social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: klimawandel

Immerhin bringt uns der #Klimawandel viele schöne Sonnenuntergänge.
 

Meinung:


Charakteristisch für Habgier als Tötungsmotiv, ist das Streben nach einem Gewinn, das der Tat als Handlungsmotiv zu Grunde liegen muss.

Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Fahrlässigkeit bedeutet, dass der Täter bei Eintritt und Verursachung des tatbestandlichen Erfolges die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht gelassen hat.

Fahrlässige Tötung gehört zu den „Straftaten gegen das Leben“, auf die laut § 222 StGB die folgende Strafe steht: Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Wer nicht handelt, handelt zumindest fahrlässig.

#Klimawandel
 
Hurra, doch kein #Klimawandel:
"Die Welt wird sich bald abkühlen."
#Trump
 

Gedanken | Warum sehe ich immer noch nicht das überall Regenauffangbecken gebaut werden?


Wir haben jetzt mehrere Jahre in Folge hinter uns in welchen wir im Winter zu viel und im Sommer zu wenig Wasser hatten. Und trotzdem sehe ich nicht das überall Wasserauffangbecken und Zisternen gebaut werden, um im Winter/Frühjahr das Wasser aufzufangen, damit man es im Sommer nutzen kann. Das Grundwasser allein ist dafür zu wenig, zumal der Grundwasserstpiegel gerade in Gebieten mit intensiver Bewässerung zum Teil schon erheblich gesunken ist.

Tags: #de #gedanken #wasser #klimawandel #klimaerhitzung #wasserauffangbecken #zisternen #sommer #winter #ravenbird #2020-09-08
 
Wir haben uns das letzte Woche angesehen.
Und ich war ziemlich beeindruckt über das, was "man" tatsächlich schon so alles ausprobiert. Aufgrund der aktuellen Trockenphasen, durch meine Landwirtschaftsberatung wusste ich schon sehr lange vorher von unserer jetzigen #Wasserknappheit. Das Berliner Modell der "#Schwammstadt" ist total cool! Und wer hätte gedacht, dass unser so raffiniert ausgeklügeltes Rohrsystem EIN wesentlicher Punkt unseres Wasserproblems ist!

#Deutschland #Klimawandel #Projekte der Zukunft #Leben im Heißzeitalter
ZDFzeit: Deutschland und der Klimawandel #Projekte der Zukunft #Leben im Heißzeitalter
 
Wir haben uns das letzte Woche angesehen.
Und ich war ziemlich beeindruckt über das, was "man" tatsächlich schon so alles ausprobiert. Aufgrund der aktuellen Trockenphasen, durch meine Landwirtschaftsberatung wusste ich schon sehr lange vorher von unserer jetzigen #Wasserknappheit. Das Berliner Modell der "#Schwammstadt" ist total cool! Und wer hätte gedacht, dass unser so raffiniert ausgeklügeltes Rohrsystem EIN wesentlicher Punkt unseres Wasserproblems ist!

#Deutschland #Klimawandel #Projekte der Zukunft #Leben im Heißzeitalter
ZDFzeit: Deutschland und der Klimawandel #Projekte der Zukunft #Leben im Heißzeitalter
 
#Klimawandel #Journalismus #Medien #Politik #Menschen
Journalist:innen, nehmt die Klimakrise endlich ernst!
 
Es geschieht was geschehen muss.

Der Betreiber Vattenfall will das Hamburger Kohlekraftwerk Moorburg im nächsten Jahr stilllegen.

Das Kraftwerk besteht aus zwei Blöcken mit einer Leistung von jeweils gut 800 Megawatt und ist offiziell seit 2015 in Betrieb.

Kurz zusammengefasst: Lohnt sich nicht mehr, da nicht mehr wirtschaftlich, aus verschiedenen Gründen.

https://taz.de/Umstrittenes-Steinkohlekrafterk/!5712394/

#Klimawandel #Zukunft #Energie
 
Den 27 EU-Staaten sowie Großbritannien, Norwegen, Russland, der Türkei, der Schweiz und der Ukraine werfen die jungen Portugiesen in der Klage vor, die Klimakrise verschärft zu haben und damit die Zukunft junger Generationen aufs Spiel zu setzen.

Meine Meinung:
Es werden nicht die Letzten sein, die den juristischen Weg wählen um Veränderungen zu bewirken.
Ich hoffe sehr, dass die Gerichte im Sinne der Kläger entscheiden werden.

