social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: berlin

Hey liebe Mastodonmenschen,

ich suche ab August für mein freiwilliges Jahr ein günstiges WG-Zimmer in #Berlin. Falls ihr jemanden kennt wäre ich sehr dankbar für eure Hilfe 🙌 :boost_ok:
 
#Netzpolitik #Polizei #PolG #Bremen #Berlin #Sicherheit
Streit um Kontrollen bei der Bremer Polizei
 
Job:

RT @LinksfraktionB@twitter.com

Lust auf linke Politik für #Berlin? Wir suchen: Referent*in für Haushalt und Finanzpolitik. Jetzt bewerben! https://www.linksfraktion.berlin/aktuelles/ausschreibungen/

🐦🔗: https://twitter.com/LinksfraktionB/status/1277521183752302592
 
Next tuesday, 30.06.2020, 19:00: #cryptoparty in #berlin at Tempelhofer Feld!

https://cryptoparty.in/berlin/k19
 
Wat ick besonders mag in #Berlin, det is wenn in'n Sommer de janze Stadt nach Lindenblüten duften tut.
 
also in #reutlingen , das ist ca 30km von #stuttgart haben wir verstärkte #polizei präsenz in beliebten parks. unterschiedliche einheiten.
außerdem habe ich mir heute paar erfahrungsberichte der letzten wochen aus der #partyszene geholt. gezielt gefragt habe ich nach häufigkeit der begegnungen und stressigen begegnungen mit unserem freund und helfer.
in keinem der fälle genannter stressiger begegnungen hat einer der "opfer" anzeige gg. die polizei gestellt. (und es gab dabei sogar verletzungen, die notmedizinisch versorgt wurden). auf der anderen seite sind dann die meisten anzeigen bei diesen "routine kontrollen - wegen #corona " die zustande kamen, gleich im doppel- oder dreifachpack gekommen, beleidigung immer, widerstand gegen... auch meist und manchmal auch tätliche angriffe gg polizei, wobei notwehrhaftes benehmen schon irgendwie als angriff gilt, aber da will ich mich jetzt nicht so weit rauslehnen.

ich will keine entschuldigungen für gewaltbereitschaft suchen, das sollte außer frage stehen, ich möchte aber auf jeden fall für verständnis plädieren für eine gruppe, die nun als party-szene benannt wurde, die in einer stetigen kriminalisierung lebt, der es schon vor #corona an freiräumen gefehlt hat, die eben nicht nur aus hedonisten besteht (ich würde sogar mutmaßen, dass hedonisten im grunde nur eine kleine facette dieser szene sind) und von der die gesellschaft nun solidarität einfordert, obwohl sie nie solidarisch gegenüber ihnen ist.

das was diese #szene eint, auch wenn die rechten gebetsmühlenartig ihre linksradikale-täter skizzieren, ist das augestoßensein aus der #gesellschaft . das ist unsere straße, pöbel, pack... das sind die linken, rechten, die hools, die junx, die kiffer, die alx, die sprayer, die politoxis, die penner aus überzeugung, die homeless wider willen, die runaways, die suchenden, die idealisten, tänzer, musikjunkies, die lauten, die nie gehört werden, träumer
für euch sind wir die kranken, die drogis(also kriminelle), die leistungsschwachen, die abgehängten, die die es nicht geschafft haben. manche von uns haben kinder. vergesst nicht, wir sind permanent kriminalisiert. die polizei ist nunmal die executive, also was tun alle so überrascht, dass sich die gewalt in stuttgart gegen die polizei gerichtet hat?? ja wogegen denn sonst - sollen die etwa erst einen brief nach #berlin schicken? die haben erstens kein guthaben, und zweitens sind sie ebenfalls opfer der #bildungspolitik #politik

die #repression wurde verstärkt, seht stuttgart als ruf nach #freiraum , nach sozialer #gerechtigkeit , #akzeptanz und klatscht nicht von balkonen. werdet wahrlich solidarisch von oben nach unten, denn #wir unten, haben nur den #hammer

#reutlingerSelbstgespräche #solidarität #gedanken
 
@meldrian Das ist zum Sofortverbauch bestimmt. Mit der Maske ersetzt man subito das schmuddelige Halstuch des Kunden, das der seit Wochen vor der Nase hat, mit den Tüchern kann man ihn schnell desinfizieren. ;)
Oder wie der Zahnarzt am Kleistpark in #Berlin groß an der Haustür plakatierte: "Rufen Sie an, wenn Sie vor der Tür stehen, damit _wir_ uns vor _Ihnen_ schützen konnen".
 
