social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: demokratie

📖 Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten📖

💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/

#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
Bild/Foto
Bild/Foto
 
Ich unterstütze die #ABSTIMMUNG21 -Initiative.

Gemeinsam mit unseren Bündnispartnern wollen wir die erste bundesweite #Volksabstimmung in der Geschichte der Bundesrepublik #Deutschland organisieren. Im September zur #Bundestagswahl werden wir über vier gesellschaftlich relevante Themen per Brief abstimmen können. Dazu gehört auch die Bundesweite Volksabstimmung. Dieses Thema wird von den Demokratie-Organisationen Mehr #Demokratie, OMNIBUS für Direkte Demokratie und Democracy International mit einem eigenen Abstimmungsvorschlag vertreten.

Hier kannst Du für unser Projekt spenden: https://abstimmung21.wirwollenabstimmen.de/spenden/

Bitte informiere auch Deine FreundInnen und Verwandten über unsere Initiative!
Wir wollen, dass möglichst alle Menschen in Deutschland mitmachen.

Verbreite bitte diesen Link über alle Deine Kanäle: https://abstimmung21.wirwollenabstimmen.de

Herzlichen Dank und alles Gute
wünschen die Kampagnenpartner Mehr Demokratie, OMNIBUS für Direkte Demokratie und Democracy International

Kampagne "Wir wollen abstimmen"
c/o
OMNIBUS für Direkte Demokratie
Im Vogelsang 91, 45527 Hattingen
HRB 21986, Essen

Kontakt:
Tel. +49 2302 9567076
Fax +49 2302 9567075
 

Content warning: depol

 

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 

Bestellt euch kostenlose Aufkleber, um den #Klimastreik am 24. September vor der #Bundestagswahl zu unterstützen!


Klickste hier mal rein und ab dafür: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/mobimaterial/

Das hier stand in meiner Aufkleberbestellbestätigungsemail:
P.S.: Unsere Aufkleber sind natürlich nach höchsten Standards produziert – auf FSC-Papier, mit veganem Kleber und klimaneutral in der Herstellung!
Das finde ich natürlich gut, dass #FFF auf #Umweltfreundlichkeit wert legt; allerdings frage ich mich, ob man sich dabei nicht selber in die Tasche lügt und wenn ich mich das frage, ob ich nicht zu scheinheilig bin, dass ich überhaupt soetwas frage.

Selbst #Google ist #klimaneutral. Google dieser blöde Ausbeuterverein, der das #Internet gnadenlos kaputt macht für den #Kapitalismus.

Siehe: https://winfuture.de/news,118257.html

Das Ganze funktioniert also so mit der #Kimaneutralität:
Ich versündige mich an der #Umwelt und kaufe mir dann einen Ablassbrief, um meine Tat klimaneutral erscheinen zu lassen.
Und haben wir hier schlechtes Klima fahren wir sofort nach Lima :(
#Protest #FridaysForFuture #Politik #Klima #Erde #Zukunft #Menschheit #Aktivismus #Freiheit #Krise #Desaster #Erwärmung #Demokratie #Wahl #Temperatur #Wetter #Problem #Umweltschutz
 

Bestellt euch kostenlose Aufkleber, um den #Klimastreik am 24. September vor der #Bundestagswahl zu unterstützen!


Klickste hier mal rein und ab dafür: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/mobimaterial/

Das hier stand in meiner Aufkleberbestellbestätigungsemail:
P.S.: Unsere Aufkleber sind natürlich nach höchsten Standards produziert – auf FSC-Papier, mit veganem Kleber und klimaneutral in der Herstellung!
Das finde ich natürlich gut, dass #FFF auf #Umweltfreundlichkeit wert legt; allerdings frage ich mich, ob man sich dabei nicht selber in die Tasche lügt und wenn ich mich das frage, ob ich nicht zu scheinheilig bin, dass ich überhaupt soetwas frage.

Selbst #Google ist #klimaneutral. Google dieser blöde Ausbeuterverein, der das #Internet gnadenlos kaputt macht für den #Kapitalismus.

Siehe: https://winfuture.de/news,118257.html

Das Ganze funktioniert also so mit der #Kimaneutralität:
Ich versündige mich an der #Umwelt und kaufe mir dann einen Ablassbrief, um meine Tat klimaneutral erscheinen zu lassen.
Und haben wir hier schlechtes Klima fahren wir sofort nach Lima :(
#Protest #FridaysForFuture #Politik #Klima #Erde #Zukunft #Menschheit #Aktivismus #Freiheit #Krise #Desaster #Erwärmung #Demokratie #Wahl #Temperatur #Wetter #Problem #Umweltschutz
 
#Transparenz bei #Parteispenden schützt unsere #Demokratie

Weniger Transparenz zu schaffen, indem die Anschrift des Spenders nicht mehr veröffentlicht wird (und damit die Zuordnung der Spende misslingen kann) oder von einer #Veröffentlichung ganz abzusehen, ist problematisch.

