social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: frankreich

Zwang zum #Zug
#Frankreich verbietet kurze #Inlandsflüge
Es war eine der längsten Debatten in der Geschichte des französischen Parlaments –
doch nun hat es für ein neues #Klimaschutzgesetz gestimmt:
Inlandsflüge werden verboten, sofern das Ziel auch gut per #TGV erreichbar ist.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/klimaschutz-frankreich-verabschiedet-verbot-von-kurzen-inlandsfluegen-a-73f9085f-e566-428c-9c30-cc07b67c4f9a

guter Anfang!
 
Zwang zum #Zug
#Frankreich verbietet kurze #Inlandsflüge
Es war eine der längsten Debatten in der Geschichte des französischen Parlaments –
doch nun hat es für ein neues #Klimaschutzgesetz gestimmt:
Inlandsflüge werden verboten, sofern das Ziel auch gut per #TGV erreichbar ist.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/klimaschutz-frankreich-verabschiedet-verbot-von-kurzen-inlandsfluegen-a-73f9085f-e566-428c-9c30-cc07b67c4f9a

guter Anfang!
 

News | Tagesschau: Französisches Parlament - "Ökozid" soll Straftatbestand werden


Wer vorsätzlich schwere Umweltschäden verursacht, soll bis zu zehn Jahre in Haft: Das französische Parlament hat sich dafür ausgesprochen, "Ökozid" in einem neuen Gesetzespaket zum Straftatbestand zu erklären.

Als eine von mehreren Maßnahmen gegen Umweltverschmutzung und den Klimawandel hat das französische Parlament die Einführung eines Straftatbestandes "Ökozid" befürwortet. Die Maßnahme solle auf "die ernstesten Fälle von Umweltschädigungen von nationaler Bedeutung" anwendbar sein, sagte Umweltministerin Barbara Pompili. Bei einem Verstoß drohen bis zu zehn Jahre Haft sowie Bußgelder von bis zu 4,5 Millionen Euro...

Tags: #de #News #Frankreich #Ökozid #Parlament #Gesetz #Tagesschau #Ravenbird #2021-04-18
 
Wollöön wir niescht allö susammööön frongsösische Bürgöör werdöön?

Frankreich zahlt 2.500 Euro für ein Pedelec, wenn Bürger ihr Auto abwracken
Die französische Nationalversammlung macht den Weg frei für einen Gesetzentwurf, der Käufern eines elektrischen Fahrrads einen Zuschuss von bis zu 2.500 Euro verspricht, wenn sie im Gegenzug ihr bisheriges Verbrennerfahrzeug stilllegen. Das berichtet Reuters.

https://t3n.de/news/frankreich-abwrackpraemie-pedelec-1372471/
#Fahrrad #Frankreich #Umwelt #Klima #Verkehr #Stadtentwicklung
heute vor 40 Jahren - Am 4. April 1981 fand in #Paris die erste große #Demonstration von #Schwulen und #Lesben statt – der (aus heutiger Sprache gesehen) erste #CSD in #Frankreich
Gay Pride CSD in Frankreich – seit 1981
 
heute vor 40 Jahren - Am 4. April 1981 fand in #Paris die erste große #Demonstration von #Schwulen und #Lesben statt – der (aus heutiger Sprache gesehen) erste #CSD in #Frankreich
Gay Pride CSD in Frankreich – seit 1981
 

Reporter ohne Grenzen verklagt Facebook



Reporter ohne Grenzen verklagt Facebook in Frankreich, weil die Plattform zu wenig gegen Hassrede und Desinformation unternimmt. Die Organisation erwägt auch Klagen in anderen Ländern.


