social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: gesundheit

Content warning: Walk of Care am 13. April

 
Update - Verwirrende Studie zur Zeitumstellung

+++ UPDATE +++
Zur Studie „Zeitumstellung Ergebnisbericht März 2021“ des Fachbereich Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Wirtschaftspsychologie der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe gibt es nun eine gemeinsame Stellungnahme der Initiative BetterTimes, der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik und der Internationalen Allianz für natürliche Zeit IANT.
Ich veröffentliche sie hier und danke meinen Partnern!

Stellungnahmen_zur_Studie_der_TH_OWL_Zeitumstellung_vom_März_2021

Bild/Foto

Pünktlich zur Zeitumstellung taucht mal wieder eine Studie zum Thema auf.
Sie ist vom Fachbereich für Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Wirtschaftspsychologie der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Es sei eine repräsentative Studie die online durchgeführt wurde, teilen die Ersteller der Studie mit.
Menschen ohne Internet wurden also nicht befragt, was ja überwiegend alte und ältere Personen betrifft.
Befragte seien über Folgen bzw. Konsequenzen der ganzjährigen „Winterzeit“ und „Sommerzeit“ aufgeklärt worden.
Und es habe sich eine Mehrheit für die ganzjährige Sommerzeit ausgesprochen.

Aha! Und wie wurde nun aufgeklärt über Folgen und Konsequenzen?
(zum Vergrößern rechte Maustaste drücken und „Grafik anschauen“ wählen oder die Studie aufrufen)

Bild/Foto
Screenshot von https://www.th-owl.de/files/webs/wirtschaftswissenschaften/download/forschung/bilder/Zeitumstellung_-_Ergebnisse_-_2021-03-23.pdf Seite 15 und 16
In dem vom Fachbereich veröffentlichen Artikel Studie zur Sommerzeit: Mehrheit will ganzjährige Sommerzeit und in der Studie selbst werden im Kontext die Worte: Verdeutlichung, Veranschaulichung, Folgen und Konsequenzen nach meinem Verständnis gleichwertig behandelt.
Beim Leser wird dadurch der Eindruck erzeugt, daß die Verdeutlichung zugleich eine Aufklärung sei im Hinblick auf die Folgen und Konsequenzen.

Bild/Foto

Desweiteren werden in der Befragung die Sonnenauf- und -untergangszeiten für Berlin angezeigt, der Hauptstadt von Deutschland.
Nirgends steht, auf welchen Tag sich denn die Zeiten beziehen, so daß beim Befragten als auch beim Leser unbewusst der Eindruck ensteht, so seien die Zeiten jeden Tag im „tiefen“ Winter und im „Hochsommer“.
Im Artikel wird dann auch nur noch grob über Zeiten im „Winter“ und „Sommer“ gesprochen.
Das ist unklar, verwirrend und wirkt auf mich sehr manipulativ!

Bild/Foto

Hinzu kommt, daß die Verschiebung der Zeiten zwischen Obersdorf im Süden und Flensburg im Norden groß sind:

Obersdorf: Sonnenaufgang Sonnenuntergang MEZ/MESZ:

21.06.2021, Montag 04:23 20:18 MEZ (dauerhafte Normalzeit)
21.06.2021, Montag 05:23 21:18 MESZ (dauerhafte „Sommerzeit“)
21.12.2021, Dienstag 08:04 16:29 MEZ (dauerhafte Normalzeit)
21.12.2021, Dienstag 09:04 17:29 MESZ (dauerhafte „Sommerzeit“)

Flensburg: Sonnenaufgang Sonnenuntergang MEZ/MESZ:

21.06.2021, Montag 03:45 21:02 MEZ (dauerhafte Normalzeit)
21.06.2021, Montag 04:45 22:02 MESZ (dauerhafte „Sommerzeit“)
21.12.2021, Freitag 08:44 15:56 MEZ (dauerhafte Normalzeit)
21.12.2021, Freitag 09:44 16:56 MESZ (dauerhafte „Sommerzeit“)

Bei dauerhafter MESZ ginge am 21.Dezember 2021 in Obersdorf um kurz nach 9 Uhr die Sonne auf, in Flensburg hingegen erst um kurz vor 10 Uhr.
Das macht einen Unterschied von immerhin 40 Minuten!
Und ob an einem Ort gegen 9 Uhr oder gegen 10 Uhr am kürzesten Tag im Winter (21.12.) die Sonne auf geht, ist eine sehr wichtige Information zu den Folgen der dauerhaften MEZ oder MESZ!
Diese Art der differenzierten Aufklärung erfolgt in der Studie aber nicht.

Bild/Foto

Im veröffentlichten Artikel des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Wirtschaftspsychologie zu dieser Studie steht dann:
„Im Rahmen der Studie wurde auch untersucht, wie sich die Einstellung zu dem präferierten Zeitsystem verändert, wenn über dessen Konsequenzen aufgeklärt wird. So wurde einem Teil der Verbraucher verdeutlicht, dass es bei einer dauerhaften Sommerzeit im Winter länger hell bliebe, dafür aber auch morgens länger dunkel. Bei der ganzjährigen Winterzeit würde es im Sommer morgens sehr früh hell werden und abends früher dunkel. Teilnehmerinnen und Teilnehmern, denen diese Konsequenz vor Augen geführt wurde, hatten eine noch stärkere Präferenz für die ganzjährige Sommerzeit.“

Beim Leser wird damit der Eindruck erzeugt, die Befragten und auch er selbst seien über alle Folgen und Bild/FotoKonsequenzen zur ganzjährigen „Winterzeit“ oder „Sommerzeit“ aufgeklärt worden.
Das ist er aber nicht!