Misstrauisch werde ich, wenn das
mit „dem Datenschutzgedanken“ begründet wird - Danke für die Blumen 💐 😉

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/gesetzesaenderung-schaeuble-will-parteispender-schuetzen-17431263.html
 
Bild/Foto
Hey schießt euch mal mehr auf die #Union ein im Wahlkampf. Bei Baerbock wissen wir doch jetzt alles. Bei der Union laufen aber wirklich gefährliche Gestalten rum wie #Maaßen :(

#cdu #csu #Wahlkampf #Demokratie #Regierung #wahl #wahlprigramm #Wahlkampf #nieWiederCDU #noNazis #niemehrcdu #problem #politik
 
Bild/Foto
Hey schießt euch mal mehr auf die #Union ein im Wahlkampf. Bei Baerbock wissen wir doch jetzt alles. Bei der Union laufen aber wirklich gefährliche Gestalten rum wie #Maaßen :(

#cdu #csu #Wahlkampf #Demokratie #Regierung #wahl #wahlprigramm #Wahlkampf #nieWiederCDU #noNazis #niemehrcdu #problem #politik
 
Bild/Foto
Hey schießt euch mal mehr auf die #Union ein im Wahlkampf. Bei Baerbock wissen wir doch jetzt alles. Bei der Union laufen aber wirklich gefährliche Gestalten rum wie #Maaßen :(

#cdu #csu #Wahlkampf #Demokratie #Regierung #wahl #wahlprigramm #Wahlkampf #nieWiederCDU #noNazis #niemehrcdu #problem #politik
 
Bild/Foto
Hey schießt euch mal mehr auf die #Union ein im Wahlkampf. Bei Baerbock wissen wir doch jetzt alles. Bei der Union laufen aber wirklich gefährliche Gestalten rum wie #Maaßen :(

#cdu #csu #Wahlkampf #Demokratie #Regierung #wahl #wahlprigramm #Wahlkampf #nieWiederCDU #noNazis #niemehrcdu #problem #politik
 

Wer hört denn in dieser Zeit noch auf Ärzte / Innen denen die Gesundheit der Menschen, in diesem Fall Hauptsächlich der Kinder, weltweit am Herzen liegt ?

Es werden von der Politikkaste nur Diejenigen gehört und von den Medien ebenfalls nur die Diejenigen zitiert und oder interviewt die von der Politik erlaubt sind !..............#Demokratie und #Meinungsfreihet sieht anders aus !

 

Wir müssen reden! (Aber nicht mit allen)


Hasnain Kazim:
Ein von mir geschätztes Gymnasium hat mich gefragt, ob ich eine Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl moderieren mag. Ich habe zugesagt, unter der Bedingung, dass niemand von der "AfD" dabei ist. Die Schule hält nun an einer Einladung der "AfD" fest, aus Gründen, die ich zwar nachvollziehen kann, aber nicht gutheiße. Da es sich hier um ein grundsätzliches Problem handelt, schreibe ich den Schülerinnen und Schülern hier öffentlich.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-06/hasnain-kazim-gymnasium-offener-brief-afd-demokratie-rassismus/komplettansicht

#BTW21 #BTW2021 #AfD #NoAfD #MitRechtenReden #Demokratie #RechtsExtrem #RechtsExtremismus
 

Wir müssen reden! (Aber nicht mit allen)


Hasnain Kazim:
Ein von mir geschätztes Gymnasium hat mich gefragt, ob ich eine Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl moderieren mag. Ich habe zugesagt, unter der Bedingung, dass niemand von der "AfD" dabei ist. Die Schule hält nun an einer Einladung der "AfD" fest, aus Gründen, die ich zwar nachvollziehen kann, aber nicht gutheiße. Da es sich hier um ein grundsätzliches Problem handelt, schreibe ich den Schülerinnen und Schülern hier öffentlich.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-06/hasnain-kazim-gymnasium-offener-brief-afd-demokratie-rassismus/komplettansicht

#BTW21 #BTW2021 #AfD #NoAfD #MitRechtenReden #Demokratie #RechtsExtrem #RechtsExtremismus
 