ROG will mit der Klage aufzeigen, dass Facebook nicht genügend Verantwortung für die gesellschaftlichen Folgen seines Handelns übernimmt. Für Frankreich als Gerichtsstand habe man sich entschieden, da das dortige Verbraucherschutzstrafrecht besonders starke Mittel enthalte, um Verbraucherrechte einzuklagen. In Frankreich gelte eine Geschäftspraxis als betrügerisch, “wenn sie auf falschen Behauptungen, Aussagen oder Darstellungen beruht oder geeignet ist, irrezuführen”, insbesondere im Hinblick auf “die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung” oder “den Umfang der Versprechen des Werbenden”. Ein solches Vergehen könne mit einer Geldstrafe von bis zu 10 Prozent des Jahresumsatzes geahndet werden.
https://posteo.de/news/reporter-ohne-grenzen-verklagt-facebook

#reporterOhneGrenzen #facebook #posteo #Frankreich #hassrede #verbraucherschutz #noFacebook
 

Reporter ohne Grenzen verklagt Facebook



Reporter ohne Grenzen verklagt Facebook in Frankreich, weil die Plattform zu wenig gegen Hassrede und Desinformation unternimmt. Die Organisation erwägt auch Klagen in anderen Ländern.


ROG will mit der Klage aufzeigen, dass Facebook nicht genügend Verantwortung für die gesellschaftlichen Folgen seines Handelns übernimmt. Für Frankreich als Gerichtsstand habe man sich entschieden, da das dortige Verbraucherschutzstrafrecht besonders starke Mittel enthalte, um Verbraucherrechte einzuklagen. In Frankreich gelte eine Geschäftspraxis als betrügerisch, “wenn sie auf falschen Behauptungen, Aussagen oder Darstellungen beruht oder geeignet ist, irrezuführen”, insbesondere im Hinblick auf “die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung” oder “den Umfang der Versprechen des Werbenden”. Ein solches Vergehen könne mit einer Geldstrafe von bis zu 10 Prozent des Jahresumsatzes geahndet werden.
https://posteo.de/news/reporter-ohne-grenzen-verklagt-facebook

#reporterOhneGrenzen #facebook #posteo #Frankreich #hassrede #verbraucherschutz #noFacebook
 

Reporter ohne Grenzen verklagt Facebook



Reporter ohne Grenzen verklagt Facebook in Frankreich, weil die Plattform zu wenig gegen Hassrede und Desinformation unternimmt. Die Organisation erwägt auch Klagen in anderen Ländern.


ROG will mit der Klage aufzeigen, dass Facebook nicht genügend Verantwortung für die gesellschaftlichen Folgen seines Handelns übernimmt. Für Frankreich als Gerichtsstand habe man sich entschieden, da das dortige Verbraucherschutzstrafrecht besonders starke Mittel enthalte, um Verbraucherrechte einzuklagen. In Frankreich gelte eine Geschäftspraxis als betrügerisch, “wenn sie auf falschen Behauptungen, Aussagen oder Darstellungen beruht oder geeignet ist, irrezuführen”, insbesondere im Hinblick auf “die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung” oder “den Umfang der Versprechen des Werbenden”. Ein solches Vergehen könne mit einer Geldstrafe von bis zu 10 Prozent des Jahresumsatzes geahndet werden.
https://posteo.de/news/reporter-ohne-grenzen-verklagt-facebook

#reporterOhneGrenzen #facebook #posteo #Frankreich #hassrede #verbraucherschutz #noFacebook
 

analyse von parteilichkeit


hier die sehr interessante analyse einer parteilichen propagandasendung auf arte, die im letzten jahr lief und die offenbar etwas gekürzt gerade bei zdf info wiederholt wurde. Tenor: ökoenergie ist alles böse und verheuchelt.

ich habe den film nicht gesehen und auch keine lust, damit meine zeit zu verschwenden. der text hier ist trotzdem recht interessant und mir ist ein teil besonders aufgefallen: die übersichtliche beschreibung von defamationsmethoden
die Episoden des ARTE-Films sind dramaturgische Wiederholungen des immergleichen Rezepts für 20 Pfund Empörung:

- Man suche sich eine „grüne“ Technologie aus.
- Man recherchiere, welche chemischen Elemente darin zum Tragen kommen
- Man fliege ans andere Ende der Welt, wo es Abbaugebiete für diese Elemente gibt
- Man dokumentiere die Missstände und interviewe möglichst viele traurige Menschen
- Man ziehe zu düsterer Musik das Fazit, dass die grüne Technologie die alleinige Ursache für das zu sehende Leid ist.

