Skip to main content

Search

Items tagged with: gimp


 
Bild/Foto

Donovan - Lady Of The Flowers


Album: Love Is Only Feeling, 1983
Bild/Foto

Your hair blows
The grass grows
Sun yellow cloudless blue
Can't you tell
Green Angel
How I love you.

She's my Lady of the Flowers
She's a sweet herb with a healing way.
She's my Lady of the Flowers

Your hand plays
With Daises
Birds sing and butterflies
Lips like wine
Mellowtime
In paradise

She's my Lady of the Flowers
She's a sweet herb with a healing way.
She's my Lady of the Flowers

#Donovan #folk #singersongwriter #music #musik #flowers #blumen
#krita #blender #makehuman #gmic #gimp #mywork

 
Bild/Foto
A cricket on a pane of glass.

This is my contribution to #sundaygimp. This is a #macro shot of a #cricket I took many summers ago. In #myphoto I’ve adjusted the curves to bring better colour and shadow tone, increased the saturation marginally and added a touch of sharpening to finish the photo detail.

I like the detail of the hairs on the leg, even the tiny piece of man made fibre on it. I also like the colour of the cricket and the shininess of its armour.

The trick of these shots is to stop down the aperture as much as much as possible to get greater detail, yet have enough light that you can get a still shot. Also, always try focusing on the eyes or other point of major interest. I took about 25 shots, but on reviewing these none of them were up to scratch. This one was the most in focus but I was too close, so the legs are cut off.

To finalise the #photo editing on #Gimp I resized the photo to 1600 pixels wide and transformed to a jpeg at lower quality so it is quicker to view, upload and less burden on the server.

#Foto

 
Bild/Foto
A cricket on a pane of glass.

This is my contribution to #sundaygimp. This is a #macro shot of a #cricket I took many summers ago. In #myphoto I’ve adjusted the curves to bring better colour and shadow tone, increased the saturation marginally and added a touch of sharpening to finish the photo detail.

I like the detail of the hairs on the leg, even the tiny piece of man made fibre on it. I also like the colour of the cricket and the shininess of its armour.

The trick of these shots is to stop down the aperture as much as much as possible to get greater detail, yet have enough light that you can get a still shot. Also, always try focusing on the eyes or other point of major interest. I took about 25 shots, but on reviewing these none of them were up to scratch. This one was the most in focus but I was too close, so the legs are cut off.

To finalise the #photo editing on #Gimp I resized the photo to 1600 pixels wide and transformed to a jpeg at lower quality so it is quicker to view, upload and less burden on the server.

#Foto

 
Bild/Foto

Wenn's draußen stürmt und schneit...


hilft Krita

#krita #gmic #gimp #mywork

 
Bild/Foto
Guten Morgähn allerseits!
(Archivbild von gestern früh)

#GIMP #GIMP-on-Mac #Foto #Handyfoto #OnePlusOne

 
Bild/Foto

Joachim Ringelnatz - Silvester


Allerdings, 1928

Daß bald das neue Jahr beginnt,
Spür ich nicht im Geringsten.
Ich merke nur: die Zeit verrinnt
Genau so wie zu Pfingsten,

Genau wie jährlich tausendmal.
Doch Volk will Griff und Daten.
Ich höre Rührung, Suff, Skandal,
Ich speise Hasenbraten.

Mit Cumberland, und vis-à-vis
Sitzt von den Krankenschwestern
Die sinnlichste. Ich kenne sie
Gut, wenn auch erst seit gestern.

Champagner drängt, lügt und spricht wahr.
Prosit, barmherzige Schwester!
Auf! In mein Bett! Und prost Neujahr!
Rasch! Prosit! Prost Silvester!

Die Zeit verrinnt. Die Spinne spinnt
In heimlichen Geweben.
Wenn heute nacht ein Jahr beginnt,
Beginnt ein neues Leben.

