social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: lobby

How Big Tech Charms and Bullies European Politicians, Journalists and Academics


"Google, Facebook and other very large tech companies built a #lobbying system that, under the guise of furthering research or journalism, binds intellectuals in a complex network of patronage. Transparency is long overdue."

How Big Tech Charms and Bullies European Politicians, Journalists and Academics
https://algorithmwatch.org/en/big-tech-lobby-influence-europe/

#BigTech #Google #Facebook #Microsoft #Amazon #Apple #Europe #Politics #Journalism #Academia #Research #Lobby #Lobbying #Corruption #Transparency #Crime
 

How Big Tech Charms and Bullies European Politicians, Journalists and Academics


"Google, Facebook and other very large tech companies built a #lobbying system that, under the guise of furthering research or journalism, binds intellectuals in a complex network of patronage. Transparency is long overdue."

How Big Tech Charms and Bullies European Politicians, Journalists and Academics
https://algorithmwatch.org/en/big-tech-lobby-influence-europe/

#BigTech #Google #Facebook #Microsoft #Amazon #Apple #Europe #Politics #Journalism #Academia #Research #Lobby #Lobbying #Corruption #Transparency #Crime
 
Neues E-Auto? 3 Minuten tanken, 800 Kilometer fahren, ohne Ladekabel oder wie Politik und #Lobby gute Entwicklungen blockieren https://youtu.be/G3iKJ4IMick via
 
📖 Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten📖

💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/

#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
Bild/Foto
Bild/Foto
 

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 


Bild:. Rena Tangens verleiht Facebook den BigBrotherAward in der Kategorie Kommunkation (2011)
Von #Digitalcourage ins Postfach geflattert:

#Lobbyismus live: Mit #Facebook gegen #Überwachung?!

Dinge gibt's, die gibt's gar nicht. Wie diese persönliche Mail an Rena Tangens heute (12.5.2021), in der ein Facebook-Lobbyist um Kontaktaufnahme bittet. Weil Facebook gerne mit uns gemeinsam gegen Überwachung protestieren möchte. Also gegen staatliche Überwachung. Natürlich, was sonst?
[...]
https://digitalcourage.de/blog/2021/lobbyismus-facebook
#facebook #google #datenschutz #daten #datenkrake #politik #deutschland #lobby
 
https://correctiv.org/aktuelles/2021/05/15/teure-formel/

Also ich frage mich schon, wieso die gewählten Volksvertreter solche Verträge so offensichtlich zu Ungunsten der #Allgemeinheit abschließen.
Sehr nachlässiges Arbeiten, Spekulation auf spätere Aufsichtsratposten, #Lobby-einfluss oder gar -druck (womit?) - alles denkbar aber auch überzeugend?

#energiewende #politik #kohleausstieg #klimakrise
 
@vilbi
Ich finde deren Grafik zu #Intensivplätze etwas irreführend

https://chaos.social/@D64_Covidbot/106131222161047336

Das sieht da aus als wäre irre viel Reserve. Und der Anteil sn #covidpatienten ist relativ gering.

Natürlich bleiben die oft länger liegen & brauchen mehr Betreuung. Das zeigt das Diagramm nicht.

#divi ist auch eine #lobby

Umdisponieren & Verlegung von Patienten war denke ich auch vor der Pandemie üblich.

@nund @Chephe1 @lakritze @groovetronic @Andiana @D64_Covidbot
 
Wir sind unsere eigene #Lobby. Für bessere Organisation und verantwortliches Verhalten der Entscheidungsträger in Hinblick auf die #Corona-Krise.

Schreibt Euren Abgeordneten, jetzt! Es zählt. #Kleinvieh macht auch Mist!

https://www.taz.de/!5757411
 
Bild/Foto

Karikatur der Woche


💰 Der Kommentar unseres Karikaturisten zur #Maskenaffäre, #CDU, #Lobbyismus und Co.

