Skip to main content

Search

Items tagged with: ct


 
#Datenschutz #Transparenz

Privat vor Staat hat doch seine Vorteile. Wenn staatliche Behörden SSDs ausmustern, und die nicht selbst schreddert, sondern die dann auf verschnörkelten Wegen im Gebrauchthandel landen, wird der Staat halt transparent. Dass da auch Privatdaten von Behördenmitarbeitern, Bürgern oder Firmen betroffen sein können, ist lediglich ein bedauerlicher Kollateralschaden.

#Heise #ct via #fefe

 
@vinzv
#ct hat vor nicht all zu langer Zeit mal so Saugrobotter getestet.
https://www.heise.de/ct/entdecken/?keywords=Saugroboter
#ct @vinzv

 
[url=http://https://www.heise.de/ct/artikel/WLAN-fuer-alle-mit-Freifunk-c-t-uplink-28-7-4492945.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom]#ct #uplink über #freifunk[/url]

 
Ich persönlich komme total gut mit Threema klar. Hat sich auch in der Familie etwas durchgesetzt.

c't uplink 27.5: Die besten WhatsApp-Alternativen #heise #ct #whatsapp #alternativen #threema #signal #telegram #wire #xmpp #coversations #matrix #riot

 
Wie App-Anbieter persönliche Daten ausschlachten

In der aktuellen Computer Zeitschrift c´t (Nr 7/2019 ) ist ein ausführlicher Bericht über das dauernde Tracking durch alle möglichen APPS ,
die mir Datenanalysefirmen wie z.B. Cambridge Analytica (Facebook-Skandal) interagieren und permanent das Smarphone
nach Daten wie Gesundheit (.B. Schwangerschafts Apps…), Religion, Standort…in welcher Kneipe bin ich gerade und wie lange… abfragen.
Diese Analysefirmen verkaufen auch ihre Daten von Menschen die nicht bei Facebook sind an Facebook!
Diesen Skandal hatte das Wall Street Journal vor einer Weile aufgedeckt (siehe Links weiter unten). Das gilt für Android genauso wie das I-Phone.

Im c´t Artikel wurde eine Open Source App namens BLOKADA besonders empfohlen https://blokada.org/ (nur von dieser Adresse herunter laden!), die dieses permanente Ausspionieren unterbinden soll.
BLOKADA richtet hierfür eine VPN-Verbindung ein und blockiert damit alle ausgehenden Tracking-Versuche. (Auf meinem Handy waren es nach 3 Tage fast 500, die geblockt wurden!

Die APP gibt es natürlich nicht im Google App Store, weil Sie ja die Weltmeister im Tracken sind. Somit muss die APP über die oben genannte Hompage
herunter geladen werden. Man muss dann bei der Installation bestätigen, dass man einen APP aus “unsicherer” Quelle installieren möchte.
Anschließend startet man die App und aktiviert unter dem Symbol Blacklist noch eine/mehrere Datenbanken wie z.B. die Energized Basic (diese deckt weitgehend alles ab was man so braucht).
Eine Whitelist gibt es auch, in der schon einige wichtige Programme/Apps eingetragen sind. Hier kann man mal ein wenig probieren. Und falls mal irgend etwas nicht funktionieren sollte,
kann man die App vorübergehend ausschalten.
Durch das Tracken werden ständig Datenpakete verschickt was sich auch negativ auf den Stromverbrauch auswirkt. Laut des Berichts zufolge, soll nach der Installation von BLOKADA, der Akku auch länger halten.

Hier ein paar Beispiel-APPS und ihre Anzahl an Trackern (Android):
Filmstarts: Kino, Filme, Serien : 27 Tracker verfolgen dann permanent deine Smartphone-Gewohnheiten
Spiegel online: 5 Tracker
Komoot Wander-App: 9 Tracker
Die Vogel APP: 0 !!
Ada- GEsundheits App: 7 Tracker
QR Scanner: 4 Tracker
Easy Voice Recorder: 7 Tracker
A better Camera: 0 !!

Wer es genauer wissen will, kann bei der französischen Non-Profit Organisation Exodus-privacy in der Datenbank die eigenen Apps nach Tacker abfragen:
https://reports.exodus-privacy.eu.org/en/search/

Weiter Infos hier:

https://www.sueddeutsche.de/digital/apps-daten-facebook-privatsphaere-1.4342514

https://www.sueddeutsche.de/digital/app-nutzerdaten-datenschutz-1.4285563

https://www.heise.de/select/ct/2019/7/1553594613198767

https://exodus-privacy.eu.org/en/page/what/

1984 war gestern. Heute ist ein neuer Tag!

Grüße

Bark

#sicherheit #apps #android #blokada #ct

 
Wie App-Anbieter persönliche Daten ausschlachten

In der aktuellen Computer Zeitschrift c´t (Nr 7/2019 ) ist ein ausführlicher Bericht über das dauernde Tracking durch alle möglichen APPS ,
die mir Datenanalysefirmen wie z.B. Cambridge Analytica (Facebook-Skandal) interagieren und permanent das Smarphone
nach Daten wie Gesundheit (.B. Schwangerschafts Apps…), Religion, Standort…in welcher Kneipe bin ich gerade und wie lange… abfragen.
Diese Analysefirmen verkaufen auch ihre Daten von Menschen die nicht bei Facebook sind an Facebook!
Diesen Skandal hatte das Wall Street Journal vor einer Weile aufgedeckt (siehe Links weiter unten). Das gilt für Android genauso wie das I-Phone.

Im c´t Artikel wurde eine Open Source App namens BLOKADA besonders empfohlen https://blokada.org/ (nur von dieser Adresse herunter laden!), die dieses permanente Ausspionieren unterbinden soll.
BLOKADA richtet hierfür eine VPN-Verbindung ein und blockiert damit alle ausgehenden Tracking-Versuche. (Auf meinem Handy waren es nach 3 Tage fast 500, die geblockt wurden!

