Skip to main content

Search

Items tagged with: afd


 
Report Mainz:

Wer verbreitet die Ideologie der Attentäter von #Christchurch und #ElPaso in Deutschland? - Invidious (7 min.)

" #BjörnHöcke, Landeschef der #AfD in #Thüringen und Anführer des rechtsextremen "Flügels", verbreitet die Verschwörungstheorie vom "Großen #Bevölkerungsaustausch". Auf die beriefen sich auch die Täter, die in El Paso und Christchurch dutzende Menschen ermordet haben."

https://invidio.us/watch?v=YfYAXsN0c5w

 

 
Ich bin fassungslos !!!

Gespräch mit Bruder !

Seine Ansichten über Ausländer ... ich schäme mich dafür und könnte im Strahl kotzen. Ich kam mir vor wie bei nem Treffen der #AfD #NoAfD Und immer wieder kam: "Stand in der Bildzeitung" ... "Stand auf Facebook" ....

Ich bin wirklich geschockt und nahezu sprachlos. Muss das erstmal in meinem Kopf verarbeiten 😥

 
♲ moohten (moohten@mastodon.top):
RT @Mario Sixtus 馬六 🇪🇺🇭🇰
Vielleicht sollten wir nochmal darauf hinweisen, dass #NRW mit den Ex-Stahl- und Ex-Kohle-Regionen ganze Landstriche ohne große Hoffnung auf Zukunft besitzt und dennoch nur 7% der Bürger rechtsradikal wählen. Dass Narrativ, die #AfD nähre sich aus Perspektivlosigkeit, ist falsch.

[l]

#NoAfD #NRW

 
Ich bin kein Fan von Angela Merkel. Aber kürzlich hat sie in einer öffentlichen Diskussionen in Stralsund in brillianter Weise gezeigt, wie frau einen AfD-Mann auflaufen lassen kann. Ich nehme an, dass es für dieses AfD-Männchen ziemlich schmerzhaft gewesen sein muss, sich von Angela Merkel so vorführen zu lassen.

Christian Stöcker hat in seiner SPIEGEL Online Kolumne mit Rückgriff auf rhetorische Anaylsen des Wiener Philosophen Hubert Schleichert präzise nachgezeichnet, wie es Angela Merkel gelungen ist, das AfD-Männchen auflaufen zu lassen.

Das kann man sicher nicht in jeder Situation so machen. Es gibt auch Situationen, da muss man auf andee Weise Rechtsextremen und Faschisten den öffentlichen Raum verwehren. Trotzdem: Ein spannendes Lehrstück, das zur Nachahmung einlädt und motiviert. Deshalb hier der Link:

Wie man mit Fanatikern redet - und warum


#Netzlese #Politik #Populismus #AfD #Merkel #Rhetorik #Stralsund

 

My question for you: How to motivate yourself to continue with confidence and serenity?


When looking through the stream activity on diaspora I come across some delighting posts about cats, some jokes, nice countryside pictures, wisdom and what ever else makes me enjoying a post. However, what hits mostly my attention are all the bad news shared here.

I grew up in Germany and do have good memories of living with people and remember many beautiful landscapes. Now I am living in Taiwan. Most of the news about Germany I receive via Diaspora. Not being in Germany and reading about what is going on there, I get the feeling that it becomes a no go area. Is it really as bad in Germany? Is there really no chance to change the course towards a different way of living together?
Is it true that the 'American way' is manifesting in Germany more and more? Are prepper, #afd and the like going to dominate the way of live in Germany or are those groups only highlighted in the media as a means of leading people's thinking towards more obedience to and refuge into the hardening rules of the state.

Are there ways to get more positive, inspiring or strengthening posts into one's stream? Can you recommend some tags or something I forgot to think about?

The above was triggered by this post. A post full of arrogance and hate for LGBTQ, African-American, Hispanic, Muslim ...

#white-supremacist #prepper #climate-change #extinction #surveillance #brexit #capitalism #climatechange #globalwarming
#question #help #hope #inspiration #gute-nachricht en #tags #system #change
#Weißsupremazist #Klimawandel #Aussterben #Überwachung #Kapitalismus
#Frage #Hilfe #Hoffnung # #Inspiration

 

My question for you: How to motivate yourself to continue with confidence and serenity?


