Skip to main content

Search

Items tagged with: kohleausstieg


 
♻ RT @emtiu@twitter.com:

Verbrenne ab jetzt alte Autoreifen im Garten, aber bin bereit aufzuhören wenn mir die Bundesregierung €4 Mrd. Entschädigung zahlt. #Kohleausstieg

[:tw: https://tweets.newsbots.eu/emtiu/status/1217761309552513029 — #bot]

 
Die TAKRAF (Südafrikanisch-Italienisch-Deutscher Konzern) wirbt damit, dass weltweit >50% der Braunkohle mit ihren Geräten gefördert wird. Deutscher Sitz in Leipzig, Forschungs- und Spezialteilefertigung in Lauchhammer (Lausitz). #stopAdani #endCoal #leaveItInTheGround https://t.co/Xwx35Bv7Bq

♻ RT @mariselja@twitter.com:

#stopfossilfuels #Kohleausstieg #Klimakrise https://tweets.newsbots.eu/jdoeschner/status/1217451563528093696

[:tw: https://tweets.newsbots.eu/HambiBleibt/status/1217549000083234818 — #bot]

 
Liebe alle,

die #Bundesregierung und die Kohleländer haben sich geeinigt, der #Kohleausstieg soll noch schlechter werden als das katastrophale Koko-Ergebnis, alle Garzweiler-Dörfer sollen zerstört werden und #Datteln soll ans Netz. Die Dörfer sind nun die Grenze für den riesigen Tagebau #Garzweiler – die Menschen vor Ort wollen kämpfen, schaffen das aber nicht ohne unser aller Unterstützung. Drückt Eure Unterstützung mit dem Hashtag #AlleDörferBleiben aus!

Hier unsere PM von gerade eben:

Kohleausstieg: Sechs weitere Dörfer sollen in #NRW zerstört werden, Pariser #Klimaziele unerreichbar

Heute hat das #Bundeswirtschaftsministerium eine Einigung zum Kohleausstieg verkündet. Diese sieht vor, dass der Tagebau Garzweiler in NRW komplett ausgekohlt wird. Damit sollen sechs weitere Dörfer vernichtet werden, in denen noch hunderte Menschen leben. Die Einhaltung der Pariser Klimaziele ist mit dem Beschluss unmöglich. Die Einigung zwischen Regierung und Konzernen wird damit zur Schreckensnachricht für die Betroffenen in den Kohlerevieren.

„Ich bin wütend und fassunglos, dieses Ergebnis ist eine Katastrophe für uns Menschen in den Dörfern. Die Bundesregierung zerstört das #Klima und Ministerpräsident #Laschet will unsere Dörfer vernichten. Aber wir leben hier und wollen hier bleiben!“ so Britta Kox, aus dem bedrohten Dorf #Berverath. „Uns wurde vor einem Jahr von Ministerpräsident Laschet persönlich ein Dialog versprochen, wir haben nie wieder ein Wort gehört. Das Gesetz wurde auf Bundesebene mit den Konzernen ausgehandelt, die Betroffenen wurden wieder komplett ignoriert."

„Wir haben keine Wahl, als weiter für den Erhalt unserer Dörfer zu kämpfen. Wir haben mit der #Klimabewegung starke Verbündete, die schon den Erhalt des Hambacher Forsts erkämpft haben – und wir werden noch weitere Unterstützung bekommen. Wir bitten alle Menschen: Helft uns, unsere Dörfer zu retten und steht an unserer Seite, damit alle Dörfer bleiben!“, so David Dresen aus dem ebenfalls bedrohten Dorf #Kuckum.

Für den 8. März lädt Alle Dörfer Bleiben! zu einem Protest-Spaziergang in den akut von der Abbaggerung bedrohten Dörfern am Tagebau Garzweiler ein. Alle Dörfer Bleiben!“ ist ein bundesweites Bündnis, in dem sich Betroffene aller Braunkohle-Regionen und Aktive aus der #Klimagerechtigkeitsbewegung gemeinsam gegen #Zwangsumsiedlung und #Klimazerstörung einsetzen.

