social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: kultur

Neues Buch zu Joy Division: Betonpanorama in Schwarz-Weiß


Das Sachbuch „Sengendes Licht“ schildert, wie Manchester den Sound von Joy Division prägte. Deren Alben wurden zuletzt neu remastered.
Neues Buch zu Joy Division: Betonpanorama in Schwarz-Weiß
#Musik #Buch #Album #Manchester #Postpunk #Kultur
 

Neues Buch zu Joy Division: Betonpanorama in Schwarz-Weiß


Das Sachbuch „Sengendes Licht“ schildert, wie Manchester den Sound von Joy Division prägte. Deren Alben wurden zuletzt neu remastered.
Neues Buch zu Joy Division: Betonpanorama in Schwarz-Weiß
#Musik #Buch #Album #Manchester #Postpunk #Kultur
 

comic kultur


this here looks interesting. even though i think it's a little awkward to get the books like the incal in english ...

and at an ridiculously low price ...

#comic #bandesdessinees #kultur #humblebundle

Humble Comics Bundle: The Incal & More Presented by Humanoids


Pay what you want for almost $600 worth of comic books presented by Humanoids and support the Hero Initiative, too. Learn more!
 

Radio | DLF: Hetze gegen „Nestbeschmutzer“ - Rechte Kulturstörung. Eine Bestandsaufnahme


Ein Afrikaner als Hauptmann von Köpenick? Unmöglich! Erinnerung an den Nationalsozialismus? Nestbeschmutzung! Homosexuelle auf der Bühne? Missbrauch öffentlicher Mittel! „Kunst und Wissenschaft sind frei“, steht in Artikel 5 des Grundgesetzes. Dort ist auch die Meinungsfreiheit garantiert, die Rechtsextreme gegen Andersdenkende nutzen...

Audio: Web | MP3

Tags: #de #radio #rechts #rechte-kulturströrung #rechte-einflussnahme #kultur #hetze #bestandsaufnahme #dlf #2020-07-17 #ravenbird #2020-07-19
 

Comic-Besprechung „They Called Us Enemy“: Erinnerungen an eine dunkle Zeit


In seinem neuen Comic erzählt George Takei von der Internierung japanischer US-Amerikaner 1942. Eine berührende wie aufschlussreiche Geschichte.
Comic-Besprechung „They Called Us Enemy“: Erinnerungen an eine dunkle Zeit
#Comic #USA #Migration #Diskriminierung #Buch #Kultur
 

Comic-Besprechung „They Called Us Enemy“: Erinnerungen an eine dunkle Zeit


In seinem neuen Comic erzählt George Takei von der Internierung japanischer US-Amerikaner 1942. Eine berührende wie aufschlussreiche Geschichte.
Comic-Besprechung „They Called Us Enemy“: Erinnerungen an eine dunkle Zeit
#Comic #USA #Migration #Diskriminierung #Buch #Kultur
 

Berlin und Corona: Das Ende der Party?

Für die deutsche Hauptstadt ist die Pandemie ein mächtiger Einschnitt. Die starke Ausrichtung Berlins auf Party und Tourismus rächt sich jetzt. Doch totzukriegen ist der kreative Geist der Stadt wohl nicht.

https://www.dw.com/de/berlin-und-corona-das-ende-der-party/a-54114184
#Berlin #Tourismus #Club #Clubs #Party #Kultur #Corona
Ich seh permanent das ein großer Teil der Bevölkerung #News und #Zahlen zu #Corona sichtet, #Virologen und deren #Podcasts lauscht und sich #Informationen zu ökonomischen Entwicklungen holt und denke mir die ganze Zeit das da eher hinderlich als hilfreich ist. Selbst meine #Frau kuckt jetzt jeden morgen #Tagesschau und holt sich ihre Infos vom #grossenBruder ab. Dabei wäre es doch sinnvoll die Zeit die wir nicht mit #Konsum, sozialem Wetteifern und dem ganzen anderen Quatsch verbringen dazu aufzuwenden neue #Ideen und #Strukturen aufzubauen und zu pflegen. Stattdessen wartet man wieder auf #Autoritäten und #Führung und #Unterweisung von oben.

