Skip to main content

Search

Items tagged with: Thunberg


 
Bild/Foto
#Canada declares national #ClimateEmergency. It’s great that more countries and regions are doing this. But remember:The fossil fuels must stay in the ground. Forget “climate neutral” and clever accounting. Our emissions must start their way to zero. Now.
https://twitter.com/GretaThunberg/status/1140904436094644224
#fridaysforfuture #parentsforfuture #scientistsforfuture #Thunberg

 
Die schwedische Klimaaktivistin Greta #Thunberg und die Protestbewegung „Fridays for Future“ („Freitage für die Zukunft“) erhalten die höchste Auszeichnung von #Amnesty International. Für ihren Kampf gegen die #Klimakrise werden sie von der Menschenrechtsorganisation mit dem Ambassador of Conscience Award („Botschafter des Gewissens“) geehrt. „Dieser Preis gehört all den Millionen Kindern in aller Welt, die für das Recht auf eine Zukunft schulstreiken“, schrieb Thunberg (16) auf Twitter, während sie wie jeden Freitag vor dem Reichstag in Stockholm für mehr Klimaschutz protestierte. Amnesty teilte mit, es sei inspirierend, wie entschlossen junge Aktivisten in aller Welt auf die Klimakrise hinwiesen. „Sie erinnern uns daran, (...) dass wir alle eine Rolle dabei spielen müssen, die Menschenrechte gegen die Klimakatastrophe zu verteidigen“, erklärte Generalsekretär Kumi Naidoo. #dpa
#FridaysforFuture

 
Bild/Foto
Klimaaktivistin #Thunberg hat ihre neun Jahre #Schulpflicht abgeleistet und verschiebt ihren Wechsel aufs #Gymnasium, um zunächst ein Jahr ganz für den #Klimaschutz zu arbeiten.
https://twitter.com/ThomasKnorra/status/1135574238113488896

 
Bild/Foto
Die ganze #Arroganz von #Bild auf einen Blick: Nein, Greta #Thunberg „schwänzt nicht ein ganzes Jahr die Schule.“ Sie wechselt ein Jahr später auf´s Gymnasium, wie sie gesagt hat. Die neun jährige Schulpflicht in Schweden hat sie hinter sich.
https://twitter.com/polenz_r/status/1134748021151928320

 
Bild/Foto
Die ganze #Arroganz von #Bild auf einen Blick: Nein, Greta #Thunberg „schwänzt nicht ein ganzes Jahr die Schule.“ Sie wechselt ein Jahr später auf´s Gymnasium, wie sie gesagt hat. Die neun jährige Schulpflicht in Schweden hat sie hinter sich.
https://twitter.com/polenz_r/status/1134748021151928320

 

Großes Kino


#Thunberg und der #Terminator:

 
Greta #Thunberg zum #IPBES-Report:
Where are the breaking news?
The extra news broadcasts?
The front pages?
Where are the emergency meetings?
The crisis summits?

What could be more important?
We are failing but we have not yet failed.
We can still fix this.
But not if we continue like today.
Not a chance.

Wo sind die Nachrichten?
Die zusätzlichen Nachrichtensendungen?
Die Titelseiten?
Wo sind die Notfallsitzungen?
Die Krisengipfel?

Was könnte wichtiger sein?
Wir sind gescheitert, aber wir haben noch nicht versagt.
Das können wir noch beheben.
Aber nicht, wenn wir so weitermachen wie heute.
Keine Chance.

 
Greta #Thunberg: It’s 2019. Can we all now please stop saying “climate change” and instead call it what it is: climate breakdown, climate crisis, climate emergency, ecological breakdown, ecological crisis and ecological emergency?
#ClimateBreakdown #EcologicalBreakdown
https://twitter.com/GretaThunberg/status/1124723891123961856

Es ist 2019. Können wir jetzt bitte aufhören, "Klimawandel" zu sagen, und stattdessen nennen, was es ist: Klimaschutz, Klimakrise, Klimanotstand, ökologische Krise und ökologischer Notstand?

 
Bild/Foto
Greta #Thunberg: Tomorrow, May 3rd, it’s #FridaysForFuture again. And this week the school strikes will be extra big in Canada, India, USA, Mexico and Australia. There will be strikes in over 72 countries in over 725 places! Find your local strike or register your own at http://fridaysforfuture.org/events/map
https://twitter.com/GretaThunberg/status/1124005448695332874

 

Wenn der Pfarrer mit dem Benziner zur Beerdigung kommt


Denn du bist Erde, sagten wir. Und sollst zu Erde werden. Alles was aus der Erde kommt, muss wieder zu Erde werden, sagten wir.
Dann aber fand irgendjemand eine Menge Öl, und es war vorbei mit allem Zu-Erde-werden. Stattdessen erschufen wir eine Gesellschaft, die auf der Idee beruhte, fossile Reste einstigen Lebens auszugraben, die wir dann – schnellstmöglich – in der hochempfindlichen Atmosphäre des Planeten verheizten. Und wie wir sie verheizten! Laut einer Studie der Universität von Utah benötigt man 23,5 Tonnen Biomasse, um einen Liter Benzin herzustellen. 23,5 Tonnen altes Holz und Dinosaurier und Tausende Millionen Jahre also, nur damit ein einzelner Volvo imstande ist, ein paar Kilometer zu fahren. Es lässt sich viel sagen über jenen Vertrag, den unsere moderne Gesellschaft mit dem Planeten geschlossen hat, auf dem wir leben. Aber nachhaltig ist er nicht.


