social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Polizei

Wie viele Telefone überwacht die #Polizei eigentlich? netzpolitik.org hat das am Beispiel Berlin visualisiert:
https://netzpolitik.org/2020/telefonueberwachung-2019-in-berlin-wurde-seit-zwoelf-jahren-kein-antrag-auf-ueberwachung-von-telefon-oder-internet-abgelehnt/

Kurz zusammengefasst: seit Jahren gleich viele Menschen überwacht, großer Teil wegen BTM-Verfahren und jeder Antrag auf #Überwachung kommt durch.
#TKÜ #Repression
 

Skandal um Berliner Staatsanwalt - "Keine Sorge, ich bin selbst AfD-Wähler"


Quelle: ntv.de, bdk/dpa

"Dem Bericht zufolge hat der Verdächtige P. in einem abgehörten Gespräch davon berichtet, dass ihm der Leiter der Berliner Staatsschutzabteilung, ein Staatsanwalt, während eines Verhörs gesagt habe, er solle sich keine Sorgen machen, er sei selbst AfD-Wähler. Auch der ermittelnde Staatsanwalt soll von dieser Aussage gewusst haben. Mit dem Fall betraute Polizisten haben diese Information demnach nicht an ihre Vorgesetzten weitergegeben."


Keine Gefahr, hier gibt es nichts zu sehen, bitte weitergen... *augenroll

#rechtsextremismus #justiz #berlin #polizei #staatsanwaltschaft #afd
 

Skandal um Berliner Staatsanwalt - "Keine Sorge, ich bin selbst AfD-Wähler"


Quelle: ntv.de, bdk/dpa

"Dem Bericht zufolge hat der Verdächtige P. in einem abgehörten Gespräch davon berichtet, dass ihm der Leiter der Berliner Staatsschutzabteilung, ein Staatsanwalt, während eines Verhörs gesagt habe, er solle sich keine Sorgen machen, er sei selbst AfD-Wähler. Auch der ermittelnde Staatsanwalt soll von dieser Aussage gewusst haben. Mit dem Fall betraute Polizisten haben diese Information demnach nicht an ihre Vorgesetzten weitergegeben."


Keine Gefahr, hier gibt es nichts zu sehen, bitte weitergen... *augenroll

#rechtsextremismus #justiz #berlin #polizei #staatsanwaltschaft #afd
 
Puhh - das hier hatte ich noch ungelesen in den offenen Tabs rumliegen: #Polizeigewalt in #NRWE

#Polizei #Aachen #HambiBleibt #PoweredByRSS
In der Berliner #Polizei gibt es 0,1% Einzelfälle, sagte #AndreasGeisel gerade in der #rbb #Abendschau.

Das ist doch mal ein Wort.
 

News | heise online: Unangemeldete Demo: Polizei lässt Fahrrad-Aktivisten die Luft raus


In einigen Städten demonstrieren einmal im Monat Radfahrer für ihre Rechte. In Nürnberg ließen hilflose Polizisten die Luft aus den Reifen einiger Teilnehmer.

Die Nürnberger Polizei hat Fahrrad-Aktivisten die Luft aus den Reifen gelassen. In sozialen Medien macht ein Video die Runde, das zeigen soll, wie sich die Polizisten an den Rädern zu schaffen machen. Die Beamten verteidigten ihr Vorgehen am Montag damit, dass die Versammlung am Freitag nicht bei den Behörden angemeldet worden sei. Die Grünen fordern nun, das Vorgehen von Stadt und Polizei politisch aufzuarbeiten...

Tags: #de #news #nürnberg #fahrraddemo #critical-mass #polizei #rechtsbeugung #sabotage #acab #staat #behörden #heise-online #2020-08-03 #ravenbird #2020-08-04
 

News | heise online: Unangemeldete Demo: Polizei lässt Fahrrad-Aktivisten die Luft raus


In einigen Städten demonstrieren einmal im Monat Radfahrer für ihre Rechte. In Nürnberg ließen hilflose Polizisten die Luft aus den Reifen einiger Teilnehmer.