Stiller Protest vor dem Landtag NRW – Schwab: „Pädagogen sind in einer ganz gefährlichen Zwickmühle“


https://www.youmaker.com/video/546e96c5-405f-43df-a48e-c061887fadc6

#Corone #Werte #Meinungsfreiheit #Schwab #Vertrauen #GG #Grundrechte #Demokratie
 

Stiller Protest vor dem Landtag NRW – Schwab: „Pädagogen sind in einer ganz gefährlichen Zwickmühle“


https://www.youmaker.com/video/546e96c5-405f-43df-a48e-c061887fadc6

#Corone #Werte #Meinungsfreiheit #Schwab #Vertrauen #GG #Grundrechte #Demokratie
 
@moagee
Was strafrechtlich nicht relevant ist darf in einer #Demokratie auch gesagt werden. CancelCulture ist schlicht dämlich und gefährlicher als alles andere, das sollte sich so langsam schon rum gesprochen haben.
 
+++ Aufruf Anti-Gas-Camp, 18.-22. August +++

English below

Es klingt wie ein schlechter Witz: Die #Bundesregierung redet von #Klimaneutralität, gleichzeitig fördert sie den Bau von neuen Erdgaskraftwerken. Doch #Erdgas ist genau wie #Kohle ein fossiler #Klimakiller! Schlimmer noch: #Methan ist noch klimawirksamer als CO2 und verschärft die #Klimakrise massiv. Statt den Erdgasausbau mit Milliarden zu subventionieren, müssen wir jetzt aus der Erdgasnutzung aussteigen und die bestehende Gasinfrastruktur zurückbauen. Hierfür brauchen wir Euch!

Um bundesweit gegen den Erdgasausbau zu mobilisieren, gehen wir mit Euch an den Ort, an dem eines der größten Erdgaskraftwerke Deutschlands neu gebaut wird: Die Stadt #Herne im #Ruhrgebiet. In Herne soll ein neues Erdgaskraftwerk das Kohlekraftwerk ersetzen. Damit wird auf Jahrzehnte hinweg weiter fossiler Strom ins Netz und fossile Wärme in die Fernwärmetrasse eingespeist. Die Chance auf eine nachhaltige #Wärmewende zur Versorgung des Ruhrgebiets wird damit auf absehbare Zeit verspielt.

Vom 18.-22. August wollen wir deshalb hier unsere Zelte aufschlagen. Wir schaffen einen Ort der Vernetzung, des Austauschs und der Auseinandersetzung mit dem Thema Erdgas. Dabei stehen wir für einen bewussten Umgang miteinander und mit der #Natur ein. Gleichzeitig wollen wir einen Ausgangspunkt für widerständige Praxis und Aktionen bieten. Lasst uns den Widerstand gegen Erdgaskraftwerke sichtbar machen! Lasst uns gemeinsam Teil einer globalen Anti-Gas Bewegung werden!

+++ Auf dem Camp ist uns ein achtsamer Umgang miteinander sowie ein Hygienekonzept wichtig, um das Camp zu einem möglichst sicheren Ort zu machen. +++

Wofür steht #GasExit?
GasExit tritt ein für einen sofortigen Erdgasausstieg, für ein Ende der fossilen Subventionen und eine nachhaltige und sozial gerechte Wärmewende. Fossile Energieträger müssen im Boden bleiben! Wir sind basisdemokratisch organisiert und Teil einer lebendigen und aktiven #Klimagerechtigkeits­bewegung, die die Kämpfe um #Ressourcenschutz, Klimagerechtigkeit, #Energiesouveränität und #Demokratie verbindet.

Teilt gerne diesen Aufruf!

Solidarische Grüße

GasExit

Und schon mal vormerken, zum Mitplanen und Einsteigen: das nächste Bündnistreffen findet vom 18.-20. Juni statt, Ihr seid herzlich eingeladen!

+++ Call Anti-Gas Camp, August 18-22 +++

It sounds like a bad joke: The German government talks about #climate neutrality and at the same time it promotes the construction of new fossil gas power plants. But natural #gas, just like #coal, is a fossil climate killer! Worse still, #methane has an even greater impact on the climate than #CO2 and is massively exacerbating the climate crisis. Instead of subsidizing the expansion of natural gas with billions of euros, we must now phase out the use of natural gas and dismantle the existing gas infrastructure. And we need your help!

In order to mobilize nationwide against natural gas expansion, we will go with you to the place where one of the largest natural gas power plants in #Germany is being built: The city of Herne in the Ruhr area. In Herne, a new natural gas power plant will to replace the coal-fired power plant. This means that fossil electricity will continue to be fed into the grid and fossil heat into the district heating network for decades to come. The opportunity for a change to provide the Ruhr region with sustainable heating will thus be squandered for the foreseeable future.