™️ Karikatur von Gerhard Mester
#Politik #Parlament #Lobby #Bestechung #Korruption #Satire #Humor #Comic
 
#foodwatch #eu #lobby #sponsoring #korruption

Ich habe gerade die Aktion von foodwatch Schluss mit dem Sponsoring der EU-Ratspräsidentschaft! unterzeichnet. Bist du auch dabei? Darum geht es bei der Aktion: Portugal hat momentan die EU Ratspräsidentschaften inne und lässt sie sich von einem Getränkeunternehmen sponsern, welches Pepsi, Lipton und Gatorade vertritt. Das ist inakzeptabel, denn somit sponsern Getränkefirmen, die zuckrige Softdrinks herstellen, ein europäisches Spitzenorgan, welches ganz wesentlich die europäische Ernährungspolitik mitbestimmt und Themen wie Zuckersteuer und Nährwertkennzeichnung auf die Agenda setzen müsste. Diese unverfrorene Lobbyarbeit muss endlich ein Ende haben! Mach doch auch mit bei der Aktion!
 
LobbyControl Tech so: #alerta

“From managing the office of the German Minister of State for Digitalisation to #Facebook: that's a problematic revolving door case, even if it doesn't violate the rules. Policymakers should react by paying more attention to big tech‘s lobby influence.”
#reuss #facebook #evil #lobby #danger #tech

[DE]https://www.deutschlandfunk.de/neue-facebook-lobbyistin-reuss-es-droht-eine-staerkere.2907.de.html?dram:article_id=492374
 
German webinar on #gas lobby #fracking

24.02.2021, 19 Uhr – Die großen Akteure der Erdgas-Wirtschaft

Die Erdgaslobby war sehr erfolgreich in den letzten Jahren. Mit finanzstarken Greenwashing-Kampagnen haben sie fossiles Gas als saubere Brückentechnologie im öffentlichen Diskurs verankert und milliardenschwere Subventionen durchgesetzt. Doch wer sind eigentlich die zentralen Akteure der Erdgas-Wirtschaft? Wie heißen die großen Lobby-Verbände, wo sitzen sie und was machen sie?

Einführung in das Thema: Nina Katzemich, Lobbycontrol

https://us02web.zoom.us/j/89407608470

Meeting-ID: 894 0760 8470
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,89407608470# Deutschland
+496971049922,,89407608470# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 695 050 2596 Deutschland
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
Meeting-ID: 894 0760 8470
Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/kcOzbgzoJv

https://buerger-begehren-klimaschutz.de/projects/veranstaltungsreihe-crashkurs-gasausstieg/#Lobby
 
"Ce ne sont pas des secrets de fabrication qu’on leur demande de révéler. Ce sont des dispositions contractuelles. Et ça, je suis désolé, il n’y a aucune raison de ne pas le rendre public. Et si elles font du chantage en disant : 'si vous obligez la publicité des contrats, nous ne signons pas de contrat avec vous', la Commission européenne peut exposer les compagnies à la vindicte publique."
#Belgique #Europe #santé #pharma #lobby #médecine #arnaque
 
"Ce ne sont pas des secrets de fabrication qu’on leur demande de révéler. Ce sont des dispositions contractuelles. Et ça, je suis désolé, il n’y a aucune raison de ne pas le rendre public. Et si elles font du chantage en disant : 'si vous obligez la publicité des contrats, nous ne signons pas de contrat avec vous', la Commission européenne peut exposer les compagnies à la vindicte publique."
#Belgique #Europe #santé #pharma #lobby #médecine #arnaque
 
#Neuland #CSU Die #Lobby wirkt und wenn sich die christlich angehauchten Bauern aus dem Südenland etwas in den Kopf gesetzt haben, dann rennen sie auch Wände ein. Siehe #Maut-Affäre #Flugtaxi

