social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Rezo

Die Wahrheit: Rezo und die Verkniffenen - taz.de


https://taz.de/Die-Wahrheit/!5694321/

#taz #Rezo #Presse #Medien #BILD #FAZ
 

Die Wahrheit: Rezo und die Verkniffenen - taz.de


https://taz.de/Die-Wahrheit/!5694321/

#taz #Rezo #Presse #Medien #BILD #FAZ
 
Ein junger Youtuber zerstört die Presse? Das können die altgebliebenen Medien wie „Bild“ und „FAZ“ schon ganz wunderbar allein. #Rezo #Medienkritik #BILD #Wahrheit
 
Rezo hat mal eine Menge Reaktionen auf sein Presse Video aufgearbeitet und in einem neuen Video veröffentlicht. Sehr schön, dass es wohl sehr viele Zeitungen gab, die das als Chance gesehen haben, ihre Strukturen neu zu überdenken und eventuell… #Kritik #Presse #Rezo #Standards #YouTube #Zeitungen
#Rezo hat sich die Reaktionen auf sein Video mit der Medienkritik angesehen und arbeitet darin auch genüsslich die in meinen Augen misslungene Rechfertigung der FAZ auf.

Auf Youtube:

#FAZ
#^ #Rezo #FAZ
jaja, "Bildzeitung für Nerds", schon klar

aber manchmal hat #Fefe halt einfach auch recht

siehe Thema #Rezo vs #Springer gerade: http://blog.fefe.de/?ts=a01c7a12
 
Ich empfehle https://youtu.be/hkncijUZGKA
von #Rezo
Im Video geht es sehr fundiert um das Verhalten der #Presse, fehlende und falsche Belege sowie den Zusammenhang mit #Verschwörungsglauben. Die emotionalen Reaktionen der betroffenen Personen zeigen, das hier ein wunder Punkt getroffen wurde.

YouTube: Die Zerstörung der Presse (Rezo ja lol ey)

 
Rezos neues Video zu Verschwörungsmythen und der Presse

Rezo hat wieder ein Video gemacht, das auch über die Ursachen und Hintergründe für den Glauben an die Verschwörungsmythen und Geschichten. Menschen haben die unterschiedlichsten Gründe an solche sehr gefährlichen Bullshitgeschichten zu glauben.
Im Weiteren geht es dann im Presse und Journalisten. Es ist wichtig dass wir uns das immer mal wieder in Erinnerung zu rufen. Danke dafür!

https://hyperblog.de/hoergen/2020/06/01/rezos-neues-video-zu-verschwoerungsmythen
#Verschwörung #Verschwörungsmythen #Rezo #Youtube #Video #Blog #hyperblog
Man kann ja von #Rezo denken was man möchte.. aber ich finde den Typen einfach sympathisch.
Vielleicht interessiert ja jemanden sein Video - bisl Zeit sollte man allerdings mitbringen.

Die #Zerstörung der #Presse
https://invidious.toot.koeln/watch?v=hkncijUZGKA
 
So, jetzt habe auch ich mir die Zeit für das Video genommen. Nein, ich habe es nicht bereut.

Herr Laschet, was Sie da tun ist verantwortungslos - und völlig sinnfrei. Sie tragen Ihre neoliberale Politik rücksichtslos auf dem Rücken unserer Kinder aus.

#NoLaschet #NieMehrCDU #NoFDP #Corona #Schule #Abi #FailedStateNRW

Bild/FotoAurin wrote the following post Wed, 22 Apr 2020 18:56:09 +0000

Rezo hat wieder zugeschlagen. Und er hat sowas von verdammt recht. #Coronakrise #Coronavirus #Schulöffnung #NRW

https://youtu.be/ZiYLQXS-ufs

#Rezo #COVD19 #schule #Abitur
 
#Sonntagsfrage #Umfrage #covid19 #corona #politik #Mensch #Gesellschaft

Das 'Volk' muss jetzt zusammenstehen


Ach was waren das traurige Zeiten, als sich unsere aufopfernde Regierung in einen #Stimmungstief befand.
* Am 7.12.2019 unterstützten 28% die #CDU und nur 11% die #SPD, als gerade mal 39% zusammen für die Regierungsparteien, aber das war ja noch #Greta Zeit und das besinnliche Weihnachten lag noch vor der Tür.
* noch schlechter sah es am 15.6.2019 aus, da kamen die Regierungsparteien zusammen nur auf 35%, 24% CDU und 11% SPD. Das verwundert aber nicht, denn das war ja eine Umfrage einen Monat nach dem #Rezo -Video auf yt.

