social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: brd

So klar beschrieb die Deutsche Botschaft in China die Anfänge von Covid-19:

->Januar 2020: Coronavirus-Berichte aus BRD-Botschaft in Peking ,,,

Buzzfeed veröffentlicht 180 Seiten Lageberichte des Auswärtigen Amtes und kommentiert:
BuzzFeed News Deutschland veröffentlicht nun die Coronavirus-Lageberichte der deutschen Botschaft in China aus den ersten Wochen diesen Jahres im Original. Die Berichte zeigen ein klares Bild der sich täglich verschärfenden Lage im chinesischen Wuhan. Quasi gleichzeitig sprach Gesundheitsminister Jens Spahn damals davon, dass es für übertriebene Sorge keinen Grund gebe.
#covid-19 #corona #brd #deutschland
 

1990|1991


Was sich seit einigen Jahren im Osten Deutschlands regt, scheint genau das zu sein, was James Addison Baker III in Bezug auf die Sowjetunion gemeint hatte.

https://neue-debatte.com/2020/10/02/199091-das-kollektive-gedachtnis-und-die-bedenken-des-james-a-baker/
#DDR #BRD #UdSSR #Geschichte #Baker
1990|91: Das kollektive Gedächtnis und die Bedenken des James A. Baker
 
Karl Albrecht Schachtschneider hat einen tollen Bericht:
Ein Staat ohne Legitimation

Ein Bericht von Karl Albrecht Schachtschneider über Deutschland, die BRD, politische Strukturen, der Demokratie in Europa, dem Völkerrecht und über die zunehmende Versklavung der unmündigen Bürger.

https://zeronet.now.im/14SKZnJRicQyg2iqV7Zq1Jjv2b6mpBb84h/pdf_files/sonstiges/Schachtschneider-Staat_ohne_Legitimation.pdf

#staat #legitimation #Bericht #KarlAlbrechtSchachtschneider #Schachtschneider #deutschland #brd #politik #demokratie #europa #völkerrecht

Zudem sind ALLE "Behörden" gewerbliche, Profit orientiert Betriebe. Dies kann im Handelregister überprüft werden.
https://www.bisnode.de/upik/
Der letzte Satz in § 4 KStG besagt es eindeutig:
"Ein Betrieb gewerblicher Art kann nicht mit einem Hoheitsbetrieb zusammengefasst werden."
 

Hintergrund | Tagesschau: Kindererholungskuren In der Obhut von Nazis


Sie wurden erniedrigt und gequält: Für viele Kinder wurde eine Kur in den 1950er- bis 1980er-Jahren zum Albtraum. Recherchen von Report Mainz zeigen: Mehrere Heime wurden von hochrangigen NS-Funktionären geleitet.

Das ARD-Politikmagazin Report Mainz hat drei Fälle hochrangiger NS-Akteure recherchiert, die Kurheime leiteten und dort die Verantwortung für Zehntausende Kinder trugen...

Meine Meinung: Wieder mal ein Beispiel dafür wie nahtlos hochrangige Akteure aus der NS-Zeit in der damals noch jungen Bundesrepublik übernommen und integriert wurden. Und das war nicht nur in der Kinderbetreuung der Fall, sondern überall im Land. Eine wirkliche Entnazifizierung, also eine Beseitigung des nationalsozialistischen Gedankenguts gab es nie wirklich. Stattdessen setzte man ohne jeden handfesten Grund darauf das die Menschen nach dem erlebten geläutert wären und beschäftigte sich darüber hinaus lieber mit dem wirtschaftlichen Wiederaufbau und der Stabilisierung. Das Ergebnis dieses Vorgehens wird inzwischen immer mehr sichtbar.

Tags: #de #hintergrund #nazis #ns-akteure #ns-funktionäre #kindererholungskuren #brd #deutschland #rassismus #nationalismus #swr #report-mainz #tagesschau #2020-08-10
 

Hintergrund | Tagesschau: Kindererholungskuren In der Obhut von Nazis


Sie wurden erniedrigt und gequält: Für viele Kinder wurde eine Kur in den 1950er- bis 1980er-Jahren zum Albtraum. Recherchen von Report Mainz zeigen: Mehrere Heime wurden von hochrangigen NS-Funktionären geleitet.

Das ARD-Politikmagazin Report Mainz hat drei Fälle hochrangiger NS-Akteure recherchiert, die Kurheime leiteten und dort die Verantwortung für Zehntausende Kinder trugen...

Meine Meinung: Wieder mal ein Beispiel dafür wie nahtlos hochrangige Akteure aus der NS-Zeit in der damals noch jungen Bundesrepublik übernommen und integriert wurden. Und das war nicht nur in der Kinderbetreuung der Fall, sondern überall im Land. Eine wirkliche Entnazifizierung, also eine Beseitigung des nationalsozialistischen Gedankenguts gab es nie wirklich. Stattdessen setzte man ohne jeden handfesten Grund darauf das die Menschen nach dem erlebten geläutert wären und beschäftigte sich darüber hinaus lieber mit dem wirtschaftlichen Wiederaufbau und der Stabilisierung. Das Ergebnis dieses Vorgehens wird inzwischen immer mehr sichtbar.

Tags: #de #hintergrund #nazis #ns-akteure #ns-funktionäre #kindererholungskuren #brd #deutschland #rassismus #nationalismus #swr #report-mainz #tagesschau #2020-08-10
 
Unrechtsstaat: Die BRD und das Foltern ihrer Kinder.

Vor ein paar Jahren hatten wir auf dem Undead Blog eine längere Reihe über die sog. „Fürsorgehöllen“ in der ehemaligen BRD .. Zwangsarbeit, Demütigung, Missbrauch. Das waren keine Einzelfälle, das war System in der gesamten Westzone. Die Artikel sind jetzt leider offline (vielleicht arbeite ich das nochmal auf) .. wir haben damals auf jeden Fall sehr viele Zuschriften von ehemaligen Heiminsassen und Gewaltopfern bekommen (und auch veröffentlicht) die verzweifelt nach Öffentlichkeit gesucht haben um wenigsten etwas Gerechtigkeit zu bekommen.. bis heute wohl vergeblich.

Bild/Foto

Unrechtsstaat? Das waren doch immer nur die anderen..

Heute fiel mir das wieder ein da in regelmäßigen abständen immer wieder grausames zu tage tritt.. wie wär es mit Drogen, Schlägen und Hass? Wenn man sich überlegt wie ein Großteil der heutigen Erwachsenen in Westdeutschland aufgewachsen sein muss, wundert einen dieses recht .. ähm .. eigenwillige Demokratieverständnis nicht mehr wirklich.

Mit Medikamenten ruhiggestellt


Bei Kuren sollten Kinder wieder zu Kräften kommen. Doch in den 1960er-, 70er- und 80er-Jahren wurden viele von ihnen mit Medikamenten ruhiggestellt. Nach wie vor kämpfen sie um Gerechtigkeit.




Kinder quälen und NeoFaschsimus – die BRD kämpft um ihre Vergangenheit.

Spritzen statt Erholung


Doch statt Spaß und Erholung erlebten die Kinder Demütigung und Angst. Lichtrauter und Bluschke berichten, dass sie nach dem Frühstück Spritzen erhielten. „Wir wurden nach vorne gerufen“, erinnert sich Bluschke. „Nach und nach gab es für jeden eine Spritze in den Po“. Besonders schlimm sei es gewesen, wenn der Heimarzt die Spritzen persönlich gesetzt habe. „Er hat sie ins Hinterteil reingerammt“, erzählt Lichtrauter. „Draußen konnte man hören, wie jedes Kind aufgeschrien hat“. Warum es die Spritzen gab, wissen beide bis heute nicht. via tagesschau

\#brd #diktatur #unrechtsstaat
Originally posted at: https://www.undead-network.de/word/Archive/686629
Unrechtsstaat: Die BRD und das Foltern ihrer Kinder.
 
