social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Soziologie

Die Pest


"(...) Es findet ein Kampf statt gegen das allzu schnell vonstattengehende menschliche Scheitern."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann
https://neue-debatte.com/2020/04/28/die-pest-eine-metapher-fuer-die-menschliche-existenz/

#Philosophie #Camus #Soziologie
Die Pest – Eine Metapher für die menschliche Existenz
 

Psychische Vereinsamung


"(...) Die nun aus der Not entstehende Ausbreitung der Digitalisierung, die die direkte soziale Kommunikation noch weiter zurückdrängen wird, hat analoge, potenzierte Wirkungen zur Folge."

https://neue-debatte.com/2020/04/16/deprivation-als-massenphaenomen/

#Psychologie #Soziologie #Depression
Deprivation als Massenphänomen
 

Die Barbaren


Die Menschheit befindet in einem Epochenumbruch. Künstliche Intelligenz und Computerprogramme verändern die Entscheidungsprozesse. Sie modullieren Wissenschaft und Technik und verformen Ethik und Moral. Im Fahrwasser der Digitalisierung durchdringt die Kommerzialisierung alle Lebensbereiche und sozialen Schichten – und entleert den Sinn des Seins.

Link zum Video von Gerhard Mersmann
https://neue-debatte.com/2020/04/14/alessandro-baricco-die-barbaren/

#Ethik #Morla #Soziologie #Philosophie #Literatur #Technik #Wissenschaft
Alessandro Baricco: Die Barbaren
 

Akzeptanz und Commitment


"Unser System fördert die Individualität und raubt den gemeinschaftlichen Halt. Es beginnt mit der Flexibilisierung der Arbeit und endet in einer scheinbaren Unabhängigkeit, die als Freiheit verkauft wird. Doch schon der Sozialkritiker Alexis de Tocqueville warnte davor, dass durch Vereinzelung und öffentliche Meinung die Demokratie zerstört werden kann."

Link zum Essay von Gerhard Kugler:
https://neue-debatte.com/2017/11/20/aus-psychologischer-perspektive-gegen-die-ratlosigkeit-in-der-demokratie/

#Gesellschaft #Gemeinschaft #Psychologie #Soziologie #Philosophie #Sein #Dasein #GerhardKugler #Denken #Wissen #Bildung
Aus psychologischer Perspektive: Gegen die Ratlosigkeit in der Demokratie
 

Dröhnung


"(...) Entweder der Mensch ist erstens mit der Beschaffung oder zweitens mit dem Konsum seines präferierten Suchtmittels beschäftigt. Er verbraucht rund um sein Suchtmittel erhebliche Teile seiner Energie: Der Workaholic für Arbeit, der Esssüchtige mit Essen, der Klebstoffschnüffler mit Klebstoff."

Link zum Essay von Bibi Novak:
https://neue-debatte.com/2020/01/30/das-system-produziert-vor-allem-eines-junkies/

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#Philosophie #Transformation #Gesellschaft #Gesellschaftskritik #Mensch #Dasein #Sein #Individualismus #Ablenkung #Vereinsamung #Konkurrenz #Wettbewerb #Ersatzhandlungen #Kooperation #Beziehungen #Psyche #Soziologie #Gemeinschaft #Gesellschaft
Das System produziert vor allem eines: Junkies …
 

Kritisches


"(...) Wie oft sind nicht jene, die schreien, wenn ein Individuum sich auflehnt und gewaltsam gegen seine Unterdrückung rebelliert, dieselben, die schweigend Kriege und Polizeigewalt als Normalität legitimieren?"

Link zum Essay von Aufruhr:
https://neue-debatte.com/2020/01/24/der-falsche-streitpunkt-der-gewalt/

#Soziologie #Psychologie #Ideologie #Gewalt #Herrschaft #Macht #Unterdrückung #Ausbeutung #Revolte #Rebellion #Bildung #Politik #Gesellschaft
Der falsche Streitpunkt der Gewalt
 

Mehr als Barrikaden


(…) Gegenüber den leblosen Lektionen des Buchhalters schüttelt der revolutionäre Enthusiasmus alle Bedenken ab und schreit dem Krämer ins Gesicht, das es Zeit ist, zu handeln, ..."