Kontakt und weitere Informationen:

David Dresen: 0178 2334959

Britta Kox: 01523 4330377

Christopher Laumanns: 01577 3395845

https://twitter.com/AlleDoerfer
www.alle-doerfer-bleiben.de/

 
RT @Oliver_Krischer@twitter.com

Dass ausgerechnet derjenige, der erst vor kurzem den Konflikt um dem #Kohleausstieg nicht politisch sondern auf dem Rücken tausender Polizist*innen lösen wollte, jetzt einem #Kinderchor (!) das Eskalieren von Konflikten vorwirft, macht mich fassungslos #Klimakrise #HambacherForst

🐦🔗: https://twitter.com/Oliver_Krischer/status/1211055813701328897
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

 
@🐰♻ Y. T. ☮
Hey Y.T.,
vielen Dank für die Hinweise.
Damit wäre zunächst das mit dem "bekannten IT-Blogger" geklärt. Vieleicht sind die 60% eine Verschwörungstheorie, aber dennoch Anlaß genug, kurz über Aspekte des Themas nachzudenken.
Im benannten Diaspora-Thread sind bereits einige Quellen zusammengetragen worden. Die habe ich nur grob überflogen, ohne selbst weiter zur recherchieren. Hier eine Zusammenfassung für die Friendica-Gemeinde:
  • Die Lausitzer Rundschau spricht von 1,3TWh Energiebarf der gesamten Braunkohleförderung , was grob 2,5% des selbst produzierten Stroms entsprechen soll. Ein vollkommen anderer Wert.
  • Laut Agora-Studie zur Braunkohlewirtschaft aus 2017, Projektpartner Öko-Institut, Seite 63, liegt der durchschnittliche Eigenverbrauch über alle Braunkohle-Kraftwerke bei 7,6% und der Verbrauch der Tagebaue selbst bei 5TWh, was noch einmal 3,2% entspricht. Zusammengenommen ergibt sich also ein Eigenenergieverbrauch von etwa 10%. Diesen Wert nennt das RP-Energie-Lexikon alleine für den Eigenbedarf der Kraftwerke selbst.
  • Beides liegt deutlich unterhalb des "Verschwörerwerts", keine Ahnung wie so eine Betriebsbilanz bei anderen Energieträgern aussieht. Für eine echte Öko-Bilanzrechnung kommen natürlich noch Baukosten, Landverbrauch, Betriebs- und Wartungskosten dazu und schließlich Abriß-, Entsorgungs- und sonstige Folgekosten.
  • Hier kommt beim Tagebau die Renaturierung ins Spiel und den Hinweis auf langjährig gesicherte Arbeitsplätze im Ausgangspost finde ich ganz hübsch, weil drohender Arbeitsplatzverlust bei Beendigung der Braunkohlewirtschaft in meiner Wahrnehmung immer das erste Gegenargument ist.
  • Der Artikel Klimareporter - Braunkohlejobs schöngerechnet vom Sommer 2018 kommt am Ende des Artikels zum Schuß, das es alles in allem bei der Braunkohle um etwa 18.000 Arbeitsplätze geht.
  • In der letzen Folge des Podcasts Lage der Nation (ldn169 vom 15.Dezember) wurde nun ein Zusammenhang mit dem bereits erfolgten Verlust an Arbeitsplätzen in der Windenergie in den vergangenen Jahren hergestellt. Laut Windmesse liegt der in den Jaren 2016-17 bei mindestens 25.000, die Welt spricht übereinstimmend von einem Arbeitsplatzabbau von 26.000 Stellen.
  • Die ldn169 merkt dazu treffen an, das durch die gegensteuernden Eingriffe der Politik in den letzten Jahren der Vorsprung eines innovativen Industriezweigs verschenkt wurde.
Zum Abschluß eine weitere Grafik, deren Inhalte die ich erneut nicht näher verifiziert habe.

#Kohleausstieg #Klimawandel #Windkraft #Arbeitsplätze

 
Also wenn das mit den 60% zutrifft, dann Frage ich, mich worüber eigentlich wirklich all die vertane Zeit lang diskutiert wird.


 
Danke #EndeGelaende
In der #Lausitz blockieren grade Tausende von #EndeGelaende Aktivisti Braunkohleinfrastruktur. #WeShutShitDown #WeDontShutUp
---
RT @Ende__Gelaende@twitter.activitypub.actor
Der Bagger steht still, wenn #EndeGelaende es so will! Wir nehmen den sofortigen Kohleausstieg selbst in die Hand! #WeDare #AlleGegenKohle
https://twitter.com/Ende__Gelaende/status/1200703155513757696

#Kohleausstieg #Klimakrise

 