Unrechtsstaat: Die BRD und das Foltern ihrer Kinder.

Vor ein paar Jahren hatten wir auf dem Undead Blog eine längere Reihe über die sog. „Fürsorgehöllen“ in der ehemaligen BRD .. Zwangsarbeit, Demütigung, Missbrauch. Das waren keine Einzelfälle, das war System in der gesamten Westzone. Die Artikel sind jetzt leider offline (vielleicht arbeite ich das nochmal auf) .. wir haben damals auf jeden Fall sehr viele Zuschriften von ehemaligen Heiminsassen und Gewaltopfern bekommen (und auch veröffentlicht) die verzweifelt nach Öffentlichkeit gesucht haben um wenigsten etwas Gerechtigkeit zu bekommen.. bis heute wohl vergeblich.

Bild/Foto

Unrechtsstaat? Das waren doch immer nur die anderen..

Heute fiel mir das wieder ein da in regelmäßigen abständen immer wieder grausames zu tage tritt.. wie wär es mit Drogen, Schlägen und Hass? Wenn man sich überlegt wie ein Großteil der heutigen Erwachsenen in Westdeutschland aufgewachsen sein muss, wundert einen dieses recht .. ähm .. eigenwillige Demokratieverständnis nicht mehr wirklich.

Mit Medikamenten ruhiggestellt


Bei Kuren sollten Kinder wieder zu Kräften kommen. Doch in den 1960er-, 70er- und 80er-Jahren wurden viele von ihnen mit Medikamenten ruhiggestellt. Nach wie vor kämpfen sie um Gerechtigkeit.




Kinder quälen und NeoFaschsimus – die BRD kämpft um ihre Vergangenheit.

Spritzen statt Erholung


Doch statt Spaß und Erholung erlebten die Kinder Demütigung und Angst. Lichtrauter und Bluschke berichten, dass sie nach dem Frühstück Spritzen erhielten. „Wir wurden nach vorne gerufen“, erinnert sich Bluschke. „Nach und nach gab es für jeden eine Spritze in den Po“. Besonders schlimm sei es gewesen, wenn der Heimarzt die Spritzen persönlich gesetzt habe. „Er hat sie ins Hinterteil reingerammt“, erzählt Lichtrauter. „Draußen konnte man hören, wie jedes Kind aufgeschrien hat“. Warum es die Spritzen gab, wissen beide bis heute nicht. via tagesschau

\#brd #diktatur #unrechtsstaat
Originally posted at: https://www.undead-network.de/word/Archive/686629
Unrechtsstaat: Die BRD und das Foltern ihrer Kinder.
 
Es ist mal wieder so weit. Einmal mehr bringe ich hier einen Text aus meinem kleinen Rotzeblögchen in der dort von mir gepflegten Rechtschreibung und dort von mir gepflegten rotzigen Sprache, ohne eine Anpassung an Duden oder Rotzfreiheit vorzunehmen. Wer juckenden Ausschlag und schwallartig aufkommende Übelkeit von kreativen Schreibweisen und teils derben, an die Umgangssprache angelehnten Sprachgebrauch bekommt, möge bitte genau jetzt mit dem Weiterlesen aufhören

Offener brief an Andreas Scheuer


Werter herr verkehrtminister!

Wie ich den allgemeinen nachrichten — also nicht irgendwelchen obskuren verschwörungsblogs und juhtjuhbbern mit aufmerksamkeitsproblemen, sondern den überwiegend staatsfrommen und DPA-gläubigen tintenstrolchen der BRD — entnehmen kann, gibt es im moment ein ziemlich großes problem an den autobahnen der BRD: es sind keine duschen und klos mehr für die fernfahrer geöffnet.

Ich muss sie leider darauf hinweisen, dass es sich bei der autobahnwirtschaft zurzeit um eine existenzjell notwendige infrastruktur in der BRD handelt. Diese LKW fahren nämlich immer noch nicht von allein, da sitzen menschen drin, die sie fahren müssen. Menschen, die arbeiten und auch mal kacken müssen und ein zivilisatorisches grundbedürfnis haben, sich den schweiß und den gestank vom körper zu waschen. Die aufrechterhaltung der existenzjell notwendigen infrastruktur der autobahnwirtschaft ist von größter wichtigkeit für alle menschen in der BRD. Und natürlich gelten auch für fernfahrer solche gesetze wie der artikel 1 des grunzgesetzes für die bundesrepublik deutschland. Das sind keine tiere. Auch, wenn sie von ihnen und ihresgleichen vielleicht nicht so geachtet werden, wie dies angemessen wäre, herr verkehrtminister.

Wenn ein staat überhaupt noch einen nutzen und damit einen sinn für seine bewohner haben kann, dann besteht dieser sinn und nutzen vor allem darin, dass existenzjelle infrastruktur auch in sehr schwierigen zeiten aufrechterhalten wird.

Von daher fordere ich sie auf, alles erforderliche zu tun, um die vielen menschen, die gerade den größten teil der güterversorgung aller BRD-bewohner wuppen, mit unverzichtbaren zivilisatorischen errungenschaften wie klos und duschen zu versorgen. Das ist gar nicht schwierig. Die klos und duschen müssen ja nicht wie der hauptstadtfluchhafen neu gebaut werden, sie stehen längst bereit und müssen nur geöffnet und unterhalten werden.

Nein, das macht gerade nicht die „unsichtbare hand des marktes“. Generell machen „die märkte“ zurzeit nichts, was nötig und wichtig wäre.

Irgendwo in ihrem durch und durch verkehrten ministerjum werden doch wohl noch ein paar hundert bis tausend sinnlos hoch besoldete regierungsräte, regierungsdirektoren und ministerialräte herumsitzen, und sie, herr Scheuer, können diesen menschen eine wichtige und sinnvolle tätigkeit zuweisen: dass sie nämlich ein paar monate lang im kabuff einer autobahnraststätte leben, um dort die klos und waschräume aufzuschließen, zu versorgen und sauberzuhalten. Gerne dürfen sie dafür den schon recht königlichen sold nach A 13 bis A 16 um eine zulage ergänzen, um einen ausgleich für die schweren entbehrungen gesellschaftlich dringend erforderlicher und überaus sinnvoller arbeit zu gewähren. Dass es überdem nur von vorteil sein kann, wenn die mitarbeiter der bundesverwaltung mal ein wenig „geerdet“ werden, ist ein begrüßenswerter nebeneffekt.

Tun sie das, herr verkehrtminister! Tun sie es sofort!

Es ist nämlich ihre verdammte aufgabe! Dafür sind sie im amt! Sie bekommen ihre ministerbezüge ja nicht dafür, dass sie so ein guter komiker sind, sondern dafür, dass sie ihre aufgaben erfüllen. Oder es wenigstens versuchen.

Angesichts der tatsache, dass in ihrem verkehrtministerjum ein paar hundert milljonen euro steuergeld dafür verbrannt wurden und werden, für irgendwann noch einmal kommende elektrifizierte LKW hochspannungsleitungen über die schon völlig überlasteten autobahnen der BRD zu spannen, obwohl es seit jahrzehnten eine elektrifizierte eisenbahn in der BRD gibt, die schon längst elektrifizierte verkehrswege und dafür geeignete fahrzeuge hat, die einen gütertransport ermöglichen würden; angesichts der tatsache also, dass sie also klare signale senden, dass fortan im bananen- und autostaat BRD ein möglichst großer teil des güterverkehrs auf die autobahn soll, während die längst gelegten schienen und längst gespannten oberleitungen ungenutzt verrotten können, ist es vielleicht sogar die wichtigste aufgabe ihrer von beachtlichem gestaltungswillen, aber leider wenig intelligenz geprägten bisherigen amtszeit.

