Skip to main content

Search

Items tagged with: Tierschutz


 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#ditje chicks
Frei wie ein Vogel. Heute durften die Hühner den kompletten Garten erkunden. Die ersten beiden Ausflüge waren noch zaghaft in der Nähe der Voljere. Aber dann beim 3. Ausflug wurden alle zusammen mutig und haben eine große Runde gedreht.

Die Fotos sind in umgekehrter Reihenfolge, weil ich das letzte am meisten mag. Außerdem sind dort 7 Hühner drauf ;-)

Auf Bild 2 Brigitte ganz stolz, dass sie den Schuppen erkundet hat. Auf Bild 5: "Oh wir haben eine Petersilie im Topf entdeckt" :-)

#Rettet das Huhn #Tierschutz #Legehennen

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#ditje chicks
Frei wie ein Vogel. Heute durften die Hühner den kompletten Garten erkunden. Die ersten beiden Ausflüge waren noch zaghaft in der Nähe der Voljere. Aber dann beim 3. Ausflug wurden alle zusammen mutig und haben eine große Runde gedreht.

Die Fotos sind in umgekehrter Reihenfolge, weil ich das letzte am meisten mag. Außerdem sind dort 7 Hühner drauf ;-)

Auf Bild 2 Brigitte ganz stolz, dass sie den Schuppen erkundet hat. Auf Bild 5: "Oh wir haben eine Petersilie im Topf entdeckt" :-)

#Rettet das Huhn #Tierschutz #Legehennen

 
Bild/Foto
Wer sich in diesen Tagen langweilt, kann sich die Langeweile gut mit einem Podcast vertreiben: Hier der Podcast für Tierfreunde ud Tierschützer: IAMA – I wanna know Podcast

#Tierschutz #Tierwohl #Tierrechte #Ernährung #vegan #vegetarisch #Veganuary #Klima #Klimapolitik #Klimakrise #EU #IAMA #Politik

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#ditje chicks
Heute gab es bei herrlichstem Sonnenschein den ersten Ausflug unter Aufsicht. Die Hühner durften vor der Voljere unter der Buche scharren und Grün fressen. Das hat hervorragend geklappt. Die waren zwar neugierig und die Absperrung war sehr lückehaft aber es doch recht leicht, die Hühner in der Nähe zu halten. Das hat wirklich Spaß gemacht zuzuschauen wie die kleine neue Fläche und die neue Aussicht erkundet wurde.
Das "Reinholen" war mit einer Handvoll Mehlwürmer ein Kinderspiel. Ich bin sehr optimistisch, dass sie bald unter Aufsicht den ganzen Garten erkunden dürfen :-)

Auf dem letzten Bild noch ein kleiner Vergleich:
Elise an Tag 1 und heute 96 Tage später. Der Kropf ist immer noch nicht komplett zugewachsen auch am Bauch ist sie noch sehr kahl. Aber am Hals, Rücken und Pöter sind die Federn schon gut nachgewachsen.

Da in diesen Tagen viele was anderes im Kopf haben erinnere ich noch mal daran, dass der Verein "Rettet das Huhn" noch Lebensplätze sucht. Die Übergaben finden mit Vorsicht und Abstand statt. Hühner übertragen kein Corona ;-)
https://www.rettet-das-huhn.de/aktuelles/aktueller-aufruf/
#Rettet das Huhn #Tierschutz #Legehennen

 
Bild/Foto
#ditje chicks
Welches Ei von welchem Huhn stammt kann ich schon länger erkennen. Gestern habe ich die Eier der letzen 5 Tage nach Henne sortiert:
Von oben nach unten:
3 Eier von Claudia: die unscheinbarsten
3 Eier von Elise rechts daneben ( eins habe ich schon gegessen ): die größten
3 Eier von Agathe: Claudias Eier sehr änlich aber immer mit kleinen dunklen Flecken
5 Eier von Brigitte: lang und dünn
5 Eier von Doris: perfekt geformt und die dunkelsten