Folgen und Konsequenzen in Bezug auf Klima, Wirtschaft, geografische Standorte, Gesundheit, Straßenverkehrssicherheit, Soziales, Arbeit etc. – die man in einer Folgenabschätzung zum Thema heranziehen würde, werden überhaupt nicht erläutert oder benannt.
Es wird nicht aufgeklärt, daß es diese Folgen und Konsequenzen gibt.
Es wird auch in der Befragung nicht darauf hingewiesen, daß es viele Folgen und Konsequenzen gibt, sie aber in der Befragung nicht benannt werden.

Folglich entsteht sowohl bei den Befragten als auch bei den Lesern dieser Studie der Eindruck, Folgen und Konsequenzen seien benannt worden und es fehle hier keine weitere wichtige Information. Es seien alle Folgen und Konsequenzen dort benannt.

So wird es dann auch unhinterfragt und unkommentiert von der Presse übernommen, beispielsweise in einem Artikel zum Thema bei heise.de, eine Mehrheit spräche sich im Rahmen der „repräsentativen Studie“ mehrheitlich für die Sommerzeit aus.
Und so landet ein Ergebnis, das finanzstarken Teilen der Wirtschaft gut passt, schön bei den geneigten Lesern.

Bild/Foto

Mit Interesse erfahre ich dann noch auf der Website des Deutschlandfunks, daß einem der Studien-Ersteller die dauerhafte Sommerzeit aus Energiespargründen schon recht wäre, da er meint, man würde dann Strom sparen, weil die Helligkeit ausgenutzt werde.
Leider benennt er dabei nicht die stromfressenden Klimaanlagen für früher zu Bett gehende Menschen im Sommer oder Heizungsanlagen, die im Winter früher hoch gedreht werden!
Das wird dann mal nicht erwähnt, kennen wir ja jetzt schon…

Bild/Foto

Als ein Mensch, der in Normalzeit lebt, treffe ich leider immer wieder auf solche verwirrenden Botschaften zu den Folgen und Konsequenzen, wenn es um die Frage der ganzjährigen MEZ oder MESZ in Deutschland geht.

Hier auf normalzeit-leben.de biete ich in meinen Beiträgen und Seiten umfassende Informationen mit Quellenangaben zu verschiedensten Folgen und Konsequenzen der Zeitumstellung sowie zu den bereits gemachten Erfahrungen mit dauerhafter „Sommerzeit“ und zu den Empfehlungen der Wissenschaftler – insbesondere der Chronobiologen – bei den Überlegungen zur Harmonisierung der Zeitzonen in Europa.
Und ich biete Möglichkeiten mit Menschen in Kontakt zu treten, die sich ebenfalls sehr intensiv mit den o.g. Themen beschäftigen

Leider scheint es ja in Teilen der Öffentlichkeit und auch bei einigen Politikern global wie national weiterhin in Mode zu sein, nicht auf die Fakten von Fachleuten aus der zuständigen Wissenschaft zu hören, – sei es z.B. der sachorientierte Umgang mit Maßnahmen in der aktuellen Pandemie oder eben die Einschätzung von relevanten Folgen und Konsequenzen im Umgang mit Zeitumstellungen und dauerhaften Zeitverschiebungen auf die Menschen und ihr Leben.Bild/Foto
Und wenn Wissenschaftler aus einem Fachgebiet wie der Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Wirtschaftspsychologie hier noch zur weiteren Verwirrung der Öffentlichkeit mit einer Studie beitragen, sitze ich nur noch da und schüttel fragend und ratlos den Kopf…

\#normalzeit #Betriebswirtschaftslehre #dauerhaft #Flensburg #Folgen #ganzjährig #Informationen #Konsequenzen #Kontakt #MESZ #MEZ #Obersdorf #Ostwestfalen-Lippe #Sommerzeit #Sonnenaufgang #Sonnenuntergang #Studie #Technische-Hochschule #Verwirrung #Winterzeit #Wirtschaft #Wirtschaftspsychologie #Zeit #Zeitumstellung #Stellungnahme #BetterTimes #DGfZP #IANT #Normalzeit #Gesundheit #EU #2021
Originally posted at: https://www.normalzeit-leben.de/wordpress/update-verwirrende-studie-zur-zeitumstellung/
 
Update - Verwirrende Studie zur Zeitumstellung

+++ UPDATE +++
Zur Studie „Zeitumstellung Ergebnisbericht März 2021“ des Fachbereich Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Wirtschaftspsychologie der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe gibt es nun eine gemeinsame Stellungnahme der Initiative BetterTimes, der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik und der Internationalen Allianz für natürliche Zeit IANT.
Ich veröffentliche sie hier und danke meinen Partnern!

Stellungnahmen_zur_Studie_der_TH_OWL_Zeitumstellung_vom_März_2021

Bild/Foto

Pünktlich zur Zeitumstellung taucht mal wieder eine Studie zum Thema auf.
Sie ist vom Fachbereich für Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Wirtschaftspsychologie der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Es sei eine repräsentative Studie die online durchgeführt wurde, teilen die Ersteller der Studie mit.
Menschen ohne Internet wurden also nicht befragt, was ja überwiegend alte und ältere Personen betrifft.
Befragte seien über Folgen bzw. Konsequenzen der ganzjährigen „Winterzeit“ und „Sommerzeit“ aufgeklärt worden.
Und es habe sich eine Mehrheit für die ganzjährige Sommerzeit ausgesprochen.