Wissen sie eigentlich, werter herr verkehrtminister, was die einwohner der BRD angesichts leergehamsterter regale zurzeit gar nicht gebrauchen können? Richtig, einen ausstand der fernfahrer, die nicht länger gewillt sind, diese unhygjenischen und menschenunwürdigen zustände hinzunehmen. Das kann jetzt niemand gebrauchen.

Hunger macht böse. Und irgendwann ist auch der kuchen weggehamstert.

Also handeln sie, herr verkehrtminister!

Es ist nämlich ihre verdammte pflicht.

Ohne gruß
Elias Schwerdtfeger
(nach diktat verreist)

#Scheuer #Autobahn #BRD #Corona #Güterverkehr #Kotzreiz #LKW #OffenerBrief #Verkehrsminister
 
Es ist mal wieder so weit. Einmal mehr bringe ich hier einen Text aus meinem kleinen Rotzeblögchen in der dort von mir gepflegten Rechtschreibung und dort von mir gepflegten rotzigen Sprache, ohne eine Anpassung an Duden oder Rotzfreiheit vorzunehmen. Wer juckenden Ausschlag und schwallartig aufkommende Übelkeit von kreativen Schreibweisen und teils derben, an die Umgangssprache angelehnten Sprachgebrauch bekommt, möge bitte genau jetzt mit dem Weiterlesen aufhören

Offener brief an Andreas Scheuer


Werter herr verkehrtminister!

Wie ich den allgemeinen nachrichten — also nicht irgendwelchen obskuren verschwörungsblogs und juhtjuhbbern mit aufmerksamkeitsproblemen, sondern den überwiegend staatsfrommen und DPA-gläubigen tintenstrolchen der BRD — entnehmen kann, gibt es im moment ein ziemlich großes problem an den autobahnen der BRD: es sind keine duschen und klos mehr für die fernfahrer geöffnet.

Ich muss sie leider darauf hinweisen, dass es sich bei der autobahnwirtschaft zurzeit um eine existenzjell notwendige infrastruktur in der BRD handelt. Diese LKW fahren nämlich immer noch nicht von allein, da sitzen menschen drin, die sie fahren müssen. Menschen, die arbeiten und auch mal kacken müssen und ein zivilisatorisches grundbedürfnis haben, sich den schweiß und den gestank vom körper zu waschen. Die aufrechterhaltung der existenzjell notwendigen infrastruktur der autobahnwirtschaft ist von größter wichtigkeit für alle menschen in der BRD. Und natürlich gelten auch für fernfahrer solche gesetze wie der artikel 1 des grunzgesetzes für die bundesrepublik deutschland. Das sind keine tiere. Auch, wenn sie von ihnen und ihresgleichen vielleicht nicht so geachtet werden, wie dies angemessen wäre, herr verkehrtminister.

Wenn ein staat überhaupt noch einen nutzen und damit einen sinn für seine bewohner haben kann, dann besteht dieser sinn und nutzen vor allem darin, dass existenzjelle infrastruktur auch in sehr schwierigen zeiten aufrechterhalten wird.

Von daher fordere ich sie auf, alles erforderliche zu tun, um die vielen menschen, die gerade den größten teil der güterversorgung aller BRD-bewohner wuppen, mit unverzichtbaren zivilisatorischen errungenschaften wie klos und duschen zu versorgen. Das ist gar nicht schwierig. Die klos und duschen müssen ja nicht wie der hauptstadtfluchhafen neu gebaut werden, sie stehen längst bereit und müssen nur geöffnet und unterhalten werden.

Nein, das macht gerade nicht die „unsichtbare hand des marktes“. Generell machen „die märkte“ zurzeit nichts, was nötig und wichtig wäre.

Irgendwo in ihrem durch und durch verkehrten ministerjum werden doch wohl noch ein paar hundert bis tausend sinnlos hoch besoldete regierungsräte, regierungsdirektoren und ministerialräte herumsitzen, und sie, herr Scheuer, können diesen menschen eine wichtige und sinnvolle tätigkeit zuweisen: dass sie nämlich ein paar monate lang im kabuff einer autobahnraststätte leben, um dort die klos und waschräume aufzuschließen, zu versorgen und sauberzuhalten. Gerne dürfen sie dafür den schon recht königlichen sold nach A 13 bis A 16 um eine zulage ergänzen, um einen ausgleich für die schweren entbehrungen gesellschaftlich dringend erforderlicher und überaus sinnvoller arbeit zu gewähren. Dass es überdem nur von vorteil sein kann, wenn die mitarbeiter der bundesverwaltung mal ein wenig „geerdet“ werden, ist ein begrüßenswerter nebeneffekt.

Tun sie das, herr verkehrtminister! Tun sie es sofort!

Es ist nämlich ihre verdammte aufgabe! Dafür sind sie im amt! Sie bekommen ihre ministerbezüge ja nicht dafür, dass sie so ein guter komiker sind, sondern dafür, dass sie ihre aufgaben erfüllen. Oder es wenigstens versuchen.

Angesichts der tatsache, dass in ihrem verkehrtministerjum ein paar hundert milljonen euro steuergeld dafür verbrannt wurden und werden, für irgendwann noch einmal kommende elektrifizierte LKW hochspannungsleitungen über die schon völlig überlasteten autobahnen der BRD zu spannen, obwohl es seit jahrzehnten eine elektrifizierte eisenbahn in der BRD gibt, die schon längst elektrifizierte verkehrswege und dafür geeignete fahrzeuge hat, die einen gütertransport ermöglichen würden; angesichts der tatsache also, dass sie also klare signale senden, dass fortan im bananen- und autostaat BRD ein möglichst großer teil des güterverkehrs auf die autobahn soll, während die längst gelegten schienen und längst gespannten oberleitungen ungenutzt verrotten können, ist es vielleicht sogar die wichtigste aufgabe ihrer von beachtlichem gestaltungswillen, aber leider wenig intelligenz geprägten bisherigen amtszeit.

Wissen sie eigentlich, werter herr verkehrtminister, was die einwohner der BRD angesichts leergehamsterter regale zurzeit gar nicht gebrauchen können? Richtig, einen ausstand der fernfahrer, die nicht länger gewillt sind, diese unhygjenischen und menschenunwürdigen zustände hinzunehmen. Das kann jetzt niemand gebrauchen.

Hunger macht böse. Und irgendwann ist auch der kuchen weggehamstert.

Also handeln sie, herr verkehrtminister!

Es ist nämlich ihre verdammte pflicht.

Ohne gruß
Elias Schwerdtfeger
(nach diktat verreist)

#Scheuer #Autobahn #BRD #Corona #Güterverkehr #Kotzreiz #LKW #OffenerBrief #Verkehrsminister
 
Ich habe nicht gewusst …

… das in der #BRD 80.000.000 #Virologinnen und# #Virologen leben und nur so eine handvoll #Unwissende wie #Drosten im #Coronaupdate oder Mai Thi Nguyen-Kim im #maiLab, völligen #Blödsinn unter das #Volk bringen.

Ich fühle mich gut aufgehoben, da kann ja nix passieren!
 
via @hackbyte

Bild/FotoElias Schwerdtfeger wrote the following post Sun, 12 Apr 2020 10:47:25 +0000

Mit Verlaub, Herr Präsident, sie sind zum Erbrechen!


