Skip to main content

Search

Items tagged with: Raumfahrt


 

SpaceX: Im Webbrowser mit dem Dragon an der ISS andocken - Golem.de


Ein Astronautentraining für die Mittagspause gibt Einblick in die Steuerung des Raumschiffs von SpaceX.
SpaceX: Im Webbrowser mit dem Dragon an der ISS andocken - Golem.de
#SpaceX #Browser #ISS #KerbalSpaceProgram #Raumfahrt #Raumstation #Spaceshuttle #Applikationen #Games

 

SpaceX: Im Webbrowser mit dem Dragon an der ISS andocken - Golem.de


Ein Astronautentraining für die Mittagspause gibt Einblick in die Steuerung des Raumschiffs von SpaceX.
SpaceX: Im Webbrowser mit dem Dragon an der ISS andocken - Golem.de
#SpaceX #Browser #ISS #KerbalSpaceProgram #Raumfahrt #Raumstation #Spaceshuttle #Applikationen #Games

 

SpaceX: Im Webbrowser mit dem Dragon an der ISS andocken - Golem.de


Ein Astronautentraining für die Mittagspause gibt Einblick in die Steuerung des Raumschiffs von SpaceX.
SpaceX: Im Webbrowser mit dem Dragon an der ISS andocken - Golem.de
#SpaceX #Browser #ISS #KerbalSpaceProgram #Raumfahrt #Raumstation #Spaceshuttle #Applikationen #Games

 

News | Tagesschau: Raketenstart in China - Mit Hightech und Ehrgeiz ins All


Gelungener Start vom Raumfahrtbahnhof Wenchang: China hat ein neues Raketenmodell ins All geschossen. Was das Modell "Langer Marsch 5B" alles kann, sagt viel über die ehrgeizigen Raumfahrtpläne Chinas.

China hat erstmals eine leistungsstarke Rakete des neuen Typs "Langer Marsch 5B" ins All geschossen. Die Rakete hob problemlos vom Raumfahrtbahnhof Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan ab...

Tags: #de #news #china #raumfahrt #technologie #hightech #raketenstart #wenchang #langer-marsch-5B #rakete #tagesschau #ravenbird #2020-05-05

 
Heute Abend das erste Mal #starlink #Satelliten gesehen - bei 35(!) habe ich aufgehört zu zählen. Alle wie eine #Perlenschnur hintereinander. Niedriger Orbit, da Sie recht schnell im Erdschatten verschwanden (Im Zenit um 20:45). Und das ist wohl erst der Anfang - Scheiß #Kommerz!
Bald macht es keinen Spaß mehr zu den Sternen zu schauen, vor lauter Satelliten!

Aber was soll's, seit es #Smartphones gibt, guckt eh jeder nur nach unten und ergötzt sich am #Leid Anderer auf #Youtube ...

Wer sich gerne mal zu WallE versetzt fühlen möchte: http://www.stuffin.space/
#Astronomie #Raumfahrt #Space #SpaceX #iau #science

 

News | Tagesschau: NASA-Legende Johnson gestorben Langmut + Mathe = Mondfahrt


Content warning: Sie war eine der unbekannten Heldinnen, eine "Hidden Figure", bei der Apollo 11 Mondmission der Amerikaner 1969: die Mathematikerin Katherine Johnson. Nun ist sie mit 101 Jahren gestorben... (weiter) Audio: Web (ganz unten) | MP3 https://www.tagesschau.de


 

'Flache Erde': Bastler Mike Hughes in selbstgebauter Rakete tödlich verunglückt


Ein bekennender Anhänger der 'Flache Erde'-Bewegung wollte in seiner Rakete Beweise sammeln. Nun ist Mike Hughes bei einem erneuten Versuch ums Leben gekommen.
'Flache Erde': Bastler Mike Hughes in selbstgebauter Rakete tödlich verunglückt
#FlacheErde #FlatEarth #Raumfahrt

 

'Flache Erde': Bastler Mike Hughes in selbstgebauter Rakete tödlich verunglückt


Ein bekennender Anhänger der 'Flache Erde'-Bewegung wollte in seiner Rakete Beweise sammeln. Nun ist Mike Hughes bei einem erneuten Versuch ums Leben gekommen.
'Flache Erde': Bastler Mike Hughes in selbstgebauter Rakete tödlich verunglückt
#FlacheErde #FlatEarth #Raumfahrt

 
Sigmund Jähn ist gestorben
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Sigmund-Jaehn-ist-gestorben-4535849.html
#DDR #Nachruf #Raumfahrt #SigmundJähn #Sojus