:anarchoheart3: Neuer Termin: Am 28.06. in #Berlin um 12:00 Uhr:

:raised_fist: Fahrrad-Demo

Jugend braucht Frei(t)räume
Fahrrad-Demo gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn. In Solidarität mit allen bedrohten und verdrängten Projekten: DieselA, Drugstore, Friedel54, K-Fetisch, Köpi, Lause, Liebig34, Meuterei, Syndikat, Potse, SabotGarden…
...

https://radar.squat.net/de/node/368853

#b2806
 
@coronaupdateBLN
@gebrauchskunst
du teilst teils recht alte Beiträge die damals aktuellen Kontext beinhalten, evtl. macht es Sinn diese jeweils mit einem aktualisieren Stand zu ergänzen...
Hier die #CoronaAmpel #Berlin in der aktuellen Ausgabe
Bild/Foto
 
:alarm_clock: Morgen am 26.06. um 20 Uhr in #Berlin:

:raised_fist: Critical Mass Berlin

Jeden letzten Freitag im Monat um 20 Uhr treffen sich Radfahrer*Innen zur monatlichen Critical Mass in Berlin am Heinrichplatz.

#b2606 #CMBerlin #CriticalMass
 

berliner mauerweg


vorgestern abend gelang es mir, endlich mal eine kleine abendrunde nach dem home-office zu machen. die strecke verlief entlang eines teils des südlichen berliner mauerwegs. da gibt es wirklich ein paar sehr schöne ecken.

#berlin #fahrrad #mauerweg

Bild/Foto
 
Die morgendliche Radtour ist durch. 🚲
Bei Aldi kaufen die Leute wie bekloppt Großbildfernseher, 299 € für so ein großes Teil ist allerdings ein geiler Preis.
Guten Morgen 👋 aus dem bedeckten #Berlin ☁️ und jetzt Kaffee 2.0 ☕ 🙂
 
#Neonazipartei „Der III. Weg“

Stickern gegen falsche #Helden


Der Gründer eines Pankower Seniorenheims hatte einen revisionistischen Gedenk­stein aufgestellt – zusammen mit „sozialen“ #Nazis.

https://taz.de/Neonazipartei-Der-III-Weg/!5687859/

#taz #senioren #nazis #berlin #pankow #französisch-buchholz
 
#Neonazipartei „Der III. Weg“

Stickern gegen falsche #Helden


Der Gründer eines Pankower Seniorenheims hatte einen revisionistischen Gedenk­stein aufgestellt – zusammen mit „sozialen“ #Nazis.

https://taz.de/Neonazipartei-Der-III-Weg/!5687859/

#taz #senioren #nazis #berlin #pankow #französisch-buchholz
 
Wirkt in jeder Videokonferenz als Hintergrund schwerst intellektuell - im Gegensatz zum Angeber-Brockhaus vom Flohmarkt, den sich jeder Fifi hinstellen kann: 1 Meter "Archiv für Sozialgeschichte" (s. Foto), gebundene Jahrgänge 15-24, 26-27 und 29-31, umfaßt die Jahre von 1975-1991. Die Bände 25 und 28 fehlen. Guter Zustand, ca.25 Kilo, umsonst abzugeben gegen Selbstabholer im Medienpoint #umsonstladen in #Berlin Schöneberg, Crellestr. 9, Tel. 030 76 76 58 70 oder DM.
Bild/Foto
 
also in #reutlingen , das ist ca 30km von #stuttgart haben wir verstärkte #polizei präsenz in beliebten parks. unterschiedliche einheiten.
außerdem habe ich mir heute paar erfahrungsberichte der letzten wochen aus der #partyszene geholt. gezielt gefragt habe ich nach häufigkeit der begegnungen und stressigen begegnungen mit unserem freund und helfer.
in keinem der fälle genannter stressiger begegnungen hat einer der "opfer" anzeige gg. die polizei gestellt. (und es gab dabei sogar verletzungen, die notmedizinisch versorgt wurden). auf der anderen seite sind dann die meisten anzeigen bei diesen "routine kontrollen - wegen #corona " die zustande kamen, gleich im doppel- oder dreifachpack gekommen, beleidigung immer, widerstand gegen... auch meist und manchmal auch tätliche angriffe gg polizei, wobei notwehrhaftes benehmen schon irgendwie als angriff gilt, aber da will ich mich jetzt nicht so weit rauslehnen.

