Skip to main content

Search

Items tagged with: extinctionrebellion


 

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#XR #ExtinctionRebellion
Geklaut vom Facebook-Beitrag von Extinction Rebellion Youth Germany

Die jungen Leute von XR DE rocken! Ich bin beeindruckt von ihrem Gefühl für Sprache und Design :-)


—> https://extinctionrebellion.de/xr-youth/

 

#MarsBar #singleuseplastic #ExtinctionRebellion

 

 
Ist mir mal so durch den Kopf gegangen und das solltet ihr vielleicht auch mal euren Kids stecken.

#Rezo macht ein Youtube Video mit Belegen und Quellen und sagt eigentlich das was vielen von uns auf den Sack geht milde gesagt. Mit Beweisen, rauchendem Colt und allem drum und dran. 5 Millionen Klicks später und einem eingezogenen Schwanz mit dem zurückgezogenen Antwortvideo von diesem Amthor sagt die CDU das sie das persönliche Gespräch sucht:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article194012807/Rezo-YouTuber-wirft-Parteien-respektloses-und-asoziales-Verhalten-vor.html Und gibt ein schriftliches Statement dazu.

Wo verdammt war das Gespräch als die Kinder anfingen auf die Strasse zu gehen?

Ich erinner nur an AKK "es gibt keine Nachhilfen"
Ich erinner nur an Lindner "den Profis überlassen"

Mit denen wollte keiner reden.

Die sind so hart asozial.

Und als nächstes reden sie wieder von Politikverdrossenheit und Desinteresse der dummen Jugend. Wen wollen die eigentlich verarschen? Uns, klar. Aber denken die echt, das fällt nicht irgendwann auch mal auf?

Kinder. Keiner will mit euch reden, wenn ihr nicht eine Gefahr für die Wahlurnen seid. Macht sie einfach platt.

#republik #demokratie #niewiedercdu #niewiedercsu #spdauchnicht #fff #fridaysforfuture #extinctionrebellion

http://blog.fefe.de/?ts=a2189379

 
Ist mir mal so durch den Kopf gegangen und das solltet ihr vielleicht auch mal euren Kids stecken.

#Rezo macht ein Youtube Video mit Belegen und Quellen und sagt eigentlich das was vielen von uns auf den Sack geht milde gesagt. Mit Beweisen, rauchendem Colt und allem drum und dran. 5 Millionen Klicks später und einem eingezogenen Schwanz mit dem zurückgezogenen Antwortvideo von diesem Amthor sagt die CDU das sie das persönliche Gespräch sucht:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article194012807/Rezo-YouTuber-wirft-Parteien-respektloses-und-asoziales-Verhalten-vor.html Und gibt ein schriftliches Statement dazu.

Wo verdammt war das Gespräch als die Kinder anfingen auf die Strasse zu gehen?

Ich erinner nur an AKK "es gibt keine Nachhilfen"
Ich erinner nur an Lindner "den Profis überlassen"

Mit denen wollte keiner reden.

Die sind so hart asozial.

Und als nächstes reden sie wieder von Politikverdrossenheit und Desinteresse der dummen Jugend. Wen wollen die eigentlich verarschen? Uns, klar. Aber denken die echt, das fällt nicht irgendwann auch mal auf?

Kinder. Keiner will mit euch reden, wenn ihr nicht eine Gefahr für die Wahlurnen seid. Macht sie einfach platt.

#republik #demokratie #niewiedercdu #niewiedercsu #spdauchnicht #fff #fridaysforfuture #extinctionrebellion

http://blog.fefe.de/?ts=a2189379

 
Ist mir mal so durch den Kopf gegangen und das solltet ihr vielleicht auch mal euren Kids stecken.

#Rezo macht ein Youtube Video mit Belegen und Quellen und sagt eigentlich das was vielen von uns auf den Sack geht milde gesagt. Mit Beweisen, rauchendem Colt und allem drum und dran. 5 Millionen Klicks später und einem eingezogenen Schwanz mit dem zurückgezogenen Antwortvideo von diesem Amthor sagt die CDU das sie das persönliche Gespräch sucht:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article194012807/Rezo-YouTuber-wirft-Parteien-respektloses-und-asoziales-Verhalten-vor.html Und gibt ein schriftliches Statement dazu.

Wo verdammt war das Gespräch als die Kinder anfingen auf die Strasse zu gehen?

Ich erinner nur an AKK "es gibt keine Nachhilfen"
Ich erinner nur an Lindner "den Profis überlassen"

Mit denen wollte keiner reden.

Die sind so hart asozial.

Und als nächstes reden sie wieder von Politikverdrossenheit und Desinteresse der dummen Jugend. Wen wollen die eigentlich verarschen? Uns, klar. Aber denken die echt, das fällt nicht irgendwann auch mal auf?

Kinder. Keiner will mit euch reden, wenn ihr nicht eine Gefahr für die Wahlurnen seid. Macht sie einfach platt.

#republik #demokratie #niewiedercdu #niewiedercsu #spdauchnicht #fff #fridaysforfuture #extinctionrebellion

http://blog.fefe.de/?ts=a2189379

 
Ist mir mal so durch den Kopf gegangen und das solltet ihr vielleicht auch mal euren Kids stecken.

#Rezo macht ein Youtube Video mit Belegen und Quellen und sagt eigentlich das was vielen von uns auf den Sack geht milde gesagt. Mit Beweisen, rauchendem Colt und allem drum und dran. 5 Millionen Klicks später und einem eingezogenen Schwanz mit dem zurückgezogenen Antwortvideo von diesem Amthor sagt die CDU das sie das persönliche Gespräch sucht:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article194012807/Rezo-YouTuber-wirft-Parteien-respektloses-und-asoziales-Verhalten-vor.html Und gibt ein schriftliches Statement dazu.

Wo verdammt war das Gespräch als die Kinder anfingen auf die Strasse zu gehen?

Ich erinner nur an AKK "es gibt keine Nachhilfen"
Ich erinner nur an Lindner "den Profis überlassen"

Mit denen wollte keiner reden.

Die sind so hart asozial.

Und als nächstes reden sie wieder von Politikverdrossenheit und Desinteresse der dummen Jugend. Wen wollen die eigentlich verarschen? Uns, klar. Aber denken die echt, das fällt nicht irgendwann auch mal auf?