Die Nürnberger Polizei hat Fahrrad-Aktivisten die Luft aus den Reifen gelassen. In sozialen Medien macht ein Video die Runde, das zeigen soll, wie sich die Polizisten an den Rädern zu schaffen machen. Die Beamten verteidigten ihr Vorgehen am Montag damit, dass die Versammlung am Freitag nicht bei den Behörden angemeldet worden sei. Die Grünen fordern nun, das Vorgehen von Stadt und Polizei politisch aufzuarbeiten...

Tags: #de #news #nürnberg #fahrraddemo #critical-mass #polizei #rechtsbeugung #sabotage #acab #staat #behörden #heise-online #2020-08-03 #ravenbird #2020-08-04
 

News | heise online: Unangemeldete Demo: Polizei lässt Fahrrad-Aktivisten die Luft raus


In einigen Städten demonstrieren einmal im Monat Radfahrer für ihre Rechte. In Nürnberg ließen hilflose Polizisten die Luft aus den Reifen einiger Teilnehmer.

Die Nürnberger Polizei hat Fahrrad-Aktivisten die Luft aus den Reifen gelassen. In sozialen Medien macht ein Video die Runde, das zeigen soll, wie sich die Polizisten an den Rädern zu schaffen machen. Die Beamten verteidigten ihr Vorgehen am Montag damit, dass die Versammlung am Freitag nicht bei den Behörden angemeldet worden sei. Die Grünen fordern nun, das Vorgehen von Stadt und Polizei politisch aufzuarbeiten...

Tags: #de #news #nürnberg #fahrraddemo #critical-mass #polizei #rechtsbeugung #sabotage #acab #staat #behörden #heise-online #2020-08-03 #ravenbird #2020-08-04
 

Die Polizei dürfte recht haben


Die #Polizei zählt 17.000, die Veranstalter über eine Million Menschen bei der „ #Querdenken “-Demo. Wer ist näher dran? Eine Nachrechnung. http://www.taz.de/Streit-um-Teilnehmerzahlen/!5705203/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Protest #Großer #Tiergarten #Tiergarten #Zahlen

Schwerpunkt: Verschwörungstheorien und Corona
Schwerpunkt: Coronavirus
 

Die Polizei dürfte recht haben


Die #Polizei zählt 17.000, die Veranstalter über eine Million Menschen bei der „ #Querdenken “-Demo. Wer ist näher dran? Eine Nachrechnung. http://www.taz.de/Streit-um-Teilnehmerzahlen/!5705203/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Protest #Großer #Tiergarten #Tiergarten #Zahlen

Schwerpunkt: Verschwörungstheorien und Corona
Schwerpunkt: Coronavirus
 
Vielleicht könnte man die man als das benennen, was sie sind: Polizei-Lobbyverbände.

Und darüber diskutieren, wieso so viel über die berichtet wird, wenn die zuständigen Innenpolitiker und -minister dasselbe vertreten.

RT @tagesschau@twitter.com

Polizeigewerkschaften verteidigen Zugriff auf Corona-Listen http://www.tagesschau.de/inland/corona-gaestelisten-polizei-103.html #CoronaRegeln #Gästelisten #Polizei #Restaurants

🐦🔗: https://twitter.com/tagesschau/status/1289841176535736320
 
Ich würde mir ja überlegen, ob ich wirklich in ein Restaurant gehen muss - das Essen kann man auch abholen (oder abholen lassen).... wenn man denn unbedingt etwas aus seinem Lieblings-Restaurant haben möchte.

Polizei greift auf Restaurant-Gästelisten zu


https://www.n-tv.de/panorama/Polizei-greift-auf-Restaurant-Gaestelisten-zu-article21938856.html

#corona #COVID19 #Restaurants #polizei #datenschutz
 
Ich würde mir ja überlegen, ob ich wirklich in ein Restaurant gehen muss - das Essen kann man auch abholen (oder abholen lassen).... wenn man denn unbedingt etwas aus seinem Lieblings-Restaurant haben möchte.