ich will keine entschuldigungen für gewaltbereitschaft suchen, das sollte außer frage stehen, ich möchte aber auf jeden fall für verständnis plädieren für eine gruppe, die nun als party-szene benannt wurde, die in einer stetigen kriminalisierung lebt, der es schon vor #corona an freiräumen gefehlt hat, die eben nicht nur aus hedonisten besteht (ich würde sogar mutmaßen, dass hedonisten im grunde nur eine kleine facette dieser szene sind) und von der die gesellschaft nun solidarität einfordert, obwohl sie nie solidarisch gegenüber ihnen ist.

das was diese #szene eint, auch wenn die rechten gebetsmühlenartig ihre linksradikale-täter skizzieren, ist das augestoßensein aus der #gesellschaft . das ist unsere straße, pöbel, pack... das sind die linken, rechten, die hools, die junx, die kiffer, die alx, die sprayer, die politoxis, die penner aus überzeugung, die homeless wider willen, die runaways, die suchenden, die idealisten, tänzer, musikjunkies, die lauten, die nie gehört werden, träumer
für euch sind wir die kranken, die drogis(also kriminelle), die leistungsschwachen, die abgehängten, die die es nicht geschafft haben. manche von uns haben kinder. vergesst nicht, wir sind permanent kriminalisiert. die polizei ist nunmal die executive, also was tun alle so überrascht, dass sich die gewalt in stuttgart gegen die polizei gerichtet hat?? ja wogegen denn sonst - sollen die etwa erst einen brief nach #berlin schicken? die haben erstens kein guthaben, und zweitens sind sie ebenfalls opfer der #bildungspolitik #politik

die #repression wurde verstärkt, seht stuttgart als ruf nach #freiraum , nach sozialer #gerechtigkeit , #akzeptanz und klatscht nicht von balkonen. werdet wahrlich solidarisch von oben nach unten, denn #wir unten, haben nur den #hammer

#reutlingerSelbstgespräche #solidarität #gedanken
 
also in #reutlingen , das ist ca 30km von #stuttgart haben wir verstärkte #polizei präsenz in beliebten parks. unterschiedliche einheiten.
außerdem habe ich mir heute paar erfahrungsberichte der letzten wochen aus der #partyszene geholt. gezielt gefragt habe ich nach häufigkeit der begegnungen und stressigen begegnungen mit unserem freund und helfer.
in keinem der fälle genannter stressiger begegnungen hat einer der "opfer" anzeige gg. die polizei gestellt. (und es gab dabei sogar verletzungen, die notmedizinisch versorgt wurden). auf der anderen seite sind dann die meisten anzeigen bei diesen "routine kontrollen - wegen #corona " die zustande kamen, gleich im doppel- oder dreifachpack gekommen, beleidigung immer, widerstand gegen... auch meist und manchmal auch tätliche angriffe gg polizei, wobei notwehrhaftes benehmen schon irgendwie als angriff gilt, aber da will ich mich jetzt nicht so weit rauslehnen.

ich will keine entschuldigungen für gewaltbereitschaft suchen, das sollte außer frage stehen, ich möchte aber auf jeden fall für verständnis plädieren für eine gruppe, die nun als party-szene benannt wurde, die in einer stetigen kriminalisierung lebt, der es schon vor #corona an freiräumen gefehlt hat, die eben nicht nur aus hedonisten besteht (ich würde sogar mutmaßen, dass hedonisten im grunde nur eine kleine facette dieser szene sind) und von der die gesellschaft nun solidarität einfordert, obwohl sie nie solidarisch gegenüber ihnen ist.