BTW: Es ist wieder so weit. Der Verein sucht Lebensplätze für die nächsten Rettungen. Es werden noch 3000 Plätze gebraucht:
https://www.rettet-das-huhn.de/aktuelles/aktueller-aufruf/

#Rettet das Huhn #Tierschutz #Legehennen

 
#PIRATEN-Rundschau 01.03.2020
Im Landtag #NDS setzt man seltsame Prioritäten beim #Tierschutz.
@PiratenNDS fordern: "Transparenz beim Tierschutzplan statt Kriminalisierung von Aktivisten!"
piraten-nds.de/2020/02/24/tra… von @tomvomizh+Annette Berndt, Themenbeauftragte f. #Landwirtschaft
Transparenz beim Tierschutzplan statt Kriminalisierung von Aktivisten

 
#ditje chicks #Tierschutz #Legehennen #Hühner
Der Verrein Rettet dass Huhn vermittelt ehemalige Legehennen.
Noch ist knapp einen Monat Zeit und es fehlen nur noch wenige Lebensplätze für 280 Hühner (Stand 19.11.19) aus dem Sauerland. Der Verein muss alle Hühner nehmen, sonst landen sie im Schredder. Deshalb poste ich noch einmal öffentlich.

Für alle, die noch etwas Platz für Hühner haben: Gebt Legehennen ein zweites Leben!
Hier geht es zum aktuellen Aufruf:
https://www.rettet-das-huhn.de/aktuelles/aktueller-aufruf/

 
Bild/Foto
#ditje chicks
Wenn alles nach Plan läuft sind die meine Hühner in 24 Stunden befreit und auf dem Weg in ein anderes Leben.
Das Hühnerluxusaltenheim ist vorbereitet und die 4 Damen können einziehen. Ab morgen mehr unter diesem Tag.

#rettet das huhn #Tierschutz #Hühner #Legehennen

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#ditje chicks Tag 26
Nach einer kleinen Pause berichte ich mal wieder über mein Damen-Quintett. Es gibt eigentlich täglich irgendetwas Erfreuliches. Die Rangordnung ist offensichtlich geklärt. Bis auf kleine Streitigkeiten, die normal sind gibt es keine ernsthaften Hackerereien mehr.

Sie haben alle sichtbar Gewicht zugelegt. Wobei Elise am wenigsten. Sie legt fast immer Eier um die 80 Gramm :( Gestern wieder eins von 85. Ihr Kropf ist nahe dem Platzen -siehe Foto 3- aber die Eierproduktion zieht so viel Energie, dass nur wenig für den Körper übrig bleibt.

Die neuen Federn sind aktuell noch recht hässlich und sehen aus wie dicke Schweineborsten. Aber nicht mehr lange dann kommt der Flaum heraus. :) Dann können auch die letzen beiden Pullis weg. Agathe hat sich ihren mitterweile auch selbst ausgezogen.

Der Vereint Rettet das Huhn hat wieder einen aktuellen Aufruf. 350 Hühner aus Freilandhaltung, die kurzfristig einen Lebensplatz suchen.

#rettet das huhn #Tierschutz #Hühner #Legehennen

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#ditje chicks
Nach 2 Wochen mal wieder ein kleines Update zu meinen Hühnern. Insgesamt sind die Hühner jetzt 7 Wochen in Freiheit und man merkt immer mehr wie sie sich erholen. Alle Hühner haben ordenlich an Gewicht zugelegt. Die Legeleistung lässt ganz langsam aber sicher nach. Die Tage mit nur 3 Eiern werden immer häufiger. Auch werden die Eier immer kleiner. Waren Elises Eier zu Beginn immer über 80 Gramm sind sie jetzt durchgängig knapp darunter.

Für mich persönlich sind die Hüher eine echte Bereicherung. Ich hatte morgens häufig hässliches Kopfkino. Das ist viel weniger geworden. Die überschwängliche Begrüßung der Hühner jeden Morgen macht richtig gute Laune :)

Der Verein Rettet das Huhn macht auch 2020 weiter. Dieses Frühjahr wollen sie 6000 Hennen einen Lebensplatz geben. Da sind auch Bio- und Freilandhaltungshüner bei.