Wer sagt ihnen, dass das Scheiße ist?
Die CSU fordert in ihrem Papier, gesetzlich festzulegen, "dass Nutzer der Verwendung von Cookies über eine Einstellung in ihrem Browser generell zustimmen". Die Pflicht, bei jedem Besuch einer neuen Homepage nach der Zustimmung zu Cookies gefragt zu werden, sollte aus Sicht der CSU entfallen. Sie sei eine "Belastung für schnelles Surfen".
https://www.heise.de/news/Wie-die-CSU-Deutschland-digitaler-machen-will-5001830.html
 

Hintergrund | RNZ: Alleine in der Pandemie - Singles haben keine Lobby


Rund jeder Fünfte in Deutschland lebt allein. Für diese Menschen haben Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Maßnahmen eine ganz andere Bedeutung als für Familien.

Viele drohen abzurutschen, in ein schwarzes Loch zu fallen. Da ist sich Monika Wehn sicher. Sie leitet den Freizeitclub Karlsruhe & Region, wo sich Singles meist zwischen 40 und 60 zum Beispiel beim Wandern, bei gemeinsamen Restaurant- oder Theaterbesuchen kennenlernen können. Im Teil-Lockdown mitten in der Corona-Krise bietet sie nun Online-Meditation und Hörgeschichten auf ihrem Blog. "Einfach, um Hoffnung zu geben", sagt Wehn...

Anmerkung: Ich denke das ist auch ein wichtiger Aspekt der im Rahmen der Pandemie lange Zeit vernachlässigt wird. Wenn man zusammen in einer Familie oder einer WG lebt, kann man dort einiges an Halt bekommen, wenn sie nicht gerade komplett zerstritten ist. Bei Singles die allein leben ist das nicht so und entsprechend groß ist auch die emotionale Not bei vielen. Ich sage bewusst vielen, nicht allen. Den es gibt durchaus einige introvertierte Menschen die es auch in der Pandemie allein mit sich allein aushalten. Ich habe selbst so jemanden in meiner Bekanntschaft, er war schon immer ein Einzelgänger und zu mehr als politischen Austausch und Aktion hat es nie wirklich gereicht. Auch wenn er da sehr zuverlässig und kreativ war.

Tags: #de #hintergrund #corona-pandemie #pandemie #singles #lobby #einsamkeit #emotionales-loch #rnz #2020-11-09 #ravenbird #2020-11-20
 
Das müßt Ihr Euch unbedingt geben und hernach mächtig #rumtrööten:

Schon ein Prozent (1,00%) #Humus im #Ackerboden neutralisiert dem gesamten (100%) #CO2-Ausstoß in Deutschland.

Weil's keiner zahlungskräftigen #Lobby dienlich ist, erfährt's aber Keiner.

"Humusboden als Klimaretter der Landwirtschaft"

https://pdodswr-a.akamaihd.net/swrfernsehen/natuerlich/1151416.l.mp4
 
Bild/Foto

An die Bundestagsabgeordneten: Schluss mit geheimem Lobbyismus!


Sie nehmen unsere Abgeordneten im Geheimen ins Visier und arbeiten mit Millionenbudgets: Mindestens 6.000 Lobbyisten beeinflussen in Berlin die Politik für ihre Auftraggeber.

Weil es im Bundestag kein Lobbyregister gibt, erfahren wir Bürgerinnen und Bürger nicht, welchen Einfluss die Lobbyisten auf Politik und Gesetzgebung nehmen und für wen sie arbeiten.

Dass geheimer Lobbyismus brandgefährlich für unsere Demokratie und das Wohl der Gesellschaft ist, hat erst kürzlich der Dieselskandal auf erschreckende Weise gezeigt.

Wir fordern: Lobbyisten müssen in einem Lobbyregister Auskunft über ihre Einflussnahme auf die Politik, ihr Lobbybudget und ihre Auftraggeber geben!

Petition unterzeichnen!