Genau derjenige Hartz-4-Mitarchitekt und Mitvorantreiber eines staatlich subventionierten Billigarbeitsmarktes, der in der Zeit zwischen 1998 und 2005 einen ganz wesentlichen Beitrag dazu geleistet hat, dass sich die Menschen in der Gesellschaft weitgehend entsolidarisieren; jener, der mit seinen Komplizen aus SPD und Grünen systematisch, planvoll und im genauen Wissen um die Konsequenzen dieses Tuns die Sozialsysteme der Bundesrepublik Deutschland zu Verarmungs- und Repressionssystemen umgebaut hat; ja, genau dieser Frank-Walter Steinmeier sitzt jetzt gemütlich und von Bundeswehrsoldaten bewacht im Schloss Bellevue und hat die Chuzpe — die Fernsehkamera mutig im Blick, die Stimme an das niemals widersprechende Mikrofon gewandt und vom Staatsfernsehen übertragen — in weihevoller, wohlgesetzter Rede von den Menschen in der Bundesrepublik Deutschland Solidarität einzufordern.

Der derbe deutsche Sprachgebrauch würde von einem „Arschloch“ sprechen. Aber nein, ich werde das Amt des Bundespräsidenten nicht so beleidigen, allein schon wegen des Strafgesetzbuches. Dieses Amt wird schon mehr als genug durch die unerfreuliche Person beleidigt, die es zurzeit bekleidet.

#BRD #Bundespräsident #Steinmeier #Heuchelei #Kotzreiz | Ursprünglich veröffentlicht auf Lumières dans la nuit
 

Mit Verlaub, Herr Präsident, sie sind zum Erbrechen!


Genau derjenige Hartz-4-Mitarchitekt und Mitvorantreiber eines staatlich subventionierten Billigarbeitsmarktes, der in der Zeit zwischen 1998 und 2005 einen ganz wesentlichen Beitrag dazu geleistet hat, dass sich die Menschen in der Gesellschaft weitgehend entsolidarisieren; jener, der mit seinen Komplizen aus SPD und Grünen systematisch, planvoll und im genauen Wissen um die Konsequenzen dieses Tuns die Sozialsysteme der Bundesrepublik Deutschland zu Verarmungs- und Repressionssystemen umgebaut hat; ja, genau dieser Frank-Walter Steinmeier sitzt jetzt gemütlich und von Bundeswehrsoldaten bewacht im Schloss Bellevue und hat die Chuzpe — die Fernsehkamera mutig im Blick, die Stimme an das niemals widersprechende Mikrofon gewandt und vom Staatsfernsehen übertragen — in weihevoller, wohlgesetzter Rede von den Menschen in der Bundesrepublik Deutschland Solidarität einzufordern.

Der derbe deutsche Sprachgebrauch würde von einem „Arschloch“ sprechen. Aber nein, ich werde das Amt des Bundespräsidenten nicht so beleidigen, allein schon wegen des Strafgesetzbuches. Dieses Amt wird schon mehr als genug durch die unerfreuliche Person beleidigt, die es zurzeit bekleidet.

#BRD #Bundespräsident #Steinmeier #Heuchelei #Kotzreiz | Ursprünglich veröffentlicht auf
 

Mit Verlaub, Herr Präsident, sie sind zum Erbrechen!


Genau derjenige Hartz-4-Mitarchitekt und Mitvorantreiber eines staatlich subventionierten Billigarbeitsmarktes, der in der Zeit zwischen 1998 und 2005 einen ganz wesentlichen Beitrag dazu geleistet hat, dass sich die Menschen in der Gesellschaft weitgehend entsolidarisieren; jener, der mit seinen Komplizen aus SPD und Grünen systematisch, planvoll und im genauen Wissen um die Konsequenzen dieses Tuns die Sozialsysteme der Bundesrepublik Deutschland zu Verarmungs- und Repressionssystemen umgebaut hat; ja, genau dieser Frank-Walter Steinmeier sitzt jetzt gemütlich und von Bundeswehrsoldaten bewacht im Schloss Bellevue und hat die Chuzpe — die Fernsehkamera mutig im Blick, die Stimme an das niemals widersprechende Mikrofon gewandt und vom Staatsfernsehen übertragen — in weihevoller, wohlgesetzter Rede von den Menschen in der Bundesrepublik Deutschland Solidarität einzufordern.

Der derbe deutsche Sprachgebrauch würde von einem „Arschloch“ sprechen. Aber nein, ich werde das Amt des Bundespräsidenten nicht so beleidigen, allein schon wegen des Strafgesetzbuches. Dieses Amt wird schon mehr als genug durch die unerfreuliche Person beleidigt, die es zurzeit bekleidet.

#BRD #Bundespräsident #Steinmeier #Heuchelei #Kotzreiz | Ursprünglich veröffentlicht auf
 

Mit Verlaub, Herr Präsident, sie sind zum Erbrechen!


Genau derjenige Hartz-4-Mitarchitekt und Mitvorantreiber eines staatlich subventionierten Billigarbeitsmarktes, der in der Zeit zwischen 1998 und 2005 einen ganz wesentlichen Beitrag dazu geleistet hat, dass sich die Menschen in der Gesellschaft weitgehend entsolidarisieren; jener, der mit seinen Komplizen aus SPD und Grünen systematisch, planvoll und im genauen Wissen um die Konsequenzen dieses Tuns die Sozialsysteme der Bundesrepublik Deutschland zu Verarmungs- und Repressionssystemen umgebaut hat; ja, genau dieser Frank-Walter Steinmeier sitzt jetzt gemütlich und von Bundeswehrsoldaten bewacht im Schloss Bellevue und hat die Chuzpe — die Fernsehkamera mutig im Blick, die Stimme an das niemals widersprechende Mikrofon gewandt und vom Staatsfernsehen übertragen — in weihevoller, wohlgesetzter Rede von den Menschen in der Bundesrepublik Deutschland Solidarität einzufordern.

Der derbe deutsche Sprachgebrauch würde von einem „Arschloch“ sprechen. Aber nein, ich werde das Amt des Bundespräsidenten nicht so beleidigen, allein schon wegen des Strafgesetzbuches. Dieses Amt wird schon mehr als genug durch die unerfreuliche Person beleidigt, die es zurzeit bekleidet.

#BRD #Bundespräsident #Steinmeier #Heuchelei #Kotzreiz | Ursprünglich veröffentlicht auf
 
Das #Fediverse in Zeiten von #BigBrother

Um ihren Fortbestand zu sichern, sollten alle europäischen Instanzen ihre Serverstandorte schnellstmöglich ins Nicht-EU-Ausland verlagern und zugleich als „Onion Services im Tor-Netzwerk“ aktiv werden.

Art. 5 Abs. 1 GG: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Eine Zensur findet nicht statt.

Das Recht auf Privatsphäre, Anonymität und informationelle Selbstbestimmung ist ein unabdingbares Fundament unserer demokratischen Gesellschaft!

Unser Recht auf freie Meinungsäußerung sowie unsere informationelle Selbstbestimmung müssen nun mit Mut und Entschlossenheit verteidigt werden. Bitte seid auf das Worst-Case-Szenario vorbereitet, damit es uns nicht eiskalt erwischt.

#Klarnamenpflicht #Rechtsstaatlichkeit #Bürgerrechte #Datenschutz #EVP #CDU #CSU #Vorratsdatenspeicherung #Sicherheitstheater #Uploadfilter #HorstSeehofer #HansGeorgMaaßen #WolfgangSchäuble #Regierungskriminalität #TERREG #InformationelleSelbstbestimmung #Datenkraken #Internet #Mastodon #Tor #Publikative #Zensur #Demokratie #EU #BRD #Widerstand
 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Deutsch oben, englisch unten // German at top, english below.

Heute beim #Aldi in #Hanstedt, #Niedersachsen.


Oh mann .. die drehen doch ernsthaft alle frei. ;)

Ich hab gestern noch mit meinem nachbarn diskutiert, der ein ähnliches bild vom #Selgross (#grosshandel) mitbrachte.

Mal ernsthaft, warum müssen die #medien die scheisse auchnoch so großartig #aufbauschen?

