Skip to main content

Search

Items tagged with: fff


 
#FFF #MarioLars #Farbfiguren

Twitter: Farbfiguren on Twitter (Farbfiguren)


 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

Info | Auch in Mosbach ging gestern was


Noch nicht optimal organisiert und geplant, aber weit über 500 Teilnehmer bei 150 für die Demo angemeldeten ist für hier schon sehr gut.

Tags: #de #fff #2019-09-20 #klimademo #nok #mosbach #klimawandel #rnz #ravenbird #2019-09-21

 
#fff #FridaysForFuture #Klimapaket #Groko #CDU #CSU #SPD #Merkel #CO2 #Maja #Göpel
#klimaschädliche #Subventionen #Greta #Klimapaket #Klimastreik #Meinungsfreiheit #Transparenz #Informationsfreiheit #FakeNews #Fakten #Kfz #Pendlerpauschale #Wissenschaft #SPD #GroKo

https://twitter.com/heuteplus/status/1175148837649965056

"Prof. Maja Göpel von @SciForFuture stellt zum #Klimapaket und der Erhöhung der #Pendlerpauschale fest, “da lohnt es sich endlich mit dem Auto in die Stadt zu pendeln und dabei noch Kasse zu machen…”

Die Einführung eines CO2 Preises von 21€ pro Tonne CO2 bringt Mehrkosten für den Treibstoff von ca. 3ct pro Liter, bei 6 Litern auf 100km also ungefähr 18ct. Erhöhung der Pendlerpauschale um 5ct pro km bringt bei 100km jedoch bereits 5€. Das Autofahren wird sich also lohnen und dem Fahrer 4,82€ einbringen. Möchte die SPD mit so einem untauglichen Kompromiss die GroKo wirklich über das Jahresende weiterführen?"

 
#fff #FridaysForFuture #Klimapaket #Groko #CDU #CSU #SPD #Merkel #CO2 #Maja #Göpel
#klimaschädliche #Subventionen #Greta #Klimapaket #Klimastreik #Meinungsfreiheit #Transparenz #Informationsfreiheit #FakeNews #Fakten #Kfz #Pendlerpauschale #Wissenschaft #SPD #GroKo

https://twitter.com/heuteplus/status/1175148837649965056

"Prof. Maja Göpel von @SciForFuture stellt zum #Klimapaket und der Erhöhung der #Pendlerpauschale fest, “da lohnt es sich endlich mit dem Auto in die Stadt zu pendeln und dabei noch Kasse zu machen…”

Die Einführung eines CO2 Preises von 21€ pro Tonne CO2 bringt Mehrkosten für den Treibstoff von ca. 3ct pro Liter, bei 6 Litern auf 100km also ungefähr 18ct. Erhöhung der Pendlerpauschale um 5ct pro km bringt bei 100km jedoch bereits 5€. Das Autofahren wird sich also lohnen und dem Fahrer 4,82€ einbringen. Möchte die SPD mit so einem untauglichen Kompromiss die GroKo wirklich über das Jahresende weiterführen?"

 
#FridaysForFuture #FollowFriday

Offizielle accounts - keine Bots oder Zwitscher-Tröt-Brücken:

🌍 @fridaysforfutureerfurt Soweit ich weiß der einzige offizielle #FFF account im Fediverse

🌳 @hambibleibt Die weltbekannte Gruppe mutiger Leute die ihren Wald und ihre Heimat vor dem großen Braunkohnekonzern #FuckRWE schützen wollen

📣 @attac_hl eine verbündete NGO die neben dem Klima auch viele andere spannende Themen hat

💭 @tuxom CO2 (O=C=O) informiert höchstpersönlich über dessen Auswirkungen

 
RT @MartinSonneborn
Heeeeeda, Schüler, aufgepasst! Das Entschuldigungsschreiben für #FFF auf meiner Homepage ist natürlich nach wie vor gültig... ZwinkerSmiley!
Bild/Foto

 
📖 Lesetipp❗

🌳 ✊ Wie sieht die Zukunft von #FridaysforFuture aus? Dazu gibt u.a. der Protestforscher Simon Teune in der #DW seine Einschätzung.

❓ Teune hatte zuvor eine von der #HeinrichBöll und der #OttoBrennerStiftung unterstütze Studie zu #FFF veröffentlicht.