Link zum Beitrag von Alfredo Maria Bonanno:
https://neue-debatte.com/2020/01/24/alfredo-maria-bonanno-was-ist-der-aufstand/

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#Aufstand #Revolte #Revolution #Anarchismus #Insurrektionalismus #Repression #Gesellschaft #Gruppierungen #Bewegungen #Massenbewegungen #Strukturen #Macht #Herrschaft #Gewalt #Gewaltlosigkeit #Soziologie #Philosophie #Ideologie #Politik
Alfredo Maria Bonanno: Was ist der Aufstand?
 

Ausbrechen!


Wir sind in Blasen gefangen. Dort ist es für mich einfacher, meine Meinung zu äußern – aber in meiner Blase bewirke ich auch kaum etwas –, ich erhalte überwiegend Zustimmung, die mir ein gutes Gefühl verleiht. Wenn ich aber wirklich etwas bewirken will, sollte ich meine Blase verlassen.

Link zum Beitrag von Heiko Schröder:
https://neue-debatte.com/2020/01/12/meme-und-das-leben-in-netzwerken/

#Meme #Verhalten #Anpassung #Kommunikation #Soziologie #Psychologie #Gesellschaft #Veränderung
Meme und das leben in Netzwerken
 
Bild/Foto

Lust auf Post?


Unser aktueller Newsletter ist online. Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit Gewalt, Aggression, Motivation, Manipulation und einer Neuausrichtung jenseits des Neoliberalismus.

Link zum Newsletter:
https://mailchi.mp/06e240c803f6/newsletter-neue-debatte-1311178

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#NeueDebatte #Newsletter #Soziologie #Politik #Gesellschaft
 

Ein Problem


"(...) Aggressives Verhalten und die sie latent oder manifest flankierende Gewalt wandelte sich im Laufe der Zivilisationsgeschichte, wurde unsichtbar und fällt immer weniger auf. Dennoch ist sie allgegenwärtig, wird erlitten oder gegen andere gerichtet. Dabei ist sie leicht zu erkennen. Sie begegnet den Menschen im Alltag, auf der Straße und am deutlichsten in der Arbeitswelt."

Link zum Interview:
https://neue-debatte.com/2020/01/09/aggression-als-kulturelle-praxis/

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#Kultur #Kulturwissenschaft #Soziologie #Aggression #Gewalt #Hierarchie #Macht
Aggression als kulturelle Praxis
 
Die #UniversitätBielefeld sucht für eine #Studie über #Amateurpornografie Menschen, die sich schon einmal beim #Sex gefilmt und ihr #Video online gestellt haben. Die Studie "Die Praxen der #Amateurpornographie" wird unter Leitung von Dr. Sven Lewandoswki von der Fakultät für #Soziologie durchgeführt und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit 390.000 Euro gefördert. [...]
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35217

#Bielefeld #Forschung #Wissenschaft #Porno #Porn #Pr0n
 
Die #UniversitätBielefeld sucht für eine #Studie über #Amateurpornografie Menschen, die sich schon einmal beim #Sex gefilmt und ihr #Video online gestellt haben. Die Studie "Die Praxen der #Amateurpornographie" wird unter Leitung von Dr. Sven Lewandoswki von der Fakultät für #Soziologie durchgeführt und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit 390.000 Euro gefördert. [...]
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35217

#Bielefeld #Forschung #Wissenschaft #Porno #Porn #Pr0n
 
Die #UniversitätBielefeld sucht für eine #Studie über #Amateurpornografie Menschen, die sich schon einmal beim #Sex gefilmt und ihr #Video online gestellt haben. Die Studie "Die Praxen der #Amateurpornographie" wird unter Leitung von Dr. Sven Lewandoswki von der Fakultät für #Soziologie durchgeführt und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit 390.000 Euro gefördert. [...]
https://www.queer.de/detail.php?article_id=35217