When looking through the stream activity on diaspora I come across some delighting posts about cats, some jokes, nice countryside pictures, wisdom and what ever else makes me enjoying a post. However, what hits mostly my attention are all the bad news shared here.

I grew up in Germany and do have good memories of living with people and remember many beautiful landscapes. Now I am living in Taiwan. Most of the news about Germany I receive via Diaspora. Not being in Germany and reading about what is going on there, I get the feeling that it becomes a no go area. Is it really as bad in Germany? Is there really no chance to change the course towards a different way of living together?
Is it true that the 'American way' is manifesting in Germany more and more? Are prepper, #afd and the like going to dominate the way of live in Germany or are those groups only highlighted in the media as a means of leading people's thinking towards more obedience to and refuge into the hardening rules of the state.

Are there ways to get more positive, inspiring or strengthening posts into one's stream? Can you recommend some tags or something I forgot to think about?

The above was triggered by this post. A post full of arrogance and hate for LGBTQ, African-American, Hispanic, Muslim ...

#white-supremacist #prepper #climate-change #extinction #surveillance #brexit #capitalism #climatechange #globalwarming
#question #help #hope #inspiration #gute-nachricht en #tags #system #change
#Weißsupremazist #Klimawandel #Aussterben #Überwachung #Kapitalismus
#Frage #Hilfe #Hoffnung # #Inspiration

 
♲ moohten (moohten@mastodon.top):
RT @Mario Sixtus 馬六 🇪🇺🇭🇰
Vielleicht sollten wir nochmal darauf hinweisen, dass #NRW mit den Ex-Stahl- und Ex-Kohle-Regionen ganze Landstriche ohne große Hoffnung auf Zukunft besitzt und dennoch nur 7% der Bürger rechtsradikal wählen. Dass Narrativ, die #AfD nähre sich aus Perspektivlosigkeit, ist falsch.

[l]

#NoAfD #NRW

 
RT @Mario Sixtus 馬六 🇪🇺🇭🇰
Vielleicht sollten wir nochmal darauf hinweisen, dass #NRW mit den Ex-Stahl- und Ex-Kohle-Regionen ganze Landstriche ohne große Hoffnung auf Zukunft besitzt und dennoch nur 7% der Bürger rechtsradikal wählen. Dass Narrativ, die #AfD nähre sich aus Perspektivlosigkeit, ist falsch.

#NoAfD #NRW

 
Bild/Foto

Studie zu Fake-News


AfD Wähler leben in einer Filterblase

"Lass das Licht der Wahrheit über uns kommen" - mit diesem gläubigen Spruch suchen die Wähler der AfD scheinbar ihre "Wahrheit" in Fake News. Das ist das Ergebnis einer Studie der Stiftung Neue Verantwortung (SNV), die eine repräsentative Umfrage unter Wählern durchgeführt hat und dabei die Glaubhaftigkeit gängiger rechter Fake News aus dem letzten Bundtagstags-Wahlkampf abfragte.

Als ein Beispiel führt der Artikel bei netzpolitik.org auf, dass fast die Hälfte der AfD-Anhänger glaubt, dass Geflüchtete in Deutschland den Führerschein kostenlos und vom Staat finanziert bekommen. Während 41% der AfD-Fans dies glauben, sind es nur 14% aller Wähler und nur 4% der Grünen-Wähler.

Die Studie belegt mit einer Reihe von weiteren Beispielen ein "Versinken in Echokammern", bei denen sich diese Menschen von jeder Logik verabschieden und nur noch einer "Realität" vertrauen, die sie in ihren eigenen Social Media Umfeld wahrnehmen. Dagegen konnte die Studie feststellen, dass es zu den jeweiligen Wahlkampfzeiten keine Häufung von Fake News gab, wie man bisher annahm, sondern die Medien zu diesen Zeiten auf dieses Thema nur besonders reagiert haben.

In einem weiteren sehr aufschlußreichen Artikel von netzpolitik.org werden die Reichweiten und Verbindungen von Tweets bei verschiedenen Parteien untersucht und obige Aussagen bestätigt.