Jetzt garniert ihr das noch mit ein paar Interviewfetzen von „Experten“, ein paar möglichst großen, für das Publikum nicht näher einzuordnenden Zahlen und den Bildern von glücklichen Menschen in Europa. Am besten welche, die diese grüne Technologie offenbar aus purem Egoismus nutzen, weil ihnen das Schicksal all der betroffenen Menschen ja offenbar komplett egal ist. Fertig ist die Videosequenz zur maximalen Entrüstung über Wohlstandsmenschen, die für ihre saubere Luft die Luft der anderen verpesten.
#umwelt #klima #frankreich #propaganda #arte #qualitätsjournalismus

ARTE-Filmemacher wollen die Klimakrise jetzt durch Verzicht auf Windkraft und E-Autos lösen

Bild/Foto
Uff, so einen langen Text müsst ihr jetzt lesen? Nein, müsst ihr nicht, ihr könnt
 

analyse von parteilichkeit


hier die sehr interessante analyse einer parteilichen propagandasendung auf arte, die im letzten jahr lief und die offenbar etwas gekürzt gerade bei zdf info wiederholt wurde. Tenor: ökoenergie ist alles böse und verheuchelt.

ich habe den film nicht gesehen und auch keine lust, damit meine zeit zu verschwenden. der text hier ist trotzdem recht interessant und mir ist ein teil besonders aufgefallen: die übersichtliche beschreibung von defamationsmethoden
die Episoden des ARTE-Films sind dramaturgische Wiederholungen des immergleichen Rezepts für 20 Pfund Empörung:

- Man suche sich eine „grüne“ Technologie aus.
- Man recherchiere, welche chemischen Elemente darin zum Tragen kommen
- Man fliege ans andere Ende der Welt, wo es Abbaugebiete für diese Elemente gibt
- Man dokumentiere die Missstände und interviewe möglichst viele traurige Menschen
- Man ziehe zu düsterer Musik das Fazit, dass die grüne Technologie die alleinige Ursache für das zu sehende Leid ist.

Jetzt garniert ihr das noch mit ein paar Interviewfetzen von „Experten“, ein paar möglichst großen, für das Publikum nicht näher einzuordnenden Zahlen und den Bildern von glücklichen Menschen in Europa. Am besten welche, die diese grüne Technologie offenbar aus purem Egoismus nutzen, weil ihnen das Schicksal all der betroffenen Menschen ja offenbar komplett egal ist. Fertig ist die Videosequenz zur maximalen Entrüstung über Wohlstandsmenschen, die für ihre saubere Luft die Luft der anderen verpesten.
#umwelt #klima #frankreich #propaganda #arte #qualitätsjournalismus

ARTE-Filmemacher wollen die Klimakrise jetzt durch Verzicht auf Windkraft und E-Autos lösen

Bild/Foto
Uff, so einen langen Text müsst ihr jetzt lesen? Nein, müsst ihr nicht, ihr könnt
 

„Eheliche Pflicht“ zum Sex


Weil sie Sex verweigert hat, ist eine Frau in #Frankreich in einem #Prozess schuldig gesprochen worden. Ihr gewalttätiger Gatte dagegen nicht. http://www.taz.de/Scheidungsprozess-in-Frankreich/!5755003/ #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Scheidung #Frankreich #Sex #Ehe
 

„Eheliche Pflicht“ zum Sex


Weil sie Sex verweigert hat, ist eine Frau in #Frankreich in einem #Prozess schuldig gesprochen worden. Ihr gewalttätiger Gatte dagegen nicht. http://www.taz.de/Scheidungsprozess-in-Frankreich/!5755003/ #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Scheidung #Frankreich #Sex #Ehe
 

Hintergrund | Tagesschau: Zero Foodwaste in Marseille - Ein Großmarkt ohne Lebensmittel-Müll


Auf dem Marseiller Großmarkt werden jährlich Tausende Tonnen Obst und Gemüse entsorgt, obwohl sie noch essbar sind. Eine Küche macht daraus Suppe Marmelade und Säfte - und spendet die Produkte... (Video)

Tags: #de #Hintergrund #Frankreich #Marseille #Zero-Foodwaste #Lebensmittel #Verschwendung #Tagesschau #Ravenbird #2021-03-06
 
Vorstoß aus #Frankreich und #Spanien:

Neuer Anlauf für #EU-#Vorratsdatenspeicherung.