#Bielefeld #Forschung #Wissenschaft #Porno #Porn #Pr0n
 
@murdeRED dreams GrandWizardOfZOG #Grenzen setzen ist erforderlich, das kann dir jeder guter #Sozialtherapeut sagen (meiner z.B.), lasse niemals deine Partnerin/deinen Partner in deinen Bereich eindringen, das nennt sich in der #Soziologie auch #Konfluenz und ist sehr schaedlich fuer die Beziehung und muss spaeter mit viel Agressionen beendet werden. Wenn du den Begriff nicht kennst, schaue bitte auf entsprechenden Seiten von Soziologen verfasst nach. Normalerweise sollte unter den ersten Treffern eine passende Seite sein.

Die Konfluenz sollte eher verhindert werden, zum Beispiel durch gute Gespraeche, die auch Streit (nicht "Ehekrach") enthalten darf, wieder klare Grenzen setzen und nicht diese verwischen lassen. Ich wuerde das niemals zulassen, wenn ich es nicht mag, auch in nicht-sexuellen Dingen, z.B. wie das Rauchen in meiner Wohnung. Das ist klar und deutlich zu viel fuer mich und zum Glueck ist sie Nichtraucherin.
 

Krieg als Zweck


"(...) Es gibt nun eine tiefgreifende Beziehung zwischen der Vielfältigkeit der soziopolitischen Einheiten und der Gewalt. Aber die kann man nicht verstehen, wenn man sie mit ihrer gewohnheitsmäßigen Darstellung verwechselt: der Krieg ist nicht das Ergebnis der Zerstückelung, sondern die Zerstückelung ist das Ergebnis des Krieges. Sie ist nicht nur das Ergebnis, sondern der Zweck: der Krieg ist zugleich Ursache und Mittel eines Ergebnisses und eines gesuchten, eines gewollten Zieles: der Zerstückelung der primitiven Gesellschaft."

Link zum Essay von Pierre Clastres:
https://neue-debatte.com/2019/11/17/pierre-clastres-archaeologie-der-gewalt-teil-5/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Gesellschaft #Krieg #Frieden #Politik #Tausch #Zivilisation #Gewalt #Abgrenzung #Ethnologie #Soziologie
Pierre Clastres – Archäologie der Gewalt (Teil 5)
 

Archäologie der Gewalt


"(...) Die Ökonomie der primitiven Gesellschaften ist darauf ausgerichtet, sie geschlossen zu halten. Und weiter: im Ideal der ökonomischen Autarkie steckt noch ein anderes, dessen Mittel ist: das Ideal der politischen Unabhängigkeit. Indem die primitive Gesellschaft (Dorf, Horde et cetera) beschließt, von nichts anderem als von sich selbst abhängig zu sein, schließt sie dadurch die Notwendigkeit ökonomischer Beziehungen mit benachbarten Gruppen ebenfalls aus."

Link zum Essay von Pierre Clastres:
https://neue-debatte.com/2019/11/14/pierre-clastres-archaeologie-der-gewalt-teil-4/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Unabhängigkeit #Gesellschaft #Zivilisation #Ethnologie #Soziologie #PrimitiveGesellschaft #Bildung #Geschichte
Pierre Clastres – Archäologie der Gewalt (Teil 4)
 

Wild


"(...) Sofern nicht unterstellt werden kann, dass der Zweck des Krieges immer der der Ernährung ist, und dass das Objekt dieser Aggessionsart der Mensch ist, zum Verzehr bestimmt wie das Wild, insofern ist die Zurückführung des Krieges auf die Jagd ohne Grundlage. Denn wenn der Krieg die „Doublette“ der Jagd wäre, dann wäre die allgemeine Menschenfresserei der Endpunkt."

