social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: fefebot

Die Inzidenzwerte für die Bundesnotbremse basieren auf "eingefrorenen", zu niedrigen Werten.
nach aktuelleren Zahlen lag die bayerische Landeshauptstadt erst drei Tage später als vom RKI gemeldet unter dem Schwellenwert von 100. Durch die verzögerte Übermittlung fehlen in der tagesaktuellen Berechnung Fälle. Sind die Inzidenzwerte aber einmal veröffentlicht, werden sie "eingefroren".
Ach komm, Fefe, wollen wir mal nicht päpstlicher als der Papst sein. Liegen die halt ein-zwei Prozentpunkte daneben.
Demnach verändern sich die Sieben-Tage-Inzidenzen der Landkreise und Städte bereits einen Tag nach Veröffentlichung durch das RKI im bundesweiten Durchschnitt um fünf Prozent. Das entspricht rund sechs Fällen pro 100.000 Einwohnern. In fast allen Fällen steigt die Inzidenz dadurch nachträglich an. In einigen Landkreisen liegt diese Abweichung sogar bei gut 20 Prozent.
Nicht so wichtig! Hauptsache wir konnten die Schulen wieder aufmachen!1!!

#fefebot
 
Die Inzidenzwerte für die Bundesnotbremse basieren auf "eingefrorenen", zu niedrigen Werten.
nach aktuelleren Zahlen lag die bayerische Landeshauptstadt erst drei Tage später als vom RKI gemeldet unter dem Schwellenwert von 100. Durch die verzögerte Übermittlung fehlen in der tagesaktuellen Berechnung Fälle. Sind die Inzidenzwerte aber einmal veröffentlicht, werden sie "eingefroren".
Ach komm, Fefe, wollen wir mal nicht päpstlicher als der Papst sein. Liegen die halt ein-zwei Prozentpunkte daneben.
Demnach verändern sich die Sieben-Tage-Inzidenzen der Landkreise und Städte bereits einen Tag nach Veröffentlichung durch das RKI im bundesweiten Durchschnitt um fünf Prozent. Das entspricht rund sechs Fällen pro 100.000 Einwohnern. In fast allen Fällen steigt die Inzidenz dadurch nachträglich an. In einigen Landkreisen liegt diese Abweichung sogar bei gut 20 Prozent.
Nicht so wichtig! Hauptsache wir konnten die Schulen wieder aufmachen!1!!

#fefebot
 
Kurze Durchsage des Bremer Datenschutzbeauftragten:
Telefax ist nicht Datenschutz konform
Man soll lieber verschlüsselte E-Mails schicken oder Briefpost.

#fefebot
 
Kurze Durchsage des Bremer Datenschutzbeauftragten:
Telefax ist nicht Datenschutz konform
Man soll lieber verschlüsselte E-Mails schicken oder Briefpost.

#fefebot
 
Oh super! Die EU verlängert den Vertrag mit Astrazeneca nicht.

Warum nicht?
Mitten in einem Rechtsstreit wegen nicht eingehaltener Lieferzusagen verlängert die EU den Vertrag mit dem Impfstoffhersteller AstraZeneca nicht.
Oh ach SO! Wisst ihr noch, was die EU gemeint hatte, als die Amis Covid-Impfstoff-Patente aussetzen wollten? Guckt mal hier:
Kanzlerin Merkel fordert, dass Exporte von Corona-Vakzinen zum "Regelfall" werden müssen - ein klarer Seitenhieb gegen USA und Großbritannien.
Boah da krieg ich schon wieder Stresspickel. Deutschland wollte wenig zahlen, wollte Astrazeneca in der Haftung halten (im Gegensatz zu Israel), war zu blöde ordentliche Verträge zu schreiben (im Gegensatz zu Boris fucking Johnson) und dann kacken sie seit Wochen Astrazeneca auf den Teppich.

Und das obwohl die ihren Impfstoff zum Selbstkostenpreis rausgehauen haben, und damit nicht mal die Hälfte dessen kosten, was Biontech pro Dosis kostet! UND er braucht keine absurde Kühlung.

Außerdem regen mich auch so Schluder-Details wie das hier auf:
Sie setzt verstärkt auf die Vakzine von BioNtech und Pfizer.
Das ist das fucking selbe Zeug, ihr Pfuscher! Pfizer verkauft das Zeug von Biontech. Hey, "Journalisten" der ARD, was macht ihr eigentlich beruflich?

Ich halte das ja für einen klaren Fall von "Wirtschaftskompetenz" der CDU. Schaut mal, wie viele Vorwände die durchprobiert haben, um Astrazeneca rauszukanten und lieber mit den Steuergeldern nach Pfizer zu werfen! Erst hieß es: Funktioniert nicht. Dann hieß es: Nicht bei Alten. Dann hieß es: Nur bei Alten! Dann hieß es: Ist weniger gut. Dann wollte plötzlich und überraschend niemand mit dem Zeug geimpft werden und sie drohten auf ihren bereits gekauften Reserven sitzen zu bleiben, also war das Zeug plötzlich gut genug, um aus der Impfpriorisierung rausgenommen zu werden.

Ich komm mir vor wie bei der Oma mit den drei Hunden in Ein Fisch namens Wanda! Wieviele Anläufe brauchen die eigentlich für ihren heimtückischen Mord an Astrazeneca?! Pfuscher, wo du hinguckst.

Ja und jetzt, wenn der Vertrag nicht verlängert wird? Dann kann die CDU hemmungslos ihre Parteispender bei Biontech und Pfizer mit unseren Steuergeldern bewerfen.

Wisst ihr, was ich bei dieser ganzen Patentsache auch gerne nochmal gefragt habe: Wieso darf da überhaupt jemand ein Patent drauf anmelden? Biontech hat Millionen an Steuergeldern geschenkt bekommen. Das kannst du doch niemandem erklären, wieso die dann auch noch ein Patent darauf anmelden dürfen?!

Wat!?

Wenn da jemand was patentieren dürfen sollte, dann der Steuerzahler. Der hat das schließlich bezahlt.

#fefebot #klarerFall #cdu #EU
 
Oh super! Die EU verlängert den Vertrag mit Astrazeneca nicht.

Warum nicht?
Mitten in einem Rechtsstreit wegen nicht eingehaltener Lieferzusagen verlängert die EU den Vertrag mit dem Impfstoffhersteller AstraZeneca nicht.
Oh ach SO! Wisst ihr noch, was die EU gemeint hatte, als die Amis Covid-Impfstoff-Patente aussetzen wollten? Guckt mal hier:
Kanzlerin Merkel fordert, dass Exporte von Corona-Vakzinen zum "Regelfall" werden müssen - ein klarer Seitenhieb gegen USA und Großbritannien.
Boah da krieg ich schon wieder Stresspickel. Deutschland wollte wenig zahlen, wollte Astrazeneca in der Haftung halten (im Gegensatz zu Israel), war zu blöde ordentliche Verträge zu schreiben (im Gegensatz zu Boris fucking Johnson) und dann kacken sie seit Wochen Astrazeneca auf den Teppich.

Und das obwohl die ihren Impfstoff zum Selbstkostenpreis rausgehauen haben, und damit nicht mal die Hälfte dessen kosten, was Biontech pro Dosis kostet! UND er braucht keine absurde Kühlung.

Außerdem regen mich auch so Schluder-Details wie das hier auf:
Sie setzt verstärkt auf die Vakzine von BioNtech und Pfizer.
Das ist das fucking selbe Zeug, ihr Pfuscher! Pfizer verkauft das Zeug von Biontech. Hey, "Journalisten" der ARD, was macht ihr eigentlich beruflich?

Ich halte das ja für einen klaren Fall von "Wirtschaftskompetenz" der CDU. Schaut mal, wie viele Vorwände die durchprobiert haben, um Astrazeneca rauszukanten und lieber mit den Steuergeldern nach Pfizer zu werfen! Erst hieß es: Funktioniert nicht. Dann hieß es: Nicht bei Alten. Dann hieß es: Nur bei Alten! Dann hieß es: Ist weniger gut. Dann wollte plötzlich und überraschend niemand mit dem Zeug geimpft werden und sie drohten auf ihren bereits gekauften Reserven sitzen zu bleiben, also war das Zeug plötzlich gut genug, um aus der Impfpriorisierung rausgenommen zu werden.

Ich komm mir vor wie bei der Oma mit den drei Hunden in Ein Fisch namens Wanda! Wieviele Anläufe brauchen die eigentlich für ihren heimtückischen Mord an Astrazeneca?! Pfuscher, wo du hinguckst.

Ja und jetzt, wenn der Vertrag nicht verlängert wird? Dann kann die CDU hemmungslos ihre Parteispender bei Biontech und Pfizer mit unseren Steuergeldern bewerfen.

Wisst ihr, was ich bei dieser ganzen Patentsache auch gerne nochmal gefragt habe: Wieso darf da überhaupt jemand ein Patent drauf anmelden? Biontech hat Millionen an Steuergeldern geschenkt bekommen. Das kannst du doch niemandem erklären, wieso die dann auch noch ein Patent darauf anmelden dürfen?!

Wat!?

Wenn da jemand was patentieren dürfen sollte, dann der Steuerzahler. Der hat das schließlich bezahlt.

#fefebot #klarerFall #cdu #EU
 
Oh super! Die EU verlängert den Vertrag mit Astrazeneca nicht.

Warum nicht?
Mitten in einem Rechtsstreit wegen nicht eingehaltener Lieferzusagen verlängert die EU den Vertrag mit dem Impfstoffhersteller AstraZeneca nicht.
Oh ach SO! Wisst ihr noch, was die EU gemeint hatte, als die Amis Covid-Impfstoff-Patente aussetzen wollten? Guckt mal hier:
Kanzlerin Merkel fordert, dass Exporte von Corona-Vakzinen zum "Regelfall" werden müssen - ein klarer Seitenhieb gegen USA und Großbritannien.
Boah da krieg ich schon wieder Stresspickel. Deutschland wollte wenig zahlen, wollte Astrazeneca in der Haftung halten (im Gegensatz zu Israel), war zu blöde ordentliche Verträge zu schreiben (im Gegensatz zu Boris fucking Johnson) und dann kacken sie seit Wochen Astrazeneca auf den Teppich.

Und das obwohl die ihren Impfstoff zum Selbstkostenpreis rausgehauen haben, und damit nicht mal die Hälfte dessen kosten, was Biontech pro Dosis kostet! UND er braucht keine absurde Kühlung.

Außerdem regen mich auch so Schluder-Details wie das hier auf:
Sie setzt verstärkt auf die Vakzine von BioNtech und Pfizer.
Das ist das fucking selbe Zeug, ihr Pfuscher! Pfizer verkauft das Zeug von Biontech. Hey, "Journalisten" der ARD, was macht ihr eigentlich beruflich?