From August 18-22, we therefore want to set up our tents here. We will create a place for networking, exchange and discussion on the topic of natural gas. We stand up for a conscious interaction with each other and with #nature. At the same time, we want to offer a starting point for resistant practice and actions. Let us make the resistance against natural gas power plants visible! Let's become part of a global anti-gas movement together!

+++ At the camp, it is important to us to treat each other with respect and to have a hygiene concept in order to make the camp as safe a place as possible. +++

What does GasExit stand for?

GasExit stands for an immediate phase-out of natural gas, an end to fossil fuel subsidies and a sustainable and socially just heat transition. Fossil fuels must stay in the ground! We are grassroots organized and part of a vibrant and active climate justice movement that connects the struggles for resource conservation, climate justice, energy sovereignty and #democracy.

Feel free to share this call!

Solidarity greetings

GasExit

And note in advance, to plan and join in: the next alliance meeting will take place from June 18-20, you are cordially invited!
 
Ist das noch #Demokratie oder kann das weg ?
Was den bestimmten Parteien nicht paßt, wird eben für sie passend gemacht .......mit Demokratie hat das alles nichts mehr zu tun !

 

Hintergrund | WDR: Wer beherrscht Deutschland?


"Wer beherrscht Deutschland?" Schon die Frage provoziert - und sie soll provozieren. Wie ist es tatsächlich bestellt um die Machtverhältnisse in Deutschland?

Ist Angela Merkel mächtiger als der Chef eines Dax-Unternehmens? Nicken die gewählten Volksvertreter und Volksvertreterinnen nur noch ab, was ihnen einflussreiche Lobbyisten einflüstern? Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert...

Video: Web | MP4

Info: Interessant da mal ein wenig mehr über die Hintergründe der sauberen "Repräsentativen Demokratie' in aufgearbeiteter Form zu sehen.

Tags: #Hintergrund #Deutschland #Demokratie #Illusionen #Politik #Wirtschaft #Macht #ARD #WDR #2021-05-26 #Ravenbird #2021-05-31
 
Ach so funktioniert diese direkte Demokratie in der Schweiz: man bekommt direkt eine Empfehlung, wie man abstimmen sollte, mit den Unterlagen für die Briefwahl mitgeliefert.
#Volksabstimmung #Demokratie #Schweiz
Bild/Foto
 
Pressemitteilung des Bündnisses „Versammlungsgesetz #NRW stoppen – Grundrechte erhalten!“ vom 17.05.2021
#NoVersG
+++ Bündnis läutet Aktionswoche gegen das neue Versammlungsgesetz ein
+++ Großdemonstration in Düsseldorf für den 26. Juni 2021 geplant
+++ Geplantes Versammlungsgesetz legt Axt an die Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichtes

Nach dem erfolgreichen Aktionstag am 6. Mai parallel zur Anhörung im Innenausschuss wird das Bündnis "Versammlungsgesetz NRW stoppen - Grundrechte erhalten" mit einer Aktionswoche vom 17. bis 23. Mai weiteren Druck aufbauen, um gegen das von der schwarz-gelben Landesregierung geplante #Versammlungsverhinderungsgesetz zu protestieren. Sowohl auf der Straße als auch im Netz sind zahlreiche Aktionen geplant. Zudem kündigt das Bündnis für den 26. Juni 2021 eine Großdemonstration in #Düsseldorf gegen das vorgelegte Gesetzesvorhaben an.

Bündnissprecherin Lola Münch erklärt: "Bei dem sogenannten 'Militanzverbot' werden im Gesetzentwurf antifaschistische Demonstrationen mit Aufmärschen der SA und SS verglichen. Ähnlich äußerte sich Innenminister Reul auch in einem Interview. Das ist
vollkommen inakzeptabel, sagt aber viel über die Verfasser dieses Gesetzes aus. Es besteht ein grundsätzliches Misstrauen gegenüber Bürgern, die vom Grundrecht der #Versammlungsfreiheit Gebrauch machen. Zahlreiche Regeln und Polizeibefugnisse sollen das Recht auf Teilhabe an der öffentlichen Meinungsbildung erschweren bis verhindern."

