Skip to main content

Search

Items tagged with: Rassismus


 

rassenlos aus afrika


das muss man wiederholen, wie eine platte mit sprung:
es ist schlimm, dass es wieder gesagt werden muss, aber unumgänglich, wenn AfD-Obere wie Andreas Kalbitz mit Begriffen wie "Ethnodeutsche" den Rassismus im Land befeuern: Es gibt keine menschlichen Rassen. Oder, um es mit Forschern der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Universität Rostock zu sagen: "Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung."
es gibt keine menschlichen rassen. menschliche rassen sind eine erfindung der rassisten. waren sie schon immer.

#rassismus #fckafd #racism

Bild/FotoSpiegel Online Schlagzeilen (inoffiziell) wrote the following post Sat, 14 Sep 2019 12:15:12 +0200

Anthropologie: Alle Menschen sind Afrikaner


 

rassenlos aus afrika


das muss man wiederholen, wie eine platte mit sprung:
es ist schlimm, dass es wieder gesagt werden muss, aber unumgänglich, wenn AfD-Obere wie Andreas Kalbitz mit Begriffen wie "Ethnodeutsche" den Rassismus im Land befeuern: Es gibt keine menschlichen Rassen. Oder, um es mit Forschern der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Universität Rostock zu sagen: "Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung."
es gibt keine menschlichen rassen. menschliche rassen sind eine erfindung der rassisten. waren sie schon immer.

#rassismus #fckafd #racism

Bild/FotoSpiegel Online Schlagzeilen (inoffiziell) wrote the following post Sat, 14 Sep 2019 12:15:12 +0200

Anthropologie: Alle Menschen sind Afrikaner


 

rassenlos aus afrika


das muss man wiederholen, wie eine platte mit sprung:
es ist schlimm, dass es wieder gesagt werden muss, aber unumgänglich, wenn AfD-Obere wie Andreas Kalbitz mit Begriffen wie "Ethnodeutsche" den Rassismus im Land befeuern: Es gibt keine menschlichen Rassen. Oder, um es mit Forschern der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Universität Rostock zu sagen: "Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung."
es gibt keine menschlichen rassen. menschliche rassen sind eine erfindung der rassisten. waren sie schon immer.

#rassismus #fckafd #racism

Bild/FotoSpiegel Online Schlagzeilen (inoffiziell) wrote the following post Sat, 14 Sep 2019 12:15:12 +0200

Anthropologie: Alle Menschen sind Afrikaner


 

rassenlos aus afrika


das muss man wiederholen, wie eine platte mit sprung:
es ist schlimm, dass es wieder gesagt werden muss, aber unumgänglich, wenn AfD-Obere wie Andreas Kalbitz mit Begriffen wie "Ethnodeutsche" den Rassismus im Land befeuern: Es gibt keine menschlichen Rassen. Oder, um es mit Forschern der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Universität Rostock zu sagen: "Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung."
es gibt keine menschlichen rassen. menschliche rassen sind eine erfindung der rassisten. waren sie schon immer.

#rassismus #fckafd #racism

Bild/FotoSpiegel Online Schlagzeilen (inoffiziell) wrote the following post Sat, 14 Sep 2019 12:15:12 +0200