Mehr dazu bei https://netzpolitik.org/2017/studie-zu-fake-news-afd-waehler-glauben-rechten-unsinn
und https://netzpolitik.org/tag/so-twittert-die-afd/
und https://netzpolitik.org/2017/treue-gefolgschaft-so-twittert-die-afd/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6981-20190816-studie-zu-fake-news.htm

#FakeNews #Filterblase #Echokammern #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Wahlverhalten #AfD #Bildungsferne #SocialMedia #Twitter #Studie #SNV

 
Bild/Foto

Studie zu Fake-News


AfD Wähler leben in einer Filterblase

"Lass das Licht der Wahrheit über uns kommen" - mit diesem gläubigen Spruch suchen die Wähler der AfD scheinbar ihre "Wahrheit" in Fake News. Das ist das Ergebnis einer Studie der Stiftung Neue Verantwortung (SNV), die eine repräsentative Umfrage unter Wählern durchgeführt hat und dabei die Glaubhaftigkeit gängiger rechter Fake News aus dem letzten Bundtagstags-Wahlkampf abfragte.

Als ein Beispiel führt der Artikel bei netzpolitik.org auf, dass fast die Hälfte der AfD-Anhänger glaubt, dass Geflüchtete in Deutschland den Führerschein kostenlos und vom Staat finanziert bekommen. Während 41% der AfD-Fans dies glauben, sind es nur 14% aller Wähler und nur 4% der Grünen-Wähler.

Die Studie belegt mit einer Reihe von weiteren Beispielen ein "Versinken in Echokammern", bei denen sich diese Menschen von jeder Logik verabschieden und nur noch einer "Realität" vertrauen, die sie in ihren eigenen Social Media Umfeld wahrnehmen. Dagegen konnte die Studie feststellen, dass es zu den jeweiligen Wahlkampfzeiten keine Häufung von Fake News gab, wie man bisher annahm, sondern die Medien zu diesen Zeiten auf dieses Thema nur besonders reagiert haben.

In einem weiteren sehr aufschlußreichen Artikel von netzpolitik.org werden die Reichweiten und Verbindungen von Tweets bei verschiedenen Parteien untersucht und obige Aussagen bestätigt.

Mehr dazu bei https://netzpolitik.org/2017/studie-zu-fake-news-afd-waehler-glauben-rechten-unsinn
und https://netzpolitik.org/tag/so-twittert-die-afd/
und https://netzpolitik.org/2017/treue-gefolgschaft-so-twittert-die-afd/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6981-20190816-studie-zu-fake-news.htm

#FakeNews #Filterblase #Echokammern #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Wahlverhalten #AfD #Bildungsferne #SocialMedia #Twitter #Studie #SNV

 
Bild/Foto

Studie zu Fake-News


AfD Wähler leben in einer Filterblase

"Lass das Licht der Wahrheit über uns kommen" - mit diesem gläubigen Spruch suchen die Wähler der AfD scheinbar ihre "Wahrheit" in Fake News. Das ist das Ergebnis einer Studie der Stiftung Neue Verantwortung (SNV), die eine repräsentative Umfrage unter Wählern durchgeführt hat und dabei die Glaubhaftigkeit gängiger rechter Fake News aus dem letzten Bundtagstags-Wahlkampf abfragte.

Als ein Beispiel führt der Artikel bei netzpolitik.org auf, dass fast die Hälfte der AfD-Anhänger glaubt, dass Geflüchtete in Deutschland den Führerschein kostenlos und vom Staat finanziert bekommen. Während 41% der AfD-Fans dies glauben, sind es nur 14% aller Wähler und nur 4% der Grünen-Wähler.

Die Studie belegt mit einer Reihe von weiteren Beispielen ein "Versinken in Echokammern", bei denen sich diese Menschen von jeder Logik verabschieden und nur noch einer "Realität" vertrauen, die sie in ihren eigenen Social Media Umfeld wahrnehmen. Dagegen konnte die Studie feststellen, dass es zu den jeweiligen Wahlkampfzeiten keine Häufung von Fake News gab, wie man bisher annahm, sondern die Medien zu diesen Zeiten auf dieses Thema nur besonders reagiert haben.