Bündnissprecherin Gizem Koçkaya ergänzt: "Mit dem Brokdorf-Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht 1985 eine Grundsatzentscheidung zum Recht auf Versammlung getroffen. Der Gesetzentwurf von schwarz-gelb hebelt diese Entscheidung aus und ist somit ein Angriff auf die #Demokratie – also auf uns alle."
Folgende Aktionen sind bisher angekündigt:

20.05. um 20:00 Uhr: Digitaler Vortrag zum geplanten Gesetz vom Netzwerk Rechtskritik
21.05. um 16:30 Uhr: Mahnwache von Duisburg stellt sich quer am König-Heinrich-Platz in #Duisburg
22.05. um 09:00 Uhr: Kundgebung und anschließende Demonstration in #Oberhausen - #Sterkrade
22.05. um 13:00 Uhr: Demonstration des Lokalbündnisses Versammlungsgesetz NRW Stoppen #Köln, beginnend am Heumarkt in Köln

23.05. um 14:00 Uhr: Fahrraddemo des Arbeitskreis Versammlungsgesetz NRW Stoppen! #Aachen, beginnend am Hauptbahnhof in Aachen


Bündnis "Versammlungsgesetz NRW stoppen - Grundrechte erhalten"
Pressekontakt:
Mobil: 0157 3666 4599
Email: presse@nrw-versammlungsgesetz-stoppen.de
Alle Informationen unter: www.nrw-versammlungsgesetz-stoppen.de
 
Die #SPD sollte diesem Mann ganz genau zuhören:
„Wenn ich Menschen permanent an einer Mangelwirtschaft beteilige, verlieren die irgendwann die Lust“.

#Demokratie

https://www.tagesspiegel.de/politik/er-glaubt-zu-wissen-wie-man-die-demokratie-rettet-was-treibt-einen-engagierten-buergermeister-zum-spd-austritt/27173828.html
 
Verfassungsschutz ist eine besondere Gefahr für die Demokratie




https://netzpolitik.org/2019/der-enthemmte-maassen-zeigt-wie-gefaehrlich-der-verfassungsschutz-ist/

\#antifaschsimus #demokratie
Originally posted at: https://word.undead-network.de/2021/05/07/verfassungsschutz-ist-eine-besondere-gefahr-fuer-die-demokratie/
Verfassungsschutz ist eine besondere Gefahr für die Demokratie
 
Verfassungsschutz ist eine besondere Gefahr für die Demokratie




https://netzpolitik.org/2019/der-enthemmte-maassen-zeigt-wie-gefaehrlich-der-verfassungsschutz-ist/

\#antifaschsimus #demokratie
Originally posted at: https://word.undead-network.de/2021/05/07/verfassungsschutz-ist-eine-besondere-gefahr-fuer-die-demokratie/
Verfassungsschutz ist eine besondere Gefahr für die Demokratie
 
Bester Prof. "Die Scheinfrage ist eine Scheinfrage."

RT @rls_history@twitter.com

Der #APO war #JohannesAgnoli wichtiger akademischer Weggefährte. Mit #PeterBrückner analysierte er die "Transformation der #Demokratie". #OnThisDay 2003 ist er verstorben. Seine Bibliothek befindet sich heute in der @rosaluxstiftung@twitter.com https://www.rosalux.de/stiftung/historisches-zentrum/bibliothek/johannes-agnoli-bibliothek

🐦🔗: https://twitter.com/rls_history/status/1389453484941008896
 
"Bürgerräte" sind eine alte, aber sehr gute Idee. Wem sie zu teuer scheinen, dem sei gesagt, dass sie weit günstiger gesellschaftlich weit bessere Ergebnisse liefern als die in Ministerien u. a. eingebauten Lobbyisten.
#Klima #Demokratie
 

Antisemitische Parolen auf “Revolutionärer 1. Mai”-Demonstration in Berlin


https://youtu.be/0VP6zTb807c
Wie in den vergangenen Jahren kam es auf der diesjährigen “Revolutionären 1.Mai”-Demonstration in #Berlin zu antisemitischen Vorfällen. Mehrere Teilnehmer:innen trugen Plakate und Transparente mit antisemitischen Botschaften. Aus der #Demonstration heraus wurden wiederholt antisemitische Sprechchöre gerufen.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt der linken Demonstration lag in diesem Jahr neben der antikapitalistischen, sozialkritischen Ausrichtung auf der Thematisierung von #Rassismus und #Diskriminierung. Federführend im Organisations-Bündnis war die Gruppe #Migrantifa Berlin. Motto der Versammlung, die um 17 Uhr auf dem Hermannplatz in Berlin-Neukölln begann, war “Yallah #Klassenkampf”. Teil der Demonstration waren auch mehrere antizionistische Gruppen wie “ #Palästina spricht”, “ #Jewish #Antifa Berlin”, “Queers* for a free #Palastine” und “Jüdischer antifaschistischer Bund”.

