social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Schulen

"#Microsoft Software an #Schulen
Gravierende Bedenken wegen Datenschutzes"

von Axel Habermehl

LfDI Baden-Württemberg soll vom Einsatz abraten, weil einige Telemetrie- und Diagnosedaten nicht hätten deaktiviert oder reduziert werden können.
 

Ein Familienrichter in Weimar hat versucht die #Maskenpflicht an zwei #Schulen aufzuheben.


siehe:

Was ich an dem Fall interessant finde ist, dass es jede Menge fragwürdiger #Urteile in #Deutschland gibt und die Zuständigen Aufsichtsstellen dann immer gebetsmühlenartig die Unabhängigkeit der Richter darlegen. Wenn aber wie jetzt in Weimar mal wieder ein Richter Amok läuft geht es plötzlich ganz schnell damit das Urteil aufzuheben. Das ist kein Rechtsstaat sondern reine Willkür :(

#Demokratie #Politik #Justiz #Freiheit #Gesundheit #Corona #Covid-19 #Problem #Gericht
 
Bilanz: Eine Woche #Testpflicht an Bayerns #Schulen

Nach einer Woche fällt die Bilanz gemischt aus. ... Und wie viele Kinder waren infiziert? Das weiß man nicht. Das #Kultusministerium kann dazu keine Angaben machen. Der Verwaltungsaufwand an den Schulen sei zu hoch, um die Daten zu sammeln, sagt die Behörde und verweist an die Gesundheitsämter, die aber auch keine Auskunft geben wollen.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/bilanz-eine-woche-testpflicht-an-bayerns-schulen,SUfVo76
Bild/Foto
 
[bookmark=https://twitter.com/KM_BW/status/1374028080541470720]Von heute an veröffentlichen wir täglich aktuelle Zahlen zur #Corona-Lage an den #Schulen. Diese werden ab heute auf der Seite 👇 eingestellt. #twlz [/bookmark]
 

#Interessant:


#Duisburg (SPD) mit einem Inzidenzwert von 127 darf die #Schulen nicht schließen. Verbot von #Laschet (CDU).
Kreis #Düren (CDU) mit einem Inzidenzwert von 129 darf die Schulen schließen!

Ein #Schelm wer Böses dabei denkt!
 

#Interessant:


#Duisburg (SPD) mit einem Inzidenzwert von 127 darf die #Schulen nicht schließen. Verbot von #Laschet (CDU).
Kreis #Düren (CDU) mit einem Inzidenzwert von 129 darf die Schulen schließen!

Ein #Schelm wer Böses dabei denkt!
 
Fälle von #Corona in #Schulen, nach dem diese wieder geöffnet haben. Verstörend

https://www.google.com/maps/d/u/0/viewer?mid=1J3_XAIpyGIFCWUz7VAel_Z3Gnf_jju_c&ll=50.81239551116051%2C11.051460002928884&z=7
 
Covid wird offizielles Maskottchen der Kultusministerkonferenz.

#Eisenmann, #Schuloeffnungen, #Schulen, #SchulenUndKitasZu
Bild/Foto
 
[bookmark=https://twitter.com/KM_BW/status/1367500538603053063]Die Landesregierung @RegierungBW hat sich auf weitere Öffnungen bei den #Schulen verständigt. Ab 15. März bieten #Grundschulen sowie die Klassen 5 & 6 einen eingeschränkten Präsenzbetrieb an. Weitere Infos für die Schulen folgen morgen. #twlz [/bookmark]
 

Video | taz:


Schule, Ausbildung oder Studium, Arbeit – und dann immer weiter im Hamsterrad? Das funktioniert für viele Menschen nicht mehr. Auch in der Klimabewegung suchen immer mehr Aktivist*innen Möglichkeiten, ihr Leben so zu gestalten, dass es mit ihren Idealen übereinstimmt...

Tags: #de #Video #Klimaschutz #Karriere #Widerspruch #Wirtschaft #Wirtschaftssystem #Schulen #Universitäten #Ausbildung #Kapitalismus #taz #2020-11-30 #Ravenbird #2021-02-27
 
Hallo Redaktion, da sind die Artikel von Oktober versehentlich nochmal publiziert worden.