Der inhalt der diskussion gestern war, in den von den einzelnen medien kolportierten #nachrichten kommen so #wirre #empfehlungen wie das mensch sich #wasservorräte anlegen solle, #2L pro tag und person. Mein nachbar dachte, mkay, dann muss die #regierung wohl schlimmeres befürchten wenn sie schon sowas sagen.

Ich hielt entgegen, das sie das überhaupt nicht tun. Naütrlich gibt es #katastrophenpläne und #vorsorgetips in denen genau das drinn steht. Die sind aber durchaus nicht für fälle wie eine #corona #epidemie geschrieben wurden sondern sie sind #weitaus #älter und für #ernsthafte #katastrophen gedacht. Zeiten in denen wirklich mal der #strom #ausgehen und das #leitungswasser #versiegen könnte.....

Allein .... die regierung der #BRD hat nicht ein wort davon verlauten lassen, das mensch solche #vorsorgemaßnahmen treffen sollte.....

Das wird halt von der #journallie fleissig dazugeschrieben, damit der #artikel #reisserischer klingt....

*KOTZ*

Sowas #beklopptes .... #srsly.

Today at the Aldi (#grocery #store) in Hanstedt, #Lower #Saxony.


Oh man ... they're #seriously #going #crazy :)

Yesterday I discussed with my neighbour, who brought a similar picture from #Selgross (#wholesale).

Seriously, why do the #media have to make such a #big #deal out of this shit?

The content of the discussion yesterday was, in the #news #spread by the different #media there are such #confusing #recommendations like people should #stock #up on #water, #2L per day and person. My neighbor thought, mkay, then the #government must #fear #worse if they say something like that.

I #argued that they didn't say that at all. #Of #course, there are #contingency #plans and #precautionary #tips that say just that. They are just not written for #cases like a #corona #epidemic but they are #much #older and #meant #for #serious #disasters. #Times in which the #power could really #go #out and the #mains #water supply could dry up...

But ... the government of the #BRD has not said a word about taking such #precautionary #measures...

This is just what the #journals are #diligently #adding to make the #article sound #more #lurid...

*MOOOAH\*

What a stupid... #srsly.
 

Taz Gründer und Ex- Grüner spricht die Wahrheit.


"Jetzt haben die #Grünen einen Antrag eingebracht, wonach nun ein „Klimabeauftragter“ dafür sorgen soll, dass die gesamte Behörde nach grünen Plänen ausgerichtet wird.

Alle Maßnahmen des Amtes sollen über seinen Tisch. Und denen, die dabei nicht mitmachen, wird schon im Antrag mit personellen Konsequenzen gedroht. Man könnte auch sagen, hier sollen das Amt und der demokratisch gewählte Amtsleiter von einem Politkommissar überwacht werden. Das erinnert fatal an den Politruk in der Sowjetunion.

Nichts hat diesem Land so sehr geschadet wie die Idee, die Partei sollte das gesamte Leben regeln. Dass die # CDU dabei mitmacht und den Antrag unterstützt, zeigt, wie verzweifelt die Partei inzwischen ist."

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article205966181/Buergerschaftswahl-Hamburger-Buerger-ueberrascht-die-Republik.html

#TAZ #politik #Gesellschaft #BRD #Deutschland
 

Taz Gründer und Ex- Grüner spricht die Wahrheit.


"Jetzt haben die #Grünen einen Antrag eingebracht, wonach nun ein „Klimabeauftragter“ dafür sorgen soll, dass die gesamte Behörde nach grünen Plänen ausgerichtet wird.

Alle Maßnahmen des Amtes sollen über seinen Tisch. Und denen, die dabei nicht mitmachen, wird schon im Antrag mit personellen Konsequenzen gedroht. Man könnte auch sagen, hier sollen das Amt und der demokratisch gewählte Amtsleiter von einem Politkommissar überwacht werden. Das erinnert fatal an den Politruk in der Sowjetunion.

Nichts hat diesem Land so sehr geschadet wie die Idee, die Partei sollte das gesamte Leben regeln. Dass die # CDU dabei mitmacht und den Antrag unterstützt, zeigt, wie verzweifelt die Partei inzwischen ist."

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article205966181/Buergerschaftswahl-Hamburger-Buerger-ueberrascht-die-Republik.html

#TAZ #politik #Gesellschaft #BRD #Deutschland
 
@padeluun Eine schleichende Transmutation der #BRD in einen scheindemokratischen Polizei- und Überwachungsstaat wird von Verfassungsfeinden wie Horst Seehofer, Hans-Georg Maaßen und Wolfgang Schäuble schon seit Jahrzehnten vorangetrieben. Diese feinen Herren halten die drohende Überwachungsgesellschaft offenbar für sehr erstrebenswert.

Es geht hier um lückenlose Dauerüberwachung der Gesamtbevölkerung und dieses Horrorszenario kann überhaupt nur mittels allumfassender Deanonymisierung verwirklicht werden.

Flächendeckende Videoüberwachung mit biometrischer Gesichtserkennung sowie Vorratsdatenspeicherung und Klarnamenpflicht markieren das Ende des Rechtsstaats!

#Klarnamenpflicht #Gesichtserkennung #Rechtsstaatlichkeit #Bürgerrechte #Menschenrechte #Datenschutz #CDU #CSU #Vorratsdatenspeicherung #Sicherheitstheater #HorstSeehofer #WolfgangSchäuble #Datenkraken #BigBrother #Publikative #Sozialkreditsystem #Regierungskriminalität #Bürgerkrieg
 
was ist denn das für eine voreingenommene, ahistorische und akulturelle halluzination der autorin?
Sie protestierten gegen die Apartheid und gegen die Einführung der Schulsprache Afrikaans, die dem Deutschen ähnlich ist.
afrikaans als schulsprache ist schlecht, weil es dem deutschen ähnlich ist? würde es besser, wenn man der autorin erzählte, dass es dem flämischen noch viel ähnlicher ist als dem deutschen? und auch dem niederländischen?

der rest des artikels ist dann recht interessant, was dann aber vermutlich am interviewpartner liegt und nicht am artikelautor.

#qualitätsjournalismus #gesellschaft #kultur #ddr #brd

Blick von außen auf Deutschland: Südafrika - brand eins online


Text: Johannes DieterichIllustration: Jill Senft • Im Juni 1976 gingen Tausende Schüler in Soweto auf die staubigen Straßen. Sie protestierten gegen die Apartheid und gegen die Einführung der Schulsprache Afrikaans, die dem Deutschen ähnlich ist. Die Polizei rückte mit Panzerwagen an, die aus Mercedes-Teilen zusammengesetzt waren. Der erste...
 
ein sehr interessanter artikel , der die oft behauptete ideologische objektivität der ossis in frage stellt. es taucht ja immer mal wieder die idee auf, in ostdeutschland seien die leute "immun gegen Ideologien aller Art " aufgrund ihrer abhärtenden erfahrung mit der ddr-ideologie. sie durchschauten das spiel und folgten folglich keinen bauerfängern mehr. das widerspricht meiner erfahrung und scheint mir in sich auch nicht logisch. hier nimmt sich ein autor mal diese argumentation vor und zerlegt sie:

die vermeintliche ostsolidarität unter leidensgenossen
Der Blick nach Polen war immer noch der der überlegenen Deutschen, die auf das arme Agrarland schauen. In den späten 1980ern, als die Solidarność-Bewegung für Freiheit streikte, wurde in SED-Kreisen argumentiert, dass die Polen "zu faul zum Arbeiten" seien. Die Argumentation verfing.
die (mittlerweile oft implizierten) behauptungen jeder sei ein freiheitskämpfer gewesen: > Im Oktober 1989, als es "nur" um Freiheit ging, hatten die meisten noch hinter der Gardine gestanden, während sich die Mutigen auf der Straße von Polizei, Kampfgruppen und Stasi prügeln und verhaften ließen. Nach dem 9. November, als für Einheit und Wohlstand demonstriert wurde, war plötzlich jeder ein Montagsdemonstrant.

