social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: datenschutz

Vorstellung des BW Koalitionsvertrags. Thema Bildung ab S. 60. Anders als Herr Strobl es empfiehlt, haben wir natürlich nicht nur die Einleitung gelesen. "Personenbezogener Datenschutz und Datensicherheit
werden im Schulbereich auch bei der Digitalisierung
konsequent beachtet. Wir wollen den Schulen über eine
sogenannte Positivliste („whitelist“) datenschutzkonforme
Materialien und Datenschutzlösungen zur Verfügung stellen."

https://jetztfuermorgen.de/
#FediLZ #Datenschutz
 
Ein großartiger Artikel, der Whatsapp-Usern noch einmal deutlich vor Augen führt, warum die Nutzung dieser App hochproblematisch ist und ihnen gleichzeitig Ausstiegsmöglichkeiten aufzeigt. Kann ich nur jedem ans Herz legen, der es immer noch nicht geschafft hat aufzuhören und dazu überzugehen, sich und seine Freunde und Bekannten vor der Datenkrake Facebook zu schützen. Nur Mut! Ein Leben ohne Whatsapp ist möglich!
#whatsap #messenger #privacy #datenschutz #facebook
https://www.kuketz-blog.de/datenschutzfreundliche-und-sichere-whatsapp-alternativen/
 
Geht doch:

RT @SaxGruen@twitter.com

Wichtiger Schritt für #Datenschutz in der #Corona-Pandemie:
#Sachsen nimmt als erstes Bundesland die #CoronaWarnApp in die Verordnung auf & macht digitale Kontaktnachverfolgung darüber rechtssicher möglich.
👍Warum unser @gerbsen@twitter.com sich dafür eingesetzt hat:
https://www.gruene-fraktion-sachsen.de/presse/pressemitteilungen/2021/corona-warn-app-checkin-sachsen/

🐦🔗: https://twitter.com/SaxGruen/status/1389553768891564038
 
Wir möchten euch einen kurzen Zwischenstand zu unserer Informationsfreiheitsanfrage an die Stadt #Dortmund bzgl. #SocialMedia und #Datenschutz geben.

Hintergrund: https://fragdenstaat.de/anfrage/social-media-und-datenschutz/

Die veröffentlichten Dokumente der Stadt haben wir inkl. einiger Nachfragen von uns beim #LDI NRW vorgelegt und warten nun auf eine offizielle Antwort. Sobald wir Näheres erfahren, teilen wir euch das selbstverständlich mit!

#Informationsfreiheit #DSGVO #IFG #FragDenStaat #Transparenz #FediVerwaltung
 
Herzlich willkommen auf Mastodon @unihohenheim @Umweltministerium

Gutes Zeichen für eine datenschutzkonforme digitale Kommunikation: Die ersten beiden öffentlichen Stellen in #bawü haben bei uns einen Account eingerichtet.

Wir öffnen nach und nach die Instanz, andere öffentliche Stellen können es dem Umweltministerium BaWü und der Uni Hohenheim nachmachen!

#Datenschutz und #Digitalisierung gehören zusammen - und funktionieren zusammen 👍
 
RT @stefan_hessel
🔥Ärger wegen #Produktwarnung? Die #Datenschutz-aufsicht Rheinland-Pfalz hat ihr Papier "Zehn Gründe, warum Schulen US-Videokonferenzsysteme und andere US-Software-Produkte nicht verwenden sollten" jetzt als Verschlusssache eingestuft: https://fragdenstaat.de/anfrage/informationen-zum-papier-zehn-grunde-warum-schulen-us-videokonferenzsysteme-und-andere-us-software-produkte-nicht-verwenden-sollten/#nachricht-591529 #TeamDatenschutz
Bild/Foto
 
Ich sage ja schon die ganze Zeit, dass die #Schwurbler & #Nazis massiv #Daten abgreifen und auch deswegen ihre Jünger auf ihre #Telegram Kanäle locken.

Zugegeben, das alles ist nur eine Vermutung von mir aber anders kann ich mir das nicht vorstellen, da dies ihrem Geistes Kinde entspricht.

