Skip to main content

Search

Items tagged with: Trump


 
Desais fast krampfartig verneinendes Kopfschütteln, der konsternierte Blick der Fox-Moderatorin. Das ist ein ordentliches Interview, aber noch viel mehr ein außerordentlicher Beleg dafür, dass Amerika ungekannte Zeiten bevorstehen. (piqd; engl.)
#corona #trump #usa

 

A War President ...


Based on my now eighteen-day-old COVID-19 model of US cases and deaths (see the table in comments, not the. post), which projects eleven days' experience forward, and has remained disturbingly accurate (more so for cases than deaths, though it only leads the latter by a few days), we can look forward and see what the consequences of further bungled response and incompetence might be.

Former George W. Bush speechwriter David Frum tweets that "On present trajectory, by April 12 Coronavirus will have killed more Americans than died in the Korean War.". He's amazingly optimistic.

The Korean War saw 36,516 US deaths in total.

Of other major conflicts: Vietnam, 58,209. WWI: 116,516. WWII 405,399. The Civil War, 655,000.

For all US wars combined, total dead are 1,354,664.

By April 11, if the US doesn't see containment, the projected dead from COVID-19 will exceed 1 million, more than any one war. The number I'd arrived at, and yes, this is running hiigh, by which I mean about six days advanced of reported statistics, is 1,384,007.

More than the total dead of all previous 'war presidents", combined.

Again: Projection is not prediction, this is not the destination we must or will reach. But odds are good that this milestone will be crossed at some point in April.

It's the path we're on.

A "war" president. A million needless deaths.
Note:

Casualty statistics via Wikipedia:
https://en.wikipedia.org/wiki/United_States_military_casualties_of_war

#covid19 #trump #trumpVirus #pandemic #coronavirus

 

USA verzeichnen weltweit höchste Infektionszahl

In den USA sind nach Zahlen der Johns-Hopkins-Universität inzwischen 82.404 Menschen mit einer Coronavirus-Infektion registriert worden. Sie sind damit das erste Land, das mehr Ansteckungsfälle verzeichnet als China, wo das Virus ausgebrochen war. Dort gibt es den Daten zufolge bislang 81.782 Fälle - allerdings hatte China mehrmals seine Zählkriterien geändert. Experten warnen außerdem vor einer hohen Dunkelziffer nicht diagnostizierter Corona-Infektionen im Land.
#Trump hat es geschafft: AMERICA FIRST.

Herzlichen Glückwunsch, Mr. President.

 
Warum nur musste ich beim Lesen an "Des Kaisers neue Kleider" denken ...

"Trump und die Corona-Krise: Der zaudernde Kriegspräsident | tagesschau.de"
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-trump-selbstinszenierung-101.html
#trump

 

If you ever ad any doubt about the danger of this evil monster in the WH, you have one more example here!


This is what trump said and posted a few days ago:




and this is what an MD had to say about this:




Do I need to say more?

#politicks #trump #shitfprbrain #dumbfuckistan #idiocracy #coronavirus #covid19 #medicine

 

If you ever ad any doubt about the danger of this evil monster in the WH, you have one more example here!


This is what trump said and posted a few days ago:




and this is what an MD had to say about this:




Do I need to say more?

#politicks #trump #shitfprbrain #dumbfuckistan #idiocracy #coronavirus #covid19 #medicine

 
Two reasons he is not quite lying.

1) He doesn't remember and he reshapes that to "I didn't know" to help in the current context. His brain clearly is pretty much shot at this point as evidenced by his every attempt at extemporaneous speech. He probably doesn't remember much of anything especially since few things are of enough importance to him to make a lasting impression.

2) When he was young he told lies. Everyone does. He suffered fewer consequences than most people and as he got older his wealth guaranteed he would be surrounded by sycophants who would never call him on anything he said. Without social limits his mendacity blossomed until he had developed a manner of speaking and thinking that had no need for independent truth. The "facts" included in his pronouncements are merely rhetorical tools for expressing emotion-based content to effect desired results in his environment. It probably confuses him when people pick apart what to him is a gestalt to be understood by its intent. In many of these cases I don't think he is aware he is speaking untruths.