Nun denn, kann ja sein, seit dem hat die Regierung aber gute Arbeit geleistet und Greta ganz dicke gelobt und so. Deshalb ist es doch verständlich wenn die Zahlen dann wieder ansteigen, oder nicht? Das hat nichts mit medialer #Manipulation oder so zu tun, dass ist alles ausschliesslich auf sachlichen Argumenten und Fakten zurückzuführen.
Gut dann schauen wir uns doch mal die Zahlen vom diesen Jahr an.
  • am 7.03 also am Anfang der Corona-Krise kommt die CDU auf 26% und die SPD auf 15%, das macht zusammen 31%.
  • in der aktuellen Umfrage vom 04.04. kommt allein die CDU auf 37% und die SPD auf 17%, das macht zusammen 54%
Quelle: http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

Und auch das alles hat nichts mit medialer Manipulation zu tun. Das beruht einfach auf die hervorragende Arbeit der Regierung. Da ist es egal, dass noch Ende Februar der #Virus verharmlost wurde, dass nicht genügend Schutzausrüstung angeschafft wurde, obwohl es bereits seit Jahren Warnungen für ein solches #Szenario gegeben hat.
So etwas ist egal, es zählen nur eindeutige Fakten, #wir, das #Volk muss jetzt zu seiner Regierung stehen. So etwas darf auch nicht hinterfragt werden, denn das war schon immer so, dass war bei den Griechen, den Römern, den Kreuzzügen und anderen Kriegen auch nie anders gewesen. Jeder der das hinterfragt, muss sofort als VolksverräterIn gebrandmarkt werden und gehört verbannt. Wir lassen uns unsere Liebe zum Vater-/Mutterland nicht nehmen.

Und in der Tat ist so etwas nicht verwunderlich. Als im Dezember 1914, trotz wachsender internationaler Solidarität unter den ArbeiterInnen, ein prestigeträchtiger Krieg drohte und im Parlament über die deutschen Kriegskredite abgestimmt wurde, stimmte auch nur eine einzige Person innerhalb der SPD dagegen. Es war Karl #Liebknecht. Genau wie er und seine MitstreiterIn Rosa #Luxemburg waren sie VerschwörerInnen gegen die Menschlichkeit und dem Wohle des Volkes. Als es Diffamierungen alleine nicht mehr taten und die Stimmen immer lauter wurden, entschloss man sich im Januar 1919, zwei Monate nach dem Ende des Krieges den sie nicht gewollt haben, sich dieser VerräterInnen zu entledigen.
Natürlich, damals wie heute, hat die #Mehrheit immer das moralische #Recht auf ihrer Seite.
 
#Rezo
 
#Rezo stört / #CDU-Krise: #Merz? #Laschet? #Röttgen? #Klima!
Die Erderwärmung verschwindet gerade aus der öffentlichen Diskussion. Das ist so lange unerträglich, wie sich stattdessen mit nichtigem Parteigeplänkel beschäftigt wird.
 

Content warning: --

 

Trump droht mit Kriegsverbrechen


"... werde Kulturstätten eines anderen Landes gezielt vernichten"

Bei Rezo auf Twiter konnten wir heute lesen:

ISIS möchte Kulturstätten eines anderen Landes gezielt vernichten.
ISIS glaubt, es wäre ein legitimes Mittel, weil man ja eigentlich Opfer von bösen fernen Mächten ist.
ISIS denkt, Gott stünde hinter ihnen.
Oh sorry, war gar nicht ISIS sondern der Präsident der USA. Upsi.