Ist einem tatsächlich normalerweise nicht bewusst, dass wir, wenn wir mit einem Benziner-Auto fahren, nichts anderes tun, als die gespeicherte Energie aus uralter tierischer und pflanzlicher Biomasse zu verheizen. Entwurf für ein Zitat für die zu erwartende #Fossilscham:

»Dein Uronkel würde sich im Grabe herumdrehen, wenn er wüsste, dass seine sterblichen Überreste dir gerade mal einen überflüssigen Überholvorgang auf der Autobahn ermöglicht haben.«

Diese Art von Denken ist das normale Alltagsbewusstsein im Hause #Thunberg. Das obige Zitat stammt ebenfalls aus dem Buch Szenen aus dem Herzen.
#Fossilscham #Thunberg Gesellschaft (x) Klima (x)

 
Greta #Thunberg:
”Up to a million species face extinction, many within decades.”
A new UN report concludes ”the destruction of nature threatens humanity.”
Where are the headlines? Where are the emergency meetings?
#EcologicalBreakdown #ClimateBreakdown
https://www.straitstimes.com/world/un-report-stresses-urgent-need-for-nature-rescue-plan

"Bis zu einer Million Arten sind vom #Aussterben bedroht, viele innerhalb von Jahrzehnten."
Ein neuer UN-Bericht kommt zu dem Schluss, dass "die Zerstörung der Natur die Menschheit bedroht".
Wo sind die Schlagzeilen? Wo sind die Notfallsitzungen?

Quelle: https://twitter.com/GretaThunberg/status/1123105690690760704

 

 
As I met people who don't fully get why Greta #Thunberg rightfully demands #action now and is not content with adults just "listening to her", I realized too many people haven't seen or heard this speech of this then 12 year old Severn Cullis-Suzuki at Rio Summit 1992:



She ended with the words:
"Make your actions reflect your words."
That was 27 years ago! Not much has changed since then. Why should Greta or anyone else think that just talking would help?

 
♲ 🌀Arnim Sommer 🇪🇺 (ArnimRanthoron@ruhr.social):
RT @ralphruthe@twitter.com
Hi @GretaThunberg@twitter.com
This one is for you.

[l]

#ruthe #Fridays4Future #thunberg
https://ruhr.social/system/media_attachments/files/000/289/986/original/dec6bf95a6abad90.jpeg[/img]
" target="_blank">Enter a title
[/share]

 
RT @ralphruthe@twitter.com
Hi @GretaThunberg@twitter.com
This one is for you.


#ruthe #Fridays4Future #thunberg
[attachment type='link' url='http://[img]https://ruhr.social/system/media_attachments/files/000/289/986/original/dec6bf95a6abad90.jpeg[/img][/share]' title='Enter a title']Enter a title[/attachment]

 
#Interview von Anne Will mit Greta #Thunberg (Sendung 31.03.2019) Seltsam nur, dass es nicht übersetzt wird - wenigstens mit Untertiteln. Die ARD ist doch ein deutscher Sender...

 
Bild/Foto
Bei der Goldenen Kamera, wo Greta #Thunberg den Sonderpreis für #Klimaschutz bekam, wurde später ein SUV verschenkt. Hätte man ihr nicht einfach direkt sagen können, dass man sie nicht ernst nimmt? #GoldeneKamera
https://twitter.com/heuteshow/status/1112705446203346944

 
RT @ZDF heute-show

Bei der Goldenen Kamera, wo Greta #Thunberg den Sonderpreis für #Klimaschutz bekam, wurde später ein SUV verschenkt.
Hätte man ihr nicht einfach direkt sagen können, dass man sie nicht ernst nimmt?
#GoldeneKamera

🐦🔗: https://twitter.com/heuteshow/status/1112705446203346944

 
Bild/Foto
Greta #Thunberg:
Perhaps the most dangerous misconception about the climate crisis is that we have to “lower” our emissions. Because that is far from enough. Our emissions have to stop if we are to stay below 1,5/2°C warming.
That rules out most of today’s politics. Including airport expansions..

Das vielleicht gefährlichste Missverständnis über die Klimakrise ist, dass wir unsere Emissionen "senken" müssen. Denn das reicht bei weitem nicht aus. Unsere Emissionen müssen aufhören, wenn wir unter 1,5/2°C Erwärmung bleiben wollen.
Das schließt die meisten der heutigen Politik aus. Inklusive Flughafenausbauten.

https://twitter.com/GretaThunberg/status/1110438260793327616
#fridaysforfuture #globalwarming

 

Friedensnobelpreis für Klima-Aktivistin?


Greta #Thunberg ist von norwegischen Abgeordneten für den #Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden. Das freut natürlich die gesamte #FridaysForFuture Bewegung und lässt alle, die das Mädchen nur als Objekt und Opfer einer gigantischen PR-Aktion sehen, noch mehr glühen.

Derweil kann man natürlich auch darüber diskutieren, was das Aufbegehren gegen eine Politik, die zu wenig gegen den Klimawandel tut, mit mehr Frieden auf der Welt zu tun haben soll. Auf den ersten Blick nämlich nicht viel. Doch der von Greta geforderte Politikwandel fordert auch einen grundsätzlichen ökonomischen Wertewandel. Das belegt das Zitat unten aus einer Rede von Greta sehr deutlich. Nicht mehr Konkurrenz soll die Wirtschaft bestimmen, sondern Kooperation. Das ist zwar beileibe auch kein völlig neuer Gedanke, aber es ist ein für die derzeitigen Eliten gefährlicher Gedanke. Und: Kooperatives Verhalten befördert friedliches Verhalten, wohingegen Konkurrenz das befördert, was wir allenthalben sehen: Betrug, Lügen, Egoismus, Gleichgültigkeit und Hass.
#GretaThunberg
Bild/Foto
#Thunberg #Friedensnobelpreis #FridaysForFuture Gesellschaft (x) Politik (x)