👆 Den Artikel gibt es hier: https://www.dw.com/de/wie-sieht-die-zukunft-von-fridays-for-future-aus/a-50436506

👆 Die Studie zu #F4F es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/studie-zu-fridays-for-future/

#Klimaschutz #Klima #Klimawandel #Demonstration #Protest

 
Bild/Foto
Am 20. September startet der globale Klimastreik. Der Aufruf von Fridays for Future richtet sich dieses mal nicht nur an Schülerinnen, sondern an “Kolleginnen und Arbeitgeberinnen, an Eltern und Nachbarinnen, an Lehrerinnen und Wissenschaftlerinnen, Sportler*innen und Arbeitssuchende, Kreative und Auszubildende…” Mittlerweile gibt es auch gefühlt für jeden Gesellschaftsbereich eine “… for Future”-Organisation, die Liste ist lang. Fridays for Future ist unfassbar vielfältig geworden – von der Klimagerechtigkeitsbewegung im Allgemeinen ganz zu schweigen. Diese wächst im deutschsprachigen Raum massiv und baut auf der Erfahrung vorangeganger ökologischer und sozialer Kämpfe auf. Von der Castor-Blockade zu Ende Gelände ist der Weg nicht weit. Die Bewegung erfasst nach und nach große Teile der Gesellschaft und könnte unterschiedlicher nicht sein. Von antikapitalistischen Kräften, die einen radikalen Bruch mit dem bestehenden System anstreben, bis hin zu reinen Wahlkapellen für die Grünen ist alles dabei.

Als Anarchist*innen sehen wir in dieser Entwicklung große Möglichkeiten und Chancen für eine wirkliche Veränderung der Verhältnisse.

Umweltschutz und kapitalistische Wirtschaftsweise stehen in einem unauflösbaren Widerspruch zueinander. Für die Klimakatastrophe sind nicht “wir alle” verantwortlich. Weltweit stoßen allein 100 multinationale Firmen 71% der Treibhausgase aus – Emissionen die jährlich weiter steigen. Während diese Konzerne unsere Atmosphäre in eine Abgasdeponie verwandeln, schaut die Politik aber scheinbar nur zu. Sei 1995 verballern Abgeordnete heiße Luft und Flugzeugkerosin für jährliche Weltklimakonferenzen – in der Bilanz völlig ergebnislos. Wir bewegen uns weiter rapide auf einen Zustand zu, in dem weite Teile unserer Welt in einem Jahrhundert nicht mehr für Menschen bewohnbar sind. Dass es so kommt, ist keine Zwangsläufigkeit. Aber das wird gerade in Kauf genommen. Ob wir es verhindern können, hängt davon ab, was wir hier und heute tun!

Abertausende haben das bereits erkannt – hoffentlich werden Millionen ihnen folgen. Es ist notwendig, dass eine klare antikapitalistische Grundhaltung wesentlicher Teil der aktuell stattfindenden Kämpfe wird und bleibt. Die Klimagerechtigkeitsbewegung muss sich weiter radikalisieren, die Aktionsmethoden müssen sich zuspitzen und über symbolischen Protest hinausgehen. Die Rettung des Klimas bleibt Handarbeit! Wer sich dabei nur auf die Klasse derjenigen verlässt, die von seiner Zerstörung profitieren, wird verlassen bleiben.

Die Bewegung braucht ein Bewusstsein dafür, dass sie in einer Klassengesellschaft handelt. Individueller Konsumverzicht ist keine Lösung für ein gesellschaftliches Problem – allgemeine Steuern oder Verbote, die Lohabhängige, Menschen die sowieso wenig haben, am stärksten treffen werden, sind erst recht keine.

Bisher haben nur globale Wirtschaftskrisen die Co2-Emissionen wirksam reduziert. Es ist an der Zeit, Schluss zu machen mit Wachstums- und Konkurrenzzwang, und stattdessen die Veränderung der Produktionsbedingungen ins Auge zu fassen.

Also: Lasst uns anpacken. Lasst uns daran arbeiten, dass unsere Träume von einer klimagerechten, klassenlosen Gesellschaft Wirklichkeit werden! Der Kapitalismus wird verschwinden – so oder so. Wir haben es heute in der Hand, ihn zu überwinden, bevor er unsere Lebensgrundlagen restlos vernichtet hat.

Auch wir als plattform bringen uns in den Kampf für ein Klima der Gerechtigkeit ein. Wenn du uns dabei unterstützen willst, melde dich unter – kontakt@dieplattform.org.

what do we do, when the climate is under attack?