Wegen der Unglaublichkeit hier noch einmal der wirkliche Tweet des Präsidenten der größten Militärmacht der Welt:

@realDonaldTrump
Iran has been nothing but problems for many years. Let this serve as a WARNING that if Iran strikes any Americans, or American assets, we have targeted 52 Iranian sites (representing the 52 American hostages taken by Iran many years ago), some at a very high level & important to Iran & the Iranian culture, and those targets, and Iran itself, WILL BE HIT VERY FAST AND VERY HARD. The USA wants no more threats!

Erinnern wir uns dann daran, dass neben der falschen Beschuldigung zu 9/11 (alle Attentäter waren Saudis) auch die Zerstörung der afghanischen Kulturstätten durch die Taliban in Bamiyan ein wesentliches Argument der Regierung Bush für den inzwischen 17 Jahre andauernden Krieg in Afghanistan war.

Nachdem die Aktion von Trump vor 2 Tagen in Bagdad von Prof. Dr. Volker Perthes, Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit und geschäftsführender Vorsitzender der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) als Staatsterrorismus bezeichnet wurde, müssen wir ihm nun noch attestieren, dass er öffentlich die Begehung von Kriegsverbrechen androht.

Wenn der Sicherheitsrat der UN wegen eines Veto der USA über solche Politik nicht beraten wird, wäre es doch mal ein schönes Thema für die nächste Generalversammlung.

PS. Natürlich ist nebenbei auch die Bundeswehr im Irak betroffen und deshalb wollen wir hoffen, dass die Forderung des irakischen Parlaments nach Abzug aller ausländischen Truppen nun nicht durch "Kompensationszahlungen" der Koalition der Willigen nichtig gemacht wird.

Mehr dazu bei https://twitter.com/rezomusik/status/1213750292040355841
und https://www.zeit.de/politik/2020-01/usa-iran-irak-donald-trump-angriff-52-ziele
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7127-20200104-drohnentoetungen-muessen-aufhoeren.htm
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7129-20200106-trump-droht-mit-kriegsverbrechen.htm

#Trump #Staatsterrorismus #SWP #Politik #Völkerrecht #Iran #Irak #USA #Kuturstätten #Drohung #Tweet #Rezo #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Kriegsverbrechen #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
 

Trump droht mit Kriegsverbrechen


"... werde Kulturstätten eines anderen Landes gezielt vernichten"

Bei Rezo auf Twiter konnten wir heute lesen:

ISIS möchte Kulturstätten eines anderen Landes gezielt vernichten.
ISIS glaubt, es wäre ein legitimes Mittel, weil man ja eigentlich Opfer von bösen fernen Mächten ist.
ISIS denkt, Gott stünde hinter ihnen.
Oh sorry, war gar nicht ISIS sondern der Präsident der USA. Upsi.

Wegen der Unglaublichkeit hier noch einmal der wirkliche Tweet des Präsidenten der größten Militärmacht der Welt:

@realDonaldTrump
Iran has been nothing but problems for many years. Let this serve as a WARNING that if Iran strikes any Americans, or American assets, we have targeted 52 Iranian sites (representing the 52 American hostages taken by Iran many years ago), some at a very high level & important to Iran & the Iranian culture, and those targets, and Iran itself, WILL BE HIT VERY FAST AND VERY HARD. The USA wants no more threats!

Erinnern wir uns dann daran, dass neben der falschen Beschuldigung zu 9/11 (alle Attentäter waren Saudis) auch die Zerstörung der afghanischen Kulturstätten durch die Taliban in Bamiyan ein wesentliches Argument der Regierung Bush für den inzwischen 17 Jahre andauernden Krieg in Afghanistan war.

Nachdem die Aktion von Trump vor 2 Tagen in Bagdad von Prof. Dr. Volker Perthes, Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit und geschäftsführender Vorsitzender der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) als Staatsterrorismus bezeichnet wurde, müssen wir ihm nun noch attestieren, dass er öffentlich die Begehung von Kriegsverbrechen androht.

Wenn der Sicherheitsrat der UN wegen eines Veto der USA über solche Politik nicht beraten wird, wäre es doch mal ein schönes Thema für die nächste Generalversammlung.