Polizei greift auf Restaurant-Gästelisten zu


https://www.n-tv.de/panorama/Polizei-greift-auf-Restaurant-Gaestelisten-zu-article21938856.html

#corona #COVID19 #Restaurants #polizei #datenschutz
 
Heule, heule Gänschen

Jammern auf Gewerkschaftsniveau.

Die Polizeilobby plärrt wie keine andere: Polizisten würden angegriffen, bespuckt, beleidigt. Doch was ist an den Behauptungen wirklich dran? Und wer kämpft hier eigentlich gegen wen?

Morgens las der Professor im „Abendblatt“: „Hamburger Polizisten fordern mehr Respekt“, groß auf Seite eins. Immer häufiger würden Polizisten angeschrien und bespuckt, immer öfter müssten sie sich im Einsatz rechtfertigen. Auf Seite zwei barmte der Chefredakteur: „Mehr Anstand, bitte“. Und auf der Acht klagte ein 26 Jahre alter Polizeimeister: Auf dem Kiez gehöre es zum Alltag, beschimpft zu werden. Wie sich das anfühle, habe er in der Ausbildung nicht gelernt. Das lasse ihn nicht kalt.

Der Professor las die drei Artikel. Und ärgerte sich. Er lehrt an der Polizeihochschule in Hamburg und heißt Rafael Behr. Behr meldete sich bei der Journalistin, die über die Polizei geschrieben hatte. Zwei Wochen später erschien ein neuer Artikel, Überschrift: „Hamburger Kriminologe: Die #Polizei jammert zu viel“. Das war es, was Behr so geärgert hatte. Das Jammern.
 
Heule, heule Gänschen

Jammern auf Gewerkschaftsniveau.

Die Polizeilobby plärrt wie keine andere: Polizisten würden angegriffen, bespuckt, beleidigt. Doch was ist an den Behauptungen wirklich dran? Und wer kämpft hier eigentlich gegen wen?

Morgens las der Professor im „Abendblatt“: „Hamburger Polizisten fordern mehr Respekt“, groß auf Seite eins. Immer häufiger würden Polizisten angeschrien und bespuckt, immer öfter müssten sie sich im Einsatz rechtfertigen. Auf Seite zwei barmte der Chefredakteur: „Mehr Anstand, bitte“. Und auf der Acht klagte ein 26 Jahre alter Polizeimeister: Auf dem Kiez gehöre es zum Alltag, beschimpft zu werden. Wie sich das anfühle, habe er in der Ausbildung nicht gelernt. Das lasse ihn nicht kalt.

Der Professor las die drei Artikel. Und ärgerte sich. Er lehrt an der Polizeihochschule in Hamburg und heißt Rafael Behr. Behr meldete sich bei der Journalistin, die über die Polizei geschrieben hatte. Zwei Wochen später erschien ein neuer Artikel, Überschrift: „Hamburger Kriminologe: Die #Polizei jammert zu viel“. Das war es, was Behr so geärgert hatte. Das Jammern.
 
@imageschaden du kannst auch nach #polizei suchen und findest auch nur Polizei, ohne #. Die ist etwas eigen.
 
#PIRATEN-Rundschau 26.07.2020

#Coronalisten werden zunehmend auch für andere Zwecke verwendet.
Dazu ein kritischer Artikel der @piratenrlp:
"Essen gegangen – #Kontaktdaten bei der #Polizei!"
piraten-rlp.de/2020/07/essen-… von @enavigo und @SchaengelPirat.
#RheinlandPfalz #Corona
Essen gegangen – Kontaktdaten bei der Polizei!
 
Endlich Gewissheit: Nur 400 Einzelfälle!