Wir könnten mal überlegen wie wir dem #Klimawandel ein Stück weit begegnen mit ökologisch nachhaltigen #Permakultur Gärten. Und zwar nicht nur auf den Land. Wie kann ich mein Gemüse in der Wohnung in der Großstadt anbauen? Nicht weil wir alle sterben, sondern weil es uns ein Stück #Selbstwirksamkeit wiedergibt, wir ums mit lebendigen Wesen umgeben zu denen man eine Beziehung aufbauen muss anstatt Produkte zu konsumieren und weil es eine entspannende Beschäftigung ist.

Wir könnten überlegen wie wir #Textilien bearbeiten bzw schneidern, stricken etc erlernen, nicht weil #Amazon morgen nicht mehr existiert sondern weil Mode selber schaffen ein künstlerischer Akt ist und kulturschaffend.

Wir könnten uns überlegen wie wir unsere Bildung und die unserer Kinder verbessern indem wir Fähigkeiten und Wissen besser teilen und generell zu #CreativeCommons, zu freien Inhalten deklarieren. Einfach #podcasten, #schreiben, #vloggen #dichten, #singen, #musik machen und überlegen wie wir alle Altersstufen erreichen.

Generell können wir als Gesellschaft in Europa mehr üben zu kommunizieren und uns zu vernetzen, Ideen auszutauschen, zu #philosophieren, #geschichten zu erzählen, #erfahrungen zu teilen.

Die Leute haben die ganze Zeit #Angst etwas zu verlieren, dabei haben wir grad die einmalige Chance alles zu gewinnen, wir dürfen uns nur nicht in #Panil und #Furcht versetzen lassen sondern uns in #Ruhe und #Achtsamkeit üben und lernen das wir nicht alleine sind, das auch der andere Mensch zu mir gehört, auch wenn er oder sie Abstand halten muss oder durch eine Wand getrennt ist.

Mir fehlt diese Art von Diskurs. Wir haben gerade die #Möglichkeit unser #Leben zurück zu erobern, unsere #Mittel unser Leben zu gestalten einzufordern und unsere #Kultur in #Deutschland, aber mehr noch in #Europa zu gestalten und unsere #Selbstbestimmung einzufordern.
 

Europa:Podcast: Sich mit der Scham anzufreunden ...


#Theater #Kultur #Buchenwald #Geschichte #Politik
 

News | RNZ: Das Aus - Keine Konzerte, Partys oder Ausstellungen mehr in der Halle 02


Die Corona-Pandemie brachte das Fass zum Überlaufen. Die Macher des Veranstaltungshauses ziehen sich nun aus der Kulturbranche zurück.

18 Jahre Kultur, Konzerte, Ausstellungen und Partys im alten Güterbahnhof in der Bahnstadt: Jetzt ist es vorbei. Das verkündeten die Geschäftsführer der Halle 02, Felix Grädler und Hannes Seibold, in einem Brief an Mitarbeiter, Partner, Wegbegleiter. Es ist das Ende des Veranstaltungshauses im Zollhofgarten. In dem Brief heißt es: "Wir haben uns schweren Herzens und nach Abwägung sämtlicher Vor- und Nachteile dazu entschieden, unser Konzept und die Marke Halle 02, die wir über 18 Jahre aufgebaut und entwickelt haben, bis auf Weiteres zu pausieren und uns zunächst auf andere Geschäftsmodelle zu konzentrieren, um ein Überleben des Betriebes vor Ort und damit seine Existenz zu sichern."

