind alles andere als #Verschwörung. Er kritisiert dort ganz sachlich #Medien und #Politik. Er spricht nicht von einer unsichtbaren Hand (Verschwörung) sondern von Interessen. Wer den Unterschied nicht kennt, wird es auch hier wieder nicht verstehen.

Das Video hat viele Längen beginnt erst nach 20 Minuten, weil es einige technische Probleme gibt und es auch immer wieder zu Störungen kommt. Wenn Euch das nicht abschreckt ist dann aber wirklich sehr interessant, um mal einen anderen Blick auf das Ganze zu bekommen.

Der Interviewer ist Stefan Markus Seydel er ist ein schweizer Künstler, Unternehmer, Autor und Sozialarbeiter.
Stefan M. Seydel gilt als Querdenker und Kritiker und arbeitet sich insbesondere an den negativen Folgen der Aufklärung ab. Soziale Arbeit sieht er als «Kind der Aufklärung» und versteht Beruf und Profession als eine Aufforderung zur «Arbeit am Sozialen». Er forderte einen «Staat 2.0» und veranstaltet in unregelmässigen Abständen Events unter dem Titel: «Erinnern – gedenken – erneuern». Seine Kritik entwickelt er in seinen Texten meistens entlang von Sprach- und Alltagsbeobachtung. Die Wechsel von Sprache, zu Schrift, zu Buchdruck, zu Computer nutzt er, um den jeweils damit einhergehenden sozialen Wandel zu beschreiben, Verfallformen zu markieren und mögliche Anleitungen für die Gegenwart zu entwickeln.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_M._Seydel

#Corona #Transparenz #Covid19 #Manipulation #Meinung
 

#Video Dr. #Wolfgang #Wodarg (LIVE) 2. Begegnung #Wodarg #Wolfgang Wodarg


Für viele ist er ja schon ein #Ketzer, #Verschwörer, #Aussätziger. Und wer einmal geächtet wird, der bekommt auch keine zweite Chance, sondern das Vorurteil wird betoniert. Für alle anderen dürfte das hier vielleicht interessant sein, um eventuelle eine Bild zu #revidieren.

Quelle: https://invidio.us/watch?v=YxJ9SJGcNj8

ich stimme mit einiges nicht überein was er sagt, aber der Mann weiß wovon er spricht. Seine Vorwürfe mögen nicht jedem gefallen, aber sie sind alles andere als #Verschwörung. Er kritisiert dort ganz sachlich #Medien und #Politik. Er spricht nicht von einer unsichtbaren Hand (Verschwörung) sondern von Interessen. Wer den Unterschied nicht kennt, wird es auch hier wieder nicht verstehen.

Das Video hat viele Längen beginnt erst nach 20 Minuten, weil es einige technische Probleme gibt und es auch immer wieder zu Störungen kommt. Wenn Euch das nicht abschreckt ist dann aber wirklich sehr interessant, um mal einen anderen Blick auf das Ganze zu bekommen.

Der Interviewer ist Stefan Markus Seydel er ist ein schweizer Künstler, Unternehmer, Autor und Sozialarbeiter.
Stefan M. Seydel gilt als Querdenker und Kritiker und arbeitet sich insbesondere an den negativen Folgen der Aufklärung ab. Soziale Arbeit sieht er als «Kind der Aufklärung» und versteht Beruf und Profession als eine Aufforderung zur «Arbeit am Sozialen». Er forderte einen «Staat 2.0» und veranstaltet in unregelmässigen Abständen Events unter dem Titel: «Erinnern – gedenken – erneuern». Seine Kritik entwickelt er in seinen Texten meistens entlang von Sprach- und Alltagsbeobachtung. Die Wechsel von Sprache, zu Schrift, zu Buchdruck, zu Computer nutzt er, um den jeweils damit einhergehenden sozialen Wandel zu beschreiben, Verfallformen zu markieren und mögliche Anleitungen für die Gegenwart zu entwickeln.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_M._Seydel

#Corona #Transparenz #Covid19 #Manipulation #Meinung
 

Artikel | Telepolis: pLai3ΔenvLuc2 - Wurde mit HIV-Pseudovirus das Coronavirus für den Menschen gefährlich?