Link zum Beitrag: https://neue-debatte.com/2019/11/08/pierre-clastres-archaeologie-der-gewalt-teil-2/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Bildung #Ethnologie #Mensch #Dasein #Gesellschaft #Zivilisation #Organisation #Soziologie #Ökonomie
Pierre Clastres – Archäologie der Gewalt (Teil 2)
 

(Er)Schöpfung


"(...) Das, was sich nicht nur in technologiespezifischer Hinsicht momentan vollzieht, deutet sich immer heftiger in der Ökonomie an. Die alten Vorstellungsweisen und Strukturen scheinen dem, was entsteht, nicht mehr zu entsprechen. Wollte man einen marktsoziologischen Terminus finden, der diese Phase am besten beschreibt, dann ist es der längst etablierte der schöpferischen oder kreativen Zerstörung."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/09/24/im-prozess-der-kreativen-zerstoerung/

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Kapitalismus #Antikapitalismus #Soziologie
#Digitalisierung #Systeme #Ökonomie #Herrschaft #Macht
Im Prozess der kreativen Zerstörung
 
ich bin gerade über diese rezension gestolpert. das klingt interessant, finde ich und ich dachte so für mich hin, dass man sich gut mal 90 seiten adorno antun könne. ich schaute also bei amazon nach und musste feststellen, dass das haptische buch 10€ kostet, die ebook-version 9,99€.

d.h., die hardware des buches, das ding "buch" an sich ist nur 0,01€ wert. einen cent! die buchindustrie in diesem, unserem lande spinnt!

da ich beim besten willen keinen platz mehr habe für noch weitere bücher und ich außerstande bin, alte bücher zu entsorgen, wird es also nichts dem kurzen abstecher zu adorno. ich zahle keine 10€ für ein ebook, dessen hardware-pendant auch 10€ kostet.

#kultur #rechtsradikale #nazis #adorno #soziologie #bücher #ebooks

"Aspekte des neuen Rechtsradikalismus": Was Adorno 1967 schon über die Neue Rechte wusste - SPIEGEL ONLINE - Kultur


Eine Vorlesungsmitschrift wird 50 Jahre später zum Bestseller: Viel von dem, was Theodor W. Adorno seinen Studenten über Rechtsradikalismus erklärte, gilt in Zeiten von AfD, Pegida und Identitären noch immer.
 

Reminder


Interview mit Thomas Feltes über die Subkultur Polizei. "(...) Polizeibeamte, die ihre Anweisungen nicht begründen können oder wollen, darf es heute nicht mehr geben. Wenn sie es dennoch versuchen, dann kommt es regelmäßig zu Konflikten. (...)"

Link zum Gespräch: https://neue-debatte.com/2019/06/28/subkultur-polizei-nachgefragt-beim-kriminologen-thomas-feltes/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Macht #Herrschaft #Soziologie #Polizei #Staat #Repression #Gesellschaft #Kriminologie #Gewalt #Polizeigewalt #Unterdrückung #Subkultur
Subkultur Polizei – Nachgefragt beim Kriminologen Thomas Feltes
 

... wie Rackete


"(...) Die positiven Heldinnen lassen der Einsicht in bestimmte Zusammenhänge das Konzept des praktischen Handelns folgen. Ein erfrischender Weg aus den phlegmatischen Zonen der politischen Dekadenz."

Link zum Essay und zur Audio von Gerhard Mersmann: https://neue-debatte.com/2019/07/11/erfrischend-die-rueckkehr-der-heroinen/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Politik #Feminismus #Freiheit #Politik #Wissen #Gesellschaft #Soziologie #Bildung
Erfrischend: Die Rückkehr der Heroinen
 

Darkness


"(...) Meinungen, Einstellungen, aber auch Verhaltensmuster und kulturelle Orientierungen sind in Subkulturen uniform und führen zu einer Eigendynamik, die eine offene Kommunikation mit anderen Realitäten erschwert."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/07/05/echokammern-und-das-subsystem-politik/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Soziologie #Politik #Gesellschaft #Debatte #Diskussion #SPD #CDU #FDP #Grüne #DieLinke #AfD #Echokammern
Echokammern und das Subsystem Politik
 

Die Werte ...