RT @tagesschau@twitter.com

RKI hält Schulen eher nicht für Treiber der Pandemie http://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-schulen-rki-101.html #Coronavirus #Schulen #RobertKochInstitut

🐦🔗: https://twitter.com/tagesschau/status/1364953496332750850
 
RT @Report_Antisem@twitter.com

Gerade stellt die Beratungsstelle SABRA der Jüdischen Gemeinde #Düsseldorf den "virtuelle Methodenkoffer gegen #Antisemitismus MALMAD" vor. Dieser ist ein Werkzeug für Lehrer*innen bzw. Pädagog*innen.
#Bildung #Schulen #Schule

Link zum Koffer: https://www.malmad.de/
 
Weil es so wirkt, als seien #Schulen geschlossen und weil diskutiert wird, wann sie öffnen:
Eins meiner Kinder ist aktuell in der Schule, in Berlin.

Wo noch?

#SchulenZu
 

Bundesanstalt THW auf Twitter: "Lüften gegen #Corona: Das #THW baut seit vergangener Woche Abluftanlagen in rheinland-pfälzischen Klassenzimmern ein. Rund 40 THW-Kräfte verlegen in Pirmasenser #Schulen täglich Lüftungsrohre. Wie sie für Frischluft sorgen, erfahrt ihr im Corona-Update: https://t.co/ShjmmT9IPd https://t.co/2J4M2d9EYk" / Twitter


Geht doch wenn man will

https://twitter.com/THWLeitung/status/1354399070018818048
 
@z428 @senfcall @tpheine ich würde mal behaupte selbst eine einklick #selbsthosting Lösung fehlt es an einem fähigen #Administrator...

Selbst eine #LernPlatform ISO, einmal starten und dann ist sie installiert und Arbeitsbereit, funktioniert nicht an #Schulen.

Es muss ein Dienstleister sein, den mal bezahlen kann. So wie #Iserv GmbH 😔

Was ich aber nicht verstehe: IMHO stellen alle #Bundesländer ein system bereit. Warum nutzten das die Schulen nicht?
 
Hallo, unsere #NGO #Labdoo
reaktiviert ältere Laptops (min. Core2) wieder mit Ubuntu für Schüler weltweit. Aktuell besteht eine hohe Nachfrage nach Laptopspenden in #Deutschland, wegen IT-Bedarf für Home Schooling während #Corona.
Wer IT abzugeben hat, privat oder von der Firma, wer bei Labdoo mitmachen möchte oder wer Bedarf an IT-Spenden hat, kann sich gerne melden (keine direkte Abgabe an Personen, nur über #Schulen oder Projektpartner).
Mehr auf https://www.labdoo.org
Danke.
#Spenden #IT #Laptop #Notebook #hilfe
 
Hallo, unsere #NGO #Labdoo
reaktiviert ältere Laptops (min. Core2) wieder mit Ubuntu für Schüler weltweit. Aktuell besteht eine hohe Nachfrage nach Laptopspenden in #Deutschland, wegen IT-Bedarf für Home Schooling während #Corona.
Wer IT abzugeben hat, privat oder von der Firma, wer bei Labdoo mitmachen möchte oder wer Bedarf an IT-Spenden hat, kann sich gerne melden (keine direkte Abgabe an Personen, nur über #Schulen oder Projektpartner).
Mehr auf https://www.labdoo.org
Danke.
#Spenden #IT #Laptop #Notebook #hilfe
 
Hallo, unsere #NGO #Labdoo
reaktiviert ältere Laptops (min. Core2) wieder mit Ubuntu für Schüler weltweit. Aktuell besteht eine hohe Nachfrage nach Laptopspenden in #Deutschland, wegen IT-Bedarf für Home Schooling während #Corona.
Wer IT abzugeben hat, privat oder von der Firma, wer bei Labdoo mitmachen möchte oder wer Bedarf an IT-Spenden hat, kann sich gerne melden (keine direkte Abgabe an Personen, nur über #Schulen oder Projektpartner).
Mehr auf https://www.labdoo.org
Danke.
#Spenden #IT #Laptop #Notebook #hilfe
 
Hallo, unsere #NGO #Labdoo
reaktiviert ältere Laptops (min. Core2) wieder mit Ubuntu für Schüler weltweit. Aktuell besteht eine hohe Nachfrage nach Laptopspenden in #Deutschland, wegen IT-Bedarf für Home Schooling während #Corona.
Wer IT abzugeben hat, privat oder von der Firma, wer bei Labdoo mitmachen möchte oder wer Bedarf an IT-Spenden hat, kann sich gerne melden (keine direkte Abgabe an Personen, nur über #Schulen oder Projektpartner).
Mehr auf https://www.labdoo.org
Danke.
#Spenden #IT #Laptop #Notebook #hilfe
 