Kinder. Keiner will mit euch reden, wenn ihr nicht eine Gefahr für die Wahlurnen seid. Macht sie einfach platt.

#republik #demokratie #niewiedercdu #niewiedercsu #spdauchnicht #fff #fridaysforfuture #extinctionrebellion

http://blog.fefe.de/?ts=a2189379

 
Bild/Foto
Mitschrift eines Vortrags des Forstbeamten der Landesforstbehörde Niedersachsen Christian Weigel über das Konzept der niedersächsischen Landesforsten über den #Urwald von Morgen

Gastgeber war der #Heimatschutzbund #HessischOldendorf, stattgefunden hat die Veranstaltung am Donnerstag, den 16.05. um 19:30 in Hessisch Oldendorf.

Der Altersdurchschnitt der Zuhörer war zwischen 55 und 65 Jahren. Mit meinen 40 Jahren war ich wohl mit Abstand fast der Jüngste.

Die Bundesratsinitiative Biodiversität war unter anderem vertreten auf Konferenzen in Rion und Bonn, das Thema war, was kann die erste Welt machen um #Biodiversität und #natürlicheLebensräume zu erhalten und zu fördern. Bund und Länder sind grosse Flächeneigner. Zu diesen Flächen gehören eben nicht nur Waldflächen sondern auch Heideland, Flüsse und Auen, Meer und Küste (siehe Wattenmeer) und Heideland zum Beispiel. Der Wald ist in der Biodiversitätsstrategie nur ein Thema unter mehreren.
Derzeit sind 5% aller staatlichen Wälder Naturwald. Geplant ist die Erhöhung der Naturwaldfläche in Staatsforsten in Niedersachsen auf 10%, wobei eine Enteignung von Privateigentum nicht angedacht ist. Viele der Wälder vor unseren Haustüren sind Baumplantagen und keine echten Ökosysteme, das muss man dabei berücksichtigen.

Die LÖWE Initiative der Niedersächsischen Landesforsten (Langfristige Ökologische Wald Entwicklung) findet hier vor Ort im Süntel bereits seit 27 Jahren statt und bietet ein hohes Maß an Diversität, aber auch an Zugehörigkeitsgefühl. Der Süntel wie der Ith sind für die Anwohner eben keine Plantage sondern ein Stück Heimat. Ideengebend dafür waren wohl Christoph Wagner (1908) und Herbert Hesmer (1934) die eine frühe Förderung vereinzelter Waldstücke hin zu Naturwaldparzellen vor allem zur Erforschung der natürlichen Vorgänge in der Biosphäre Wald. Impulse gegen das Waldsterben kamen aus dem Solling von Ulbricht (1988). Einige von den hier Lesenden könenn sich vielleicht nicht erinnern weil sie zu klein waren oder noch nicht geboren, aber wir hatten in den 80ern ein krasses Problem mit absterbenden Wäldern durch sauren Regen und starke Umweltverschmutzung einerseits und der sehr starken Ausprägung der Wälder zu forstwirtschaftlichen Monokulturen andererseits. Nadelgehölze sind eigentlich viel weiter nördlich in Europa zu finden, Deutschland ist ursprünglich ein Laubbaumstandort.

Teile der LÖWE Strategie umfassen standortgerechte Baumwahl, Bodenschutz, Laub- und Mischwaldvermehrung, ökologische Verträglichkeit, Naturverjüngung, Rücksichtnahme auf das Waldgefüge, Erhaltung alter Bäume seltener Tiere und Pflanzen, Konzeption von Waldschutzgebieten und Sonderbiotopen (nicht zwangsläufig vollständige Auflistung).
Zu beobachten ist mittlerweile am Standort Süntel die Rückkehr gefährdeter Arten wie Kranich, Storch, Wanderfalke, Uhu, Mittelspecht, Seeadler, Wolf, Luchs, Wildkatze, Fischotter und der Eremit, ein Käfer der sich von verottendem Eichenholz ernährt. Aus eigener Beobachtung kann ich noch Kolkraben anfügen, sowie Milane. Störche nisten sogar direkt in Hessisch Oldendorf. Übrigens. #funfact am Rande. Spechte quaken.

Die Waldfläche der Landesforstbehörde beträgt 329500ha, neues Ziel ist eine Erhöhung der Fläche um 10%. Das größte #Habitat ist der #Harz der in der Vergangenheit durch #Bergbau zweimal komplett durchgehend entwaldet wurde und mit Nadelgehölzen wiederaufgeforstet wurde. Der Hohenstein ist mittlerweile zusammenhängendes Schutzgebiet seit 2017 und eines der ältesten Naturschutzgebiete in Niedersachsen. Heimische Tierarten sind neben Rot- und Schwarzwild (Massen) Falken, Uhus und Luchse. Ein Horst Seeadler hat hier vor Ort 3 Jungtiere erbrütet und flügge gemacht. Der Naturwald macht momentan 80% des Süntels aus.

Durch die wirtschaftliche Nichtnutzung entgehen der hiesigen Forstwirtschaft 1.6 Millionen Euro jährlich, später wird dieser Umsatzverlust auf 12 Millionen Euro jährlich anwachsen. Ich habe den Einwand hervorgebracht das der finanzielle Schade der Forstwirtschaft in Form von Einnahmen im Tourismus- und Gastronomiebereich wieder in die Kassen kommen, das Dumme ist nur, das das eben andere Pötte ist und man auch von den Landesforstbehörden erwartet das sie wirtschaftlich und gewinnorientiert arbeiten. Es sind in der Form eben staatliche Produktionsbetriebe die ihr Existenzrecht in Umsatz und Gewinn aufzeigen müssen. Leider gibt es keinen Schlüssel dafür den Erhalt der Natur finanziell als Posten aufzurechnen.

Die #Forschung am Naturwald Süntel sollen übrigens zur naturnahen ökologischen Bewirtschaftung von Forstflächen genutzt werden, insofern profitiert nicht nur das ausgeschrieben Schutzgebiet davon sondern auch alle Forstwirtschaften die mit den Erkenntnissen aus der Forschung am Naturwald profitieren.