#JoachimRingelnatz #Lyrik #Gedichte #Silvester #Neujahr
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto
Tree in front of a structure
The rules of the game are simple - choose a photo (referably your own), edit with gimp and tag #sundaygimp on a Sunday ;-) … and follow the tag

#sundaygimp


Note: if you do not use gimp, but still want to play along, just use the tag #Sunday-photo-edit and edit the images with your favorite image editor

#AB, #AB-12-19, #22-12-19, #photo, #Foto, #gimp, #art, #aum, #tree, #arçon, #Kirche, #church, #ecclésial, #Bauwerk, #Bâtiment #structure, #Bildbearbeitung, #photomanipulation, #Bildmanipulation, #manipulation-de-photos, #image-editing, #retouche-d-image, #psychedelic, #myphoto, #mywork (CC BY-NC-SA 4.0)

 
Bild/Foto
Tree in front of a structure
The rules of the game are simple - choose a photo (referably your own), edit with gimp and tag #sundaygimp on a Sunday ;-) … and follow the tag

#sundaygimp


Note: if you do not use gimp, but still want to play along, just use the tag #Sunday-photo-edit and edit the images with your favorite image editor

#AB, #AB-12-19, #22-12-19, #photo, #Foto, #gimp, #art, #aum, #tree, #arçon, #Kirche, #church, #ecclésial, #Bauwerk, #Bâtiment #structure, #Bildbearbeitung, #photomanipulation, #Bildmanipulation, #manipulation-de-photos, #image-editing, #retouche-d-image, #psychedelic, #myphoto, #mywork (CC BY-NC-SA 4.0)

 
Bild/Foto

Ludwig Hirsch - Der Wolf


Album: Dunkelgraue Lieder, 1978
Bild/Foto


Ganz hinten in dem kleinen alten Tiergarten
wo die Viecher ganz besonders traurig schaun
da lebt mir scheint's schon ewig
in'm dunklen engen Käfig
der alte
räudige Wolf.

Ein'n Hasen und ein'n Tanzbärn
die hat er dort als Nachbarn
der alte
räudige Wolf.

Den meisten Ärger hat er mit dem Hasen
ein Vegetarier
no, was willst noch mehr?
Das Gfrast schimpft immer umme
ist frech und zeigt die Zunge
dem alten
hungrigen Wolf.

Ja hinter einem Gitter san die Hasen sogar sicher
vor'm alten
an hungrigen Wolf.

Mit'm Tanzbärn kann er leider a net reden.
Wie der noch Tango tanzt hat
da war's no net so schlimm.
Seitdem man " Schwanensee " probiert und den Spitzentanz studiert
da wern die anderen Viecher alle ignoriert.
Er ist zu jedem präpotent
der die Pawlowa net kennt.

Was soll er machen
der alte blöde Wolf?

Am Sonntag kommen oft ein Haufen Menschen
die schaun ihn dann durch's Gitter deppert an.
Dann schimpfen's fürchterlich und spucken ihm in's Gsicht
weil er die Geislein gfressen haben soll.

Ja, den Hasen, den ham's gern
da capo schrein's beim Bärn.

Er hat's net leicht
der alte schiache Wolf.

Und einmal in der Wochen
jeden Freitag
da wird er vom Wärter dressiert.
Mit'm Schwanz muá er dann wedeln
und das Pfoterl muaß er geben


der arme alte Wolf.
Einmal hat er bissen -
drauf ham's ihm die Zähn

aus'm Maul außegrissen

dem alten
armen Wolf.

Nur in der Nacht - so zwischen elfe und halb zwölfe -
da singt er dann zum Mond das Lied der Wölfe:
Dort, wo der Regen net bitter schmeckt
dort, wo die Nacht die Zigeuner versteckt
dort, wo die Sonn' deine Wunden heilt
dort is des Land, das Freiheit heißt -

so glaubt er
der alte
blöde Wolf!

Dort, wo der Sturm die Baumspitzen quält
dort, wo der Wind keine Lügen erzählt
dort, wo ein Vieh kein Gitter kennt
dort is des Land, das er Freiheit nennt

der alte
räudige Wolf.

#LudwigHirsch #Liedermacher #singersongwriter #music #musik #Wölfe
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Karl Henckell - Das Lied vom Eisenarbeiter


Gesammelte Werke. Band 2: Buch des Kampfes, 1921

Es stampft und dröhnt mit dumpfem Ton
Und qualmt und raucht ringsum,
Und Mann an Mann in schwerer Fron
An seinem Platze stumm.
Der Hammer sinkt, die Esse sprüht,
Das Eisen in der Flamme glüht.

Früh morgens, wenn der Schlemmer träg
Auf weichem Pfühl sich reckt,
Macht sich der Lohnsklav auf den Weg,
Vom Dampfpfiff aufgeschreckt.

Und Tag für Tag um kargen Sold
Rührt er die rauhe Hand,
Er geizt um Ehre nicht, um Gold
Und all den glatten Tand.