Aha! Und wie wurde nun aufgeklärt über Folgen und Konsequenzen?
(zum Vergrößern rechte Maustaste drücken und „Grafik anschauen“ wählen oder die Studie aufrufen)

Bild/Foto
Screenshot von https://www.th-owl.de/files/webs/wirtschaftswissenschaften/download/forschung/bilder/Zeitumstellung_-_Ergebnisse_-_2021-03-23.pdf Seite 15 und 16
In dem vom Fachbereich veröffentlichen Artikel Studie zur Sommerzeit: Mehrheit will ganzjährige Sommerzeit und in der Studie selbst werden im Kontext die Worte: Verdeutlichung, Veranschaulichung, Folgen und Konsequenzen nach meinem Verständnis gleichwertig behandelt.
Beim Leser wird dadurch der Eindruck erzeugt, daß die Verdeutlichung zugleich eine Aufklärung sei im Hinblick auf die Folgen und Konsequenzen.

Bild/Foto

Desweiteren werden in der Befragung die Sonnenauf- und -untergangszeiten für Berlin angezeigt, der Hauptstadt von Deutschland.
Nirgends steht, auf welchen Tag sich denn die Zeiten beziehen, so daß beim Befragten als auch beim Leser unbewusst der Eindruck ensteht, so seien die Zeiten jeden Tag im „tiefen“ Winter und im „Hochsommer“.
Im Artikel wird dann auch nur noch grob über Zeiten im „Winter“ und „Sommer“ gesprochen.
Das ist unklar, verwirrend und wirkt auf mich sehr manipulativ!

Bild/Foto

Hinzu kommt, daß die Verschiebung der Zeiten zwischen Obersdorf im Süden und Flensburg im Norden groß sind:

Obersdorf: Sonnenaufgang Sonnenuntergang MEZ/MESZ:

21.06.2021, Montag 04:23 20:18 MEZ (dauerhafte Normalzeit)
21.06.2021, Montag 05:23 21:18 MESZ (dauerhafte „Sommerzeit“)
21.12.2021, Dienstag 08:04 16:29 MEZ (dauerhafte Normalzeit)
21.12.2021, Dienstag 09:04 17:29 MESZ (dauerhafte „Sommerzeit“)

Flensburg: Sonnenaufgang Sonnenuntergang MEZ/MESZ:

21.06.2021, Montag 03:45 21:02 MEZ (dauerhafte Normalzeit)
21.06.2021, Montag 04:45 22:02 MESZ (dauerhafte „Sommerzeit“)
21.12.2021, Freitag 08:44 15:56 MEZ (dauerhafte Normalzeit)
21.12.2021, Freitag 09:44 16:56 MESZ (dauerhafte „Sommerzeit“)

Bei dauerhafter MESZ ginge am 21.Dezember 2021 in Obersdorf um kurz nach 9 Uhr die Sonne auf, in Flensburg hingegen erst um kurz vor 10 Uhr.
Das macht einen Unterschied von immerhin 40 Minuten!
Und ob an einem Ort gegen 9 Uhr oder gegen 10 Uhr am kürzesten Tag im Winter (21.12.) die Sonne auf geht, ist eine sehr wichtige Information zu den Folgen der dauerhaften MEZ oder MESZ!
Diese Art der differenzierten Aufklärung erfolgt in der Studie aber nicht.

Bild/Foto

Im veröffentlichten Artikel des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Wirtschaftspsychologie zu dieser Studie steht dann:
„Im Rahmen der Studie wurde auch untersucht, wie sich die Einstellung zu dem präferierten Zeitsystem verändert, wenn über dessen Konsequenzen aufgeklärt wird. So wurde einem Teil der Verbraucher verdeutlicht, dass es bei einer dauerhaften Sommerzeit im Winter länger hell bliebe, dafür aber auch morgens länger dunkel. Bei der ganzjährigen Winterzeit würde es im Sommer morgens sehr früh hell werden und abends früher dunkel. Teilnehmerinnen und Teilnehmern, denen diese Konsequenz vor Augen geführt wurde, hatten eine noch stärkere Präferenz für die ganzjährige Sommerzeit.“

Beim Leser wird damit der Eindruck erzeugt, die Befragten und auch er selbst seien über alle Folgen und Bild/FotoKonsequenzen zur ganzjährigen „Winterzeit“ oder „Sommerzeit“ aufgeklärt worden.
Das ist er aber nicht!

Folgen und Konsequenzen in Bezug auf Klima, Wirtschaft, geografische Standorte, Gesundheit, Straßenverkehrssicherheit, Soziales, Arbeit etc. – die man in einer Folgenabschätzung zum Thema heranziehen würde, werden überhaupt nicht erläutert oder benannt.
Es wird nicht aufgeklärt, daß es diese Folgen und Konsequenzen gibt.
Es wird auch in der Befragung nicht darauf hingewiesen, daß es viele Folgen und Konsequenzen gibt, sie aber in der Befragung nicht benannt werden.

Folglich entsteht sowohl bei den Befragten als auch bei den Lesern dieser Studie der Eindruck, Folgen und Konsequenzen seien benannt worden und es fehle hier keine weitere wichtige Information. Es seien alle Folgen und Konsequenzen dort benannt.

So wird es dann auch unhinterfragt und unkommentiert von der Presse übernommen, beispielsweise in einem Artikel zum Thema bei heise.de, eine Mehrheit spräche sich im Rahmen der „repräsentativen Studie“ mehrheitlich für die Sommerzeit aus.
Und so landet ein Ergebnis, das finanzstarken Teilen der Wirtschaft gut passt, schön bei den geneigten Lesern.