In einem weiteren sehr aufschlußreichen Artikel von netzpolitik.org werden die Reichweiten und Verbindungen von Tweets bei verschiedenen Parteien untersucht und obige Aussagen bestätigt.

Mehr dazu bei https://netzpolitik.org/2017/studie-zu-fake-news-afd-waehler-glauben-rechten-unsinn
und https://netzpolitik.org/tag/so-twittert-die-afd/
und https://netzpolitik.org/2017/treue-gefolgschaft-so-twittert-die-afd/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6981-20190816-studie-zu-fake-news.htm

#FakeNews #Filterblase #Echokammern #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Wahlverhalten #AfD #Bildungsferne #SocialMedia #Twitter #Studie #SNV

 
Bild/Foto

Studie zu Fake-News


AfD Wähler leben in einer Filterblase

"Lass das Licht der Wahrheit über uns kommen" - mit diesem gläubigen Spruch suchen die Wähler der AfD scheinbar ihre "Wahrheit" in Fake News. Das ist das Ergebnis einer Studie der Stiftung Neue Verantwortung (SNV), die eine repräsentative Umfrage unter Wählern durchgeführt hat und dabei die Glaubhaftigkeit gängiger rechter Fake News aus dem letzten Bundtagstags-Wahlkampf abfragte.

Als ein Beispiel führt der Artikel bei netzpolitik.org auf, dass fast die Hälfte der AfD-Anhänger glaubt, dass Geflüchtete in Deutschland den Führerschein kostenlos und vom Staat finanziert bekommen. Während 41% der AfD-Fans dies glauben, sind es nur 14% aller Wähler und nur 4% der Grünen-Wähler.

Die Studie belegt mit einer Reihe von weiteren Beispielen ein "Versinken in Echokammern", bei denen sich diese Menschen von jeder Logik verabschieden und nur noch einer "Realität" vertrauen, die sie in ihren eigenen Social Media Umfeld wahrnehmen. Dagegen konnte die Studie feststellen, dass es zu den jeweiligen Wahlkampfzeiten keine Häufung von Fake News gab, wie man bisher annahm, sondern die Medien zu diesen Zeiten auf dieses Thema nur besonders reagiert haben.

In einem weiteren sehr aufschlußreichen Artikel von netzpolitik.org werden die Reichweiten und Verbindungen von Tweets bei verschiedenen Parteien untersucht und obige Aussagen bestätigt.

Mehr dazu bei https://netzpolitik.org/2017/studie-zu-fake-news-afd-waehler-glauben-rechten-unsinn
und https://netzpolitik.org/tag/so-twittert-die-afd/
und https://netzpolitik.org/2017/treue-gefolgschaft-so-twittert-die-afd/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6981-20190816-studie-zu-fake-news.htm

#FakeNews #Filterblase #Echokammern #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Wahlverhalten #AfD #Bildungsferne #SocialMedia #Twitter #Studie #SNV

 

Datenanalyse: Maaßens Follower retweeten rechtsradikale Accounts, aber fast nie die CDU

"Der ehemalige Verfassungsschutzchef hat auf Twitter eine stramm rechte Followerschaft. Eine Datenanalyse zeigt: Wer Maaßen retweetet, der verbreitet oft auch andere rechte und rechtsradikale Accounts."


#maaßen #cdu #afd #nonazis #netzpolitik #politik #gesellschaft
Datenanalyse: Maaßens Follower retweeten oft rechtsradikale Accounts, aber fast nie die CDU

 

Datenanalyse: Maaßens Follower retweeten rechtsradikale Accounts, aber fast nie die CDU

"Der ehemalige Verfassungsschutzchef hat auf Twitter eine stramm rechte Followerschaft. Eine Datenanalyse zeigt: Wer Maaßen retweetet, der verbreitet oft auch andere rechte und rechtsradikale Accounts."