#rettet das huhn #Tierschutz #Hühner #Legehennen

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#ditje chicks
Nach 2 Wochen mal wieder ein kleines Update zu meinen Hühnern. Insgesamt sind die Hühner jetzt 7 Wochen in Freiheit und man merkt immer mehr wie sie sich erholen. Alle Hühner haben ordenlich an Gewicht zugelegt. Die Legeleistung lässt ganz langsam aber sicher nach. Die Tage mit nur 3 Eiern werden immer häufiger. Auch werden die Eier immer kleiner. Waren Elises Eier zu Beginn immer über 80 Gramm sind sie jetzt durchgängig knapp darunter.

Für mich persönlich sind die Hüher eine echte Bereicherung. Ich hatte morgens häufig hässliches Kopfkino. Das ist viel weniger geworden. Die überschwängliche Begrüßung der Hühner jeden Morgen macht richtig gute Laune :)

Der Verein Rettet das Huhn macht auch 2020 weiter. Dieses Frühjahr wollen sie 6000 Hennen einen Lebensplatz geben. Da sind auch Bio- und Freilandhaltungshüner bei.

#rettet das huhn #Tierschutz #Hühner #Legehennen

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#ditje chicks Tag 26
Nach einer kleinen Pause berichte ich mal wieder über mein Damen-Quintett. Es gibt eigentlich täglich irgendetwas Erfreuliches. Die Rangordnung ist offensichtlich geklärt. Bis auf kleine Streitigkeiten, die normal sind gibt es keine ernsthaften Hackerereien mehr.

Sie haben alle sichtbar Gewicht zugelegt. Wobei Elise am wenigsten. Sie legt fast immer Eier um die 80 Gramm :( Gestern wieder eins von 85. Ihr Kropf ist nahe dem Platzen -siehe Foto 3- aber die Eierproduktion zieht so viel Energie, dass nur wenig für den Körper übrig bleibt.

Die neuen Federn sind aktuell noch recht hässlich und sehen aus wie dicke Schweineborsten. Aber nicht mehr lange dann kommt der Flaum heraus. :) Dann können auch die letzen beiden Pullis weg. Agathe hat sich ihren mitterweile auch selbst ausgezogen.

Der Vereint Rettet das Huhn hat wieder einen aktuellen Aufruf. 350 Hühner aus Freilandhaltung, die kurzfristig einen Lebensplatz suchen.

#rettet das huhn #Tierschutz #Hühner #Legehennen

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#ditje chicks Tag 26
Nach einer kleinen Pause berichte ich mal wieder über mein Damen-Quintett. Es gibt eigentlich täglich irgendetwas Erfreuliches. Die Rangordnung ist offensichtlich geklärt. Bis auf kleine Streitigkeiten, die normal sind gibt es keine ernsthaften Hackerereien mehr.

Sie haben alle sichtbar Gewicht zugelegt. Wobei Elise am wenigsten. Sie legt fast immer Eier um die 80 Gramm :( Gestern wieder eins von 85. Ihr Kropf ist nahe dem Platzen -siehe Foto 3- aber die Eierproduktion zieht so viel Energie, dass nur wenig für den Körper übrig bleibt.

Die neuen Federn sind aktuell noch recht hässlich und sehen aus wie dicke Schweineborsten. Aber nicht mehr lange dann kommt der Flaum heraus. :) Dann können auch die letzen beiden Pullis weg. Agathe hat sich ihren mitterweile auch selbst ausgezogen.

Der Vereint Rettet das Huhn hat wieder einen aktuellen Aufruf. 350 Hühner aus Freilandhaltung, die kurzfristig einen Lebensplatz suchen.