Die APP gibt es natürlich nicht im Google App Store, weil Sie ja die Weltmeister im Tracken sind. Somit muss die APP über die oben genannte Hompage
herunter geladen werden. Man muss dann bei der Installation bestätigen, dass man einen APP aus “unsicherer” Quelle installieren möchte.
Anschließend startet man die App und aktiviert unter dem Symbol Blacklist noch eine/mehrere Datenbanken wie z.B. die Energized Basic (diese deckt weitgehend alles ab was man so braucht).
Eine Whitelist gibt es auch, in der schon einige wichtige Programme/Apps eingetragen sind. Hier kann man mal ein wenig probieren. Und falls mal irgend etwas nicht funktionieren sollte,
kann man die App vorübergehend ausschalten.
Durch das Tracken werden ständig Datenpakete verschickt was sich auch negativ auf den Stromverbrauch auswirkt. Laut des Berichts zufolge, soll nach der Installation von BLOKADA, der Akku auch länger halten.

Hier ein paar Beispiel-APPS und ihre Anzahl an Trackern (Android):
Filmstarts: Kino, Filme, Serien : 27 Tracker verfolgen dann permanent deine Smartphone-Gewohnheiten
Spiegel online: 5 Tracker
Komoot Wander-App: 9 Tracker
Die Vogel APP: 0 !!
Ada- GEsundheits App: 7 Tracker
QR Scanner: 4 Tracker
Easy Voice Recorder: 7 Tracker
A better Camera: 0 !!

Wer es genauer wissen will, kann bei der französischen Non-Profit Organisation Exodus-privacy in der Datenbank die eigenen Apps nach Tacker abfragen:
https://reports.exodus-privacy.eu.org/en/search/

Weiter Infos hier:

https://www.sueddeutsche.de/digital/apps-daten-facebook-privatsphaere-1.4342514

https://www.sueddeutsche.de/digital/app-nutzerdaten-datenschutz-1.4285563

https://www.heise.de/select/ct/2019/7/1553594613198767

https://exodus-privacy.eu.org/en/page/what/

1984 war gestern. Heute ist ein neuer Tag!

Grüße

Bark

#sicherheit #apps #android #blokada #ct

 
Wie App-Anbieter persönliche Daten ausschlachten

In der aktuellen Computer Zeitschrift c´t (Nr 7/2019 ) ist ein ausführlicher Bericht über das dauernde Tracking durch alle möglichen APPS ,
die mir Datenanalysefirmen wie z.B. Cambridge Analytica (Facebook-Skandal) interagieren und permanent das Smarphone
nach Daten wie Gesundheit (.B. Schwangerschafts Apps…), Religion, Standort…in welcher Kneipe bin ich gerade und wie lange… abfragen.
Diese Analysefirmen verkaufen auch ihre Daten von Menschen die nicht bei Facebook sind an Facebook!
Diesen Skandal hatte das Wall Street Journal vor einer Weile aufgedeckt (siehe Links weiter unten). Das gilt für Android genauso wie das I-Phone.

Im c´t Artikel wurde eine Open Source App namens BLOKADA besonders empfohlen https://blokada.org/ (nur von dieser Adresse herunter laden!), die dieses permanente Ausspionieren unterbinden soll.
BLOKADA richtet hierfür eine VPN-Verbindung ein und blockiert damit alle ausgehenden Tracking-Versuche. (Auf meinem Handy waren es nach 3 Tage fast 500, die geblockt wurden!

Die APP gibt es natürlich nicht im Google App Store, weil Sie ja die Weltmeister im Tracken sind. Somit muss die APP über die oben genannte Hompage
herunter geladen werden. Man muss dann bei der Installation bestätigen, dass man einen APP aus “unsicherer” Quelle installieren möchte.
Anschließend startet man die App und aktiviert unter dem Symbol Blacklist noch eine/mehrere Datenbanken wie z.B. die Energized Basic (diese deckt weitgehend alles ab was man so braucht).
Eine Whitelist gibt es auch, in der schon einige wichtige Programme/Apps eingetragen sind. Hier kann man mal ein wenig probieren. Und falls mal irgend etwas nicht funktionieren sollte,
kann man die App vorübergehend ausschalten.
Durch das Tracken werden ständig Datenpakete verschickt was sich auch negativ auf den Stromverbrauch auswirkt. Laut des Berichts zufolge, soll nach der Installation von BLOKADA, der Akku auch länger halten.

Hier ein paar Beispiel-APPS und ihre Anzahl an Trackern (Android):
Filmstarts: Kino, Filme, Serien : 27 Tracker verfolgen dann permanent deine Smartphone-Gewohnheiten
Spiegel online: 5 Tracker
Komoot Wander-App: 9 Tracker
Die Vogel APP: 0 !!
Ada- GEsundheits App: 7 Tracker
QR Scanner: 4 Tracker
Easy Voice Recorder: 7 Tracker
A better Camera: 0 !!

Wer es genauer wissen will, kann bei der französischen Non-Profit Organisation Exodus-privacy in der Datenbank die eigenen Apps nach Tacker abfragen:
https://reports.exodus-privacy.eu.org/en/search/

Weiter Infos hier:

https://www.sueddeutsche.de/digital/apps-daten-facebook-privatsphaere-1.4342514

https://www.sueddeutsche.de/digital/app-nutzerdaten-datenschutz-1.4285563

https://www.heise.de/select/ct/2019/7/1553594613198767

https://exodus-privacy.eu.org/en/page/what/

1984 war gestern. Heute ist ein neuer Tag!

Grüße

Bark

#sicherheit #apps #android #blokada #ct