social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Werte

Geistreiche Unterhaltung mit Todenhöfer und Precht



Angesprochen und teilweise verknüpft werden folgende Themen
#Krieg #Frieden #Deutschland #Politik #Werte #Gesellschaft #KI #Drohnen
#Gruene #DieGrünen #Uran #Kernkraft #Frankreich #Niger #USA #Russland #Stellvertreterkriege
#Biden #Lybien

Da war einiges dabei, dass ich so noch nicht wusste.
Und weil das grad so gut passt:

https://youtu.be/l3xYdAglvJM?t=1628
#Somalia #Piraten #Kriegsgründe #Debunked
Dazu ist es sicher auch hilfreich zu wissen, die Weltmeere sind stark überfischt.
https://utopia.de/ratgeber/ueberfischung-der-meere-gruende-und-auswirkungen/
https://www.fishforward.eu/de/project/ueberfischung-eine-tatsache-in-zahlen/

Wir, die wir in Industrienationen leben, fressen den Planeten auf und Müllen ihn zu.
Und wenn man schon mal dabei ist unsere Regierung in die Pfanne zu hauen,
kann ich auch den Film in der ARD -> Ökozid "Empfehlen".

Aber auch nur, weil dort "Fakten" genannt werden, die nicht jeder mitbekommen haben dürfte.
Leider ist der Film hemdsärmelig gedreht, Dialoge zum ermüden. Pointen die keine sind und Pathos runden das deutsche Fernsehschauspiel ab. Gruselig von der Umsetzung, doch inhaltlich leider in vielen Punkten sehr zutreffend.

Der Film zeigt lobenswerter Weise, wenn auch nur Ansatzweise und sehr plump, wie im Hintergrund die Bevölkerung aufgestachelt wird. Manipuliert durch Medien.

Insgesamt würde der Film als solcher von mir nur einen von 5 Sternen bekommen.
Doch aufgrund der Infos, aus denen man auch eine Dokumentation hätte drehen können, sag ich mal - angucken lohnt sich.

Natürlich fehlt dort auch sehr viel, das hätte dann aber dieses "Drama" nur noch weiter in die Länge gezogen.
Klar wird ganz deutlich, unsere Regierung wusste es schon lange, wir ruinieren diesen Planeten.

Ich glaube, es muss die ARD viel Überwindung gekostet haben.
Das Ende des Films ist wahrscheinlich Pflicht gewesen, damit der überhaupt ausgestrahlt wird :D
Mir ist dabei, im übertragenen Sinne, bald das Popkorn wieder aus der Nase rausgekommen.
 

Laßt uns aufstehen für unsere harterkämpften #Werte !!


 

Mal so mal so


"(...) Betrachtet man jedoch die Methoden, mit denen in Frankreich einer Bewegung entgegengetreten wurde,(...), dann sind Vergleiche angebracht."
https://neue-debatte.com/2020/08/29/dirty-boulevard/
#Frankreich #Belarus #Werte
Dirty Boulevard: Über Belarus und Frankreich
 

In der Krise


"Es scheint, dass die Zeiten für gute Freunde schlecht und für Haltungen, die zu unserem Grundverständnis gehören, miserabel sind."

https://neue-debatte.com/2020/07/26/schwere-zeiten-ueber-freunde-und-haltung-in-der-krise/
#Freundschaft #Werte #Soziales
Schwere Zeiten: Über Freunde und Haltung in der Krise
 

Zerlegt


Wer Objektivität lehrt und als seine große Stärke reklamiert, muss sich ihr auch unterziehen. Sonst leidet die Glaubwürdigkeit. Und wenn momentan etwas leidet, neben vielen Menschen und der Natur, dann ist es diese Glaubwürdigkeit. Der Westen, der sich weltweit gerne als Wertegemeinschaft zu charakterisieren sucht, ist mit vollem Eifer dabei, sich selbst zu zerlegen. [...]

https://neue-debatte.com/2020/06/03/von-hongkong-bis-nach-minneapolis/

#USA #Werte #Gesellschaft
Von Hongkong bis nach Minneapolis
 

Das Wir


"(...) Jetzt also soll wieder Burgfrieden herrschen. Jetzt geht es nicht mehr um die Rettung der Natur, gibt es keinen 'friday for future' mehr, sondern nur noch ein diffuses Wir. Das es zu retten gilt. Koste es, was es wolle. Und sei es ein Leben auf dem Todesstern."