Datteln 4: Die krumme Kohle-Rechnung von Armin Laschet - SPIEGEL ONLINE


Kohle König Laschet!
#kohleausstieg #nrw

 
Hhmm, wie hab ich das zu verstehen? Nachdem #JobkillerAltmaier nicht mehr die #Windkraft kaputtmachen darf (obwohl die ersten 4.000 Jobs ja schon weg sind), will er jetzt die #Solarindustrie durch Beibehaltung des Solardeckels zerstören?!?
Aber nicht nur das: Aus dem 170-seitigen Gesetzentwurf ist jegliche Erwähnung der Windkraft und auch der Solarenergie verschwunden. Die Anhebung des Ausbaudeckels für Offshore-Wind von 15 000 auf 20 000 Megawatt bis 2030 findet sich ebenso nicht mehr darin wie der Wegfall des »Solardeckels« von 52 000 Megawatt. Beides wären Verbesserungen für Erneuerbare gewesen.

#NieMehrCDU

#Solardeckel #Altmaier #Klimakrise #Photovoltaik #PoweredByRSS #Energiewende #Kohleausstieg

 
Seid vorsichtig!
♲ Ende Gelände Berlin (EGBerlin@newsbots.eu):
Nicht alle heißen uns in der #Lausitz willkommen. Bei der Aktion 2016 gab es Angriffe durch Rechte Gruppen auf uns. Daher gibt es dieses mal auch einen kurzen Leitfaden zum Umgang mit bedrohlichen Situationen und eine Infonummer.
https://www.ende-gelaende.org/wp-content/uploads/2019/11/Leitfaden-f%C3%BCr-Aktivist_innen-1.pdf
I am a [#bot]
[l]

#Kohleausstieg #RechterTerror #EndeGelände #Klimakrise

 
Seid vorsichtig!
Nicht alle heißen uns in der #Lausitz willkommen. Bei der Aktion 2016 gab es Angriffe durch Rechte Gruppen auf uns. Daher gibt es dieses mal auch einen kurzen Leitfaden zum Umgang mit bedrohlichen Situationen und eine Infonummer.
https://www.ende-gelaende.org/wp-content/uploads/2019/11/Leitfaden-f%C3%BCr-Aktivist_innen-1.pdf
I am a [#bot]

#Kohleausstieg #RechterTerror #EndeGelände #Klimakrise

 
Braunkohle in Deutschland: Bestandsgarantie für Zombies - SPIEGEL ONLINE https://spon.de/afBNe

Dem Alkoholiker ist weiterhin jede Ausrede recht, um noch einmal in den Keller zu steigen. Sind ja noch Reste da.

#rwe #leag #Kohle #co2
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

#Kohleausstieg #Klimakrise #NieMehrCDU #Energiewende

 
#NieMehrSPD #NoAfD #NoNazis

#Klimakrise #Kohleausstieg #EndeGelände #PoweredByRSS

 
Christian Döring, Kinderarzt und unser Sachverständiger im #Weisweiler-Prozess, erklärt im Interview noch mal genau wie giftiger #Feinstaub aus #Braunkohle-Kraftwerken krank macht und tötet.
#Kohleausstieg jetzt!

Danke @anettselle@twitter.activitypub.actor!
Nächster Prozesstag: 4.12.
#WeShutDown
---
RT @anettselle@twitter.activitypub.actor
Wie Kohle tötet Part 2: Kinderarzt Christian Döring über Schäden durch Braunkohle-Verbrennung
@T
https://twitter.com/anettselle/status/1196734405403914242

 
Heute schon was vor? Bock auf #Bochum? Dann auf zum Dr.-Ruer-Platz. Ab 13 Uhr steigt dort unsere Aktion zum #Weltspartag der #Sparkasse – die über Landesbanken und Deka Investmentfonds verstrickt ist in Geschäfte mit #Kohle und #Rüstung.

Mit Die-Ins und kreaktiven Inszenierungen möchte #ExtinctionRebellion Kund:innen über diese Zusammenhänge aufklären, damit möglichst viele Menschen fordern: Sparkasse: Raus aus Kohle und Rüstung!

https://extinctionrebellion.de/veranstaltungen/bochum/sparkasse-raus-aus-kohle-und-ruestung/

#Klimakrise #Kohleausstieg

 

Entschädigung für Kohleausstieg: Geld statt Kohle verbrennen - taz.de

Einen fiesen Vorschlag kann sich Client Earth nicht verkneifen: Da RWE derzeit an der Börse nur etwa 13 bis 15 Milliarden wert ist, wäre es gegenüber der geforderten Entschädigung „erheblich billiger für den deutschen Staat, RWE komplett zu kaufen und die Kraftwerke stillzulegen“.
Geile Idee!
#Kohleausstieg #EndeGelände #RWE