#datenschutz #sicherheit #itsicherheit

https://t3n.de/news/vorsicht-telegram-datenjaeger-1374608/
 
Ich sage ja schon die ganze Zeit, dass die #Schwurbler massiv #Daten abgreifen und deswegen auch ihre Jünger auf ihre #Telegram Kanäle locken.

Zugegeben das ist nur eine Vermutung von mir aber anders kann ich mir das nicht vorstellen, da dies auch ihrem Geistes Kinde entsprechen würde.

#datenschutz #sicherheit #itsicherheit

https://t3n.de/news/vorsicht-telegram-datenjaeger-1374608/
 
#Videochat's sind in 97% einfach unnötig und könnten meistens per #Email und am #Telefon schneller erledigt werden.

Wenn noch jemand auf das Einschalten der #Webcam besteht, geht das gar nicht. Mit der Webcam dringt mensch häufig in das #private Zuhause bei jemanden ein. Das hat was mit der #Souveränität des #Individuum's zu tun.

Das selber gilt für den #Datenschutz: Durch die Auswahl von #proprietär'en #Software, da was aufzudrängen ist ein eindringen in die #Intimsphäre einer Person.

1/2
 
Orrrrr ... Die, die Ihr #Workshop.s für Solounternehmer:innen und Kreative macht (und alle anderen auch): Hört doch endlich damit auf, #Google Services als super tolle Möglichkeiten zu promoten, irgendwelche Teile eines Business abzuwickeln! Weder Mail, noch Kalender noch Forms oder Sheets oder sonstwas. Lasst es einfach. Es gibt gute und sinnvolle Alternativen, die sogar #datenschutz.konform einsetzbar sind.
 
RT @evawolfangel@twitter.com

Wer hat eigentlich Interesse daran, den #Datenschutz zu diskreditieren? Ich habe in ⁦@breitband@twitter.com⁩ diskutiert, was die Konsequenz aus Forderungen ist, ihn für die Pandemiebekämpfung zu lockern, wieso das nicht hilft und was er schützt: unsere Freiheit. https://www.deutschlandfunkkultur.de/breitband-sendungsueberblick-der-datenschutz-hat-ein.1264.de.html?dram:article_id=496129

🐦🔗: https://twitter.com/evawolfangel/status/1386007480350744576
 
#Facebook möchte #Datenleck s normalisieren.
Das ist aber schon so. Oder gab es bisher irgendwelche Folgen oder Konsequenzen? FB hat nicht mal die betroffenen User benachrichtigt.

#Datenschutz #Scraping

https://www.golem.de/news/interne-e-mails-facebook-moechte-datenlecks-normalisieren-2104-155876.html
 
„Big Brother“ in Brüssel: Wegen Kinderpornos: Von der Leyen will alle E-Mails überwachen - und löst Protestwelle aus https://focus.de/13211472 #Überwachung #datenschutz
 
wieder mal datenschutz als vorwand für das fachliche und organisatorische versagen der regierung.

#corona #covid19 #datenschutz

Bild/FotoBfDI wrote the following post Tue, 20 Apr 2021 08:09:05 +0200

Schade, dass manche Ministerien immer noch nicht verstanden haben, dass sie sich beraten lassen können, BEVOR sie Dinge veröffentlichen: https://www.golem.de/news/corona-und-datenschutz-kelber-haelt-regierungsgutachten-fuer-schlicht-falsch-2104-155853.html / ÖA
 
Ich gehöre ja zu den Berufsparanoiden und habe bis vor 3 Wochen mit mir gerungen, die #CWA zu installieren. Erst als sich abzeichnete, was da mit diesem #Luca-Dreck auf uns zukommt, habe ich mich zur Installation durchgerungen.

Es scheint mir, dass die Erweiterungen lange überfällig waren. Aber besser spät als nie, wie Mr. Hobbs immer sagt...

#Datenschutz #Privatsphäre #Corona
Die CWA wird massiv erweitert. Für mich der richtige Ort, um Check-in und Nachweise vor zuhalten.
Und zur Vollständigkeit auch noch mal von mir...

'Die zwielichtige Vergabepraxis zeugt bestenfalls von der Strahlkraft des Rappers Smudo, der bisher nicht als Programmierer oder Datenschützer aufgefallen war: Dem Investor der culture4life GmbH, die die Luca-App in Windeseile aus dem Boden gestampft hat, ist es binnen Monaten gelungen, Millionen für ein unreifes und untaugliches Produkt einzuwerben. Dabei vergisst Investor Smudo gern zu erwähnen, dass er mit über 22% am Unternehmen beteiligt ist, also nicht ohne beträchtlichen Eigennutz für die Luca-App wirbt.'