Nach wie vor befinden wir uns in einer #Kulturlandschaft. Das #Weserbergland ist Naherholungsgebiet, insofern bleibt eine Wegenutzung für den Tourismus erhalten und auch in Zukunft vorgesehen auch wenn die Wegesicherheit im Naturwald nur eingeschränkt erreichbar ist. Es wird mit Schildern darauf hingewiesen das das Betreten der Naturwaldflächen auf eigene Gefahr geschieht. Es liegt nicht nur Totholz im Bodenbereich und blockiert zeitweise die Wege, auch sind diese eben teilweise rutschig und schlammig und es besteht immer die Gefahr das absterbendes Totholz herabfällt und Personen verletzt. Abseits der Wege wird fallendes Totholz nicht geräumt und bleibt für den Verottungsprozess vor Ort liegen, wie zum Beispiel mehrere Buchen die durch den #Halimasch befallen wurden und dadurch eingestürzt sind und Verjüngungskegel gebildet haben. Das Forstamt greift an dieser Stelle nicht ein.

Das #Dachtelfeld heisst übrigens Dachtelfeld weil es früher wirklich ein Feld war, eine Hochebene. Das ist die Stelle an der die #Sachsen unter #Widukind die #Franken unter #Karl dem Großem zurückgeschlagen haben (ca 770 n.Chr.) was zum #Blutgericht zu #Verden geführt hat (siehe auch Heinrich Himmlers #Sachsenhain zu diesem geschichtlichem Thema). Das komplette Dachtelfeld ist heute Mischwald, allerdings nachträgliche Forstfläche, kein Naturwald, was man dem Wald auch nach verlassen des Naturwaldes im Kontrast deutlich anmerkt.

Wir bekommen demnächst wohl auch einen neuen Förster der das einmalige Amt des Naturwaldförsters innehaben wird, den Herrn Roman Spenner. Das ist unter anderem dem Umstand geschuldet das wir soviel Naturwald haben. Ungefähr 2200 ha Naturwald, nach dem Harz mit ca 6500 ha Niedersachsens größte Naturwaldfläche.

Der Hohenstein an sich ist ein großer Jurablock der durch #Salztektonik also nicht durch geologische sondern durch chemische Prozesse Senkung und Hebung von Teilen des Deisters und Süntels erfahren hat. Er besteht aus einem kalkhaltigem basenreichem Ausgangsgestein. Das Klima ist luftfeucht und kühl und wir haben hier aufgrund der Geologie eine hohen Zahl von Schluchtenwäldern die eigene Mikroökosysteme bilden. Ansässige Pflanzen sind zum Beispiel die Mondviole, die Hirschzunge, der dornige Schildfarn, der zerbrechliche Blasenfarn und andere. Eine seltene Mutation die ansonsten nur noch an einem Ort in Frankreich vorkommt ist die korkenzieherartig gewundene und verdrehte #Süntelbuche auch #Hexenbuche oder #Teufelsbuche genannt. Dazu kommen Echte Schlüsselblume, Schwalbenwurz, Salomonssiegel, blauroter Steinsamen, Fingeregge und Orchidee sowie Alant auch Odinsauge genannt.

Die Trockenheit im Jahr 2018 ist dem Wald anzumerken, die Trockenheit gefährdet direkt dne ansässigen Buchenwald der er es gerne feucht hat, eine zu starke Trockenheit würde den Buchenwald abtöten (demnach ist das derzeitige Aprilwetter ein Segen für unseren Wald). An den großen Felsen treten Klimaextreme auf zwischen feucht und trocken, dunkel und lichtdurchflutet, windgeschützt und windgebeutelt.

menschlicher Einfluss

Die #Bejagung bleibt im Naturwald erhalten, ein Argument ist die afrikanische Schweinepest die die Wildschweine befallen kann, allerdings geht das Bejagungskonzept in Richtung natürliche Regulierung durch Wolf und Luchs.

Der Buchenwald bedarf keiner künstlichen #Verjüngung, Habitatbäume entstehen auf natürliche Art, zusätzlich zu den Habitatzonen an Steinbrüchen und Felsklippen.

Eine Erweiterung des nahegelegenen #Steinbruch in Richtung #Totental ist ökologisch wegen der besonderen Schutzwürdigkeit dieser Zone untragbar und wird deswegen von der Forstverwaltung vehement abgelehnt.

Die #Umkehr der gesetzlichen #Naturschutzverordnung durch die #Politik ist möglich, aber im politischen Prozess schwer. Das Nutzungskonzept allerdings unterliegt den hiesigen #Landesforsten

Ich hoffe alles korrekt und halbwegs vollständig wiedergegeben zu haben. Ich war die ganze Zeit parallel am Mitschreiben.

Mein Fazit

Ich habe ja null Vertrauen in Politik und Staat, war aber sehr positiv vom Engagement und der Einsatzbereitschaft der Landesregierung und der niedersächsischen Landesforstbehörde beeindruckt. Man hat hier lange vor #Extinctionrebellion und #FridaysforFuture etwas für den Erhalt einer ursprünglichen Natur und dem Erhalt der Arten getan und das in einer Gegend in der wir permanent #Antikernkraft Demonstrationen haben wegen der #Castor Transporte vom #Kernkraftwerk #Grohnde aus. Ich kann den von meinem Haus die Kondenssäulen der Kühltürme sehen. Eine Initiative in Richtung Kernkraft um dort die Gemüter zu beruhigen hätte man eher erwartet.

Was die Landesforstbehörde hier geschaffen hat halte ich für unbedingt unterstützenswert aber noch ausbaufähig. Allerding muss ich dazu sagen das ich extrem durch Natur hier zuhause verwöhnt bin. Wie man hier sagt, wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen. Für den Brandenburger mit seinen Agrarwüsten und Baumplantagen muss das hier wie der reinste #Urwald aussehen, wie die typische deutsche #Heimatidylle . Für uns ist das einfach zuhause.
Meiner Meinung nach sollten wir im #Weserbergland diesen ökologischen Standort weiterausbauen und hier maßgeblich Vorarbeit in ökologischer Flächenhaltung zeigen. Ich sehe das nicht als Verlust sondern eher als Gewinn, aber das ist halt alles eine Frage des Standpunkts und Blickwinkels.