 
Fridays For Future Konstanz:

Klimaschützer*innen (KS): "Klimaneutral 2035"
Politik (P): "zu schnell"

KS: "Kohleausstieg 2030"
P: "zu schnell"

KS: "1/4 Kohle dieses Jahr weg"
P: "zu schnell"

KS: "130 auf Autobahnen"
P: "viel zu langsam, da kommt man ja nirgends rechtzeitig hin"
🤔
🤔
https://www.spiegel.de/auto/aktuell/tempolimit-mehrheit-des-bundestages-lehnt-geschwindigkeitsbegrenzung-ab-a-1292065-amp.html
Quelle: https://twitter.com/knforfuture/status/1184848061249544195
#FridaysforFuture #Klimaschutz #Klimaneutral #Kohleausstieg #Tempolimit

 
#Kohleausstieg ist kein angenehmes Thema. Zumindest für die #GroKo. Denn die hat Angst, dass die Bürger Umweltschutz generell schlecht finden. #5vor8 #Klima https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/klimapolitik-bundesregierung-kohleausstieg-klimapaket-5vor8

 
Danke #Altmaier - #NieMehrCDU
Laut dem Bundesverband Windenergie (BWE) hat die Windenergie-Branche in den beiden vergangenen Jahren 36.000 Jobs verloren – „das ist jetzt schon mehr als in der gesamten Braunkohleindustrie in Deutschland bis 2038 abgebaut werden“, sagte eine Sprecherin.

#Klimakrise #Windkraft #Kohleausstieg #PoweredByRSS

 
Danke #Altmaier - #NieMehrCDU
Laut dem Bundesverband Windenergie (BWE) hat die Windenergie-Branche in den beiden vergangenen Jahren 36.000 Jobs verloren – „das ist jetzt schon mehr als in der gesamten Braunkohleindustrie in Deutschland bis 2038 abgebaut werden“, sagte eine Sprecherin.

#Klimakrise #Windkraft #Kohleausstieg #PoweredByRSS

 
Danke #Altmaier - #NieMehrCDU
Laut dem Bundesverband Windenergie (BWE) hat die Windenergie-Branche in den beiden vergangenen Jahren 36.000 Jobs verloren – „das ist jetzt schon mehr als in der gesamten Braunkohleindustrie in Deutschland bis 2038 abgebaut werden“, sagte eine Sprecherin.

#Klimakrise #Windkraft #Kohleausstieg #PoweredByRSS

 
RT @FridayForFuture@twitter.com

Nur konsequent:
Alter weißer Mann (60), der politisch alles getan hat, um den #Kohleausstieg zu verzögern, wechselt nach seinem größten Erfolg die Seiten und zerstört den Planeten ab sofort hauptberuflich.
https://www.n-tv.de/regionales/sachsen/Tillich-wird-Aufsichtsratschef-bei-Bergbau-Unternehmen-Mibrag-article21292932.html

 
Globuli fürs Volk
:-(

#Klimakrise #Kohleausstieg #Energiewende #NieMehrCDU #PoweredByRSS

 
Globuli fürs Volk
:-(

#Klimakrise #Kohleausstieg #Energiewende #NieMehrCDU #PoweredByRSS

 
Wie bitte? RWE-Knecht Laschet denkt, er wär intern mit seinen Kumpels von der schwarzen Pest und gibt offen zu, dass er nur einen billigen Vorwand gesucht hat, um den Wald zu räumen und dabei Millionen #Steuergelder für die Polizeieinsätze (gegen besseres Wissen - Rechtsgutachten) zu verschleudern - und dabei kommt ein Mensch ums Leben.

Und alles, was Laschet dazu sagt, ist, dass die Beweisaufnahmen illegal gemacht worden seien?!? #FailedStateNRW

#HambiBleibt #NRWE #NieMehrCDU #NoLaschet #Kohleausstieg

 
PSA
Ihr könnt euren persönlichen #Kohleausstieg von heute auf morgen machen. Es gibt ca 4 unabhängige Stromanbieter, zB EWS und Greenpeace Energy. Der Wechsel geht reibungslos in 5 Minuten online.

Und je nach Stromverbrauch/bisherigem Tarif ist der Ökostrom sogar günstiger.