#Klimawandel #Kinder #Mensch #Natur
 
Der Dannenröder Forst ist ein alter Mischwald, mitten in einem Trinkwasserschutzgebiet in Hessen. Trotz Grüner Regierungsbeteiligung soll dieser Wald zu großen Teilen gerodet werden, um die A49 quer durch dieses Gebiet zu führen. #Artensterben, #Klimawandel, #Klimaschutz, #Verkehrswende - all das spielt keine Rolle, wenn es um freie Fahrt für noch mehr Autos geht.
 
Das Zauberwort heißt Lieferkette.

"Die Varta-Batteriewerke verpflichten sich, für den iPhone-Konzern klimaneutral zu werden – wie Apple dies von seiner Lieferkette fordert."

"Der traditionsreiche Akkumulatorenhersteller Varta wird Teil von Apples Umweltallianz. Er habe sich verpflichtet, als Zulieferer von Apple komplett auf erneuerbare Energien umzusteigen."

https://www.heise.de/news/Deutscher-Akkuhersteller-Varta-mischt-bei-Apples-Oekoallianz-mit-4883832.html

#Klimawandel #Zukunft #Nachhaltig
 

Hafermilchfans wittern Verrat


Das schwedische #Hafermilch ​​unternehmen #Oatly braucht Kapital – und holt es sich ausgerechnet bei der US-Investmentgesellschaft #Blackstone . #Klimawandel http://www.taz.de/Investor-steigt-bei-Oatly-ein/!5708428/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Umweltschutz #Konsum #Hafermilch
 

Hafermilchfans wittern Verrat


Das schwedische #Hafermilch ​​unternehmen #Oatly braucht Kapital – und holt es sich ausgerechnet bei der US-Investmentgesellschaft #Blackstone . #Klimawandel http://www.taz.de/Investor-steigt-bei-Oatly-ein/!5708428/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Umweltschutz #Konsum #Hafermilch
 
Die Versicherungswirtschaft ist von den Auswirkungen des Klimawandels direkt betroffen. Wetterextreme führen zu hohen Sachschäden an Gebäuden und Infrastruktur ebenso wie zu Ertragsverlusten in der Landwirtschaft. Im Kern geht es um zwei Herausforderungen:

Änderungen von Katastrophenrisiken erkennen
Im Mittelpunkt steht das Identifizieren von Änderungsrisiken in der Versicherung und in der Kapitalanlage. Im nächsten Schritt folgt dann die Entwicklung von Lösungen zur Schadenminderung, zum Risikotransfer oder in der Portfoliosteuerung bei Investments.

Den Klimawandel dämpfen
Der Klimawandel macht entschlossenes Handeln zwingend notwendig, um die Erderwärmung auf deutlich unter 2 °C gegenüber dem vorindustriellen globalen Temperaturniveau zu begrenzen. Dies ist auch das Ziel der Staatengemeinschaft und wurde so 2015 im „Paris Agreement“ unter dem Dach der Vereinten Nationen festgeschrieben. Hierfür sind neue Technologien bei Stromgewinnung, Transport, Energiespeicherung und industrieller Produktion nötig. Für uns steht daher das Arbeiten an Versicherungslösungen für solche Technologien im Mittelpunkt, um ihnen den Markteintritt zu erleichtern
#Wirtschaft #Geld #Politik #Aktien #Ökonomie
Meine Meinung:
Der #Klimawandel ist bereits eine #Klimakatastrophe.
 
"Laura" ist in diesem Jahr bereits der siebte Tropensturm bzw. Hurrikan, der auf US-Küsten traf, was für die Jahreszeit ein Rekord ist.
Der #Klimawandel. Gibt es genauso wenig wie #corona.
 
#Homeoffice #Klimaschutz #Arbeit #Klimawandel
 


Was würde passieren, wenn wir die #Erderwärmung nicht stoppen würden?
Was wenn die Menschheit den #Klimawandel ignoriert?
Wie sähe eine +2, +3, +4 Grad #Welt aus?
Was tun wir uns und der #Erde an?

Meinung: Die letzte Minute ist ebenso wichtig, wenn nicht sogar die wichtigeste, wie der Rest des Videos.
Eine wirklich sehr gute Zusammenfassung.