der ossi an sich als besserer mensch, mit visionen für die zukunft, frei von kommerzialisierung: > "Gesellschaftlichen Visionen" hingen 1989 nur noch die wenigsten an. Eine Vision des Jahres 1990 war vielmehr, dass Einheit und Wohlstand ganz schnell zu haben seien. Das Bündnis 90, Träger der Revolution 1989 und von Bedenken, ob die rasante Einheit das Richtige sei, wurde mit einem Wahlergebnis von kümmerlichen 2,9 Prozent beiseitegeräumt.

das überlegene ostige demokratieverständnis der bevölkerung: > Demokratie verstehen hier viele als eine Herrschaft der Mehrheit über die Minderheit. Ihre Vision ist ein weißes, ein deutsches (bis in die dritte Generation), ein gottloses oder christliches Deutschland, das sich einen Teufel um die Probleme anderer Länder, anderer Menschen schert. Ein Arbeitsmarktforscher der Universität Jena kam vor einigen Jahren zu der Erkenntnis, dass in einer Umfrage im strukturschwachen Ostthüringen die Menschen zwar wussten, dass ihre Infrastruktur, ihre Lebensqualität nicht aufrecht zu halten seien, wenn es keine Zuwanderung gäbe. Dennoch wollten sie unter sich bleiben. "Sie wollen ethnisch homogen bleiben und artenrein sterben", kommentierte der verblüffte Forscher. Das kann doch keine Vision für die Gegenwart sein?

tja ... es ist nicht alles gold, was ost ...

#ddr #brd #deutschland #politik #gesellschaft #wiedervereinigung
Ostdeutschland: Visionäre des Untergangs


Die Ostdeutschen hätten gelernt, immun gegen Ideologien aller Art zu sein, schrieb hier vor zwei Wochen der Wirtschaftspsychologe Timo Meynhardt. Das ganze Gegenteil sei wahr, glaubt der Autor
 

Analyse der Übernahme


Dreißig Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer verschwenden die kapitalistischen Medien keine Gelegenheit, ihre Version der Geschichte in den Schlagzeilen der Nachrichtenprogramme und in Publicity Stunts zu verbreiten. Wenn wir das nationalistische Narrativ außen vor lassen, das innerhalb von Deutschland gesponnen werden kann, sind die zwei Hauptelemente der Geschichte international und in Deutschland die folgenden: Die Wiedervereinigung markierte den Triumph des liberalen Kapitalismus und die Kraft, die den Zusammenbruch der DDR ausgelöst hat, war ein Sieg für die Gewaltlosigkeit in einem Ausmaß wie in Indien oder der Bürgerrechtsbewegung in den USA. Beide dieser ideologischen Bekräftigungen sind absoluter Müll.

Link zum Beitrag von Peter Gelderloos:
https://neue-debatte.com/2019/12/16/peter-gelderloos-die-wende-in-historischer-perspektive/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Geschichte #DDR #BRD #Übernahme #Wende #Beitritt #Kapitalismus #Gesellschaft #Staat #Macht #Herrschaft
Die Wende in historischer Perspektive
 

Menschliches Wirken


"(...) Entsprechend ist kein „Deal“ mit dem Verursacher zu suchen, sondern die Aufmerksamkeit und Energie ist zu richten auf die Beseitigung der Ursache: die Abschaffung der kapitalistischen Wirtschaftsweise und seiner Begleiterscheinungen."

Link zum Essay von Frank Nöthlich:
https://neue-debatte.com/2019/12/11/eine-philosophie-ueber-dimensionen-menschlichen-wirkens/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Gesellschaft #Philosophie #Wende #DDR #BRD #Kapitalismus #Globalisierung #Kapital #Produktionsmittel #Besitz #Verteilung #Ökonomie #Ökologie #Krieg #Frieden
Eine Philosophie über Dimensionen menschlichen Wirkens
 

Eine deutsche Story


"(...) Der blinde Glaube an die Informationen des Geheimdienstes, ein Pakt des Schweigens zwischen den Regierungen, die in den Fall involviert waren, und strenge Geheimhaltung führten zu einer Geschichtsschreibung, die weit entfernt von der Realität angesiedelt ist. Denn mitten im Kalten Krieg ging es um viel mehr als den Mörder Adolf Eichmann."

Link zum Beitrag über die neue Dokumentation von Gaby Weber:
https://neue-debatte.com/2019/11/19/dokumentation-eichmann-der-mossad-und-akten-aus-moskau/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Deutschland #BRD #Eichmann #USA #Argentinien #UdSSR #KalterKrieg #Erdöl #Atomwaffen #Geschichte #Russland #Nationalsozialismus #Politik
Dokumentation: Eichmann, der Mossad und Akten aus Moskau
 

Im Zerrspiegel der Sieger


#Gesellschaft #DDR #BRD #Deutschland
 

Kolonisierung


"(...) Wann immer sich irgendeines der Ereignisse zur deutschen Einheit jährt, füllen sich die Feuilletons mit Jubelarien, die Plätze mit Jubelariern und die Talkshows mit Jubelexperten. Der immense Aufwand wird benötigt, weil die Erfolgsstory „deutsche Wiedervereinigung“ zu den wichtigsten Mythen dieser Republik zählt. Und weil dieser Mythos immer und immer wieder gebetsmühlenartig wiederholt werden muss, damit er sich als Realität in den Köpfen der Menschen verfestigt."

Link zum Beitrag von Peter Schaber Lower Class Magazine:
https://neue-debatte.com/2019/11/15/die-linke-und-das-jubilaeum-der-ddr-annexion-vom-osten-lernen

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Politik #Geschichte #Zeitgeschehen #DDR #BRD #Annexion #Kolonialisierung #Staat #Kapitalismus #Sozialismus #Treuhand #Bildung #Deutschland #Identität
Die Linke und das Jubiläum der DDR-Annexion: Vom Osten lernen!
 
Deutschlehrer gruseln sich, und Freunde der Dudenrechtschreibung werden vom Ekel durchgeschüttelt, aber ich bringe hier einmal mehr einen Text aus meinem kleinen Rotzeblögchen, ohne die Rechtschreibung an den Dudenstandard anzupassen und ohne die Sprache zu entrotzen. Wer von kreativen Schreibweisen und einem teilweise derben, an die Umgangssprache angelehnten Sprachgebrauch eitrige Pickel bekommt, sollte spätestens jetzt mit dem Weiterlesen aufhören.

In der bummsrepublik neuland


Nein, das ist jetzt nicht der postilljon.

In der bummsrepublik neuland wird von einem leider p’litisch viel zu einflussreichen und völlig wissenschaftsresistenten anteil der bevölkerung immer noch nicht verstanden, was der unterschied zwischen einem algoritmus (im wesentlichen ein eindeutig definiertes rechenverfahren, das aus einer eingabe nach sowohl analytisch zugänglichen wie auch prinzipjell entfehlerbaren anweisungen eine ausgabe macht) und einem träjhnierten neuronalen netzwerk (eine black box, bei der niemand sagen kann, warum aus einer bestimmten eingabe eine bestimmte ausgabe wird und bei der niemand einen fehler beheben kann) ist. Wie denn auch? Selbst der ehemalige fachverlag heise onlein erklärt es ja nicht, wenn er irgendwelche PResseerklärungen einer bummsregierung wiedergibt, die einen TÜV für träjhnierte neuronale netzwerke als einen TÜV für algoritmen voller spezjalexperten benennt, damit ihr vor inkompetenz schreiender schwachsinn wenigstens ein bisschen sachlich und scheinwissenschaftlich (und nach einem auto, dem gott der deutschen) klingt. 🤦

