Skip to main content

Search

Items tagged with: ausstellung


 
Der Verfall des Sozialismus in Bildern
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Der-Verfall-des-Sozialismus-in-Bildern,shmag66594.html
#AramRadomski #Fotograf #Sozialismus #DDR #Ausstellung #Heikendorf #Fotografie #Ausstellungen #NDR

 
Über Jahrzente war Norman Seef Hausfotograf der Musikstars. Wie er die Rolling Stones, Tina Turner oder Frank Zappa in Szene gesetzt hat, ist jetzt im MAAK in Köln zu sehen.
MAKK Köln: "The Look of Sound" - Musiklegenden auf Fotopapier
#WDR3 #Mosaik #Ausstellung #Museum #Fotografie #NormanSeef

 
Über Jahrzente war Norman Seef Hausfotograf der Musikstars. Wie er die Rolling Stones, Tina Turner oder Frank Zappa in Szene gesetzt hat, ist jetzt im MAAK in Köln zu sehen.
MAKK Köln: "The Look of Sound" - Musiklegenden auf Fotopapier
#WDR3 #Mosaik #Ausstellung #Museum #Fotografie #NormanSeef

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

Exposition de Sculpture Monumentale (1210 SJTN)


Für Kunstinteressierte, die im September zufällig in Brüssel sind: Diese Ausstellung von Werken von vierundzwanzig Künstlerinnen und Künstlern findet vom 2. September bis 29. September 2019 (10 bis 18 Uhr) im Square Armand Steurs (1210 Saint Josse ten Noode | Bruxelles) statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Fotos zeigen ein paar Exponate der Ausstellung. Man7frau erreicht den Square Armand Steurs übrigens ganz einfach mit der Buslinie 61, die zwischen Montgomery und Gare du Nord verkehrt. Der Bus hält direkt am Park. Die Halte heißt ganz einfach “Steurs”.

#Kunst #Kultur #Ausstellung #Skulpturen #1210 #SJTN #1210SJTN #Bruxelles #Brussel #Brüssel #Brussels #Foto #Photo #Fotografie #mywork #myphoto

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

Exposition de Sculpture Monumentale (1210 SJTN)


Für Kunstinteressierte, die im September zufällig in Brüssel sind: Diese Ausstellung von Werken von vierundzwanzig Künstlerinnen und Künstlern findet vom 2. September bis 29. September 2019 (10 bis 18 Uhr) im Square Armand Steurs (1210 Saint Josse ten Noode | Bruxelles) statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Fotos zeigen ein paar Exponate der Ausstellung. Man7frau erreicht den Square Armand Steurs übrigens ganz einfach mit der Buslinie 61, die zwischen Montgomery und Gare du Nord verkehrt. Der Bus hält direkt am Park. Die Halte heißt ganz einfach "Steurs".

#Kunst #Kultur #Ausstellung #Skulpturen #1210 #SJTN #1210SJTN #Bruxelles #Brussel #Brüssel #Brussels

 
Bild/Foto

Traumschläger Straßenfest 2019 – So war’s!


Wow! So schnell ist es dann wieder vorbei, das Fest, auf das wir Monate hingearbeitet hatten…

Im Vergleich zur Premiere hatten wir einiges dazugelernt, hinter den Kulissen klemmte es noch da und dort, aber das hat zum Glück niemand bemerkt ;).

Das Wetter meinte es allerdings nicht gut mit uns. Bei Facebook wurde gar gefragt, ob das Fest überhaupt stattfindet. Aber dazu ist ein Straßenfest zu groß, es sind zu viele Dinge fix vorbestellt, als dass wir auf einen besseren Termin hätten hoffen können. Die einen waren fatalistisch, die anderen versuchten unverrückbar optimistisch, besseres Wetter herbeizureden – aber zu ändern war eh nichts, das Fest war geplant und musste stattfinden.

Die Stände machten wetterfester als letztes Jahr auch einen noch professionelleren Eindruck, es sah richtig gut aus. Die Kunstmeile mit der Traumschläger Kinobox, den Ständen von Lichtblau Siebdruck, Tom Hoenig, Karrikaturen „to go“ von Shine, Frau Fenster und dem HipHop-Workshop, daneben Speis und Trank von ZappiZappi, PostVinum, Thai-Küche von Phatt Cook, TikiTiki, dem Schwarz Coffee Shop und natürlich dem Traumschläger Kollektiv selbst, das sowohl einen Stand mit Info und Tombola betrieb als auch das Basisangebot an kalten Getränken und Kuchen bereitstellte.

Dazu natürlich die Bühne für das Musikprogramm von Speerträger, Yohazid, leider dem vorletzten Konzert ever von Toy of the Ape und den Blutjungs!

Dahinter ging unser Fest eigentlich noch mit dem Flohmarkt weiter, aber zum Teil fiel der dem Wetter zum Opfer, und zum Teil schien das Gelände schon vorher zu Ende, das werden wir nächstes Mal (Jahr!) besser machen.