Der französische Virologe Luc Montagnier - 2008 für seine Erforschung des HI-Virus (HIV) mit dem Nobelpreis ausgezeichnet - geht davon aus, dass das SARS-CoV-2 Virus nicht von einem Tier übertragen worden ist, sondern in einem Labor entstanden sein muss

In einer Fernseh-Diskussion sagte Professor Monatgnier, dass er und ein Kollege bei einer Untersuchung des neuen Coronavirus RNA-Sequenzen von HIV gefunden haben, die nicht auf natürliche Weise zum Bestandteil von SARS-CoV-2 geworden sein könnten. "Um eine HIV-Sequenz in das Genom einzubringen, sind molekulare Werkzeuge nötig, und das kann nur in einem Labor gemacht werden", so Montagnier. Er sei nicht der erste, der diese Merkwürdigkeit entdeckt hätte - ein indisches Forscherteam hätte ebenfalls HIV-RNA-Sequenzen in diesem Virus gefunden, doch sei dann unter Druck geraten ihr Papier zurück zu ziehen...

Meine Meinung: Hm ich weiß echt nicht was ich davon halten soll. Bin den Text nur kurz überflogen und bin noch nicht dazu gekommen Links zu folgen oder die Kommentare zu lesen da ich gleich los muss. Wie ist Eure Meinung/Einschätzung?

Tags: #de #artikel #coronavirus #sars-cov-2 #hiv #herkunft #meinung #frage #telepolis #ravenbird #2020-04-20
 

Meinung | Demo geht doch!


Eben habe ich diesen Artikel bei der RNZ gelesen. Er zeigt sehr schön das Demos auch in Zeiten von Corona gehen. Allerdings müssen auch die Ansätze noch angepasst werden. Wenn z. B. alle die zur Demo gehen die Kleidung in der selben Farbe tragen oder mit Stangen von 1,5 Metern Länge Abstand halten.

Tags: #de #meinung #demo #geht-doch #corona #coronakrise #ravenbird #2020-04-18
 

Meinung | Genau jetzt wäre der Zeitpunkt da sich die Landwirte zusammenschließen und neue Verträge mit dem Einzelhandel aushandeln müssten!


Gerade jetzt in der Coronakrise wäre der richtige Zeitpunkt das sich die Landwirte als eine Art Produktionsgenossenschaft zusammen schließen und dem großen des Lebensmitteleinzelhandels die Flausen austreiben müssten, gerade jetzt wo auch die Lieferungen aus dem Ausland auf Grund der Coronakrise weniger werden. Doch was machen die Landwirte bzw. ihr Verband? Sie setzen nach wie vor auf weitgehend stumpfe Rhetorik anstatt Nägel mit Köpfen zu machen. Den das es an der Zeit ist einiges im Verhältnis der Landwirtschaft zum Lebensmitteleinzelhandel grundlegend zu ändern, dürfte jedem der sich ein wenig damit beschäftigt hat klar sein.

Tags: #de #meinung #landwirtschaft #bauern #einzelhandel #lebensmitteleinzelhandel #verträge #druck #corona #coronakrise #ravenbird #2020-04-12
 

Radio | DLF: Hunger und Angst treiben Menschen in Indien trotz Ausgangssperre auf die Strasse


Meine Meinung: Und da jammern die Leute hier das die Coronakrise und die Sicherheitsmaßnahmen die darauf folgen doch so schlimm wären. Ja ich mag dieses autoritäre Gehabe unseres Staates auch nicht, aber wenn ich mir anschaue wie idiotisch und unreif sich viele Menschen verhalten, ist es offenbar nicht anders möglich. :-(

Tags: #de #radio #indien #corona #coronakrise #ausgangssperre #hunger #angst #menschen #meinung # ravenbird #2020-03-30
 

Meinung | Wie aus kapitalistischen Gründen die Erforschung und Entwicklung von Medikamenten die gegen das Coronavirus helfen bisher verschleppt wurden


Gerade habe ich diesen Beitrag aus dem gestrigen 'Report aus Mainz' gesehen und durfte einmal mehr nur ungläubig den Kopf schütteln. Da hört man das die Erforschung und Entwicklung von Medikamenten gegen das Coronavirus und Co. seit Jahren blockiert wird da es zu wenig Forschungsgelder gibt und die Pharmaindustrie kein finanzielles Interesse hatte. Und die Politik hatte die Gefahr einer Pandenie seit längeren klar vor Augen.

Wieder einmal zeigt sich das der Kapitalismus menschenfeindlich ist. Es steht nicht der Mensch und sein Wohl sondern die Profite im Fokus!