Meine Meinung: Das Tut wirklich weh. Klar war die Halle 02 ein kommerzielles Projekt, jedoch hat sie zusammen mit den ebenfalls nicht mehr existierenden Schwimmbadclub und den Kneipen in der Heidelberger Altstadt (von denen viele auch nicht mehr existieren) einen guten Teil meiner Jugend und auch später geprägt was die Freizeit betraf. Gibt es Alternativen? Ja sicher, jedoch verliert die Heidelberger Party und Kulturszene durch das Aus der Halle 02 massiv, zumal diese ja nicht der erste Club ist der den Bach herunter gegangen ist.

Tags: #de #news #halle 02 #heidelberg #corona-epedemie #bahnstadt #kultur #veranstaltungen #freizeit #rnz #2020-06-29 #ravenbird #2020-06-29
 

'THE PUBLIC MATTERS'


#Ausstellung und #FORUM, Vortragsreihe Exkurse zum Thema #Öffentlichkeit
#LWLMuseum für #Kunst und #Kultur #Münster
#art
 

Clubs als kulturelle Einrichtungen


Würde ich ja sofort für gut befinden ... irgendwo las ich letztens darüber, dass dieses wohl auch gerade in einem Bundesland (?) umgesetzt werden könnte. Merkwürdigerweise finde ich aber gerade in meiner überfliegenden Suche nichts ... oder hab ich es geträumt?
Es wäre auf jeden Fall eine Hilfe für die Zukunft und überhaupt auch passend. Ich sag nur Lärmschutz und wer in die Nähe eines Clubs zieht, muss wissen, worauf er sich einlässt. Dieses gilt meiner Meinung nach auch für Kneipen etc pp. Aber viel lieber klagt man dann erstmal an und macht alles kaputt.

https://www.bundestag.de/presse/hib/682348-682348
#bundestag #clubs #kultur
 

Clubs als kulturelle Einrichtungen


Würde ich ja sofort für gut befinden ... irgendwo las ich letztens darüber, dass dieses wohl auch gerade in einem Bundesland (?) umgesetzt werden könnte. Merkwürdigerweise finde ich aber gerade in meiner überfliegenden Suche nichts ... oder hab ich es geträumt?
Es wäre auf jeden Fall eine Hilfe für die Zukunft und überhaupt auch passend. Ich sag nur Lärmschutz und wer in die Nähe eines Clubs zieht, muss wissen, worauf er sich einlässt. Dieses gilt meiner Meinung nach auch für Kneipen etc pp. Aber viel lieber klagt man dann erstmal an und macht alles kaputt.

https://www.bundestag.de/presse/hib/682348-682348
#bundestag #clubs #kultur
 
😥 Sad, but true: Die Aussage im Share-Pic unten👇

📖 Wie die Organisationen damit umgehen, beschreibt unsere neue Studie: "Bedrängte Zivilgesellschaft von rechts"

📩 Wir freuen uns auf (kritisch-konstruktives) Feedback!

👆 https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/bedraengte-zivilgesellschaft-von-rechts/

#Zivilgesellschaft #Kirche #Religion #Gewerkschaft #Sport #Kultur #Nazis #Rechtspopulismus
Bild/Foto
 

Rassismus in der Kriminalitätsstatistik: Nie wieder Deutschland


Heimatminister Horst Seehofer macht sich Sorgen um die „Deutschfeindlichkeit“. Damit geht ein rechter Kampfbegriff in staatliches Handeln über.
Rassismus in der Kriminalitätsstatistik: Nie wieder Deutschland
#Antisemitismus #Kriminalität #HorstSeehofer #Rassismus #KolumneDieMendelschenRegeln #Netzkultur #Kultur #Serie
 

Rassismus in der Kriminalitätsstatistik: Nie wieder Deutschland


Heimatminister Horst Seehofer macht sich Sorgen um die „Deutschfeindlichkeit“. Damit geht ein rechter Kampfbegriff in staatliches Handeln über.
Rassismus in der Kriminalitätsstatistik: Nie wieder Deutschland
#Antisemitismus #Kriminalität #HorstSeehofer #Rassismus #KolumneDieMendelschenRegeln #Netzkultur #Kultur #Serie
 

Es wird Zeit.

time to question


Whoever takes a look at this survey will probably be positively surprised.
Wer sich diese Umfrage einmal anschaut, wird wahrscheinlich positiv überrascht sein.

https://time-to-question.com/de
https://time-to-question.com/en
日本語でも:
https://time-to-question.com/ja
サステナブルをつくる130問
and other languages, just pick up any of the links and choose a contry.