Link zum Kommentar von Sebastian Lotzer und dem Beitrag "Danach" von 'Paris Luttes'
https://neue-debatte.com/2020/03/25/danach-von-der-totalen-gefangenschaft-zur-allgemeinen-desertion/

#Totalität #Angst #Herrschaft #Macht #Kapitalismus #Frankreich #Deutschland #Klassen #Wir #Solidarität #Ungleichheit #Gesellschaft #Werte #Normen #Soziales
Danach: Von der totalen Gefangenschaft zur allgemeinen Desertion
 

Gefühle und Gedanken in Zeiten der Pandemie


Eine gute Freundin hat sich Gedanken gemacht, wie sie die Corona-Pandemie und die Zeit danach sieht. Mit ihrer freundlichen Zustimmung darf ich ihre Gedanken und Gefühle veröffentlichen. Vielen Dank dafür.

"Ich weiß gar nicht, wie man Menschen anspricht die man nicht kennt, die einem aber trotzdem nicht egal
sind.
Seit vielen Jahren beobachte ich, daß es so wenig miteinander gibt und bei so vielen - oder auch sehr vielen
Menschen nur die eigenen Interessen im Focus stehen, das sich in so großen Maße nur auf den materiellem Wohlstand beschränkt.
Auch ich bleibe - schon seit mehreren Tagen - zu Hause und habe viel Zeit mir Gedanken über diese Krise zu machen
und wie wird es danach sein. Da überlege ich auch, ob Diamanthalsbände für den Hund oder Reisen nach Neukaledonien
das Maß aller Dinge ist. Wie sehr würde ich mir wünschen, daß es wichtiger wird, beim Nachbarn zu fragen, ob man
etwas für ihn tun kann. Das daß Miteinander und das Wohl des anderen in der ersten Reihe seinen Platz findet.
Mein Herz ist diesbezüglich voll von Wünschen für die Zukunft. Laßt uns versuchen uns anders aufzustellen und den
Blick darauf zu richten, daß wir nicht alleine auf dieser Erde sind und das wirklich wichtige - das Miteinander - uns das
Gefühl gibt, nicht alleine zu sein.
In Zeiten der Pandemie, darf es für uns kein Opfer bedeuten, zuHause zu bleiben, um uns und andere zu schützen und nicht zu gefährden. Diese Einschränkungen müssen jetzt sein, damit wir die Pandemie überstehen und überleben.
In dieser Zeit umzudenken und andere Werte für uns festzulegen wäre toll, dann werden wir in Zukunft gemeinsam so viel stärker sein.
Meine Hochachtung gilt den Menschen, die jetzt an der Pandemie "Front"
stehen und zu unser Aller Wohl -ALLES GEBEN, ALLES ERTRAGEN, ALLES RISKIEREN, ALLES ERMÖGLICHEN UND NICHT AUFGEBEN -

Ich wünsche uns Allen, daß wir gut aus dieser Krise herauskommen und wir begreifen, das nicht nur Gut und Geld wichtig sind, sondern auch, - daß es noch so viel mehr gibt -."

#gerhardsgedankenbuch #corona #pandemie #gedanken #gefühle #optimismus #menschen #miteinander #herz #erde #opfer #einschränkungen #werte #zukunft #hochachtung #krise #gut #geld
 
(: aNNa :) blume

(: aNNa :) blume - vor 37 Minuten
Bernd Müller
Bernd Müller - vor 41 Minuten
Ich entziehe einer Politik und PolitikerInnen das Vertrauen, die die Ursachen für Flüchtlingsströme mitbegründen, sie nicht beseitigen und diese Flüchtlinge mit Gewalt am Erreichen sicherer Ufer hindern.