#maaßen #cdu #afd #nonazis #netzpolitik #politik #gesellschaft
Datenanalyse: Maaßens Follower retweeten oft rechtsradikale Accounts, aber fast nie die CDU

 

Datenanalyse: Maaßens Follower retweeten rechtsradikale Accounts, aber fast nie die CDU

"Der ehemalige Verfassungsschutzchef hat auf Twitter eine stramm rechte Followerschaft. Eine Datenanalyse zeigt: Wer Maaßen retweetet, der verbreitet oft auch andere rechte und rechtsradikale Accounts."


#maaßen #cdu #afd #nonazis #netzpolitik #politik #gesellschaft
Datenanalyse: Maaßens Follower retweeten oft rechtsradikale Accounts, aber fast nie die CDU

 

 

Rechtsextreme begehen im ersten Halbjahr 2019 mehr als 8.600 Straftaten


#Terror #Rechte #AfD #Pegida #Gewalttaten #Polizei
Rechtsextreme begehen im ersten Halbjahr 2019 mehr als 8.600 Straftaten

 

Rechtsextreme begehen im ersten Halbjahr 2019 mehr als 8.600 Straftaten


#Terror #Rechte #AfD #Pegida #Gewalttaten #Polizei
Rechtsextreme begehen im ersten Halbjahr 2019 mehr als 8.600 Straftaten

 
Die Wahrheit: Der Untergang der Alternative
https://taz.de/Die-Wahrheit/!5614750/
#AfD #Rechtspopulisten #Wahlen #Wahrheit

 
Na endlich wissen #AfD Wähler, WAS sie wählen.
Damit lässt sich aber in Bundesländern keine Regierungsverantwortung übernehmen... Ist ein wenig dürftig.
Zitatquelle: Poggenburgs FB Eintrag: https://www.facebook.com/search/top/?q=aufbruch deutscher patrioten&epa=SEARCH_BOX

Bild/Foto
#^ #AfD

 
"Warum lassen die einen D.......k von der AfD so ausführlich zu Wort kommen?" fragte ich mich eben beim Hören eines Beitrags im Deutschlandfunk zur geplanten Schleifung des Soli. War aber gar nicht #AfD, war ein #FDP-MdB. Naja. War ja noch nie ein großer Unterschied.

 

ParteianalysePolitologe Claus Leggewie: „Ich nehme die Wähler der AfD nicht mehr in Schutz“


Eine erfreuliche klare Ansage des Politilogen Claus Leggewie!

#Parteien #Politik #AfD #Rassismus #Faschismus

 

ParteianalysePolitologe Claus Leggewie: „Ich nehme die Wähler der AfD nicht mehr in Schutz“


Eine erfreuliche klare Ansage des Politilogen Claus Leggewie!

#Parteien #Politik #AfD #Rassismus #Faschismus

 
Bild/Foto

Nur 16% der AfD-Wähler glauben an den menschengemachten Klimawandel


https://civey.com/umfragen/659/ist-der-klimawandel-ihrer-ansicht-nach-von-menschen-verursacht-oder-ein-naturliches-phanomen

Während in einer repräsentativen Umfrage immerhin 2% der BürgerInnen behaupten, es gäbe keinen #Klimawandel, sind das bei der #AfD 7%. Krass ist aber, dass bei der #FDP nur 48% und bei der AfD sogar nur 16% der WählerInnen zugestehen, dass der #Mensch überhaupt einen Anteil am Klimawandel hat. Ich hätte nicht gedacht, dass es in Deutschland 2019 derart viele Klimawandel-LeugnerInnen gibt!

 

Theodor #Adorno 1967 zum #Neofaschismus


 

Theodor #Adorno 1967 zum #Neofaschismus


 
Mal ganz Ehrlich. Unsere Gesellschaft ist Kriegrisch und Verräterisch. Wo taucht das Wort "Kampf" nicht auf? Kante zeigen hat nichts im Parlament zu suchen, genauso in Firmen oder Familien. Im Alltag sieht es anders aus. Da wundert es, daß Menschen in den Tod geschubst oder geschossen werden? Neutral betrachtet, was bringen wir den Nachwuchs bei?