 
Bild/Foto
Mitschrift eines Vortrags des Forstbeamten der Landesforstbehörde Niedersachsen Christian Weigel über das Konzept der niedersächsischen Landesforsten über den #Urwald von Morgen

Gastgeber war der #Heimatschutzbund #HessischOldendorf, stattgefunden hat die Veranstaltung am Donnerstag, den 16.05. um 19:30 in Hessisch Oldendorf.

Der Altersdurchschnitt der Zuhörer war zwischen 55 und 65 Jahren. Mit meinen 40 Jahren war ich wohl mit Abstand fast der Jüngste.

Die Bundesratsinitiative Biodiversität war unter anderem vertreten auf Konferenzen in Rion und Bonn, das Thema war, was kann die erste Welt machen um #Biodiversität und #natürlicheLebensräume zu erhalten und zu fördern. Bund und Länder sind grosse Flächeneigner. Zu diesen Flächen gehören eben nicht nur Waldflächen sondern auch Heideland, Flüsse und Auen, Meer und Küste (siehe Wattenmeer) und Heideland zum Beispiel. Der Wald ist in der Biodiversitätsstrategie nur ein Thema unter mehreren.
Derzeit sind 5% aller staatlichen Wälder Naturwald. Geplant ist die Erhöhung der Naturwaldfläche in Staatsforsten in Niedersachsen auf 10%, wobei eine Enteignung von Privateigentum nicht angedacht ist. Viele der Wälder vor unseren Haustüren sind Baumplantagen und keine echten Ökosysteme, das muss man dabei berücksichtigen.

Die LÖWE Initiative der Niedersächsischen Landesforsten (Langfristige Ökologische Wald Entwicklung) findet hier vor Ort im Süntel bereits seit 27 Jahren statt und bietet ein hohes Maß an Diversität, aber auch an Zugehörigkeitsgefühl. Der Süntel wie der Ith sind für die Anwohner eben keine Plantage sondern ein Stück Heimat. Ideengebend dafür waren wohl Christoph Wagner (1908) und Herbert Hesmer (1934) die eine frühe Förderung vereinzelter Waldstücke hin zu Naturwaldparzellen vor allem zur Erforschung der natürlichen Vorgänge in der Biosphäre Wald. Impulse gegen das Waldsterben kamen aus dem Solling von Ulbricht (1988). Einige von den hier Lesenden könenn sich vielleicht nicht erinnern weil sie zu klein waren oder noch nicht geboren, aber wir hatten in den 80ern ein krasses Problem mit absterbenden Wäldern durch sauren Regen und starke Umweltverschmutzung einerseits und der sehr starken Ausprägung der Wälder zu forstwirtschaftlichen Monokulturen andererseits. Nadelgehölze sind eigentlich viel weiter nördlich in Europa zu finden, Deutschland ist ursprünglich ein Laubbaumstandort.

Teile der LÖWE Strategie umfassen standortgerechte Baumwahl, Bodenschutz, Laub- und Mischwaldvermehrung, ökologische Verträglichkeit, Naturverjüngung, Rücksichtnahme auf das Waldgefüge, Erhaltung alter Bäume seltener Tiere und Pflanzen, Konzeption von Waldschutzgebieten und Sonderbiotopen (nicht zwangsläufig vollständige Auflistung).
Zu beobachten ist mittlerweile am Standort Süntel die Rückkehr gefährdeter Arten wie Kranich, Storch, Wanderfalke, Uhu, Mittelspecht, Seeadler, Wolf, Luchs, Wildkatze, Fischotter und der Eremit, ein Käfer der sich von verottendem Eichenholz ernährt. Aus eigener Beobachtung kann ich noch Kolkraben anfügen, sowie Milane. Störche nisten sogar direkt in Hessisch Oldendorf. Übrigens. #funfact am Rande. Spechte quaken.

Die Waldfläche der Landesforstbehörde beträgt 329500ha, neues Ziel ist eine Erhöhung der Fläche um 10%. Das größte #Habitat ist der #Harz der in der Vergangenheit durch #Bergbau zweimal komplett durchgehend entwaldet wurde und mit Nadelgehölzen wiederaufgeforstet wurde. Der Hohenstein ist mittlerweile zusammenhängendes Schutzgebiet seit 2017 und eines der ältesten Naturschutzgebiete in Niedersachsen. Heimische Tierarten sind neben Rot- und Schwarzwild (Massen) Falken, Uhus und Luchse. Ein Horst Seeadler hat hier vor Ort 3 Jungtiere erbrütet und flügge gemacht. Der Naturwald macht momentan 80% des Süntels aus.

Durch die wirtschaftliche Nichtnutzung entgehen der hiesigen Forstwirtschaft 1.6 Millionen Euro jährlich, später wird dieser Umsatzverlust auf 12 Millionen Euro jährlich anwachsen. Ich habe den Einwand hervorgebracht das der finanzielle Schade der Forstwirtschaft in Form von Einnahmen im Tourismus- und Gastronomiebereich wieder in die Kassen kommen, das Dumme ist nur, das das eben andere Pötte ist und man auch von den Landesforstbehörden erwartet das sie wirtschaftlich und gewinnorientiert arbeiten. Es sind in der Form eben staatliche Produktionsbetriebe die ihr Existenzrecht in Umsatz und Gewinn aufzeigen müssen. Leider gibt es keinen Schlüssel dafür den Erhalt der Natur finanziell als Posten aufzurechnen.

Die #Forschung am Naturwald Süntel sollen übrigens zur naturnahen ökologischen Bewirtschaftung von Forstflächen genutzt werden, insofern profitiert nicht nur das ausgeschrieben Schutzgebiet davon sondern auch alle Forstwirtschaften die mit den Erkenntnissen aus der Forschung am Naturwald profitieren.

Nach wie vor befinden wir uns in einer #Kulturlandschaft. Das #Weserbergland ist Naherholungsgebiet, insofern bleibt eine Wegenutzung für den Tourismus erhalten und auch in Zukunft vorgesehen auch wenn die Wegesicherheit im Naturwald nur eingeschränkt erreichbar ist. Es wird mit Schildern darauf hingewiesen das das Betreten der Naturwaldflächen auf eigene Gefahr geschieht. Es liegt nicht nur Totholz im Bodenbereich und blockiert zeitweise die Wege, auch sind diese eben teilweise rutschig und schlammig und es besteht immer die Gefahr das absterbendes Totholz herabfällt und Personen verletzt. Abseits der Wege wird fallendes Totholz nicht geräumt und bleibt für den Verottungsprozess vor Ort liegen, wie zum Beispiel mehrere Buchen die durch den #Halimasch befallen wurden und dadurch eingestürzt sind und Verjüngungskegel gebildet haben. Das Forstamt greift an dieser Stelle nicht ein.