Zuerst hatte ich das Gefühl, dass viele Menschen Corona nicht ernst nehmen. Mittlerweile stellt sich das Gefühl ein, dass die Politik Corona nicht ernst nimmt. #HalbgareLockdowns #Kita #Schulen #SuperSpreader
Die Gesellschaft für Informatik fordert, die Unabhängigkeit und Sicherheit von Schülern und Lehrern mit Open Source zu stärken. Die Hürden sind hoch.
 
Streit um Schulsoftware: Schüler und Eltern wollen Open-Source-Lösungen. Kultusministerium plant Einführung von Microsoft-Produkten.
 
Das Problem ist nicht #Moodle, das Problem ist #Eisenmann. Hätte die Ministerin mal Jemanden gefragt, der/die sich auskennt! Es gibt so viele exzellente IT-Fachleute in B-Ws #Schulen, denen sich angesichts ihres Agierens die Haare sträuben.
---
RT @schlozzer
Frau Eisenmann ahnte wohl, dass Moodle heute in die Knie geht, darum hat sie so für Präsenzunterricht geworben.
https://twitter.com/schlozzer/status/1348540620407767040
 
RT @rbbinforadio@twitter.com

An Berliner #Schulen soll es mit Ausnahme der Abschlussklassen vorerst keinen Präsenzunterricht geben, sagt @RegBerlin@twitter.com. Die Kommunikation zum Thema sei "nicht gut gelaufen". Alle Entscheidungen richteten sich strikt nach den #Infektionszahlen. https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/202101/11/michael-mueller-berlin-lockdown-kontankt-beschraenkung-schule.html

🐦🔗: https://twitter.com/rbbinforadio/status/1348530950381178880
 
RT @RainerRoever@twitter.com (The masked Doctor)

"Pünktlich zum Ferienende bricht erneut ein Glaubenskrieg darüber aus, welche Rolle #Kinder & #Schulen in der #Pandemie spielen [...] "

"[...] Ja, ich weiß, dass Schule und soziale Kontakte für Kinder extrem wichtig sind.
Ich weiß, dass v.a. Kinder aus sozial benachteiligten Familien besonders unter Schulschließungen leiden. Kinder leiden aber deutlich mehr unter dem Verlust naher Angehöriger. [...]"

https://twitter.com/RainerRoever/status/1347637300474347522
 
This.

RT @RainerRoever@twitter.com

Pünktlich zum Ferienende bricht erneut ein Glaubenskrieg darüber aus, welche Rolle #Kinder & #Schulen in der #Pandemie spielen.

Er ist genau so absurd, wie die Diskussion, ob Masken gegen eine durch Tröpfchen übertragene Atemwegserkrankung schützen.

Ein längerer Thread...

1/n

🐦🔗: https://twitter.com/RainerRoever/status/1347637300474347522
 
 
RT @vedducation@twitter.com

„In zahlreichen Studien ist Deutschland nachgewiesen worden, dass es auch mit Präsenzunterricht in kaum einem anderen Staat so wenig Bildungsgerechtigkeit gibt wie hierzulande.“ @mannfrauundco@twitter.com

👆This! 👆

#twitterlehrerzimmer #Schulen

🐦🔗: https://twitter.com/vedducation/status/1346189681772343297
 
05.01.2021 News4Teachers: Von wegen Corona-Strategie: Gipfel-Beschluss löst Chaos um den Kita- und Schulbetrieb aus – jedes Bundesland macht jetzt, was es will #Coronavirus #Schulen #Kitas #KMK

Generell scheint mir das Portal für Eltern, Lehrpersonal und Schulkinder empfehlenswert zu sein.
Von wegen Corona-Strategie: Gipfel-Beschluss löst Chaos um den Kita- und Schulbetrieb aus – jedes Bundesland macht jetzt, was es will
 
05.01.2021 News4Teachers: Von wegen Corona-Strategie: Gipfel-Beschluss löst Chaos um den Kita- und Schulbetrieb aus – jedes Bundesland macht jetzt, was es will #Coronavirus #Schulen #Kitas #KMK

Generell scheint mir das Portal für Eltern, Lehrpersonal und Schulkinder empfehlenswert zu sein.
Von wegen Corona-Strategie: Gipfel-Beschluss löst Chaos um den Kita- und Schulbetrieb aus – jedes Bundesland macht jetzt, was es will
 
Liebe Hauptstadtjournalist*innen mit dem Ohr an der #MPK: Da wird nun von geschlossenen #Schulen und Kitas geredet, außer den Grundschulen.