#Politik #Lobby #Lobbyismus #Bundestag #Petition #Untersützung
 
Bild/Foto

Aufstocker im Bundestag

Karikatur der Woche


Die #Lobbyaffäre um die Verknüpfung von Abgeordnetenmandat und Nebentätigkeit von Philipp #Amthor ging in der letzten Zeit durch die Presse. Dazu unsere #Karikatur der Woche von Gerhard Mester.

Wer sich generell dafür interessiert, wie sich die Verteilung von Nebentätigkeiten und Nebeneinkünften der Bundestagsabegordneten darstellt und über die Zeit entwickelt hat, der kann gerne in diese Studie von uns schauen:
https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/studien-2018/aufstocker-im-bundestag-iii/

#Spoiler: #CDU an der Spitze, #FDP dahinter - und die "Anti-System-Partei" #AfD hat sich gleich mal auf den dritten Platz gesetzt.
#Lobby #Lobbyismus #Bundestag #Politik #Demokratie #Parlament #Kritik
 
Der Fall #Amthor zeigt: Verflechtungen von Wirtschaft und Politik sind viel zu undurchsichtig! Wir brauchen mehr #Lobby-Transparenz - jetzt Campact-Appell unterzeichnen https://aktion.campact.de/lobbytransparenz/appell/teilnehmen
 
Bild/Foto
#google #lobby
Googles Lobby-Netzwerk aufdecken!

LobbyControl: Wer gehört zu Googles Lobby-Netzwerk? (Team)

 
Bild/Foto
#google #lobby
Googles Lobby-Netzwerk aufdecken!

LobbyControl: Wer gehört zu Googles Lobby-Netzwerk? (Team)

 
Sie lügen und betrügen, um weiter mit der Zerstörung der Biosphäre Geld machen zu können, und nichts geschieht, keine Konsequenzen. Wie kann das sein?

Monsanto finanzierte Glyphosat-Studien in Deutschland


https://www.infosperber.ch/Artikel/Politik/Monsanto-finanzierte-Glyphosat-Studien-in-Deutschland

Bild/Foto

Dokumente zeigen, dass Monsanto auch in Deutschland im Geheimen Studien finanzierte, um Glyphosat ins richtige Licht zu rücken.

#monsanto #bayer #glyphosat #studien #lobby #korruption #bestechung

via Diaspora* Publisher -
 
Bild/Foto

#Sponsoren der #CDU


Für diese Firmen machen. sie #Politik weil diese über #Parteispenden dafür zahlen. Es gibt diese Forderung, dass #Politiker wie Sportler alle Logos auf der Kleidung tragen sollten. So viel Platz haben die gar nicht, denn dies ist nur eine von 3 Wänden.

#WIRTSCHAFT #lobby #Lobbyismus #Demokratie #Deutschland #Beeinflussung #Regierung #Freiheit #firma #finanzen #Geld #macht
 
Bild/Foto

#Sponsoren der #CDU


Für diese Firmen machen. sie #Politik weil diese über #Parteispenden dafür zahlen. Es gibt diese Forderung, dass #Politiker wie Sportler alle Logos auf der Kleidung tragen sollten. So viel Platz haben die gar nicht, denn dies ist nur eine von 3 Wänden.

#WIRTSCHAFT #lobby #Lobbyismus #Demokratie #Deutschland #Beeinflussung #Regierung #Freiheit #firma #finanzen #Geld #macht
 
@Willy_Wuff
Liest sich sehr interessant und wir können man wetten was die #Pharma #Lobby sich einfallen lassen wird ...
 

#Demokratie statt Lobbykratie!


Siehe: https://photovoltaikbuero.de/pv-buero-blog/rezo-fridays-for-future-und-die-initiative-neue-soziale-marktwirtschaft/

#politik #fff #rezo #Klimawandel #umwelt #lobby #meinung #Transparenz #Beeinflussung #manipulation #insmw #wirtschaft #protest
 

#Demokratie statt Lobbykratie!