Beim Fall #NPD oder #afd kann es nur einen Weg geben, die Wähler zu finden und mit ihnen Reden. Aber nicht belehren, sondern erst Informationen sammeln. Vielleicht lernen wir einiges über unsere eigenen Fehler. Da Menschen oft vorhersehbar sind im Kulturrellen Kontext.
#NPD #afd

 
Bild/Foto
In den #Kreistag im Main-Tauber-Kreis ist bei der letzten Kommunalwahl die #AfD eingezogen. Deswegen habe ich vor der ersten Sitzung des Kreistag gegen #Hass und #Hetze demonstriert. Zusätzlich zu einem Schmähbild bei Facebook hatte ich das heute im Briefkasten. Da sieht man doch gleich die "friedlich-demokratische" Art, wie AfD-Mitglieder bzw. -Sympathiesanten mit politischen Gegnern umgehen.

#niemalsAfD #noAfD

 
Bild/Foto
In den #Kreistag im Main-Tauber-Kreis ist bei der letzten Kommunalwahl die #AfD eingezogen. Deswegen habe ich vor der ersten Sitzung des Kreistag gegen #Hass und #Hetze demonstriert. Zusätzlich zu einem Schmähbild bei Facebook hatte ich das heute im Briefkasten. Da sieht man doch gleich die "friedlich-demokratische" Art, wie AfD-Mitglieder bzw. -Sympathiesanten mit politischen Gegnern umgehen.

#niemalsAfD #noAfD

 
Bild/Foto
In den #Kreistag im Main-Tauber-Kreis ist bei der letzten Kommunalwahl die #AfD eingezogen. Deswegen habe ich vor der ersten Sitzung des Kreistag gegen #Hass und #Hetze demonstriert. Zusätzlich zu einem Schmähbild bei Facebook hatte ich das heute im Briefkasten. Da sieht man doch gleich die "friedlich-demokratische" Art, wie AfD-Mitglieder bzw. -Sympathiesanten mit politischen Gegnern umgehen.

#niemalsAfD #noAfD

 


In den #Kreistag im Main-Tauber-Kreis ist bei der letzten Kommunalwahl die #AfD eingezogen. Deswegen habe ich vor der ersten Sitzung des Kreistag gegen #Hass und #Hetze demonstriert. Zusätzlich zu einem Schmähbild bei Facebook hatte ich das heute im Briefkasten. Da sieht man doch gleich die "friedlich-demokratische" Art, wie AfD-Mitglieder bzw. -Sympathiesanten mit politischen Gegnern umgehen.

#niemalsAfD #noAfD

 
Bild/Foto
In den #Kreistag im Main-Tauber-Kreis ist bei der letzten Kommunalwahl die #AfD eingezogen. Deswegen habe ich vor der ersten Sitzung des Kreistag gegen #Hass und #Hetze demonstriert. Zusätzlich zu einem Schmähbild bei Facebook hatte ich das heute im Briefkasten. Da sieht man doch gleich die "friedlich-demokratische" Art, wie AfD-Mitglieder bzw. -Sympathiesanten mit politischen Gegnern umgehen.

#niemalsAfD #noAfD

 
Bild/Foto
In den #Kreistag im Main-Tauber-Kreis ist bei der letzten Kommunalwahl die #AfD eingezogen. Deswegen habe ich vor der ersten Sitzung des Kreistag gegen #Hass und #Hetze demonstriert. Zusätzlich zu einem Schmähbild bei Facebook hatte ich das heute im Briefkasten. Da sieht man doch gleich die "friedlich-demokratische" Art, wie AfD-Mitglieder bzw. -Sympathiesanten mit politischen Gegnern umgehen.

#niemalsAfD #noAfD

 
#AfD schürt laut Studie systematisch Furcht vor Zugewanderten
https://www.deutschlandfunk.de/kriminalpolitische-zeitschrift-afd-schuert-laut-studie.2850.de.html?drn:news_id=1034822
#noAfD #FCKAFD

 
Der Stadtrat Thomas Prinz von der #AfD aus dem sächsischen #Freital hat auf der Autobahn Polizist gespielt und auch sonst hält der Herr es wohl nicht so genau mit den Gesetzen: Zuhälterei, Steuerhinterziehung, Gewaltdelikte, falsche Verdächtigungen und als Gerichtsmediziner hat er sich auch ausgegeben, obwohl er eigentlich nur den Leichenwagen für ein gerichtsmedizinisches Institut fuhr… Junge, Junge, und solche Leute wollen »Alternative« sein?