Ihr wisst auch, dass die andere Ausnahme #Abschlussklassen faktisch die meisten Jahrgänge der weiterführenden Schulen betrifft: die auch?
 
#Piazolo meint, auch #Schulen müssen ihren Beitrag leisten, damit #Inzidenz sinkt. JA HERRSCHAFTSZEITEN, welcher Trottel ist den für die Schulen in #Bayern verantwortlich??? 🤯
#PiazoloRuecktritt
 
Es ist immer wieder überraschend, wie wenig sozial Politik sein kann. #CDU #coroana #schulen #kita #uni
 
[bookmark=https://twitter.com/KM_BW/status/1339151669523869696]Über 100 Millionen Euro stellt das Land für #Schulbauprojekte und Baumaßnahmen für #ganztätige #Angebote an #Schulen zur Verfügung💶🏫: Damit #Lehrkräfte sowie #Schülerinnen und #Schüler zeitgemäß lehren und lernen können. Mehr Infos👉 [/bookmark]
 
Interessant: In vielen europäischen Ländern wirkt der #Lockdown gegen #Corona — obwohl die #Schulen in #Spanien, #Frankreich und #Irland weiter geöffnet sind.
SZ.de/1.5148970
#BildungAberSicher
 
Hier mal der Bauplan einer Lüftungsanlage für Schulklassen, kann im Technik-Unterricht durchaus auch selbst gebaut werden. Vielleicht sollten die Schulen aus Protest gegen die eher untätige Politik mal zwei Wochen lang auf die Lehrpläne pfeifen und Klassenräume in Eigenregie mit Lüftern ausrüsten.

#diy #corona #Covid19 #Schulen #lüftungsanlagen

https://www.mpic.de/4770837/eine-lueftungsanlage-fuer-schulen-zum-selberbauen
 

Lüftungsanlage im Selbstbau

Hier mal der Bauplan einer Lüftungsanlage für Schulklassen, kann im Technik-Unterricht durchaus auch selbst gebaut werden. Vielleicht sollten die Schulen aus Protest gegen die eher untätige Politik mal zwei Wochen lang auf die Lehrpläne pfeifen und Klassenräume in Eigenregie mit Lüftern ausrüsten.

#diy #corona #Covid19 #Schulen #lüftungsanlagen

https://www.mpic.de/4770837/eine-lueftungsanlage-fuer-schulen-zum-selberbauen
Im September hat KM Susanne Eisenmann unsere #BigBrotherAwards-Laudatio noch kritisiert und behauptet, die Vorwürfe seien falsch. Jetzt beginnt sie genau damit: der flächendeckenden Einführung von #Microsoft an #Schulen.

https://digitalcourage.de/adventskalender/14

#Adventskalender #Bildungspaket
 
Bravo Leute! Gut gemacht!

Wenn SchülerInnen mehr zustande bringen als die dafür zuständigen Politiker und Ämter.
#BildungAberSicher #Corona #Schulen
 
🤦‍♂️

#Digitalisierung an #Schulen: #WDR-Umfragen zeigen tiefen Frust

WDR-Umfragen unter fast 1.100 Schulleitern und über 500 Schülern zeigen: Viele Schulen fühlen sich in Sachen Digitalisierung überfordert und frustriert. Erstmals gibt es nun auch einen Überblick, wie das "Homeschooling" in NRW abläuft - oft mit ausgedruckten Arbeitsblättern und nicht wirklich digital.

https://www1.wdr.de/nachrichten/schulen-digitalisierung-umfrage-schulleiter-schueler-100.html

#FediLZ #schule
Bild/Foto
 
Bild/Foto
Schulen in Berlin haben zu langsame Internetanschlüsse. Von dieser Erkenntnis ist niemand überrascht, der in den letzten 15 Jahren mal eine Berliner Schule von Innen gesehen hat.