Anthropologie: Alle Menschen sind Afrikaner


 
Matthias Quent:
Einige Schlussfolgerungen zur #RechtsaußenWahl #LTW19 #ltwbb19 #ltwsn in #Brandenburg und #Sachsen:
Die jahrelange Naivität vieler Demokrat*innen rächt sich und zentrale Vorstellungen über den "#Rechtspopulismus" werden widerlegt.
An #Kalbitz in #Brandenburg zeigt sich beispielhaft, wie #Rechtsradikale Kränkungen, Unzufriedenheit, Rassismus, Enttäuschung und Wut politisieren - wie einst die #NSDAP. Dafür werden sie gewählt.
In #Brandenburg und #Sachsen hat der völkisch-nationalistische #Höcke-Flügel gewonnen. Wer den Flügel als rechtspopulistisch verharmlost, macht sich zum Steigbügelgelhalter von #Neofaschisten.
#Rechtsradikalismus ist eine eigenständige politische Kraft, samt Ideologie und Tradition. Die Entfesselung des seit Jahrzehnten empirisch gemessenen rechtsradikalen Potenzials hält sich selbst am Laufen. Auch ohne "Flüchtlingskrise".
Die Wahlen fanden in einem Diskursklima ohne akute Krise statt, trotzdem erzielt die #AfD Spitzenergebnisse.
Themen im Wahlkampf der #AfD werden überschätzt. Sie wird nicht als spezifische Ostpartei gewählt, sondern als chauvinistische "Wir-zuerst"-Partei.
#Rechtsradikalismus ist nicht monothenatisch, sondern totalitär. Er kann Diskurse, bspw. #Klima, #Wolf, #Ostdeutschland (be-) setzen & reaktionär mit #Angst und #Propaganda füllen. Das spricht gegen die Protestwahlthese.
In #Sachsen sind die #rechtsradikalen stärker, obwohl dort die Wirtschaftskraft stärker ist als in #Brandenburg. Das widerspricht der Protestwahlthese.
In #Sachsen sind die #rechtsradikalen stärker, obwohl dort ein größerer Anteil der Bevölkerung in Großstädten lebt als in #Brandenburg. Das widerspricht der Protestwahlthese.
In #Sachsen steht die Landesregierung seit vielen Jahren weiter rechts als in #Brandenburg. #Rechtsradikale profitieren von einer solchen politischen Kultur.
#Brandenburg hat eine #Antirassismmusklausel in der Landesverfassung und Politik, Behörden, Wissenschaft und Zivilgesellschaft wirken häufig vorbildhaft zusammen gegen #Rechtsradikalismus.
Das macht nicht alles gut, aber vieles besser, einfacher und stabiler. Und: es schwächt die #rechtsradikalen. Denn wir haben es mit einem #Kulturkampf gegen die liberale Demokratie, ihre Institutionen und Modernisierung an sich zu tun. Nicht in erster Linie soziale Konflikt, sondern Wertkonflikte werden ausgetragen.
Soziale und wirtschaftliche Missstände müssen verbessert und Kränkungen bearbeitet werden. Aber nicht gegen die #rechtsradikalen, sondern für Gerechtigkeit und Menschenwürde.
Langfristig helfen Abgrenzung, Aufklärung und Haltung mehr als Geld und andere Zugeständnisse an Regionen mit hohen #AfD-Stimmenanteilen.
Mehr dazu im Bestseller-Buch "Deutschland #rechtsaußen. Wie die Rechten nach der Macht greifen und wie wir sie stoppen können." #nopasaran
Und: Wieder zeigt sich, dass männliches Anspruchsdenken ein Kernproblem unserer Zeit ist. #antiFeminismus
Krass ist, dass die #AfD sogar stärker wurde als bei den #Bundestagswahlen und den Europawahlen - von wegen "Anti-#Merkel" oder "Denkzettel" für #Berlin bzw. #Brüssel. Normalerweise heißt es, je näher dran, desto geringer (!) ist die Bereitschaft zur Protestwahl. #LTW19
Wisst Ihr, was das Schlimmste ist? Wir verlieren durch die #AfD Jahre im Kampf gegen den #Klimawandel. #ltwsn19 #Landtagswahl
Mal was Positives: #Rassismus, #Antisemitismus, #Nationalismus und #Sexismus wird auch in #Sachsen widersprochen. #SachsenWahl #ltwsn19
Quelle:

 
Ich verlink mal hier einen #TwitterThread
https://twitter.com/Leviherz/status/1164860062537592832
Der Inhalt ist ziemlich heftig, zeigt aber leider, das das mit dem braunen Gesocks immer schlimmer wird. Bin ziemlich erschütttert gewesen, als ich das las .. Einfach nur ohne Worte ..
#Rassismus #antisemitismus

 

#Netzlese


Hier die deutsche Übersetzung eines Artikels aus dem Guardian im FREITAG. Owen Jones schreibt dort über Rechtsextremismus. Interessant sind ein paar wenige Zitate des rechtsextremen britischen Politikers Nigel Farage, der nicht unwesentlich zum Brexit beigetragen hat. Das Zitat lässt erahnen, dass die extreme Rechte sich auch gegen das politische Konzept der nichtmilitärischen Konfliktlösung der EU – zumindest im inneren – wendet.

Aber auch darüberhinaus ist der Artikel sehr lesenswert.

Aber sie haben den Nazi geschlagen!


#Netzlese #Rechtsextremismus #Faschismus #Rassismus

 

#Netzlese


Hier die deutsche Übersetzung eines Artikels aus dem Guardian im FREITAG. Owen Jones schreibt dort über Rechtsextremismus. Interessant sind ein paar wenige Zitate des rechtsextremen britischen Politikers Nigel Farage, der nicht unwesentlich zum Brexit beigetragen hat. Das Zitat lässt erahnen, dass die extreme Rechte sich auch gegen das politische Konzept der nichtmilitärischen Konfliktlösung der EU – zumindest im inneren – wendet.

Aber auch darüberhinaus ist der Artikel sehr lesenswert.

Aber sie haben den Nazi geschlagen!


#Netzlese #Rechtsextremismus #Faschismus #Rassismus

 
#Faschismus #Rassismus #Trump

 
Webdoku zu Migranten in der DDR: Solidarität und Wirklichkeit
https://taz.de/Webdoku-zu-Migranten-in-der-DDR/!5615776/
#Migration #DDR #Vertragsarbeiter #VietnameseninBerlin #Chile #Exil #Rassismus #Netzkultur #Kultur

 
Webdoku zu Migranten in der DDR: Solidarität und Wirklichkeit
https://taz.de/Webdoku-zu-Migranten-in-der-DDR/!5615776/
#Migration #DDR #Vertragsarbeiter #VietnameseninBerlin #Chile #Exil #Rassismus #Netzkultur #Kultur

 
#shadowban 2.0
Macht instagram übrigens auch, die zerstören gerade das Internet und das Sozialtier Mensch, planieren jegliche kulturellen Unterschiede mit Bulldozern und keinen stört es, keinen juckt es, man lässt sie gewähren und wir sind einfach nur Mäuse in ihren Laboratorien ..