Aber hej, freuen wir uns doch über darüber, dass in der BRD demnächst „autonome autos“ auf den markt gebracht werden, wenn der als p’litischer günstling ausgewählte und vorsätzlich alimentierte TÜV-spezjalexperte zur auffassung gekommen ist, dass der algoritmus „diskriminierungsfrei“ sei. Das ist doch toll! Und das kannste dir gar nicht selbst ausdenken! 🤣

Unterdessen laufen die organisiert kriminellen großverbrecher von VW bis BMW, die vorsätzlich dieselautos mit betrugssoftwäjhr auf den markt geschmissen haben und damit insgesamt einen hohen milljardenschaden verursacht haben (von gesundheitsschäden will ich gar nicht erst anfangen, die kann man auch nicht so leicht belegen, sondern nur mit etlichen annahmen herbeirechnen), immer noch frei herum. So schade, dass die knäste gerade so voll sind mit diesen ganzen schwarzfahrern, haschischrauchern und contäjhnerbrötchendieben! So schade, dass kein platz mehr für die organisiert kriminellen großverbrecher aus der BRD-industrie ist! Und nein, steuerungssoftwäjhr ist keine künstliche intelligenz, sondern klassischer algoritmus mit ganz vielen anweisungen der marke „wenn dieser sensor so und dieser sensor so, dann öffne dieses ventil“, und solche softwäjhr schreibt sich (leider) nicht von allein, sondern wird mühsam spezifiziert und implementiert. Einschließlich der betrugsfunkzjonen. Zu schade, dass der auto-TÜV davon nix mitgekriegt hat. Und der algoritmen-TÜV soll sich ja nicht auf algoritmen, sondern auf neuronale netzwerke konzentrieren. Oh herr, schmeiß hirn vom himmel! 🧠

Wo bleibt eigentlich der p’litik-TÜV, der inkompetent und vorsätzlich volxverblödend dahinschwafelnden p’litikern kurzerhand die p’litik-lizenz entzieht, um schäden von den menschen in der BRD abzuwenden? Und der jornalisten-TÜV, der auch mal sehr notwendig wäre? Damit die verblödung großer teile der bevölkerung mal aufhört… ach, das will keiner in der „wirtschaftskonformen demokratie“ (A. Merkel), weil doof nun einmal gut kauft? Nun gut, dann eben nicht. 🚮

#Algorithmus #Auto #BRD #Bullshit #Bundesregierung #Dummheit #HubertusHeil #Inkompetenz #KünstlicheIntelligenz #Neuland #Realsatire
 
Deutschlehrer gruseln sich, und Freunde der Dudenrechtschreibung werden vom Ekel durchgeschüttelt, aber ich bringe hier einmal mehr einen Text aus meinem kleinen Rotzeblögchen, ohne die Rechtschreibung an den Dudenstandard anzupassen und ohne die Sprache zu entrotzen. Wer von kreativen Schreibweisen und einem teilweise derben, an die Umgangssprache angelehnten Sprachgebrauch eitrige Pickel bekommt, sollte spätestens jetzt mit dem Weiterlesen aufhören.

In der bummsrepublik neuland


Nein, das ist jetzt nicht der postilljon.

In der bummsrepublik neuland wird von einem leider p’litisch viel zu einflussreichen und völlig wissenschaftsresistenten anteil der bevölkerung immer noch nicht verstanden, was der unterschied zwischen einem algoritmus (im wesentlichen ein eindeutig definiertes rechenverfahren, das aus einer eingabe nach sowohl analytisch zugänglichen wie auch prinzipjell entfehlerbaren anweisungen eine ausgabe macht) und einem träjhnierten neuronalen netzwerk (eine black box, bei der niemand sagen kann, warum aus einer bestimmten eingabe eine bestimmte ausgabe wird und bei der niemand einen fehler beheben kann) ist. Wie denn auch? Selbst der ehemalige fachverlag heise onlein erklärt es ja nicht, wenn er irgendwelche PResseerklärungen einer bummsregierung wiedergibt, die einen TÜV für träjhnierte neuronale netzwerke als einen TÜV für algoritmen voller spezjalexperten benennt, damit ihr vor inkompetenz schreiender schwachsinn wenigstens ein bisschen sachlich und scheinwissenschaftlich (und nach einem auto, dem gott der deutschen) klingt. 🤦

Aber hej, freuen wir uns doch über darüber, dass in der BRD demnächst „autonome autos“ auf den markt gebracht werden, wenn der als p’litischer günstling ausgewählte und vorsätzlich alimentierte TÜV-spezjalexperte zur auffassung gekommen ist, dass der algoritmus „diskriminierungsfrei“ sei. Das ist doch toll! Und das kannste dir gar nicht selbst ausdenken! 🤣

Unterdessen laufen die organisiert kriminellen großverbrecher von VW bis BMW, die vorsätzlich dieselautos mit betrugssoftwäjhr auf den markt geschmissen haben und damit insgesamt einen hohen milljardenschaden verursacht haben (von gesundheitsschäden will ich gar nicht erst anfangen, die kann man auch nicht so leicht belegen, sondern nur mit etlichen annahmen herbeirechnen), immer noch frei herum. So schade, dass die knäste gerade so voll sind mit diesen ganzen schwarzfahrern, haschischrauchern und contäjhnerbrötchendieben! So schade, dass kein platz mehr für die organisiert kriminellen großverbrecher aus der BRD-industrie ist! Und nein, steuerungssoftwäjhr ist keine künstliche intelligenz, sondern klassischer algoritmus mit ganz vielen anweisungen der marke „wenn dieser sensor so und dieser sensor so, dann öffne dieses ventil“, und solche softwäjhr schreibt sich (leider) nicht von allein, sondern wird mühsam spezifiziert und implementiert. Einschließlich der betrugsfunkzjonen. Zu schade, dass der auto-TÜV davon nix mitgekriegt hat. Und der algoritmen-TÜV soll sich ja nicht auf algoritmen, sondern auf neuronale netzwerke konzentrieren. Oh herr, schmeiß hirn vom himmel! 🧠

Wo bleibt eigentlich der p’litik-TÜV, der inkompetent und vorsätzlich volxverblödend dahinschwafelnden p’litikern kurzerhand die p’litik-lizenz entzieht, um schäden von den menschen in der BRD abzuwenden? Und der jornalisten-TÜV, der auch mal sehr notwendig wäre? Damit die verblödung großer teile der bevölkerung mal aufhört… ach, das will keiner in der „wirtschaftskonformen demokratie“ (A. Merkel), weil doof nun einmal gut kauft? Nun gut, dann eben nicht. 🚮

#Algorithmus #Auto #BRD #Bullshit #Bundesregierung #Dummheit #HubertusHeil #Inkompetenz #KünstlicheIntelligenz #Neuland #Realsatire
 

89'


"(...) Ich habe mir die Mühe gemacht und in den Journalen der Monate, in denen die DDR einstürzte und die Chancen einer Vereinigung der gespaltenen Nation stiegen, noch einmal zu lesen. Was aus heutiger Sicht bestürzt, sind die Hoffnungen, die sich in beiden Teilen des gespaltenen Landes damit verbanden."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/11/13/1989-ich-ass-gerade-eine-frikadelle/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#DDR #BRD #Bildung #Geschichte #Widerstand #Politik
1989: „Ich aß gerade eine Frikadelle …“
 

heute journal


"(....) Bei einem Land wie der Bundesrepublik, das sich aufgrund der eigenen wirtschaftlichen Ausrichtung multinational bewegt, ist der Kompass der Souveränität immer wieder vonnöten, auch wenn es kompliziert wird."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/11/07/huawei-als-sicherheitsrisiko-im-zdf/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Politik #Medien #Spionage #Datendiebstahl #USA #BRD #China #Huawei #Bundesregierung #Propaganda #ZDF
Huawei als Sicherheitsrisiko im ZDF
 

Gute Freunde


Gaby Weber belegt in ihrer Dokumentation mit zahlreichen Papieren aus dem Archiv des Auswärtigen Amts, wie die Bundesrepublik Deutschland in Paraguay Diktator Alfredo Stroessner unterstützte.