#rettet das huhn #Tierschutz #Hühner #Legehennen

 

News | Tagesschau: Tierrechtler decken auf - Biodiesel aus Nerzkadavern


Umgewandelte Fette aus dänischen Nerzkadavern werden in Deutschland dem Biodiesel beigemischt. Laut SWR-Recherchen erfolgt die Verwertung über ein Unternehmen in Schleswig-Holstein... (mehr)

Meine Meinung: Immer wenn man denkt das es nicht mehr beschissener werden kann, wird man eines besseren belehrt. Es lebe der Kapitalismus und die Gier des Menschen!

Tags: #de #news #biodiesel #tierkadaver #nerzkadaver #tierschutz #kapitalismus #gier #mensch #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-01-15

 
Bild/Foto

"I wanna Know" ist ein Informationsprojekt von Vesna Caminades in Zusammenarbeit mit Europa.blog über die Bedingungen industrieller Tierhaltung und der industriellen Verarbeitung von Tieren.

Zu den Artikeln von Vesna Caminades geht es hier!


#Tierschutz #Tierrechte #Tierfreundlichkeit #Tierquälerei #Ernährung #Ehtik #Klimakrise

 
Bild/Foto

"I wanna Know" ist ein Informationsprojekt von Vesna Caminades in Zusammenarbeit mit Europa.blog über die Bedingungen industrieller Tierhaltung und der industriellen Verarbeitung von Tieren.

Zu den Artikeln von Vesna Caminades geht es hier!


#Tierschutz #Tierrechte #Tierfreundlichkeit #Tierquälerei #Ernährung #Ehtik #Klimakrise

 
RT @vorwaerts
Der Verein @SozisTiere will, dass die #SPD mehr für den #Tierschutz tut - und dass Tierprodukte teurer werden. https://www.vorwaerts.de/artikel/sozis-tiere-spd-staerker-um-tierschutz-kuemmern-sollte
Bild/Foto

 
Für #Wurst braucht man inzwischen offensichtlich kein Fleisch mehr. Ich hab jetzt meine zweite vegane Wurst probiert, eine Teewurst und eine Fleischwurst mit Gemüsestücken (Rügenwalder) und bin beeindruckt.

Die ersten vegetarischen oder veganen Würste, die ich vor Jahren getestet habe, mochte ich gar nicht. Sie schmeckten mir nicht und die Konsistenz war auch inakzeptabel.

An umweltfreundlichen Verpackungen und einem vernünftigen Preis- Leistungsverhältnis muss noch weiter gearbeitet werden. Kleine Portionen in viel Plastik sollten kein Dauerzustand bleiben. Werden sie vermutlich auch nicht, wenn auch Allesesser mal probieren und vielleicht bei dem einen oder anderen Produkt bleiben.

Die Rügenwalder Mühle ist übrigens für ihre neuen, veganen Produkten von Nazis gedisst worden. Also wenn #Klimakrise, #Gesundheit, #Neugier und #Tierschutz als Gründe zum Probieren nicht ausreichen sollten, dann vielleicht #noNazis

#vegan

 
Für #Wurst braucht man inzwischen offensichtlich kein Fleisch mehr. Ich hab jetzt meine zweite vegane Wurst probiert, eine Teewurst und eine Fleischwurst mit Gemüsestücken (Rügenwalder) und bin beeindruckt.

Die ersten vegetarischen oder veganen Würste, die ich vor Jahren getestet habe, mochte ich gar nicht. Sie schmeckten mir nicht und die Konsistenz war auch inakzeptabel.

An umweltfreundlichen Verpackungen und einem vernünftigen Preis- Leistungsverhältnis muss noch weiter gearbeitet werden. Kleine Portionen in viel Plastik sollten kein Dauerzustand bleiben. Werden sie vermutlich auch nicht, wenn auch Allesesser mal probieren und vielleicht bei dem einen oder anderen Produkt bleiben.

Die Rügenwalder Mühle ist übrigens für ihre neuen, veganen Produkten von Nazis gedisst worden. Also wenn #Klimakrise, #Gesundheit, #Neugier und #Tierschutz als Gründe zum Probieren nicht ausreichen sollten, dann vielleicht #noNazis

#vegan