#Trump #truth #speech

 
Trump said "I didn't know about" cutting pandemic response team. Here's a 2018 video of him talking about why he cut the team

#Trump #GOP #corruption #incompetence #COVID19 #coronavirus #pandemic #FAIL #exploitation #healthcare #MedicareForAll
Trump said "I didn't know about" cutting pandemic response team. Here's a 2018 video of him talking about why he cut the team

 
Trump said "I didn't know about" cutting pandemic response team. Here's a 2018 video of him talking about why he cut the team

#Trump #GOP #corruption #incompetence #COVID19 #coronavirus #pandemic #FAIL #exploitation #healthcare #MedicareForAll
Trump said "I didn't know about" cutting pandemic response team. Here's a 2018 video of him talking about why he cut the team

 

#Trump offers 'large sums' for exclusive access to #coronavirus #vaccine | #US news | The Guardian


If you want exclusive access, try developing yourself.

 

#Trump offers 'large sums' for exclusive access to #coronavirus #vaccine | #US news | The Guardian


If you want exclusive access, try developing yourself.

 
But only for the United States
#trump

 
#Trump versucht deutsches Unternehmen abzuwerben, um #Impfstoff gegen #Covid-19 exklusiv zu nutzen. Die Bundesregierung wehrt sich mit finanziellen Anreizen, um das Unternehmen in DE zu halten.

 
In other #Covid19-related news, #Brazil's foul-mouthed fascist president #Bolsonaro has been tested positive for the #WuFlu. Yay, Jair, if anyone deserved that it's you.
Keep in mind #Trump himself posed with Bolsonaro's PR hack who has also been tested positive at Mar a Lago.
And Ivanka and Bill Barr have posed for a photo with an Aussie MP who has been tested positive since. Makes you kinda think: What if Ivanka was the super spreader? Better test the entire #TrumpSwamp. #Coronavirus

 

Der MIT-Wissenschaftler Shiva Ayyadurai behauptet, dass das Coronavirus "Furchteinflößung" ein "tiefer staatlicher Betrug" zur Manipulation der Finanzmärkte sei.


Ayyadurai, der für seine umstrittene Behauptung, der "Erfinder der E-Mail" zu sein, bekannt ist, hat einen Doktortitel in Biologietechnik und kandidiert als Republikaner bei den US-Senatswahlen 2020 in Massachusetts.

Als Reaktion auf Präsident Donald Trumps Behauptung, dass Demokraten und die Medien für die Entzündung der Coronavirus-Angst verantwortlich seien, "weit über das hinaus, was die Fakten rechtfertigen würden", stimmte Ayyadurai zu, dass die Panik aus politischen und wirtschaftlichen Gründen übertrieben sei.

"Als promovierter Biologieingenieur des MIT, der fast jeden Tag über das Immunsystem studiert und forscht, wird die Angst vor dem Coronavirus durch den tiefen Staat als einer der größten Betrüger in die Geschichte eingehen, um die Wirtschaft zu manipulieren, abweichende Meinungen zu unterdrücken und die MANDATIERTE Medizin voranzutreiben", twitterte Ayyadurai.

https://summit.news/2020/03/10/mit-scientist-claims-coronavirus-is-a-deep-state-fraud/

#Coronavirus #Trump
MIT Scientist Claims Coronavirus is a “Deep State Fraud”

 

Der MIT-Wissenschaftler Shiva Ayyadurai behauptet, dass das Coronavirus "Furchteinflößung" ein "tiefer staatlicher Betrug" zur Manipulation der Finanzmärkte sei.


Ayyadurai, der für seine umstrittene Behauptung, der "Erfinder der E-Mail" zu sein, bekannt ist, hat einen Doktortitel in Biologietechnik und kandidiert als Republikaner bei den US-Senatswahlen 2020 in Massachusetts.

Als Reaktion auf Präsident Donald Trumps Behauptung, dass Demokraten und die Medien für die Entzündung der Coronavirus-Angst verantwortlich seien, "weit über das hinaus, was die Fakten rechtfertigen würden", stimmte Ayyadurai zu, dass die Panik aus politischen und wirtschaftlichen Gründen übertrieben sei.

"Als promovierter Biologieingenieur des MIT, der fast jeden Tag über das Immunsystem studiert und forscht, wird die Angst vor dem Coronavirus durch den tiefen Staat als einer der größten Betrüger in die Geschichte eingehen, um die Wirtschaft zu manipulieren, abweichende Meinungen zu unterdrücken und die MANDATIERTE Medizin voranzutreiben", twitterte Ayyadurai.

https://summit.news/2020/03/10/mit-scientist-claims-coronavirus-is-a-deep-state-fraud/

#Coronavirus #Trump
MIT Scientist Claims Coronavirus is a “Deep State Fraud”

 
Leserbrief:
die These mit den alten Leuten in der Politik, die Corona bekämpfen um ihre eigene Haut zu retten, ist ja nett, aber vollkommen falsch.