Ich halte das ja für einen klaren Fall von "Wirtschaftskompetenz" der CDU. Schaut mal, wie viele Vorwände die durchprobiert haben, um Astrazeneca rauszukanten und lieber mit den Steuergeldern nach Pfizer zu werfen! Erst hieß es: Funktioniert nicht. Dann hieß es: Nicht bei Alten. Dann hieß es: Nur bei Alten! Dann hieß es: Ist weniger gut. Dann wollte plötzlich und überraschend niemand mit dem Zeug geimpft werden und sie drohten auf ihren bereits gekauften Reserven sitzen zu bleiben, also war das Zeug plötzlich gut genug, um aus der Impfpriorisierung rausgenommen zu werden.

Ich komm mir vor wie bei der Oma mit den drei Hunden in Ein Fisch namens Wanda! Wieviele Anläufe brauchen die eigentlich für ihren heimtückischen Mord an Astrazeneca?! Pfuscher, wo du hinguckst.

Ja und jetzt, wenn der Vertrag nicht verlängert wird? Dann kann die CDU hemmungslos ihre Parteispender bei Biontech und Pfizer mit unseren Steuergeldern bewerfen.

Wisst ihr, was ich bei dieser ganzen Patentsache auch gerne nochmal gefragt habe: Wieso darf da überhaupt jemand ein Patent drauf anmelden? Biontech hat Millionen an Steuergeldern geschenkt bekommen. Das kannst du doch niemandem erklären, wieso die dann auch noch ein Patent darauf anmelden dürfen?!

Wat!?

Wenn da jemand was patentieren dürfen sollte, dann der Steuerzahler. Der hat das schließlich bezahlt.

#fefebot #klarerFall #cdu #EU
 
der twitter-thread ist lesenswert. schön finde ich die äußerungen von merz, die zitiert werden. merz glaubt wirklich, seine fürze röchen nach rosen und sein abgeordnetenmandat sei dafür da, politik im sinne seiner mandanten zu machen.

#politik #satire #Bundestagswahl2021 #cdu

Bild/FotoFefebot wrote the following post Fri, 07 May 2021 13:56:06 +0200

[l] Ist ja nicht alles schlecht an Friedrich Merz!

#fefebot #twitter
 
der twitter-thread ist lesenswert. schön finde ich die äußerungen von merz, die zitiert werden. merz glaubt wirklich, seine fürze röchen nach rosen und sein abgeordnetenmandat sei dafür da, politik im sinne seiner mandanten zu machen.

#politik #satire #Bundestagswahl2021 #cdu

Bild/FotoFefebot wrote the following post Fri, 07 May 2021 13:56:06 +0200

[l] Ist ja nicht alles schlecht an Friedrich Merz!

#fefebot #twitter
 
[l] Wollt ihr mal so richtig kotzen? Projektil-Kotzen mit Klumpen drin?

Dann lest Golem (Achtung: Supernervige Cookiepaywall, eigentlich unverlinkbar) über eine Umfrage zur Bundestagswahl. Eine Civey-Umfrage (nie gehört, neuer Umfrage-Discounter?) im Auftrag von Eco (IT-Branchenverband).
Die wollten wissen, ob die Leute mit der Digitalisierungspolitik zufrieden sind. Ergebnis: eher ernüchternd. 70% der Leute haben gesagt, sie sind in keinem Bereich mit der Politik zufrieden.
Ist Deutschland wettbewerbsfähig? Auch eher nicht so.

Ja aber Fefe, das sieht doch alles wie erwartet aus? Wo kommt da das Kotzen ins Spiel?

Hier:
Trotz großer Unzufriedenheit mit der Digitalisierung in Deutschland trauen Bürger der CDU und CSU am ehesten zu, die digitale Transformation erfolgreich zu gestalten.
Wat?

Ernsthaft?

DENEN?

Scheuer-Andi?

Die, die das seit Jahrzehnten erfolgreich ausbremsen und die Konzerne erst machen lassen und ihnen dann beim Versagen noch Geld hinterherwerfen, damit sie genug Atem zum weiter-verkacken haben?

DIE?!?

Ganz hinten ist in der Umfrage die Linkspartei. Platz zwei sind die Grünen. LOL

Vielleicht sollte der CCC mal ein Parteien-Ranking veröffentlichen, welche Parteien es geschafft haben, einen PGP-verschlüsselten Kommunikationspfad aufzubauen.

Das wäre für mich eines der entscheidenden Indizien dafür, ob ich einer Partei zutraue, Digitalisierung zu gesalten.

Oder wir gucken kurz selbst. Bei den Grünen und Linken findet man einen PGP-Fingerprint bei überraschend vielen einzelnen Abgeordneten und Kreisverbänden. Bei der SPD weit und breit nichts. Bei der CDU weit und breit nichts. Bei der CSU weit und breit nichts. Mein Muster ist eine Suche nach "parteiname kontakt pgp". Guckt selber.

Besonders humoristisch wertvoll ist die Suche bei der AfD. Da findet man Dutzende Webseiten aber das sind alles Anti-AfD-Watchblogs und so :-)

Die nächste Stufe von Indikator wäre, ob die Partei ihren Server selber hostet. In ihrem Büro. Denn das war mal das Versprechen des Internets. Du hast einen Anschluss, und jeder ist gleichzeitig Sender und Empfänger. Was wir heute haben, dass jeder nur Empfänger ist, und gar eine nicht-routingfähige IP zugewiesen kriegt, das ist eine kommerzialisierte Bastardisierung. Das Ziel einer Digitalisierung von Deutschland muss sein, dass jeder zuhause Glasfaser hat, und wenn er eine Webseite hosten will, dann lässt er da halt nen Mini-Serverchen laufen zuhause an seinem Glasfaseranschluss. Wer seinen Scheiß in der Cloud hostet, dem traue ich nicht zu, dass er Digitalisierung gestalten kann. Der kann nur den Ausverkauf des Landes an transnationale Konzerne gestalten.

#fefebot #afd #spd #cdu #ccc
 
Boah dieser Altmaier, von dem krieg ich inzwischen echt Pickel.

Der hat es echt geschafft, sich an Gestalten wie Kohl und Merz vorbeizuarbeiten auf Platz 1 meiner persönlichen Hassliste.

Iht habt ja wahrscheinlich mitgekriegt, dass das Bundesverfassungsgericht die "Klimapolitik" der Bundesregierung abgesägt hat. Und da braucht es natürlich kein Verfassungsgericht, um das zu erkennen, dass die da Brandrodung auf Kosten zukünftiger Generationen betreiben.

Keine einzelne Person steht dabei wie Altmaier für Brandschatzen am Planeten. Erst hat er Solarenergie in Deutschland kaputtgemacht, dann Windenergie, und jetzt fragt ihn das ehemalige Nachrichtenmagazin hinter einer Paywall zu dem Urteil. Ich zitiere nur mal zwei Sätze daraus. Die reichen schon für Bluthochdruck.

Erstens:
Die Entscheidung gibt uns die Chance, für mehr Generationengerechtigkeit zu sorgen
WAT?! Seit Jahrzehnten ist der Altmaier systematisch jede Chance in Richtung Aufhalten der Klimakatastrophe aktiv ausgewichen, hat jede Chance zur Herbeiführung des Weltuntergangs durch die Klimakatastrophe aktiv genutzt, und der WAGT es jetzt so zu tun, als habe er bisher bloß nie die Chance gehabt, sich gegen statt für den Weltuntergang zu engagieren?!?

Ich bin ja ein Pazifist, aber da krieg ich echt Gewaltfantasien.

Zweitens:
Wir haben nur noch wenige Wochen, bis zum Ende der Wahlperiode und müssen deshalb schnell und zügig handeln. Gegenseitige Schuldzuweisungen lenken von diesem Ziel ab und schaden dem Ziel des Klimaschutzes.
Wisst ihr, was mir da schlagartig klar wurde, als ich das las?

Der Altmaier fährt hier das Israel-gegen-Palästina-Programm. Erst alles plattbomben. Dann den Wiederaufbau sabotieren wo es geht. Dann ansagen, dass die mit ihrem Geheule ja den Friedensprozess behindern.

Das ist direkt dasselbe Playbook.

Erst macht Altmaier Flechenbombardement über dem Solarstrom, dann phosphorbombt er die Windenergie weg, dann tut er so, als habe er bloß noch nicht genug Chancen gehabt, mal etwas FÜR den Planeten statt gegen ihn zu tun und am Ende versucht er noch seinen Waldflächenbrand den Kids in die Schuhe zu schieben, die es wagen öffentlich anzusagten, dass sie gerne nicht von ihm umgebracht werden würden.

Kennt jemand "die Wirtschaft", für die der Altmaier das tut? Ich würde gerne mal den CEO sehen, der das gut findet, dass hier seinen Kindern das Biotop zerschossen wird.

Update: Wer noch mal gucken wollte, wieso ich so auf den Altmaier eindresche: .

#fefebot #ehemaligesNachrichtenmagazin
 
Boah dieser Altmaier, von dem krieg ich inzwischen echt Pickel.

Der hat es echt geschafft, sich an Gestalten wie Kohl und Merz vorbeizuarbeiten auf Platz 1 meiner persönlichen Hassliste.

Iht habt ja wahrscheinlich mitgekriegt, dass das Bundesverfassungsgericht die "Klimapolitik" der Bundesregierung abgesägt hat. Und da braucht es natürlich kein Verfassungsgericht, um das zu erkennen, dass die da Brandrodung auf Kosten zukünftiger Generationen betreiben.

Keine einzelne Person steht dabei wie Altmaier für Brandschatzen am Planeten. Erst hat er Solarenergie in Deutschland kaputtgemacht, dann Windenergie, und jetzt fragt ihn das ehemalige Nachrichtenmagazin hinter einer Paywall zu dem Urteil. Ich zitiere nur mal zwei Sätze daraus. Die reichen schon für Bluthochdruck.

Erstens:
Die Entscheidung gibt uns die Chance, für mehr Generationengerechtigkeit zu sorgen
WAT?! Seit Jahrzehnten ist der Altmaier systematisch jede Chance in Richtung Aufhalten der Klimakatastrophe aktiv ausgewichen, hat jede Chance zur Herbeiführung des Weltuntergangs durch die Klimakatastrophe aktiv genutzt, und der WAGT es jetzt so zu tun, als habe er bisher bloß nie die Chance gehabt, sich gegen statt für den Weltuntergang zu engagieren?!?

Ich bin ja ein Pazifist, aber da krieg ich echt Gewaltfantasien.

Zweitens:
Wir haben nur noch wenige Wochen, bis zum Ende der Wahlperiode und müssen deshalb schnell und zügig handeln. Gegenseitige Schuldzuweisungen lenken von diesem Ziel ab und schaden dem Ziel des Klimaschutzes.
Wisst ihr, was mir da schlagartig klar wurde, als ich das las?

Der Altmaier fährt hier das Israel-gegen-Palästina-Programm. Erst alles plattbomben. Dann den Wiederaufbau sabotieren wo es geht. Dann ansagen, dass die mit ihrem Geheule ja den Friedensprozess behindern.

Das ist direkt dasselbe Playbook.

Erst macht Altmaier Flechenbombardement über dem Solarstrom, dann phosphorbombt er die Windenergie weg, dann tut er so, als habe er bloß noch nicht genug Chancen gehabt, mal etwas FÜR den Planeten statt gegen ihn zu tun und am Ende versucht er noch seinen Waldflächenbrand den Kids in die Schuhe zu schieben, die es wagen öffentlich anzusagten, dass sie gerne nicht von ihm umgebracht werden würden.