Die Weltbevölkerung ist ein paar Kriminellen ausgeliefert :(

Bild/Foto
Instagram testet Maßnahmen gegen Cyber-Mobbing
Instagram will seine Nutzer besser vor Cyber-Mobbing und Belästigungen schützen und blendet bestimmte Kommentare aus. Dabei helfen soll Künstliche Intelligenz.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Instagram-testet-Massnahmen-gegen-Cyber-Mobbing-4465988.html
#Cyber-Mobbing #Instagram #Shadowban
@Ravenbird @Gokh @murde@murdeRED dreams GrandWizardOfZOG @anonymiss @Armada Deus @Daily Anarchist Meme For Cool People @Anna Testet @Michael Vogel

Hier gibt's übrigens auf spanisch in Uruguay zu dem Thema ..

.. und ..
.. ¡voila! ..

Ich hatte eine megalange Antwort auf'm Handy verfasst, YT sagte "Antwort zu lang!" .. ich hab sie in vier Teile aufgeteilt, eingestellt und der Algorithmus hat den zweiten Teil nicht veröffentlicht, ich habe ihn jedoch auf'm Handy. Soll heißen das betreffende Profil, der benutzte Benutzer, der User denkt die Antwort ist sichtbar. Wollen wir drei mal raten was jetzt jener der Antwort 1,3 und 4 sieht denkt oder als nächstes Fragt?
Ein deutsche Gehirn würde sich fragen:
"Will der mich verarsch**?
Trollt der mich gerade?"
Bingo!
(und dann auch noch just der Absatz der sie ins dezentrale Netz einlädt, wie man dort hinkommt und einen #neuhier Artikel erstellt, selbst @Geraspora Team wird erwähnt)

¿Und jetzt?

Das ist Zufällig auch noch das Interview mit den bei weitem meisten Views auf dem Kanal, momentan bereits bei 90k Views wird gerade viral (normal haben die nur 1-5k) den es ist ein Interview mit Jose Mujica, ihr wisst schon:
¡el #Pepe #Mujica!
der legendäre Tupamaropräsi und jesusisatire ist ihm volle an die Karre gefahren ..

.. bumpercar halt, wie immer ..
Bild/Foto

Ich stell erst mal den kompletten Text von der Antwort und allen Beweisscreens hier ein den ich hatte ihn ja zunächst hier "bei uns" zwischengespeichert und sag der @taz bescheid ..

Alter eye ,,
Sachen gibt's ..

Hat nicht jemand 'nee like-Armee auf youtube zur Hand?
Das ist ein Interview mit Don Pepe über die "verehrenden" Vorwahlen in Argentinien, das wird sich halb Lateinamerika anhören und alle Argentinier.
Wenn mein Kommentar über likes nach oben geschwemmt wird ist die Hölle los!
Und die komplette Timeline ist real und nachvollziehbar inklusive parallelen Veröffentlichungen hier in unseren dezentralen Netzwerken.
¡Ay! si es que yo miento… / que el cantar que yo canto / lo borre el viento. / ¡Ay! qué desencanto… / si me borrara el viento / lo que yo canto.
Und mein Profile kennt mehr als einen User auf anderen pods .. :)

¡Kann die #friendica Fraktion mal bitte sicherheitshalber abspeichern?

.. erst mal mein Profil runter laden nicht das Framasphere noch ..

Bild/Foto
Lieber unbekannter #TAZ Voluntär.
Kannst du mal bitte bitte bitte bitte in der Redaktion bescheid geben das sich jemand mit guten Spanischenkentnissen den gesamten Zusammenhang, mein Kommentar und Gesprächsverlauf auf Youtube und den Teil den ich gerade hier veröffentlicht habe (der den "zensierten" Text enthält) durchliest?

Das wär echt wichtig. Wie du im Ursprungsthema hier sehen kannst entstand diese ganze Geschichte ursprünglich aufgrund von folgendem:
Zu allem Unglück war es auch noch eine Diskussion über jene AfD, #Juden, #Rassismus, #Nazis … ich also einen auf murde gemacht und erst mal eine A4 Vortrag über was Rassismus per Definition eigentlich ist als Antwort eingestellt.
Keine Antwort.
Das ganze Thema hat sich aufgrund von diesem Thema der Zeitung "La Diaria" zu der ihr Kontakte habt ergeben. Und wie ich hier im Ursprungsthema bereits geschrieben habe:
Wenn ich das publik mache geht (bei dem Inhalt) die jüdische Gemeinde in #Montevideo unter die Decke (die haben ein gutes Megafon in diesem Land) und die ganze politische Landschaft wird sich äußern müssen zu dem was in ihrem Land in Sachen Meinungsbildung so passiert.
Guckt euch mal das Bild an was die Jungs von "La Diaria" de rausgehauen haben! ..