PS. Natürlich ist nebenbei auch die Bundeswehr im Irak betroffen und deshalb wollen wir hoffen, dass die Forderung des irakischen Parlaments nach Abzug aller ausländischen Truppen nun nicht durch "Kompensationszahlungen" der Koalition der Willigen nichtig gemacht wird.

Mehr dazu bei https://twitter.com/rezomusik/status/1213750292040355841
und https://www.zeit.de/politik/2020-01/usa-iran-irak-donald-trump-angriff-52-ziele
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7127-20200104-drohnentoetungen-muessen-aufhoeren.htm
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7129-20200106-trump-droht-mit-kriegsverbrechen.htm

#Trump #Staatsterrorismus #SWP #Politik #Völkerrecht #Iran #Irak #USA #Kuturstätten #Drohung #Tweet #Rezo #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Kriegsverbrechen #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
 
#Rezo mit Nachhilfe für den #WDR #Buhrow
 
#Rezo mit Nachhilfe für den #WDR #Buhrow
 
Kritik, dass Medien zu wenig über kirchliches Engagement berichten
Youtuber #Rezo lobt den Einsatz der #Kirchen gegen #Klimawandel
Mit jeder Stunde, die ich auf kirchlichen Webseiten verbracht habe, schrumpfte mein Vorwurf, man wäre da irgendwie nicht deutlich genug": Youtuber Rezo lobt das Engagement der Kirchen für den #Klimaschutz – und kritisiert mangelnde Berichterstattung darüber.
 

Lesetipp

"Die CDU hat mich nicht verklagt"

Aus der Kolumne "Rezo stört/Meinungsfreiheit"

Um was geht es?
Die neuste Kolumne von Rezo zum Thema #Rechtsextremismus und #Meinungsfreiheit gibt es hier:
https://www.zeit.de/kultur/2019-11/meinungsfreiheit-rechtsextremismus-afd-medien-verantwortung/komplettansicht

Rezo schreibt dort von journalistischer „Beeinflusserverantwortung“, weil JournalistInnen niemals „ohne Wechselwirkung losgelöst von Raum und Zeit auf das Geschehen blicken“.

Hintergrund
Das passt sehr gut zu den aktuellen journalistischen Debatten um „Agenda-Setting“ und „Framing“ in Medienwissenschaft und -praxis (siehe die Debatte um das "Framing-Manual" der #ARD).
Die OBS hat sich mit dem Thema im Rahmen der Berichterstattung vor der Bundestagswahl 2017 beschäftigt und die Frage gestellt, ob die Gewichtung des Themas #Migration - z.B. gegenüber #Arbeit & #Soziales - angemessen war? Die Studie, die zusätzlich noch gut ins Thema Agenda-Setting (oder Beeinflussverantwortung mit Rezos Worten) einführt, gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/fileadmin/user_data/stiftung/02_Wissenschaftsportal/03_Publikationen/AP35_Agendasetting.pdf.

Aus Sicht der OBS muss es zukünftig darum gehen „journalistische Verantwortung auf die Reflexion der Themensetzung und Rahmung auszudehnen, Kriterien für die immer wieder zu treffende `Auswahl´ in demokratischen Debatten zu entwickeln – und diese transparent zu vermitteln“ (Vorwort der Studie).

Der Kommentar von Rezo ist dafür ein sicherlich ein guter erster Schritt.
#Medien #Gesellschaft #Rezo #Influencer #Demokratie #Rechtsextremismus #Rechts #Rechte #AfD #Journalismus #Journalisten
 

Lesetipp

"Die CDU hat mich nicht verklagt"

Aus der Kolumne "Rezo stört/Meinungsfreiheit"

Um was geht es?
Die neuste Kolumne von Rezo zum Thema #Rechtsextremismus und #Meinungsfreiheit gibt es hier:
https://www.zeit.de/kultur/2019-11/meinungsfreiheit-rechtsextremismus-afd-medien-verantwortung/komplettansicht

Rezo schreibt dort von journalistischer „Beeinflusserverantwortung“, weil JournalistInnen niemals „ohne Wechselwirkung losgelöst von Raum und Zeit auf das Geschehen blicken“.