Siehe: https://photovoltaikbuero.de/pv-buero-blog/rezo-fridays-for-future-und-die-initiative-neue-soziale-marktwirtschaft/

#politik #fff #rezo #Klimawandel #umwelt #lobby #meinung #Transparenz #Beeinflussung #manipulation #insmw #wirtschaft #protest
 
Bild/Foto

un bâton dans la roue du libéralisme


« barricadés dans des salles interdites au public, des négociateurs tapissent d’acronymes les nouvelles tables de la loi commerciale »
« une nouvelle vague de libéralisation déferle »
« l’ordre marchand n’a pas de principes »
« l’armée des lobbyistes et avocats d’affaires ... n’a d’autre mandat que celui de l’argent »

le Monde Diplomatique : un bâton dans la roue du libéralisme

#LeMondeDiplomatique #le-monde-diplomatique #mdiplo #Monde #Diplomatique #MondeDiplomatique #monde-diplomatique
#TTIP #TAFTA = Traité de libre-échange transatlantique #UE / #USA
#CETA = traité de libre-échange entre l’UE et le #Canada
#JEFTA = traité de libre-échange entre l’UE et le #Japon
#accord-de-libre-échange #UE #Singapore #Singapour
#multinationales #mondialisation #lobbies #lobby #lobbying #corruption #EvasionFiscale #evasions-fiscales #leaks #impôts #mensonges #fraude #compétitivité #exportations #délocalisations #salaires #normes #norme #contraintes #contrainte #dumping #social #social-dumping #observatoire-des-multinationales #ObservatoireDesMultinationales
#europe #oligarchie #EuropäischeUnion #EU Commission #EU #UE #UnionEuropéenne #CommissionEuropéenne #élites #élite #politique #mépris #mépris-de-classe #politique #austérité #directives #réformes #troïka #traité #economy #finance #économie #argent #croissance
#France #liberté #peuple #citoyen #citoyens #Attac #attac fr #droits-des-citoyens #droits-humains #précarité
 
Die Bundesregierung prämiert Fleisch, das verdorben ist - Politik - Süddeutsche.de https://www.sueddeutsche.de/politik/gastkommentar-juergensen-vier-pfoten-tierwohlkennzeichen-kloeckner-1.4486470

"Ist es tatsächlich denkbar, dass die Bundesregierung ein neues Gesetz plant, um ungesetzliche Handlungen mit einem Qualitätssiegel auszeichnen zu können?"

"Man wusste zuvor schon, dass auch Produkte von Schweinen, denen man ihre Ringelschwänze abgeschnitten hat, mit dem für Verbraucher rund 20 Prozent teureren staatlichen Tierwohlkennzeichen ausgezeichnet werden sollen, obwohl diese gängige Praxis EU-weit gesetzlich verboten ist. ....
Neu war, dass zwei weitere Gesetze ignoriert werden. Fleischproduzenten sollen das Tierwohlkennzeichen auch dann bekommen, wenn sie Sauen in einem engen "Kastenstand" halten, der seit 2015 verboten ist; die Tiere können sich darin nicht vor und zurück bewegen und auch nicht umdrehen. Das Siegel soll zudem auch denjenigen verliehen werden, die kleine Ferkel ihren säugenden Müttern vor Ablauf der gesetzlichen Frist wegnehmen"

Bild/Foto

"Der PR-Feldzug soll Verbrauchern den Irrglauben vermitteln, dass Produkte, die ungesetzlich zulasten leidender Tiere hergestellt wurden, besonders tierfreundlich sind."

Die Vergabe eines staatlichen Tierwohlkennzeichens ist nicht möglich, "ohne das Gesetz zu biegen und zu brechen. Doch ist es nicht Aufgabe der Regierung, Gesetzesbrüche auszuzeichnen und damit zum Nachahmen geradezu aufzufordern. ...
Recht und Gerechtigkeit bleiben dabei auf der Strecke."
(Zitate stammen aus dem genannten Artikel)

Fühlt sich der Staat selbst sich nicht mehr an die Einhaltung von Recht und Gesetz gebunden?
Will die Regierung ernsthaft Tierqual und Methoden der Verschleppung der Umsetzung von Gesetzen und Gerichtsurteilen wie z.B dem "Kastenstand-Urteil", sogar noch per Tierwohl-Label belohnen und fördern?
Wollen Politiker hiermit die politische Demoralisierung vorantreiben?