Bereits kurz nach Beginn der Versammlung riefen Demonstrant:innen “From the river to the sea, Palestine will be free”. Der Slogan richtet sich gegen #Israel, das als “Besatzungsmacht” angesehen wird und das in der von Antizionist:innen angestrebten Neuordnung der Region nicht mehr vorkommt. Die Forderung jedoch nach einer #Zerstörung Israels, dem Zentrum des heutigen jüdischen Lebens, ist #antisemitisch.

Auch riefen Teilnehmer:innen der 1. Mai-Demonstration “ #Apartheid Israel”. Sie äußerten sich damit ebenfalls antisemitisch, denn der Vorwurf, dass Israel ein #Apartheidsstaat sei - wie das ehemalige Regime in #Südafrika - zielt auf die #Dämonisierung und #Delegitimierung des jüdischen Staates. Auch die Gruppe “Queers* for a free Palastine” erklärte auf einem Transparent ihren Kampf gegen Apartheid, Rassismus und #Islamophobie, erwähnte Israel dabei jedoch nicht explizit. Außerdem waren auf der traditionsreichen linken Demonstration #BDS -Sprechchöre zu hören. Die Teilnehmer:innen solidarisierten sich damit also mit einer antisemitischen Bewegung, die für einen #Boykott und die Zerstörung des jüdischen Staates Israel eintritt und dabei immer wieder auf klassische antisemitische Stereotype zurückgreift.

Eine Demonstrantin trug ein Plakat bei sich, auf dem “internationale #Solidarität gegen #Zionismus & Apartheid” gefordert wurde. Auch dies ist ein weit verbreitetes Motiv des antizionistischen #Antisemitismus: Der Zionismus, die nationale #Befreiungsbewegung der #Jüdinnen und #Juden, wird als rassistisches Unterfangen angesehen. Während weite Teile der #Linken sich stets mit Befreiungsbewegung im globalen Süden solidarisch gezeigt haben, findet diese Solidarität beim jüdischen Volk schnell ihr Ende. Vielmehr muss sich Israel als einzige #Demokratie im Nahen Osten vorwerfen lassen, ein rassistischer und menschenrechtsverachtender #Staat zu sein.

Auch vor expliziten Aufrufen zu #Gewalt und #Terror gegen die israelische Zivilbevölkerung schreckten einzelne Teilnehmer:innen der traditionellen linken Demonstration nicht zurück. Sie riefen am frühen Abend "Stop the war, stoppt den Krieg, #Intifada bis zum Sieg". Auch wenn diese Parole auf den ersten Blick einen pazifistischen Anschein erweckt, ist sie dies keineswegs: Als Intifada werden gewaltsame Angriffe und Terroranschläge gegen die israelische Bevölkerung in den 80er, 90er und 2000er Jahren bezeichnet.

Die “Jewish Antifa Berlin” erklärt auf ihrer Website ihre Solidarität mit der antisemitischen BDS-Kampagne, die für einen Boykott und faktisch für die Zerstörung des jüdischen Staates Israel eintritt. Die Gruppe “Jüdischer antifaschistischer Bund” ist eine Neugründung, die erst seit April 2021 öffentlich in Erscheinung ist. Die Teilnahme solcher jüdischen Gruppen an antizionistischen Veranstaltungen dient immer wieder dazu, sich von vornherein selbst von Kritik zu entlasten.

Alles in allem erinnerten die Bilder aus dem vordersten Block der diesjährigen “Revolutionären 1. Mai”-Demonstration vereinzelt eher an den israelfeindlichen #AlQuds -Marsch als an eine emanzipatorische linke Demonstration gegen Diskriminierung. Der antisemitische #AlQudsMarsch bleibt den Berliner:innen in diesem Jahr voraussichtlich erspart. Umso trauriger ist es daher, dass eine Demonstration mit der Zielsetzung Anti-Diskriminierung an diesem 1. Mai 2021 in Berlin zum Ort antizionistisch-antisemitischer Parolen geworden ist.

https://www.jfda.de/post/antisemitische-parolen-auf-revolution%C3%A4rer-1-mai-demonstration-in-berlin
und war auch leider vorher schon absehbar, " #israelkritik" und so
https://jungle.world/artikel/2021/17/neue-gruppen-alte-probleme und https://threadreaderapp.com/thread/1381560009977430016.html
die #querfront gegen den #judenstaat marschiert, "danke" an die " #linke" welche sich beharlich weigert, antisemitismus als problem wahrzunehmen, FUCK YOU!
 