Trotz #Grundrechtsbedenken drängen #EU_Staaten erneut auf ein Gesetz zur massenhaften Speicherung von #Kommunikationsdaten. Sie wollen sich dabei über Einwände des #EU-#Gerichts hinwegsetzen, wie ein Dokument zeigt, das netzpolitik.org veröffentlicht. ...

https://netzpolitik.org/2021/vorstoss-aus-frankreich-und-spanien-neuer-anlauf-fuer-eu-vorratsdatenspeicherung/
 
Politik ist in Frankreich irgendwie aufregender.

RT @zeitonline@twitter.com

In #Frankreich hat zwar fast jeder Politiker einen Skandal am Bein, aber wenn Nicolas Sarkozy nun wirklich ins Gefängnis müsste, wäre das eine große Sache. Was wird ihm vorgeworfen? #Sarkozy https://www.zeit.de/2021/09/nicolas-sarkozy-gefaengnis-anklage-prozess-frankreich?wt_zmc=sm.int.zonaudev.twitter.ref.zeitde.redpost.link.x&utm_medium=sm&utm_source=twitter_zonaudev_int&utm_campaign=ref&utm_content=zeitde_redpost_link_x

🐦🔗: https://twitter.com/zeitonline/status/1365724988406460417
 

Indien: Bevölkerung hat genug

Covid-Impfung: Massive Ablehnung in Indien wegen tödlicher Menschenexperimente


https://www.wochenblick.at/covid-impfung-massive-ablehnung-in-indien-wegen-toedlicher-menschenexperimente/
Indien ist durch die vielen Generika, die dort billig produziert werden nicht nur die Apotheke der Welt [3], sondern auch das Versuchslabor des Globus. Jetzt lehnen die Inder die Covid-Impfungen großteils ab. Das Verständnis dafür liefern die kollektiven Erfahrungen des Landes mit Pharmakonzernen und “Philanthropen”. Vor dem Hintergrund der seit Jahrzehnten hohen Zahlen an gesundheitlich Geschädigten und Todesopfern [1]ist diese Position nachvollziehbar. Laut einer Umfrage lehnen 59 % Covid Impfungen ab, Indien ist damit Impfungen gegenüber noch kritischer eingestellt als die europäischen Ablehnungs-Spitzenreiter Italien, Frankreich oder Polen [2]. Aus einem ganzen Katalog von Gründen wird das ehrgeizige Impfprogramm in der geplanten Form nicht angenommen; dem Impfstoff von Pfizer / Biontech wurde keine Zulassung erteilt.

#Bevölkerung #Covid-Impfung #Covid #Impfung #Indien #Menschenexperimente #Experimente #Apotheke #Welt #Versuchslabor #Globus #Inder #Pharmakonzern #Philanthropen #Todesopfer #Italien #Frankreich #Polen #Pfizer #Biontech
Covid-Impfung: Massive Ablehnung in Indien wegen tödlicher Menschenexperimente
 

Indien: Bevölkerung hat genug

Covid-Impfung: Massive Ablehnung in Indien wegen tödlicher Menschenexperimente


https://www.wochenblick.at/covid-impfung-massive-ablehnung-in-indien-wegen-toedlicher-menschenexperimente/
Indien ist durch die vielen Generika, die dort billig produziert werden nicht nur die Apotheke der Welt [3], sondern auch das Versuchslabor des Globus. Jetzt lehnen die Inder die Covid-Impfungen großteils ab. Das Verständnis dafür liefern die kollektiven Erfahrungen des Landes mit Pharmakonzernen und “Philanthropen”. Vor dem Hintergrund der seit Jahrzehnten hohen Zahlen an gesundheitlich Geschädigten und Todesopfern [1]ist diese Position nachvollziehbar. Laut einer Umfrage lehnen 59 % Covid Impfungen ab, Indien ist damit Impfungen gegenüber noch kritischer eingestellt als die europäischen Ablehnungs-Spitzenreiter Italien, Frankreich oder Polen [2]. Aus einem ganzen Katalog von Gründen wird das ehrgeizige Impfprogramm in der geplanten Form nicht angenommen; dem Impfstoff von Pfizer / Biontech wurde keine Zulassung erteilt.