In Zahlen: 25 Mbit/s downstream oder langsamer für etwa die Hälfte aller Schulen. Was geht damit bei einem typischen ADSL zusammen? 2 oder 5 MBit/s für den Upstream? Untauglich ist das für fast alle Zwecke.
Die Zukunft ist jedenfalls noch lange nicht angekommen, auch wenn etwa netzpolitik.org wie neulich erst von 15 Jahren kontinuierlicher Arbeit in dem Feld berichtet hat (und der ziemlich leeren politischen Versprechungen auch allmählich müde geworden ist). rbb24 sagt:
Zwar melden rund 90 Prozent der Schulen, über einen Internetanschluss zu verfügen. Der führt in der Regel aber nur ins Schulsekretariat und entspricht in gut Zweidrittel der Fälle kaum den sehr bescheidenen Ansprüchen von Privathaushalten (DSL bis 50 MBit/s). Zeitgemäße Glasfaseranschlüsse haben in Berlin nur 41 berufliche Schulen, von den allgemeinbildenden Schulen nur eine einzige.
Kurios: Die Grundschule in Zehlendorf verfügt laut Schulverwaltung zwar über Glasfaser, aber weder über eine LAN-Verkabelung noch ein einziges mobiles digitales Endgerät. Selbst das vergleichsweise schnelle Internet an 34 Spandauer Schulen auf Basis von TV-Kabelanschlüssen (mit Download bis zu 1000 bzw. 500 MBit/s) genügt den Anforderungen nicht. Denn der für Hybridunterricht wichtigere Upload liegt bei der verwendeten Technik bei maximal 50 MBit/s.
Längst schon ist die Zeit reif für staatlich verordnete Sondertarife, die die Provider Schulen und ähnlichen Einrichtungen anbieten müssten: symmetrische Bandbreiten ab 50/50 oder 100/100, zum Preis der jetzigen asymmetrischen Leitungen. Oder halt ein Bündel von 4 Anschlüssen zum Preis von einem legen. Zweistellige Preise in €€ sind darstellbar, und kämen auch den Computerclubs oder den Startups an Gymnasien etc. zu Gute. Weil alternativ für Colt o.ä. z.B. 400€/Monat pro Schule aus Förderprogrammen zu bezahlen kann es ja auch nicht sein. Hochpreisangebote zu subventionieren ist gerade nicht ein stabiler Pfad in die digitale Zukunft.

#breitband #schulen #berlin #netzpolitik
 
Bild/Foto
Schulen in Berlin haben zu langsame Internetanschlüsse. Von dieser Erkenntnis ist niemand überrascht, der in den letzten 15 Jahren mal eine Berliner Schule von Innen gesehen hat.

In Zahlen: 25 Mbit/s downstream oder langsamer für etwa die Hälfte aller Schulen. Was geht damit bei einem typischen ADSL zusammen? 2 oder 5 MBit/s für den Upstream? Untauglich ist das für fast alle Zwecke.
Die Zukunft ist jedenfalls noch lange nicht angekommen, auch wenn etwa netzpolitik.org wie neulich erst von 15 Jahren kontinuierlicher Arbeit in dem Feld berichtet hat (und der ziemlich leeren politischen Versprechungen auch allmählich müde geworden ist). rbb24 sagt:
Zwar melden rund 90 Prozent der Schulen, über einen Internetanschluss zu verfügen. Der führt in der Regel aber nur ins Schulsekretariat und entspricht in gut Zweidrittel der Fälle kaum den sehr bescheidenen Ansprüchen von Privathaushalten (DSL bis 50 MBit/s). Zeitgemäße Glasfaseranschlüsse haben in Berlin nur 41 berufliche Schulen, von den allgemeinbildenden Schulen nur eine einzige.
Kurios: Die Grundschule in Zehlendorf verfügt laut Schulverwaltung zwar über Glasfaser, aber weder über eine LAN-Verkabelung noch ein einziges mobiles digitales Endgerät. Selbst das vergleichsweise schnelle Internet an 34 Spandauer Schulen auf Basis von TV-Kabelanschlüssen (mit Download bis zu 1000 bzw. 500 MBit/s) genügt den Anforderungen nicht. Denn der für Hybridunterricht wichtigere Upload liegt bei der verwendeten Technik bei maximal 50 MBit/s.
Längst schon ist die Zeit reif für staatlich verordnete Sondertarife, die die Provider Schulen und ähnlichen Einrichtungen anbieten müssten: symmetrische Bandbreiten ab 50/50 oder 100/100, zum Preis der jetzigen asymmetrischen Leitungen. Oder halt ein Bündel von 4 Anschlüssen zum Preis von einem legen. Zweistellige Preise in €€ sind darstellbar, und kämen auch den Computerclubs oder den Startups an Gymnasien etc. zu Gute. Weil alternativ für Colt o.ä. z.B. 400€/Monat pro Schule aus Förderprogrammen zu bezahlen kann es ja auch nicht sein. Hochpreisangebote zu subventionieren ist gerade nicht ein stabiler Pfad in die digitale Zukunft.