Kein süßes Lied berührt sein Ohr,
Durch das die Sorge gellt,
Kein Dichter öffnet ihm das Tor
Zu einer schönern Welt.

Er denkt, der Mensch sei gleich und frei,
Ob auch in Schweiß und Ruß -
Der Hochmut rollt an ihm vorbei,
Der Stolz vergällt den Gruß.

Wohl nagt am Herzen weh und wund
Ihm oft sein bittres Los,
Dann bricht ein Fluch aus trotzigem Mund,
Verschlungen vom Getos:

»Das ist ein grausam Weltgebot,
Fremd sind sich Herr und Knecht.«
Sein Auge blitzt, sein Feuer loht:
»Allmächtiger, sei gerecht!

Und wenn ein Gott im Himmel nicht
Den Schrei der Not versteht,
Dann stürm herein, du Weltgericht,
Wo alles untergeht!«
Der Hammer sinkt, die Esse sprüht,
Das Eisen in der Flamme glüht.

#KarlHenckell #Gedichte #Lyrik #Arbeit #Schmied #Hammer
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Ulrich Roski - Die Brautwerbung oder Das Lied von der Freundschaft


Album: …daß dich nicht die Schweine beißen, 1970

Es waren zwei Ritter, zwei edle, vom Dorf,
der eine war kahl und der andre voll Schorf.
Der Kahle hieß Karl, war von listigem Mut,
der andre war blöde, man nannte ihn Knut.
Sie sahen eines Tages die Tochter des Grafen,
wollten fortan ohne sie nicht mehr schlafen.

Karl hat zum pickligen Knute gesagt:
"Die Gräfin ist reich und so gut wie intakt.
Wir lieben sie beide, doch einer schaut zu,
und ich hab so den Eindruck, dieser eine bist Du!"
Eifrig sprach Knut: "Wen sie liebt von uns beiden,
das muß die Comtesse wohl selber entscheiden!"

Sie kamen zum Grafen, und der fragte sein Kind:
"Willste den mit der Glatze oder den mit dem Grind?"
Sie sagte: "Für mich gibt's nur eins auf der Welt:
Ich will einen Recken, einen richtigen Held.
Und der, der mich will zur Gemahlin erringen,
muß mir zuvor einen Drachenschwanz bringen!"

So zogen die Ritter zum Drachen vorm Tor,
und Karl sprach zu Knut: "Knut, geh Du doch mal vor!
Geh' mal hin zu dem Drachen und sprich ihn mal an,
ich mach bloß meinen Schuh zu und komm dann gleich ran."
Knut spielte häufig mit Käfern und Bienen,
doch konnte ihm diese Erfahrung nicht dienen.

Der Drache focht tapfer, doch tapf'rer focht Knut,
und bald schwamm das Untier im eigenen Saft.
Knut hieb ihm den Schwanz ab mit schwindender Kraft,
und lief damit zu Karl und rief: "Ich hab's geschafft!"
Setzt sich am Brunnenrand, fühlt sich so schlapp,
da stieß ihn sein Freund in die Tiefe hinab.

Doch Knut riß den Drachenschwanz mit sich hinweg.
Da sprach Karl zu sich selbst: "Ach, ich hab auch ein Pech!
Ohne Schwanz keine Gräfin, ohne Gräfin kein Schlaf.
Also Knut, gib den Schwanz her! Komm Kleiner, sei brav!
Und das mit dem Brunnen war nicht so gemeint,
Du mußt mir vertrauen, denn ich bin doch Dein Freund."

Knut gab ihm den Schwanz und bat: "Reich mir die Hand!"
Doch Karl war schon längst zum Schlosse gerannt.
Die Gräfin rief: "Karl, dein Kampf war nicht vergebens!
Das ist der herrlichste Schwanz meines Lebens!"
Bis zur Hochzeit war Knut aus dem Brunnen heraus.
Er brüllte: "Verrat!" - Doch alles lachte ihn aus.

"Wer glaubt heut' noch an Drachen ?! Ach, Du bist nicht normal!"
riefen alle. Doch Knut rief zornig zu Karl:
"Du find'st Deine Strafe ! Das weiß ich genau!"
Karl lachte - und zog sich zurück mit der Frau,
und lebte noch hundert Jahr glücklich mit ihr.
Knutchen starb früh an einem Magengeschwür.