.. jetzt oder nie! ..#help .. I need somebody! ..

 
#Offtopicgesprächsübertrag von hier ..
das man ne Machete braucht um zu ihnen durchzukommen. :-(
Hier ist gerade #Wahlkampf, im Oktober sind Wahlen … hab mich mal auf# YT bei einem Radiokanal der einige Interviews und Gesprächsrunden auf #youtube veröffentlicht zum “mit diskutieren” eingeklinkt … also einer der relativ gut ist, eine gewisse Reichweite hat, eigentlich so das einzige einigermaßen intellektuell akzeptable Niveau das ich gefunden habe, auch wenn es eher so von der großen Koalition (die in der Opposition ist) finanziert wird.

Was da in der Kommentarspalte abgeht Alter … 'nee Eisballschlacht ist Zuckerschlecken dagegen. Immerhin gibt’s hier kaum #Klimawandelleugner, dafür erzählt dir dann einer das die nächste Eiszeit vor der Tür steht und verweist auf den Kanal von irgend einem Ami.

Da “CDU/CSU” in der #Opposition sind blöken sie nur rum und schreien von Unfähigkeit, Verrat und Korruption, während “die Linken” die einzigen sind die natürlich “verständnisvoll und auf intellektuell einigermaßen anständigen Niveau” argumentieren. Vor fünfzehn Jahren war es genau umgekehrt. Das geht dann exakt einen Kommentar gut und nach der ersten Beleidigung a la @murdeRED dreams GrandWizardOfZOG erwidern die dann natürlich auf der Höhe des unterirdischen Niveaus. Jeder zweite stellt einen Kommentar ein, natürlich eine Beleidigung oder blinde Verteidigung in anderthalb Sätzen, so in etwa ein halber tweet. Und keiner Antwortet keinem. Alle kotzen ihren Unmut in dem Stream und keiner hört zu oder fragt nach.

Na und wenn alle so intelligente Kommentare wie ich hier “normalerweise” einstellen mache ich natürlich einen auf @Gokh und “diskutier” aus, oder stelle “dumme Fragen” …
Die gehen alle ab wie Nachbars Lumpi … lol …

Zu allem Überfluss hat sich jetzt auch noch eine Art AfD gegründet mit dem ehemaligen Oberbefehlshaber den der amtierende Präsident wegen eines üblen Skandals vor einen halben Jahr rausgeworfen hat und die scheinen es bisher auf satte 5% zu bringen (gibt hier keine Hürde, mit einem Prozent etwa erreichst du einen Abgeordneten). Der schlägt nun vor die arbeitslose Jugend die auf der Straße rumlungert per #THW, freiwillige Feuerwehr und 9 Monate “freiwilliges” soziales Jahr abzuholen, ohne Lohn mit Erziehung. Die sollen allerdings von einer vom Innenministerium organisierten bezahlten Bürgerwehr die den öffentlichen Raum Nachts befrieden soll einsammeln. Die Linken schreien “#Hitlerjugend” und ich berichtige sie: “… nee ne … das war die #SA …”
Ich teile einfach in alle Richtungen aus und alle denken ich sei ein linker Wähler, weil ich in ihrer Umgangssprache argumentiere und moderiere während ich allen ein bisschen an den Karren strullere, nur halt natürlich den Rechten ein bisschen (viel) mehr …

Es ist wirklich zum verzweifeln, im besonderen was youtube da abzieht.
Die haben einen Algorithmus der nicht Profile per #Shadowban aus dem Verkehr zieht sondern Kommentare und/oder Benachrichtigungen über Antworten! Die jatzen einfach die “partizipation”, Views, #Klickzahlen und Verbleib auf der Plattform hoch während sie gleichzeitig die wirkliche Kommunikation und jene die das Gespräch suchen unterbinden, mit dem Ergebnis das sich alle nur noch mehr anblöken beziehungsweise gar nicht mehr antworten sondern nur noch in den #Stream plärren.
Wirklich wahr!
Der shadowban hat einen Bug, das haben die offensichtlich noch nicht bemerkt. Die Benachrichtigung über den #Kommentar geht raus aber wenn du dann den #Diskussionsfaden aufrufst ist der Kommentar nicht mehr da. Beim dritten mal hab ich ganz automatisch nachgefragt, man will ja wissen mit wem man es zu tun hat und warum der andere seinen Kommentar gelöscht hat.
Antwort:
“Nee den hab ich nicht gelöscht, steht doch “da oben”!”
Ich:
“Nee da steht nix!”
… er so:
“Komm hier stell ich dir noch mal rein!”
copy/paste … und da war sie die ganze Antwort und komplett nachvollziehbar den die Benachrichtigung enthält die ersten etwa 100 Zeichen einer Antwort, und wer hat schon eine getreue Kopie der Texte die er einstellt. Zu allem Unglück war es auch noch eine Diskussion über jene AfD, #Juden, #Rassismus, #Nazis … ich also einen auf murde gemacht und erst mal eine A4 Vortrag über was Rassismus per Definition eigentlich ist als Antwort eingestellt.
Keine Antwort.
Ich so “Komisch!”, besuche noch mal das Profil lese mir den Text durch, denke mir so “unmöglich das der das unbeantwortete lässt!” Logge mich aus. Besuche die Seite wie jeder der nicht eingeloggt ist … Antwort nicht da!