"(...) Nur in besonderen Situationen hören wir Sätze wie „das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren“ oder „das kann ich unterstützen, weil es eine gute Sache ist“. Dann sind wir auf dem Terrain der Wertrationalität. Auch das kommt vor, jedoch nicht in der Quantität wie die Zweckrationalität. Wollte man es böse kommentieren, dann mit der Sequenz aus der Dreigroschenoper: Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/06/30/zweckrationalitaet-und-wertrationalitaet/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Gesellschaft #Bildung #Wissen #Soziologie #Habermas #Luhmann #Werte #Politk #Wertlosigkeit
Zweckrationalität und Wertrationalität
 

Polizeiwissenschaft


"(...) Studien zeigen, dass repressive und konservative Einstellungen sich vor allem nach der Ausbildung entwickeln, wenn die Beamten in der „Subkultur Polizei“ die Idee des „wir gegen sie“ lernen. Sie erfahren von Kollegen, und glauben, dass sie „die Guten“ sind."

Link zum Interview mit dem Kriminologen Thomas Feltes:
https://neue-debatte.com/2019/06/28/subkultur-polizei-nachgefragt-beim-kriminologen-thomas-feltes/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Gesellschaft #Polizei #Macht #Herrschaft #Gewalt #Recht #Unrecht #Soziologie #Psychologie #Kriminologie #Kontrolle #Kritik #Selbstkritik #Politik
Subkultur Polizei – Nachgefragt beim Kriminologen Thomas Feltes
 

Macht, Ohnmacht und Gewalt


"(...) Der fachwissenschaftlich vernachlässigte Gegenbegriff oder das Antonym von Macht ist Ohmacht. Etymologisch wird das Substantiv oder Hauptwort umschrieben als Bewusstlosigkeit, Schwäche, Machtlosigkeit. Entsprechend bedeutet das Eigenschaftswort oder Adjektiv ohne Bewusstsein, kraft-, machtlos, nicht fähig zu handeln. Damit geht es auch um jeweils fehlendes Bewusstsein und blockierte Handlungsfähigkeit. [...]"

Link zum umfassenden wissenschaftlichen Essay von Richard Albrecht: https://neue-debatte.com/2019/06/21/macht-machtet-ohmacht-nicht/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
#NeueDebatte #Gesellschaft #Soziologie #Wissenschaft #Macht #Gewalt #Herrschaft #Angst #Politik #SozialeGebilde #Mensch #Zivilsation #MaxWeber #Staat
Macht machtet. Ohmacht nicht.
 

Ein bisschen Wahrheit


"(...) Das “ein bisschen” gehört zur Hinterlassenschaft der Merkel-Ära und dieser sprachlosen, wertfreien und abgeduckten Republik. Keiner hat hier noch irgendetwas von Bedeutung zu sagen, aber selbst davor baut sich ein Angstdamm auf."

Link zum Essay von Wolf Reiser:
https://neue-debatte.com/2019/05/16/ein-bisschen-im-zwergenland-des-bisschens/
#Gesellschaft #Verhalten #Soziologie #Essay
Ein bisschen im Zwergenland des Bisschens
 

Ein bisschen Wahrheit


"(...) Das “ein bisschen” gehört zur Hinterlassenschaft der Merkel-Ära und dieser sprachlosen, wertfreien und abgeduckten Republik. Keiner hat hier noch irgendetwas von Bedeutung zu sagen, aber selbst davor baut sich ein Angstdamm auf."