AfD-Stadtrat spielt mitten auf der Autobahn Polizist - doch es wird noch verrückter

#Facepalm #FCKAFD #FCKNZS #Sachsen #SächsischeZustände

 
Der Stadtrat Thomas Prinz von der #AfD aus dem sächsischen #Freital hat auf der Autobahn Polizist gespielt und auch sonst hält der Herr es wohl nicht so genau mit den Gesetzen: Zuhälterei, Steuerhinterziehung, Gewaltdelikte, falsche Verdächtigungen und als Gerichtsmediziner hat er sich auch ausgegeben, obwohl er eigentlich nur den Leichenwagen für ein gerichtsmedizinisches Institut fuhr… Junge, Junge, und solche Leute wollen »Alternative« sein?

AfD-Stadtrat spielt mitten auf der Autobahn Polizist - doch es wird noch verrückter

#Facepalm #FCKAFD #FCKNZS #Sachsen #SächsischeZustände

 
Eine interessante und offenbar seriöse Untersuchung. Der Bericht über die Unersuchung auf dem Onlineportal Telepolis geht mit dem Ergebnis der Studie differenziert um und leitet interessante Folgefragestellugen aus der Studie ab.

AfD: Die Partei für die weniger Intelligenten?


#IQ #Parteien #Intelligenz #AfD #Politik

 
RT @retep_kire@twitter.com

Nach einer Rangelei mit der #AfD auf dem Weg zum #Heß-Marsch 2017 ermittelte die Polizei gegen Linke wegen "Bildung einer kriminellen Vereinigung"; die Staatsanwaltschaft verfolgt schweren Landfriedensbruch in 34 Fällen https://taz.de/Ermittlungen-nach-Hess-Marsch/!5610155/ @BBgegenRechts@twitter.com

🐦🔗: https://twitter.com/retep_kire/status/1156602418760753152

 
Dieser Artikel enthält eine recht umfassende Auflistung rechtsextremer Morde und Terroranschläge der letzen Jahrzehnte und führt die Gefahren rechten Terrors noch einmal vor Augen:

Rechtsextreme Gewalt: Taten und Worte


#Terror #Gewalt #Rechte #Politik #AfD #NPD #Nazis #Faschismus #Fschisten #Antifa #Polizei

 
BuzzFeed News dokumentiert, wie sich offenbar rechtsextreme Politiker, Neonazis, Kampfsportler und Sympathisanten verbotener Organisationen in Chatgruppen vernetzen.
#AfD #Terrorismus

 
Die Organisation von Nazis in Terrorzellen, die Todeslisten führen, Waffenarsenale besitzen, vernetzt sind und aus ihren Drohungen Ernst machen, hat in der postnazistischen Bundesrepublik Tradition – eine ungebrochene Tradition.
#AfD #Terrorismus
Gastbeitrag: Die Tradition rechtsextremer Terrorzellen in Deutschland seit 1945

 
BuzzFeed News dokumentiert, wie sich offenbar rechtsextreme Politiker, Neonazis, Kampfsportler und Sympathisanten verbotener Organisationen in Chatgruppen vernetzen.
#AfD #Terrorismus

 
Die Organisation von Nazis in Terrorzellen, die Todeslisten führen, Waffenarsenale besitzen, vernetzt sind und aus ihren Drohungen Ernst machen, hat in der postnazistischen Bundesrepublik Tradition – eine ungebrochene Tradition.
#AfD #Terrorismus
Gastbeitrag: Die Tradition rechtsextremer Terrorzellen in Deutschland seit 1945

 
Wer mit einer grüneren Ausrichtung der Partei geliebäugelt hatte, wurde enttäuscht. Die #AfD hat in Berlin ihre „Dresdner Erklärung" vorgestellt: ein umweltpolitisches Papier, das sich vor allem gegen eins positioniert – den menschengemachten Klimawandel. #Klima