 
Uh-Oh! Dumme Situation - und so überraschend wie Weihnachten...
Der EuPD-Studie zufolge werden sich die Kapazitäten der Atom- und Kohlekraftwerke von gut 50 Gigawatt im Jahr 2018 bis 2025 durch Stilllegungen mehr als halbieren. Der Rückgang treffe zugleich »auf einen zukünftig steigenden Strombedarf« etwa durch immer mehr Elektrofahrzeuge.

Ach, und bevor ich es vergesse: Speicher, wir brauchen Speicher!

#Klimakrise #Energiewende #Photovoltaik #PVaufJedesDach #Windkraft #Kohleausstieg #PoweredByRSS

 
Nein! Doch! Oh...

#NRWE #FailedStateNRW #ReulDoch #HambiBleibt #Kohleausstieg #PoweredByRSS

 
Lösung für das Problem #Flächenfraß bei der #Energiewende: Mehrfachnutzung durch #Agro-Photovoltaik.

Und die Ergebnisse nach 2 Jahren Test sind verblüffend: Im ersten Jahr nur 19% Ernteverlust, im zweiten Jahr (Dürre 2018) sogar mehr Ertrag, wahrscheinlich wegen des Schattens.

Also, warum nicht? Ach so, klar. Die deutschen Gesetze mal wieder - nicht förderfähig. Da ist dann wieder die schwarze Pest im Weg...

#Photovoltaik #PoweredByRSS #Klimakrise #Kohleausstieg #NieMehrCDU

 
Danke!

#Klimakrise #Kohleausstieg #Energiewende
In Jänschwalde darf ab Sonntag keine Kohle mehr abgebaggert werden, denn es fehlt die Umweltverträglichkeitsprüfung. Am Freitag hat das Verwaltungsgericht Cottbus eine Fristverlängerung für die Prüfung abgelehnt.

 
Pressemitteilung der #PIRATEN 28.08.2019
Die #PIRATENPARTEI ist besorgt über das sogenannte "#Strukturstärkungsgesetz", das @peteraltmaier
von der #CDU heute in einer PK vorstellte.
#Lausitz #Brandenburg #Kohleausstieg #Kohlekommission
piratenpartei.de/2019/08/28/pir… von @TheBug0815
PIRATEN besorgt über das sogenannte „Strukturstärkungsgesetz“

 
Pressemitteilung der #PIRATEN 28.08.2019
Die #PIRATENPARTEI ist besorgt über das sogenannte "#Strukturstärkungsgesetz", das @peteraltmaier
von der #CDU heute in einer PK vorstellte.
#Lausitz #Brandenburg #Kohleausstieg #Kohlekommission
piratenpartei.de/2019/08/28/pir… von @TheBug0815
PIRATEN besorgt über das sogenannte „Strukturstärkungsgesetz“

 
Pressemitteilung der #PIRATEN 28.08.2019
Die #PIRATENPARTEI ist besorgt über das sogenannte "#Strukturstärkungsgesetz", das @peteraltmaier von der #CDU in einer PK gestern vorstellte.
#Lausitz #Brandenburg #Kohleausstieg #Kohlekommission
piratenpartei.de/2019/08/28/pir… von @TheBug0815
PIRATEN besorgt über das sogenannte „Strukturstärkungsgesetz“

 
Großartiger Talk. Wenn die CDU sieht, dass es da Vermummte gibt, dann kann sie wohl leider nichts mehr gegen die #Klimakrise unternehmen.

Grandios, hier mal Einblicke zu bekommen. Und zu hören, wie man die Aktivisten unterstützen kann. Schaut mal rein und überlegt, was Ihr tun könnt.

Und heute gelernt: #NRWE

#Chaos #CCC #HambiBleibt #Kohleausstieg #Boykott-RWE #PoweredByRSS #NieMehrCDU #NoLaschet

 
Und diese Konzerne verlangen noch Milliarden-Ablösen für den #Kohleausstieg?
»Es ist schwer zu beziffern, aber wir rechnen mit Kosten von drei bis zehn Milliarden Euro«, sagt Brandenburgs BUND-Landesgeschäftsführer Axel Kruschat.

[...]
Wenn die von EPH gebildete Lausitzer Energie AG (LEAG) in die Insolvenz rutschen sollte, müssten die deutschen Steuerzahler für die Rekultivierung und für eventuelle Bergbauschäden aufkommen, warnt Kruschat.
#Klimakrise #Energiewende #PoweredByRSS

 
Großartiger Talk. Wenn die CDU sieht, dasss es da Vermummte gibt, dann kann sie wohl leider nichts mehr gegen die #Klimakrise unternehmen.