Kennt jemand "die Wirtschaft", für die der Altmaier das tut? Ich würde gerne mal den CEO sehen, der das gut findet, dass hier seinen Kindern das Biotop zerschossen wird.

Update: Wer noch mal gucken wollte, wieso ich so auf den Altmaier eindresche: .

#fefebot #ehemaligesNachrichtenmagazin
 
Ich habe ja "gaslighting" immer für Bullshit gehalten. Du kannst nicht einfach Leuten Bullshit erzählen und sie glauben das dann irgendwann. Was für ein Menschebild ist denn das? Wir reden hier von Menschen, nicht von Goldfischen!

Aber ich muss sagen: Ich ändere da gerade meine Meinung.

Was aus der Blockchain-Ecke für ein offensichtlicher Scheiß kommt, der schon während des Vortragens zu Staub zerfällt, so offensichtlich ist das Bullshit, das geht auf keine Kuhhaut.

Aber werden diese Leute ausgelacht? Nicht doch!

Punchline: Ich rede nicht mal über NFTs hier gerade. Zu denen ist schon alles gesagt.
Ich rede von "Proof of Elapsed Time". Guckt euch das mal kurz an. Ich warte solange.

Fertig?

Na? Und? Was sagt ihr?

Pass uff, Atze, wir teilen einfach jedem Miner eine zufällige Wartezeit zu, die warten alle solange, und der erste, der zurückkommt, der kriegt den Zuschlag.

Wat? Wieso dann überhaupt warten?! Nimm einfach direkt den, für den du die kleinste Zahl ausgewürfel hattest!

Wie, dann sieht das nicht mehr dezentral aus? Dann merkt jeder gleich, was für eine Verarsche das hier ist? Das merken die Leute hoffentlich auch so direkt.

Achtung: Ich habe nicht gefragt, woher du weißt, dass die Leute auch solange gewartet haben, wie du ihnen gesagt hast. Das ist nämlich die Frage, die Intel möchte, die ihr stellt. Und sie möchten, dass ihr dann nicht merkt, dass derjenige, der die Zahl zugeteilt hat, einfach ne Stopuhr stellen kann. Nein, nein. Intel möchte, dass ihr dieses unfassbar komplexe Problem seht, und euch denkt: Dafür brauchen wir Intel SGX!!1!

Wieso überhaupt Miner mit Zahlen bespielen und nicht einfach selber den Block minen? Weil man dann nicht mehr Investoren belügen kann, dass das was mit dezentral und Blockchain zu tun hat.

Was für eine Farce, ey.

Immer wenn ich dachte, noch blöder ginge nicht!

#fefebot #twitter
 
Ich habe ja "gaslighting" immer für Bullshit gehalten. Du kannst nicht einfach Leuten Bullshit erzählen und sie glauben das dann irgendwann. Was für ein Menschebild ist denn das? Wir reden hier von Menschen, nicht von Goldfischen!

Aber ich muss sagen: Ich ändere da gerade meine Meinung.

Was aus der Blockchain-Ecke für ein offensichtlicher Scheiß kommt, der schon während des Vortragens zu Staub zerfällt, so offensichtlich ist das Bullshit, das geht auf keine Kuhhaut.

Aber werden diese Leute ausgelacht? Nicht doch!

Punchline: Ich rede nicht mal über NFTs hier gerade. Zu denen ist schon alles gesagt.
Ich rede von "Proof of Elapsed Time". Guckt euch das mal kurz an. Ich warte solange.

Fertig?

Na? Und? Was sagt ihr?

Pass uff, Atze, wir teilen einfach jedem Miner eine zufällige Wartezeit zu, die warten alle solange, und der erste, der zurückkommt, der kriegt den Zuschlag.

Wat? Wieso dann überhaupt warten?! Nimm einfach direkt den, für den du die kleinste Zahl ausgewürfel hattest!

Wie, dann sieht das nicht mehr dezentral aus? Dann merkt jeder gleich, was für eine Verarsche das hier ist? Das merken die Leute hoffentlich auch so direkt.

Achtung: Ich habe nicht gefragt, woher du weißt, dass die Leute auch solange gewartet haben, wie du ihnen gesagt hast. Das ist nämlich die Frage, die Intel möchte, die ihr stellt. Und sie möchten, dass ihr dann nicht merkt, dass derjenige, der die Zahl zugeteilt hat, einfach ne Stopuhr stellen kann. Nein, nein. Intel möchte, dass ihr dieses unfassbar komplexe Problem seht, und euch denkt: Dafür brauchen wir Intel SGX!!1!

Wieso überhaupt Miner mit Zahlen bespielen und nicht einfach selber den Block minen? Weil man dann nicht mehr Investoren belügen kann, dass das was mit dezentral und Blockchain zu tun hat.

Was für eine Farce, ey.

Immer wenn ich dachte, noch blöder ginge nicht!

#fefebot #twitter
 
Wendet hier jemand ätherische Öle an?
Analyzing 350 seizure cases that spanned a four-year period, the researchers determined that 15.7%, or the seizures of 55 patients, may have been induced by the inhalation, ingestion or topical use of essential oils. After advising the patients to discontinue their use of the oils, they found that the vast majority of those patients did not experience another seizure during a follow-up period.
Seizures sind (epileptische) Anfälle.

#fefebot
 
Wendet hier jemand ätherische Öle an?
Analyzing 350 seizure cases that spanned a four-year period, the researchers determined that 15.7%, or the seizures of 55 patients, may have been induced by the inhalation, ingestion or topical use of essential oils. After advising the patients to discontinue their use of the oils, they found that the vast majority of those patients did not experience another seizure during a follow-up period.
Seizures sind (epileptische) Anfälle.

#fefebot
 
Ein Leser hat einen sachdienlichen Hinweis geschickt, wieso FFP2-Masken am Arbeitsplatz nicht Pflicht sind:
wenn FFP2 Masken am Arbeitsplatz getragen werden müssten, müssten auch die Regeln der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Spitzenverband) befolgt werden. Und die schreiben für filtrierende Halbmaske ohne Ausatemventil vor: Tragedauer 75 min., Erholungsdauer 30 min., 5 Einsätze pro Schicht, 4 Arbeitsschichten pro Woche (2-1-2). (https://publikationen.dguv.de/widgets/pdf/download/article/1011, Anhang 2)

Da kannst Du die Autos gleich im Home Office montieren lassen. Was infektionstechnisch sowieso besser wäre.
#fefebot
 
Ein Leser hat einen sachdienlichen Hinweis geschickt, wieso FFP2-Masken am Arbeitsplatz nicht Pflicht sind:
wenn FFP2 Masken am Arbeitsplatz getragen werden müssten, müssten auch die Regeln der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Spitzenverband) befolgt werden. Und die schreiben für filtrierende Halbmaske ohne Ausatemventil vor: Tragedauer 75 min., Erholungsdauer 30 min., 5 Einsätze pro Schicht, 4 Arbeitsschichten pro Woche (2-1-2). (https://publikationen.dguv.de/widgets/pdf/download/article/1011, Anhang 2)

Da kannst Du die Autos gleich im Home Office montieren lassen. Was infektionstechnisch sowieso besser wäre.
#fefebot
 
Kennt ihr den schon? Da wollte jemand mit dem Informationsfreiheitsgesetz Einsicht in die Cum-Ex-Akten kriegen. Ergebnis:
Sämtliche Finanzministerien lehnten die Anträge ab. Sie argumentierten, Bund und Länder müssten sich darauf verlassen können, dass die Protokolle zu Cum-Ex-Beratungen geheim sind und bleiben. Ansonsten würde die Vertrauenswürdigkeit der Behörden nachhaltig Schaden nehmen.
Das finde ich einen guten Standard. Ab jetzt verweigern wir einfach dem Finanzamt auch allen Einblick in unsere Unterlagen. Sonst könnte unsere Vertrauenswürdigkeit nachhaltigen Schaden nehmen.

What the FUCK?

#fefebot
 
Kennt ihr den schon? Da wollte jemand mit dem Informationsfreiheitsgesetz Einsicht in die Cum-Ex-Akten kriegen. Ergebnis:
Sämtliche Finanzministerien lehnten die Anträge ab. Sie argumentierten, Bund und Länder müssten sich darauf verlassen können, dass die Protokolle zu Cum-Ex-Beratungen geheim sind und bleiben. Ansonsten würde die Vertrauenswürdigkeit der Behörden nachhaltig Schaden nehmen.
Das finde ich einen guten Standard. Ab jetzt verweigern wir einfach dem Finanzamt auch allen Einblick in unsere Unterlagen. Sonst könnte unsere Vertrauenswürdigkeit nachhaltigen Schaden nehmen.

What the FUCK?

#fefebot
 
Vor ner Weile hat Cellebrite "Signal gehackt". Cellebrite ist ein israelischer Geheimdienst-Zulieferer, der repressiven Schweineregimen Software verkauft, mit der sie unbescholtenen Passanten am Flughafen die Daten von den Mobiltelefonen kratzen können.
Das Kratzen machen sie aber auch nicht selber, sondern sie benutzen dafür die offiziellen APIs und DLLs von Apple und Google, d.h. adb oder itunes backup. Dafür muss das Handy unlocked sein. Wenn euch also "Zollbeamte" am Flughafen bitten, euer Handy kurz aufzuschließen, und dann damit ins Hinterzimmer laufen, dann wisst ihr, was sie vorhaben.
Jedenfalls, warum ich das erzähle: Das haben sich die Signal-Leute nicht einfach so bieten lassen. Den Blogeintrag solltet ihr euch mal in Gänze geben. Das ist Popcornkino vom Feinsten.

#fefebot #google #apple
 
Vor ner Weile hat Cellebrite "Signal gehackt". Cellebrite ist ein israelischer Geheimdienst-Zulieferer, der repressiven Schweineregimen Software verkauft, mit der sie unbescholtenen Passanten am Flughafen die Daten von den Mobiltelefonen kratzen können.
Das Kratzen machen sie aber auch nicht selber, sondern sie benutzen dafür die offiziellen APIs und DLLs von Apple und Google, d.h. adb oder itunes backup. Dafür muss das Handy unlocked sein. Wenn euch also "Zollbeamte" am Flughafen bitten, euer Handy kurz aufzuschließen, und dann damit ins Hinterzimmer laufen, dann wisst ihr, was sie vorhaben.
Jedenfalls, warum ich das erzähle: Das haben sich die Signal-Leute nicht einfach so bieten lassen. Den Blogeintrag solltet ihr euch mal in Gänze geben. Das ist Popcornkino vom Feinsten.

#fefebot #google #apple
 
Vor ner Weile hat Cellebrite "Signal gehackt". Cellebrite ist ein israelischer Geheimdienst-Zulieferer, der repressiven Schweineregimen Software verkauft, mit der sie unbescholtenen Passanten am Flughafen die Daten von den Mobiltelefonen kratzen können.
Das Kratzen machen sie aber auch nicht selber, sondern sie benutzen dafür die offiziellen APIs und DLLs von Apple und Google, d.h. adb oder itunes backup. Dafür muss das Handy unlocked sein. Wenn euch also "Zollbeamte" am Flughafen bitten, euer Handy kurz aufzuschließen, und dann damit ins Hinterzimmer laufen, dann wisst ihr, was sie vorhaben.
Jedenfalls, warum ich das erzähle: Das haben sich die Signal-Leute nicht einfach so bieten lassen. Den Blogeintrag solltet ihr euch mal in Gänze geben. Das ist Popcornkino vom Feinsten.