 
Sigmund Jähn ist gestorben
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Sigmund-Jaehn-ist-gestorben-4535849.html
#DDR #Nachruf #Raumfahrt #SigmundJähn #Sojus

 
die Verkehrsprobleme und damit verbundene Unfallgefahren werden wohl in Zukunft zunehmen, wenn nicht mehr hunderte, sondern tausende kleiner Satelliten in verschiedenen Orbits sind:
ich frage mich, ob "telekommunikation und Internet überall" so wichtig sind, diese Risiken aufzuwiegen.
Aber es gäbe eh keine internationale Behörde od. ä, die verhindern könnte, daß Firmen starten was sie für gewinnbringend halten ?

http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/ESA-Satellit_Aeolus_weicht_grosser_Konstellation_aus

#raumfahrt #weltraum #astro #Kleinsatelliten

 
Raumfahrt: Anhänger der Flache-Erde-Theorie plant neuen Raketenstart - Golem.de
https://www.golem.de/news/raumfahrt-anhaenger-der-flache-erde-theorie-plant-neuen-raketenstart-1908-143170.html
#Raumfahrt #Rakete #Internet

 
Raumfahrt: Anhänger der Flache-Erde-Theorie plant neuen Raketenstart - Golem.de
https://www.golem.de/news/raumfahrt-anhaenger-der-flache-erde-theorie-plant-neuen-raketenstart-1908-143170.html
#Raumfahrt #Rakete #Internet

 

News | Telepolis: Auch Amazon will Tausende von Satelliten in eine Umlaufbahn schicken


In den nächsten Jahren stehen Hunderte von Raketenstarts für Zehntausende Satelliten und eine Massierung des Weltraumschrotts an. Die Folgen scheinen nicht zu interessieren

Amazon bzw. Jeff Bezos steigt auch ins Wettrennen mit Satellitennetzen zur Abdeckung der Erde mit Breitbandverbindungen. Im April wurde bekannt, dass Amazon im Rahmen Tausende von Satelliten in eine erdnahe Umlaufbahn (LEO) bringen will. Verantwortlich wird das Tochterunternehmen Kuiper Systems sein, in dem viele ehemalige Mitarbeiter von SpaceX arbeiten, das für Starlink insgesamt fast 12000 Kommunikationssatelliten in den Weltall bringen will. Die FCC, die für die USA zuständige Behörde, hat genehmigt, 4425 Satelliten in eine Höhe von 1200 km den Weltraum zu bringen. Auch der Antrag, weitere 7518 Satelliten in einer Höhe von 335 km bis 346 km anzubringen, wurde von der amerikanischen Behörde genehmigt. Die Satelliten haben nach Starlink jeweils ein Gewicht von 227 kg. Sie haben einen Antrieb und sind manövrierfähig, können miteinander kommunizieren und sind mit Phased-Array-Antennen wie 5G-Sendemasten ausgestattet...
Meine Meinung: Ich halte nicht viel von der 'Zumüllung' des Orbits mit Klein- und Kleinstsatelliten, da auch dort der Platz recht begrenzt ist und die Satelliten nach recht überschaubarer Zeit zu Müll werden. Und dabei rede ich noch nicht mal über die vielen nötigen Raketenstarts und die Ressourcenverschwendung.
Tags: #de #news #amazon #satelliten #raumfahrt #müll #platz #telepolis #ravenbird #2019-07-18

 
das könnte mit der Zeit auch ein Weltraumschrottproblem geben, oder verschärfen: wenn zu ca 300 bestehenden Navigations und Kleinkommunikationssatelliten in niedrigen Orbits noch 3000 Kleinsatelliten hinzu kommen ? die Wahrscheinlichkeit, daß sich welche begegnen, ist zwar gering: aber ab und zu wird auch ein Teil von irgendwas getroffen, sei es kleinasteroid oder bereits existierendes Schrott - Teil, und fliegt dann als "Wolke" weiter, etc:

wie die genauere Kalkulation ist (Entstehung von zukünftigem Weltraumschrott in Relation zu dem, der auf niedrigen Umlaufbahnen allmählich wieder zur Erde sinkt), weiß ich allerdings nicht.

#Raumfahrt #Weltraum #astro

 
Eine winzige Mikrobe, ein Elementarteilchen, vielleicht noch weniger als das ist die gesamte Erde angesichts der unermeßlichen Weiten und Leere im sie umgebenden Weltall. Der hauchdünne Firniss, den wir "Atmosphäre" nennen, hat es der Spezies Mensch und (noch) vielen anderen Spezies ermöglicht, überhaupt zu überleben (für kürzer als einen Wimpernschlag lang gemessen am gesamten Existenzzeitraum des Weltalls). Rings um den Erdball herum herrschen auf Lichtjahre hinaus Bedingungen, die überall SOFORT und UNWIDERBRINGLICH biologisches Leben AUSLÖSCHEN! Die Menschheit hat nur diesen einen kleinen, kostbaren Moment in Äonen der Entstehungsgeschichte, welche die Erde am Ende in einem unermesslichen Feuerball zu einem toten, kalten Gesteinsbrocken machen wird, der dann bis in alle Ewigkeit ziel- und sinnlos durch die undurchdringliche Schwärze des Weltraums schießen wird. Wir haben nur diesen Moment. Oder NICHTS! https://dia.so/3de