Antisemitische Parolen auf “Revolutionärer 1. Mai”-Demonstration in Berlin


https://youtu.be/0VP6zTb807c
Wie in den vergangenen Jahren kam es auf der diesjährigen “Revolutionären 1.Mai”-Demonstration in #Berlin zu antisemitischen Vorfällen. Mehrere Teilnehmer:innen trugen Plakate und Transparente mit antisemitischen Botschaften. Aus der #Demonstration heraus wurden wiederholt antisemitische Sprechchöre gerufen.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt der linken Demonstration lag in diesem Jahr neben der antikapitalistischen, sozialkritischen Ausrichtung auf der Thematisierung von #Rassismus und #Diskriminierung. Federführend im Organisations-Bündnis war die Gruppe #Migrantifa Berlin. Motto der Versammlung, die um 17 Uhr auf dem Hermannplatz in Berlin-Neukölln begann, war “Yallah #Klassenkampf”. Teil der Demonstration waren auch mehrere antizionistische Gruppen wie “ #Palästina spricht”, “ #Jewish #Antifa Berlin”, “Queers* for a free #Palastine” und “Jüdischer antifaschistischer Bund”.

Bereits kurz nach Beginn der Versammlung riefen Demonstrant:innen “From the river to the sea, Palestine will be free”. Der Slogan richtet sich gegen #Israel, das als “Besatzungsmacht” angesehen wird und das in der von Antizionist:innen angestrebten Neuordnung der Region nicht mehr vorkommt. Die Forderung jedoch nach einer #Zerstörung Israels, dem Zentrum des heutigen jüdischen Lebens, ist #antisemitisch.

Auch riefen Teilnehmer:innen der 1. Mai-Demonstration “ #Apartheid Israel”. Sie äußerten sich damit ebenfalls antisemitisch, denn der Vorwurf, dass Israel ein #Apartheidsstaat sei - wie das ehemalige Regime in #Südafrika - zielt auf die #Dämonisierung und #Delegitimierung des jüdischen Staates. Auch die Gruppe “Queers* for a free Palastine” erklärte auf einem Transparent ihren Kampf gegen Apartheid, Rassismus und #Islamophobie, erwähnte Israel dabei jedoch nicht explizit. Außerdem waren auf der traditionsreichen linken Demonstration #BDS -Sprechchöre zu hören. Die Teilnehmer:innen solidarisierten sich damit also mit einer antisemitischen Bewegung, die für einen #Boykott und die Zerstörung des jüdischen Staates Israel eintritt und dabei immer wieder auf klassische antisemitische Stereotype zurückgreift.

Eine Demonstrantin trug ein Plakat bei sich, auf dem “internationale #Solidarität gegen #Zionismus & Apartheid” gefordert wurde. Auch dies ist ein weit verbreitetes Motiv des antizionistischen #Antisemitismus: Der Zionismus, die nationale #Befreiungsbewegung der #Jüdinnen und #Juden, wird als rassistisches Unterfangen angesehen. Während weite Teile der #Linken sich stets mit Befreiungsbewegung im globalen Süden solidarisch gezeigt haben, findet diese Solidarität beim jüdischen Volk schnell ihr Ende. Vielmehr muss sich Israel als einzige #Demokratie im Nahen Osten vorwerfen lassen, ein rassistischer und menschenrechtsverachtender #Staat zu sein.

Auch vor expliziten Aufrufen zu #Gewalt und #Terror gegen die israelische Zivilbevölkerung schreckten einzelne Teilnehmer:innen der traditionellen linken Demonstration nicht zurück. Sie riefen am frühen Abend "Stop the war, stoppt den Krieg, #Intifada bis zum Sieg". Auch wenn diese Parole auf den ersten Blick einen pazifistischen Anschein erweckt, ist sie dies keineswegs: Als Intifada werden gewaltsame Angriffe und Terroranschläge gegen die israelische Bevölkerung in den 80er, 90er und 2000er Jahren bezeichnet.

Die “Jewish Antifa Berlin” erklärt auf ihrer Website ihre Solidarität mit der antisemitischen BDS-Kampagne, die für einen Boykott und faktisch für die Zerstörung des jüdischen Staates Israel eintritt. Die Gruppe “Jüdischer antifaschistischer Bund” ist eine Neugründung, die erst seit April 2021 öffentlich in Erscheinung ist. Die Teilnahme solcher jüdischen Gruppen an antizionistischen Veranstaltungen dient immer wieder dazu, sich von vornherein selbst von Kritik zu entlasten.