Link zum Essay von Wolf Reiser:
https://neue-debatte.com/2019/05/16/ein-bisschen-im-zwergenland-des-bisschens/
#Gesellschaft #Verhalten #Soziologie #Essay
Ein bisschen im Zwergenland des Bisschens
 
Wer kennt diesen Effekt innerhalb sozialer Beziehungen?
(Ich versuche mal grob zu umreißen, der Gedanke ist nicht ausgereift)

Ich glaube beobachtet zu haben dass, Menschen die gerne handwerklich tätig sind, selbst Nahrung, Kleidung und Möbel herstellen oder auch Kleinkunst, tendenziell Technolgien und Fortschritt als Bedrohung betrachten.

Anders jedoch jene, die dem Fortschritt und neuen Technologien gegenüber aufgeschlossen sind, häufig große Bewunderung und Respekt den eher traditionellen Handwerken entgegenbringen.

Dazwischen gibt es alle Facetten und Tendenzen, in allen möglichen Variationen, aber das scheinen zwei typische, häufig wiederkehrende Muster zu sein.

Zunächst erscheint es "logisch", dass konservative Menschen nicht jedem Trend folgen mögen.
Ebenso logisch wie dass, aufgeschlossene, neugierige Menschen, weniger Probleme mit Neuerungen haben.
Der Punkt der mich jeodch stutzig macht, ist die Dynamik in der gegenseitigen "Anerkennung", die ein "Wir" Gefühl effektiv verhindert.

Etwas konkreter formuliert:

Nerds, Geeks, Freaks, Cyberpunks, Technologie Begeisterte, Trekkis, Gamer, Netzjunkies ... überall findet man Foodporn, Selfmade, Homebrew, Repair Workshops, OpenSource und Trends hin zum "selber machen". Aus diesen Communitys kommt viel Respekt und Anerkennung in Richtung Handwerk, Kleinkunst oder als weitere Beispiele, Gärtnern und ehrenamtliche Dienstleistungen (Zivi, Betreuung, Pflege).

Umgekehrt, von jenen, die sich überwiegend den traditionellen Möglichkeiten verschrieben haben, kommen häufig Misstrauen, Ablehnung, Diskriminierung, Vorurteile bis hin zu Verschwörungstheorien. Dabei profitieren sie häufig selbst vom Fortschritt und den Technologien. Anerkennung sucht man hier häufig vergeblich.

Ist das ein Phänomen das nur meine "Wahrnehmung" betrifft, ein Filterblasen Problem oder eine lokale Anomalie hier, oder kann das jemand bestätigen?

Und wenn ihr das auch so beobachtet, was denkt ihr, warum das so ist?

#psychologie #soziologie #anthropologie
 

Harald Welzer: Macht Schluss mit der Überhöhung von #Arbeit!


http://odattachmentmdr-a.akamaihd.net/mp4audiomobil/digas-55f0b647-5291-4062-8463-831baad780a3-74eb7cd9f4d9_55.mp4
Der Soziologe und Publizist #HaraldWelzer hat sich gegen eine Überhöhung der Arbeit ausgesprochen. Arbeit im klassischen Sinn - insbesondere schlechte oder entfremdete Arbeit - sei nicht sinnstiftend, auch wenn es gesellschaftlich und kulturell so tradiert sei, sagte Welzer im Gespräch mit Carsten Tesch.
[...]
"Es ist mir bitterlich in Erinnerung geblieben, wie übel das war, im Winter um vier Uhr morgens aufzustehen, um halb sechs im Paketdienst zu sein, in einer Halle das Auto zu beladen, in der es saukalt gewesen ist, und dann diese Pakete auszuliefern. Das ist kein Wert an sich, so etwas machen zu müssen."