Die Treue ist herrlich und bricht nicht so schnell.
So singen schon Schiller und Sacha Distel.
Die Freundschaft ist schön und reicht meist bis zuletzt,
doch wird sie zuweilen auch stark überschätzt.


#UlrichRoski #Liedermacher #Kabarett #Comedy #singersongwriter #Freundschaft #Treue #Ritter #Drachen
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Stoppok - Runter zum Park


Album: Erfrischungen (Stender Band), 1980

Wir gehn runter zum Park,
der war mal so stark,
da ist jetzt nur noch Lehm zu sehn.
Da komm’se mit 'nem Bagger und 'nem Kran
und bauen da 'ne Autobahn.
Ich geh runter vor die Tür,
und die reißen mir den ganzen Garten ab.
Da kommen jetzt Villas hin.
Und was zu sagen, hat keinen Sinn.
Wir gehn runter in die Stadt,
da sind wa ganz platt –
die ganzen Häuser sind weg.
Das nennen die Sanieren –
tun da einfach planieren
und bauen da ein Hochhaus hin.

#Stoppok #liedermacher #singersongwriter #music #musik #Beton #sanieren
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Erich Fried - Grübelei des Schuhu


Um Klarheit, Gedichte gegen das Vergessen, 1985

»Husch, husch, ins Massengrab!«
Was heißt das
und was heißt da husch?
Umgekehrt wird ein Schuh draus.
Und Schuhe?
Ja: Schuhe verteilen
Tritte auf Schritt und Tritt
und ganz besonders
wenn sie marschieren
im gleichen Schritt und Tritt

Tritte ins Grab?
Ja, todsicher.
Wozu sonst der Gleichschritt?
Umgekehrt wird ein Schuh draus
und Grab heißt barg

Und was barg das Grab?
Was verbarg es?
Die Barken (wie die
Nilbarken in den Gräbern
der alten Ägypter)
Barken mit Garben
zertretener Hoffnungen
(Es gab von denen im Gleichschritt
auch Feuergarben)

Und Hoffnung? Was hieß das?
Umgekehrt hieße es Gnunffoh.
Also sind Hoffnungen
eine Kreuzung von Gnu und UFO.

UFO heißt bekanntlich
Fliegende Untertasse
(englische Abkürzung für
»Unidentified Flying’Object«)
und das Gnu ist fast ausgestorben
das paßt zu der Hoffnung
vielleicht, vielleicht,
noch eh an ihren Hufen
das Eisen los wird
das jetzt blitzt im Gleichschritt?

Vielleicht also
(und das wäre
die ausgegrabene Hoffnung)
vielleicht also
könnten die UFOs
sogar unsere Welt
noch retten?

#ErichFried #Gedichte #Lyrik #Umgekehrt #Schuh #Hoffnung #ufo #Gnu
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Ralph McTell - Streets of London


Album: Spiral staircase, 1969
Bild/Foto


Have you seen the old man in the closed down market
Kicking up the paper with his worn out shoes
In his eyes you see no pride
Hand held loosely by his side,
yesterday's paper telling yesterday's news

How can you tell me you're lonely
And say, for you, that the sun don't shine
Let me take you by the hand
And lead you through the streets of London
I'll show you something to make you change your mind

Have you seen the old girl who walks the streets of London
Dirt in her hair and her clothes in rags
She's no time for talkin,
she just keeps right on walkin
Carryin her home in two carrier bags

How can you tell me you're lonely
And say, for you, that the sun don't shine
Let me take you by the hand
And lead you through the streets of London
I'll show you something to make you change your mind

In the all night cafe at a quarter past eleven
Same old man sitting there on his own
Looking at the world over the rim of his teacup
Each tea lasts an hour and he wanders home alone

How can you tell me you're lonely
And say, for you, that the sun don't shine
Let me take you by the hand
And lead you through the streets of London
I'll show you something to make you change your mind

Have you seen the old man outside the seaman's mission
Memory's fading like the ribbons that he wears
In our winter city,
the rain cries a little pity
For one more forgotten hero in a world that doesn't care

How can you tell me you're lonely
And say, for you, that the sun don't shine
Let me take you by the hand
And lead you through the streets of London
I'll show you something to make you change your mind

#RalphMcTell #folk #guitar #singersongwriter #music #musik #Obdachlose #homeless
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