Tags: #de #meinung #medizin #forschung #coronavirus #finanzierung #pharmaindustrie #foorschungsgelder #kapitalismus #staat #system #ravenbird #2020-03-25
 

Meinung | Wahnsinn, ein strahlend blauer Himmel ohne jeden Kondensstreifen


Wieder mal eine positive Auswirkung der Corona-Krise. Wir haben keinen einzigen Kondensstreifen am Himmel. Und das obwohl wir direkt unter der Strecke Frankfurt - Basel liegen und hier sonst immer diverse Kondensstreifen am Himmel sind. Tolle Sache und sicher gut für das Klima! :-)

Tags: #de #meinung #himmel #luftfahrt #kondensstreifen #blau #ravenbird #2020-03-23
 
Die Panik vor islamistischem Terror hielt in Deutschland lange an, der Anschlag von Hanau ist aber schon fast vergessen - dabei gilt doch: Wer jetzt noch schweigt, ist ein tief unanständiger Mensch.
All die kleinen Brandstifter - warum sich alle, die nach Hanau schweigen, zu Mittätern machen. - DER SPIEGEL - Kultur
#Kultur #SPON-FragenSieFrauSibylle #SPON-DieKolumnisten #Meinung #Rechtsextremismus
 
obile – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
(((Dirk Weber)))

(((Dirk Weber))) - vor 25 Minuten
Ravenbird
Ravenbird - vor etwa 2 Stunden
News | Sol.de: Dienstgespräch - Nach AfD-Kritik von GdP-Chef Maaß: Saar-SPD prangert Disziplinarmaßnahmen an
Der Chef der Gewerkschaft der Polizei im Saarland, David Maaß, muss zu einem Dienstgespräch antreten, nachdem er in einem Facebook-Post die AfD kritisiert hatte. Die Saar-SPD hält die Entscheidung für ein “völlig falsches Signal”… (weiter)

Meine Meinung: Da haben sie sich mit Herrn Bouillon ja ne ganz schöne Arschkrampe als Innenminister zugelegt im Saarland. Da hat endlich mal ein Polizist die Eier in die richtige Richtung zu gehen und bekommt dann von seinem Dienstherren dafür einen Tritt ins Rückgrat.

Tags: #de #news #hessen #deutschland #polizei #antifa #antifaschismus #david-maaß #innenminister #cdu #klaus-bouillon #sol-de #meinung #ravenbird #2020-02-29

Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren

werner wichtig

werner wichtig - vor weniger als eine Minute

BEAMTEN.GESETZ, uralter HUT! In Zivil ist der Beamte halbwegs stastsbuerger , in uniform hat er das Neutralitaets- & # Maessigungsgebot des BEAMTEN zu beachten, Das ist nee selbstfairstaendlichkit, gegen die der IDEOT & Krriminelle Mass # grob verstiess!! Abmahnung!!! Wehret diesem D A M M B R U C H !!! WWWICHTIGGG!!!

 

News | Sol.de: Dienstgespräch - Nach AfD-Kritik von GdP-Chef Maaß: Saar-SPD prangert Disziplinarmaßnahmen an

Content warning: Der Chef der Gewerkschaft der Polizei im Saarland, David Maaß, muss zu einem Dienstgespräch antreten, nachdem er in einem Facebook-Post die AfD kritisiert hatte. Die Saar-SPD hält die Entscheidung für ein "völlig falsches Signal"... (weiter) Meine Meinung

 

Gedanken | Symbole schützen und Repressionen erweitern um Fehler zu verdecken?

Content warning: Gerade hat mein Newsreader folgenden Artikel bei Telepolis angespielt. Ich habe ihn zum Frühstück gelesen und dachte ich muss gleich wieder kotzen. Da wird unter dem Vorwand die EU-Flagge zu schützen an Verboten, Strafen und Repressionen gearbeitet. Und d

 

Gedanken | Die Sache mit dem User Interface

@Michael Vogel wir hatten es ja schon ein paar Mal zum Thema User Interface von Friendica und im Vergleich dazu von Diaspora, ich möchte hier mal versuchen einen Austausch dazu anzustoßen.

Zuerst mal wie es aussieht. Als erstes ein Screenshot der aktuellen stable Version von Friendica:



Und als nächstes ein Screenshot von Diaspora. Nerdpol läuft zwar nicht auf stable, aber in der Oberfläche hat sich dort nichts getan, womit es trotzdem als Beispiel herhalten kann:



Ich persönlich bin ja immer noch der Meinung das Diaspora das wesentlich angenehmere und intuitivere User Interface hat, aber habe eben auch die Funktionalität von Friendica sehr schätzen gelernt. In meinen Augen stellt sich die Frage wie man beides zusammenbringen kann.

Tags: #de #gedanken #friendica #diaspora #user-interface #ui #meinung #ravenbird #2020-02-21
 
Later posts Earlier posts