» […] In diesen Tagen zeigt Europa ihr hässliches Gesicht. An Europas Grenzen zeigt sich die Grenze unserer Menschlichkeit. An der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei verkaufen wir in diesen Tagen unsere grundlegenden Werte: Menschenrechte und Menschlichkeit. Es wird mit Menschenleben geschachert im politischen Geschäft zwischen Türkei und EU. Flüchtlinge benutzt als Verhandlungsmasse. In einem dreckigen Deal.

Die Werte, unter deren Schutz wir großgeworden sind, sind im Ausverkauf.
… | …
Bilder zeigen, wie Grenzschützer Luft aus Flüchtlingsbooten lassen wollen, damit die Fliehenden untergehen. Flüchtende werden mit Gewalt zurückgedrängt. Wir sehen nur einen Bruchteil des Elends in den hoffnungslos überfüllten Flüchtlingslagern.
… | …
Angesichts dessen sollte sich jedem einzelnen Europäer und jeder Europäerin Tag und Nacht der Magen umdrehen. Wir müssen auf die Straßen gehen! Everyday for future and humanity. Wir müssen die Parlamente stürmen. In denen Neofaschisten sitzen und uns in Schreckstarre verfallen lassen genauso wie das Corona-Virus.
… | …
Man hat schon vor zweitausend Jahren diese Geschichte erzählt: Der Mann, der verprügelt im Straßengraben liegt und alle gehen vorbei. Jeder hat gute Gründe, warum er nicht hilft. Nur einer handelt, ohne groß Bedenken zu wälzen und macht einfach das Naheliegende: Helfen. Wo es geboten ist.
… | …
Europa geht genauso vorbei an seinen Flüchtlingen.
… | …
Schutzbedürftigen ohne Wenn und Aber unhinterfragt und sofort zu helfen – wenn das nicht der kleinste gemeinsame Nenner ist – was denn dann?!
… | …
Es gibt Viele, die wollen helfen und können nicht. Städte, Kommunen, Kirchengemeinden, zivilgesellschaftliche Gruppen werden ausgebremst von politischen Strukturen und der jüngsten Entscheidung des Bundestags, nicht einmal die Schwächsten der Schwächsten aufzunehmen: Kinder auf der Flucht. Ich verstehe das nicht!
… | …
Und die EU zahlt 700 Millionen Euro “Soforthilfe” – aber nicht etwa, um zu helfen. Sondern um uns Menschen in Not vom Hals zu halten. Mit Verlaub: Ich könnte kotzen!
… | …
Jetzt müssen Politiker zeigen, wes Geistes Kind sie sind. Was sie leitet. Was ihre moralischen Prinzipien sind.
… | …
Jetzt muss ganz Europa all seine Kräfte aufbringen, um jedes einzelne Kind, jede einzelne Frau und jeden einzelnen Mann aus der Not zu retten. Und wenn Europa das nicht einhellig hinkriegt, dann müssen es die tun, die dazu bereit sind. Wir dürfen Europas Schönheit nicht billig verkaufen: den Glauben an Menschlichkeit. Solidarität. Gerechtigkeit. Und ich ergänze: Barmherzigkeit. […] «

Annette Behnken | Das Wort zum Sonntag | 07.03.2020 | Menschlichkeit an der Grenze | https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/sendung/spricht-pastorin-annette-behnken-loccum-124.html

#Europa #Grenzen #Menschlichkeit #Menschenrechte #Ausverkauf #Schachern #Verhandlungsmasse #Deal #Werte #Schutzbeduerftige #Kinder #Schwache #Solidaritaet #Gerechtigkeit #Barmherzigkeit #AnnetteBehnken #DasWortZumSonntag #rsoplink

Menschlichkeit an der Grenze | Das Wort zum Sonntag

Ihre Not wird als Druckmittel missbraucht. Und unsere Grenzen werden vor den Flüchtlingen dicht gehalten. Doch dürfen wir als Europäer unsere gemeinsamen Werte von Barmherzigkeit und der Hilfe für Schwache hier außen vor lassen?

Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
Einer Person gefällt das
werner wichtig
werner wichtig - vor weniger als eine Minute
WWWASS für ein EKEL–ERREGENDES FASCHO.GELABER!!!
HIER WIRD DIE GESAMTE JULTUR & ZIVILISATION EUROPAS ZERSTÖRT VON KRIMINELLEN/INVASOREN & UNS ZERSTOERTETEN & ZU TOTENDEN WIRD NOCH SCHLECHTES GEWISSEN VON DE FASCHOS & SATANOS EINGEBLEUT !!!
PERVERSER GEHT NIMMER!!!
ein Zitat aus der VOLKSVERHETZUNG von oben:
" Es gibt Viele, die wollen helfen und können nicht. Städte, Kommunen, Kirchengemeinden, zivilgesellschaftliche Gruppen werden ausgebremst von politischen Strukturen und der jüngsten Entscheidung des Bundestags, nicht einmal die Schwächsten der Schwächsten aufzunehmen: Kinder auf der Flucht. Ich verstehe das nicht!"

WAS FÜR EIN GEISTIGER DÜNNSINN!!! ---- WO sind sie denn, die H E L D E N, — die UNS_VOLK den ganzen TAG MEDIEN_VOLLES_ROHR zum SELBSTMORD nötigen, wo sind sie denn , die fetten reichen GRUENEN & LINKEN & MULTIPLIKATOREN, Medienschaffenden, GRÖHNEMIERS, warum nehmen d i e nicht GEFLÜCJTETE auf ihre F E S T U N G E N, REICHEN–GHETTOS (!!!), BUNGALOS, VILLEN, SCHLÖSSER & monströsen kirchlichen GRUNDBESITZEN!!!
33% der FLÄCHE e-Ur-Opas gehört (illegalerweise =) ergaunert u n d erb-erschlichen !!!) den “”“KIRCHEN”""
wo sind die FlüchtlingsAUFNAHMEN durch eben diese SCHMAROTZER = “”“KIRCHEN “”” !!!
 
Ich entziehe einer Politik und PolitikerInnen das Vertrauen, die die Ursachen für Flüchtlingsströme mitbegründen, sie nicht beseitigen und diese Flüchtlinge mit Gewalt am Erreichen sicherer Ufer hindern.

» [...] In diesen Tagen zeigt Europa ihr hässliches Gesicht. An Europas Grenzen zeigt sich die Grenze unserer Menschlichkeit. An der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei verkaufen wir in diesen Tagen unsere grundlegenden Werte: Menschenrechte und Menschlichkeit. Es wird mit Menschenleben geschachert im politischen Geschäft zwischen Türkei und EU. Flüchtlinge benutzt als Verhandlungsmasse. In einem dreckigen Deal.