#fefebot #google #apple
 
[l] Wo wir gerade bei Dingen waren, für die die Grünen stehen: Für an Covid sterbende Berliner.

Der Berliner Senat wollte einen Verhandlungen zum Kauf von Sputnik V aufnehmen.
Doch im Senat haben Wirtschaftssenatorin Ramona Pop und die Grünen dann auf die Bremse getreten. Sie habe auf die Lage des Putin-Kritikers Alexej Nawalny, dessen Zustand nach einem Hungerstreik in einem Straflager bedrohlich ist, verwiesen. Aus Sicht der Grünen profitierten von einer Vereinbarung über den Impfstoff allein Putin und der Kreml.
Ja klar. Dann lassen wir hier einfach ein paar Mitbürger ausbluten. Das wird es dem fiesen Putin zeigen!!1!

Wollen wir wetten, dass die ehrenwerten Grünen-Politiker für sich selbst eine Dosis guten Stoff reserviert haben?

Hey, liebe Grüne, warum macht ihr nicht mal einen Navalny-Hungerstreik!

Und wo ist eigentlich euer Assange-Hungerstreik? Impfstoff von den Folterknast-Amis (Pfizer) und den Assange-Folterer-Briten (Oxford) ist OK, ja?

#fefebot #putin
 
Der Herr Minister Spahn hat für die Finanzierung des Kaufs seiner Millionen-Villa kein Eigenkapital gebraucht.

Wow, fragt ihr euch jetzt vielleicht, wie geht denn das? Welche Bank macht denn sowas? Da will ich auch hin!1!!

Es war die Sparkasse Westmünsterland.

Winziges Randdetail: Da sitzt der Spahn im Vorstand.

Korruption? Aber nicht doch! Bei der CDU heißt das Wirtschaftskompetenz!

#fefebot #cdu
 
Der Herr Minister Spahn hat für die Finanzierung des Kaufs seiner Millionen-Villa kein Eigenkapital gebraucht.

Wow, fragt ihr euch jetzt vielleicht, wie geht denn das? Welche Bank macht denn sowas? Da will ich auch hin!1!!

Es war die Sparkasse Westmünsterland.

Winziges Randdetail: Da sitzt der Spahn im Vorstand.

Korruption? Aber nicht doch! Bei der CDU heißt das Wirtschaftskompetenz!

#fefebot #cdu
 
Sagt mal, diese Luca-App, … wo bleibt denn da das Bekennerschreiben? Zentrum für politische Schönheit oder so. Peng! Yes Men?

Eine Covid-App von Smudo? Ernsthaft? Die so offensichtlich schlecht ist, dass das vorbeifahrenden Passanten auffällt, die nicht mal wirklich geguckt haben?

Ich dachte mir die ganze Zeit, hey, das ist ein Versuch einer Satire, um zu zeigen, wie dämlich die Politik ist, dass die sich selbst so einen Schmarrn andrehen lässt, wenn sie SCHON EINE FUNKTIONERENDE APP HABEN, bezahlt vom Steuerzahler!

Dann kommt Mecklenburg-Vorpommern und kauft eine Lizenz.

Haha, dachte ich mir, erfolgreich vorgeführt! Jetzt können wir das aufklären!

Dann passiert … nichts. Für ein paar Wochen.

Dann kauft Hessen eine Lizenz.

Äh … Leute? Wo bleibt das Bekennerschreiben?

Dann lachen wir alle einmal herzhaft, wählen die Idioten in Hessen und Meckpomm ab, und es geht zurück zum regulären Elend.

Aber ich kriege langsam den Eindruck, dass das gar keine Satire war. Vielleicht fing es an als Satire? Die Fanta 4 haben sich gesagt: Pass uff, die führen wir jetzt mal so richtig vor. Niemand von uns muss nochmal arbeiten, wir haben nichts zu verlieren. Aber dann sahen sie, dass sie da ernsthaft auch noch Kohle rausziehen können und die Gier übernahm?

Was zur Hölle passiert hier gerade?!

#fefebot
 
Sagt mal, diese Luca-App, … wo bleibt denn da das Bekennerschreiben? Zentrum für politische Schönheit oder so. Peng! Yes Men?

Eine Covid-App von Smudo? Ernsthaft? Die so offensichtlich schlecht ist, dass das vorbeifahrenden Passanten auffällt, die nicht mal wirklich geguckt haben?

Ich dachte mir die ganze Zeit, hey, das ist ein Versuch einer Satire, um zu zeigen, wie dämlich die Politik ist, dass die sich selbst so einen Schmarrn andrehen lässt, wenn sie SCHON EINE FUNKTIONERENDE APP HABEN, bezahlt vom Steuerzahler!

Dann kommt Mecklenburg-Vorpommern und kauft eine Lizenz.

Haha, dachte ich mir, erfolgreich vorgeführt! Jetzt können wir das aufklären!

Dann passiert … nichts. Für ein paar Wochen.

Dann kauft Hessen eine Lizenz.

Äh … Leute? Wo bleibt das Bekennerschreiben?

Dann lachen wir alle einmal herzhaft, wählen die Idioten in Hessen und Meckpomm ab, und es geht zurück zum regulären Elend.

Aber ich kriege langsam den Eindruck, dass das gar keine Satire war. Vielleicht fing es an als Satire? Die Fanta 4 haben sich gesagt: Pass uff, die führen wir jetzt mal so richtig vor. Niemand von uns muss nochmal arbeiten, wir haben nichts zu verlieren. Aber dann sahen sie, dass sie da ernsthaft auch noch Kohle rausziehen können und die Gier übernahm?

Was zur Hölle passiert hier gerade?!

#fefebot
 
[l] Sagt mal, diese Luca-App, … wo bleibt denn da das Bekennerschreiben? Zentrum für politische Schönheit oder so. Peng! Yes Men?

Eine Covid-App von Smudo? Ernsthaft? Die so offensichtlich schlecht ist, dass das vorbeifahrenden Passanten auffällt, die nicht mal wirklich geguckt haben?

Ich dachte mir die ganze Zeit, hey, das ist ein Versuch einer Satire, um zu zeigen, wie dämlich die Politik ist, dass die sich selbst so einen Schmarrn andrehen lässt, wenn sie SCHON EINE FUNKTIONERENDE APP HABEN, bezahlt vom Steuerzahler!

Dann kommt Mecklenburg-Vorpommern und kauft eine Lizenz.

Haha, dachte ich mir, erfolgreich vorgeführt! Jetzt können wir das aufklären!

Dann passiert … nichts. Für ein paar Wochen.

Dann kauft Hessen eine Lizenz.

Äh … Leute? Wo bleibt das Bekennerschreiben?

Dann lachen wir alle einmal herzhaft, wählen die Idioten in Hessen und Meckpomm ab, und es geht zurück zum regulären Elend.

Aber ich kriege langsam den Eindruck, dass das gar keine Satire war. Vielleicht fing es an als Satire? Die Fanta 4 haben sich gesagt: Pass uff, die führen wir jetzt mal so richtig vor. Niemand von uns muss nochmal arbeiten, wir haben nichts zu verlieren. Aber dann sahen sie, dass sie da ernsthaft auch noch Kohle rausziehen können und die Gier übernahm?

Was zur Hölle passiert hier gerade?!

#fefebot

#Luca #Luca-App
Sagt mal, diese Luca-App, … wo bleibt denn da das Bekennerschreiben? Zentrum für politische Schönheit oder so. Peng! Yes Men?

Eine Covid-App von Smudo? Ernsthaft? Die so offensichtlich schlecht ist, dass das vorbeifahrenden Passanten auffällt, die nicht mal wirklich geguckt haben?

Ich dachte mir die ganze Zeit, hey, das ist ein Versuch einer Satire, um zu zeigen, wie dämlich die Politik ist, dass die sich selbst so einen Schmarrn andrehen lässt, wenn sie SCHON EINE FUNKTIONERENDE APP HABEN, bezahlt vom Steuerzahler!

Dann kommt Mecklenburg-Vorpommern und kauft eine Lizenz.

Haha, dachte ich mir, erfolgreich vorgeführt! Jetzt können wir das aufklären!

Dann passiert … nichts. Für ein paar Wochen.

Dann kauft Hessen eine Lizenz.

Äh … Leute? Wo bleibt das Bekennerschreiben?

Dann lachen wir alle einmal herzhaft, wählen die Idioten in Hessen und Meckpomm ab, und es geht zurück zum regulären Elend.

Aber ich kriege langsam den Eindruck, dass das gar keine Satire war. Vielleicht fing es an als Satire? Die Fanta 4 haben sich gesagt: Pass uff, die führen wir jetzt mal so richtig vor. Niemand von uns muss nochmal arbeiten, wir haben nichts zu verlieren. Aber dann sahen sie, dass sie da ernsthaft auch noch Kohle rausziehen können und die Gier übernahm?

Was zur Hölle passiert hier gerade?!

#fefebot
 
Sagt mal, diese Luca-App, … wo bleibt denn da das Bekennerschreiben? Zentrum für politische Schönheit oder so. Peng! Yes Men?

Eine Covid-App von Smudo? Ernsthaft? Die so offensichtlich schlecht ist, dass das vorbeifahrenden Passanten auffällt, die nicht mal wirklich geguckt haben?

Ich dachte mir die ganze Zeit, hey, das ist ein Versuch einer Satire, um zu zeigen, wie dämlich die Politik ist, dass die sich selbst so einen Schmarrn andrehen lässt, wenn sie SCHON EINE FUNKTIONERENDE APP HABEN, bezahlt vom Steuerzahler!

Dann kommt Mecklenburg-Vorpommern und kauft eine Lizenz.

Haha, dachte ich mir, erfolgreich vorgeführt! Jetzt können wir das aufklären!

Dann passiert … nichts. Für ein paar Wochen.

Dann kauft Hessen eine Lizenz.

Äh … Leute? Wo bleibt das Bekennerschreiben?

Dann lachen wir alle einmal herzhaft, wählen die Idioten in Hessen und Meckpomm ab, und es geht zurück zum regulären Elend.

Aber ich kriege langsam den Eindruck, dass das gar keine Satire war. Vielleicht fing es an als Satire? Die Fanta 4 haben sich gesagt: Pass uff, die führen wir jetzt mal so richtig vor. Niemand von uns muss nochmal arbeiten, wir haben nichts zu verlieren. Aber dann sahen sie, dass sie da ernsthaft auch noch Kohle rausziehen können und die Gier übernahm?

Was zur Hölle passiert hier gerade?!

#fefebot
 
Oh Graus. Signal baut jetzt Payment ein.