Bild/Foto

Mit Interesse erfahre ich dann noch auf der Website des Deutschlandfunks, daß einem der Studien-Ersteller die dauerhafte Sommerzeit aus Energiespargründen schon recht wäre, da er meint, man würde dann Strom sparen, weil die Helligkeit ausgenutzt werde.
Leider benennt er dabei nicht die stromfressenden Klimaanlagen für früher zu Bett gehende Menschen im Sommer oder Heizungsanlagen, die im Winter früher hoch gedreht werden!
Das wird dann mal nicht erwähnt, kennen wir ja jetzt schon…

Bild/Foto

Als ein Mensch, der in Normalzeit lebt, treffe ich leider immer wieder auf solche verwirrenden Botschaften zu den Folgen und Konsequenzen, wenn es um die Frage der ganzjährigen MEZ oder MESZ in Deutschland geht.

Hier auf normalzeit-leben.de biete ich in meinen Beiträgen und Seiten umfassende Informationen mit Quellenangaben zu verschiedensten Folgen und Konsequenzen der Zeitumstellung sowie zu den bereits gemachten Erfahrungen mit dauerhafter „Sommerzeit“ und zu den Empfehlungen der Wissenschaftler – insbesondere der Chronobiologen – bei den Überlegungen zur Harmonisierung der Zeitzonen in Europa.
Und ich biete Möglichkeiten mit Menschen in Kontakt zu treten, die sich ebenfalls sehr intensiv mit den o.g. Themen beschäftigen

Leider scheint es ja in Teilen der Öffentlichkeit und auch bei einigen Politikern global wie national weiterhin in Mode zu sein, nicht auf die Fakten von Fachleuten aus der zuständigen Wissenschaft zu hören, – sei es z.B. der sachorientierte Umgang mit Maßnahmen in der aktuellen Pandemie oder eben die Einschätzung von relevanten Folgen und Konsequenzen im Umgang mit Zeitumstellungen und dauerhaften Zeitverschiebungen auf die Menschen und ihr Leben.Bild/Foto
Und wenn Wissenschaftler aus einem Fachgebiet wie der Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Wirtschaftspsychologie hier noch zur weiteren Verwirrung der Öffentlichkeit mit einer Studie beitragen, sitze ich nur noch da und schüttel fragend und ratlos den Kopf…

\#normalzeit #Betriebswirtschaftslehre #dauerhaft #Flensburg #Folgen #ganzjährig #Informationen #Konsequenzen #Kontakt #MESZ #MEZ #Obersdorf #Ostwestfalen-Lippe #Sommerzeit #Sonnenaufgang #Sonnenuntergang #Studie #Technische-Hochschule #Verwirrung #Winterzeit #Wirtschaft #Wirtschaftspsychologie #Zeit #Zeitumstellung #Stellungnahme #BetterTimes #DGfZP #IANT #Normalzeit #Gesundheit #EU #2021
Originally posted at: https://www.normalzeit-leben.de/wordpress/update-verwirrende-studie-zur-zeitumstellung/
 
'Aber was tut eine Bevölkerung, die gerne weniger Freiheiten hätte?'

#Bosetti #Lockdown #Korruption #NieMehrCDU

Sich mit einem anderen Haushalt an Ostern zu treffen, ist nur noch erlaubt wenn man in einem Flugzeug nach #Mallorca sitzt - #WTF?!




#Urlaub #Politik #Maßnahmen #Krise #Ostern #Corona #Virus #Pandemie #Gesundheit #Totalausfall #Regierung #aua
7 Monate Normalzeit in der "Sommerzeit"

Nun geht es wieder los mit den 7 Monaten Normalzeit in der Sommerzeit.
Inzwischen mache ich das zum vierten mal, 2018 im September 2018 das erste mal.

Die Vorbereitungen fühlen sich inzwischen schon nach Routine an, wo ich gar nicht mehr viel nachdenken muß.
Der Kalender ist für 7 Monate mit 2 Blättern bestückt: eines für Normalzeit und eines für „Sommerzeit“.
Die kleinen Analog-Uhren sind im Auto und in der Hosentasche, so daß ich Bild/Fotobeim Anblick von analogen Straßen-Uhren rasch wieder in meinem gesunden Zeitgefühl landen kann.
Der Router ist schon länger so eingestellt, daß er nicht die Zeitsysteme wechselt und alle notwendigen Geräte laufen über seinen Zeitserver.
Fast freue ich mich schon darauf, daß all die für mich ineressanten Sendungen im TV nun nicht mehr zu später, nächtlicher Stunde beginnen sondern für mich Normalzeitler gemütlich eine Stunde früher.

Dank Homeoffice und Versand-Möglichkeiten für Bestellungen kann man – wie schon letztes Jahr – auch in diesem Jahr verhältnismäßig einfach in der Normalzeit bleiben.
Wer dies schon länger plant, den möchte ich dazu ermuntern es jetzt zu wagen.

Bild/Foto

Selbst Herr Prof. Roenneberg sprach sich dafür aus, soweit wie möglich im natürlichen Rhythmus zu bleiben.

Wer Tipps braucht, wie das gehen kann, wird hier auf meiner Homepage fündig, Bild/Foto– neben allerlei Informationen zum Thema und eigenen Erfahrungsberichten.
Dafür kann man auf der linken Seite hier weiter unten einfach in die Tag-Cloud schauen oder die Suchoption wählen.

Ich wünsche allen Menschen die weiter in Normalzeit leben alles Gute und kommt gut durch die nächsten 7 Monate!
Allen anderen Lesern wünsche ich natürlich auch eine schöne Zeit, und daß Sie gesund bleiben!