#Bevölkerung #Covid-Impfung #Covid #Impfung #Indien #Menschenexperimente #Experimente #Apotheke #Welt #Versuchslabor #Globus #Inder #Pharmakonzern #Philanthropen #Todesopfer #Italien #Frankreich #Polen #Pfizer #Biontech
Covid-Impfung: Massive Ablehnung in Indien wegen tödlicher Menschenexperimente
 
Ein gutes Beispiel dafür, dass "staatlich" nicht automatisch besser ist als "privat", liefert die #Energie industrie in #Frankreich.
Da die Energiewende nicht vorankommt, will (muss) das Atomstromland die Laufzeit von besonders gefährlichen Uralt-Meilern verlängern.
 
So, es scheint die Pandemiebedingten Einschränkungen sind vorbei, bzw. die Kunden können jetzt einfach nicht mehr länger aufschieben, ihr wollt warm und Licht, also reise ich nach #Polen, #Frankreich, #Schweiz und #Bulgarien, leider ungeimpft, da nicht über 80 Jahre, aber ist ja auch nicht anders also sonst durch die Welt reisen mit den ganzen gefährlichen Krankheiten (also zumindest aus meiner Sicht sind die sonstigen Krankheiten gleich gefährlich), dass ich dann Dritte leichter anstecken kann tut mir leid, da aber nicht mal eine Impfung dies sicher verhindert ist es wohl auch nicht sinnvoll jetzt den Job zu verweigern...

Shitstorm
⬇️⬇️⬇️⬇️
 
Bei den »Champagner-Unruhen« wehrten sich Winzer 1911 gegen Macht und Machenschaften großer Kellereien. Als Straßenkämpfe entflammten und ganze Dörfer loderten, rückte die Armee an.
»Champagner-Unruhen« in Frankreich 1911: Champagner oder Tod
#Geschichte #Wein #Frankreich #1910erJahre #Das20Jahrhundert #Proteste #Alkohol #Skandale #19Jahrhundert
 
Bei den »Champagner-Unruhen« wehrten sich Winzer 1911 gegen Macht und Machenschaften großer Kellereien. Als Straßenkämpfe entflammten und ganze Dörfer loderten, rückte die Armee an.
»Champagner-Unruhen« in Frankreich 1911: Champagner oder Tod
#Geschichte #Wein #Frankreich #1910erJahre #Das20Jahrhundert #Proteste #Alkohol #Skandale #19Jahrhundert
 

Hintergrund | Telepolis: Abgeschoben wegen politischer Gesinnung oder wegen Corona?


Der offizielle Grund der Abschiebung eines französischen Anarchisten lautet "Gefahr für die öffentliche Gesundheit"; einiges spricht für politische Motive

Nach acht Jahren Aufenthalt in Griechenland wurde ein französischer Staatsangehöriger aus Griechenland nach Frankreich abgeschoben. Es gab kein Gerichtsverfahren und auch keine Verurteilung des Abgeschobenen...

Tags: #de #Hintergrund #Griechenland #Frankreich #EU #Abschiebung #Polizei #Repression #Staat #System #Telepolis #Ravenbird #2020-12-28
 
Interessant: In vielen europäischen Ländern wirkt der #Lockdown gegen #Corona — obwohl die #Schulen in #Spanien, #Frankreich und #Irland weiter geöffnet sind.
SZ.de/1.5148970
#BildungAberSicher
 
Bild/Foto
Comic | Ravard/Moynot/Malet: Die Ratten im Mäuseberg
#Buch #Comic #GraphicNovel #Krimi #Frankreich #Paris

Die Ratten im Mäuseberg ist ein mit viel Liebe zum Detail gestalteter Comic, der jeden Krimi- und Frankreichfan erfreuen wird. Positiv fällt das Lokalkolorit des Bandes auf: Straßen, Plätze, Parks und andere Schauplätze des 14. Arrondissements von Paris spielen in diesem Krimi eine wesentliche Rolle, die der der Figuren fast gleichkommt.