#breitband #schulen #berlin #netzpolitik
 
Bild/Foto
Schulen in Berlin haben zu langsame Internetanschlüsse. Von dieser Erkenntnis ist niemand überrascht, der in den letzten 15 Jahren mal eine Berliner Schule von Innen gesehen hat.

In Zahlen: 25 Mbit/s downstream oder langsamer für etwa die Hälfte aller Schulen. Was geht damit bei einem typischen ADSL zusammen? 2 oder 5 MBit/s für den Upstream? Untauglich ist das für fast alle Zwecke.
Die Zukunft ist jedenfalls noch lange nicht angekommen, auch wenn etwa netzpolitik.org wie neulich erst von 15 Jahren kontinuierlicher Arbeit in dem Feld berichtet hat (und der ziemlich leeren politischen Versprechungen auch allmählich müde geworden ist). rbb24 sagt:
Zwar melden rund 90 Prozent der Schulen, über einen Internetanschluss zu verfügen. Der führt in der Regel aber nur ins Schulsekretariat und entspricht in gut Zweidrittel der Fälle kaum den sehr bescheidenen Ansprüchen von Privathaushalten (DSL bis 50 MBit/s). Zeitgemäße Glasfaseranschlüsse haben in Berlin nur 41 berufliche Schulen, von den allgemeinbildenden Schulen nur eine einzige.
Kurios: Die Grundschule in Zehlendorf verfügt laut Schulverwaltung zwar über Glasfaser, aber weder über eine LAN-Verkabelung noch ein einziges mobiles digitales Endgerät. Selbst das vergleichsweise schnelle Internet an 34 Spandauer Schulen auf Basis von TV-Kabelanschlüssen (mit Download bis zu 1000 bzw. 500 MBit/s) genügt den Anforderungen nicht. Denn der für Hybridunterricht wichtigere Upload liegt bei der verwendeten Technik bei maximal 50 MBit/s.
Längst schon ist die Zeit reif für staatlich verordnete Sondertarife, die die Provider Schulen und ähnlichen Einrichtungen anbieten müssten: symmetrische Bandbreiten ab 50/50 oder 100/100, zum Preis der jetzigen asymmetrischen Leitungen. Oder halt ein Bündel von 4 Anschlüssen zum Preis von einem legen. Zweistellige Preise in €€ sind darstellbar, und kämen auch den Computerclubs oder den Startups an Gymnasien etc. zu Gute. Weil alternativ für Colt o.ä. z.B. 400€/Monat pro Schule aus Förderprogrammen zu bezahlen kann es ja auch nicht sein. Hochpreisangebote zu subventionieren ist gerade nicht ein stabiler Pfad in die digitale Zukunft.

#breitband #schulen #berlin #netzpolitik
 
Ein wichtiger Bestandteil einer Eindämmungsstrategie. #Schulen länger schließen, um Kontakte zu reduzieren und gleichzeitig Hygienekonzepte, Digitalisierung, Schulausstattung sowie Hybrid- und #Onlineunterricht vorzubereiten, was man im Sommer vernachlässigt hat. #LockdownJetzt
[bookmark=https://twitter.com/MMittermeier/status/1336760186606919681]Macht die Schulen dicht! 7 Schultage ruinieren keine Karriere - retten aber Menschenleben. #Schulen[/bookmark]
 

Dirk Steiner auf Twitter: "Jetzt ist endgültig Schluss mit lustig an den Schulen. #Alkoholverbot im Unterricht 😉 #COVID19de @BNN_BaNeuNa #Schulen #BadenWuerttemberg https://t.co/BoxtyDzzuJ" / Twitter


@Jakob Dörre Kein Alkohol mehr im Unterricht? Skandal!

https://twitter.com/drkstnr/status/1336402288542355464
 
Later posts Earlier posts