#Menschen #Mensch #Natur #Umwelt #Ernährung #Tiere #Tierwohl #Arbeit #Wirtschaft #Politik #Wissenschaft
 
P-L-U-R-V – das sind die häufigsten Methoden der Desinformation. Neue Infografik im Posterformat

Ob bei #Corona, dem #Klimawandel oder der Wirksamkeit von Impfungen: Immer wieder werden in politischen Diskussionen grundlegende #wissenschaft|liche #Fakten falsch dargestellt. In einem großformatigen #Infoposter erklären wir die fünf üblichsten Strategien, mit denen die Nebelmaschine der #Desinformation arbeitet

https://www.klimafakten.de/meldung/p-l-u-r-v-das-sind-die-haeufigsten-methoden-der-desinformation-neue-infografik-im

#Medienkompetenz
Bild/Foto
 
Exxon wusste in den 1960ern schon alles über den #Klimawandel. Sie vertuschten ihre Ergebnise nicht bloß, sondern bezahlten Gegenstudien und Lobbygruppen, um sie gezielt zu diskreditieren.

Kein Unwissen, keine Meinung, keine Ignoranz - gezielte Täuschung.

https://www1.wdr.de/fernsehen/die-story/sendungen/wie-Energiekonzerne-den-Klimawandel-vertuschen-100.html
 
Expedition teilt gruselige Fotos vom Nordpol

Loses und schwaches Eis mit vielen Schmelzteichen, teilweise offenem Wasser und ohne Anzeichen von mehrjährigem Eis. Die kraftvollen Fotos von der MOSAiC-Expedition, die am 19. August den Nordpol erreichte, zeigen die dramatischen Auswirkungen des Klimawandels.

Expedition shares scary photos from the North Pole
Loose and weak ice with lots of melt ponds, partly open water, and no signs of multiyear ice. The powerful photos from the MOSAiC expedition reaching the North Pole on August 19 show the dramatic impact of climate changes.
#SchlechteNachrichten #BadNews
Meine Meinung: Das Wort #Klimakatastrophe ist korrekt.
My opinion: The word #climatecatastrophe is correct.
#Klimawandel #Natur #Umwelt #Erde #Earth #Enviroment #Nature
 


Zusammenfassung des Videos:

Frau Merkel, als Bundeskanzlerin und Physikerin, sagt sie hätte die Klimakrise als solche verstanden.
Sie müsse jedoch politisch abwägen.

Fakt:
Die Bundesregierung und auch Frau Merkel stimmten schon vor längerer Zeit dem IPCC zu, und sie geben damit zu, dass sie wissen wie verheerend die Folgen eines "weiter wie bisher" werden. Ironischerweise war es die AfD die unsere Bundesregierung quasi dazu gezwungen hat klar Stellung zu beziehen.

https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/126/1912631.pdf
Die Bundesregierung sieht diesen Konsens ebenso durch die fundierten Aussagen der IPCC-Berichte gestützt, wonach der menschliche Einfluss „äußerst wahr-scheinlich“ (d. h. zu 95 bis 100 Prozent sicher) die Hauptursache der beobachteten Erwärmung seit Mitte des 20. Jahrhunderts war. Die Berichte des IPCC beruhen auf tausenden von Veröffentlichungen aus aller Welt und zehntausenden von Gut-achterkommentaren. Die Ausgewogenheit, Verlässlichkeit und Vollständigkeit seiner Aussagen wird durch detaillierte Verfahrensregeln mit einem mehrstufi-gen, transparenten Begutachtungsverfahren sowie weltweite Expertenbeteiligung gewährleistet.

Aus Sicht der Bundesregierung geben die Aussagen des IPCC den weltweiten wissenschaftlichen Sachstand umfassend, ausgewogen und objektiv wieder. Auf Grundlage der Berichte des IPCC hält die Bundesregierung gravierende Klima-schutzmaßnahmen für dringend erforderlich.
https://www.ipcc.ch/2019/09/25/srocc-press-release/
https://futureearth.org/2019/09/25/ipcc-special-report-calls-for-urgent-ambitious-and-coordinated-action/
https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/1410/publikationen/2019-10-02_climate-change_34-2019_kernbotschaften-ipcc.pdf

Meine Meinung:
Aus politischem Kalkül heraus, werden von der Bundesregierung die notwendigen Maßnahmen
  • zum Schutz der Bevölkerung
  • zur Erreichung der selbst gesteckten Ziele des Pariser Abkommens
  • zum Schutze der Wirtschaft
1.) nicht getroffen
2.) durch ausufernde Bürokratie behindert
3.) durch fehlgeleitete Subventionen verhindert

#fridaysforfuture #Klimawandel #Politik #Klimakatastrophe
 


Zusammenfassung des Videos:

Frau Merkel, als Bundeskanzlerin und Physikerin, sagt sie hätte die Klimakrise als solche verstanden.
Sie müsse jedoch politisch abwägen.