Wenn ich das publik mache geht (bei dem Inhalt) die jüdische Gemeinde in #Montevideo unter die Decke (die haben ein gutes Megafon in diesem Land) und die ganze politische Landschaft wird sich äußern müssen zu dem was in ihrem Land in Sachen Meinungsbildung so passiert.

Zu allem Überfluss haben sie in dem Kanal dann gestern auch noch den, ich würde mal sagen “moderaten” General a la FJS interviewt und ich ganz dezidiert das interview auseinander genommen. Sprich ein Kommentar :
“… hier spricht er von THW und #Sozialdienst”
ein anderer:
“hier spricht er von einem Projekt das angesichts des #Klimawandel und dem zu erwartenden #Meerespiegelanstieg so unsinnig ist”
… und jedem der mir in den Kommentar kotzt “Hack ich den Kopf ab” mit Kommentaren wie:
“Und? … mal eben deine Eltern beleidigen in dem du allen beweist wie schlecht erzogen du bist? Mach das bitte wo anders. Danke”
“Na du kleiner #Dopamin-abhängiger mal wieder deine Dosis abholen?”
(natürlich während ich über die #Cannabis #Politik der aktuellen Regierung argumentiere :)

Wer taucht auf?
Natürlich ein Soldat der seinen General verteidigen muss und mich beschimpft und bedroht.
Warum ich das weis, das er Soldat ist?
Weil hier absolut alle auf #fb erzogen wurden, fast alle mit #Klarnamen unterwegs sind und zwar beide Nachnamen (Vater und Mutter) und google natürlich nur einen klick entfernt ist.

Da kommen dann so Einzeiler wie:
“Na du feige Sau, musst dich wohl hinter einem #Pseudonym verstecken, zitterst wohl schon, jetzt kommen wir und kriegen dich auch noch”
oder:
“Wenn du nichts zu verstecken hast brauchst du dir auch keine Sorgen machen”.

Der ganze Schwachsinn halt den man eh schon kennt.
Und ich halt nur so:
Bild/Foto

… plus, wie könnt es anders sein, ein paar echte Argumente hinterher geschoben.
Die beschweren sich sogar wenn ich Wikipedialinks rüber schiebe die THW oder #dualeAusbildung erklären, Dinge die absolute Fremdworte für sie sind.

Derweil gehen die Linken durch die Decke weil sie immer nur Beispiele aus Deutschland von mir hören:
“Das sind doch alles nur Holocaust-Nazis!”
Lakonische Antwort:
“Das heißt #Shoa, wie wär’s mit dem gebührenden Respekt?
Und wenn wir schon dabei sind:
Und die Linken die in die KZ’s gewandert sind?
Und die schwulen Linken?
Und die jüdischen schwulen Linken?
Waren das keine Deutsche?”

Komm mir vor wie beim Weihnachtsgans stopfen … :(
das man ne Machete braucht um zu ihnen durchzukommen. :-(
Control Machete muchacho …
Gokh - vor etwa 9 Stunden
@mʕ•ﻌ•ʔm jeSuisatire bitPickup / [italic]~ irony: Danke. für Deine kurze Öffnung oder semi-Monolog.
Was ist denn jetzt konstruktiver?
mache ich natürlich einen auf @Gokh und “diskutier” aus
oder
nach der ersten Beleidigung a la @murdeRED dreams GrandWizardOfZOG
oder beides gleich schei…

mʕ•ﻌ•ʔm jeSuisatire bitPickup / [italic]~ irony - vor etwa 8 Stunden

… kommt immer auf die Umstände an …
… der Zweck heiligt die Mittel …
Bild/Foto

 
Da man ja das N-Wort nicht mehr nutzen darf weil #Rassismus - wie nennt man jetzt die schwarzen Pappen, von denen Filmschauspieler ihre Stichworte ablesen können?