René Bardet - Christkind


Album: Wir wollen Leben - Lieder gegen den Untergang, 1982


Ich geh' und klopf' an jeder Tür
ich steh' vor dir
du siehst mich nicht
ich klopf' und beib' doch unerkannt
denn Tote haben kein Gesicht

Ich war gerade sieben als sie starben
in Hanoi, allabendlich
und ich bleibe ewig sieben
denn tote Kinder wachsen nicht

Napalm zerfraß die Augen mir
bevor ich starb
da war ich blind
der Tod verbrannte mich zu Staub
und dieser ist verweht, im Wind

Ich will kein Obst
will keinen Reis
ich will kein Fleisch
nicht einmal Brot
Nein, ich will gar nichts mehr
für mich selbst
denn ich bin tot

denn ich bin tot

Nur um eines eines bitte ich
daß ihr an eure Kinder denkt
daß ihr ihnen und der Welt
das Lachen und den Frieden schenkt

#ReneBardet #PoesieMusik #Liedermacher #Christkind #Weihnachten #Kinder #Nächstenliebe
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto
Monday Post One- 23 XII 19- 09.36 am in the StreeT

Licence: Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International (CC BY-NC-SA 4.0)

#gimp, #gmic, #bildbearbeitung, #photomanipulation, #bildmanipulation, #manipulation-de-photos, #image-editing, #retouche-d-image, #myphotos, #foto, #fotografie, #mywork

 
Bild/Foto

Hermann von Lingg - Rotkehlchen


Ausgewählte Gedichte, 1905

Schwalben waren schon lang
Fort und auf der Reise,
Nur ein Rotkehlchen sang
Lieblich und leise
Unter dem Dach
Eines Hauses, das, halb zerstört,
Allmählich zusammenbrach.
Es wurde von niemand gehört,
Und dennoch sang es. Das Moos
Wuchs auf der Schwelle,
Die Steine bröckelten los,
Des Abendlichtes Helle
Schlief in den Zimmern allein,
Die Stürme gingen aus und ein
In dem großen verödeten Gang,
Aber das Rotkehlchen sang.
Lust und Freude war entflohn,
Alles war aus,
Es wußte nichts davon;
Es sang im öden, verfallenden Haus
Mit einem eignen lieblichen Ton.

#HermannvonLingg #Gedichte #Lyrik #Rotkehlchen #Piepkugel #Vögel #robin #birds
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Franz Josef Degenhardt - Trink aus, Katrin


Album: Vorsicht Gorilla, 1985
Bild/Foto


Trink aus, Katrin, trink aus, Katrin,
es kommen dunkle Wolken auf
Zieh dir die Nonnenkleider an,
du bist zu durchsichtig und nackt.
Trink aus, Katrin, trink aus, Katrin,
horch auf die Stille überm Markt:
Sie warten auf den Glockenschlag.
Hast du die Koffer schon gepackt?
Zieh dir die Nonnenkleider an,
ich bringe dich zum nächsten Zug,
der in die nächste Großstadt geht
da, wo nicht jeder jeden kennt
Trink aus, Katrin, im Ratskeller
da hockt die alte, geile Zunft,
die wartet auf den Glockenschlag
und daß das Hexenfeuer brennt

Die Zeit wo frischer Wind hier blies,
Katrin, der blies doch viel zu lau.
In tausend Jahren aufgestaut
das räumt auch kein Tornado ab.
Und viele Wunden sitzen tief
bei dem, der nie gewonnen hat
der weiß: Beim großen Sprung nach vorn,
da stürzt man schnell ins Massengrab.
Trink aus, die Zeichen kenne ich;
der schwule Apotheker hat
schon seinen Laden dichtgemacht
Man hört auch kein Motorrad mehr.
Der Pfaff geht wieder Schwarz in Schwarz,
die Ministranten sind bereit,
die schmieren Scheiße an die Tür
von dem Gewerkschaftssekretär.

Trink aus, Katrin, ach nein, Katrin,
der Bäcker mit dem Hitlerbild -
das ist ein Spinner. Nein, gefährlich sind
die jungen Herren vom Kartell,
die Erben. Ihre Väter haben
noch nicht so befreit gelacht.
Du bist zu durchsichtig, Katrin,
trink aus, Katrin, trink aus, mach schnell.
Zieh dir die Nonnenkleider an,
der Weg zum Bahnhof führt vorbei
am Ratskeller, am Markt vorbei.
Sie warten auf den Glockenschlag.
Vielleicht wird’s diesmal halb so schlimm,
Katrin, dann bist du bald zurück.
Die Zeiten ändern sich auch hier,
vielleicht ja schon nach Jahr und Tag.