Fakt:
Die Bundesregierung und auch Frau Merkel stimmten schon vor längerer Zeit dem IPCC zu, und sie geben damit zu, dass sie wissen wie verheerend die Folgen eines "weiter wie bisher" werden. Ironischerweise war es die AfD die unsere Bundesregierung quasi dazu gezwungen hat klar Stellung zu beziehen.

https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/126/1912631.pdf
Die Bundesregierung sieht diesen Konsens ebenso durch die fundierten Aussagen der IPCC-Berichte gestützt, wonach der menschliche Einfluss „äußerst wahr-scheinlich“ (d. h. zu 95 bis 100 Prozent sicher) die Hauptursache der beobachteten Erwärmung seit Mitte des 20. Jahrhunderts war. Die Berichte des IPCC beruhen auf tausenden von Veröffentlichungen aus aller Welt und zehntausenden von Gut-achterkommentaren. Die Ausgewogenheit, Verlässlichkeit und Vollständigkeit seiner Aussagen wird durch detaillierte Verfahrensregeln mit einem mehrstufi-gen, transparenten Begutachtungsverfahren sowie weltweite Expertenbeteiligung gewährleistet.

Aus Sicht der Bundesregierung geben die Aussagen des IPCC den weltweiten wissenschaftlichen Sachstand umfassend, ausgewogen und objektiv wieder. Auf Grundlage der Berichte des IPCC hält die Bundesregierung gravierende Klima-schutzmaßnahmen für dringend erforderlich.
https://www.ipcc.ch/2019/09/25/srocc-press-release/
https://futureearth.org/2019/09/25/ipcc-special-report-calls-for-urgent-ambitious-and-coordinated-action/
https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/1410/publikationen/2019-10-02_climate-change_34-2019_kernbotschaften-ipcc.pdf

Meine Meinung:
Aus politischem Kalkül heraus, werden von der Bundesregierung die notwendigen Maßnahmen
  • zum Schutz der Bevölkerung
  • zur Erreichung der selbst gesteckten Ziele des Pariser Abkommens
  • zum Schutze der Wirtschaft
1.) nicht getroffen
2.) durch ausufernde Bürokratie behindert
3.) durch fehlgeleitete Subventionen verhindert

#fridaysforfuture #Klimawandel #Politik #Klimakatastrophe
 
Richard David Precht bei Maischberger, Thema Corona und Klimakrise

Maischberger: "Sie sind radikal was?

Precht: "Nein gar nicht, ich finde diejenigen radikal, die nicht vernünftig genug sind, zu sehen was getan werden muss"



#klimawandel #zukunft #corona
 
Die #CO2 Bilanz von Verbrennungsmotoren muss scheinbar nochmals korrigiert werden.

Die bisherige Annahmen, ein Liter #Benzin verursache 2,3 Kilogramm CO2 & ein Liter #Diesel 2,6 Kilogramm CO2, sind nur zum Teil richtig. Die Emissionen in den Raffenerien wurde bislang unterschätzt oder grob vernachlässigt.

Beim #eAuto werden gerne Emissionen durch Kohlestrom und natürlich die Emissionen bei der Herstellung des Akkus hinzugerechnet.
Fairer Weise muss dann auch die Herstellung des Treibstoffs von Verbrennungsmotoren bis zur Ölförderung und Raffenerie berücksichtigt werden.

So ergeben sich statt
2,3 kg CO2 beim Benziner, 3,1 kg CO2 ein Plus von +34%
&
2,6 kg CO2 beim Diesel, 3,6 kg CO2 ein Plus von +38%
je Liter Treibstoff.

Damit sinkt die Effiziens des konventionellen Antriebsstrangs, gemessen von der Quelle bis zur Fortbewegung nochmals deutlich. Zudem lassen sich diese Emissionen nicht durch "Neuwagen" reduzieren. Denn dieser Anteil an CO2 fällt bei der Herstellung des Treibstoffs an.
Bin gespannt ob das verifiziert wird und alte Studien und Aussagen daraufhin korrigiert werden. >+30 % ist ja nicht wenig CO2.