 
Beim "Grenzgang"-Volksfest im hessischen Biedenkopf läuft ein schwarz angemalter Mann mit Säbel und Uniform vorneweg. Nun gibt es Rassismusvorwürfe. Ein Historiker erklärt die Tradition - und was daran problematisch ist.
Biedenkopf in Hessen: Kritik an "Mohr" bei einem Volksfest
#Panorama #Gesellschaft #Rassismus

 
Beim "Grenzgang"-Volksfest im hessischen Biedenkopf läuft ein schwarz angemalter Mann mit Säbel und Uniform vorneweg. Nun gibt es Rassismusvorwürfe. Ein Historiker erklärt die Tradition - und was daran problematisch ist.
Biedenkopf in Hessen: Kritik an "Mohr" bei einem Volksfest
#Panorama #Gesellschaft #Rassismus

 
https://nzz-img.s3.amazonaws.com/2019/8/14/463547e4-1d92-4d84-8269-e161093bd75f.jpeg" alt="Bild/Foto" />
  • Der amerikanische Kongress beschliesst das sogenannte Bluthund-Gesetz, die Fugitive Slave Act. Das Gesetz gibt den Sklavenhaltern das Recht, im ganzen Territorium der Vereinigten Staaten nach «Runaways» zu suchen und sie zurückzufordern. Aber mehr noch, es verpflichtet auch sämtliche Einwohner und Behörden, ihnen dabei zu helfen.
https://www.nzz.ch/international/usa-wie-sklaven-mit-der-underground-railroad-fluechteten-ld.1494179

#rassismus #solidarität

 
https://nzz-img.s3.amazonaws.com/2019/8/14/463547e4-1d92-4d84-8269-e161093bd75f.jpeg" alt="Bild/Foto" />
  • Der amerikanische Kongress beschliesst das sogenannte Bluthund-Gesetz, die Fugitive Slave Act. Das Gesetz gibt den Sklavenhaltern das Recht, im ganzen Territorium der Vereinigten Staaten nach «Runaways» zu suchen und sie zurückzufordern. Aber mehr noch, es verpflichtet auch sämtliche Einwohner und Behörden, ihnen dabei zu helfen.
https://www.nzz.ch/international/usa-wie-sklaven-mit-der-underground-railroad-fluechteten-ld.1494179

#rassismus #solidarität

 
#S04 #Schalke #Rassismus #Tönnies #Lohmeyer #PoweredByRSS

 
Boah, wie mutig.

#Rassismus #MenschlichBleiben #PoweredByRSS

 

Wer schweigt, stimmt zu!


Boah, wie mutig.

#Rassismus #MenschlichBleiben #PoweredByRSS

 
#S04 #Schalke #Rassismus #Tönnies #Lohmeyer #PoweredByRSS

 
Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen...

#Rassismus #Tönnies #Bild
♲ Detlef Paudler (paudlitschek@pluspora.com):
Lorenz Meyer on Twitter
[l]

Twitter: Lorenz Meyer on Twitter (Lorenz Meyer)


 
Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen...

#Rassismus #Tönnies #Bild
♲ Detlef Paudler (paudlitschek@pluspora.com):
Lorenz Meyer on Twitter
[l]

Twitter: Lorenz Meyer on Twitter (Lorenz Meyer)


 
Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen...

#Rassismus #Tönnies #Bild
♲ Detlef Paudler (paudlitschek@pluspora.com):
Lorenz Meyer on Twitter
[l]

Twitter: Lorenz Meyer on Twitter (Lorenz Meyer)


 
Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen...

#Rassismus #Tönnies #Bild

Twitter: Lorenz Meyer on Twitter (Lorenz Meyer)


 
Rote Karte für Clemens Tönnies von den Schalker Ultras

Twitter: ZDF Sport on Twitter (ZDF Sport)


 
Rote Karte für Clemens Tönnies von den Schalker Ultras

Twitter: ZDF Sport on Twitter (ZDF Sport)


 
Auf den Punkt gebracht! Diese selbsternannten, vermeintlichen Elite braucht niemand!

Rassismus: Wie sich Eliten selbst entlarven - die Tönnies-Signatur


#Rassismus #Fußball #Schalke #Elite #Politik #Sport #Patriarchat

 

ParteianalysePolitologe Claus Leggewie: „Ich nehme die Wähler der AfD nicht mehr in Schutz“


Eine erfreuliche klare Ansage des Politilogen Claus Leggewie!

#Parteien #Politik #AfD #Rassismus #Faschismus

 

ParteianalysePolitologe Claus Leggewie: „Ich nehme die Wähler der AfD nicht mehr in Schutz“


Eine erfreuliche klare Ansage des Politilogen Claus Leggewie!

#Parteien #Politik #AfD #Rassismus #Faschismus

 
Dem Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann zufolge kommen "Menschen aus anderen Kulturkreisen" zu uns, für die Gewaltlosigkeit nicht so selbstverständlich ist. Das erinnert an das rassistische Denken während der NSU-Ermittlungen. Ein Kommentar
#Migration #Rassismus #CSU
http://www.migazin.de/2019/08/06/entgleisung-ueber-herrmanns-kulturkreis-afd/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter
Über Herrmanns Kulturkreis freut sich die AfD

MiGAZIN: Entgleisung - Über Herrmanns Kulturkreis freut sich die AfD (Redaktion)


 
Bild/Foto
Man ist ja auch gegen #Rassismus und so. Aber muss man dafür wirklich gleich harte Konsequenzen ziehen? Irgendwas Symbolisches reicht doch auch!
#Schalke 04 - die #SPD der Bundesliga.
#toennis
Quelle: https://twitter.com/nicosemsrott/status/1158868303856750593

 