Nicht nur die Antworten unserer Mitmenschen könnten für erstaunen sorgen, selbst die Fragen dürfte für viele Menschen ungewöhnlich sein.
Not only the answers of our fellow men could cause astonishment, even the questions might be unusual for many people.

I've been surprised a few times, but overall I'm happy to see that humanity has evolved.
Ich war ein paar Mal überrascht, aber insgesamt bin ich froh zu sehen, dass die Menschheit sich weiter entwickelt hat.

Wirklich toll gemacht, dass man hinterher auch die Möglichkeit hat, die Antworten nach zB Länder und Altersgruppen zu Filtern.
Really great job, that you have the possibility to filter the answers by countries and age groups.

#arte #Zukunft #Klima #climate #Future #humans #Menschen #Kultur #Gesellschaft #Culture #Society #survey #poll #International #Umwelt #Nature #economy #wirtschaft #democracy #demokratie #change

 

... wo war schon Schatten?


"(...) Wir sollten uns wieder mehr Geschichten erzählen, um den Informationsmüll in unseren Köpfen ein wenig aufzulockern. Geschichten, die wir selbst erlebt haben, die nach echtem Leben schmecken."

https://neue-debatte.com/2020/06/10/im-auge-des-wals/

#Kultur #Reisen #Reportage #Leben
Im Auge des Wals
 
Die Amputation der Kultur

Ob #Musiker, #Schriftsteller, #Schauspieler, Bildende #Künstler - sie alle leben ganz maßgeblich von den Honoraren für öffentliche Auftritte. Aber #Konzerte, #Lesungen, Theateraufführungen, Dreharbeiten und Ausstellungen sind auf absehbare Zeit nicht durchführbar. Und es ist offen, wann sich daran etwas ändern wird. Eine Rückkehr zur Normalität noch in diesem Jahr ist zumindest unwahrscheinlich.

https://www.heise.de/tp/features/Musiker-sollen-ihre-Instrumente-verkaufen-4773651.html?view=print
#kultur #kollateralschaden #corona #virus
 
@kaffeeringe

Da läßt sich sicher vieles zu beiden Szenerien anmerken. Daß wir aber weder Sprache noch Kultur verstehen, macht uns zu Opfern von #Qualitätsdellen auf der Tonspur.

Ob mit "unserer" Repräsentations-Methode Infrastruktur und Ernährung für gut eine Mrd. Menschen zu organisieren wären, kann nicht als sicher gelten.

Die #Europäer (allen voran die #Briten) haben keinerlei Veranlassung, sich dieser Jahrtausende währenden #Kultur gegenüber als #Mentor aufzuspielen.
 
@kaffeeringe

Da läßt sich sicher vieles zu beiden Szenerien anmerken. Daß wir aber weder Sprache noch Kultur verstehen, macht uns zu Opfern von #Qualitätsdellen auf der Tonspur.

Ob jedoch mit "unserer" Repräsentations-Methode Infrastruktur und Ernährung von gut einer Mrd. Menschen zu organisieren wären, kann nicht als sicher gelten.