Ich kann es anhand der Landwirtschaft/Ernährung erklären. Die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln ist eigentlich gesichert. Das Zeug wurde im Spätsommer geerntet und wird auch bis zur nächsten Ernte reichen. Wir werden also nicht verhungern.

Aber im „Corona-Worstcase“ bricht das gesamte convenience-food weg. Da kochen wir dann also wieder selbst und zwar alles, also nix da Fertignudeln und so Zeug, aber verhungern tun wir noch immer nicht. Ausserdem essen wir dann wieder regional und saisonal, „Superfood“, Salat im Winter und Südfrüchte ist dann auch erstmal nicht.

Wenn die internationalen Lieferketten für Tierfuttermittel zusammenbrechen sind erstmal Notschlachtungen angesagt, dann gibts ne „Fleisch-Schwemme“ gefolgt von einer Ernährungsweise die auf tierische Produkte weitgehend verzichtet. Verhungern tun wir dann aber trotzdem noch immer nicht.

Die Corona-Apokalypse würde also genau das erzwingen was Klimaforscher ja ohnehin empfehlen und das nicht nur bei der Ernährung, sondern fast in allen anderen Bereichen auch.

Jetzt zeigen sich aber auch schon die Schattenseiten, also nebst dem massiven Verlust von Wohlstand (per Definition der Verbrauch an Waren und Dienstleistungen) auch die drohende Massenarbeitslosigkeit. Es würden massive Steuerausfälle und Einschnitte im Sozialstaat folgen müssen, usw... Die Wahlergebnisse in einer solchen Situation wären da auch noch so eine Sache.

Es ist doch so, es wird gerade der „Klimaschutz“ den Corona erzwingen könnte bekämpft. Die Nachteile scheinen da nämlich zu überwiegen und das was da gerade passiert sollte auch zu denken geben. Corona führt uns gerade in Zeitraffer vor, was die Konsequenzen schlecht gestalteten Klimaschutzes wären. Es ist alles ein bisschen unschön, aber die Leute die im Zusammenhang mit dem Klimaschutz vor den Folgen warnen haben nicht ganz unrecht. Wer das einfach beiseite wischt bekommt als Quittung Trump, Orban und Co.
#fefebot #trump

 
Leserbrief:
die These mit den alten Leuten in der Politik, die Corona bekämpfen um ihre eigene Haut zu retten, ist ja nett, aber vollkommen falsch.

Ich kann es anhand der Landwirtschaft/Ernährung erklären. Die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln ist eigentlich gesichert. Das Zeug wurde im Spätsommer geerntet und wird auch bis zur nächsten Ernte reichen. Wir werden also nicht verhungern.

Aber im „Corona-Worstcase“ bricht das gesamte convenience-food weg. Da kochen wir dann also wieder selbst und zwar alles, also nix da Fertignudeln und so Zeug, aber verhungern tun wir noch immer nicht. Ausserdem essen wir dann wieder regional und saisonal, „Superfood“, Salat im Winter und Südfrüchte ist dann auch erstmal nicht.

Wenn die internationalen Lieferketten für Tierfuttermittel zusammenbrechen sind erstmal Notschlachtungen angesagt, dann gibts ne „Fleisch-Schwemme“ gefolgt von einer Ernährungsweise die auf tierische Produkte weitgehend verzichtet. Verhungern tun wir dann aber trotzdem noch immer nicht.

Die Corona-Apokalypse würde also genau das erzwingen was Klimaforscher ja ohnehin empfehlen und das nicht nur bei der Ernährung, sondern fast in allen anderen Bereichen auch.

Jetzt zeigen sich aber auch schon die Schattenseiten, also nebst dem massiven Verlust von Wohlstand (per Definition der Verbrauch an Waren und Dienstleistungen) auch die drohende Massenarbeitslosigkeit. Es würden massive Steuerausfälle und Einschnitte im Sozialstaat folgen müssen, usw... Die Wahlergebnisse in einer solchen Situation wären da auch noch so eine Sache.

Es ist doch so, es wird gerade der „Klimaschutz“ den Corona erzwingen könnte bekämpft. Die Nachteile scheinen da nämlich zu überwiegen und das was da gerade passiert sollte auch zu denken geben. Corona führt uns gerade in Zeitraffer vor, was die Konsequenzen schlecht gestalteten Klimaschutzes wären. Es ist alles ein bisschen unschön, aber die Leute die im Zusammenhang mit dem Klimaschutz vor den Folgen warnen haben nicht ganz unrecht. Wer das einfach beiseite wischt bekommt als Quittung Trump, Orban und Co.
#fefebot #trump

 
'Murica! The only place where you can be forced into mandatory quarantine AND billed for it.