Trink aus, Katrin, trink aus, Katrin,
es kommen dunkle Wolken auf
Zieh dir die Nonnenkleider an,
du bist zu durchsichtig und nackt.

#FranzJosefDegenhardt #liedermacher #musik
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Insterburg & Co - Im Sex-Shop


Im Sex-Shop stand eine Atrappe, die war aus Gummi und nicht aus Pappe.
Sie kostete ahachtzig Mark. Ich stach hinein, der Knall war stark.

Im Sex-Shop stand ein dickes Buch. Einst war ich dumm, jetzt bin ich klug.
Ich habe gelesen jede Seite in die Länge und in die Breite.
Ich weiß jetzt über mich Bescheid, morgen kauf ich mir ein Kleid.

Im Sex-Shop stand ein gutes Mittel, ich nahm davon wohl fast ein Drittel.
Ich wuchs über mich hinaus, nun ist´s aus.

Im Sex-Shop da stand ein Parfum, erst roch es mild, nun riecht es streng.
Mit meinem Hauswirt kriegt ich Krach, nun laufen mir alle Katzen nach.

#InsterburgCo #IngoInsterburg #Katzen #cats #caturday #SexShop
#makehuman #gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Konstantin Wecker - Reisezeit


Album: Weckerleuchten, 1976


Reisezeit - ob Süden oder Osten,
wohin ist ganz egal, es soll nur wenig kosten.
Komm, mein Kind, heuer sind wir cool
und fahrn nach Istanbul.

Autobahnen locken - mit Blut, Schweiß und Tränen.
Hier muß man nicht mehr Mensch sein, hier denkt man mit den Zähnen.
Und ohne Aufpreis kann man ganz bequem
ein paar Leichen sehn.

Ave, Caesar, morituri te salutant.
Ave, Caesar, morituri te salutant.

Wir werden schon bald nach Freiheit stinken,
Autofahren adelt, nette Nachbarn winken.
Tag, Herr Kollege, wie geht´s Kindern und Fraun?
Die sind im Kofferraum.

Kurz nach der Einfahrt stehen schon Tribünen,
Beifall für die Toten, Verblutenden und Kühnen.
Manchmal macht einer beim Sterben Verdruß -
der kriegt den Gnadenschuß.

Ave, Caesar, morituri te salutant.
Ave, Caesar, morituri te salutant.

Wer wird´s überstehn? Die Geier warten.
Die Straßenbauminister werden fett und spielen Karten.
Ja, so ein Kreuzzug ist nötig dann und wann,
kurbelt die Wirtschaft an.

Reisezeit - wie wär´s mal mit dem Osten?
Wer in Deutschland rastet, wird sicherlich verrosten.
Komm, mein Kind, wenn andre auch krepiern -
uns wird schon nichts passiern.

#KonstantinWecker #Liedermacher #Verkehr #Autobahn #Gaffer #reisen
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Wilhelm Busch - Bewaffneter Friede


Zu guter Letzt, 1904

Ganz unverhofft, an einem Hügel,
Sind sich begegnet Fuchs und Igel.

Halt, rief der Fuchs, du Bösewicht!
Kennst du des Königs Ordre nicht?
Ist nicht der Friede längst verkündigt,
Und weißt du nicht, daß jeder sündigt,
Der immer noch gerüstet geht?
Im Namen Seiner Majestät
Geh her und übergib dein Fell.

Der Igel sprach: Nur nicht so schnell.
Laß dir erst deine Zähne brechen,
Dann wollen wir uns weiter sprechen!

Und alsogleich macht er sich rund,
Schließt seinen dichten Stachelbund
Und trotzt getrost der ganzen Welt,
Bewaffnet, doch als Friedensheld.