Die #Europäer (allen voran die #Briten) haben aber keinerlei Veranlassung, sich dieser Jahrtausende alten #Kultur gegenüber als #Mentor aufzuspielen.
 

ein dritter grund für spon


eigentlich gefällt mir spon nicht mehr. ewigkeiten lang gelesen wurde es mir in den letzten jahren einfach zu banal, zu sehr auf effekthascherei ausgerichtet. und irgendwann wollte ich dann gar nicht mehr. natürlich gibts dort noch gute kommentatoren. zuerst nur den lobo, für den allein hätte es sich aber nicht gelohnt, ständig irgendwelche adblocker auszuschalten. dann kam der ehemalige richter fischer dazu. da habe ich dann angefangen, mich etwas mehr um adblocker zu kümmern. mittlerweile gibt es noch einen grund mehr: Samira El Ouassil.

in diesem kommentar trifft sie den nagel auf den kopf:
Es gab in Deutschland keinen Lockdown.
endlich sagts mal jemand!
Weder Staat noch Land haben uns verboten, das Haus zu verlassen, wir durften nur nicht mehr an bestimmte Orte
jawoll!

und hier die beste bemerkung:
Eine ähnliche Aura pragmatischen Ingenieur-Stakkatos umgibt nun auch das Wort "Hygienedemo", das mehr diffuse Seifenschaumbezeichnung denn konziser Begriff ist.
denn letztendlich sind diese ganzen vermeintlichen hygienedemos hier ja in wirklichkeit anti-hyngiene-demos. um das auch normaldeutsch auszudrücken: drecksdemos

#spon #gesellschaft #politik #kultur #fckafd #covid-19

Präzise Sprache: Das sind die Corona-Unwörter - DER SPIEGEL - Kultur


Auch die Coronakrise wird geprägt von bestimmten Wörtern - statt zu versachlichen, dienen sie der Mythenbildung. Warum Begriffe wie "Verschwörungstheorien" oder "Social Distancing" am Kern der Sache vorbeigehen.
 
Ich seh permanent das ein großer Teil der Bevölkerung #News und #Zahlen zu #Corona sichtet, #Virologen und deren #Podcasts lauscht und sich #Informationen zu ökonomischen Entwicklungen holt und denke mir die ganze Zeit das da eher hinderlich als hilfreich ist. Selbst meine #Frau kuckt jetzt jeden morgen #Tagesschau und holt sich ihre Infos vom #grossenBruder ab. Dabei wäre es doch sinnvoll die Zeit die wir nicht mit #Konsum, sozialem Wetteifern und dem ganzen anderen Quatsch verbringen dazu aufzuwenden neue #Ideen und #Strukturen aufzubauen und zu pflegen. Stattdessen wartet man wieder auf #Autoritäten und #Führung und #Unterweisung von oben.

Wir könnten mal überlegen wie wir dem #Klimawandel ein Stück weit begegnen mit ökologisch nachhaltigen #Permakultur Gärten. Und zwar nicht nur auf den Land. Wie kann ich mein Gemüse in der Wohnung in der Großstadt anbauen? Nicht weil wir alle sterben, sondern weil es uns ein Stück #Selbstwirksamkeit wiedergibt, wir ums mit lebendigen Wesen umgeben zu denen man eine Beziehung aufbauen muss anstatt Produkte zu konsumieren und weil es eine entspannende Beschäftigung ist.

Wir könnten überlegen wie wir #Textilien bearbeiten bzw schneidern, stricken etc erlernen, nicht weil #Amazon morgen nicht mehr existiert sondern weil Mode selber schaffen ein künstlerischer Akt ist und kulturschaffend.

Wir könnten uns überlegen wie wir unsere Bildung und die unserer Kinder verbessern indem wir Fähigkeiten und Wissen besser teilen und generell zu #CreativeCommons, zu freien Inhalten deklarieren. Einfach #podcasten, #schreiben, #vloggen #dichten, #singen, #musik machen und überlegen wie wir alle Altersstufen erreichen.

Generell können wir als Gesellschaft in Europa mehr üben zu kommunizieren und uns zu vernetzen, Ideen auszutauschen, zu #philosophieren, #geschichten zu erzählen, #erfahrungen zu teilen.