Bild/Foto

\#normalzeit #Normalzeit #Sommerzeit #Winterzeit #Uhrzeit #Uhr #Zeitumstellung #normalzeit-leben #Kalender #Zeitzone #Gesundheit
Originally posted at: https://www.normalzeit-leben.de/wordpress/7-monate-normalzeit-in-sommerzeit/
 
Hühner sollen mit Schweinen gefüttert werden…

Bild/FotoBild/Foto

Auf Grund der BSE Erkrankung wurde ab 2001 das Verfüttern von Tierstoffen an andere Tiere verboten, um die Ansteckung zu verhindern.
Ganz abgesehen davon, daß Hühner niemals Schweine fressen würden…
Nun gibt es Pläne in der EU, die Verfütterung von Schweinen wieder an Hühner zuzulassen.
Einfach nur ekelhaft!

Und welch ein Nährboden gerade in den sogenannten “Ställen” der Massentierhaltung für Viren aller Art vorhanden ist, weiß man doch!
Auf in die nächste Pandemie?!!
Unglaublich, so eine Kurzsichtigkeit!

Wer sich dagegen äußern will, hat direkt bei der EU eine Möglichkeit:
https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/11640-Animal-feed-authorisation-to-feed-poultry-with-meat-from-farmed-insects-and-pigs

Bitte nutzt diese Möglichkeit, und bitte teilt diesen Beitrag.
Danke!

#Tiere #Massentierhaltung #Tierfutter #Schweine #Hühner #Geflügel #Gesundheit #Pandemie #BSE #EU #Have-Your-Say
 
"Notwendig wäre eine Politik mit klaren Regeln, damit auch wirklich jeder Mensch, der in Deutschland lebt, krankenversichert ist. So wie es 2006 die damalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt von der SPD im Bundestag versprochen hat."
Beitrag darüber, dass seitdem leider nichts passiert ist. Es betrifft Hunderttausende, berichten Obdachlosenhilfen, christliche Hilfsorganisationen oder auch die Initiative „Ärzte der Welt“. (piqd) #Gesundheit
 
Zweifel sähen - #Wissenschaft als Instrument der Konzerne

#ARTE

#Wissenschaft #Gesundheit #Medizin

#Forschung, #Fake und #faule Tricks


97 Min.
Verfügbar vom 16/02/2021 bis 23/04/2021
Nächste Ausstrahlung am Dienstag, 23. Februar um 20:45

Source:

#ARTE #Bienensterben #Artenschutz #Umwelschutz #Klimakatastrophe #Tabak #Forschung
#ARTE

#Wissenschaft #Gesundheit #Medizin

#Forschung, #Fake und #faule Tricks


97 Min.
Verfügbar vom 16/02/2021 bis 23/04/2021
Nächste Ausstrahlung am Dienstag, 23. Februar um 20:45

Source:
 
Vogelgrippe springt auf Menschen über




Erstmalig ist das Virus der Vogelgrippe H5N8 auf Menschen übergespringen.
7 Arbeiter einer “Geflügelfarm” sind befallen.
Noch sei keine Übertragung von Mensch zu Mensch erfolgt.
Doch das sei lt. der russischen Gesundheitbeauftragten nur eine Frage der Zeit.

Die Viren mit Pandmie-Charakter springen von den Tieren auf die Menschen immer öfter über.
Weil wir Menschen die Lebensräume der Tiere zerstören.
Weil wir Menschen die Tiere in Massentierhaltungs-KZ quetschen, wo sie leiden.

Menschen, lasst endlich Eure fleisch-gierigen Finger von den Tieren!

Bild/Foto

https://www.sueddeutsche.de/politik/vogelgrippe-h5n8-russland-1.5212357
https://www.tagesanzeiger.ch/weltweit-erste-uebertragung-von-h5n8-vogelgrippe-virus-auf-menschen-536709873806

#H5N8 #Vogelgrippe #Pandemie #Tiere #Geflügel #Gesundheit #Massentierhaltung #Agrar #Tierwirtschaft #Fleisch #Produktion
 
Das Bündnis Klinikrettung nimmt zur neuen 1,5-Milliarden-Hilfe für Corona-Behandlung wie folgt Stellung:
Die Bundesregierung hat soeben die Corona-Hilfen für Krankenhäuser verlängert. Wieder sind die kleineren und mittleren Krankenhäuser in der Fläche von der finanziellen Hilfe so gut wie ausgeschlossen.
#Gesundheit
Noch mehr Krankenhausschließungen zum Welttag der Kranken?
 
Was Sie schon immer über Immunität wissen wollten aber nie zu fragen wagten…



Klasse gemacht, nun ist alles klar!

#Immunität #Gesundheit #Humor #Video #arte #tv #Wissen
 

Basta Berlin (Spezial) - Anordnung statt Gesundheit: Ärztekammer manipuliert Mediziner


https://snanews.de/20210214/basta-berlin-spezial-903865.html
Für viele Menschen ist das Tragen einer FFP2- oder OP-Maske medizinisch nicht zumutbar: Sie bekommen Atemnot, Schwindelanfälle, Panik. Ärzte müssten in diesen Fällen eine Befreiung von der Maske ausstellen. Die Ärztekammer will das aber verhindern. Sie hat einen Leitfaden erstellt, der das Ziel hat, ein Attest unbedingt zu verweigern.



#BastaBerlin #Anordnung #Gesundheit #Ärztekammer #Manipulation #Mediziner #Menschen #FFP2 #Maske #OP-Maske #Atemnot #Panik #Ärzte #Attest
 

Basta Berlin (Spezial) - Anordnung statt Gesundheit: Ärztekammer manipuliert Mediziner


https://snanews.de/20210214/basta-berlin-spezial-903865.html
Für viele Menschen ist das Tragen einer FFP2- oder OP-Maske medizinisch nicht zumutbar: Sie bekommen Atemnot, Schwindelanfälle, Panik. Ärzte müssten in diesen Fällen eine Befreiung von der Maske ausstellen. Die Ärztekammer will das aber verhindern. Sie hat einen Leitfaden erstellt, der das Ziel hat, ein Attest unbedingt zu verweigern.