das was diese #szene eint, auch wenn die rechten gebetsmühlenartig ihre linksradikale-täter skizzieren, ist das augestoßensein aus der #gesellschaft . das ist unsere straße, pöbel, pack... das sind die linken, rechten, die hools, die junx, die kiffer, die alx, die sprayer, die politoxis, die penner aus überzeugung, die homeless wider willen, die runaways, die suchenden, die idealisten, tänzer, musikjunkies, die lauten, die nie gehört werden, träumer
für euch sind wir die kranken, die drogis(also kriminelle), die leistungsschwachen, die abgehängten, die die es nicht geschafft haben. manche von uns haben kinder. vergesst nicht, wir sind permanent kriminalisiert. die polizei ist nunmal die executive, also was tun alle so überrascht, dass sich die gewalt in stuttgart gegen die polizei gerichtet hat?? ja wogegen denn sonst - sollen die etwa erst einen brief nach #berlin schicken? die haben erstens kein guthaben, und zweitens sind sie ebenfalls opfer der #bildungspolitik #politik

die #repression wurde verstärkt, seht stuttgart als ruf nach #freiraum , nach sozialer #gerechtigkeit , #akzeptanz und klatscht nicht von balkonen. werdet wahrlich solidarisch von oben nach unten, denn #wir unten, haben nur den #hammer

#reutlingerSelbstgespräche #solidarität #gedanken
 
Der Medienpoint #Berlin Schöneberg #umsonstladen in der Crellestr. 9 ist Tel. auch unter 030 76 76 58 70 erreichbar ("Archiv für Sozialgeschichte" 15 Jahrgänge gebunden ca. 25 Kilo für lau abzugeben gegen Abholung)
 
Der Medienpoint #umsonstladen in #Berlin Schöneberg Crellestr. 9 hat gegen Abholung ein Schnäppchen abzugeben, was für Sozialwissenschaftler oder Bibliotheken. Kam letzte Woche als Spende rein. Das "Archiv für Sozialgeschichte", gebundene Jahrgänge 15-24, 26-27 und 29-31. Die Bände 25 und 28 fehlen, umfaßt die Jahre von 1975-1991. Umsonst abzugeben gegen Selbstabholer. Guter Zustand, ca.25 Kilo (!), wer zuerst vorbeikommt, bekommt die Kiste.
 
@meldrian Der Transrapid war vor Jahren mal im Gespräch, als für den BER noch ein Brandenburger Standort in der Pampa im Gespräch war. Diese Magnetschwebebahn wäre die "kleinere" Lösung für eine stadtnahe Anbindung. Der Vorschlag kommt aber von der Berliner CDU, die wählen hier nur noch ein paar Wilmersdorfer Witwen aus Nostalgiegründen. #Berlin
 

Endlich!


#Berlin wird wieder autogerecht!

Bild/Foto

https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/geplante-auto-schnellstrasse-tvo-kreisel-fuer-radverkehr-und-kahlschlag-in-der-wuhlheide/25937288.html

#TVO
 
#PIRATEN-Rundschau 21.06.2020
Im Hinblick auf kommende Wahlen und damit verbundene Hürden für kleine Parteien gibts nun in #Berlin ein Kleinparteienbündnis. Mit dabei die @PiratenBerlin:
"Resolution des Kleinparteienbündnisses!"
piratenpartei.berlin/allgemein/reso…
#Unterstützerunterschriften
Resolution des Kleinparteienbündnisses
 
#PIRATEN-Rundschau 21.06.2020
Ein Kommentar der @PiratenBerlin zum #Konjunkturpaket.
"#Corona - Wem hilft das Konjunkturpaket wirklich?"
piratenpartei.berlin/allgemein/coro…
#Berlin #Pandemie #COVID19de
Corona – Wem hilft das Konjunkturpaket wirklich?
 
@ostfriese Laut Tagesspiegel haben viele die Funktionsweise der Corona-App nicht verstanden und überlasteten in #Berlin die Telefonzentralen der Gesundheitsämter (statt der Callcenter). Stellte man sich wohl als aktives Warntool beim Lidl-Einkauf vor. Daß das Tool eher passiv operiert, scheint zu kompliziert (und weniger spannend).
 
#Golem #CDU #Berlin #LOL
 
Etwa 300 Menschen stehen vor #Reichstag und protestieren für die Rechte von #LSBTTIQ*, geschlechtliche und sexuelle #Selbstbestimmung, gg das #TSG und für ein #Selbstbestimmungsgesetz.