Das #Dachtelfeld heisst übrigens Dachtelfeld weil es früher wirklich ein Feld war, eine Hochebene. Das ist die Stelle an der die #Sachsen unter #Widukind die #Franken unter #Karl dem Großem zurückgeschlagen haben (ca 770 n.Chr.) was zum #Blutgericht zu #Verden geführt hat (siehe auch Heinrich Himmlers #Sachsenhain zu diesem geschichtlichem Thema). Das komplette Dachtelfeld ist heute Mischwald, allerdings nachträgliche Forstfläche, kein Naturwald, was man dem Wald auch nach verlassen des Naturwaldes im Kontrast deutlich anmerkt.

Wir bekommen demnächst wohl auch einen neuen Förster der das einmalige Amt des Naturwaldförsters innehaben wird, den Herrn Roman Spenner. Das ist unter anderem dem Umstand geschuldet das wir soviel Naturwald haben. Ungefähr 2200 ha Naturwald, nach dem Harz mit ca 6500 ha Niedersachsens größte Naturwaldfläche.

Der Hohenstein an sich ist ein großer Jurablock der durch #Salztektonik also nicht durch geologische sondern durch chemische Prozesse Senkung und Hebung von Teilen des Deisters und Süntels erfahren hat. Er besteht aus einem kalkhaltigem basenreichem Ausgangsgestein. Das Klima ist luftfeucht und kühl und wir haben hier aufgrund der Geologie eine hohen Zahl von Schluchtenwäldern die eigene Mikroökosysteme bilden. Ansässige Pflanzen sind zum Beispiel die Mondviole, die Hirschzunge, der dornige Schildfarn, der zerbrechliche Blasenfarn und andere. Eine seltene Mutation die ansonsten nur noch an einem Ort in Frankreich vorkommt ist die korkenzieherartig gewundene und verdrehte #Süntelbuche auch #Hexenbuche oder #Teufelsbuche genannt. Dazu kommen Echte Schlüsselblume, Schwalbenwurz, Salomonssiegel, blauroter Steinsamen, Fingeregge und Orchidee sowie Alant auch Odinsauge genannt.

Die Trockenheit im Jahr 2018 ist dem Wald anzumerken, die Trockenheit gefährdet direkt dne ansässigen Buchenwald der er es gerne feucht hat, eine zu starke Trockenheit würde den Buchenwald abtöten (demnach ist das derzeitige Aprilwetter ein Segen für unseren Wald). An den großen Felsen treten Klimaextreme auf zwischen feucht und trocken, dunkel und lichtdurchflutet, windgeschützt und windgebeutelt.

menschlicher Einfluss

Die #Bejagung bleibt im Naturwald erhalten, ein Argument ist die afrikanische Schweinepest die die Wildschweine befallen kann, allerdings geht das Bejagungskonzept in Richtung natürliche Regulierung durch Wolf und Luchs.

Der Buchenwald bedarf keiner künstlichen #Verjüngung, Habitatbäume entstehen auf natürliche Art, zusätzlich zu den Habitatzonen an Steinbrüchen und Felsklippen.

Eine Erweiterung des nahegelegenen #Steinbruch in Richtung #Totental ist ökologisch wegen der besonderen Schutzwürdigkeit dieser Zone untragbar und wird deswegen von der Forstverwaltung vehement abgelehnt.

Die #Umkehr der gesetzlichen #Naturschutzverordnung durch die #Politik ist möglich, aber im politischen Prozess schwer. Das Nutzungskonzept allerdings unterliegt den hiesigen #Landesforsten

Ich hoffe alles korrekt und halbwegs vollständig wiedergegeben zu haben. Ich war die ganze Zeit parallel am Mitschreiben.

Mein Fazit

Ich habe ja null Vertrauen in Politik und Staat, war aber sehr positiv vom Engagement und der Einsatzbereitschaft der Landesregierung und der niedersächsischen Landesforstbehörde beeindruckt. Man hat hier lange vor #Extinctionrebellion und #FridaysforFuture etwas für den Erhalt einer ursprünglichen Natur und dem Erhalt der Arten getan und das in einer Gegend in der wir permanent #Antikernkraft Demonstrationen haben wegen der #Castor Transporte vom #Kernkraftwerk #Grohnde aus. Ich kann den von meinem Haus die Kondenssäulen der Kühltürme sehen. Eine Initiative in Richtung Kernkraft um dort die Gemüter zu beruhigen hätte man eher erwartet.

Was die Landesforstbehörde hier geschaffen hat halte ich für unbedingt unterstützenswert aber noch ausbaufähig. Allerding muss ich dazu sagen das ich extrem durch Natur hier zuhause verwöhnt bin. Wie man hier sagt, wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen. Für den Brandenburger mit seinen Agrarwüsten und Baumplantagen muss das hier wie der reinste #Urwald aussehen, wie die typische deutsche #Heimatidylle . Für uns ist das einfach zuhause.
Meiner Meinung nach sollten wir im #Weserbergland diesen ökologischen Standort weiterausbauen und hier maßgeblich Vorarbeit in ökologischer Flächenhaltung zeigen. Ich sehe das nicht als Verlust sondern eher als Gewinn, aber das ist halt alles eine Frage des Standpunkts und Blickwinkels.

 

The heat is on over the climate crisis. Only radical measures will work | Environment | The Guardian

Experts agree that global heating of 4C by 2100 is a real possibility. The effects of such a rise will be extreme and require a drastic shift in the way we live

https://www.theguardian.com/environment/2019/may/18/climate-crisis-heat-is-on-global-heating-four-degrees-2100-change-way-we-live
Via #XR #ExtinctionRebellion #ExtinctionRebellionDeutschland auf FB (https://www.facebook.com/ExtinctionRebellionDeutschland/photos/a.2279251305653497/2400491633529463/), deren Begleittext ich hier zitiere:

Wenn es weiter geht wie bisher, wird unser Planet sich bis 2100 um deutlich mehr als 2°C erwärmen, vermutlich eher um 3-4°C.