Die Leute haben die ganze Zeit #Angst etwas zu verlieren, dabei haben wir grad die einmalige Chance alles zu gewinnen, wir dürfen uns nur nicht in #Panil und #Furcht versetzen lassen sondern uns in #Ruhe und #Achtsamkeit üben und lernen das wir nicht alleine sind, das auch der andere Mensch zu mir gehört, auch wenn er oder sie Abstand halten muss oder durch eine Wand getrennt ist.

Mir fehlt diese Art von Diskurs. Wir haben gerade die #Möglichkeit unser #Leben zurück zu erobern, unsere #Mittel unser Leben zu gestalten einzufordern und unsere #Kultur in #Deutschland, aber mehr noch in #Europa zu gestalten und unsere #Selbstbestimmung einzufordern.
 
Ich seh permanent das ein großer Teil der Bevölkerung #News und #Zahlen zu #Corona sichtet, #Virologen und deren #Podcasts lauscht und sich #Informationen zu ökonomischen Entwicklungen holt und denke mir die ganze Zeit das da eher hinderlich als hilfreich ist. Selbst meine #Frau kuckt jetzt jeden morgen #Tagesschau und holt sich ihre Infos vom #grossenBruder ab. Dabei wäre es doch sinnvoll die Zeit die wir nicht mit #Konsum, sozialem Wetteifern und dem ganzen anderen Quatsch verbringen dazu aufzuwenden neue #Ideen und #Strukturen aufzubauen und zu pflegen. Stattdessen wartet man wieder auf #Autoritäten und #Führung und #Unterweisung von oben.

Wir könnten mal überlegen wie wir dem #Klimawandel ein Stück weit begegnen mit ökologisch nachhaltigen #Permakultur Gärten. Und zwar nicht nur auf den Land. Wie kann ich mein Gemüse in der Wohnung in der Großstadt anbauen? Nicht weil wir alle sterben, sondern weil es uns ein Stück #Selbstwirksamkeit wiedergibt, wir ums mit lebendigen Wesen umgeben zu denen man eine Beziehung aufbauen muss anstatt Produkte zu konsumieren und weil es eine entspannende Beschäftigung ist.

Wir könnten überlegen wie wir #Textilien bearbeiten bzw schneidern, stricken etc erlernen, nicht weil #Amazon morgen nicht mehr existiert sondern weil Mode selber schaffen ein künstlerischer Akt ist und kulturschaffend.

Wir könnten uns überlegen wie wir unsere Bildung und die unserer Kinder verbessern indem wir Fähigkeiten und Wissen besser teilen und generell zu #CreativeCommons, zu freien Inhalten deklarieren. Einfach #podcasten, #schreiben, #vloggen #dichten, #singen, #musik machen und überlegen wie wir alle Altersstufen erreichen.

Generell können wir als Gesellschaft in Europa mehr üben zu kommunizieren und uns zu vernetzen, Ideen auszutauschen, zu #philosophieren, #geschichten zu erzählen, #erfahrungen zu teilen.

Die Leute haben die ganze Zeit #Angst etwas zu verlieren, dabei haben wir grad die einmalige Chance alles zu gewinnen, wir dürfen uns nur nicht in #Panil und #Furcht versetzen lassen sondern uns in #Ruhe und #Achtsamkeit üben und lernen das wir nicht alleine sind, das auch der andere Mensch zu mir gehört, auch wenn er oder sie Abstand halten muss oder durch eine Wand getrennt ist.

Mir fehlt diese Art von Diskurs. Wir haben gerade die #Möglichkeit unser #Leben zurück zu erobern, unsere #Mittel unser Leben zu gestalten einzufordern und unsere #Kultur in #Deutschland, aber mehr noch in #Europa zu gestalten und unsere #Selbstbestimmung einzufordern.
 
Interessant! So kann man sich bei gemeinsamen Musik–Proben am besten vor der Ansteckungsgefahr schützen.