Vor diesem Hintergrund plädiert der Soziologe und Sozialpsychologe für einen Bruch mit der #Tradition und fordert ein Ende der "Fetischisierung" von Arbeit. Das mache die Leute unglücklich und verpasse die Chance, die die zunehmende Digitalisierung biete:

Wenn es möglicherweise etwas Gutes geben könnte durch die #Digitalisierung, #Roboterisierung, #Automatisierung, dann ist das die Befreiung von schlechter Arbeit.
Harald Welzer

Diese Realität des 20. Jahrhunderts zu erkennen und positiv umzudrehen, könne er jedem sozialdemokratischen Politiker nur empfehlen, so Harald Welzer weiter bei #MDRKULTUR. Schließlich könnten davon am Ende alle profitieren. "Wenn niemand mehr schlechte Arbeit machen muss, dann ist das ja doch ein zivilisatorischer Gewinn und übrigens eine Freisetzung für viel sinnvollere Sachen."

https://www.mdr.de/kultur/harald-welzer-ueberhoehung-von-arbeit-100.html

#Soziologie #Sozialpsychologie #Arbeitsfetisch #Wissenschaft #Gesellschaft #Politik #Sozialpolitik #Kapitalismus #Neoliberalismus #Podcast #Interview #MP4
 

Harald Welzer: Macht Schluss mit der Überhöhung von #Arbeit!


http://odattachmentmdr-a.akamaihd.net/mp4audiomobil/digas-55f0b647-5291-4062-8463-831baad780a3-74eb7cd9f4d9_55.mp4
Der Soziologe und Publizist #HaraldWelzer hat sich gegen eine Überhöhung der Arbeit ausgesprochen. Arbeit im klassischen Sinn - insbesondere schlechte oder entfremdete Arbeit - sei nicht sinnstiftend, auch wenn es gesellschaftlich und kulturell so tradiert sei, sagte Welzer im Gespräch mit Carsten Tesch.
[...]
"Es ist mir bitterlich in Erinnerung geblieben, wie übel das war, im Winter um vier Uhr morgens aufzustehen, um halb sechs im Paketdienst zu sein, in einer Halle das Auto zu beladen, in der es saukalt gewesen ist, und dann diese Pakete auszuliefern. Das ist kein Wert an sich, so etwas machen zu müssen."

Vor diesem Hintergrund plädiert der Soziologe und Sozialpsychologe für einen Bruch mit der #Tradition und fordert ein Ende der "Fetischisierung" von Arbeit. Das mache die Leute unglücklich und verpasse die Chance, die die zunehmende Digitalisierung biete:

Wenn es möglicherweise etwas Gutes geben könnte durch die #Digitalisierung, #Roboterisierung, #Automatisierung, dann ist das die Befreiung von schlechter Arbeit.
Harald Welzer

Diese Realität des 20. Jahrhunderts zu erkennen und positiv umzudrehen, könne er jedem sozialdemokratischen Politiker nur empfehlen, so Harald Welzer weiter bei #MDRKULTUR. Schließlich könnten davon am Ende alle profitieren. "Wenn niemand mehr schlechte Arbeit machen muss, dann ist das ja doch ein zivilisatorischer Gewinn und übrigens eine Freisetzung für viel sinnvollere Sachen."

https://www.mdr.de/kultur/harald-welzer-ueberhoehung-von-arbeit-100.html

#Soziologie #Sozialpsychologie #Arbeitsfetisch #Wissenschaft #Gesellschaft #Politik #Sozialpolitik #Kapitalismus #Neoliberalismus #Podcast #Interview #MP4
 

Über ein Grundproblem


"Es ist ein altes Phänomen, das in einer wunderbaren sprachlichen Umschreibung zum Ausdruck gebracht wird: da sind die Augen größer als der Magen. Schöner als mit dieser Metapher kann die Gier nicht beschrieben werden. (...)"

Link zum Kommentar von Gerhard Mersmann: https://neue-debatte.com/2019/03/14/erst-reichtum-dann-krieg/
#Gesellschaft #Egoismus #Habgier #Gier #Soziologie
Erst Reichtum, dann Krieg!
 
Later posts Earlier posts