Was das für das menschliche Leben auf unserer Erde bedeutet, beleuchtet dieser Bericht im Guardian.



Diese Folgen können gemildert werden, wenn wir jetzt handeln!


 
Bild/Foto

Stop using single use plastics!
Shoppers worldwide are using approximately 500 billion plastic bags a year. That's a 150 bags a year for every person on earth. Over 100,000 marine creatures and over 1 million sea birds die because of plastic yearly. If you conscioulsy use plastic without trying to switch to eco-friendly resources you are responsible for marine life deaths.
#marinelife #plastic #plasticbag #seabird #environment #environmentalist #earthday #earth #ecosia #sustainable #zerowaste #climatechange #globalwarming #extinctionrebellion #fridaysforfuture #plasticfree #saveourplanet #vegan #renewable

 
Bild/Foto

yes people ! can we do this with every beach ! we can heal ! we need to take action NOW

#stopclimatechange #fridaysforfuture #extinctionrebellion #climatechange #ourplanet #plasticfree #zerowaste #zerowastehome #zerowasteliving #climatechange #gretathunberg #stopclimatechange @edinburghuniyounggreens @mothersriseup @ecopandas @lushlivingston @lushspaedinburgh @lothianbuses @7eleven @zerowasteedinburgh @ecoedinburgh @gretathunberg @greenpeace @edinburgh_council

 
Bild/Foto

yes people ! can we do this with every beach ! we can heal ! we need to take action NOW

#stopclimatechange #fridaysforfuture #extinctionrebellion #climatechange #ourplanet #plasticfree #zerowaste #zerowastehome #zerowasteliving #climatechange #gretathunberg #stopclimatechange @edinburghuniyounggreens @mothersriseup @ecopandas @lushlivingston @lushspaedinburgh @lothianbuses @7eleven @zerowasteedinburgh @ecoedinburgh @gretathunberg @greenpeace @edinburgh_council

 
Bild/Foto

Mother Earth is Mother to all of us.
She is our home and sustenance. We exist only because of her.
In this time of CLIMATE CRISIS the people of Earth are demanding right custodianship of the planet by WORLD GOVERNMENT.
Britain, Scotland, Wales and Ireland have led the way by RECENTLY DECLARING CLIMATE EMERGENCY.
The rest of the world must quickly follow to avert CLIMATE CATASTROPHE.
No more fossil fuels for energy production.
Immediately keep and maintain tropical and other forests.
Embark on a massive tree planting scheme worldwide.
Clean up and reduce plastics everywhere; especially the oceans.
Go to renewable and sustainable life and energy systems.
Reduce flood waste to zero.
Transition to a high plant-based diet.
Endeavour to cap population growth.
Introduce Climate Justice Law to hold big polluters responsible for their environmental destruction and the collateral damage.
______________________________________________
#climateaction #stopadaniconvoy #barrierreef #climatestrike #stopadanimovement #extinctionrebellion #gretathunberg #fridaysforfuture #thereisnoplanetb #*jsm* #climatecrisis #climatecatastrophe #climateemergency #landshepherd #schoolstrike #makecoalhistory #350orgau #climateelection #xrebellionmelb #bobbrownfoundation #1millionwomen #1australianwoman #icaremnt #attenborougheffect

 
Bild/Foto

🇩🇪 Germany on #friday! 💪🏼 Where did you take part?

#whyisitnotonthenews ❔❓❔ #fridaysforfuture #extinctionrebellion #savetheplanet #frio #takeaction #climatebreakdown #climatechange #climatecrisis #ecologicalbreakdown #environment
#Repost @fridaysforfuture.de
• • • • • •
We are unstoppable, another world is possible!🌍 Das haben auch heute wieder tausende Menschen in ganz Deutschland gezeigt.
Wir haben erneut die Schule und Uni bestreikt und auf den Straßen und Plätzen mehr Klimaschutz eingefordert.

Während wir jede Woche konsequent beweisen, wie ernst wir es mit unserem Anliegen meinen, beweist die Politik Woche für Woche, dass sie offenbar den Trend der Zeit noch immer nicht verstanden hat.

Wir werden auch weiterhin jeden Freitag überall in Deutschland zu finden sein, um die Politik an diesen Trend zu erinnern. Denn wir dürfen keine Zeit mehr verschwenden!
Unsere Streiks sind inzwischen zu einem Wettlauf gegen die Zeit geworden, den wir unbedingt gewinnen müssen!🌳😊🌍✊
#fridaysforfuture
#voteclimate
#actnow

 
Bild/Foto

Air travel is a major contributor to the climate crisis.
Should we really be talking about new runways at airports or should we concentrate on cleaner options like fast trains?

If you care about the climate don't fly wherever possible. @gretathunberg doesn't.
Holiday closer to home or take the train instead of the plane.

We have to end this madness!

So what else can you do?

Here are a few things :

Reduce your own carbon footprint by wasting less, eating less red meat and switching to renewable energy where possible.
Talk to your friends, colleges and family about climate change.
Tag someone and use climate change messages in your feed.
Like and comment on climate change messages to increase their reach.
Join a local group like #schoolstrike #extinctionrebellion #stopadani #fridaysforfuture #parentsforfuture
And most importantly,

Vote for the climate!

Do you care about the planet? 🌏

Tag someone who should see this! 🔊

Help us grow the community by following 👉 #icaremovement and 👉 @icaremvt

Thanks to :
#Repost @climemechange
・・・
Who else is tired of Elon Musk and Jeff Bezos taking about sPAcE tRaVeL when we could literally have this instead?