Deutsch:
https://innovationorigins.com/de/die-herstellung-von-benzin-und-diesel-verursacht-mehr-co2-emissionen-als-wir-dachten/

Dutsch:
https://innovationorigins.com/nl/productie-benzine-en-diesel-kost-meer-co2-uitstoot-dan-gedacht/

Englisch Paywall:
https://link.springer.com/article/10.1007/s11367-017-1380-1

Diskussion:
https://twitter.com/AukeHoekstra/status/1229108140723011585

#Klimakatastrophe #Klimawandel #Umwelt #Mobilität #Energiewende
Die Herstellung von Benzin und Diesel verursacht mehr CO2-Emissionen als wir dachten
 
Twihaus:
Wenn ich mir mal überlege, wie viele Leute sich lieber mit einer gefährlichen Krankheit infizieren wollen, als auch nur minimal ihre persönliche 'Freiheit' einzuschränken, dann verstehe ich auch, warum wir ungebremst auf die #Klimakatastrophe zurasen.
Quelle: https://twitter.com/RoteSteinlaus/status/1294313053618606080
#Corona #Klimawandel
 
Auswirkungen des Klimawandels immer schlimmer
Kolumbianische Kaffeekapselernte von Dürre bedroht http://www.der-postillon.com/2016/08/kolumbianische-kaffeekapselernte.html
#Klimawandel #DerPostillon #Satire
 

Wasser nur noch vom Supermarkt


Im niedersächsischen Lauenau brach vorübergehend die Wasserversorgung zusammen. Probleme gibt es auch in Garbsen-Neustadt – und in den Niederlanden. http://www.taz.de/Duerre-in-Niedersachsen/!5701874/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Klimawandel #Wassermangel #Dürre
 

Wasser nur noch vom Supermarkt


Im niedersächsischen Lauenau brach vorübergehend die Wasserversorgung zusammen. Probleme gibt es auch in Garbsen-Neustadt – und in den Niederlanden. http://www.taz.de/Duerre-in-Niedersachsen/!5701874/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Klimawandel #Wassermangel #Dürre
 
Während Frankreich für diesen August eine Hitzewelle wie im Backofensommer 2003 erwartet, berichtet der „Guardian“ über eine neue Studie der University of Chicago, nach der die steigenden Temperaturen weltweit mehr Todesfälle verursachen könnten als alle Infektionskrankheiten zusammen – sofern die CO2-Emissionen nicht drastisch beschränkt werden.

Vor allem alte Menschen in Entwicklungsländern werden betroffen sein, so die Wissenschaftler.

https://www.theguardian.com/us-news/2020/aug/04/rising-global-temperatures-death-toll-infectious-diseases-study

#Klimawandel #Klimakrise
 
♻ RT @manthe_martin@twitter.com:

Verstörend: Der selbe Blick in die Sächsisch-Böhmische Schweiz im Juli 2018 und gestern Nachmittag.

Schuld sind auch die Trumps, Bolsonaros, Orbans, Kaczynskis und wie die anderen Faschisten dieser Welt nur heißen mögen.
#AfDistzumKotzen #Klimawandel #FFF

[:tw: https://tweets.newsbots.eu/manthe_martin/status/1287640324869890048 — #bot]
Bild/Foto
Bild/Foto
 

Neue Kohlekraftwerksblöcke in Indonesien: Siemens kann die Kohle nicht lassen


Schon wieder sorgt ein Kohleprojekt von Siemens für Empörung bei Klimaschützer:innen. Fridays for Future kündigt Proteste an.
Neue Kohlekraftwerksblöcke in Indonesien: Siemens kann die Kohle nicht lassen
#Siemens #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Neue Kohlekraftwerksblöcke in Indonesien: Siemens kann die Kohle nicht lassen