#WilhelmBusch #Gedichte #Fabeln #Igel #Fuchs
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Klaus Hoffmann - Der Zorn der bösen Affen


Album: Friedrichstadtpalast 20 Uhr, 1996

Der Klügste von ihnen erfand das Rad
Indem er einen Kopf zum Rollen brachte
Der Dümmste schnitzte sich ein Keulchen zart
Beim Anblick seiner Morgenlatte

Und als sich einer von den Bäumen schwang
Und fand so den aufrechten Gang
Die Hände frei, ja da begann
Der Zorn der bösen Affen

Das Hirnvolumen war noch nicht bekannt
Atome bombten erst viel später
Noch schafften sie nur Nüsse ran
Und liebten dicke, rote Pöter

Doch es gab einen von dem Nachbarstamm
Der als erster das Feuer bezwang
Und als die Kälte kam, begann
Der Zorn der bösen Affen

Und sie schlugen
Und sie trugen
Mord und Totschlag
Wie zum Festtag
Und sie brüllten
Und sie killten
Und machten alles platt
Und jagten so den Jägern ihre Beute ab

Und mit der Keule wuchs das Hirn
Sie nannten sich zivilisierte Affen
Und schufen Alk und Tuch und Zwirn
Und ein paar unschlagbare Waffen

Bis einer von dem Nachbarstamm
Mit blassem Arsch zur Taufe kam
Und auch noch furzte, ja da begann
Der Zorn der bösen Affen

Und sie schlugen
Und sie trugen
Mord und Totschlag
Wie zum Festtag
Und sie killten
Und sie brüllten
Ihr Todeslied
Das war es, was sie von den Tieren unterschied

1200 Kubik (Gehirn)
Das war der ganze Unterschied
Das reichte nur für Waffen
Beim Zorn der bösen Affen
Sie wollten soviel schaffen
Die syphilierten Affen
Doch als die Kälte kam, begann
Der Zorn der bösen Affen

#KlausHoffmann #Liedermacher #Menschen #Affen #Evolution
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto

Die Gedanken sind frei


Deutsches Volkslied

Die Gedanken sind frei,
wer kann sie erraten,
sie fliehen vorbei
wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen,
kein Jäger erschießen,
es bleibet dabei:
die Gedanken sind frei.

Ich denke, was ich will,
und was mich beglücket,
doch alles in der Still,
und wie es sich schicket.
Mein Wunsch und Begehren
kann niemand verwehren,
es bleibet dabei:
die Gedanken sind frei.

Ich liebe den Wein,
mein Mädchen vor allen,
sie tut mir allein
am besten gefallen.
Ich bin nicht alleine
bei meinem Glas Weine,
mein Mädchen dabei:
die Gedanken sind frei.

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke;
denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.

Drum will ich auf immer
den Sorgen entsagen
und will mich auch nimmer
mit Grillen mehr plagen.
Man kann ja im Herzen
stets lachen und scherzen
und denken dabei:
Die Gedanken sind frei

#Gedanken #Überwachung #Meinungafreiheit #Zensur
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Yeah, that #herbs made me wonder too... If you look at those, there is too much bullshit. There should be more tags like #debian, #arch, #gentoo, #gimp #xfce #kde and so on... #linux is not even on the list, at least #gnulinux is.

 
Bild/Foto

Karl Valentin - Die alten Rittersleut


Theaterprojekt: Die Ritterspelunke, 1939/40

Zu Grünwald im Isartal,
Glaubt es mir, es war einmal,
Da haben edle Ritter g'haust,
denne hat's vor gar- nix graust.
  • Refrain:
    Ja so warn's, ja so warn's, ja so warn's die alten Rittersleut,
    Ja so warn's, ja so warn's die alten Ritters leut,
Ge- soffen ham's und das net wia,
Aus dem Eimer Wein und Bier,
Ham's dann alles gsuff'n ghabt,
Dann san's unterm Tisch drunt gflaggt.

Hatt' ein Ritter den Kattarh,
Damals warn die Mittel rar,
Er hat der Erkältung g'trotzt,
Hat in seine Rüstung g'rotzt.

So ein alter Rittersmann
Hatte sehr viel Eisen an,
Die meisten Ritter, muß ich sag'n,
Hat deshalb der Blitz erschlag'n.

Ritt ein Ritter auf ein Ross,
war das Risiko sehr groß
Hatt sein Ross an Hupfer getan,
lag im Dreck der gut Mann

Einst ein Ritter Kunibert,
hockte sich verkehrt aufs Pferd,
Wollte er nach hinten seh'n,
braucht' er sich nicht umzudrehn.

Das Burgfräulein Kunigunde
Roch gar schröcklich aus dem Munde,
Bis ihr dereinst beim Minnedienste
ein Bandwurm aus dem Halse grinste.

Ging ein Ritter mal auf Reisen,
Legt' er seine Frau in Eisen,
Doch der Knappe Friederich,
Der hatte einen Diederich.