 
Bild/Foto

Die #Kohlebagger kommen dem #HambacherForst immer näher. #RWE will Fakten schaffen, ihn zerstören und weiter mit der #Braunkohle die #Klimakrise anfeuern 😡 Dagegen wird morgen demonstriert! Wir sehen uns -] #RoteLinieHambach #hambibleibt #EndeGelände #ExtinctionRebellion #fridaysforfuture 💪🦋🐞🌳🌱🦇

 
Bild/Foto

الاختيار لك اي منظر تفضل؟
اذا كنت تتمنى عالم نظيف اخضر لنا و للأجيال القادمه!
الوقت المناسب هو الآن !
ماذا علينا ان نفعل؟
قلل استهلاكك للكربون co2 بالتقليل من الاستهلاك اللحوم و استخدام الطاقه المتجدده في حياتنا قدر المستطاع.
اخبر من حولك عن الاحتباس الحراري و مخاطره و التغير المناخي.
تفاعل و علّق و تابع اخبار التي تتعلق بالبيئه و الحفاظ عليها.❤ #Repost @icaremvt (@get_repost)
・・・
The choice is yours.
Which scene do you prefer? ❤️ this if you want a clean and colourful planet for us and for future generations!

We have only been given 11 years to halve our co2 emissions to prevent catastrophic climate conditions.
The time to act is right now!

We have to end this madness!

So what can you do?

Here are a few things :

Reduce your own carbon footprint by wasting less, eating less red meat and switching to renewable energy where possible.
Talk to your friends, colleges and family about climate change.
Tag someone and use climate change messages in your feed.
Like and comment on climate change messages to increase their reach.
Join a local group like #schoolstrike #extinctionrebellion #stopadani #fridaysforfuture #parentsforfuture
And most importantly,

Vote for the climate! 👉 #icaremovement
Do you care about the planet? 🌏

Tag someone who should see this! 🔊

Help us grow the community by following 👉 #icaremovement and 👉 @icaremvt

Thanks to : 📸: @cve_sustainable_energywpg .
.
.
.#Repost @greenpeace
・・・
#globalwarming #plasticfree#zerwaste#lessplastic #lesswaste #cleanworld #earthfriendly #earthlove #lovejo #cleanjo #jordan#dubai#lebanon#egypt
#حب عمان#لا بلاستيك #قلل نفايات#الاحتباس الحراري #الماء#تلوث#ابدأ بالتغيير

 
Bild/Foto

Reposted from @icaremvt - NASA Finds Evidence Humans Were Draining The Planet as Far Back as The 1900s⠀

We humans have been impacting our environment for longer than you might think: new NASA research shows human influence on drought can be traced as far back as the start of the 20th century, and continues to get stronger over time.⠀

Looking at data from soil, tree rings and climate models, researchers suggest the impact of greenhouse gas emissions would've started to affect drought and precipitation patterns back in 1900.⠀

While that's based on extrapolated data, the same model matches up with real-world data from the mid-20th century onwards.⠀

It's the first study to look at the historical link between emissions caused by humans and drought on a near global scale.⠀

And the bad news is that the situation is getting worse – the human "fingerprint" on the wet and dry cycles of our planet is getting ever-more noticeable, the scientists report ⠀
https://buff.ly/2J2eGgU

We have to end the destruction !

So what can you do?

Here are a few things :

Reduce your own carbon footprint by wasting less, eating less red meat and switching to renewable energy where possible.
Talk to your friends, colleges and family about climate change.
Tag someone and use climate change messages in your feed.
Like and comment on climate change messages to increase their reach.
Join a local group like #schoolstrike #extinctionrebellion #stopadani #fridaysforfuture #parentsforfuture
And most importantly,

Vote for the climate!

Do you care about the planet? 🌏

Tag someone who should see this! 🔊

Help us grow the community by following 👉 #icaremovement and 👉 @icaremvt - #regrann

 
Bild/Foto

🔲🥂✅ it’s time for me to withdraw. Thanks to all the followers who really pushed me up and good luck in life you all. Here’s my last post :
.
.
Diptych 14
Part9/9
©️ #lionelacquart :
“ #SaveOurClimateNow “, 2019
Watercolor and ink on paper
50x50cm
💧
💧
📸 left by #AndersHellberg aka @pangpangjournalistik 👌🏻 for the Great @gretathunberg 💚 #GretaThunberg 💧
💧
📸 right by @studioolafureliasson 💚 of #IceWatchLondon by #OlafurEliasson ✖️#MinikRosing 👌🏻 on 11, December 2018, #Bankside near the #TateModern @tate 💧
💧
#globalwarming 🔥 #climatechange #schoolstrike4climate #fridaysforfuture #extinctionrebellion @extinctionrebellion #climateemergency #grevepourleclimat #greenpeace #climateactivist #saveourplanet #artivism #art #contemporaryart #illustration #workinprogress #watercolor ... and a kiss 😘

 
Bild/Foto

Today is us, tomorrow is you.
Every second, we get closer and closer to the future we have set and the
future we have chosen. Unstable governments, population explosion, wars
on every continent, famine, water shortages, environmental pollution,
cities sinking, rivers running dry, cultures disappearing - are we on the
brink of the end?
Driven by my passion for photography, I want to change humanity's view of
the future and the impact of climate change. I lived this first-hand when
ocean waters flooded the house where I was born and raised in the
Mauritanian capital of Nouakchott.
Places that were part of our daily lives and part of our collective
memory are disappearing, and I am photographing the present in the face
of an ominous future. But what if these moments are the future, based on
the words of scientists and the experiences of cities and human souls?
What if my camera were projecting these destined moments?
I imagine these photographs as signals to a monitoring device that
broadcasts to the future - and this device seeks to convince the world to
change.
Follow us to keep update.
@magnumfoundation
@afac.fund
@princeclausfund
@ericgottesman
@elwelyvall
@pvanagtmael
@anabramos
@habjouqa
@randa.shaath
@everydayclimatechange #earthday #nature #maga #savetheplanet #climateaction #sustainability #earth #love #climatechangeisreal #climatejustice #trump #resist #climatestrike #green #zerowaste #notmypresident #feminist #gay #women #blm #renewableenergy #lgbtq #extinctionrebellion #gretathunberg #fridaysforfuture #bhfyp #Mauritania

 
Bild/Foto

Posted @withrepost • @xrcambridge Our 1.5 hour blockade of @bp_plc + swarming caused some disruption, but nothing on the level of disruption this criminal company has created by funding climate inaction, #ClimateBreakdown & causing deadly oil spills.
.
The fossil fuel era is coming to an end.
.
Photos: @dorrez2k8.
.
.
.
#climatebreakdown #fridaysforfuture #systemchangenotclimatechange #cambridgeshire #extinctionrebellion #humansofxr #fff #climatechange #climatechangeisreal #internationalrebellion