Schon wieder sorgt ein Kohleprojekt von Siemens für Empörung bei Klimaschützer:innen. Fridays for Future kündigt Proteste an.
Neue Kohlekraftwerksblöcke in Indonesien: Siemens kann die Kohle nicht lassen
#Siemens #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 
Es gibt sehr viele widersprüchliche Informationen zu Chinas Politik in unseren Medien. Ich vermag nicht darüber zu urteilen was wahr ist und was nicht. Ich hoffe sehr, dass das wahr ist und dass andere Nationen dem Beispiel Chinas folgen werden, um ihre eigene Wirtschaft zu verändern und die Ziele des Pariser Abkommens früher als gefordert zu erreichen. Denn bisher haben sich fast alle Vorhersagen bestätigt oder in einigen Fällen haben sich die eher schlechteren Szenarien bewahrheiten. Die Erde erwärmt sich aufgrund der Menschen gemachten Emissionen schneller als gedacht.

https://www.newscientist.com/article/2211366-china-is-on-track-to-meet-its-climate-change-goals-nine-years-early/
"China appears on track to reach its carbon goals up to nine years earlier than planned under the Paris agreement, in a potential huge boost for efforts to tackle climate change."
I hope this is true and that other Nations will follow this example, to change it´s own economy and reach the goals of the paris agreement earlier than demanded.

#Klimawandel #ClimateChange

Am anderen Ende der Welt demonstrieren Mütter für mehr Windkraft.
Ich hoffe wir alle finden zusammen, rechtzeitig.
 

Heilige #Greta #Thunberg von #Schweden: Der #Klimawandel lässt zu wünschen übrig!


21.07.2020
 
„Wenn ich die Leute frage: 'Wieviel kälter war es im Schnitt während der letzten Eiszeit?', dann ist die typische Antwort: 'So etwa 20 Grad.' Der Unterschied beträgt jedoch nur 4 Grad. 4 Grad Unterschied bedeuten eine komplett andere Welt.“
— Professor Will Steffen
twitter.com/Jumpsteady/status/1283785084387164162

#Klimaschutz #Naturschutz #Umweltschutz #Tierschutz
#Natur #Tiere #Mensch #Klimakatastrophe #Erderwärmung #Klimawandel

YouTube: Will Steffen - Die große Wende voraus (Scientists for Future)

 
An der CO2 Reduktion führt kein Weg vorbei

Der norwegische Forscher Björn Hallvard Samset und seine Kollegen haben für #CO2, #Methan und #Ruß untersucht, wie schnell die Reduzierung der Emissionen im Klima feststellbar wäre. Demnach würde eine Verringerung von Rußpartikeln am schnellsten zu einem Effekt führen, der aber im Vergleich mit anderen Klimatreibern auch am geringsten ausfällt. Eine CO2 Reduktion wiederum hätte langfristig den größten Effekt, verursacht aber zugleich die höchsten Kosten und ist auch erst am spätesten sichtbar. Methan ist ein noch stärkeres Klimagas. Hier hätte eine Reduktion schneller messbare Folgen, die auch nachhaltig wären. Allerdings ist bislang unklar, wie aufwendig die Verringerung von Methan ist.

"Auch kurzfristige positive Nebeneffekte von Klimaschutz sollten mitkommuniziert werden. Zum Beispiel verbessert eine Verkehrswende heute die Lebensqualität in Großstädten sofort. Die Luft wird besser, der Verkehrslärm geringer. Die Autos verstopfen und verparken unseren Lebensraum nicht mehr so stark – und in vielen Jahrzehnten wird auch die globale Erhitzung gemindert."
#Klimaschutz #Klimawandel #Klimakatastrophe #Zukunft
 
An der CO2 Reduktion führt kein Weg vorbei

Der norwegische Forscher Björn Hallvard Samset und seine Kollegen haben für #CO2, #Methan und #Ruß untersucht, wie schnell die Reduzierung der Emissionen im Klima feststellbar wäre. Demnach würde eine Verringerung von Rußpartikeln am schnellsten zu einem Effekt führen, der aber im Vergleich mit anderen Klimatreibern auch am geringsten ausfällt. Eine CO2 Reduktion wiederum hätte langfristig den größten Effekt, verursacht aber zugleich die höchsten Kosten und ist auch erst am spätesten sichtbar. Methan ist ein noch stärkeres Klimagas. Hier hätte eine Reduktion schneller messbare Folgen, die auch nachhaltig wären. Allerdings ist bislang unklar, wie aufwendig die Verringerung von Methan ist.