#Luca #Luca-App #Bürgerrechte #Datenschutz #COVID-Glücksritter #Smudo #NoSmudo #Verschwendung #Steuergeld #CWA #CCC #Corona
Ach, der #Altmaier soll die #Privatsphäre der hauptsächlich privaten Anlagenbetreiber schützen - das wird sicher genau so gut klappen wie beim #Klimaschutz.

#Photovoltaik #SmartMeter #Datenschutz #PoweredByRSS
SPD: Smart-Meter-Rollout für Photovoltaik-Anlagen gehört umfassend auf den Prüfstand

Konsum first, Datenschutz second


Die #LucaApp zur Kontaktverfolgung ist Ende der Woche in ganz Berlin einsatzbereit, sagt die Senatskanzlei. Dabei sind viele Datenschutzfragen ungeklärt. http://www.taz.de/Luca-App-startet-in-Berlin/!5766056/ #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Datenschutz #Luca-App #Michael #Müller

Schwerpunkt: Coronavirus
 

Konsum first, Datenschutz second


Die #LucaApp zur Kontaktverfolgung ist Ende der Woche in ganz Berlin einsatzbereit, sagt die Senatskanzlei. Dabei sind viele Datenschutzfragen ungeklärt. http://www.taz.de/Luca-App-startet-in-Berlin/!5766056/ #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Datenschutz #Luca-App #Michael #Müller

Schwerpunkt: Coronavirus
 
Gestern, irgendwo in Berlin:

Smudo: "Boah ey, die Bundesländer sind so krass verunsichert, die werfen uns das Geld einfach hinterher. Für Lizenzen, haha!"
Jemand: "Kein schlechtes Marketing, Smudo. Scheint als wäre die heutige Entscheidergeneration mit Dir aufgewachsen, hehe!"
Smudo: "Gibt es eigentlich irgendwas, das meine Investition noch gefährden kann??"
Jemand anderes: "🤔 HOLD MY BEER..." http://lucatrack.de

Schön orchestriert vom #ccc: https://www.ccc.de/de/updates/2021/luca-app-ccc-fordert-bundesnotbremse

#lucaapp #datenschutz
 

Wie privat ist eigentlich öffentlich #S02E06

Content warning: Micha und Lorenz reden über die verschiedenen Formen von Öffentlichkeiten, denen jeder aufgrund der verschiedensten Kommunikationsplattformen ausgesetzt ist. Sind wir uns eigentlich darüber bewusst, was wir wo tun? Oder besiegt die Neugier oder das “dazu

Eine erfreuliche Nachricht gegen den stark kritisierten Google Cookie-Ersatz »FLoC«.

uBlock Origin blockt »FLoC« ab dem kommenden Release: 1.34.1.

Auf uBlock Origin ist einfach verlass. 💪

Ansonsten den Google Chrome Browser, den ich nebenbei niemanden empfehle, einfach nicht nutzen, da Google ungefragt den Nutzern »FLoC« unter Google Chrome ausrollt.

https://github.com/gorhill/uBlock/releases

😀 ✌️

#Datenschutz #Privatsphäre #FLoC #Google #Privacy
 

Kevin Leibold auf Twitter: "Interessante Fragestellung des LfDI BaWü: "Sind Grabsteine eigentlich #DSGVO konform?" https://t.co/tL3SIOuqxA https://t.co/rhoBlk5IDp" / Twitter


TL;DR; DSGVO gilt nur für lebende Personen

https://twitter.com/kleibold23/status/1379373111984930818

xn--baw-joa.social: LfDI BaWü (@lfdi@bawü.social) (LfDI BaWü)

 
Ihr hättet #Senfcall gerne mit #AVV für euren Verein? Ihr könnt helfen, dass das schneller Realität wird: unser #Datenschutz-Beauftragter in spe ist für eine Schulung angemeldet, die nur bei genügend Teilnehmenden stattfindet.
https://www.hvsv.de/seminar/fm-20-15-0060-2101/praxiswissen-datenschutz-datenschutz-folgenabschaetzung-und-verzeichnis-von-verarbeitungstaetigkeiten
Falls diese Veranstaltung für euch oder euren Verein interessant ist, meldet euch gerne an. Auch wenn nicht könnt ihr natürlich trotzdem diesen Beitrag teilen. ;) Danke! :boost_ok:
 
Und da sag noch wer, der Datenschutz verhindere immer alles.