#b1906 #berlin #mitte #tsg #TransPride #TransRightsAreHumanRights @mhstiftung @trans_ratgeber
Bild/Foto
 
Die Fa. Lime kippte heute in #Berlin jede Menge ihrer #eroller auf die Strassen. Die Hälfte davon als ramponierten Elektroschrott vom letzten Jahr. Offenbar erwartet man wieder Touristen und vermehrt Gestalten, die sowas zu Mondpreisen bewegen.
 
#Netzpolitik #Datenschutz #Grundrechte #Berlin #R2G #Polizei #PolG
Berlin macht es besser
 
Bild/Foto

Klaus Lederer im Europa:Podcast: Die Bundesregierung sollte endliche ihre Schwerpunkte für die EU-Ratspräsidentschaft benennen!


Klaus Lederer ist seit 2016 Kultur- und Europasenator in Berlin. In dieser Episode des Europa:Podcast spricht er über die Bedeutung der Europäischen Union für Berlin und über die kommende deutsche EU-Ratspräsidentschaft (Juli bis Dezember 2020). Einerseits macht Klaus Lederer aus seiner Rolle als Europasenator der Stadt Berlin deutlich, was er von der deutschen EU-Ratspräsidentschaft erwartet. Sehr klare Erwartungen hat Lederer vor allem im Blick auf die EU-Zukunftskonferenzen. Andererseits erinnert er daran, vor welch einem Problemgebirge die EU steht, weil in den letzten Jahren nötige Entscheidungen immer wieder aufgeschoben wurden. Diese Problemfülle wird in den sechs Monaten der EU-Ratspräsidentschaft kaum abzuarbeiten sein. Als ärgerlich empfindet der Berliner Europasenator, dass die Bundesregierung gut drei Wochen vor der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft noch immer nicht mitgeteilt hat, welche Projekte sie während der Ratspräsidentschaft voranbringen will. Damit so Lederer, wird eine öffentliche und frühzeitige Debatte über Schwerpunktsetzungen der Bundesregierung verhindert.

#EU #Europa #Berlin #Ratspräsidentschaft #Zukunftskonferenz #Politik #Linke
 

News | Tagesschau: Kriminalität in Berlin - Wo angeblich die Autonomen herrschen


Ein Journalist behauptet in der ARD, in Berlin würden sich Polizisten nicht mehr in bestimmte Viertel trauen, weil dort linksextreme Autonome die Straßen beherrschten. Wo das sein soll, bleibt unklar.

Können sich Polizisten nicht mehr in bestimmte Teile Berlins trauen? Diesen Eindruck vermittelte der "Cicero"-Journalist Alexander Kissler im ARD-Presseclub am Sonntag. Es gebe bestimmte Viertel in der Hauptstadt, so Kissler, "wo sich die Polizei gar nicht mehr hineintraut, weil dort die sogenannten Autonomen das Straßenrecht ausführen". Beispiele nannte er nicht...

Meine Meinung: Ja ja die Propaganda... Wie kommt man eigentlich zu solchen einfach zu wiederlegenden Propagandaaussagen? Das ist billigstes Bildniveau...

Tags: #de #news #deutschland #berlin #polizei #autonome #propaganda #cicero #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-06-16
 
sehr passend. jetzt müsste das nur noch durchgesetzt werden.

#covid-19 #berlin #bvg

Bild/FotoCram ; aber seriööös wrote the following post Tue, 16 Jun 2020 15:09:13 +0200

 
Versuche gerade, auf der Website des #Urban Krankenhauses #Berlin eine Telefonnummer zu ermitteln. Mir wird eine bildschirmfüllemdes Overlay zur Datenerhebung vorgeblendet, dass ich nur per Zustimmung verlassen kann. Selbst bei Aufruf der im Overlay verlinkten #Datenschutzerklärung(DSE) lande ich wieder im Overlay, ohne die DSE vor der Zustimmung lesen zu können.

Ist das noch #legal? Wenn ich mich nicht irre, dürfte die #DSGVO einen solchen Zwang verbieten.
 