Wie Bläser und Sänger sich vor Corona schützen können: Sicherheits-Tipps vom Experten | News und Kritik | BR-KLASSIK | Bayerischer Rundfunk

Bildquelle: picture alliance / empics / Dave Thompson
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/corona-schutz-musiker-blaeser-studie-experte-christian-kaehler-bundeswehr-interview100.html

#corona #covid19 #pandemie #musik #konzert #chorprobe #blasinstrumente #kultur #musikproben
 
Interessant! So kann man sich bei gemeinsamen Musik–Proben am besten vor der Ansteckungsgefahr schützen.

Wie Bläser und Sänger sich vor Corona schützen können: Sicherheits-Tipps vom Experten | News und Kritik | BR-KLASSIK | Bayerischer Rundfunk

Bildquelle: picture alliance / empics / Dave Thompson
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/corona-schutz-musiker-blaeser-studie-experte-christian-kaehler-bundeswehr-interview100.html

#corona #covid19 #pandemie #musik #konzert #chorprobe #blasinstrumente #kultur #musikproben
 

Chat-Theater aus Berlin: Es ist ein Schock


Das Stück „Die härteste Tochter Deutschlands“ erzählt von Reichsbürgern im Netz. Dort wird es vom Deutschen Theater Berlin auch inszeniert.
Chat-Theater aus Berlin: Es ist ein Schock
#TheaterBerlin #DeutschesTheater #Netzkultur #Reichsbürger #Verschwörung #Künste #Kultur
 

Chat-Theater aus Berlin: Es ist ein Schock


Das Stück „Die härteste Tochter Deutschlands“ erzählt von Reichsbürgern im Netz. Dort wird es vom Deutschen Theater Berlin auch inszeniert.
Chat-Theater aus Berlin: Es ist ein Schock
#TheaterBerlin #DeutschesTheater #Netzkultur #Reichsbürger #Verschwörung #Künste #Kultur
 
RT @radioeins@twitter.com

"Ich kann nicht versprechen, dass alle #Kultureinrichtungen überleben. Dann wäre ich ein Schwätzer", aber er will um jede kämpfen, sagt der Berliner Kultursenator @klauslederer@twitter.com. #Kultur #Clubsterben #Corona
https://www.radioeins.de/programm/sendungen/mofr1921/_/klaus-lederer-im-rettungsboot-mit-dem-kulturkapitaen.html

🐦🔗: https://twitter.com/radioeins/status/1255933179703296002
 
Das Peter-Weis-Haus in #Rostock kommt in finanzielle Schwierigkeiten und braucht eure Unterstützung:
https://www.startnext.com/savepwh/

Es ist ja auch eine #Genossenschaft und ihr könntet sonst auch Anteile Kaufen 📒

#PWH #Jugend #Antifa #Kultur #crowdfunding
 

nichtlustig wieder da


gerade habe ich gesehen, dass nichtlustig wieder in betrieb ist. das ist nicht lustig und lohnt sich vollauf.

#kultur #cartoons

NICHTLUSTIG-Cartoon: MONSTER


Kennst Du schon den NICHTLUSTIG-Cartoon 'MONSTER' von Joscha Sauer? Jetzt angucken!
 

Hilf deinem Kino

Auch wenn es nervt, Werbung zu schauen, werde ich diese Seite doch einmal täglich aufrufen ;-)

#kino #solidariät #Unterstützung #Kultur

streaming vom kino


das klingt interessant. werde ich mal am we ausprobieren

#kino #streaming

Bild/Fototaz (inoffiziell) wrote the following post Thu, 26 Mar 2020 12:40:26 +0100

Streamingangebot des Kinos Arsenal: Glücksfall in Zeiten von Corona


Das Berliner Kino Arsenal betreibt seit kurzem ein Streamingangebot. Wegen geschlossener Säle ist das Programm jetzt frei zugänglich.
Streamingangebot des Kinos Arsenal: Glücksfall in Zeiten von Corona
#ArsenalKino #Streaming #Coronavirus #Film #Kultur #Schwerpunkt
 

good old times


#literatur #kultur

Bild/FotoMicro SF/F stories by O Westin wrote the following post Wed, 25 Mar 2020 16:40:29 +0100