STAND UP! – FIGHT BACK!


Tags; #de #aktion #demo #fff #fridays-for-future #fight-for-future #die-plattform #klima #klimawandel #aufruf #wiederstand #anarchismus #2019-09-20 #mitmachen #ravenbird #2019-09-17

 
RT @edgarrmcgregor
My #ClimateStrike week 22 at @PasadenaGov city hall. Yet another hot day with temperatures near 100°F or 37°C.

#FFF @FFF_USA #StrikeForClimate @gretathunberg #EarthCleanUp
Bild/Foto

 
Die AG #Umwelt trifft sich heute, Mi., 11.09.2019 um 21 Uhr wieder im #PIRATEN-NRW-#Mumble. Seid dabei. Gestaltet unsere piratige Umweltpolitik mit.
#FFF #FridaysForFuture #Klimawandel #Tierschutz

Bild/Foto

 

Der große #Moorbrand

Fünf Wochen lang hat 2018 das Moor im nördlichen #Emsland gebrannt. Die Folgen sind heute noch sichtbar. Der Film begleitet Biologen über die vier Jahreszeiten bei ihren Untersuchungen.


#NaturNah #Dürre #Moor #Torf #Feuer #Brand #Bundeswehr #Vollidioten #Dokumentation #Politik #Gesellschaft #Wissenschaft #Biologie #FFF #FridaysForFuture #ExtinctionRebellion

 

Der große #Moorbrand

Fünf Wochen lang hat 2018 das Moor im nördlichen #Emsland gebrannt. Die Folgen sind heute noch sichtbar. Der Film begleitet Biologen über die vier Jahreszeiten bei ihren Untersuchungen.


#NaturNah #Dürre #Moor #Torf #Feuer #Brand #Bundeswehr #Vollidioten #Dokumentation #Politik #Gesellschaft #Wissenschaft #Biologie #FFF #FridaysForFuture #ExtinctionRebellion

 

Der große #Moorbrand

Fünf Wochen lang hat 2018 das Moor im nördlichen #Emsland gebrannt. Die Folgen sind heute noch sichtbar. Der Film begleitet Biologen über die vier Jahreszeiten bei ihren Untersuchungen.


#NaturNah #Dürre #Moor #Torf #Feuer #Brand #Bundeswehr #Vollidioten #Dokumentation #Politik #Gesellschaft #Wissenschaft #Biologie #FFF #FridaysForFuture #ExtinctionRebellion

 
RT @edgarrmcgregor
I am back! Week 20 of my #ClimateStrike at Pasadena City Hall!

It is time for politicians to act on the climate crisis. Future generations depend on it.

@gretathunberg #FFF @FFF_USA #FridaysForFuture #ClimateCrisis
Bild/Foto

 
#PIRATENPARTEI ruft auf:
Kommt zum weltweiten #Klimastreik der #FridaysForFuture-Bewegung am 20.09.2019.
Wann, wo und warum, seht ihr hier:
piratenpartei.de/2019/08/27/all…
#PIRATEN bitten auch Arbeitgeber, ihren Beschäftigten die Möglichkeit zur Teilnahme einzuräumen. #FFF #AlleFürsKlima

Bild/Foto
#AlleFürsKlima – Aufruf zum internationalen Klimastreik

 

#Netzlese


Hier deutet sich eine spannende Entwicklung an, die nich tohne Auswirkungen auf die Parteienlandschaft bleiben wird, wenn sie erfolgreich ist.

Fridays for Gemeinderäte


#Netzlese #Klima #Klimapolitik #Klimawandel #Klimaerwärmung #Umwelt #Umweltpolitik #Erderwärmung #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Politik #Kommunalpolitik #Parteien #Bürgerbewegungen

 

#Netzlese


Hier deutet sich eine spannende Entwicklung an, die nich tohne Auswirkungen auf die Parteienlandschaft bleiben wird, wenn sie erfolgreich ist.

Fridays for Gemeinderäte


#Netzlese #Klima #Klimapolitik #Klimawandel #Klimaerwärmung #Umwelt #Umweltpolitik #Erderwärmung #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Politik #Kommunalpolitik #Parteien #Bürgerbewegungen

 
RT @GottesGetweete@twitter.com

Als EUER Notre Dame niederbrannte, seid Ihr völlig durchgedreht, weil Eure ganze "Kultur" bla blub.