Hintergrund
Das passt sehr gut zu den aktuellen journalistischen Debatten um „Agenda-Setting“ und „Framing“ in Medienwissenschaft und -praxis (siehe die Debatte um das "Framing-Manual" der #ARD).
Die OBS hat sich mit dem Thema im Rahmen der Berichterstattung vor der Bundestagswahl 2017 beschäftigt und die Frage gestellt, ob die Gewichtung des Themas #Migration - z.B. gegenüber #Arbeit & #Soziales - angemessen war? Die Studie, die zusätzlich noch gut ins Thema Agenda-Setting (oder Beeinflussverantwortung mit Rezos Worten) einführt, gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/fileadmin/user_data/stiftung/02_Wissenschaftsportal/03_Publikationen/AP35_Agendasetting.pdf.

Aus Sicht der OBS muss es zukünftig darum gehen „journalistische Verantwortung auf die Reflexion der Themensetzung und Rahmung auszudehnen, Kriterien für die immer wieder zu treffende `Auswahl´ in demokratischen Debatten zu entwickeln – und diese transparent zu vermitteln“ (Vorwort der Studie).

Der Kommentar von Rezo ist dafür ein sicherlich ein guter erster Schritt.
#Medien #Gesellschaft #Rezo #Influencer #Demokratie #Rechtsextremismus #Rechts #Rechte #AfD #Journalismus #Journalisten
 

#Demokratie statt Lobbykratie!


Siehe: https://photovoltaikbuero.de/pv-buero-blog/rezo-fridays-for-future-und-die-initiative-neue-soziale-marktwirtschaft/

#politik #fff #rezo #Klimawandel #umwelt #lobby #meinung #Transparenz #Beeinflussung #manipulation #insmw #wirtschaft #protest
 

#Demokratie statt Lobbykratie!


Siehe: https://photovoltaikbuero.de/pv-buero-blog/rezo-fridays-for-future-und-die-initiative-neue-soziale-marktwirtschaft/

#politik #fff #rezo #Klimawandel #umwelt #lobby #meinung #Transparenz #Beeinflussung #manipulation #insmw #wirtschaft #protest
 
Bild/Foto

Klimastreik (20.09.2019)

Dossier "Klima-Politik"


Am Freitag dieser Woche (20.09.2029) finden weltweit Klimakationen statt. Zur Unterstützung, Begleitung und Information stellt Europa.blog ab jetzt ein fortlaufend aktualisiertes Dossier zum Thema Thema "Klima-Politik" bereit. In diesem Dossier gibt es zwei Rubriken: "Daten | Fakten | Argumente" (hier werden Studien/Artikel/Beiträge/Erklär-Videos mit Daten, Fakten und Argumenten aufgeführt) und "Weitere Texte zur Klima-Politik" (hier sind informative und argumentationsstarke Hintergrundartikel aufgeführt).

#Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace
 
Bild/Foto

Klimastreik (20.09.2019)

Dossier "Klima-Politik"


Am Freitag dieser Woche (20.09.2029) finden weltweit Klimakationen statt. Zur Unterstützung, Begleitung und Information stellt Europa.blog ab jetzt ein fortlaufend aktualisiertes Dossier zum Thema Thema "Klima-Politik" bereit. In diesem Dossier gibt es zwei Rubriken: "Daten | Fakten | Argumente" (hier werden Studien/Artikel/Beiträge/Erklär-Videos mit Daten, Fakten und Argumenten aufgeführt) und "Weitere Texte zur Klima-Politik" (hier sind informative und argumentationsstarke Hintergrundartikel aufgeführt).

#Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace
 
Langsam scheinen auch Vertreter*innen der Leitmedien zu begreifen ...

Klimakrise: Gemeinsam gegen den Golem


#Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace
 
maiLab - #Klimawandel: Das ist jetzt zu tun! (feat. #Rezo)

https://invidio.us/watch?v=4K2Pm82lBi8

"Immer mehr Menschen checken: Es ist allerhöchste Eisenbahn. Wir müssen CO2-Ausstoß reduzieren, ja! Aber wie? Die gute Nachricht: Wir haben den Plan. Und zwar einen wirklich guten, wissenschaftlich sinnvollen Plan."