Ritter Franz von Künzelsau
hatt' eine tätowierte Frau,
Wenn er nachts net schlafen kann,
Dann schaut er sich die Bilderln an.

Und ein Ritter Alexander,
Rutscht' herunter am Gelander,
Doch stand da ein Nagel vor,
Seitdem singt er im Knabenchor.

Ritter Max von Freising drunt',
War a oider geiler Hund,
Wollt immer nur nach Maderln schau'n,
Doch einmal hat's ihn umgehau'n.

Mußt' ein Ritter einmal pieseln,
Ließ er's in die Rüstung rieseln,
Hatt' er das Visier net offen,
Ist der arme Kerl ersoffen.

Wollt' ein Ritter einmal schnackseln,
mußt' er aus der Rüstung kraxeln,
Dabei ward ihm der Spaß verdor'm,
Deshalb san's heut ausgestor'm.

Jeder Ritter altbekannt
trug ein blechernes Gewand
Hat er sich ein Loch nei' g'rissen,
hat's der Spengler löten müssen

Ließ der Ritter einen fahrn,
war die ganze Rüstung warm
Ein Ritter macht' sich nichts dafür,
er ließ ihn raus beim Visier

Ritt ein Ritter in die Schlacht,
hat er sein Visier zugemacht
Damit, wenn einer auf ihn speiht,
der Speichel draußen hängen bleibt

Selbst die kleinen Ritterknaben
hatten sehr viel Leid zu tragen
Schmerzen hatten sie beim Scheißen,
denn die Windeln warn aus Eisen

So ein edles Ritterkind
lag im Bett aus Eisen drinn
Damals gab es kein Flannello,
drum schiss es ins Eisengestello

Lag ein Ritter mal im Dreck,
brachte man ihn nicht vom Fleck
Nur mit Seilen und mit Stangen
konnt' er auf die Füß' gelangen

Zu Grünwald drunt' die Rittersleut,
Leh'm nicht mehr seit langer Zeit,
Nur die Geister von denselben,
Spuken nachts in den Gewölben.

#KarlValentin #Ritter #Rüstung #Blech
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 
Bild/Foto
"the center of the energy field"
The rules of the game are simple - choose a photo (referably your own), edit with gimp and tag #sundaygimp on a Sunday ;-) … and follow the tag

#sundaygimp


Note: if you do not use gimp, but still want to play along, just use the tag #Sunday-photo-edit and edit the images with your favorite image editor

#AB, #AB-12-19, #15-12-19, #photo, #Foto, #gimp, #art, #Energie, #energy, #Energiefeld, #energy-field, #domaine-énergétique #Kind, #child, #enfant, #Bildbearbeitung, #photomanipulation, #Bildmanipulation, #manipulation-de-photos, #image-editing, #retouche-d-image, #psychedelic, #myphoto, #mywork (CC BY-NC-SA 4.0)

 
Bild/Foto
"the center of the energy field"
The rules of the game are simple - choose a photo (referably your own), edit with gimp and tag #sundaygimp on a Sunday ;-) … and follow the tag

#sundaygimp


Note: if you do not use gimp, but still want to play along, just use the tag #Sunday-photo-edit and edit the images with your favorite image editor

#AB, #AB-12-19, #15-12-19, #photo, #Foto, #gimp, #art, #Energie, #energy, #Energiefeld, #energy-field, #domaine-énergétique #Kind, #child, #enfant, #Bildbearbeitung, #photomanipulation, #Bildmanipulation, #manipulation-de-photos, #image-editing, #retouche-d-image, #psychedelic, #myphoto, #mywork (CC BY-NC-SA 4.0)

 
Bild/Foto
"the center of the energy field"
The rules of the game are simple - choose a photo (referably your own), edit with gimp and tag #sundaygimp on a Sunday ;-) … and follow the tag

#sundaygimp


Note: if you do not use gimp, but still want to play along, just use the tag #Sunday-photo-edit and edit the images with your favorite image editor

#AB, #AB-12-19, #15-12-19, #photo, #Foto, #gimp, #art, #Energie, #energy, #Energiefeld, #energy-field, #domaine-énergétique #Kind, #child, #enfant, #Bildbearbeitung, #photomanipulation, #Bildmanipulation, #manipulation-de-photos, #image-editing, #retouche-d-image, #psychedelic, #myphoto, #mywork (CC BY-NC-SA 4.0)