Alles in allem erinnerten die Bilder aus dem vordersten Block der diesjährigen “Revolutionären 1. Mai”-Demonstration vereinzelt eher an den israelfeindlichen #AlQuds -Marsch als an eine emanzipatorische linke Demonstration gegen Diskriminierung. Der antisemitische #AlQudsMarsch bleibt den Berliner:innen in diesem Jahr voraussichtlich erspart. Umso trauriger ist es daher, dass eine Demonstration mit der Zielsetzung Anti-Diskriminierung an diesem 1. Mai 2021 in Berlin zum Ort antizionistisch-antisemitischer Parolen geworden ist.

https://www.jfda.de/post/antisemitische-parolen-auf-revolution%C3%A4rer-1-mai-demonstration-in-berlin
und war auch leider vorher schon absehbar, " #israelkritik" und so
https://jungle.world/artikel/2021/17/neue-gruppen-alte-probleme und https://threadreaderapp.com/thread/1381560009977430016.html
die #querfront gegen den #judenstaat marschiert, "danke" an die " #linke" welche sich beharlich weigert, antisemitismus als problem wahrzunehmen, FUCK YOU!
 

Nur so eine #Geschichte, die sich während einer #Pandemie zugetragen hat ...


In dieser fiktiven Geschichte herrschte eine schlimme Pandemie und wegen mehrere Mutationen steckten sich immer mehr Menschen mit dem #Virus an. So kam es, dass in einer gemäßigten #Demokratie das #Gesundheitsamt Menschen die infiziert waren in ihren Wohnungen unter #Quarantäne stellte. An jenem Tag ging ein Mitarbeiter aus dem Gesundheitsamt in den Supermarkt einkaufen und sah an der Wursttheke jemanden den er am Tage vorher unter Quarantäne gestellt hatte. Jetzt wendete er sich an den Filialleiter und er machte daraufhin folgende durchsage: "In unserem Supermarkt befindet sich eine infizierte Person. Bitte achten sie unbedingt auf die Abstandsregeln. Die infizierte Person meldet sich bitte umgehend an der Information oder ich werde die #Polizei rufen!"

Schlagartig ließen 5 Personen ihren Einkaufswagen stehen und rannten aus dem Supermarkt während sich ein Dutzend weitere an der Information versammelten.

Nur falls ihr euch fragtet warum sich trotz #Lockdown immer noch Menschen anstecken ...
#Gesundheit #Corona #covid-19 #Maßnahmen
 

Nur so eine #Geschichte, die sich während einer #Pandemie zugetragen hat ...


In dieser fiktiven Geschichte herrschte eine schlimme Pandemie und wegen mehrere Mutationen steckten sich immer mehr Menschen mit dem #Virus an. So kam es, dass in einer gemäßigten #Demokratie das #Gesundheitsamt Menschen die infiziert waren in ihren Wohnungen unter #Quarantäne stellte. An jenem Tag ging ein Mitarbeiter aus dem Gesundheitsamt in den Supermarkt einkaufen und sah an der Wursttheke jemanden den er am Tage vorher unter Quarantäne gestellt hatte. Jetzt wendete er sich an den Filialleiter und er machte daraufhin folgende durchsage: "In unserem Supermarkt befindet sich eine infizierte Person. Bitte achten sie unbedingt auf die Abstandsregeln. Die infizierte Person meldet sich bitte umgehend an der Information oder ich werde die #Polizei rufen!"

Schlagartig ließen 5 Personen ihren Einkaufswagen stehen und rannten aus dem Supermarkt während sich ein Dutzend weitere an der Information versammelten.

Nur falls ihr euch fragtet warum sich trotz #Lockdown immer noch Menschen anstecken ...
#Gesundheit #Corona #covid-19 #Maßnahmen
 

Nur so eine #Geschichte, die sich während einer #Pandemie zugetragen hat ...


In dieser fiktiven Geschichte herrschte eine schlimme Pandemie und wegen mehrere Mutationen steckten sich immer mehr Menschen mit dem #Virus an. So kam es, dass in einer gemäßigten #Demokratie das #Gesundheitsamt Menschen die infiziert waren in ihren Wohnungen unter #Quarantäne stellte. An jenem Tag ging ein Mitarbeiter aus dem Gesundheitsamt in den Supermarkt einkaufen und sah an der Wursttheke jemanden den er am Tage vorher unter Quarantäne gestellt hatte. Jetzt wendete er sich an den Filialleiter und er machte daraufhin folgende durchsage: "In unserem Supermarkt befindet sich eine infizierte Person. Bitte achten sie unbedingt auf die Abstandsregeln. Die infizierte Person meldet sich bitte umgehend an der Information oder ich werde die #Polizei rufen!"

Schlagartig ließen 5 Personen ihren Einkaufswagen stehen und rannten aus dem Supermarkt während sich ein Dutzend weitere an der Information versammelten.

Nur falls ihr euch fragtet warum sich trotz #Lockdown immer noch Menschen anstecken ...
#Gesundheit #Corona #covid-19 #Maßnahmen
 
Later posts Earlier posts