"I want to go sometime when not so much," the customer made a vague gesture, "history was going on."
"There was always history going on," the time travel agent explained, "it was just not always recorded."
"Without people, I mean."
"Ah, our fully inclusive Paleontology Package!"
\#MicroFiction \#TootFic \#SmallStories
 

RIP Uderzo


das ist auch schlecht. meine jugend ohne asterix mag ich mir gar nicht vorstellen. uderzo war ein wichtiger teil davon.

#asterix #comic #bandesdessinees #kultur #literatur #resquiescatinpace

Bild/FotoDeutsche Welle (inoffiziell) wrote the following post Tue, 24 Mar 2020 11:17:03 +0100

Herzanfall, nicht Corona: Asterix-Zeichner Uderzo stirbt mit 92 | DW | 24.03.2020


Der Zeichner der weltberühmten französischen Asterix und Obelix-Comics, Albert Uderzo, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Gemeinsam mit Autor René Goscinny gehörte er zu den "Vätern" der Comicserie.
Herzanfall, nicht Corona: Asterix-Zeichner Uderzo stirbt mit 92 | DW | 24.03.2020
#AsterixundObelix #Asterix #AlbertUderzo #Comiczeichner #Nachruf
 

noch etwas schönes im schlechten


ich hatte mir dieses jahr vorgenommen, endlich wieder mehr kultur zu erleben und öfter mal in einem dieser tollen opernhäuser hier in berlin ein paar aufführungen zu sehen. "der antikrist" war so im plan, oder auch "anatefka". und/oder mal wieder "rigoletto". oder irgendwas in der philharmonie.

jetzt wurden diese ganzen häuser aufgrund einer unglaublichen verschwörung gegen die menschen und die kultur mit der fiktiven begründung eines imaginierten viruses (virusses??) abgesagt. dabei hat der experte wordarrgl eindeutig belegt, dass das nicht nötig sei. und sie machen es trotzdem. vermutlich sollte wordarg eine bundesweite versammlung einberufen und allen teilnehmern persönlich zur belohnung die hand geben. das wäre nur gerecht.

während er das tut, versuche ich mich mit dem online-ersatz einiger der kulturstätten zu trösten. heute kam im newsletter der deutschen oper berlin der hinweis, dass es aufzeichnungen zu sehen gebe. als trostpflaster für die entgangenen vorstellungen.

das werde ich mir wohl nachher bei einem glas wein mal antun.

nach dem home office.

#kultur #oper #berlin #stream

Deutsche Oper Berlin

Bild/Foto
Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Opernhäuser in Berlin. Entdecken Sie unser Programm und erfahren Sie alles über die Aufführungen.
 
#kultur #kino #corona

Geile Aktion gegen Corona: So unterstützt ihr jetzt die kleinen Kinos – und seht zudem noch richtig gute Filme!


Grandfilm hat in Anbetracht des Coronavirus nun einen On-Demand-Service gegründet, auf dem erst einmal drei Filme des Verleihs abrufbar sind und dessen Einnahmen zur Hälfte mit jenen Kinos geteilt werden, die normalerweise Grandfilm-Starts zum offiziellen Release in ihr Programm aufnehmen. Wie viel das finanziell bringt, wird man sehen, es sind eben doch sehr spezielle (wenn auch unbedingt sehenswerte) Filme. Aber eine tolle Geste ist es auf jeden Fall!
- https://grandfilm.de/grandfilmondemand/
 
verteilt übrigens täglich ne liste mit kultur-streams des tages, lesungen, konzerte, und so zeugs

falls es wem langweilig werden sollte, und für leute, die es sonst kaum zu solchen veranstaltungen schaffen <3

#kultur #stream #socialdistancing #corona #unterhaltung
 
Later posts Earlier posts