Wozu sind die Scheibenwischer zwischen den S-Bahn-Waggons gedacht? In welchem Fall werden sie gebraucht?
#Bahn #Berlin
Bild/Foto
 
#PIRATEN- Rundschau 14.06.2020
@PiratenBerlin laden wieder ein zu einem Diskussionsmumble am Mo., 15.06.2020 um 20 Uhr.
Habt Ihr Fragen zur #CoronaApp und #Datenschutz?
Dann kommt dazu.
Mit dabei @fjthephysiker und @herrfrankmann.
Mehr Infos:
piratenpartei.berlin/allgemein/coro…
#Berlin
Corona-App und Datenschutz
 
@Photor Das scheint in #Berlin die einzige #eroller Firma zu sein, die übrig geblieben ist. Jedenfalls in Schöneberg.
 
Gab es unmittelbar nach dem Anschlag auf den #Breitscheidplatz #Amri #Berlin #2016 eine rechtswidrige Weiterleitung von Ermittlungserkenntnissen der Polizei an Rechtsextreme? Vieles deutet darauf hin. @IreneMihalic #Pegida #bachmann #ua1BT @RND_de https://www.rnd.de/politik/amri-untersuchungsausschuss-aussage-von-pegida-grunder-bachmann-verschoben-VWJMCQXOPRALJCLADUBTWAORCI.html
 
Reminder

#Rassismus ist auch in #Deutschland alltäglich


https://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/rassismus-skandal-an-berliner-rossmann-kasse
Nur, falls das jemand vergessen hatte. #Rossmann #Polizei #Berlin
 
Gab es unmittelbar nach dem Anschlag auf den #Breitscheidplatz #Amri #Berlin eine rechtswidrigen Weiterleitung von Informationen der Polizei an Rechtsextreme? Vieles deutet darauf hin. @IreneMihalic #Pegida #bachmann #ua1BT @RND_de https://www.rnd.de/politik/amri-untersuchungsausschuss-aussage-von-pegida-grunder-bachmann-verschoben-VWJMCQXOPRALJCLADUBTWAORCI.html
 
Ich bin schon lange für einen fahrscheinlosen #ÖPNV in #Berlin, gerade vor dem Hintergrund meiner Obdachlosenarbeit und mit dem Wissen, dass wegen Schwarzfahren Menschen im Knast sitzen und wie viel das kostet. Was heißt denn hier "Zwang"!? Ich besitze kein Auto und bezahle trotzdem für irgendwelche dusseligen neuen Autobahnauffahrten, warum sollen Autofahrer nicht für den ÖPNV mit-bezahlen? Das ist blöder Populismus von rechts, Regenbogenpresse und, leider, Sozen.
 
Ich bin schon lange für einen fahrscheinlosen #ÖPNV in #Berlin, gerade vor dem Hintergrund meiner Obdachlosenarbeit und mit dem Wissen, dass wegen Schwarzfahren Menschen im Knast sitzen und wie viel das kostet. Was heißt denn hier "Zwang"!? Ich besitze kein Auto und bezahle trotzdem für irgendwelche dusseligen neuen Autobahnauffahrten, warum sollen Autofahrer nicht für den ÖPNV mit-bezahlen? Das ist blöder Populismus von rechts, Regenbogenpresse und, leider, Sozen.
 

abend vom balkon


es ist viel schöner, als die schlechte kamera hier einen glauben lassen mag. eigentlich wollte ich fledermäuse fotografieren. die haben aber so eckige flugwinkel, dass sie immer nur ganz kurz vor dem blauen himmel erscheinen und nach einer spontanen 120-grad-wende wieder vor dem hintergrund der bäume verschwinden.

muss ich also noch mehr abende mit mehr wein hier verbringen, bis ich genug zielwasser für fledermäuse zu mir genommen habe.

keine schlechten aussichten.

#berlin #abend #wochenende #fledermaus

Bild/Foto
 
Dieselbe Recherche bitte für Schulen.

RT @rbb24@twitter.com

Seit der Senat in #Berlin die #Corona-Maßnahmen gelockert hat, tragen weniger Fahrgäste in den Bahnen der #BVG ihren #Mundschutz. Ein Bußgeld muss man nicht befürchten. https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/06/berlin-verkehr-oepnv-bvg-masken-mund-nase-schutz-pflicht-ubahn-bus-tram.html

🐦🔗: https://twitter.com/rbb24/status/1271156709118091271
 
#Tagesspiegel #Berlin #DeutscheWohnen #DWEnteignen #Volksbegehren #Wohnen #Miete
 
Later posts Earlier posts