THIS is where the real danger from coronavirus lies, in economic ruin for people caught in a dysfunctional and capitalistically predatory healthcare system.

An American who was quarantined to check for signs of coronavirus says he's facing more than $2,600 in bills from his government-mandated hospital stay

"An American man and his daughter were quarantined over coronavirus fears for two weeks after they were evacuated from China, and now he says he's facing more than $2,600 in medical bills for his government-mandated hospital stay, according to The New York Times."

#capitalism #exploitation #Trump #Pence #GOP #corruption #incompetence #COVID19 #coronavirus #pandemic #FAIL #science #inequality #MedicareForAll

 
'Murica! The only place where you can be forced into mandatory quarantine AND billed for it.

THIS is where the real danger from coronavirus lies, in economic ruin for people caught in a dysfunctional and capitalistically predatory healthcare system.

An American who was quarantined to check for signs of coronavirus says he's facing more than $2,600 in bills from his government-mandated hospital stay

"An American man and his daughter were quarantined over coronavirus fears for two weeks after they were evacuated from China, and now he says he's facing more than $2,600 in medical bills for his government-mandated hospital stay, according to The New York Times."

#capitalism #exploitation #Trump #Pence #GOP #corruption #incompetence #COVID19 #coronavirus #pandemic #FAIL #science #inequality #MedicareForAll

 
Quote of note:

"'As the number of coronavirus cases mount in the US, experts are warning that the country is unusually vulnerable to the spread of the disease', the Financial Times reports."

"Public health officials and academics are concerned that a mix of high numbers of uninsured people, a lack of paid sick leave and a political class that has downplayed the threat could mean it spreads more quickly than in other countries.”

"The spread of coronavirus could be fuelled by patients reluctant to seek care because of the expense of the US healthcare system."

Via Why the U.S. Is So Vulnerable to Coronavirus

#Trump #Pence #GOP #corruption #incompetence #COVID19 #coronavirus #pandemic #FAIL #science #exploitation #healthcare #MedicareForAll #inequality #election2020
Why the U.S. Is So Vulnerable to Coronavirus

 
Quote of note:

"'As the number of coronavirus cases mount in the US, experts are warning that the country is unusually vulnerable to the spread of the disease', the Financial Times reports."

"Public health officials and academics are concerned that a mix of high numbers of uninsured people, a lack of paid sick leave and a political class that has downplayed the threat could mean it spreads more quickly than in other countries.”

"The spread of coronavirus could be fuelled by patients reluctant to seek care because of the expense of the US healthcare system."

Via Why the U.S. Is So Vulnerable to Coronavirus

#Trump #Pence #GOP #corruption #incompetence #COVID19 #coronavirus #pandemic #FAIL #science #exploitation #healthcare #MedicareForAll #inequality #election2020
Why the U.S. Is So Vulnerable to Coronavirus

 
It’s real, see http://www.trumptwitterarchive.com/archive
—> https://twitter.com/realDonaldTrump/status/522394479429689344
reshare from @Paul Ennnn

Let’s see if he lives by example (for once)



(had to ask) #lol #trump

 
Let's see if he lives by example (for once)


(had to ask) #lol #trump

 
Dann kann ja alles nur noch ...hust... "besser" werden.
Wo treffen wir uns, wenns hier den Bach runter geht? ;-)

 
@Phoenyx Unsere Regierenden machen etwas entscheidendes wieder einmal verkehrt.

Sie diskutieren mit Rechtsradikalen. #PIS #Orban #Erdogan #Johnson #Trump

Das haben viele auch damals immer und immer wieder versucht...

 
#trump #fun #witz #humor
Drei texanische Chirurgen unterhalten sich auf dem Golfplatz.

Sagt der eine:

"ich bin der beste Chirurg von Texas! Ein Konzertpianist verlor 7 Finger bei einem Unfall. Ich hab sie wieder angenäht und morgen gibt er ein privatkonzert bei der Queen."

Sagt der zweite :

" Das ist doch gar nichts! Ein junger Mann verlor bei einem Unfall beide Beine und beide Arme. Ich hab sie wieder angenäht und 2 Jahre später hat er eine Goldmedaille bei den olympischen Spielen gewonnen."