RT @DS_Stiftung@twitter.com

"Schuld sei der #Datenschutz, heißt es.
Man könne nicht prüfen, ob ein Kunde, den die S-Bahn kontrolliert, bei der BVG ein gültiges Abo hat"
berichtet der @Tagesspiegel@twitter.com.

Echt, liebe @SBahnBerlin@twitter.com, Euch fällt keine Rechtsgrundlage aus der #DSGVO dafür ein ?
https://www.tagesspiegel.de/berlin/kunden-service-bei-der-s-bahn-es-gaebe-noch-mehr-zu-pruefen-als-nur-fahrausweise/27067976.html

🐦🔗: https://twitter.com/DS_Stiftung/status/1379485704498130946
 
Wer Schmerzensgeld aus Art. 82 #DSGVO wegen #Datenschutz-Verletzung begehrt, trägt auch die Beweislast, sagt OLG Stuttgart,
denn "eine Beweislastumkehr würde zu einer vom Verordnungsgeber nicht gewollten Risikohaftung führen"

Mit anderen Worten: als Kläger biste der Mops.

- Volltext bei EuGD:
https://eugd.org/olg-stuttgart-9-u-34-21/
 
Hi Leute,
ich möchte einen Beschwerdebrief wegen der Nutzung von Zoom an der Uni verfassen, sowie der Nötigung zu Whatsapp-Gruppen-Arbeiten.
Da ich nicht viel von Zoom und Whatsapp halte, fällt es mir schwer sachlich zu bleiben.
Was soll ich alles reinschreiben? Welche Argumente ziehen?
Gibt es eine Seite, von der man Vorlagen herunterladen kann, um sich gegen x zu beschweren?
Wäre cool, wenn das jemand anbieten könnte.
#followerpower #zoom #digitalisierung #homeoffice #dsgvo #datenschutz
 

05.04.2021 Sie möchten gern Mark Zuckerberg anrufen?


Halbe Milliarde Facebook Nutzer offen im Netz

Kein Problem, seine private Telefonnummer befindet sich zusammen mit einer halben Milliarde anderer Facebook Nutzer offen im Netz. Bekannt sind nun 533 Millionen Nutzer aus 106 Ländern. Nachdem Telefonnummern, E-Mail-Adressen und andere Daten von hunderten Millionen Facebook-Nutzern vor über einem Jahr aus den Datenbeständen von Facebook erbeutet wurden, sind sie nun gesammelt offen ins Internet gestellt worden.

Die damalige "Datenlücke" - Facebook ist eine einzige Datenlücke! - soll lange geschlossen sein. Aber Facebook mach mit den Daten seiner Nutzer weiter jährlich Gewinne von vielen Milliarden Dollar.

Die namentlich bekannte Gehackten müssen nun aufpassen, denn wenn ihre persönlichen Informationen wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern im Umlauf sind, steigt die Gefahr, dass Menschen auf gefälschte E-Mails hereinfallen, weil sie authentischer gestaltet werden können.

Oft sind neben dem Facebook Benutzernamen auch der wirkliche Name, die Telefonnummer, das Geburtsdatum, der Wohnort und weitere biografische Angaben enthalten. Dies können Lieblingstiere, Vorlieben oder Verwandte sein, die man als Merkhilfen für Passworte angegeben hatte.

Die Telefonnummern von 420 Millionen Facebook Nutzern, waren bereits nach einem Hack 2019 aufgetaucht. Damals war eine Funktion zur Freundessuche für den Datenabgriff missbraucht worden. Facebook ist bereits seit 2018 in der Kritik, dass seine Funktion der "Freundessuche" dazu einlädt systematisch Telefonnummern und den dazugehörenden Benutzernamen abzugreifen. So wurden 2018 vermutlich alle öffentlich zugänglichen Daten der damals bereits mehr als zwei Milliarden Nutzer durch automatische Abrufe systematisch eingesammelt.