#Spiegel #Polizei #Nazis
 
US-Präsident Trump setzt Bundespolizisten gegen Demonstranten in Portland ein. Dort stellt sich eine "Wall of Moms" zwischen die Fronten. Hier erzählt eine Mutter, warum sie das tut.
"Wall of Moms" in Portland: Donald Trump setzt auf Bundespolizei gegen Black-Lives-Matter-Bewegung - DER SPIEGEL - Politik
#Politik #Ausland #DonaldTrump #Polizei #Oregon #USA #GeorgeFloyd
 
US-Präsident Trump setzt Bundespolizisten gegen Demonstranten in Portland ein. Dort stellt sich eine "Wall of Moms" zwischen die Fronten. Hier erzählt eine Mutter, warum sie das tut.
"Wall of Moms" in Portland: Donald Trump setzt auf Bundespolizei gegen Black-Lives-Matter-Bewegung - DER SPIEGEL - Politik
#Politik #Ausland #DonaldTrump #Polizei #Oregon #USA #GeorgeFloyd
 
#polizeigewalt #HambacherForst:
In die Attacke gestolpert

Beim Protest gegen #Braunkohleabbau: Filmemacher 2016 minutenlang mit dem Gesicht in den Boden gedrückt – ohne Konsequenzen für d #Polizei

„Diese Ohnmachtserfahrung, das haut dich wirklich um. Da war kein normales Leben mehr“ > Todde <

Wer Todde kennt, weiß er ist ein angenehmer wacher friedlicher Mensch. Ich kenne zwei Mensch die sich bis jetzt von der Polizeigewalt dort nicht erholt haben :-/
#hambibleibt

https://taz.de/Polizeigewalt-im-Hambacher-Forst/!5695542/
 

#Polizeigewalt im #Hambacher Forst: In die Attacke gestolpert - taz.de


https://taz.de/Polizeigewalt-im-Hambacher-Forst/!5695542/

Beim Protest gegen Braunkohleabbau wurde ein Filmemacher 2016 minutenlang mit dem Gesicht in den Boden gedrückt – ohne Konsequenzen für die #Polizei.
 

#Polizeigewalt im #Hambacher Forst: In die Attacke gestolpert - taz.de


https://taz.de/Polizeigewalt-im-Hambacher-Forst/!5695542/

Beim Protest gegen Braunkohleabbau wurde ein Filmemacher 2016 minutenlang mit dem Gesicht in den Boden gedrückt – ohne Konsequenzen für die #Polizei.
 
[bookmark=https://twitter.com/SWRAktuellBW/status/1286226799211548678]Anders als in #RheinlandPfalz dürfen in #BadenWürttemberg Daten von Gaststätten-Besuchern nicht von der #Polizei verwendet werden. Dies hat das @IMbawue gegenüber dem SWR bestätigt. swr.de/swraktuell/bad… #Corona [/bookmark]
 

DPolG-Chef mit rechter Vergangenheit: Mitgliedsnummer 11 - taz.de


Wird ja immer besser! Noch mehr Einzelfälle
#Polizei #FckNazis
 

Das laute Schweigen der Grünen


Wegen des #Skandal ​s um #NSU20 -Drohmails steht der hessische Innenminister schwer in der Kritik. Die Grünen sind auffällig leise. http://www.taz.de/Aufklaerung-von-NSU-20-Drohmails/!5695799/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #NSU #2 #0 #Bündnis #90 #Die #Grünen #Polizei #Hessen #Peter #Beuth

Schwerpunkt: Rechter Terror
 

Das laute Schweigen der Grünen


Wegen des #Skandal ​s um #NSU20 -Drohmails steht der hessische Innenminister schwer in der Kritik. Die Grünen sind auffällig leise. http://www.taz.de/Aufklaerung-von-NSU-20-Drohmails/!5695799/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #NSU #2 #0 #Bündnis #90 #Die #Grünen #Polizei #Hessen #Peter #Beuth