#Tier #Tierschutz #Tierwohl #Label #Kloeckner #Tierquälerei #Gesetz #Sauen #Kastenstand #Schweine #Fleisch #Massentierhaltung #Agrarindustrie #Lobby #Bauern
 
Die Bundesregierung prämiert Fleisch, das verdorben ist - Politik - Süddeutsche.de https://www.sueddeutsche.de/politik/gastkommentar-juergensen-vier-pfoten-tierwohlkennzeichen-kloeckner-1.4486470

"Ist es tatsächlich denkbar, dass die Bundesregierung ein neues Gesetz plant, um ungesetzliche Handlungen mit einem Qualitätssiegel auszeichnen zu können?"

"Man wusste zuvor schon, dass auch Produkte von Schweinen, denen man ihre Ringelschwänze abgeschnitten hat, mit dem für Verbraucher rund 20 Prozent teureren staatlichen Tierwohlkennzeichen ausgezeichnet werden sollen, obwohl diese gängige Praxis EU-weit gesetzlich verboten ist. ....
Neu war, dass zwei weitere Gesetze ignoriert werden. Fleischproduzenten sollen das Tierwohlkennzeichen auch dann bekommen, wenn sie Sauen in einem engen "Kastenstand" halten, der seit 2015 verboten ist; die Tiere können sich darin nicht vor und zurück bewegen und auch nicht umdrehen. Das Siegel soll zudem auch denjenigen verliehen werden, die kleine Ferkel ihren säugenden Müttern vor Ablauf der gesetzlichen Frist wegnehmen"

Bild/Foto

"Der PR-Feldzug soll Verbrauchern den Irrglauben vermitteln, dass Produkte, die ungesetzlich zulasten leidender Tiere hergestellt wurden, besonders tierfreundlich sind."

Die Vergabe eines staatlichen Tierwohlkennzeichens ist nicht möglich, "ohne das Gesetz zu biegen und zu brechen. Doch ist es nicht Aufgabe der Regierung, Gesetzesbrüche auszuzeichnen und damit zum Nachahmen geradezu aufzufordern. ...
Recht und Gerechtigkeit bleiben dabei auf der Strecke."
(Zitate stammen aus dem genannten Artikel)

Fühlt sich der Staat selbst sich nicht mehr an die Einhaltung von Recht und Gesetz gebunden?
Will die Regierung ernsthaft Tierqual und Methoden der Verschleppung der Umsetzung von Gesetzen und Gerichtsurteilen wie z.B dem "Kastenstand-Urteil", sogar noch per Tierwohl-Label belohnen und fördern?
Wollen Politiker hiermit die politische Demoralisierung vorantreiben?

#Tier #Tierschutz #Tierwohl #Label #Kloeckner #Tierquälerei #Gesetz #Sauen #Kastenstand #Schweine #Fleisch #Massentierhaltung #Agrarindustrie #Lobby #Bauern
 



Eine Studie des NaBu weist nach, dass die Verflechtungen zwischen Agrarpolitik, Agrarwirtschaft und Bauernverband sämtliche Bestrebungen für Nachhaltigkeit, artgerechte Tierhaltung und Naturschutz verhindern.
Die Macht liegt in den Händen weniger Funktionäre, die vielfältige Aufgaben mit Entscheidungskompezenzen haben.

"Wenn man sich die Entscheidungen in der Landwirtschaftspolitik in den letzten Jahren und Jahrzehnten einmal näher anschaut, dann fragt man sich schon, warum von manch guten Ansätzen und Vorschlägen aus Wissenschaft und Politik am Ende so wenig übrig bleibt. Wenn die Beschlüsse, Verordnungen und Gesetze schließlich fertig sind, haben sich meistens die Interessen der Agrarlobby durchgesetzt.