Die Lücken wurden von Facebook immer nur widerwillig geschlossen, denn umgekehrt "lernt" auch Facebook aus dem Suchinteresse seiner Nutzer für die eigene Werbung interessante Zusammenhänge (Wer kennt wen?). Auch die Versuche der Firma Clearview AI auf der Basis der Fotos in Facebooks Foto-Plattform Instagram eine Datenbank zur Gesichtserkennung zusammenzustellen. wurde von Facebook nur wenig entgegen gesetzt. Schließlich nutzen auch verschiedene US Politzeibehörden die Clearview-AI Foto-Datenbank.

Wir können nur raten: Es ist an der Zeit zu wechseln!

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/Daten-hunderter-Millionen-Facebook-Nutzer-erneut-im-Netz-entdeckt-6005192.html
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7600-20210405-sie-moechten-gern-mark-zuckerberg-anrufen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7600-20210405-sie-moechten-gern-mark-zuckerberg-anrufen.htm
Tags: #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Datenpannen #Datenskandale #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschlüsselung #Datenklau #Paypal #Facebook #Twitter #Scoring #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke #Microsoft #Apple #Google
 

05.04.2021 Sie möchten gern Mark Zuckerberg anrufen?


Halbe Milliarde Facebook Nutzer offen im Netz

Kein Problem, seine private Telefonnummer befindet sich zusammen mit einer halben Milliarde anderer Facebook Nutzer offen im Netz. Bekannt sind nun 533 Millionen Nutzer aus 106 Ländern. Nachdem Telefonnummern, E-Mail-Adressen und andere Daten von hunderten Millionen Facebook-Nutzern vor über einem Jahr aus den Datenbeständen von Facebook erbeutet wurden, sind sie nun gesammelt offen ins Internet gestellt worden.

Die damalige "Datenlücke" - Facebook ist eine einzige Datenlücke! - soll lange geschlossen sein. Aber Facebook mach mit den Daten seiner Nutzer weiter jährlich Gewinne von vielen Milliarden Dollar.

Die namentlich bekannte Gehackten müssen nun aufpassen, denn wenn ihre persönlichen Informationen wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern im Umlauf sind, steigt die Gefahr, dass Menschen auf gefälschte E-Mails hereinfallen, weil sie authentischer gestaltet werden können.

Oft sind neben dem Facebook Benutzernamen auch der wirkliche Name, die Telefonnummer, das Geburtsdatum, der Wohnort und weitere biografische Angaben enthalten. Dies können Lieblingstiere, Vorlieben oder Verwandte sein, die man als Merkhilfen für Passworte angegeben hatte.

Die Telefonnummern von 420 Millionen Facebook Nutzern, waren bereits nach einem Hack 2019 aufgetaucht. Damals war eine Funktion zur Freundessuche für den Datenabgriff missbraucht worden. Facebook ist bereits seit 2018 in der Kritik, dass seine Funktion der "Freundessuche" dazu einlädt systematisch Telefonnummern und den dazugehörenden Benutzernamen abzugreifen. So wurden 2018 vermutlich alle öffentlich zugänglichen Daten der damals bereits mehr als zwei Milliarden Nutzer durch automatische Abrufe systematisch eingesammelt.

Die Lücken wurden von Facebook immer nur widerwillig geschlossen, denn umgekehrt "lernt" auch Facebook aus dem Suchinteresse seiner Nutzer für die eigene Werbung interessante Zusammenhänge (Wer kennt wen?). Auch die Versuche der Firma Clearview AI auf der Basis der Fotos in Facebooks Foto-Plattform Instagram eine Datenbank zur Gesichtserkennung zusammenzustellen. wurde von Facebook nur wenig entgegen gesetzt. Schließlich nutzen auch verschiedene US Politzeibehörden die Clearview-AI Foto-Datenbank.

Wir können nur raten: Es ist an der Zeit zu wechseln!