#BastaBerlin #Anordnung #Gesundheit #Ärztekammer #Manipulation #Mediziner #Menschen #FFP2 #Maske #OP-Maske #Atemnot #Panik #Ärzte #Attest
 

Ultraschall aktiviert Wirkstoffe

Content warning: Eine neue Methode erlaubt es, in Molekülen eingeschlossene Wirkstoffe gezielt und nach Bedarf anzuschalten. Nebenwirkungen etwa von Krebsmedikamenten könnten so vermieden werden. https://www.leibniz-gemeinschaft.de/ueber-uns/neues/forschungsnachrichten/fo

#politik #gesellschaft #wirtschaft #gesundheit #corona #covid19 #lockdown #zero-covid
#kultur #satire #fakten #tv #zdf #mediathek

Die Anstalt vom 2. Februar 2021....


....zeigt das ganze Politikversagen der Pandemiebekämpfung auf – und wie richtig #ZeroCovid liegt New
Siehe das Video der ganzen Sendung und die Einzelclips beim ZDF sowie den Faktencheck zur Sendung vom 2. Februar
 

Doku | Arte: Mahlzeit! Hexenküche Lebensmittelindustrie


Immer mehr Menschen sterben an den Folgen von Krankheiten, die durch Ernährung ausgelöst oder verstärkt werden: Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes. Die Lebensmittelindustrie agiert intransparent und hält sich bedeckt. ARTE hat in Deutschland und Frankreich, aber auch in Irland und der Schweiz recherchiert und hinter die Kulissen der Fertiggerichtproduktion geblickt.

Industriell verarbeitete Lebensmittel sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Palette an Fertiggerichten wird immer größer, ihr Preis immer geringer. Fettleibigkeit und Diabetes nehmen zu, die Angaben auf der Verpackung werden immer unverständlicher. Zum Glück wehren sich Konsumenten, Verbraucherorganisationen und auch einzelne Unternehmen zunehmend gegen den ungesunden „Fertigfraß“. Um hinter die Kulissen der Lebensmittelindustrie zu blicken, nehmen die Dokumentarfilmer die Perspektive eines Lebensmittelchemikers ein und stellen ein klassisches Fertigprodukt her: ein Cordon bleu. Warum brauchen wir für das panierte Kalbsschnitzel an die 30 Zutaten, obwohl eigentlich nur fünf nötig wären? Kann man beim Fleisch, das in der Industrieversion steckt, wirklich noch von Fleisch sprechen? Und was hat die mit jeder Menge Zusatzstoffen versehene Schmelzmasse mit Käse zu tun? An einem konkreten Beispiel entschlüsselt der Dokumentarfilm, was genau da in unseren Magen wandert und fragt, ob dies noch gesund sein kann. ARTE hat in Deutschland und Frankreich, aber auch in Irland und der Schweiz nachgefragt, wie die Rezepturen klassischer Fertiggerichte aussehen. Schnell hat sich gezeigt, dass man für die Zubereitung keine Küche, sondern ein Chemielabor und jede Menge Pulver und Granulate braucht. Die hochgradig verarbeiteten Lebensmittel besitzen keinen nennenswerten Nährwert, können aber das Risiko für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Die nationalen und europäischen Lebensmittelbehörden geben an, überlastet zu sein und zögern damit, gesundheitsgefährdende Zutaten, die sie selbst zugelassen haben, wieder zu verbieten. Doch unter dem Druck von Konsumenten und Apps zum Scannen von Barcodes auf Produkten wie „Yuka“ haben einige Unternehmen damit begonnen, nachzubessern. Sie beschränken die Liste der Zutaten, setzen weniger Zusatzstoffe ein und verwenden pflanzliche Proteine. Das Vorgehen ist zu begrüßen, auch wenn es eine echte Herausforderung darstellt und sogar kontraproduktiv sein kann, wenn etwa ein veganes Gericht in Verdacht gerät, der Gesundheit zu schaden. Letztendlich geht es um die Frage, ob die Gesellschaft bereit ist, einen höheren Preis für gesunde Ernährung zu bezahlen.

Video: Web | MP4

Meine Meinung: Na den mal prost Mahlzeit! Ich kann Euch nur empfehlen das Ihr Euer Essen soweit möglich direkt aus den natürlichen Zutaten kocht. Den das was die Lebensmittelindustrie liefert ist weitgehend Dreck! Achso wenn Euch das Thema interessiert, dann empfehle ich Euch das Video herunterzuladen. Den es ist nur bis zum 2. April 2021 online.

Tags: #de #Doku #Lebensmittel #Lebensmittelchemie #Lebensmittelindustrie #Dreck #Gesundheit #Essen #Ernährung #Dreck #Arte #Ravenbird #2021-02-02
 

Warum auch Geimpfte das Virus verbreiten könnten

Content warning: Klar ist: Wer gegen das Coronavirus geimpft wurde, wird sehr wahrscheinlich nicht an Covid-19 erkranken, zumindest nicht schwer. Klinische Studien haben inzwischen sehr deutlich gemacht, dass die Impfstoffe die Krankheit verhindern. Doch eine andere Frage