#allefürsklima Globaler #Klimastreik 20.9.2019
Deutschland: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/
Österreich: https://www.fridaysforfuture.at/deinort
Schweiz: https://climatestrike.ch/events/

#fridaysforfuture
 

#Netzlese


Die Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim hat ein sehr ausführliches und zugleich verständliches Video zum Thema CO2-Bepreisung gemacht. Es ist eine gute Zusammenfassung der Debatte. Insbesondere gibt es sehr gut den Standpunkt der meisten Umweltverbände und der Wissenschaft wieder. | YouTube, 14.09.2019

#Netzlese #Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace
 

#Netzlese


Die Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim hat ein sehr ausführliches und zugleich verständliches Video zum Thema CO2-Bepreisung gemacht. Es ist eine gute Zusammenfassung der Debatte. Insbesondere gibt es sehr gut den Standpunkt der meisten Umweltverbände und der Wissenschaft wieder. | YouTube, 14.09.2019

#Netzlese #Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace
 
Lange Gespräche, wie die Politik in Zukunft mit der veränderten Lage in Bezug auf die Medienwirksamkeit von Influenzern wie #Rezo begegnen kann.

Was muss Politik tun, um sich im #Neuland medial zurechtfinden zu können?

Wir helfen gern weiter😉

#piratengc19 #gamescom2019 #gcc19

Bild/Foto
 

Echt jetzt, Kinners...!?


So wirklich habt ihr nicht gerafft, was da die Kritik war, oder? Wollen wir vielleicht kurz nochmal nachdenken? Ich meine vielleicht könntet ihr dann selbst noch auf die Idee kommen, dass ein "Neustart" eurer fucking Politik vielleicht der bessere Ansatz wäre. Nur so nen Gedanke...

"Nach Rezo-Video: Junge Union fordert “Neustart” der Kommunikation bei der CDU"
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nach-Rezo-Video-Junge-Union-fordert-Neustart-der-Kommunikation-bei-der-CDU-4469522.html
#CDU #JungeUnion #Rezo #YouTube #NieWiederCDU #ZerstörungDerCDU #Politik
 
 
#Rezo #CDU
 
Bild/Foto
Fundstück - arg übertrieben, aber gut!
#Rezo
#CDU
#Rezo #CDU
 
Freundin ruft an: „Hab Dich bei #Illner gesehen. Eines war auffällig: Es gab ausnahmsweise KEINEN herablassenden Kommentar über Dein Alter. Tja, traut sich wohl nach #Rezo & #FridaysForFuture keiner mehr.“ 💁‍♀️
 

#Rezosierung


"(...) Alles muss sichtbar sein. Kann man es nicht hören und vor allem nicht sehen, ist es in der Bildschirmgesellschaft nicht existent."

Link zum Essay von Dennis Hartmann:
https://neue-debatte.com/2019/06/04/dekonstruktion-und-umformation-rezo-und-die-diskursfuehrung-durch-youtuber/
#YouTube #Rezomusik #Rezo #Influencer #Aufmerksamkeit #Wissen #Politik #Gesellschaft #Digitales
Dekonstruktion und Umformation: Rezo und die Diskursführung durch YouTuber
 
CDU: Hip sein wollen aus Angst?