Das ist ja schonmal grundsätzlich eine ganz schlechte Idee, weil es Signal zu einem Ziel für Scammer macht. Im Moment ist es nur ein Ziel für Geheimdienste. Schlimm genug.

Aber Signal baut nicht nur Payments ein. Nein, nein! Signal baut Blockchain ein.
Das ist der letzte Sargnagel. Ich habe schon aufgehört, Signal zu empfehlen, seit sie dieses desaströse Pin-Update eingebaut haben. Inhaltlich hat das bedeutet, dass sie dein Telefonbuch in die Cloud hochladen. War nicht so klar kommuniziert, aber das war das. Sie machen eine Packung Bullshit-Voodoo über deine Pin, dann verschlüsseln sie damit dein Telefonbuch, und dann laden sie es in die Cloud hoch.
Weil Smartphones sich überhaupt nicht für die Eingabe von Text oder Passwörtern eignen, ist die Pin entweder unbrauchbar, weil man sie nicht eingegeben kriegt, oder sie ist unbrauchbar, weil sie zu wenig Entropie hat und auf dem Server einfach durchprobiert werden könnte.
Und Signal hat diese verkackte Pin nicht Opt-In gemacht sondern einmal allen aufgezwungen. Das war der Moment, seit dem ich Signal nicht mehr benutze.
Aber jetzt? Auch noch ein Blockchain-Bullshit-Sandwitch draus machen?
Und nicht mal eine echte Blockchain sondern so ein Voodoo-Handwaving-Hybrid-Schlangenöl.
Ich habe mir das letztes Jahr mal näher angeguckt. Das gesamte Ding fußt auf Intel SGX. Das ist Intels Enklaven-Voodoo-Tech. Laut Signal funktioniert das so: Deren Krypto-Blockchain-Voodooware ist Open Source und du kannst sie selber bauen. Dann kannst du davon eine kryptografische Checksumme nehmen. Dann fragst du einen proprietären unprüfbaren closed-source Cloud-Dienst von Intel, und der sagt dir dann die Checksum von dem Kram in der SGX-Enklave. Dann kannst du sehen, dass die Software unmodifiziert war.
Woher weiß denn der proprietäre unprüfbare closed-source Voodoo-Dienst von Intel in der Cloud die Checksumme von der Software in der SGX-Enklave? Nun, der verlässt sich auf proprietäre unprüfbare closed-source Voodooware von Intel in deiner Intel-CPU mit SGX.
Ihr merkt schon: Lange hat mich nicht mehr ein Konzept so dermaßen wenig überzeugt. Die Anzahl der Schichten an "guck hier mal nicht so genau hin"-Level Krypto ist atemberaubend. Die Humanisten unter euch werden die Wortbedeutung von Krypto kennen und an der Stelle die Ironie genießen, dass Krypto-Voodoo hier als Flimflam-Zutat für ein Bullshit-Cocktail aus wilden Ablenkungs-Handbewegungen hergenommen wird, das man sonst nur von Hütchenspielern und Bühnenzauberern kennt.
Ach komm, Fefe, werdet ihr jetzt sagen. Intel ist doch vertrauenswürdig! Ach ja? Intel, wir erinnern uns, musste mehrere Milliarden Entschädigung an AMD blechen, weil sie sie mit unfairen Methoden zu behindern versucht haben. Intels Compiler erzeugte jahrelang (bis heute?) Binaries, die auf AMD-Prozessoren künstlich mit angezogener Handbremse liefen. Und DIE sind sollen jetzt die Grundlage für unser Vertrauen in Signal sein?!

Aber Fefe, sagt ihr jetzt vielleicht, Intel hat doch gar keinen Anreiz für Beschiss an der Stelle!!1! Ach ja, ist das so? Wir reden von einem fucking Payment-Dienst! Wer da bescheißen kann, kann sich anderer Leute Geld überweisen! Da seht ihr keinen Anreiz?!

Nee, sorry. Signal hat über die Jahre eine Menge Vertrauen aufgebaut. Das ist jetzt weg.

Oh, übrigens, erwähnte ich, dass deren "Open Source"-Serverkomponenten seit nem Jahr nicht mehr geupdated wurden? Und auf deren Servern andere Software läuft als was sie im open source-Repo veröffentlichen?

Ja, äh, klar stinkt das, aber komm, wir schmieren da jetzt ein paar Lagen Krypto-Blablah drüber und dann decken wir das mit einer Decke unvertrauenswürdigen Intel-Versprechungen zu. Hier, noch ein bisschen Pseudo-Open-Source-Parfüm drübergespritzt, dann riecht man das gar nicht mehr so!1!!

Ich habe ja neulich schon bei der Meldung zu den hopsgenommenen Krypto-Messengern angedeutet, dass in Zukunft die wichtigste Eigenschaft von Krypto-Messengern sein wird, ob sie auch dann noch vertrauenswürdig einsetzbar sind, wenn die Infrastruktur von schattigen Behörden oder Geheimdiensten oder Kriminellen übernommen wurde.

Alle Messenger, die dich nicht selber Key-Management über QR-Codes o.ä. machen lassen, sind direkt durchgefallen. Dazu gehört leider auch Signal.

Ich persönlich schiebe die Schuld an dieser ganzen Misere ja den Sprallos in die Schuhe, die seit Jahren PGP madig reden. PGP ist die einzige fucking Krypto-Software, die explizit mit dem Ziel entwickelt wurde, dass du nicht dem Netz, nicht der Cloud, nicht irgendwelcher von Dritten betriebenen Infrastruktur glauben musst, sondern zur Not alles zur Hand bootstrappen und betreiben kannst. Diese ganze Hipster-Kacke, die heute unter Krypto läuft, kannst du alles einmal in der Pfeife rauchen. Ja, auch Browser-Krypto. Oder hat jemand von euch schonmal manuell Zertifikats-Hashes im Browser verglichen? Und dann verstanden, dass nächstes Mal ein anderes Zertifikat kommen könnte und man das bei jeder HTTPS-Verbindung einzeln verifizieren müsste eigentlich?

Ja, kommt, ihr Apple-Hipster. Erzählt mir mehr darüber, wie man ordentliche Krypto macht. Aber aber aber Signal ist doch viel einfacher zu bedienen!!1! Ja, der bedient sich sogar ganz von selbst und lädt deine Daten in die Cloud hoch!

Apropos Signal. Lacher am Rande. Bei dem Facebook-Datenreichtum ist ja auch der Datensatz von Mark Zuckerberg drin gewesen. Jemand hat die Telefonnummer in sein Adressbuch eingetragen. Und wisst ihr, was als nächstes passierte? Signal hat ihm gesagt: Zuckerberg ist auf Signal! Connect with him! Wie, ach, das habt ihr gar nicht auf dem Schirm gehabt als mögliches Privatsphäreproblem?

Na sowas.

Sic transit gloria mundi.

#fefebot #datenreichtum #facebook #apple
 
Oh Graus. Signal baut jetzt Payment ein.

Das ist ja schonmal grundsätzlich eine ganz schlechte Idee, weil es Signal zu einem Ziel für Scammer macht. Im Moment ist es nur ein Ziel für Geheimdienste. Schlimm genug.

Aber Signal baut nicht nur Payments ein. Nein, nein! Signal baut Blockchain ein.
Das ist der letzte Sargnagel. Ich habe schon aufgehört, Signal zu empfehlen, seit sie dieses desaströse Pin-Update eingebaut haben. Inhaltlich hat das bedeutet, dass sie dein Telefonbuch in die Cloud hochladen. War nicht so klar kommuniziert, aber das war das. Sie machen eine Packung Bullshit-Voodoo über deine Pin, dann verschlüsseln sie damit dein Telefonbuch, und dann laden sie es in die Cloud hoch.
Weil Smartphones sich überhaupt nicht für die Eingabe von Text oder Passwörtern eignen, ist die Pin entweder unbrauchbar, weil man sie nicht eingegeben kriegt, oder sie ist unbrauchbar, weil sie zu wenig Entropie hat und auf dem Server einfach durchprobiert werden könnte.
Und Signal hat diese verkackte Pin nicht Opt-In gemacht sondern einmal allen aufgezwungen. Das war der Moment, seit dem ich Signal nicht mehr benutze.
Aber jetzt? Auch noch ein Blockchain-Bullshit-Sandwitch draus machen?
Und nicht mal eine echte Blockchain sondern so ein Voodoo-Handwaving-Hybrid-Schlangenöl.
Ich habe mir das letztes Jahr mal näher angeguckt. Das gesamte Ding fußt auf Intel SGX. Das ist Intels Enklaven-Voodoo-Tech. Laut Signal funktioniert das so: Deren Krypto-Blockchain-Voodooware ist Open Source und du kannst sie selber bauen. Dann kannst du davon eine kryptografische Checksumme nehmen. Dann fragst du einen proprietären unprüfbaren closed-source Cloud-Dienst von Intel, und der sagt dir dann die Checksum von dem Kram in der SGX-Enklave. Dann kannst du sehen, dass die Software unmodifiziert war.
Woher weiß denn der proprietäre unprüfbare closed-source Voodoo-Dienst von Intel in der Cloud die Checksumme von der Software in der SGX-Enklave? Nun, der verlässt sich auf proprietäre unprüfbare closed-source Voodooware von Intel in deiner Intel-CPU mit SGX.
Ihr merkt schon: Lange hat mich nicht mehr ein Konzept so dermaßen wenig überzeugt. Die Anzahl der Schichten an "guck hier mal nicht so genau hin"-Level Krypto ist atemberaubend. Die Humanisten unter euch werden die Wortbedeutung von Krypto kennen und an der Stelle die Ironie genießen, dass Krypto-Voodoo hier als Flimflam-Zutat für ein Bullshit-Cocktail aus wilden Ablenkungs-Handbewegungen hergenommen wird, das man sonst nur von Hütchenspielern und Bühnenzauberern kennt.
Ach komm, Fefe, werdet ihr jetzt sagen. Intel ist doch vertrauenswürdig! Ach ja? Intel, wir erinnern uns, musste mehrere Milliarden Entschädigung an AMD blechen, weil sie sie mit unfairen Methoden zu behindern versucht haben. Intels Compiler erzeugte jahrelang (bis heute?) Binaries, die auf AMD-Prozessoren künstlich mit angezogener Handbremse liefen. Und DIE sind sollen jetzt die Grundlage für unser Vertrauen in Signal sein?!

Aber Fefe, sagt ihr jetzt vielleicht, Intel hat doch gar keinen Anreiz für Beschiss an der Stelle!!1! Ach ja, ist das so? Wir reden von einem fucking Payment-Dienst! Wer da bescheißen kann, kann sich anderer Leute Geld überweisen! Da seht ihr keinen Anreiz?!

Nee, sorry. Signal hat über die Jahre eine Menge Vertrauen aufgebaut. Das ist jetzt weg.

Oh, übrigens, erwähnte ich, dass deren "Open Source"-Serverkomponenten seit nem Jahr nicht mehr geupdated wurden? Und auf deren Servern andere Software läuft als was sie im open source-Repo veröffentlichen?