Satire | Der Postillon: Zeitung, die regelmäßig gegen Flüchtlinge hetzt, verwundert über Hass auf Flüchtlinge


Große Verwunderung im Axel-Springer-Hochhaus in Berlin! Dort zeigen sich Redakteure einer Tageszeitung, die regelmäßig gegen Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund hetzt, empört darüber, wie viele Hasskommentare auf ihrer Facebook-Seite unter Artikeln zum Thema Flüchtlinge erscheinen...
Tags: #de #satire #der-postillon #bild #bildzeitung #flüchtlinge #hetze #hass #rassismus #facebook #ravenbird #2019-08-05

 
Liebe Schalker,

keinen Bock auf einen üblen Rassisten als Aufsichtsratschef? Schmeißt ihn raus!

Alternativ gibt es auch andere feine Fußballvereine, wenn auch vielleicht die Anfahrt etwas beschwerlich sein könnte:
Bild/Foto
#S04 #Tönnies #Schalke #Rassismus #Babelsberg03 #Seebrücke

 
Liebe Schalker,

keinen Bock auf einen üblen Rassisten als Aufsichtsratschef? Schmeißt ihn raus!

Alternativ gibt es auch andere feine Fußballvereine, wenn auch vielleicht die Anfahrt etwas beschwerlich sein könnte:
Bild/Foto
#S04 #Tönnies #Schalke #Rassismus #Babelsberg03 #Seebrücke

 
[...] Der Sozialdemokrat verweist auf sozialpsychologische Studien, denen zufolge sich der Patriotismus der Westdeutschen vor allem auf die ökonomische Leistung stützt. Dieser "Wirtschaftspatriotismus" schlage jedoch rasch in "Wohlstandschauvinismus" und in "ausgrenzende und fremdenfeindliche Gefühle" um, sobald jemand - wer auch immer - einen Anteil am Wohlergehen beansprucht. [...]
https://m.spiegel.de/spiegel/print/d-13507374.html

#Nationalismus #Rassismus #Patriotismus #Fredenfeindlichkeit #Kapitalismus #Gesellschaft

 
[...] Der Sozialdemokrat verweist auf sozialpsychologische Studien, denen zufolge sich der Patriotismus der Westdeutschen vor allem auf die ökonomische Leistung stützt. Dieser "Wirtschaftspatriotismus" schlage jedoch rasch in "Wohlstandschauvinismus" und in "ausgrenzende und fremdenfeindliche Gefühle" um, sobald jemand - wer auch immer - einen Anteil am Wohlergehen beansprucht. [...]
https://m.spiegel.de/spiegel/print/d-13507374.html

#Nationalismus #Rassismus #Patriotismus #Fredenfeindlichkeit #Kapitalismus #Gesellschaft

 
Bild/Foto

Rechter Terror wird in den Medien ignoriert


Rechtsextremistische Tendenzen im Beamtenapparat treten offen zutage

Auch wenn der Bericht von Heise schon einen Monat alt ist und der Mord an Regierungsrat Lübcke aus den Schlagzeilen verschwunden ist und der Brandanschlag auf eine ostdeutsche Linkenpolitikerin vor 2 Tagen es mal wieder nicht in die Medien geschafft hat, so ist ein "Nebenthema" dieses Beitrag äußerst wichtig.

So schreibt Heise: "Inzwischen scheint sich bezüglich des Rechtsterrorismus eine ähnliche Konstellation wie in der Weimarer Republik zu etablieren. In der Zwischenkriegszeit waren es ebenfalls fast ausschließlich Täter aus dem rechten Lager, die Terrorakte wie den Mord an Walther Rathenau begingen ... Auch die rechtsextremistischen Tendenzen im deutschen Staatsapparat treten zunehmend offen zutage."

Und dann werden einige der spektakulären Taten der letzten Monate aufgezählt - und das sind nicht wenige!
  • 3 aktive und ein ehemaliges Mitglied des SEK im Mecklenburg-Vorpommern wurden verhaftet, da sie jahrelang Munition aus den Beständen des LKA abgezweigt haben - insgesamt inzwischen um die 10.000 Schuss,
  • seit April 2012 wird die Munition an einen vierten, ehemaligen SEK-Mann geliefert, der Kontakte zu der sogenannten "Prepper-Szene" hat,
  • das BKA gab bekannt, dass die Prepper vor hatten bei einer Staatskrise "Vertreter des politischen linken Spektrums festzusetzen und mit ihren Waffen zu töten",
  • bei Ermittlungen gegen die rechtsextreme "Nordkreuz-Gruppe" wurde dazu eine Liste mit 29 Namen von "Personen des öffentlichen Lebens" aus Mecklenburg-Vorpommern sichergestellt, vor allem Politiker der Grünen, der SPD und der Linkspartei,
  • die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Bundeswehrsoldaten, der sich als Flüchtling ausgab, sind uns noch in Erinnerung.
Während die Medien bei dem angeblichen "Mordanschlag" auf einen AfD Politker ungeprüft die Darstellung der AfD, die sich größtenteils als unwahr herausstellten übernahmen, bleiben obige Erkenntnisse der Ermittlungsbehörden unter der Decke. Die Lügen der AfD über einen angeblichen linksextremistischen "Mordanschlag" führten sogar dazu. dass Bundespräsident Steinmeier in einem persönlichen Brief an den Rechtspopulisten von einem "Angriff auf den Rechtsstaat", während zu obigen Taten keine Aussagen von Regierungsmitgliedern bekannt sind.

