Skip to main content

Search

Items tagged with: beruf


 

Sichtweise eines Feuerwehrmanns


Es ist schon einige Zeit her, dass ich einen Feuerwehrmann mal gefragt habe:
"Sag mal, ist Dein Beruf nicht oft hart, weil Du oft unmittelbar sehr viel Leid siehst?"
Und die Antwort hat sich in meinem Kopf gespeichert:
"Ich sehe zwar sehr viel Leid, aber ich bekomme auch sofort mit, wie ich den betroffenen Menschen helfen kann. Und diese Zufriedenheit könnte mir kein Bürojob geben."
In dieser Aussage steckt für mich sehr viel Menschlichkeit. Diese Arbeit von Menschen, die unmittelbar anderen Menschen helfen, ist für mich aktive politische Basisarbeit - eine langwierige Arbeit, die viel Geduld, einen sehr langen Atem und jede Menge Herzblut erfordern. Und dennoch erhalten diese engagierten Menschen von der Politik bei weitem nicht die Unterstützung, die ihnen gebührt.

#gerhardsgedankenbuch #menschlichkeit #feuerwehr #beruf #leid #helfen #zufriedenheit #menschen #politik #basisarbeit #herblut #engagement #unterstützung

 

#Journalist kann man nur werden wenn man es sich leisten kann...


Siehe: https://www.spiegel.de/karriere/medien-und-vielfalt-das-muss-man-sich-leisten-koennen-a-1299158.html

Gerade beim öffentlich rechtlichen Rundfunk frage ich mich warum dort Praktikanten nicht bezahlt werden? Versickern die ganzen #GEZ - Gebühren in den Vorstandsgehältern?

#Presse #Beruf #journalismus #elite #nachrichten

 

#Journalist kann man nur werden wenn man es sich leisten kann...


Siehe: https://www.spiegel.de/karriere/medien-und-vielfalt-das-muss-man-sich-leisten-koennen-a-1299158.html

Gerade beim öffentlich rechtlichen Rundfunk frage ich mich warum dort Praktikanten nicht bezahlt werden? Versickern die ganzen #GEZ - Gebühren in den Vorstandsgehältern?

#Presse #Beruf #journalismus #elite #nachrichten

 

Der Kardinalfehler meines Lebens

In meinem Leben habe ich viele Fehler gemacht und es werden noch einige folgen. Doch der schlimmste Fehler meines Lebens war meine unstete und unüberlegte Berufslaufbahn. Diesen Fehler kann ich nicht mehr rückgängig machen - . . .
#gerhardsgedankenbuch #blog #leben #fehler #kardinalfehler #beruf #lebenslauf #arbeitsstelle #arbeitsplatz #wiedereinstieg #zusammenhänge #lebensqualität #hartzIV #grundsicherung #denken #sozialhilfe

 
Eine sehr schwierige Geschichte. Der Autor des Artikels hat mit seiner Kritik zu den Äußerungen des Pflichtverteidigers gewiss nicht Unrecht. Aber die Kritik ignoriert, dass auch ein Anwalt nur ein Mensch ist. Dem sollte in der Betrachtung ebenfalls gebührend Berücksichtigung geschenkt werden. Der Pflichtverteidiger im Video empfindet sich genau genommen als eine Art "Missbrauchsopfer" - und das leider nicht zu Unrecht. Und ich bin mir sicher, dass er damit nicht alleine steht. Ganz ähnliche Emotionen wird man ebenso in Polizeikreisen oder bei ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern vorfinden. Das ist nicht verwerflich - das ist erst mal schlicht menschlich.

Andererseits besteht zu recht die Kritik, ob man diese Emotionen derart medial verbreiten sollte. Ich bin da hin- und hergerissen. Wenn es ein Hilferuf ist, dann ist es womöglich richtig und wichtig - ist es ideologisches Kalkül, dann wäre es verwerflich. Kann und muss man im Einzelfall beurteilen - Pauschalisierungen wären gefährlich.

Wenn derartige "Missbrauchsopfer" ungehört bleiben, gewinnt keiner. Das führt über kurz oder lang zu Radikalisierung, oder zu kompletten Rückzügen - alles nicht im Sinne der Gesellschaft, finde ich.

Anwalt in Wut – Berufspflichten des Strafverteidigers


#Recht #Beruf
Anwalt in Wut – Berufspflichten des Strafverteidigers

 
Nun sitze ick hier un' esse Klops und vor dem #Mitgliedsantrag von der #Partei #DIEPARTEI. Und nun soll ich dort doch tatsächlich meinen #Beruf angeben. In einer einzigen Zeile! Wie stellen die sich das bitte vor?! Ich meine von wegen arbeitsteilige #Gesellschaft, ich alleine habe ja schon mehr als 3 um über die Runden zu kommen... ich könnte ja meine akademische Qualifikation als Datenträger_in B.A. (vergleichbarer mit früherem Dipl. Aktenordner_in) angeben, aber es geht ja um den Beruf... #de #Umfrage #Frage #Meinungsbild #Diskussion

 
Nun sitze ick hier un' esse Klops und vor dem #Mitgliedsantrag von der #Partei #DIEPARTEI. Und nun soll ich dort doch tatsächlich meinen #Beruf angeben. In einer einzigen Zeile! Wie stellen die sich das bitte vor?! Ich meine von wegen arbeitsteilige #Gesellschaft, ich alleine habe ja schon mehr als 3 um über die Runden zu kommen... ich könnte ja meine akademische Qualifikation als Datenträger_in B.A. (vergleichbarer mit früherem Dipl. Aktenordner_in) angeben, aber es geht ja um den Beruf... #de #Umfrage #Frage #Meinungsbild #Diskussion

 
Bild/Foto
Hallo Diaspora,

auch ich bin #NeuHier und habe Interesse an #Bildung, #Beruf, #Journalismus, #Digitalisierung, #Medien, #Philosophie, #Literatur, #Politik, #Psychologie, #Jazz, #Gitarre und #Brettspiele.

Ich bin Redakteur im Bereich Bildung und Beruf. Auf Twitter verfolge ich das Thema Digitalisierung. Als Inhaber einer Philosophie-Community auf Google+ bin ich auf der Flucht und habe pluspora als Anlaufstation auserkoren.

Ich freue mich hier auf einen regen Austausch zu allen möglichen Themen.

Schöne Grüße
urb