Weiterlesen

Titelangaben
Die Ratten im Mäuseberg
Autor: Léo Malet
Zeichner: François Ravard
Szenario: Emmanuel Moynot; Figuren: Tardi
Übersetzung aus dem Französischen: Resel Rebiersch
Schreiber und Leser 2020
72 Seiten, 18,80 Euro
 
Bild/Foto
Comic | Ravard/Moynot/Malet: Die Ratten im Mäuseberg
#Buch #Comic #GraphicNovel #Krimi #Frankreich #Paris

Die Ratten im Mäuseberg ist ein mit viel Liebe zum Detail gestalteter Comic, der jeden Krimi- und Frankreichfan erfreuen wird. Positiv fällt das Lokalkolorit des Bandes auf: Straßen, Plätze, Parks und andere Schauplätze des 14. Arrondissements von Paris spielen in diesem Krimi eine wesentliche Rolle, die der der Figuren fast gleichkommt.

Weiterlesen

Titelangaben
Die Ratten im Mäuseberg
Autor: Léo Malet
Zeichner: François Ravard
Szenario: Emmanuel Moynot; Figuren: Tardi
Übersetzung aus dem Französischen: Resel Rebiersch
Schreiber und Leser 2020
72 Seiten, 18,80 Euro
 

Der Gelbwesten-Versteher


Mit seiner Berichterstattung erreicht Rémy Buisine Menschen, die sich von anderen Medien nicht gehört fühlen. Das hat auch Macron kapiert. http://www.taz.de/Journalismus-in-Frankreich/!5731042/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Frankreich #Emmanuel #Macron #Online-Journalismus #Gelbwesten
 

Der Gelbwesten-Versteher


Mit seiner Berichterstattung erreicht Rémy Buisine Menschen, die sich von anderen Medien nicht gehört fühlen. Das hat auch Macron kapiert. http://www.taz.de/Journalismus-in-Frankreich/!5731042/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Frankreich #Emmanuel #Macron #Online-Journalismus #Gelbwesten
 

„Schande“ für die Polizei


In Frankreich demonstrieren wieder Tausende gegen die Sicherheitspolitik und gegen Polizeigewalt. Macron nennt Letzteres einen Slogan von extremen Linken. http://www.taz.de/Proteste-in-Frankreich/!5736760/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Paris #Frankreich #Emmanuel #Macron #Polizeigewalt

Schwerpunkt: Polizeigewalt und Rassismus
 

„Schande“ für die Polizei


In Frankreich demonstrieren wieder Tausende gegen die Sicherheitspolitik und gegen Polizeigewalt. Macron nennt Letzteres einen Slogan von extremen Linken. http://www.taz.de/Proteste-in-Frankreich/!5736760/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Paris #Frankreich #Emmanuel #Macron #Polizeigewalt

Schwerpunkt: Polizeigewalt und Rassismus
 
Heute Abend habe ich mir den sehr rührenden Film "Die Schüler der Madame Anne" angeschaut. Leider von Arte bereits depubliziert, aber wenn ihr die Gelegenheit habt, schaut ihn euch an.

#holocaust #shoa #roma #frankreich
 
So schleicht sich Autoritarismus auch in "westlichen" Ländern ein.
#Frankreich
 
In einem von Umweltaktivisten als "historisch" bezeichneten Urteil gab das oberste Verwaltungsgericht Frankreichs der Regierung am Donnerstag eine Frist von drei Monaten, um zu zeigen, dass sie Maßnahmen ergreift, um ihren Verpflichtungen zur globalen Erwärmung nachzukommen.
Leider steht nicht, was für Konsequenzen drohen ... wenn das Urteil nicht vollzogen wird.

Gleiches Urteil würde ich mir für Deutschland auch wünschen.

#Klimakrise #F4F #Frankreich #Zukunft
 
In einem von Umweltaktivisten als "historisch" bezeichneten Urteil gab das oberste Verwaltungsgericht Frankreichs der Regierung am Donnerstag eine Frist von drei Monaten, um zu zeigen, dass sie Maßnahmen ergreift, um ihren Verpflichtungen zur globalen Erwärmung nachzukommen.
Leider steht nicht, was für Konsequenzen drohen ... wenn das Urteil nicht vollzogen wird.

Gleiches Urteil würde ich mir für Deutschland auch wünschen.