Die Werte, unter deren Schutz wir großgeworden sind, sind im Ausverkauf.
... | ...
Bilder zeigen, wie Grenzschützer Luft aus Flüchtlingsbooten lassen wollen, damit die Fliehenden untergehen. Flüchtende werden mit Gewalt zurückgedrängt. Wir sehen nur einen Bruchteil des Elends in den hoffnungslos überfüllten Flüchtlingslagern.
... | ...
Angesichts dessen sollte sich jedem einzelnen Europäer und jeder Europäerin Tag und Nacht der Magen umdrehen. Wir müssen auf die Straßen gehen! Everyday for future and humanity. Wir müssen die Parlamente stürmen. In denen Neofaschisten sitzen und uns in Schreckstarre verfallen lassen genauso wie das Corona-Virus.
... | ...
Man hat schon vor zweitausend Jahren diese Geschichte erzählt: Der Mann, der verprügelt im Straßengraben liegt und alle gehen vorbei. Jeder hat gute Gründe, warum er nicht hilft. Nur einer handelt, ohne groß Bedenken zu wälzen und macht einfach das Naheliegende: Helfen. Wo es geboten ist.
... | ...
Europa geht genauso vorbei an seinen Flüchtlingen.
... | ...
Schutzbedürftigen ohne Wenn und Aber unhinterfragt und sofort zu helfen – wenn das nicht der kleinste gemeinsame Nenner ist – was denn dann?!
... | ...
Es gibt Viele, die wollen helfen und können nicht. Städte, Kommunen, Kirchengemeinden, zivilgesellschaftliche Gruppen werden ausgebremst von politischen Strukturen und der jüngsten Entscheidung des Bundestags, nicht einmal die Schwächsten der Schwächsten aufzunehmen: Kinder auf der Flucht. Ich verstehe das nicht!
... | ...
Und die EU zahlt 700 Millionen Euro "Soforthilfe" – aber nicht etwa, um zu helfen. Sondern um uns Menschen in Not vom Hals zu halten. Mit Verlaub: Ich könnte kotzen!
... | ...
Jetzt müssen Politiker zeigen, wes Geistes Kind sie sind. Was sie leitet. Was ihre moralischen Prinzipien sind.
... | ...
Jetzt muss ganz Europa all seine Kräfte aufbringen, um jedes einzelne Kind, jede einzelne Frau und jeden einzelnen Mann aus der Not zu retten. Und wenn Europa das nicht einhellig hinkriegt, dann müssen es die tun, die dazu bereit sind. Wir dürfen Europas Schönheit nicht billig verkaufen: den Glauben an Menschlichkeit. Solidarität. Gerechtigkeit. Und ich ergänze: Barmherzigkeit. [...] «

Annette Behnken | Das Wort zum Sonntag | 07.03.2020 | Menschlichkeit an der Grenze | https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/sendung/spricht-pastorin-annette-behnken-loccum-124.html

#Europa #Grenzen #Menschlichkeit #Menschenrechte #Ausverkauf #Schachern #Verhandlungsmasse #Deal #Werte #Schutzbeduerftige #Kinder #Schwache #Solidaritaet #Gerechtigkeit #Barmherzigkeit #AnnetteBehnken #DasWortZumSonntag #rsoplink
 
Ich entziehe einer Politik und PolitikerInnen das Vertrauen, die die Ursachen für Flüchtlingsströme mitbegründen, sie nicht beseitigen und diese Flüchtlinge mit Gewalt am Erreichen sicherer Ufer hindern.

» [...] In diesen Tagen zeigt Europa ihr hässliches Gesicht. An Europas Grenzen zeigt sich die Grenze unserer Menschlichkeit. An der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei verkaufen wir in diesen Tagen unsere grundlegenden Werte: Menschenrechte und Menschlichkeit. Es wird mit Menschenleben geschachert im politischen Geschäft zwischen Türkei und EU. Flüchtlinge benutzt als Verhandlungsmasse. In einem dreckigen Deal.