Ja, äh, klar stinkt das, aber komm, wir schmieren da jetzt ein paar Lagen Krypto-Blablah drüber und dann decken wir das mit einer Decke unvertrauenswürdigen Intel-Versprechungen zu. Hier, noch ein bisschen Pseudo-Open-Source-Parfüm drübergespritzt, dann riecht man das gar nicht mehr so!1!!

Ich habe ja neulich schon bei der Meldung zu den hopsgenommenen Krypto-Messengern angedeutet, dass in Zukunft die wichtigste Eigenschaft von Krypto-Messengern sein wird, ob sie auch dann noch vertrauenswürdig einsetzbar sind, wenn die Infrastruktur von schattigen Behörden oder Geheimdiensten oder Kriminellen übernommen wurde.

Alle Messenger, die dich nicht selber Key-Management über QR-Codes o.ä. machen lassen, sind direkt durchgefallen. Dazu gehört leider auch Signal.

Ich persönlich schiebe die Schuld an dieser ganzen Misere ja den Sprallos in die Schuhe, die seit Jahren PGP madig reden. PGP ist die einzige fucking Krypto-Software, die explizit mit dem Ziel entwickelt wurde, dass du nicht dem Netz, nicht der Cloud, nicht irgendwelcher von Dritten betriebenen Infrastruktur glauben musst, sondern zur Not alles zur Hand bootstrappen und betreiben kannst. Diese ganze Hipster-Kacke, die heute unter Krypto läuft, kannst du alles einmal in der Pfeife rauchen. Ja, auch Browser-Krypto. Oder hat jemand von euch schonmal manuell Zertifikats-Hashes im Browser verglichen? Und dann verstanden, dass nächstes Mal ein anderes Zertifikat kommen könnte und man das bei jeder HTTPS-Verbindung einzeln verifizieren müsste eigentlich?

Ja, kommt, ihr Apple-Hipster. Erzählt mir mehr darüber, wie man ordentliche Krypto macht. Aber aber aber Signal ist doch viel einfacher zu bedienen!!1! Ja, der bedient sich sogar ganz von selbst und lädt deine Daten in die Cloud hoch!

Apropos Signal. Lacher am Rande. Bei dem Facebook-Datenreichtum ist ja auch der Datensatz von Mark Zuckerberg drin gewesen. Jemand hat die Telefonnummer in sein Adressbuch eingetragen. Und wisst ihr, was als nächstes passierte? Signal hat ihm gesagt: Zuckerberg ist auf Signal! Connect with him! Wie, ach, das habt ihr gar nicht auf dem Schirm gehabt als mögliches Privatsphäreproblem?

Na sowas.

Sic transit gloria mundi.

#fefebot #datenreichtum #facebook #apple
 
Seid ihr auch ein bisschen irritiert, was das Selbsttestgehampel jetzt soll?

Ist doch völlig klar, dass Impfung viel wichtiger ist als Testen! Testen ist gut und wichtig, damit man akkurate Statistiken hat. Aber für alles andere sind sie ziemlich ungeeignet bis wertlos.

Nun, da gibt es eine einfache Erklärung, die ich hier mal zitieren möchte:
Ich habe immer mehr das Gefühl, dass die Eindämmung der Pandemie oder auch nur die objektive Auseinandersetzung mit Daten bei einigen Politikern nie das Ziel war, nur die Frage, wie man das jetzt irgendwie laufen lassen kann ohne hinterher verantwortlich gemacht zu werden
Genau so sieht es aus.

Die rituellen Kulthandlungen mit den Selbsttests jetzt gerade, die dienen nur einem Zweck: Das Versagen beim Impfen zu vertuschen.

Ich für meinen Teil will keine Tests. Ich will eine Impfung.

Die ganzen Tests von dem Spahn kann der Scheuer von mir aus zum Reparieren der Schlaglöcher in den Autobahnen verwenden.

#fefebot #twitter
 
Seid ihr auch ein bisschen irritiert, was das Selbsttestgehampel jetzt soll?

Ist doch völlig klar, dass Impfung viel wichtiger ist als Testen! Testen ist gut und wichtig, damit man akkurate Statistiken hat. Aber für alles andere sind sie ziemlich ungeeignet bis wertlos.

Nun, da gibt es eine einfache Erklärung, die ich hier mal zitieren möchte:
Ich habe immer mehr das Gefühl, dass die Eindämmung der Pandemie oder auch nur die objektive Auseinandersetzung mit Daten bei einigen Politikern nie das Ziel war, nur die Frage, wie man das jetzt irgendwie laufen lassen kann ohne hinterher verantwortlich gemacht zu werden
Genau so sieht es aus.

Die rituellen Kulthandlungen mit den Selbsttests jetzt gerade, die dienen nur einem Zweck: Das Versagen beim Impfen zu vertuschen.

Ich für meinen Teil will keine Tests. Ich will eine Impfung.

Die ganzen Tests von dem Spahn kann der Scheuer von mir aus zum Reparieren der Schlaglöcher in den Autobahnen verwenden.

#fefebot #twitter
 
Ist ja schon so ein bisschen peinlich, wenn der Bayerische Rundfunk ernsthaft schon wieder olle Docu-Soap-Kamellen über Eichmann bringt, die alle inzwischen von Gaby Weber befreiten Beweise weiträumig vermeidet.

Schon irgendwie schade, dass trotz der Rundfunkbeiträge das Geld nicht reicht, um ein paar Journalisten einzustellen.

#fefebot
 
Ist ja schon so ein bisschen peinlich, wenn der Bayerische Rundfunk ernsthaft schon wieder olle Docu-Soap-Kamellen über Eichmann bringt, die alle inzwischen von Gaby Weber befreiten Beweise weiträumig vermeidet.

Schon irgendwie schade, dass trotz der Rundfunkbeiträge das Geld nicht reicht, um ein paar Journalisten einzustellen.

#fefebot
 
Wieso haben sich eigentlich die Politiker persönlich getroffen, wenn sie gleichzeitig allen anderen erzählen, sie sollen sich isolieren und Videokonferenz machen?

Kommt ihr NIE drauf, wer dafür verantwortlich ist!
Bei virtuellen Runden der Länderchefs mit der Kanzlerin gehe der Zusammenhalt verloren, kritisiert der CDU-Chef. Das nächste Treffen müsse wieder persönlich stattfinden.
Großartige Idee, Herr Laschet!

War das nicht der Typ, der sich für besonders geschickt im Krisenmanagement hielt? *wieher*

Genau mein Humor!

#fefebot #cdu
 
Wieso haben sich eigentlich die Politiker persönlich getroffen, wenn sie gleichzeitig allen anderen erzählen, sie sollen sich isolieren und Videokonferenz machen?

Kommt ihr NIE drauf, wer dafür verantwortlich ist!
Bei virtuellen Runden der Länderchefs mit der Kanzlerin gehe der Zusammenhalt verloren, kritisiert der CDU-Chef. Das nächste Treffen müsse wieder persönlich stattfinden.
Großartige Idee, Herr Laschet!

War das nicht der Typ, der sich für besonders geschickt im Krisenmanagement hielt? *wieher*

Genau mein Humor!

#fefebot #cdu
 
Achtet mal übrigens auf die ganzen Stories mit den tollen Erfolgen der Polizei gegen verschlüsselte Chatsysteme von Kriminellen.

Guckt mal, wo die Deutungshoheit liegt, wann ein Chatsystem "vor allem von Kriminellen genutzt" wird.

Die wurmen euch gerade ein Framing ins Hirn, dass das schon OK ist, wenn dem Staat alle Mittel recht sind, um verschlüsselte Kommunikationssysteme zu unterwandern. Es reicht, wenn sie danach behaupten, dort seien Verbrecher unterwegs gewesen, oder in der Eskalation: Kinderporno-Tausch.

Ihr mit eurem Threema- oder Signal-Account solltet nochmal Herrn Niemöller konsultieren.

Ja aber Fefe, dann bleibt ja Verbrechen ungesühnt, wenn die Polizei da nicht reingucken kann!1!!

Ja, ist dann halt so. Das unterscheidet einen Rechtsstaat von einer totalitären Diktatur. Gelegentlich kommt dann jemand davon.

Ja aber das Verbrechen findet doch heute hauptsächlich online statt!1!!

Ist das so? Die Provisionen der CDU, waren die online? War Wirecard online? Die brennenden Flüchtlingsunterkünfte, waren die online? Die Nazimorde von Hanau, waren die online? Lasst euch da doch keinen Scheiß erzählen!

Und kommt mir nicht mit ungesühnten Verbrechen, solange die Grünen den Kosovo bombardieren, der Bundestag 20 Jahre lang für eine Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes stimmt, die EU Flüchtlinge ins Mittelmeer zurückschleppt und dort absaufen lässt, die CDU sich "jüdische Vermächtnisse" und Masken-Provisionen in die Tasche steckt, und die SPD ihr dabei Beihilfe leistet.

Und wo wir gerade bei ungesühnten Verbrechen waren: Was ist denn mit den brennenden Flüchtlingsheimen? Zählt ihr die Hanau-Morde als gesühnt? Weil das am Ende ein verirrter Einzeltäter aufgeklärt wurde, der sich selbst auch erschossen hat?

Die Idee, dass alle Verbrechen gesühnt werden, ist an sich schon absurd.

#fefebot #spd #cdu #EU
 
Achtet mal übrigens auf die ganzen Stories mit den tollen Erfolgen der Polizei gegen verschlüsselte Chatsysteme von Kriminellen.

Guckt mal, wo die Deutungshoheit liegt, wann ein Chatsystem "vor allem von Kriminellen genutzt" wird.

Die wurmen euch gerade ein Framing ins Hirn, dass das schon OK ist, wenn dem Staat alle Mittel recht sind, um verschlüsselte Kommunikationssysteme zu unterwandern. Es reicht, wenn sie danach behaupten, dort seien Verbrecher unterwegs gewesen, oder in der Eskalation: Kinderporno-Tausch.

Ihr mit eurem Threema- oder Signal-Account solltet nochmal Herrn Niemöller konsultieren.

Ja aber Fefe, dann bleibt ja Verbrechen ungesühnt, wenn die Polizei da nicht reingucken kann!1!!

Ja, ist dann halt so. Das unterscheidet einen Rechtsstaat von einer totalitären Diktatur. Gelegentlich kommt dann jemand davon.

Ja aber das Verbrechen findet doch heute hauptsächlich online statt!1!!

Ist das so? Die Provisionen der CDU, waren die online? War Wirecard online? Die brennenden Flüchtlingsunterkünfte, waren die online? Die Nazimorde von Hanau, waren die online? Lasst euch da doch keinen Scheiß erzählen!

Und kommt mir nicht mit ungesühnten Verbrechen, solange die Grünen den Kosovo bombardieren, der Bundestag 20 Jahre lang für eine Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes stimmt, die EU Flüchtlinge ins Mittelmeer zurückschleppt und dort absaufen lässt, die CDU sich "jüdische Vermächtnisse" und Masken-Provisionen in die Tasche steckt, und die SPD ihr dabei Beihilfe leistet.

Und wo wir gerade bei ungesühnten Verbrechen waren: Was ist denn mit den brennenden Flüchtlingsheimen? Zählt ihr die Hanau-Morde als gesühnt? Weil das am Ende ein verirrter Einzeltäter aufgeklärt wurde, der sich selbst auch erschossen hat?