"Auch kurzfristige positive Nebeneffekte von Klimaschutz sollten mitkommuniziert werden. Zum Beispiel verbessert eine Verkehrswende heute die Lebensqualität in Großstädten sofort. Die Luft wird besser, der Verkehrslärm geringer. Die Autos verstopfen und verparken unseren Lebensraum nicht mehr so stark – und in vielen Jahrzehnten wird auch die globale Erhitzung gemindert."
#Klimaschutz #Klimawandel #Klimakatastrophe #Zukunft
 
Global emissions of methane have reached the highest levels on record. Increases are being driven primarily by growth of emissions from coal mining, oil and natural gas production, cattle and sheep ranching, and landfills.
Die globalen Methanemissionen haben die höchsten jemals registrierten Werte erreicht. Der Anstieg wird vor allem durch die Zunahme der Emissionen aus dem Kohlebergbau, der Erdöl- und Erdgasförderung, der Rinder- und Schafzucht und der Deponien vorangetrieben.

Zwischen 2000 und 2017 haben sich die Werte des starken Treibhausgases auf Pfade zubewegt, die laut Klimamodellen bis zum Ende dieses Jahrhunderts zu einer Erwärmung um 3-4 Grad Celsius führen werden. Dies ist eine gefährliche Temperaturschwelle, bei der der Wissenschaftler davor warnt, dass Naturkatastrophen, einschließlich Waldbrände, Dürren und Überschwemmungen, und soziale Störungen wie Hungersnöte und Massenmigrationen schnell alltäglich werden. Die Ergebnisse werden in zwei Papieren beschrieben, die am 14. Juli in Earth System Science Data and Environmental Research Letters von Forschern des Global Carbon Project, einer Initiative des Wissenschaftlers Rob Jackson von der Stanford University, veröffentlicht wurden.
https://phys.org/news/2020-07-global-methane-emissions-soar-high.html
https://iopscience.iop.org/article/10.1088/1748-9326/ab9ed2

#science #climatechange #FFF #enviroment #meat #Klimawandel #Klimakatastrophe
 
Man könnte fast denken, das wäre Absicht gewesen:

Zur Zeit der #Energiewende könnten die Solaranlagen wieder von den Dächern abmontiert werden. Wer sich vor 20 Jahren eine Anlage aufs Dach setzte, darf noch bis Jahresende seinen Strom ins Stromnetz einspeisen. Ab nächstem Jahr werden dafür neue Zähler fällig, die oft mehr kosten als die Einspeisung einbringt. Also werden die Anlagenbetreiber nichts mehr ins Netz einspeisen.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/photovoltaik-tausenden-solaranlagen-droht-das-aus-a-71058255-e80e-4383-a3c0-fed709b3d2eb

#Solaranlagen #Klimawandel
 
#Klimawandel #Erlangen
Wir stellen daher den folgenden Antrag:
In Bebauungspläne, städtebauliche Verträge und Grundstückskaufverträge bei Grund-stücken, die die Stadt Erlangen verkauft, wird die Verpflichtung zur Bebauung im Plusenergiehaus-Standard aufgenommen. Dabei ist auf maximale Ausnutzung der Dachfläche zur Energiegewinnung Wert zu legen, aber mindestens sind die Anforder-ungen zu erfüllen, die der Stadtrat bereits im Jahr 2014 für den Bebauungsplan 411 (Plusenergiesiedlung) aufgestellt hat. Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, wie auch bei Um- und Anbauten bestehen-der Gebäude der Plusenergiehaus-Standard festgelegt werden kann.

Begründung:
Die Stadt Erlangen hat am 29. Mai 2019 den Klimanotstand ausgerufen
Ganz nach dem Motto, wer A sagt muss auch B bauen.
 
Many dream of a new car. Cars are, as is well known, expensive and often a loan financing is needed before the dream can come true and a shiny new car can roll into the courtyard.

But now there may be reefs in the loan sea. At least if you are among those who dream of borrowing money for a gasoline or diesel car.
For the first time, a regular bank in Denmark is refusing loans for vehicles with combustion engines.
Leasing is also only available for electric vehicles / hybrid.

Erstmalig verweigert eine reguläre Bank in Dänemark Kredite für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor.
Auch Leasing gibt es nur noch für Elektrofahrzeuge/Hybrid.