Grandios, hier mal Einblicke zu bekommen. Und zu hören, wie man die Aktivisten unterstützen kann. Schaut mal rein und überlegt, was Ihr tun könnt.

Und heute gelernt: #NRWE

#Chaos #CCC #HambiBleibt #Kohleausstieg #Boykott-RWE #PoweredByRSS #NieMehrCDU #NoLaschet
Hambacher Forst #hambibleibt

#Geraspora*
https://pod.geraspora.de/posts/10541699

 
Großartiger Talk. Wenn die CDU sieht, dass es da Vermummte gibt, dann kann sie wohl leider nichts mehr gegen die #Klimakrise unternehmen.

Grandios, hier mal Einblicke zu bekommen. Und zu hören, wie man die Aktivisten unterstützen kann. Schaut mal rein und überlegt, was Ihr tun könnt.

Und heute gelernt: #NRWE

#Chaos #CCC #HambiBleibt #Kohleausstieg #Boykott-RWE #PoweredByRSS #NieMehrCDU #NoLaschet

 
Danke an die Aktivist*innen!

#Kohleausstieg #Klimakrise #HambiBleibt #HambacherForst #Boykott-RWE #PoweredByRSS #Garzweiler

 
Danke Herr Döschner

#NoLaschet ist gefordert, aber er wird wie immer die Kohleindustrie unterstützen.
#FailedStateNRW

#HambiBleibt #HambacherForst #FCK-RWE #NieMehrCDU #Kohleausstieg

 
#Kohleausstieg #Energiewende #Windkraft #PoweredByRSS
Europa: Windkraft-Potenzial größer als gedacht

 
„Es ist jetzt sehr wichtig, dass wir hintereinander gehen, damit wir den Wald nicht beschädigen“, sagt Waldbewohner Clumsy. „Sag das der Presse“, entgegnet Thunberg und schaut nach hinten. Mit einigem Abstand folgt ihr eine Gruppe aus zwanzig bis dreißig Pressevertreter*innen. Wenn Thunberg einen Waldspaziergang macht, passiert das unter Beobachtung. Sie schaut zu Boden, um nicht auf Triebe zu treten. „Hier achtet man auf jeden Schritt, um nichts kaputt zu machen“, sagt sie, „Und da drüben ist dieses riesige Loch. Was für ein Kontrast.“

#Klimakrise #Kohleausstieg #HambacherForst #HambiBleibt #NieMehrCDU #NoLaschet #FridaysForFuture #PoweredByRSS

 
♲ hambibleibt (hambibleibt@todon.nl):
Greta Thunberg besuchte heute den Hambacher Wald:

“Wir zerstören unsere Natur. Auch nach Monaten des Protests hat sich fast nichts verändert. Orte wie den Tagebau Hambach zu sehen bestürzen mich zutiefst. Die Zeit läuft uns davon und die Regierungen enttäuschen uns weiterhin. Wir sind fertig mit reden, jetzt ist die Zeit zu handeln. Deutschland – genauso wie der Rest der Welt – muss sofort und schnell aus der Kohle aussteigen und RWE muss die Zerstörung des Hambacher Waldes stoppen. Unser Krieg gegen die Natur muss heute enden. Um das zu erreichen muss jede und jeder von uns kämpfen . Ich fordere euch alle dazu auf am 20. und 27. September am globalen Klimastreik teilzunehmen.“ - Greta

#climatejustice NOW.
[l]

#Klimakrise #Kohleausstieg #FCK-RWE #HambiBleibt #FridaysForFuture

 
♲ hambibleibt (hambibleibt@todon.nl):
Greta Thunberg besuchte heute den Hambacher Wald:

“Wir zerstören unsere Natur. Auch nach Monaten des Protests hat sich fast nichts verändert. Orte wie den Tagebau Hambach zu sehen bestürzen mich zutiefst. Die Zeit läuft uns davon und die Regierungen enttäuschen uns weiterhin. Wir sind fertig mit reden, jetzt ist die Zeit zu handeln. Deutschland – genauso wie der Rest der Welt – muss sofort und schnell aus der Kohle aussteigen und RWE muss die Zerstörung des Hambacher Waldes stoppen. Unser Krieg gegen die Natur muss heute enden. Um das zu erreichen muss jede und jeder von uns kämpfen . Ich fordere euch alle dazu auf am 20. und 27. September am globalen Klimastreik teilzunehmen.“ - Greta

#climatejustice NOW.
[l]

#Klimakrise #Kohleausstieg #FCK-RWE #HambiBleibt #FridaysForFuture