Wie einiges andere auch, was wir von diesem Fest gelernt haben. Bei wem es gehakt hat, wem wir nicht richtig gerecht werden konnten, oder wem wir unabsichtlich Probleme gemacht haben, den bitten wir ganz herzlich um Entschuldigung und geloben Besserung!

Aber genug geschrieben, schaut Euch die Bilder auf der Homepage an, die beschreiben das Fest viel besser als tausend Worte :)

Danke an die teilnehmenden Künstler, danke an alle, die da waren und mit uns gefeiert haben, und danke an unsere Helfer, die das Fest überhaupt erst möglich gemacht haben!

Insbesondere danken wir außerdem unseren Unterstützern:
AMKA Amt für Multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt 
Kulturamt Frankfurt am Main 
Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft 
Patisserie de l’Arabie 
Kistner & Scheidler Bestattungen

#traumschläger #traumschlägerkollektiv #kunst #kultur #musik #theater #foto #lyrik #strassenfest #konzert #blutjungs #kunstfest #ausstellung #kino #film #frankfurt

https://www.traumschlaeger.com/2019/traumschlaeger-strassenfest-2019-so-wars/

 
Bild/Foto

Traumschläger Straßenfest 2019 – So war’s!


Wow! So schnell ist es dann wieder vorbei, das Fest, auf das wir Monate hingearbeitet hatten…

Im Vergleich zur Premiere hatten wir einiges dazugelernt, hinter den Kulissen klemmte es noch da und dort, aber das hat zum Glück niemand bemerkt ;).

Das Wetter meinte es allerdings nicht gut mit uns. Bei Facebook wurde gar gefragt, ob das Fest überhaupt stattfindet. Aber dazu ist ein Straßenfest zu groß, es sind zu viele Dinge fix vorbestellt, als dass wir auf einen besseren Termin hätten hoffen können. Die einen waren fatalistisch, die anderen versuchten unverrückbar optimistisch, besseres Wetter herbeizureden – aber zu ändern war eh nichts, das Fest war geplant und musste stattfinden.

Die Stände machten wetterfester als letztes Jahr auch einen noch professionelleren Eindruck, es sah richtig gut aus. Die Kunstmeile mit der Traumschläger Kinobox, den Ständen von Lichtblau Siebdruck, Tom Hoenig, Karrikaturen „to go“ von Shine, Frau Fenster und dem HipHop-Workshop, daneben Speis und Trank von ZappiZappi, PostVinum, Thai-Küche von Phatt Cook, TikiTiki, dem Schwarz Coffee Shop und natürlich dem Traumschläger Kollektiv selbst, das sowohl einen Stand mit Info und Tombola betrieb als auch das Basisangebot an kalten Getränken und Kuchen bereitstellte.

Dazu natürlich die Bühne für das Musikprogramm von Speerträger, Yohazid, leider dem vorletzten Konzert ever von Toy of the Ape und den Blutjungs!

Dahinter ging unser Fest eigentlich noch mit dem Flohmarkt weiter, aber zum Teil fiel der dem Wetter zum Opfer, und zum Teil schien das Gelände schon vorher zu Ende, das werden wir nächstes Mal (Jahr!) besser machen.

Wie einiges andere auch, was wir von diesem Fest gelernt haben. Bei wem es gehakt hat, wem wir nicht richtig gerecht werden konnten, oder wem wir unabsichtlich Probleme gemacht haben, den bitten wir ganz herzlich um Entschuldigung und geloben Besserung!

Aber genug geschrieben, schaut Euch die Bilder auf der Homepage an, die beschreiben das Fest viel besser als tausend Worte :)

Danke an die teilnehmenden Künstler, danke an alle, die da waren und mit uns gefeiert haben, und danke an unsere Helfer, die das Fest überhaupt erst möglich gemacht haben!

Insbesondere danken wir außerdem unseren Unterstützern:
AMKA Amt für Multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt 
Kulturamt Frankfurt am Main 
Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft 
Patisserie de l’Arabie 
Kistner & Scheidler Bestattungen

#traumschläger #traumschlägerkollektiv #kunst #kultur #musik #theater #foto #lyrik #strassenfest #konzert #blutjungs #kunstfest #ausstellung #kino #film #frankfurt

https://www.traumschlaeger.com/2019/traumschlaeger-strassenfest-2019-so-wars/

 

Arbeitswelten von Annemarie Schwarzenbach


#Fotografie #Ausstellung #Dresden
Arbeitswelten von Annemarie Schwarzenbach

 

Kunstforum RadioLenck: „Auf den Spuren der Dresdner Malschule – Bildnismalerei“


#Dresden #Kunst #Ausstellung #Malerei

 
Hamburger Museum stellt Knetkunst aus
MKG Hamburg: Ausstellung "Alles kneten"
#Knete #AllesKnete #MuseumfürKunstundGewerbe #MKG #Hamburg #WallaceandGromit #ShaundasSchaf #TameImpala #PortugalTheMan #Ausstellung

 
Hamburger Museum stellt Knetkunst aus
MKG Hamburg: Ausstellung "Alles kneten"
#Knete #AllesKnete #MuseumfürKunstundGewerbe #MKG #Hamburg #WallaceandGromit #ShaundasSchaf #TameImpala #PortugalTheMan #Ausstellung