#eAuto #Klimawandel #BEV
 
@vilbi
Ich schrieb: "Beitrag der Armen am Klimawandel aufzeigen" (als Antwort von @Mr_Teatime auf "Einen Emmissions-Lebensstil können sich die meisten auf der Welt und viele hier ja gar nicht leisten." von @benni - eine Aussage, die ich im Anschluss näher ausführte), da ist keinerlei Wertung dabei. Ich habe nur angemerkt, dass beim Wohnraum schlechte Isolierung mit Gasheizung eben nicht so eine große Wirkung auf den #Klimawandel hat wie ein Riesenhaus mit Klimatisierung. Da gleiche beim Auto.
 
Ich seh permanent das ein großer Teil der Bevölkerung #News und #Zahlen zu #Corona sichtet, #Virologen und deren #Podcasts lauscht und sich #Informationen zu ökonomischen Entwicklungen holt und denke mir die ganze Zeit das da eher hinderlich als hilfreich ist. Selbst meine #Frau kuckt jetzt jeden morgen #Tagesschau und holt sich ihre Infos vom #grossenBruder ab. Dabei wäre es doch sinnvoll die Zeit die wir nicht mit #Konsum, sozialem Wetteifern und dem ganzen anderen Quatsch verbringen dazu aufzuwenden neue #Ideen und #Strukturen aufzubauen und zu pflegen. Stattdessen wartet man wieder auf #Autoritäten und #Führung und #Unterweisung von oben.

Wir könnten mal überlegen wie wir dem #Klimawandel ein Stück weit begegnen mit ökologisch nachhaltigen #Permakultur Gärten. Und zwar nicht nur auf den Land. Wie kann ich mein Gemüse in der Wohnung in der Großstadt anbauen? Nicht weil wir alle sterben, sondern weil es uns ein Stück #Selbstwirksamkeit wiedergibt, wir ums mit lebendigen Wesen umgeben zu denen man eine Beziehung aufbauen muss anstatt Produkte zu konsumieren und weil es eine entspannende Beschäftigung ist.

Wir könnten überlegen wie wir #Textilien bearbeiten bzw schneidern, stricken etc erlernen, nicht weil #Amazon morgen nicht mehr existiert sondern weil Mode selber schaffen ein künstlerischer Akt ist und kulturschaffend.

Wir könnten uns überlegen wie wir unsere Bildung und die unserer Kinder verbessern indem wir Fähigkeiten und Wissen besser teilen und generell zu #CreativeCommons, zu freien Inhalten deklarieren. Einfach #podcasten, #schreiben, #vloggen #dichten, #singen, #musik machen und überlegen wie wir alle Altersstufen erreichen.

Generell können wir als Gesellschaft in Europa mehr üben zu kommunizieren und uns zu vernetzen, Ideen auszutauschen, zu #philosophieren, #geschichten zu erzählen, #erfahrungen zu teilen.

Die Leute haben die ganze Zeit #Angst etwas zu verlieren, dabei haben wir grad die einmalige Chance alles zu gewinnen, wir dürfen uns nur nicht in #Panil und #Furcht versetzen lassen sondern uns in #Ruhe und #Achtsamkeit üben und lernen das wir nicht alleine sind, das auch der andere Mensch zu mir gehört, auch wenn er oder sie Abstand halten muss oder durch eine Wand getrennt ist.

Mir fehlt diese Art von Diskurs. Wir haben gerade die #Möglichkeit unser #Leben zurück zu erobern, unsere #Mittel unser Leben zu gestalten einzufordern und unsere #Kultur in #Deutschland, aber mehr noch in #Europa zu gestalten und unsere #Selbstbestimmung einzufordern.
 
Um 21 Uhr heute, Mi., 01.07.2020 machen wir uns im #PIRATEN-NRW-#Mumble wieder Gedanken um die #Klimapolitik und ähnliches. Beim Treffen der AG Umwelt.
wiki.piratenpartei.de/AG_Umwelt
#Klimawandel #Klima

Mumbleinfos gibts hier:
1. wiki.piratenpartei.de/Mumble
2. bildung.piratenpartei.de/2020/04/06/pir…

Bild/Foto
 
Gute Nachrichten aus Hessen. Dort testet man gerade ein geniales Mittel gegen den #Klimawandel: kühlenden Asphalt.
 
[bookmark=https://twitter.com/DWD_presse/status/1277599251346993154]Wired zu #Klimawandel und aktuellen Wetterextremen in der #Arktis: "Six facts that show how bad the record-breaking Arctic heatwave is" wired.co.uk/article/arctic… /kis [/bookmark]
 
Later posts Earlier posts