Die gesundheitlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung in #Europa wesentlich höher sind als bisher angenommen

https://academic.oup.com/eurheartj/article/40/20/1590/5372326
Die neuen Hazard Ratio-Funktionen wurden mit Daten zur Exposition gegenüber Luftverschmutzung kombiniert, um die Auswirkungen in Europa und den 28 Ländern der Europäischen Union (EU-28) abzuschätzen. Die jährliche Übersterblichkeitsrate aufgrund der Luftverschmutzung in Europa beträgt 790 000 [95% -Konfidenzintervall (95% CI) 645 000–934 000] und 659 000 (95% CI 537 000–775 000) in der EU-28. Zwischen 40% und 80% sind auf kardiovaskuläre Ereignisse zurückzuführen, die die gesundheitlichen Ergebnisse dominieren. Die Obergrenze umfasst Ereignisse, die anderen nicht übertragbaren Krankheiten zugeschrieben werden und derzeit nicht spezifiziert sind. Diese Schätzungen übertreffen die jüngsten Analysen wie die globale Krankheitslast für 2015 um mehr als den Faktor zwei. Wir schätzen, dass die Luftverschmutzung die durchschnittliche Lebenserwartung in Europa um etwa 2,2 Jahre senkt, wobei die jährliche Sterblichkeitsrate pro Kopf in Europa bei 133/100 000 pro Jahr liegt.
#Gesundheit vs #Wirtschaft
Kann sich jeder selbst fragen, was ihm wichtiger ist.
 

Augenarzt will mit Smartphones die Ärmsten vor Blindheit schützen

Content warning: Viele Menschen weltweit haben kaum Zugang zu Augenärzten und noch nie einen Sehtest gemacht. Ein neuer Ansatz ermöglicht einfache Massenscreenings (Alois Pumhösel ) https://www.derstandard.at/story/2000123331491/ein-augenarzt-will-mit-smartphones-die-aerm

"Aus eigener Erfahrung als behinderter Mensch weiß ich, wie der Spagat aussieht, wenn man gegenüber den Krankenkassen möglichst "behindert" tun muss, um allgemein am Leben aktiv teilhaben zu können." Raul Krauthausen piqd sich selbst. Er darf das allerdings auch.
Unser Gesundheitssystem ist vielleicht nicht das schlechteste, enthält aber noch immer eine Portion Wahnsinn.
#Gesundheit
In der Aktivitätsfalle
 
#politik #gesellschaft #wirtschaft #gesundheit #inklusion #corona #covid19 #lockdown #zero-covid

Corona-Pandemie: Inklusions-Aktivist Krauthausen fordert mehr Schutz für Menschen mit Behinderung

Der Menschenrechtsaktivist Raul Krauthausen kritisiert große Mängel beim Schutz von Menschen mit Behinderung in der Pandemie. Ein Großteil von ihnen lebe seit März in Selbstisolation zu Hause und werde die ganze Zeit vergessen, wenn es um passiven oder aktiven Schutz gehe, sagte Krauthausen im Dlf.

 
Bazillenlappen?? :-)

Giftige Masken
https://youtu.be/t5exraezmgM
https://invidious.snopyta.org/watch?v=t5exraezmgM
Das versteht man nur wenn man den gesamten Beitrag sieht.
Fluch des Pharao - Endspiel 2025

Der Fluch des Pharao ist ein Pilz, der Aspergillus Flavus, der das krebserregende Gift, Aflatoxin, produziert und bestens durch zu lange getragenen Mundschutz gedeiht. Das ist der Öffentlichkeit wohl unbekannt und somit werden wir in nicht allzuferner Zukunft ein immenses gesundheitliches Problem bekommen.

#Pharao #Pilz #AspergillusFlavus #krebserregend #Gift #Aflatoxin #Mundschutz #gesundheit #Masken
 

#Edeka entschuldigt sich dafür, dass die #Impfchips anscheinend gelegentlich die Diebstahlsicherung im #Supermarkt auslösen ...

Bei Hardwareversionen ab 1.1 ist ein neueres Funkmodul verbaut, das ihr bei Störungen auf Softwareversion 3.1 updaten lassen könnt. Bei den aktuellen Chips ab Auslieferung 2.1.2021 (Hardwareversion 1.2 und neuer) ist die Softwareversion 3.1 bereits vorinstalliert, so dass es hier nicht mehr zu Interaktionen mit Warensicherungsanlagen kommen sollte.
Deswegen gibt es als Entschädigung Gutscheine:
Zum Ausgleich und als Entschuldigung werden wir euch bei jeder Fehlauslösung, die nachweislich auf den #Impfchip zurückzuführen ist, einen Einkaufsgutschein über 25.- Euro oder alternativ eine #Microsoft Guthabenkarte über diesen Betrag ausstellen, die wir glücklicherweise direkt mit der Bill And Melinda #Gates #Foundation abrechnen können.
Also da kann doch niemand meckern oder?

Quelle hier (Achtung Facebook): https://www.facebook.com/187339257978336/posts/liebe-kundenwir-mussten-leider-feststellen-dass-es-offenbar-bei-einigen-impfchip/3652958021416425/

#Impfen #Corona #Chip #gechipt #Virus #Pandemie #Sicherheit #Technologie #Coronavirus #covid-19 #Gesundheit #satire
 
Ich möchte die Möglichkeit nutzen euch ein Gutes #NeuesJahr 2021 wünschen, hoffen wir das es besser wird als #2020, aber das sollte nicht all zu schwer werden. Ich wünsche euch und euren Familien #Gesundheit für das kommende Jahr.
 