von #Rezo: Über 14 Millionen Aufrufe. Doch haben auch über 14 Millionen Menschen wirklich 55 Minuten lang das Video verfolgt? Oder haben vielleicht 5 Millionen nur geklickt, weil irgendwo stand: 9 Millionen haben schon geklickt? Vielleicht haben auch 3 Millionen mehrmals geklickt?
Oder anders: Wie weit reicht dieses Video tatsächlich? Ich gehe da mit Fleischhauer mit¹: Es dürfte auf die EU-Wahl nur einen marginalen Einfluß gehabt haben. In die Machtetagen wurde das Video nicht durch 14 Millionen Klicks gebracht, sondern durch die Berichterstattung über die Klicks. Das ist gar nichts anderes als wenn die Reichweite einer Talkshow² gemessen würde: „Oh, n Millionen Zuschauer! Da müssen wir dabei sein!“ Doch egal ob nun das Video die wahl mehr oder weniger oder gar nicht beeinflußt hat: Es hat Wirkungen auf die Art, wie Politik gemacht wird. Schon jetzt, peinlicherweise, doch dazu später.
Zunächst: Es gibt einen der CDU nahestehenden „Digital-Verein“, das cnetz. Die haben ein interessantes Diskussionspapier herausgebracht – egal was fefe medieninkompetent darüber lästert (er hat das Dokument offenbar nicht gelesen). Ich gehe mit fast allem mit, nur Punkt 3 (Kommunikation und die Influencer) scheint mir albern – und ist auch nicht im Takt des gesamten Dokumentes, als hätte man diesen Abschnitt an jemanden vom Marketing outgesourct. Auf jeden Fall: lesens- und überdenkenswert, auch wenn die Probleme der CDU nun ganz gewiß nicht meine Probleme sind.
Tja, und dann lesen das Leute bei der CDU auf den oberen Machtsprossen. Oder wahrscheinlicher: sie lassen lesen – und wohl auch denken. Und twittern dann doch, obwohl seit Trump und Musk doch öffentlich ist, daß für kleine Geister betreutes Twittern besser ist? Oder wie anders ist dieser anbiedernde und völlig aus dem Ruder gelaufene Tweet der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu begreifen? Die Diskussion dann ist überfliegenswert: Zunächst die berechtigten Sarkasmen, ob denn die CDU nicht mehr an der Regierung sei, sondern die Influencer namentlich Rezo? Bis dann der Vorgartenzwerg aufschreit, man wolle ihm seinen Spanien-Urlaub wegnehmen und überhaupt wäre Rezo voriges Jahr auf die Malediven geflogen – was er offensichtlich getan hat.
Frau Leikert hat dann recht schnell das Handtuch geworfen, vielleicht sucht sie ja noch nach dem Lösch-Knopf.
Ich lese das so: Flaischhauer hat Recht. Bei der CDU sind sie momentan ein aufgeschreckter Hühnerstall weit jenseits jeglicher Souveränitität. Anders als Fleischhauer wünsche ich mir, daß dieser Zustand anhalten möge.
Doch noch etwas zu Rezo: Ich habe, wie gesagt, das Video nur zu Teilen gesehen. Das Format, die Schnitte, die hektischen Handbewegungen, die hektische Sprache, die alarmistischen Vereinfachungen („zehntausende deutsche Wissenschaftler“) – das ist alles nicht meins, aber ich bin ja auch nicht Zielgruppe. In der Aussage aber hat der Mann natürlich Recht, das ist gar keine Frage.
Und obwohl ihm eine Bedeutung zugesprochen wurde, die er m. E. nicht hat, habe ich Angst, daß nun die Diffamierungsmaschine losfeuert. Der Maledivenurlaub paßt ja schon mal. Und vielleicht hat er ja auch seine Katze umgebracht und hat mal geschnupft. Vielleicht ist er ja überhaupt ein unfaßbar großes Arschloch. Kann ja sein.
Aber wenn man das Video schon ernst nimmt, dann soll man den Mann auch ernst nehmen. Reines Anti-Marketing hilft da nicht.
Und wer nach der SPD fragt: Wie peinlich ist denn? Daß Kevin Kühnert, der doch vorher durch Klugheit aufgefallen ist, bei dieser Schmierenkomödie mitmacht – peinlich!
¹ Das ist natürlich peinlich, bitte nicht weitererzählen. Aber seine Argumentation ist stringent, die Wadenbeißereien kann man überlesen.
² Ich sehe so alle paar Monate einmal in eine Talkshow hinein, länger als 3 Minuten geht meistens nicht. Das ganze Format scheint mir völlig aus der Zeit gefallen
CDU: Hip sein wollen aus Angst?
#Rezo
 
Later posts Earlier posts