Die Werte, unter deren Schutz wir großgeworden sind, sind im Ausverkauf.
... | ...
Bilder zeigen, wie Grenzschützer Luft aus Flüchtlingsbooten lassen wollen, damit die Fliehenden untergehen. Flüchtende werden mit Gewalt zurückgedrängt. Wir sehen nur einen Bruchteil des Elends in den hoffnungslos überfüllten Flüchtlingslagern.
... | ...
Angesichts dessen sollte sich jedem einzelnen Europäer und jeder Europäerin Tag und Nacht der Magen umdrehen. Wir müssen auf die Straßen gehen! Everyday for future and humanity. Wir müssen die Parlamente stürmen. In denen Neofaschisten sitzen und uns in Schreckstarre verfallen lassen genauso wie das Corona-Virus.
... | ...
Man hat schon vor zweitausend Jahren diese Geschichte erzählt: Der Mann, der verprügelt im Straßengraben liegt und alle gehen vorbei. Jeder hat gute Gründe, warum er nicht hilft. Nur einer handelt, ohne groß Bedenken zu wälzen und macht einfach das Naheliegende: Helfen. Wo es geboten ist.
... | ...
Europa geht genauso vorbei an seinen Flüchtlingen.
... | ...
Schutzbedürftigen ohne Wenn und Aber unhinterfragt und sofort zu helfen – wenn das nicht der kleinste gemeinsame Nenner ist – was denn dann?!
... | ...
Es gibt Viele, die wollen helfen und können nicht. Städte, Kommunen, Kirchengemeinden, zivilgesellschaftliche Gruppen werden ausgebremst von politischen Strukturen und der jüngsten Entscheidung des Bundestags, nicht einmal die Schwächsten der Schwächsten aufzunehmen: Kinder auf der Flucht. Ich verstehe das nicht!
... | ...
Und die EU zahlt 700 Millionen Euro "Soforthilfe" – aber nicht etwa, um zu helfen. Sondern um uns Menschen in Not vom Hals zu halten. Mit Verlaub: Ich könnte kotzen!
... | ...
Jetzt müssen Politiker zeigen, wes Geistes Kind sie sind. Was sie leitet. Was ihre moralischen Prinzipien sind.
... | ...
Jetzt muss ganz Europa all seine Kräfte aufbringen, um jedes einzelne Kind, jede einzelne Frau und jeden einzelnen Mann aus der Not zu retten. Und wenn Europa das nicht einhellig hinkriegt, dann müssen es die tun, die dazu bereit sind. Wir dürfen Europas Schönheit nicht billig verkaufen: den Glauben an Menschlichkeit. Solidarität. Gerechtigkeit. Und ich ergänze: Barmherzigkeit. [...] «

Annette Behnken | Das Wort zum Sonntag | 07.03.2020 | Menschlichkeit an der Grenze | https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/sendung/spricht-pastorin-annette-behnken-loccum-124.html

#Europa #Grenzen #Menschlichkeit #Menschenrechte #Ausverkauf #Schachern #Verhandlungsmasse #Deal #Werte #Schutzbeduerftige #Kinder #Schwache #Solidaritaet #Gerechtigkeit #Barmherzigkeit #AnnetteBehnken #DasWortZumSonntag #rsoplink
 

Das Runde


"Was der Fußball sichtbar macht, sind die gesellschaftlichen Entwicklungen und Verhältnisse.“

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann
https://neue-debatte.com/2020/03/06/spiegel-der-gesellschaft-ist-es-der-fussball/

#Fussball #Gesellschaft #Verhalten #Soziales #Normen #Werte
Spiegel der Gesellschaft: Ist es der Fußball?
 

Zur Politik


"(...) wenn die Zorndepots einmal voll sind und sich entladen, dann findet eine gesellschaftliche Verrohung statt, die es irgendwann unmöglich macht, die konkrete Ursache für barbarisches Verhalten herauszufinden."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann
neue-debatte.com/2020/03/01/auf-die-verrohung-folgt-die-doppelmoral/

#Politik #Prinzipien #Werte #Normen #Haltung #Anstand #Ethik #Verrohung #Doppelmoral #Gesellschaft
 
@infoleck
Diese #WerteUnion hat sich zuvor mit der Unterscheidung zwischen #Mann und #Frau begnügt, was für sich schon ein Bruch mit dem #GG war und ist.
Angefangen bei der #Selbstbestimmung der #Frau über ihren #Körper, bishin zum #Nachnamen, der unbedingt vom männlichen #Geschlecht kommen musste.
Deren #Werte stanken schon seit jeher nach krackbrauner 💩.
 

Was läuft schief?