Sagt der dritte :

" Ihr seid Amateure! Vor einigen Jahren ritt ein Cowboy bekifft frontal in einen Zug. Alles was noch übrig blieb war der Arsch des Cowboys und die blonde Mähne des Pferdes. Ich hab ihn operiert und heute ist er Präsident der Vereinigen Staaten von Amerika. "🤣🤣

 
Bild/Foto
Übrigens: Ein #Coronavirus gibt es gar nicht! Das ist eine Erfindung der Chinesen! ;-)
#Trump

 
Ein amerikanischer Präsident, der klingt, wie man das so erwarten würde. Es war gut, das mal wieder so zu lesen. In seiner Rede baut #Obama Brücken für alle, die es nicht für normal halten, was unter #Trump abgeht. Ich finde aber 7€ sind zu viel für ein übersetztes Redemanuskript.
Bild/Foto

 

#US-Bürger bewerten Situation im Land so gut wie seit 2005 nicht mehr


Die #Zustimmungsrate der US-Amerikaner mit der Arbeit von Präsident Donald #Trump liegt aktuell bei 49 Prozent. Die Zufriedenheit mit »der Art und Weise, wie sich die Dinge in den USA entwickeln« erreichte in der jüngsten Gallup-Umfrage den höchsten Stand seit 2005.

Trumps 49 Prozent entsprechen demselben Wert wie bei der vorherigen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gallup, das Ergebnis hat sich aber gegenüber Anfang Januar um weitere #fünf #Prozentpunkte #verbessert.

Interessanterweise erfährt Präsident #Trump mittlerweile bei den Befragten, die sich als zu keiner der beiden großen Parteien zugehörig zählen, 43 Prozent Zustimmung. Ein besseres Ergebnis hatte er während seiner gesamten Präsidentschaft noch nicht.

»Bei der jüngsten Umfrage wurde eine weitere Zunahme der landesweiten Zufriedenheit registriert. 45 Prozent sind nun zufrieden, so viele wie seit Februar 2005 nicht mehr«, meldete Gallup.

Ende 2008 lag der Wert der Amerikaner, die mit der Situation im Land zufrieden waren, bei gerade einmal sieben Prozent.

Bei den Republikanern ist die Zufriedenheit mit dem Weg, den die Vereinigten Staaten nehmen, seit Dezember von 58 Prozent auf 80 Prozent explodiert. Dieser Faktor sei hauptsächlich für den Anstieg der Zufriedenheit verantwortlich, hieß es bei Gallup.
US-Bürger bewerten Situation im Land so gut wie seit 2005 nicht mehr

 

#US-Bürger bewerten Situation im Land so gut wie seit 2005 nicht mehr


Die #Zustimmungsrate der US-Amerikaner mit der Arbeit von Präsident Donald #Trump liegt aktuell bei 49 Prozent. Die Zufriedenheit mit »der Art und Weise, wie sich die Dinge in den USA entwickeln« erreichte in der jüngsten Gallup-Umfrage den höchsten Stand seit 2005.

Trumps 49 Prozent entsprechen demselben Wert wie bei der vorherigen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gallup, das Ergebnis hat sich aber gegenüber Anfang Januar um weitere #fünf #Prozentpunkte #verbessert.

Interessanterweise erfährt Präsident #Trump mittlerweile bei den Befragten, die sich als zu keiner der beiden großen Parteien zugehörig zählen, 43 Prozent Zustimmung. Ein besseres Ergebnis hatte er während seiner gesamten Präsidentschaft noch nicht.

»Bei der jüngsten Umfrage wurde eine weitere Zunahme der landesweiten Zufriedenheit registriert. 45 Prozent sind nun zufrieden, so viele wie seit Februar 2005 nicht mehr«, meldete Gallup.

Ende 2008 lag der Wert der Amerikaner, die mit der Situation im Land zufrieden waren, bei gerade einmal sieben Prozent.

Bei den Republikanern ist die Zufriedenheit mit dem Weg, den die Vereinigten Staaten nehmen, seit Dezember von 58 Prozent auf 80 Prozent explodiert. Dieser Faktor sei hauptsächlich für den Anstieg der Zufriedenheit verantwortlich, hieß es bei Gallup.
US-Bürger bewerten Situation im Land so gut wie seit 2005 nicht mehr

 
It doesn’t really matter that #Putin wants to interfere in the #US #election. Of course he does.
What matters is what the candidates, including the #president, do about it.



#russia #putin #trump #bernie