87 Prozent der Landwirtinnen und Landwirte würden durchaus mehr für den Naturschutz tun wollen. Doch dieser zusätzliche Aufwand müsste eben auch entsprechend honoriert werden. 91 Prozent wünschen sich mehr Förderung für eine tierfreundlichere Viehhaltung, 83 Prozent für eine umweltfreundliche Produktion. Doch entsprechende Maßnahmen blockiert DBV-Präsident Rukwied bisher in Brüssel."

Ein Artikel des NaBu erläuter den Inhalt der Studie:
NaBu-Artikel zur Agrarlobby-Studie
Sie kann dort auch herunter geladen werden.
Oder hier:
Studie Agrarlobby-Verflechtungen

#agrar #landwirtschaft #bauernverband #nabu #deutschland #eu # natur #naturschutz #tier #artgerechte-tierhaltung #umwelt #umweltschutz #artenvielfalt #filz #lobby #studie-agrarlobby
 



Eine Studie des NaBu weist nach, dass die Verflechtungen zwischen Agrarpolitik, Agrarwirtschaft und Bauernverband sämtliche Bestrebungen für Nachhaltigkeit, artgerechte Tierhaltung und Naturschutz verhindern.
Die Macht liegt in den Händen weniger Funktionäre, die vielfältige Aufgaben mit Entscheidungskompezenzen haben.

"Wenn man sich die Entscheidungen in der Landwirtschaftspolitik in den letzten Jahren und Jahrzehnten einmal näher anschaut, dann fragt man sich schon, warum von manch guten Ansätzen und Vorschlägen aus Wissenschaft und Politik am Ende so wenig übrig bleibt. Wenn die Beschlüsse, Verordnungen und Gesetze schließlich fertig sind, haben sich meistens die Interessen der Agrarlobby durchgesetzt.

87 Prozent der Landwirtinnen und Landwirte würden durchaus mehr für den Naturschutz tun wollen. Doch dieser zusätzliche Aufwand müsste eben auch entsprechend honoriert werden. 91 Prozent wünschen sich mehr Förderung für eine tierfreundlichere Viehhaltung, 83 Prozent für eine umweltfreundliche Produktion. Doch entsprechende Maßnahmen blockiert DBV-Präsident Rukwied bisher in Brüssel."

Ein Artikel des NaBu erläuter den Inhalt der Studie:
NaBu-Artikel zur Agrarlobby-Studie
Sie kann dort auch herunter geladen werden.
Oder hier:
Studie Agrarlobby-Verflechtungen

#agrar #landwirtschaft #bauernverband #nabu #deutschland #eu # natur #naturschutz #tier #artgerechte-tierhaltung #umwelt #umweltschutz #artenvielfalt #filz #lobby #studie-agrarlobby
 



Eine Studie des NaBu weist nach, dass die Verflechtungen zwischen Agrarpolitik, Agrarwirtschaft und Bauernverband sämtliche Bestrebungen für Nachhaltigkeit, artgerechte Tierhaltung und Naturschutz verhindern.
Die Macht liegt in den Händen weniger Funktionäre, die vielfältige Aufgaben mit Entscheidungskompezenzen haben.

"Wenn man sich die Entscheidungen in der Landwirtschaftspolitik in den letzten Jahren und Jahrzehnten einmal näher anschaut, dann fragt man sich schon, warum von manch guten Ansätzen und Vorschlägen aus Wissenschaft und Politik am Ende so wenig übrig bleibt. Wenn die Beschlüsse, Verordnungen und Gesetze schließlich fertig sind, haben sich meistens die Interessen der Agrarlobby durchgesetzt.