"(...) Es wird getäuscht, gefälscht und emotionalisiert, was das Zeug hält, um dem Verstand keine Chance zu geben.“

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/09/30/fuer-eine-rationalisierung-des-diskurses/

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Gesellschaft #Diskurs #Debatte #Verstand #Logik #Emotionen #Ethik #Moral #Werte #Normen #Diskussion #Problemlösungen
Für eine Rationalisierung des Diskurses!
 

Gegen die Abstumpfung


"Der Status des Desolaten ist erreicht. Nur wer sich in eine Stimmung der Selbsteuphorisierung versetzt, kann diesen Sachverhalt noch leugnen. (...)"

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/09/03/stade-desolee-die-anwendung-doppelter-standards/

www.neue-debatte.com | Journalismus und Wissenschaft von unten

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Werte #System #Kooperation #Politik #Gesellschaft
Stade désolée – Die Anwendung doppelter Standards
 

Gegen die Abstumpfung


"Der Status des Desolaten ist erreicht. Nur wer sich in eine Stimmung der Selbsteuphorisierung versetzt, kann diesen Sachverhalt noch leugnen. (...)"

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/09/03/stade-desolee-die-anwendung-doppelter-standards/

www.neue-debatte.com | Journalismus und Wissenschaft von unten

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Werte #System #Kooperation #Politik #Gesellschaft
Stade désolée – Die Anwendung doppelter Standards
 

Die Werte ...


"(...) Nur in besonderen Situationen hören wir Sätze wie „das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren“ oder „das kann ich unterstützen, weil es eine gute Sache ist“. Dann sind wir auf dem Terrain der Wertrationalität. Auch das kommt vor, jedoch nicht in der Quantität wie die Zweckrationalität. Wollte man es böse kommentieren, dann mit der Sequenz aus der Dreigroschenoper: Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/06/30/zweckrationalitaet-und-wertrationalitaet/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Gesellschaft #Bildung #Wissen #Soziologie #Habermas #Luhmann #Werte #Politk #Wertlosigkeit
Zweckrationalität und Wertrationalität
 

Die Ursache


"(...) Wer sich ständig auf das Völkerrecht in einem Fall mit erhobenem Zeigefinger beruft und im anderen Fall nur arrogant mit den Schultern zuckt, hat sich das Recht erworben, als Ursache für den Verfall genannt werden zu dürfen."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/05/12/von-tirana-bis-washington-das-jonglieren-mit-den-werten/
#Politik #Geopolitik #Werte #Normen #Gesellschaft #Zeitgeschehen #USA #EU
Von Tirana bis Washington: Das Jonglieren mit den Werten
 

Realitäten


"(...) Immer wieder ist zu hören, in schwierigen Zeiten wie diesen ginge es um Werte und um die Institutionen, die aus diesen Werten heraus geschaffen wurden. Nicht, dass das nicht stimmen würde. Das Triviale dieser Aussage besteht darin, dass das immer so ist."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann: https://neue-debatte.com/2019/04/14/julian-assange-und-der-zustand-der-demokratie/
Home: www.neue-debatte.com
Unterstützen: https://neue-debatte.com/unterstuetzen/
Spenden: https://neue-debatte.com/spenden/
Newsletter: http://eepurl.com/c65Suj
Fragen: https://neue-debatte.com/kontakt/
Stream: https://www.twitch.tv/neuedebattetv
Twitter: https://twitter.com/neuedebatte
Facebook: https://www.facebook.com/NeueDebatte/
Nerdpol: https://www.nerdpol.ch
Radio: https://www.sender.fm
RSS Feed: http://www.neue-debatte.com/feed
#Bildung #Politik #Demokratie #Regierung #Staat #Werte
Julian Assange und der Zustand der Demokratie
 

Die #Medien im #Stockholm-Syndrom: Verteidige deine Peiniger


Als Stimme der Gesellschaft können Medien die #Verteidiger universeller #Werte oder ein Instrument des #Bösen sein. Ihre Aufgabe wäre es, die #Wahrheit über die wichtigsten Ereignisse der Welt fair, korrekt und rechtzeitig zu berichten. Doch was geschieht?