Seit 16 Tagen brennt MEIN Amazonas-Regenwald. Die Rauchwolke ist so groß wie die EU.

Aber es ist ja nur meine halbe #Schöpfung, die niederbrennt: kein Nachrichtenwert. 😤

#fff

🐦🔗: https://twitter.com/GottesGetweete/status/1163820045408985088

 
Die FDP möchte bitte vom Kalten Krieg abgeholt werden.

RT @johannesdal@twitter.com

#FFF ist keine neutrale Kraft, die neutral und aus der Jugend heraus gegen den Klimawandel. Sondern eine kommunistische Vereinigung, die Wohlstand ablehnt. Darf man nicht ernst nehmen! #capitalism https://twitter.com/OlliLuksic/status/1162669044316684288

🐦🔗: https://twitter.com/johannesdal/status/1162998375979110400

 
"Eine neue Methodik zur Berechnung von CO2-Budgets liefert dramatische Resultate: Um die Klimaüberhitzung mit einer Zwei-Drittel-Wahrscheinlichkeit bei 1,5 Grad zu stoppen, müsste die Welt schon Ende 2030 klimaneutral sein."

#s4f #fff #pff
https://www.sonnenseite.com/de/wissenschaft/klimaneutralitaet-kommt-2050-zwei-jahrzehnte-zu-spaet.html
#s4f #fff #pff

 
"In den Tagen, da FDP-Chef Christian Lindner den Schülern empfahl, die Klimapolitik besser „den Profis“ zu überlassen, meldeten sich die wissenschaftlichen Experten zu Wort und gaben dem Jugendprotest inhaltliche Rückendeckung. Eine Brücke zwischen Jugend und Wissenschaft wurde geschlagen, die es vorher in dieser Weise nicht gegeben hatte."

#NieMehrFDP #fff #pff #s4f
https://taz.de/Fridays-und-Scientists-for-Future/!5615730/

 
Von wegen Schule schwänzen ... offensichtlich sind die SchülerInnen von #FFF gut informiert und zudem wissenshungrig und gehen nach den Demos zu Vorlesungen, die spontan speziell von HcohschullehrerInnen für sie entwickelt wurden.

Das ist mal etwas, das optimistisch in die Zukunft blicken lässt – und das noch einmal zeigt, das derzeit Fortschritt nicht aus der Politik zu erwarten ist – von keiner Partei, sondern aus Wissenschaft und dem jungen Teil der Gesellschaft:

Fridays und Scientists for Future: Völlig neue Dialogerfahrung


#Netzlese #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Klima #Klimapolitik #Klimaschutz #Klimaerwärmung #Erderwärmung #Umwelt #Umweltschutz #Umweltpolitik #Politik #Parteien #EU #S4F #Wissenschaft

 
Ein erfreulich konstruktiver Kommentar zu der Segelboot-Aktion von Greta Thunberg, der auf die Denkanstöße zielt, die sich aus der Aktion ergeben.

Debatte um Thunbergs Segelreise: Niemand schafft's allein


#FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Klima #Klimapolitik #Klimaschutz #Klimaerwärmung #Erderwärmung #Umwelt #Umweltschutz #Umweltpolitik #Politik #Parteien #EU #CO2

 
Ein erfreulich konstruktiver Kommentar zu der Segelboot-Aktion von Greta Thunberg, der auf die Denkanstöße zielt, die sich aus der Aktion ergeben.

Debatte um Thunbergs Segelreise: Niemand schafft's allein


#FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Klima #Klimapolitik #Klimaschutz #Klimaerwärmung #Erderwärmung #Umwelt #Umweltschutz #Umweltpolitik #Politik #Parteien #EU #CO2

 
#Solidarität mit #Greta #Thunberg: Auch #Horst #Seehofer zeigt sich mit Vermummten
#Hambi #fff #f4f

 
#Solidarität mit #Greta #Thunberg: Auch #Horst #Seehofer zeigt sich mit Vermummten
#Hambi #fff #f4f

 
Kritik am menschengemachten #Klimawandel ist auch Kritik an Kapitalismus und Politik:
"Politiker wussten seit Jahrzehnten über den Klimawandel Bescheid. Sie haben die Verantwortung für unsere Zukunft bereitwillig Profiteuren überlassen, deren Suche nach schnellem Geld unsere Existenz bedroht."