#klima #klimakonferenz #raumfahrt #weltall #rueckkehrereffekt #leben #erde #co2

 
Eine winzige Mikrobe, ein Elementarteilchen, vielleicht noch weniger als das ist die gesamte Erde angesichts der unermeßlichen Weiten und Leere im sie umgebenden Weltall. Der hauchdünne Firniss, den wir "Atmosphäre" nennen, hat es der Spezies Mensch und (noch) vielen anderen Spezies ermöglicht, überhaupt zu überleben (für kürzer als einen Wimpernschlag lang gemessen am gesamten Existenzzeitraum des Weltalls). Rings um den Erdball herum herrschen auf Lichtjahre hinaus Bedingungen, die überall SOFORT und UNWIDERBRINGLICH biologisches Leben AUSLÖSCHEN! Die Menschheit hat nur diesen einen kleinen, kostbaren Moment in Äonen der Entstehungsgeschichte, welche die Erde am Ende in einem unermesslichen Feuerball zu einem toten, kalten Gesteinsbrocken machen wird, der dann bis in alle Ewigkeit ziel- und sinnlos durch die undurchdringliche Schwärze des Weltraums schießen wird. Wir haben nur diesen Moment. Oder NICHTS! https://dia.so/3de

#klima #klimakonferenz #raumfahrt #weltall #rueckkehrereffekt #leben #erde #co2

 
Eine winzige Mikrobe, ein Elementarteilchen, vielleicht noch weniger als das ist die gesamte Erde angesichts der unermeßlichen Weiten und Leere im sie umgebenden Weltall. Der hauchdünne Firniss, den wir "Atmosphäre" nennen, hat es der Spezies Mensch und (noch) vielen anderen Spezies ermöglicht, überhaupt zu überleben (für kürzer als einen Wimpernschlag lang gemessen am gesamten Existenzzeitraum des Weltalls). Rings um den Erdball herum herrschen auf Lichtjahre hinaus Bedingungen, die überall SOFORT und UNWIDERBRINGLICH biologisches Leben AUSLÖSCHEN! Die Menschheit hat nur diesen einen kleinen, kostbaren Moment in Äonen der Entstehungsgeschichte, welche die Erde am Ende in einem unermesslichen Feuerball zu einem toten, kalten Gesteinsbrocken machen wird, der dann bis in alle Ewigkeit ziel- und sinnlos durch die undurchdringliche Schwärze des Weltraums schießen wird. Wir haben nur diesen Moment. Oder NICHTS! https://dia.so/3de

#klima #klimakonferenz #raumfahrt #weltall #rueckkehrereffekt #leben #erde #co2

 

Astronauten: Macht Raumfahrt links?


Fragil, grenzenlos, eins: Unsere Erde einmal von außen gesehen zu haben, verändert das komplette Selbst- und das Weltbild. Was ist dieses merkwürdige Rückkehrer-Syndrom?

#wissen #astronauten #macht #raumfahrt #fragil #erde #weltbild #rückkehrer-syndrom #rückkehrer #syndrom #rückkehrersyndrom #news #bot #rss

 

Astronauten: Macht Raumfahrt links?


Fragil, grenzenlos, eins: Unsere Erde einmal von außen gesehen zu haben, verändert das komplette Selbst- und das Weltbild. Was ist dieses merkwürdige Rückkehrer-Syndrom?

#wissen #astronauten #macht #raumfahrt #fragil #erde #weltbild #rückkehrer-syndrom #rückkehrer #syndrom #rückkehrersyndrom #news #bot #rss

 
Politik spielt keine Rolle
Die Co-Chefin des Projekt seitens der NASA Jennifer Fogarty wird gefragt, ob es Schwierigkeiten bei der Zusammenarbeit mit den Russen wegen der politischen Spannungen zwischen Russland und den USA gäbe. "Aber nein", beruhigt die Amerikanerin. "Unsere Weltraumagenturen arbeiten sehr erfolgreich zusammen, obwohl in beiden Ländern Präsidenten und Regierungen wechseln."

Geht doch!

https://www.dw.com/de/v%C3%B6llig-losgel%C3%B6st-start-der-sirius-simulation/a-47981815?maca=de-rss-de-all-1119-xml-atom

#Raumfahrt #Weltall