Die Idee, dass alle Verbrechen gesühnt werden, ist an sich schon absurd.

#fefebot #spd #cdu #EU
 
Benutzt hier jemand PHP?
We don't yet know how exactly this happened, but everything points towards a compromise of the git.php.net server (rather than a compromise of an individual git account).
Da muss man allerdings dazu sagen, dass der Typ, der das schreibt, der ist, in dessen Namen da Zeug eingecheckt wurde. Der ist möglicherweise nicht der Richtige, um zu untersuchen, ob der Server oder bloß sein Account übernommen wurde.

#fefebot #benutzthierjemand
 
Benutzt hier jemand PHP?
We don't yet know how exactly this happened, but everything points towards a compromise of the git.php.net server (rather than a compromise of an individual git account).
Da muss man allerdings dazu sagen, dass der Typ, der das schreibt, der ist, in dessen Namen da Zeug eingecheckt wurde. Der ist möglicherweise nicht der Richtige, um zu untersuchen, ob der Server oder bloß sein Account übernommen wurde.

#fefebot #benutzthierjemand
 
Weil hier vereinzelt die Frage reinkommt, wieso ich nichts zu Stallman schreibe: Hier ist der Kontext dazu.
Die FSF hat plötzlich und überraschend gemerkt, dass sie ohne ihren Gründer, Richard Stallman, bloß eine weitere belanglose Pseudo-Organisation ist, die nichts bewegt und der Presse herzlich egal ist. Also haben sie ihn zurück in den Aufsichtsrat gewählt.
Und ah, endlich hat der Lockdown-geplagte Lynchmob wieder ein Opfer und kann sich mal so richtig als woke positionieren, schön mit schönen Rufmord-Lügen wie
Stallman werden in dem Schreiben unter anderem frauen- und transfeindliche Positionen vorgeworfen.
Ah, frauenfeindlich, ja? Was ist denn der Vorwurf?
Stallman is a disgusting misogynist and known sexual harasser who licked my law professor friend’s arm from wrist to elbow when she met him and shook his hand.
Wat? OK, also sie steht da, reicht ihm die Hand, und er reicht nicht seine Hand sondern eine Zunge? Und sie kommt nicht auf die Idee, den Arm wegzuziehen? Er fängt zu lecken an, aber sie zieht den Arm immer noch nicht weg? Wat?

Ich bin da vielleicht einfach nicht phantasiebegabt genug, um mir das vorzustellen. Oder vielleicht klingt das auch bloß so absurd, weil es eine Behauptung von jemandem ist, und wir nur eine Seite gehört haben?

Gibt es Zeugen? Stand da niemand daneben? Lass mich raten: Sie konnte nicht fliehen, weil sie vor Angst wie gelähmt war?

Komm, Fefe, das ist eine Jura-Professorin, wenn das so passiert ist, dann gibt das ja wohl eine der bestformulierten Klagen in der Geschichte der Jurisprudenz! Haben wir von der was gehört? Nicht?

Ja, äh, sorry, aber da erwarte ich eine bessere Faktenlage als "jemand auf Twitter sagt, ein Freund eines Verwandten habe folgende Geschichte so gut wie selbst erlebt".

Aber ok, er ist ja auch transphob, angeblich. Was ist da der Vorwurf? Die Faktenlage sieht auch da eher dünn aus. Ich zitiere:
In calling for the FSF board resignation, the petition organizers point to those comments, to the harassment complaints, to comments Stallman made about people with Down syndrome, and to his repeated comments about the singular pronoun “they,” which the petitioners refer to as “poorly disguised transphobia.”
Oh ach soooo! Die Trans-Aktivisten haben Stallman vorschreiben wollen, welche Wörter er benutzen darf, und er wollte nicht mitspielen? Na damit ist ja wohl alles klar. STEINIGT DEN TRANS-FEIND!!1!

Aber komm dieses ganze Hörensagen, da wird doch ein Qualitätsverlag wie Heise nicht einfach mitmachen, oder? Na gucken wir doch mal:
In einem Appendix haben die Kritiker Beispiele gesammelt, die Stallmans Fehlverhalten dokumentieren sollen. Hier finden sich Äußerungen des GNU-Erfinders über Geschlechtsverkehr mit Minderjährigen, Kinderpornographie oder auch die Empfehlung, dass schwangere Frauen Kinder mit Down-Syndrom besser abtreiben sollten. Ebenfalls wird ihm nachgesagt, dass er sich seit Langem unangemessen gegenüber Frauen verhalte.
Whoa, Dude. Geht es noch schmuddeliger, Heise? DAS ist eure Zusammenfassung? Ein von Aktivisten, die Stallman versenken wollen, aus 40 Jahre öffentlicher Äußerungen zusammengepickte Liste an Dingen, und ihr habt nicht mal die Zeit gehabt, da mal reinzugucken?

Was heißt denn "Äußerungen über Sex mit Minderjährigen"? Das Strafgesetzbuch äußert sich auch über Sex mit Minderjährigen. Sind das jetzt alles Übeltäter, die das geschrieben haben?! Was Stallman ein paar Mal gesagt hat, ist dass die Altersgrenze aus seiner Sicht nach irgendwelchen moralischen Gesichtspunkten von irgendwelchen Leuten willkürlich festgesetzt wurde und nicht auf einer wissenschaftlichen Basis beruht, was man schon daran sehen kann, so Stallman, dass in verschiedenen Ländern andere Grenzen gelten. Well yeah. Wisst ihr, wer das noch sagt? Wikipedia! Verbrennt sie!!1!

Kinderpornographie ist genau so eine Chose. Vielleicht sogar noch krasser, denn bei uns ist ja inzwischen Anscheins-Pornographie verboten, d.h. wenn der Richter findet, das Modell in der Sexszene sehe aber jung aus, die könnte theoretisch auch minderjährig sein. Wohlgemerkt: Unabhängig von der Volljährigkeit der tatsächlichen Darsteller!

Was war noch? Oh ja. Down-Syndrom. Stallman hat angeblich mal etwas in die Richtung gesagt, dass Mütter Down-Kinder ja abtreiben sollten. Kann man eklig finden, kann man zustimmen. Ich persönlich bin sehr froh, nie vor der Entscheidung gestanden zu haben. Ich kann beide Varianten verstehen. Ich weiß nicht, ob euch klar ist, wie viele Abtreibungen es nach Down-Syndrom-Diagnose gibt anteilig. Es gibt da ausreichend viel Nachfrage, dass debattiert wurde, ob die Krankenkasse den Bluttest übernehmen sollte. Das ist also keine ekelige Einzelmeinung eines Unabomber-Typen hier sondern Meinung einer substanziellen Teilmenge der Bevölkerung. Hört also mal bitte auf, da auf Stallman zu zeigen.
War noch was? Oh ja.
"Ebenfalls wird ihm nachgesagt". Hey, wisst ihr, was diesem Heise-"Journalisten" nachgesagt wird? Nicht? Gut so. Denn das ist Schmuddel-Rufmord der übelsten Sorte und daran sollte sich niemand beteiligen.
Für mich ist die Sache daher ziemlich klar. Hier will mal wieder ein Woke-Lynchmob auf Kosten von Dritten Empörungs-Olympiade spielen. Am besten immer im Namen von Dritten. Soweit kommt es ja noch, dass man tatsächlich jemanden finden muss, der beleidigt wurde. Nein, nein, solche Lynchmobs ziehen im Namen Dritter los. Genau wie damals der Ku-Klux-Klan. Die wollten ja bloß die Frauen und Kinder schützen!1!! Daher haben die sich auch immer irgendwelche angeblichen kriminellen Handlungen aus dem Arsch gezogen, die der zu lynchende Schwarze begangen haben soll.
Ekelhaft. E-kel-haft. Ich verachte solche Lynchmob-Twittertäter.
Stallman hab ich übrigens mal persönlich getroffen. Ich dachte, das sei ein Irrtum, und ein Obdachloser habe sich verlaufen. Stallman ist im Umgang auch keine einfache Person, kein klarer Sympathieträger. Das heißt nicht, dass ihn lynchen könnt.
Dass ich diesen Satz überhaupt hinschreiben muss!
Widerlich, dieser Twitter-Mob.
Der hat übrigens prominente Mitglieder. Mozilla und die FSFE sind mir aufgefallen. Von Mozilla erwartet man ja schon gar nichts mehr, aber die FSFE hat sich damit voll ins Aus geschossen. Die kriegen von mir nur noch Fundamentalopposition.
Ich konnte die ja ehrlich gesagt noch nie ernstnehmen. Sind bei Stallman aufgesprungen, rennen jetzt in seinem Namen von Schnittchen-Event zu Schnittchen-Event, lassen sich die Reisen von unterinformierten Spendern bezahlen, machen immer schön "ich bin dagegen!!1!"-Statements, und haben noch keine einzige Sache erreicht, die es bis zu meinem Aufmerksamkeitshorizont geschafft hätte. Ich grübel jetzt schon zehn Minuten, ob mir irgendwas einfällt, was die FSFE erreicht hat. Was es ohne die FSFE nicht gegeben hätte.
Nee. Komme auf nichts.
Und jetzt, nach dieser Stallman-Nummer? Zumachen. Schnell zumachen, bevor sie die Free Software Community noch weiter in den Dreck ziehen mit ihrem Verhalten.
Was Stallman zu Minsky und Epstein gesagt hat, kann man übrigens selber lesen. Money Quote:
The "s" in CSAIL stands for "science". The job of scientists is to evaluate evidence and seek truth. We have a social responsibility to do that as well.
Das war hier der Kontext.
Giuffre was 17 at the time; this makes it __rape__ in the Virgin Islands.

Does it really? I think it is morally absurd to define "rape" in a way that depends on minor details such as which country it was in or whether the victim was 18 years old or 17.

Wer das für eine abstoßende Idee hält, den frage ich: Schaut euch mal die Gesetze von Saudi Arabien an. Nur weil eine Sache in einem Land zu einem Zeitpunkt legal oder illegal war, heißt das noch nicht, dass man sich der Beurteilung der Gesetzeslage durch die Richter dieses Landes automatisch moralisch anschließen muss. Und zu seinem Punkt über das Alter sei auf die handliche Übersicht der Gesetzeslagen alleine in Europa verwiesen. Oder nehmt nur die Dekriminalisierung von Homosexualität. Hat sich die Dekriminalisierung eure moralische Einstellung geändert? Ich hoffe die war vorher schon auf der richtigen Seite der Frage!

#fefebot #twitter
 
Wo wir gerade bei der herummarodierenden CDU waren: Die Tagesschau liefert zum neuen BND-Gesetz eine tolle Medienkompetenzübung.

Der BND hatte ja einfach im Ausland großflächig Menschen bespitzelt und ihre Menschenrechte mit Füßen getreten. Daraufhin hatte das Verfassungsgericht völlig überraschend darauf hingeweisen, dass das Menschenrechte und nicht Bürgerrechte heißt, und dass Ausländer vielleicht keine deutschen Staatsbürger aber doch Menschen sind und ihnen daher Menschenrechte zustehen.