87 Prozent der Landwirtinnen und Landwirte würden durchaus mehr für den Naturschutz tun wollen. Doch dieser zusätzliche Aufwand müsste eben auch entsprechend honoriert werden. 91 Prozent wünschen sich mehr Förderung für eine tierfreundlichere Viehhaltung, 83 Prozent für eine umweltfreundliche Produktion. Doch entsprechende Maßnahmen blockiert DBV-Präsident Rukwied bisher in Brüssel."

Ein Artikel des NaBu erläuter den Inhalt der Studie:
NaBu-Artikel zur Agrarlobby-Studie
Sie kann dort auch herunter geladen werden.
Oder hier:
Studie Agrarlobby-Verflechtungen

#agrar #landwirtschaft #bauernverband #nabu #deutschland #eu # natur #naturschutz #tier #artgerechte-tierhaltung #umwelt #umweltschutz #artenvielfalt #filz #lobby #studie-agrarlobby
 



Eine Studie des NaBu weist nach, dass die Verflechtungen zwischen Agrarpolitik, Agrarwirtschaft und Bauernverband sämtliche Bestrebungen für Nachhaltigkeit, artgerechte Tierhaltung und Naturschutz verhindern.
Die Macht liegt in den Händen weniger Funktionäre, die vielfältige Aufgaben mit Entscheidungskompezenzen haben.

"Wenn man sich die Entscheidungen in der Landwirtschaftspolitik in den letzten Jahren und Jahrzehnten einmal näher anschaut, dann fragt man sich schon, warum von manch guten Ansätzen und Vorschlägen aus Wissenschaft und Politik am Ende so wenig übrig bleibt. Wenn die Beschlüsse, Verordnungen und Gesetze schließlich fertig sind, haben sich meistens die Interessen der Agrarlobby durchgesetzt.

87 Prozent der Landwirtinnen und Landwirte würden durchaus mehr für den Naturschutz tun wollen. Doch dieser zusätzliche Aufwand müsste eben auch entsprechend honoriert werden. 91 Prozent wünschen sich mehr Förderung für eine tierfreundlichere Viehhaltung, 83 Prozent für eine umweltfreundliche Produktion. Doch entsprechende Maßnahmen blockiert DBV-Präsident Rukwied bisher in Brüssel."

Ein Artikel des NaBu erläuter den Inhalt der Studie:
NaBu-Artikel zur Agrarlobby-Studie
Sie kann dort auch herunter geladen werden.
Oder hier:
Studie Agrarlobby-Verflechtungen

#agrar #landwirtschaft #bauernverband #nabu #deutschland #eu # natur #naturschutz #tier #artgerechte-tierhaltung #umwelt #umweltschutz #artenvielfalt #filz #lobby #studie-agrarlobby
 
Die Tage haben se gesagt, die Rechten seien eine Gefährdung für die #Demokratie.

Schade, dass sie nicht erkannt haben, dass sowohl die Rechten, als auch die, durch die #Lobby gesteuerten #Berufspolitiker die angesprochene Gefährdung darstellen.
 

Artikel | Telepolis: Konzerne haben zu viel Macht in der EU


LobbyControl-Bericht: Innerhalb der EU sind es weiterhin die Nationalstaaten, die ihre Wirtschaftsinteressen durchsetzen wollen

Brüssel gilt nach Washington weltweit als die Stadt mit der zweitgrößten Anzahl an Lobbyistinnen und Lobbyisten. Zahlreiche Lobbyakteure aus Unternehmen, Lobbyagenturen, Anwaltskanzleien, Branchenverbänden, Nichtregierungsorganisationen und anderen Zusammenhängen kommen aus 28 Mitgliedstaaten der EU und zahlreichen Nicht-EU-Ländern nach Brüssel - oder haben längst ihre Büros dort -, um Politik in ihrem Sinne zu beeinflussen...

Tags: #de #artikel #eu #europäische-union #lobbyismus #lobby #nationalstaaten #wirtschaftsinteressen #macht #einfluss #manipulation #staat #kapitalismus #system #telepolis #2019-04-29 #ravenbird #2019-04-30
 
Later posts Earlier posts