 
Bild/Foto

Proud of beeing😁 an #IrishGirl
#Irelandmylove💙
#declareclimateemergency
#yesbabyyes💚
#climateactionnowbaby😎
#powertothepeople
#thankyouverymuch
#verymuchindeed🌻

Esta noite, o governo irlandês declarou emergência climática. Todo amor 💙 e gratidão a todas as pessoas na Irlanda que fizeram sua parte para que isso acontecesse.
#poderparaopovo
#domuarigato🙏🏾 #Irishjahpalove💙

#Repost @extinctionrebellionireland (@get_repost)
・・・
A huge milestone has been reached! This evening, the Irish government declared a #Repost @extinctionrebellionireland (@get_repost)
・・・
A huge milestone has been reached! This evening, the Irish government declared a climate emergency. We are sending so much love and gratitude to every single person in Ireland who has done their part in making this happen. 1 aim down, only 2 to go! Power to the people 💚🌎✊ #extinctionrebellion #extinctionrebellionireland #internationalrebellion #extinctrebelsie #tellthetruth #climatechange #climateaction #rebelforlife #zerocarbon
#climateemergency #enviromentalcollapse #ecologicalcollapse #globalwarming #climatestrike #climatebreakdown #systemchange #fridaysforfuture #powertothepeople emergency. We are sending so much love and gratitude to every single person in Ireland who has done their part in making this happen. 1 aim down, only 2 to go! Power to the people 💚🌎✊ #extinctionrebellion #extinctionrebellionireland #internationalrebellion #extinctrebelsie #tellthetruth #climatechange #climateaction #rebelforlife #zerocarbon
#climateemergency #enviromentalcollapse #ecologicalcollapse #globalwarming #climatestrike #climatebreakdown #systemchange #fridaysforfuture #powertothepeople

 
Bild/Foto

NICE WORK!!
@xrcambridge Our 1.5 hour blockade of @bp_plc + swarming caused some disruption, but nothing on the level of disruption this criminal company has created by funding climate inaction, #ClimateBreakdown & causing deadly oil spills.
.
The fossil fuel era is coming to an end.
.
Photos: @dorrez2k8.
.
.
.
#climatebreakdown #fridaysforfuture #systemchangenotclimatechange #cambridgeshire #extinctionrebellion #humansofxr #fff #climatechange #climatechangeisreal #internationalrebellion

 
Bild/Foto

Climate Change “Amplified” Bomb Cyclones, Droughts, Flooding, Heatwaves, Hurricanes And Wildfires Don’t Discriminate Between Democrats And Republicans. Hence, Climate Change Shouldn’t Be A Partisan Issue.

Yet, many republicans paint climate change as a “fake” issue peddled by democrats. Trump and other republicans do this because blocking climate change mitigation benefits coal and oil companies, which make substantial donations to the Republican Party.

Additionally, with climate change treated as a fake issue, republicans can avoid prudent spending on flood control all over the United States. America would have to raise taxes on big business and the wealthy to enhance the flood control areas in America that will be vulnerable to increased flooding over the next few decades.

Please note that rainfall has increased substantially in the Midwest since 1958. Given that human-influenced climate change has been affecting America since 1900, this finding dovetails well with climate change projections.

https://www.ucsusa.org/global-warming/global-warming-impacts/floods

https://www.nationalgeographic.com/environment/2019/05/climate-change-linked-drought-past-century-via-tree-rings/

#FridaysForFuture #SchoolsStrike4Climate #ClimateStrike
#resist #greennewdeal
#climatechange #renewableenergy
#savetheplanet #stopclimatechange
#extinctionrebellion #thisiszerohour #climatecrisis #climatechangeisreal #republican #trumptrain #trump
#climateactionnow
#climateemergency
#humanchange #climatebreakdown #ecologicalbreakdown #foodsecurity #flood2019 #farming #farmers #nebraska #iowa

 
Bild/Foto

To My Kids,
It is 2019. Today is Mothers Day, it is before dawn, I’m awake and I feel helpless.

Mother Nature is losing. Dying quicker than we imagined. Millions upon millions of lives will be lost due to climate change. There are overwhelming amounts of scientific evidence repeatedly showing us what is happening and making dire predictions for the future. Will this planet even be stable enough for you to have your own families? Your future is not bright like mine was. I’m so sorry.

I’m trying to teach you resilience, to be good at learning new things. These are some of the skills you will need in a future that will be drastically different from anything I’ve ever seen.

Mothers like me are rising up in hopes of protecting you. However, the massive global transformative processes needed to provide any real hope haven’t even started.

I can’t hold you tight enough when I think about the future. I’ll keep fighting for you, voting for you, making noise for you. I’ll hold the hope that it isn’t all for naught. There is no greater power than a Mother’s love.

All My Love on Mother’s Day,

Your Mum
#mothersriseup #mothersformothernature #mothersday2019 #extinctionrebellionaotearoanz #extinctionrebellion #climateaction #climatechange #fightingformykids #rebelforlife #kiwirebels

 
Bild/Foto

#fffsinsheim die Erste. ✔️
🌍
Kohle ist kein Grund zum anbaggern! Wir wollen den Kohleausstieg, so schnell wie möglich und nicht erst wenn es zu spät ist. ACT NOW!
🌍
JOIN US Nächsten Freitag!
🌍
#fridaysforfuture #fff #zerowaste #diesmalwählich #eu19 #schoolstrikes #students #crewlove #actnow #activists #extinctionrebellion

 
Bild/Foto

This weekend it’s the Mother’s turn to march. Parents and families across the country will be marching this Sunday (12 May) at 12noon.

Everyone is welcome to join the family friendly marches and show that you stand with @fridaysforfuture and @extinctionrebellion calling for immediate action on climate. #TheirFutureInOurHands

Full details: Mothersriseup.org.uk or @mothersriseup -

WHY? ‘Because there is nothing more powerful than a Mother’s instinct to protect her child...’ -

#mothersriseup #sustainableliving #greenparenting #ecotips #ecomum #climateaction #fridaysforfuture #climatechangeisreal #actnow #instagood #fff #extinctionrebellion #gogreen #instaenvironment #mumsnet #greentips #kidsofbath #bethechange #actonclimate #mumsnetparents #sustainableliving #climatesolutions #ParentsForFuture