"#ThePlanetaryHealthAcademy was set up in spring 2020 by the German Climate Change and Health Alliance e.V. (#KLUG). While globally the world was put on a hold we were looking for opportunities to move on. [...] The Planetary Health approach examines this interplay between human health, political, economic and social factors and the natural systems of our planet."
#Klimawandel #Gesundheit #Health

https://planetary-health-academy.de/
The online-lectures are here:
https://m.youtube.com/channel/UCV-ANJJL-5qiNwsiaYrLBlw/videos
 
@raschmi Dazu der freundliche Rat der zuständigen Rektorin an meine Frau: "Nutzen Sie doch einfach die bestmögliche Maske, die Sie kriegen können."
Nee, Leute, da gehts nicht um Bildung oder andere hehre Ziele, da geht es um ein großes Experiment auf dem Rücken der Lehrer mit zweifelhaftem Nutzen und sehr ungewissen Ausgang.
#corona #schule #gesundheit
 
@raschmi Toll ja auch so: Eltern von Schülerin setzen ärztlich Befreiung ihrer Tochter von der Maskenpflicht durch ("unzutmutbare seelische Belastung"). In einem für 32 Schüler*innen eh zu kleinen Klassenzimmer muss nun die Nicht-Maskierte ganz hinten sitzen. Damit der Abstand zur Unmaskierten nun "stimmt", rücken die Maskierten so vor, dass eine Tischreihe eingespart wird. Alle kleben nun aufeinander, die erste Reihe hockt quasi dem Lehrer aufm Tisch. #schule #corona #gesundheit
 
Bild/Foto

Scharz-Weiß-Rot das ist die Reichsflagge des deutschen Kaiserreichs


Ein Teil der Leute schwenkt die Flagge weil die Hakenkreuzflagge in #Deutschland verboten ist und zu Anfang des dritten Reichs diese Flagge verwendet wurde bevor sich die Hakenkreuzflagge etablierte. Ja das sind waschechte #Nazis die aus diesen Gründen die Flagge schwenken. Ein weiterer Teil sind Reichsbürger, die glauben die BRD existiert nicht und das deutsche Kaiserreich würde deswegen fortbestehen.

Der Rest sind #Querdenker und #Mitläufer. Meine Frage ist jetzt was denken diese Leute bei dieser Flagge?

Glauben die, die wollen nur spielen und im #Widerstand sind alle vereint schließlich geht es für die #Freiheit? Das muss man sich mal im Kopf zergehen lassen: Nazis die das #Ermächtigungsgesetz erfunden haben demonstrieren gegen Coronaschutz weil sie es für ein Ermächtigungsgesetz halten! Die Wollen wieder einen Führer zurück und Diktatur oder einen Kaiser und Monarchie, was letztendlich aufs selbe hinausführt.

Wie kann man sich mit solchen Spinnern freiwillig auf die selbe Demo begeben und dann hinterher behaupten man hätte keine Nazis wahrgenommen oder es gehe um ein Höheres Ziel?
#noNazis #Protest #Demonstration #Demokratie #Politik #Corona #Coronavirus #Gesundheit #Maske #Leugner
 
Als #Risikopatient versuche ich Tag für Tag unseren #Schülern beizubringen, was gegen #Corona zu tun ist. Ich riskiere meine #Gesundheit und die meiner #Familie um den #Schulbetrieb aufrecht zu halten und dies machen viele #Kolleginnen und #Kollegen.
Tu's nicht! Kündige!
 

#Blackfriday

Rappelvolle #Innenstädte.


Aha, das sind also dann die verantwortungsvollen #Mitbürger innen, welche an #Weihnachten schön gemütlich im kleinen Kreis feiern und der super duper vorsichtige #Einzelhandel, der verantwortungsvoll dem #Virus eine #Plattform bietet.

Als #Risikopatient versuche ich Tag für Tag unseren #Schülern beizubringen, was gegen #Corona zu tun ist. Ich riskiere meine #Gesundheit und die meiner #Familie um den #Schulbetrieb aufrecht zu halten und dies machen viele #Kolleginnen und #Kollegen.

Wenn ich aber so etwas sehe, dann liebe #Menschenwelt, dann hast du dies verdient!
 

#Blackfriday

Rappelvolle #Innenstädte.


Aha, das sind also dann die verantwortungsvollen #Mitbürger innen, welche an #Weihnachten schön gemütlich im kleinen Kreis feiern und der super duper vorsichtige #Einzelhandel, der verantwortungsvoll dem #Virus eine #Plattform bietet.

Als #Risikopatient versuche ich Tag für Tag unseren #Schülern beizubringen, was gegen #Corona zu tun ist. Ich riskiere meine #Gesundheit und die meiner #Familie um den #Schulbetrieb aufrecht zu halten und dies machen viele #Kolleginnen und #Kollegen.

Wenn ich aber so etwas sehe, dann liebe #Menschenwelt, dann hast du dies verdient!
 
Bild/Foto

Wir stehen gerade vor dem längsten #Lockdown aller Zeiten und der #DAX dem geht es wunderbar?


Arbeitslosenzahlen steigen aber der Wirtschaft geht es super. Unsere Schulen haben keine vernünftigen Lüftungssysteme aber wenigstens bekommen Lufthansa, Airbus, VW, BMW usw. Millionen vom Staat. Irgendwie habe ich das Gefühl hier läuft was schief, wenn ich doch nur wüsste was?

#Kapitalismus #Politik #Gesundheit #Menschenrechte #Pandemie #Demokratie #Sozialsystem #Börse #Wirtschaft #Profit #Finanzen
 
Bild/Foto

Wir stehen gerade vor dem längsten #Lockdown aller Zeiten und der #DAX dem geht es wunderbar?


Arbeitslosenzahlen steigen aber der Wirtschaft geht es super. Unsere Schulen haben keine vernünftigen Lüftungssysteme aber wenigstens bekommen Lufthansa, Airbus, VW, BMW usw. Millionen vom Staat. Irgendwie habe ich das Gefühl hier läuft was schief, wenn ich doch nur wüsste was?

#Kapitalismus #Politik #Gesundheit #Menschenrechte #Pandemie #Demokratie #Sozialsystem #Börse #Wirtschaft #Profit #Finanzen
 
Later posts Earlier posts