Mehr dazu bei https://www.heise.de/tp/features/Rechter-Terror-als-neue-Normalitaet-4447952.html
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6957-20190725-rechter-terror-wird-in-den-medien-ignoriert.htm

#Rechtsaußen #Neo-Nazis #NSU #Faschisten #Rassismus #Mord #Lübcke #Todeslisten #Waffenlager #KSK #MV #LKA #Mecklenburg-Vorpommern #Terror

 
Bild/Foto

Rechter Terror wird in den Medien ignoriert


Rechtsextremistische Tendenzen im Beamtenapparat treten offen zutage

Auch wenn der Bericht von Heise schon einen Monat alt ist und der Mord an Regierungsrat Lübcke aus den Schlagzeilen verschwunden ist und der Brandanschlag auf eine ostdeutsche Linkenpolitikerin vor 2 Tagen es mal wieder nicht in die Medien geschafft hat, so ist ein "Nebenthema" dieses Beitrag äußerst wichtig.

So schreibt Heise: "Inzwischen scheint sich bezüglich des Rechtsterrorismus eine ähnliche Konstellation wie in der Weimarer Republik zu etablieren. In der Zwischenkriegszeit waren es ebenfalls fast ausschließlich Täter aus dem rechten Lager, die Terrorakte wie den Mord an Walther Rathenau begingen ... Auch die rechtsextremistischen Tendenzen im deutschen Staatsapparat treten zunehmend offen zutage."

Und dann werden einige der spektakulären Taten der letzten Monate aufgezählt - und das sind nicht wenige!
  • 3 aktive und ein ehemaliges Mitglied des SEK im Mecklenburg-Vorpommern wurden verhaftet, da sie jahrelang Munition aus den Beständen des LKA abgezweigt haben - insgesamt inzwischen um die 10.000 Schuss,
  • seit April 2012 wird die Munition an einen vierten, ehemaligen SEK-Mann geliefert, der Kontakte zu der sogenannten "Prepper-Szene" hat,
  • das BKA gab bekannt, dass die Prepper vor hatten bei einer Staatskrise "Vertreter des politischen linken Spektrums festzusetzen und mit ihren Waffen zu töten",
  • bei Ermittlungen gegen die rechtsextreme "Nordkreuz-Gruppe" wurde dazu eine Liste mit 29 Namen von "Personen des öffentlichen Lebens" aus Mecklenburg-Vorpommern sichergestellt, vor allem Politiker der Grünen, der SPD und der Linkspartei,
  • die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Bundeswehrsoldaten, der sich als Flüchtling ausgab, sind uns noch in Erinnerung.
Während die Medien bei dem angeblichen "Mordanschlag" auf einen AfD Politker ungeprüft die Darstellung der AfD, die sich größtenteils als unwahr herausstellten übernahmen, bleiben obige Erkenntnisse der Ermittlungsbehörden unter der Decke. Die Lügen der AfD über einen angeblichen linksextremistischen "Mordanschlag" führten sogar dazu. dass Bundespräsident Steinmeier in einem persönlichen Brief an den Rechtspopulisten von einem "Angriff auf den Rechtsstaat", während zu obigen Taten keine Aussagen von Regierungsmitgliedern bekannt sind.

Mehr dazu bei https://www.heise.de/tp/features/Rechter-Terror-als-neue-Normalitaet-4447952.html
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6957-20190725-rechter-terror-wird-in-den-medien-ignoriert.htm

#Rechtsaußen #Neo-Nazis #NSU #Faschisten #Rassismus #Mord #Lübcke #Todeslisten #Waffenlager #KSK #MV #LKA #Mecklenburg-Vorpommern #Terror

 

Meinung | Mal was zum kotzen am Morgen


Gestern Abend schickte mir ein Freund einen Twitter Link. Ich kann dem im Video gesagten nur zustimmen, aber bevor Ihr die Kommentare lest, solltet Ihr Euch erst mal einen Eimer holen.

Ja ich weiß, nicht gerade der beste Start in den Tag. Aber das holt einen ganz schnell wieder auf den Boden der Realität zurück.
Tags: #de #meinung #zum-kotzen #twitter #kommentare #menschen #flüchtlinge #mittelmeer #rechts #rassismus #arschlöcher #ravenbird #2019-07-23

Twitter: tagesthemen on Twitter (tagesthemen)


 
Bild/Foto

Karikatur | Trump ackert für die Wiederwahl


Tags: #de #karikatur #usa #trump #rassismus #rnz #ravenbird #2019-07-19