So und jetzt kommt die Lösung der CDU: Der BND darf genau das, was das Verfassungsgericht für illegal erklärt hatte, einfach weiter machen. Aber die CDU richtet einen "Kontrollrat" ein. Den wollen sie mit Bundesrichtern und Bundesanwälten besetzen. Und was sollen die tun?
soll das Vorgehen des Geheimdienstes im Blick behalten
Ooooh, im Blick behalten, ja? Aber verhindern oder verbieten können sie nichts? Konsequenzen gibt es nach wie vor keine?

So und jetzt der Kern der Medienkompetenzübung:
Gleichzeitig werden die rechtlichen Hürden für das Ausspähen erhöht.
Nein. Werden sie nicht. Bisher sind die Hürden "der BND darf das gar nicht". Die Hürden sind also unendlich hoch. Und jetzt werden sie zurückgestutzt auf Bordsteinkantenhöhe.

Denn die CDU hat noch keinen Menschen getroffen, dessen Menschenrechte sie nicht am liebsten mit Füßen treten würden. Außer sich selbst, versteht sich. Da rufen sie dann plötzlich nach Datenschutz. Klar.

#fefebot #cdu #bnd
 
Wo wir gerade bei der herummarodierenden CDU waren: Die Tagesschau liefert zum neuen BND-Gesetz eine tolle Medienkompetenzübung.

Der BND hatte ja einfach im Ausland großflächig Menschen bespitzelt und ihre Menschenrechte mit Füßen getreten. Daraufhin hatte das Verfassungsgericht völlig überraschend darauf hingeweisen, dass das Menschenrechte und nicht Bürgerrechte heißt, und dass Ausländer vielleicht keine deutschen Staatsbürger aber doch Menschen sind und ihnen daher Menschenrechte zustehen.

So und jetzt kommt die Lösung der CDU: Der BND darf genau das, was das Verfassungsgericht für illegal erklärt hatte, einfach weiter machen. Aber die CDU richtet einen "Kontrollrat" ein. Den wollen sie mit Bundesrichtern und Bundesanwälten besetzen. Und was sollen die tun?
soll das Vorgehen des Geheimdienstes im Blick behalten
Ooooh, im Blick behalten, ja? Aber verhindern oder verbieten können sie nichts? Konsequenzen gibt es nach wie vor keine?

So und jetzt der Kern der Medienkompetenzübung:
Gleichzeitig werden die rechtlichen Hürden für das Ausspähen erhöht.
Nein. Werden sie nicht. Bisher sind die Hürden "der BND darf das gar nicht". Die Hürden sind also unendlich hoch. Und jetzt werden sie zurückgestutzt auf Bordsteinkantenhöhe.

Denn die CDU hat noch keinen Menschen getroffen, dessen Menschenrechte sie nicht am liebsten mit Füßen treten würden. Außer sich selbst, versteht sich. Da rufen sie dann plötzlich nach Datenschutz. Klar.

#fefebot #cdu #bnd
 
Wo wir gerade bei der herummarodierenden CDU waren: Die Tagesschau liefert zum neuen BND-Gesetz eine tolle Medienkompetenzübung.

Der BND hatte ja einfach im Ausland großflächig Menschen bespitzelt und ihre Menschenrechte mit Füßen getreten. Daraufhin hatte das Verfassungsgericht völlig überraschend darauf hingeweisen, dass das Menschenrechte und nicht Bürgerrechte heißt, und dass Ausländer vielleicht keine deutschen Staatsbürger aber doch Menschen sind und ihnen daher Menschenrechte zustehen.

So und jetzt kommt die Lösung der CDU: Der BND darf genau das, was das Verfassungsgericht für illegal erklärt hatte, einfach weiter machen. Aber die CDU richtet einen "Kontrollrat" ein. Den wollen sie mit Bundesrichtern und Bundesanwälten besetzen. Und was sollen die tun?
soll das Vorgehen des Geheimdienstes im Blick behalten
Ooooh, im Blick behalten, ja? Aber verhindern oder verbieten können sie nichts? Konsequenzen gibt es nach wie vor keine?

So und jetzt der Kern der Medienkompetenzübung:
Gleichzeitig werden die rechtlichen Hürden für das Ausspähen erhöht.
Nein. Werden sie nicht. Bisher sind die Hürden "der BND darf das gar nicht". Die Hürden sind also unendlich hoch. Und jetzt werden sie zurückgestutzt auf Bordsteinkantenhöhe.

Denn die CDU hat noch keinen Menschen getroffen, dessen Menschenrechte sie nicht am liebsten mit Füßen treten würden. Außer sich selbst, versteht sich. Da rufen sie dann plötzlich nach Datenschutz. Klar.

#fefebot #cdu #bnd
 
Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Nicht mal die Juristen halten zusammen.
Nach Auffassung des Anwaltsgerichtshofs besteht kein Anspruch darauf, dass das besondere elektronische Anwaltspostfach ausschließlich mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in dem von den Klägern geforderten Sinne betrieben wird. Ein derartiger Anspruch ergebe sich weder aus den einfachen Gesetzen noch aus der Verfassung. Die gewählte Architektur des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs sei sicher im Rechtssinne.
Ja prima! Im Rechtssinne! Nur halt nicht im tatsächlichen Sinne.

Aber hey, wer braucht schon Sicherheit im tatsächlichen Sinne.

Das sagte die Vorinstanz. Jetzt hat der BGH dem zugestimmt. Das ist die letzte Instanz, die das noch aus dem Feuer holen hätte können.
Die Wahl der Verschlüsselungsmethode beeinträchtigt weder die Vertraulichkeit der Kommunikation noch das anwaltliche Vertrauensverhältnis zum Mandanten, wenn die gewählte Methode als sicher im Rechtssinne anzusehen ist.
Widdewiddewie sie mir gefällt!

Nee klar, wenn die Leute auf dem Weg der Nachricht reingucken können, beeinträchtigt das nicht die Vertraulichkeit der Kommunikation.

JA WAS DENN SONST? Was würde denn eurer Meinung nach die Vertraulichkeit der Kommunikation beeinträchtigen, wenn "jemand kann reingucken und die Klartext-Daten an Kriminelle verkaufen oder an die Staatsanwaltschaft oder Geheimdienste weitergeben" das nicht tut?!?

Update: Noch lustiger ist das Statement der Brak, die Betreiber von dem Schrott. Die sagen:
Eine unabdingbare Grundvoraussetzung für die Gewährleistung des Mandatsgeheimnisses im digitalen Zeitalter ist die Möglichkeit sicher verschlüsselter Online-Kommunikation.
Genau mein Humor!1!! Der Anlass für dieses Brak-Statement war natürlich nicht ihr verkacktes System sondern da ging es um die Cybersecurity-Geschichten der EU.

Auch der nächste Satz direkt ein Griff ins Klo:
Zu begrüßen ist daher, dass der Verordnungsvorschlag in Erwägungsgrund 54 Satz 3 festhält, dass durch Zugriffe auf verschlüsselte Kommunikation die Effektivität von Verschlüsselungsmaßnahmen nicht beeinträchtigt werden soll.
Das ist aus deren Sicht schon OK, wenn "Bedarfsträger" eure Anwaltskommunikation entschlüsseln können. Hauptsache sie gucken dann nicht hin und vergessen das bald wieder.

Nicht vergessen: Das sind die BESTEN der BESTEN der BESTEN unter den Anwälten. Deren Vertreter bei diesen kritischen Fragen. Die anderen Rechtsanwälte sind also noch ahnungsloser.

#fefebot #diebestenderbestenderbesten #EU
 
Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Nicht mal die Juristen halten zusammen.
Nach Auffassung des Anwaltsgerichtshofs besteht kein Anspruch darauf, dass das besondere elektronische Anwaltspostfach ausschließlich mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in dem von den Klägern geforderten Sinne betrieben wird. Ein derartiger Anspruch ergebe sich weder aus den einfachen Gesetzen noch aus der Verfassung. Die gewählte Architektur des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs sei sicher im Rechtssinne.
Ja prima! Im Rechtssinne! Nur halt nicht im tatsächlichen Sinne.

Aber hey, wer braucht schon Sicherheit im tatsächlichen Sinne.

Das sagte die Vorinstanz. Jetzt hat der BGH dem zugestimmt. Das ist die letzte Instanz, die das noch aus dem Feuer holen hätte können.
Die Wahl der Verschlüsselungsmethode beeinträchtigt weder die Vertraulichkeit der Kommunikation noch das anwaltliche Vertrauensverhältnis zum Mandanten, wenn die gewählte Methode als sicher im Rechtssinne anzusehen ist.
Widdewiddewie sie mir gefällt!

Nee klar, wenn die Leute auf dem Weg der Nachricht reingucken können, beeinträchtigt das nicht die Vertraulichkeit der Kommunikation.

JA WAS DENN SONST? Was würde denn eurer Meinung nach die Vertraulichkeit der Kommunikation beeinträchtigen, wenn "jemand kann reingucken und die Klartext-Daten an Kriminelle verkaufen oder an die Staatsanwaltschaft oder Geheimdienste weitergeben" das nicht tut?!?

Update: Noch lustiger ist das Statement der Brak, die Betreiber von dem Schrott. Die sagen:
Eine unabdingbare Grundvoraussetzung für die Gewährleistung des Mandatsgeheimnisses im digitalen Zeitalter ist die Möglichkeit sicher verschlüsselter Online-Kommunikation.
Genau mein Humor!1!! Der Anlass für dieses Brak-Statement war natürlich nicht ihr verkacktes System sondern da ging es um die Cybersecurity-Geschichten der EU.

Auch der nächste Satz direkt ein Griff ins Klo:
Zu begrüßen ist daher, dass der Verordnungsvorschlag in Erwägungsgrund 54 Satz 3 festhält, dass durch Zugriffe auf verschlüsselte Kommunikation die Effektivität von Verschlüsselungsmaßnahmen nicht beeinträchtigt werden soll.
Das ist aus deren Sicht schon OK, wenn "Bedarfsträger" eure Anwaltskommunikation entschlüsseln können. Hauptsache sie gucken dann nicht hin und vergessen das bald wieder.

Nicht vergessen: Das sind die BESTEN der BESTEN der BESTEN unter den Anwälten. Deren Vertreter bei diesen kritischen Fragen. Die anderen Rechtsanwälte sind also noch ahnungsloser.

#fefebot #diebestenderbestenderbesten #EU
 
Na? Wolltet ihr dieses Jahr wählen gehen? Die Grünen vielleicht?

Ich zitiere mal aus deren Wahlprogramm:
... wollen wir es der Polizei ermöglichen, technische Geräte anhand einer rechtsstaatlich ausgestalteten Quellen-TKÜ zielgerichtet zu infiltrieren.
Findet ihr nicht? Ctrl-F funktioniert nicht? Tja, das ist wegen ... äh ... der Übersicht. Das ist im Kapitel 5, "Zusammen leben", und dort "Wir stärken Sicherheit und Bürger\*innenrechte" aufklappen.

Hahaha, wir stärken Bürgerrechte!

Und dann "der Staat darf dich hacken".

Genau mein Humor!

#fefebot
 
Later posts Earlier posts