#Klimakrise #F4F #Frankreich #Zukunft
 
Geistreiche Unterhaltung mit Todenhöfer und Precht



Angesprochen und teilweise verknüpft werden folgende Themen
#Krieg #Frieden #Deutschland #Politik #Werte #Gesellschaft #KI #Drohnen
#Gruene #DieGrünen #Uran #Kernkraft #Frankreich #Niger #USA #Russland #Stellvertreterkriege
#Biden #Lybien

Da war einiges dabei, dass ich so noch nicht wusste.
Und weil das grad so gut passt:

https://youtu.be/l3xYdAglvJM?t=1628
#Somalia #Piraten #Kriegsgründe #Debunked
Dazu ist es sicher auch hilfreich zu wissen, die Weltmeere sind stark überfischt.
https://utopia.de/ratgeber/ueberfischung-der-meere-gruende-und-auswirkungen/
https://www.fishforward.eu/de/project/ueberfischung-eine-tatsache-in-zahlen/

Wir, die wir in Industrienationen leben, fressen den Planeten auf und Müllen ihn zu.
Und wenn man schon mal dabei ist unsere Regierung in die Pfanne zu hauen,
kann ich auch den Film in der ARD -> Ökozid "Empfehlen".

Aber auch nur, weil dort "Fakten" genannt werden, die nicht jeder mitbekommen haben dürfte.
Leider ist der Film hemdsärmelig gedreht, Dialoge zum ermüden. Pointen die keine sind und Pathos runden das deutsche Fernsehschauspiel ab. Gruselig von der Umsetzung, doch inhaltlich leider in vielen Punkten sehr zutreffend.

Der Film zeigt lobenswerter Weise, wenn auch nur Ansatzweise und sehr plump, wie im Hintergrund die Bevölkerung aufgestachelt wird. Manipuliert durch Medien.

Insgesamt würde der Film als solcher von mir nur einen von 5 Sternen bekommen.
Doch aufgrund der Infos, aus denen man auch eine Dokumentation hätte drehen können, sag ich mal - angucken lohnt sich.

Natürlich fehlt dort auch sehr viel, das hätte dann aber dieses "Drama" nur noch weiter in die Länge gezogen.
Klar wird ganz deutlich, unsere Regierung wusste es schon lange, wir ruinieren diesen Planeten.

Ich glaube, es muss die ARD viel Überwindung gekostet haben.
Das Ende des Films ist wahrscheinlich Pflicht gewesen, damit der überhaupt ausgestrahlt wird :D
Mir ist dabei, im übertragenen Sinne, bald das Popkorn wieder aus der Nase rausgekommen.
 
Der Konflikt zwischen Frankreich und der Türkei geht weiter: Nachdem in Lyon eine Gedenkstätte für Opfer des Genozids an den Armeniern beschmiert wurde, will Frankreich die rechtsextreme Organisation Graue Wölfe verbieten.
Frankreich will rechtsextreme türkische Graue Wölfe verbieten - DER SPIEGEL - Politik
#Politik #Ausland #Frankreich #Türkei #VölkermordandenArmeniern #Armenien
 
Der Konflikt zwischen Frankreich und der Türkei geht weiter: Nachdem in Lyon eine Gedenkstätte für Opfer des Genozids an den Armeniern beschmiert wurde, will Frankreich die rechtsextreme Organisation Graue Wölfe verbieten.
Frankreich will rechtsextreme türkische Graue Wölfe verbieten - DER SPIEGEL - Politik
#Politik #Ausland #Frankreich #Türkei #VölkermordandenArmeniern #Armenien
 
Bild/Foto
#Frankreich. Der Balken rechts steht für 76.258.

#Corona #JHU
 

Mal so mal so


"(...) Betrachtet man jedoch die Methoden, mit denen in Frankreich einer Bewegung entgegengetreten wurde,(...), dann sind Vergleiche angebracht."
https://neue-debatte.com/2020/08/29/dirty-boulevard/
#Frankreich #Belarus #Werte
Dirty Boulevard: Über Belarus und Frankreich
 
Sogar in #Frankreich gibt es Bewegung. Ausschlaggebend düften wohl vor allem wirtschaftliche Gründe sein. Die Erneuerbaren sind schlicht günstiger als #Atomkraft .

#Energiewende #Klimakrise #PoweredByRSS

Frankreich schließt 14 Atomkraftwerke und setzt auf erneuerbare Energien


In Frankreich zeichnet sich der Einstieg in den Ausstieg aus der Atomenergie ab.
Later posts Earlier posts