Link zum Beitrag in unserem Archiv:
https://neue-debatte.com/2018/08/19/dokumentarfilm-unser-deutscher-diktator-in-paraguay/

#NezeDebatte #Lateinamerika #Dikatur #Bundesrepublik #BRD #Faschismus #Demokratie #Geschichte #Bildung
Dokumentarfilm: Unser deutscher Diktator in Paraguay
 

Korrupte Eliten: Was ist die moralische Grundlage von Herrschaft? 👍👍




#Gesellschaft #Staat #BRD #Deutschland #Spiegel #Linke #Marxisten #Politik
 

Nach der Mauer


"(...) Die GroKo Politiker und die Vorstände der Wirtschaftsunternehmen kennen die wahren Ursachen für die Sorgen im Osten. Sie lassen aber keine nachhaltigen Taten folgen. Medien und Politiker versorgen die Bevölkerung dagegen mit gut sortierten Begründungen."

Link zum Beitrag von Günter Buhlke:
https://neue-debatte.com/2019/09/25/der-osten-auch-thueringen-waehlt-den-landtag/

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #DDR #BRD #Mauerfall #Wirtschaft #Kapitalismus #Geschichte
Der Osten: Auch Thüringen wählt den Landtag
 
♲ paттуlцzїиa¯\_(ツ)_/¯ (pattyluzina@mastodon.social):
Da schon heute ein Tag nach den Demonstrationen #allefürsklima #Klimastreik in der #BRD mit fast 1,5 Millionen Menschen anfangen wird heiß zu debattieren, hier ein wenig wissenschaftlicher Input. Made in Berlin 😉 Sehr gut zum nachlesen geeignet, es wurde sehr verständlich geschrieben.
1. https://protestinstitut.eu/ein-jahr-fridays-for-future-studie/
2. Die #FridaysForFuture - ein Aufstand der jungen Generation gegen die untätigen alten? https://bibliothek.wzb.eu/artikel/2019/f-22359.pdf
[l]
 

Die gefährliche Uneindeutigkeit der CDU


Die #unteilbar-Demo am 24. August 2019 in Dresden findet ohne Teilnahme der CDU und ohne Teilnahme des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer statt. Die taz (Dresden wird #unteilbar) zitiert Kretschmer mit dem Satz: „Ich finde es gut und wichtig, dass es Menschen gibt, die die Demokratie und den Rechtsstaat bei der ,unteilbar’-Demonstration verteidigen möchten. Auch dass sie ein Zeichen gegen die AfD setzen wollen, kann ich nachvollziehen. Dafür haben sie meinen Respekt.“

Angesichts der vielen erschreckenden Nachrichten in den letzten Jahren über mangelnde Abgrenzung der Sachsen-CDU gegenüber der neu-faschistischen AfD und anderer rechtsextremer Gruppen und enger Beziehungen zwischen Teilen der sächsischen Polizei, Justiz und Verwaltung kann man einen solchen Satz lesen als vorsichtigen ersten Schritt in Richtung einer Abgrenzung gegen die extreme Rechte und rechtem Terror.

Aber gleichen Kontext sagte Kretschmer laut taz: „Aber ich kann als CDU-­Vorsitzender und Ministerpräsident nicht bei einer Veranstaltung dabei sein, bei der auch Kräfte wie die Antifa mit von der Partie sind.“

Dieser zweite Satz nichtet leider den ersten. Denn wenn Kretschmer sich nicht mit Antifaschisten von der Antifa gegen die AfD und andere rechte Gruppen stellen will, dann bringt er damit indirekt auch zum Ausdruck, dass er seine Partei, die CDU, nicht als antifaschistische Partei versteht. Da sich die #unteilbar-Demo gegen die von AfD und Pegida vertretene Politik richtet, gesteht Kretschmer damit auch implizit zu, dass sich bei AfD und Pegida um faschistische Gruppierungen handelt.

Bei allen politischen Differenzen zwischen den demokratischen Parteien in der Bundesrepublik gab es als historische Lehre auf der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur immer – zumindest theoretisch – den einen Grundkonsens, die eine Gemeinsamkeit: Die Abgrenzung gegen Nazis, die Abgrenzung gegen Faschisten.

Mit seiner zweiten Aussage positioniert Kretschmer die CDU außerhalb dieses Grundkonsenses und außerhalb des Grundgesetzes.

Sollte Kretschmer sich tatsächlich nach recht stärker abgrenzen wollen, was man/frau seiner ersten Aussage entnehmen kann, dann ist das zu begrüßen – weil lange überfällig. Dann muss er aber um seiner Glaubwürdigkeit willen die zweite Aussage zurücknehmen und zeigen, dass er bereit und fähig ist, die Spannungen eines solchen antifaschistischen Grundkonsenses auszuhalten und sich gemeinsam mit der Antifa gegen die extreme Rechte, gegen ein Wiederaufflammen des Faschismus stellen.

#unteilbar #Dresden #Demo #Antifa #CDU #Kretschmer #Sachsen #Antifaschisten #BRD #Politik #Parteien #Rassimsus
 
»Die Menschen sollen möglichst drüben bleiben«




#Oxi #BRD #DDR #Flucht #Refugees
»Die Menschen sollen möglichst drüben bleiben«
 
via @Christoph S

Bild/FotoMikel wrote the following post Mon, 15 Jul 2019 17:55:31 +0200

⚠️ Der enthemmte Maaßen zeigt, wie gefährlich der Verfassungsschutz ist


📌 Nein, es ist wirklich kein Fake-Account. Hans-Georg Maaßen entwickelt sich mit rechten Provokationen zum Twitter-Troll. Das Problem: Wenn so jemand über Jahre Chef eines Geheimdienstes sein konnte, dann ist der „Verfassungsschutz“ noch gefährlicher für die Demokratie als wir immer dachten.

#Demokratie #Maaßen #gefährlich #Verfassungsschutz #HansGeorgMaaßen #Provokation #Geheimdienst #Deutschland #BRD

https://netzpolitik.org/2019/der-enthemmte-maassen-zeigt-wie-gefaehrlich-der-verfassungsschutz-ist/
 

⚠️ Der enthemmte Maaßen zeigt, wie gefährlich der Verfassungsschutz ist


📌 Nein, es ist wirklich kein Fake-Account. Hans-Georg Maaßen entwickelt sich mit rechten Provokationen zum Twitter-Troll. Das Problem: Wenn so jemand über Jahre Chef eines Geheimdienstes sein konnte, dann ist der „Verfassungsschutz“ noch gefährlicher für die Demokratie als wir immer dachten.

#Demokratie #Maaßen #gefährlich #Verfassungsschutz #HansGeorgMaaßen #Provokation #Geheimdienst #Deutschland #BRD
Der enthemmte Maaßen zeigt, wie gefährlich der Verfassungsschutz ist
 

⚠️ Der enthemmte Maaßen zeigt, wie gefährlich der Verfassungsschutz ist


📌 Nein, es ist wirklich kein Fake-Account. Hans-Georg Maaßen entwickelt sich mit rechten Provokationen zum Twitter-Troll. Das Problem: Wenn so jemand über Jahre Chef eines Geheimdienstes sein konnte, dann ist der „Verfassungsschutz“ noch gefährlicher für die Demokratie als wir immer dachten.

#Demokratie #Maaßen #gefährlich #Verfassungsschutz #HansGeorgMaaßen #Provokation #Geheimdienst #Deutschland #BRD
Der enthemmte Maaßen zeigt, wie gefährlich der Verfassungsschutz ist
 
Later posts Earlier posts