 

Ausstellungstipp: Raúl Cañibano – Esencia


#Ausstellung #Fotografie #Berlin
Ausstellungstipp: Raúl Cañibano – Esencia

 

Ausstellung bei Dresdner Bestatter: Wenn Tattoos bei der Trauerverarbeitung helfen


#Dresden #Ausstellung

 
Von Fans für Fans: Lego-Welten in Braunschweig #Braunschweig #Lego #Legosteine #Ausstellung #Fan-Gruppe #Spielzeug #NDR #NorddeutscherRundfunk #Norddeutschland #Radio

 
Bild/Foto
#NoAltright #Ausstellung #Kultur #Netzkultur #Dortmund #DortmunderU

Ausstellung im Dortmunder U

30.03. – 22.09.2019
Der Alt-Right Komplex – Über Rechtspopulismus im Netz

Hartware MedienKunstVerein
Ebene 3

 
Bild/Foto
#NoAltright #Ausstellung #Kultur #Netzkultur #Dortmund #DortmunderU

Ausstellung im Dortmunder U

30.03. – 22.09.2019
Der Alt-Right Komplex – Über Rechtspopulismus im Netz

Hartware MedienKunstVerein
Ebene 3

 
Bild/Foto
#NoAltright #Ausstellung #Kultur #Netzkultur #Dortmund #DortmunderU

Ausstellung im Dortmunder U

30.03. – 22.09.2019
Der Alt-Right Komplex – Über Rechtspopulismus im Netz

Hartware MedienKunstVerein
Ebene 3

 
Bild/Foto
Ausstellung | Hamburger Kunsthalle: Der andere Janssen
#Kunst #Malerei #Ausstellung #Hamburg

Victor Emil Janssen bildete gemeinsam mit anderen Hanseaten im 19. Jahrhundert, darunter Philipp Otto Runge, Louis Gurlitt, Hermann Kauffmann oder Christian Morgenstern, eine Künstlergemeinschaft. Aber reicht das bereits, um daraus eine ›Hamburger Schule‹ der Malerei zu konstruieren? Fragt unser Autor angesichts der aktuellen Ausstellung in der Kunsthalle Hamburg.

Weiterlesen

Titelangaben
Hamburger Schule – Das 19. Jahrhundert neu entdeckt
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg
Bis zum 14. Juli 2019

Abbildung
Victor Emil Janssen (1807–1845)
Selbstbildnis vor der Staffelei, um 1828
Öl auf Papier auf Leinwand, 56,6 x 32,7 cm
© Hamburger Kunsthalle / bpk
Foto: Elke Walford

 
Bild/Foto
Ausstellung | Hamburger Kunsthalle: Der andere Janssen
#Kunst #Malerei #Ausstellung #Hamburg

Victor Emil Janssen bildete gemeinsam mit anderen Hanseaten im 19. Jahrhundert, darunter Philipp Otto Runge, Louis Gurlitt, Hermann Kauffmann oder Christian Morgenstern, eine Künstlergemeinschaft. Aber reicht das bereits, um daraus eine ›Hamburger Schule‹ der Malerei zu konstruieren? Fragt unser Autor angesichts der aktuellen Ausstellung in der Kunsthalle Hamburg.

Weiterlesen

Titelangaben
Hamburger Schule – Das 19. Jahrhundert neu entdeckt
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg
Bis zum 14. Juli 2019

Abbildung
Victor Emil Janssen (1807–1845)
Selbstbildnis vor der Staffelei, um 1828
Öl auf Papier auf Leinwand, 56,6 x 32,7 cm
© Hamburger Kunsthalle / bpk
Foto: Elke Walford

 
Foto-Ausstellung: Die Jagd nach Geld, Ruhm und Sex
"Generation Wealth" in den Deichtorhallen
#Ausstellung #Photographie #Fotografie #Deichtorhallen #GenerationWealth #Reichtum #Kunst #Ausstellungen #NDR

 
Foto-Ausstellung: Die Jagd nach Geld, Ruhm und Sex
"Generation Wealth" in den Deichtorhallen
#Ausstellung #Photographie #Fotografie #Deichtorhallen #GenerationWealth #Reichtum #Kunst #Ausstellungen #NDR

 
100 Jahre Kunsthalle Worpswede #KunsthalleWorpswede #Ausstellung #Jubiläum #

 
Bild/Foto
Ausstellung | Welt im Umbruch. Kunst der 20er Jahre – Bucerius Kunstforum Hamburg
#Kunst #Hamburg #Malerei

Die #Ausstellung ›Welt im Umbruch‹ gibt einen konzentrierten Einblick in die Kunstszene der Zwischenkriegszeit und bietet hochrangige Werke von Otto Dix bis Christian Schad, von Hugo Erfurth bis August Sander.

Weiterlesen

Titelangaben
Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre
Bis zum 19. Mai 2019
Bucerius Kunst Forum – Rathausmarkt 2, 20095 Hamburg
Foto: U. Perrey