Joseph #Pulitzer (1847-1911), ein #Zeitungsverleger und Gründer des Pulitzer-Preises, sagte: „Unsere Republik und ihre Presse werden zusammen aufsteigen oder zusammen fallen. Eine fähige, uneigennützige, bürgernah arbeitende Presse mit geschultem Personal, die das Richtige kennt und den Mut hat, es zu tun, kann jene öffentliche Tugend bewahren, ohne die die Volksherrschaft eine Täuschung und ein Hohn ist. Eine zynische, profitsüchtige, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk hervorbringen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst. Die Kraft, die Zukunft der Republik zu gestalten, liegt in den Händen der #Journalisten zukünftiger Generationen.“

https://www.epochtimes.de/wissen/die-medien-im-stockholm-syndrom-verteidige-deine-peiniger-teil-2-a2828993.html

#Neusprech #Propaganda #Sozialismus #Kommunismus #Psychologie #Philosophie
 

Die #Medien im #Stockholm-Syndrom: Verteidige deine Peiniger


Als Stimme der Gesellschaft können Medien die #Verteidiger universeller #Werte oder ein Instrument des #Bösen sein. Ihre Aufgabe wäre es, die #Wahrheit über die wichtigsten Ereignisse der Welt fair, korrekt und rechtzeitig zu berichten. Doch was geschieht?

Joseph #Pulitzer (1847-1911), ein #Zeitungsverleger und Gründer des Pulitzer-Preises, sagte: „Unsere Republik und ihre Presse werden zusammen aufsteigen oder zusammen fallen. Eine fähige, uneigennützige, bürgernah arbeitende Presse mit geschultem Personal, die das Richtige kennt und den Mut hat, es zu tun, kann jene öffentliche Tugend bewahren, ohne die die Volksherrschaft eine Täuschung und ein Hohn ist. Eine zynische, profitsüchtige, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk hervorbringen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst. Die Kraft, die Zukunft der Republik zu gestalten, liegt in den Händen der #Journalisten zukünftiger Generationen.“

https://www.epochtimes.de/wissen/die-medien-im-stockholm-syndrom-verteidige-deine-peiniger-teil-2-a2828993.html

#Neusprech #Propaganda #Sozialismus #Kommunismus #Psychologie #Philosophie
 

Das Glashaus


"(...) Allen, die noch Rauchen, Alkohol trinken, Auto fahren, Fleisch essen, Pelze tragen, Kaviar essen oder Kopi Luwak trinken et cetera, wird die moralische Entrüstung entgegengeschleudert, verkennend, wie die eigene Position der vermeintlichen Überlegenheit hat zustande kommen können."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann: https://neue-debatte.com/2019/03/22/eifersucht-im-heiligenschein/
#Gesellschaft #Lebensart #Werte #Umgang #Sein #Dasein #Ideologie
Eifersucht im Heiligenschein
 
Was sind #Werte?
Was mach ich mit Werten?
Wie wendet man das Konzept des Wertes richtig an?
Wer bestimmt was Wert ist und was Wert hat?

Ist eine Kartoffel gleich viel Wert wie eine Möhre?
Ist eine Stunde von mir gleichviel Wert wie deine Stunde Zeit?
Ist eine Stunde eines todkranken Menschens gleichviel Wert wie die eines gesunden Menschen?
Ist eine Stunde eines jungen Menschens gleichviel Wert wie die eines alten Menschen?
Ist ein Mensch gleichviel Wert wie ein Tier?

Ist Fleiß ein Wert?
Ist Kreativität ein Wert?
Ist Mitgefühl ein Wert?
Ist Glück ein Wert?

Wie misst man Werte?
Kann man Werte vergleichen?

Weiß jemand die Antworten?
 
Later posts Earlier posts