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/Daten-hunderter-Millionen-Facebook-Nutzer-erneut-im-Netz-entdeckt-6005192.html
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7600-20210405-sie-moechten-gern-mark-zuckerberg-anrufen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7600-20210405-sie-moechten-gern-mark-zuckerberg-anrufen.htm
Tags: #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Datenpannen #Datenskandale #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschlüsselung #Datenklau #Paypal #Facebook #Twitter #Scoring #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke #Microsoft #Apple #Google
 
Funfact: Google hat mein #Datenschutz Sachbuch #NaUndDasBuch und #PrivacyBook im Playstore gesperrt. Auf die Begründung warte ich noch, hab aber so eine Vermutung ... oO #Autorenleben #writerslife #indieauthor
 
#Bremen hat jetzt auch die #Lucaapp, schlappe Viertelmillion Euro für ein Jahr dafür:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/bremen-nutzt-luca-app-100.html
Ziemlich viel Geld für eine derart fragwürdige Geschichte. Vermute, der Bremer Senat hatte keine Traute und keinen Bock, sich nach dem ganzen Hype um dieses Ding #Datenschutz vorwerfen zu lassen. *Seufz* 🤦‍♀️
 
29.03.2021 Winfuture: Schufa vor Verkauf, Millionen Datensätze könnten in den USA landen

#Datenschutz #Überwachung #Schufa
Die Schufa ist schon lange eine zwingende Notwendigkeit und von vielen gefürchtetes Übel, denn eine positive Auskunft entscheidet darüber, ob man eine Wohnung mieten oder kaufen kann, ob man einen Handyvertrag bekommt und vieles mehr. Der Datensatz, den die in der Hand von zahlreicher Banken befindliche Aktiengesellschaft dafür anzapft, ist gewaltig: Denn die Auskunftei hat Zugriff auf 943 Millionen Einzeldaten von rund 68 Millionen Menschen und sechs Millionen Unternehmen.
 
29.03.2021 Winfuture: Schufa vor Verkauf, Millionen Datensätze könnten in den USA landen

#Datenschutz #Überwachung #Schufa
Die Schufa ist schon lange eine zwingende Notwendigkeit und von vielen gefürchtetes Übel, denn eine positive Auskunft entscheidet darüber, ob man eine Wohnung mieten oder kaufen kann, ob man einen Handyvertrag bekommt und vieles mehr. Der Datensatz, den die in der Hand von zahlreicher Banken befindliche Aktiengesellschaft dafür anzapft, ist gewaltig: Denn die Auskunftei hat Zugriff auf 943 Millionen Einzeldaten von rund 68 Millionen Menschen und sechs Millionen Unternehmen.
 
Guten Morgen @ulrichkelber
wg. der mögl. Schufa-Übernahme durch US-Investoren..
Gibt es da etwas, was das @bfdi
tun kann? Ich weiß, dass die #schufa keine Behörde ist und
somit auch nicht in das Aufgabengebiet fällt.

Aber sie ist immer wieder Thema und sehr nah dran an hoheitlicher Aufgabenerfüllung. In Frankreich bspw. obliegt das sogar dem Staat.
Es geht ja nicht um irgendeine
Auskunftei, sondern den Quasi-Monopolisten darunter.

Können Sie hier mal kurz die Welt retten? #datenschutz
 
#Datenschutz im #Gesundheitswesen

Wenn der/die #Datenschutzbeauftragte einer ärztlichen Praxis eine Email-Adresse hat, die auf @icloud.com endet.

#icloud #apple #gdpr #dsgvo
 
Aha, jetzt kostet #Datenschutz also schon Menschenleben, hunderttausende Arbeitsplätze und löst psychische Erkrankungen aus

Und Südkorea ist unser Vorbild in Sachen #Grundrechte

Immerhin ist der Staatsphilosoph so ehrlich die Einführung einer Pflicht #App mit Ortungsfunktion zu verlangen, vulgo #Fussfessel

Die #Gesundheitskrise wächst sich offenbar zur #Vernunftkrise aus.

https://www.deutschlandfunk.de/corona-nida-ruemelin-kritisiert-festhalten-an-datenschutz.1939.de.html?drn:news_id=1241886
 
Der Datenschutz hat ein echtes Imageproblem. Er wird vornehmlich als "Verhinderer" wahrgenommen - gerade jetzt in der Pandemie. Verrückt, wie beeinflussbar Menschen sind und den Mist dann auch noch glauben. 🙄

#Datenschutz #Fakenews #Pandemie
 
Later posts Earlier posts