#politik #kapitalismus #fff
https://diefreiheitsliebe.de/politik/20-september-weltweiter-klimastreiktag-tut-sich-was-auch-in-den-deutschen-gewerkschaften/

 
RT @JuliaKrohmer
Greetings from #Frankfurt, where we had a dancing demonstration across the city combined with a swaming action, blocking several major crossings - although schools are still on holiday!
#FFF #FridaysForFuture #ClimateActionNow #climatestrike
Bild/Foto

 

Wüstenbildung: "Wenn das Ökosystem kippt, hilft auch kein Regen mehr"


Auch dieses Interview befasst sich mit dem heute veröffentlichten IPCC-Sonderbericht zur Wechselwirkung von Klimakrise, Landwirtschaft und Lebensmittelversorgung. Es enthält aber nicht nur Katastrophenanzeigen, sondern benennt ebenfalls Handlungsoptionen, die durchaus den größten Pessimismus vertreiben können – vorausgesetzt, dass die skizzierten Handlungsoptionen politisch mehrheitsfähig sind.

#Klimawandel #Klimaerwärmung #Klimakrise #Klimapolitik #Erderwärmung #CO2 #Politik #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Umweltzerstörung #Umweltpolitik #Umweltkrise #Umwelt #Umweltschutz #Klimaschutz

 
Hier noch ein letzter Post zum Bericht des Weltklimarates, in dem die Handlungsempfehlungen ganz gut zusammengefasst sind:

Weltklimarat: Erderwärmung beeinträchtigt Versorgung mit Lebensmitteln – Müssen Konsumverhalten ändern


#Klimawandel #Klimaerwärmung #Klimakrise #Klimapolitik #Erderwärmung #CO2 #Politik #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Umweltzerstörung #Umweltpolitik #Umweltkrise #Umwelt #Umweltschutz #Klimaschutz
Weltklimarat: Erderwärmung beeinträchtigt Versorgung mit Lebensmitteln – Müssen Konsumverhalten ändern

 

Klimawandel | Weltklimarat: Nahrungsmittelproduktion gefährdet die Erde


Und hier ein zweiter Beitrag über den neuen und gerade veröffentlichten Bericht des Weltklimarates. Auch dieser Bericht verdeutlicht einerseits, wie daramatisch die Klimakrise mittlerweile ist: Sie betrifft längst die Lebesmittelversorgung. Doe werden zwar industriell be- und verarbeitet und kommen aus dem Supermarktregal. Vorher müssen sie aber erst einmal auf einem Acker heranwachsen. Indirekt gilt das auch für Tierzucht. Denn auch Tiere brauchen Futter, bevor sie auf dem Teller enden (oft recht grauenvoll).

Andererseits zeigt auch dieser Artikel Handlungsmöglichkeiten auf, die letztlich nicht so schwierig umzusetzen sind. Wenn denn die (politische) Bereitschaft dazu vorhanden ist.

#Klimawandel #Klimaerwärmung #Klimakrise #Klimapolitik #Erderwärmung #CO2 #Politik #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Umweltzerstörung #Umweltpolitik #Umweltkrise #Umwelt #Umweltschutz #Klimaschutz

 

Sonderbericht des Weltklimarats: Die Klimakrise erreicht die Landwirtschaft


Hier ein erster Beitrag über den neuen und gerade veröffentlichten Bericht des Weltklimarates. Der Bericht macht einerseits deutlich, wie daramatisch die Klimakrise mittlerweile ist: Sie betrifft längst die Lebesmittelversorgung. Doe werden zwar industriell be- und verarbeitet und kommen aus dem Supermarktregal. Vorher müssen sie aber erst einmal auf einem Acker heranwachsen. Indirekt gilt das auch für Tierzucht. Denn auch Tiere brauchen Futter, bevor sie auf dem Teller enden (oft recht grauenvoll). Das kommt in diesem Artikel ganz gut zum Ausdruck.

Gleichzeitig zeigt der Artikel aber auch Handlungsmöglichkeiten auf, die letztlich nicht so schwierig umzusetzen sind. Wenn denn die (politische) dazu vorhanden ist.

#Klimawandel #Klimaerwärmung #Klimakrise #Klimapolitik #Erderwärmung #CO2 #Politik #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Umweltzerstörung #Umweltpolitik #Umweltkrise #Umwelt #Umweltschutz #Klimaschutz

 
Wie wäre es mit einem Generalstreik für #Neuwahlen ?

#fff #pff #rausausdernato