Schwerpunkt: Rechter Terror
 

Rechte Vergangenheit: Mitgliedsnummer 11 - taz.de


https://taz.de/Rechte-Vergangenheit/!5695858/

#taz #Berlin #Polizei #DPolG #Pfalzgraf #Nazis
 

Berliner Polizei: Ein Login öffnet Tür zu bis zu 130 Datenbanken


Ermittler haben in der Hauptstadt Zugriff auf zig lokale, bundesweite und internationale IT-Systeme und können etwa vor Drogenkonsumenten oder Stalkern warnen.
Berliner Polizei: Ein Login öffnet Tür zu bis zu 130 Datenbanken
#Berlin #Datenbanken #POLIKS #Polizei
 

Berliner Polizei: Ein Login öffnet Tür zu bis zu 130 Datenbanken


Ermittler haben in der Hauptstadt Zugriff auf zig lokale, bundesweite und internationale IT-Systeme und können etwa vor Drogenkonsumenten oder Stalkern warnen.
Berliner Polizei: Ein Login öffnet Tür zu bis zu 130 Datenbanken
#Berlin #Datenbanken #POLIKS #Polizei
 

Rechte Vergangenheit: Mitgliedsnummer 11 - taz.de


https://taz.de/Rechte-Vergangenheit/!5695858/

#taz #Berlin #Polizei #DPolG #Pfalzgraf #Nazis
 

Radio | DLF: Rechtsextremismus in der Polizei - Kriminologe: Bei selbstkritischer Debatte noch „Luft nach oben“


Bei der Auseinandersetzung mit Rassismus und Rechtsextremismus sieht der Kriminologe Tobias Singelnstein vor allem die Polizei selbst in der Pflicht. Eine Art Korpsgeist verhindere oft eine offene Debatte, sagte er im Dlf. Doch die sei nötig, um das Vertrauen der Bürger zu gewinnen...

Audio: Web | MP3

Tags: #de #radio #polizei #rassismus #polizeigewalt #debatte #rechtsextremismus #korpsgeist #vertrauen #dlf #2020-07-17 #ravenbird #2020-07-20
 
Karikatur der Woche

😡 Die #Drohungen des #NSU2.0 gegen Politiker*innen reißen nicht ab. Wieder führen Spuren zur #Polizei Hessen.

™️ Dazu die #Karikatur von Gerhard Mester

#Politik #Demokratie #NSU #polizeiproblem #Satire #Comic #Rassismus
Bild/Foto
 
👇 Karikatur der Woche

😡 Die #Drohungen des #NSU2.0 gegen Politiker*innen reißen nicht ab. Wieder führen Spuren zur #Polizei Hessen.

™️ Dazu die #Karikatur von Gerhard Mester

#Politik #Demokratie #NSU #polizeiproblem #Satire #Comic #Rassismus
Bild/Foto
 
Bild/Foto

Karikatur der Woche


Im Skandal um rechtsextreme Drohschreiben mit möglicher Verbindung zur Polizei Hessen ist der hessische Polizeipräsident Udo Münch zurückgetreten.

Sowohl bei Janine Wissler, Fraktionsvorsitzende der Linken im hessischen Landtag, als auch bei der Kabarettistin Idil Baydar (Jilet Ayse) wurden persönliche Daten aus einem Wiesbadener Polizeicomputer abgerufen. Kurz darauf folgten Drohschreiben, die mit "NSU 2.0" unterschrieben wurden.

Baydar selbst hatte in der Vergangenheit bereits 8 mal Anzeige bei der Polizei erstattet, damit gegen die Verfasser von Morddrohungen ermittelt wird. Jedes Mal wurden die Ermittlungen wieder eingestellt.

Dazu unsere Kari der Woche von Gerhard Mester.
#NSU #Polizei #Rechtsextreme #Demokratie #Gewalt #Rechte #Terror #Politik #Karikatur #Comic #Satire #Rassismus #Nazis
 
Bild/Foto

Karikatur der Woche


Im Skandal um rechtsextreme Drohschreiben mit möglicher Verbindung zur Polizei Hessen ist der hessische Polizeipräsident Udo Münch zurückgetreten.

Sowohl bei Janine Wissler, Fraktionsvorsitzende der Linken im hessischen Landtag, als auch bei der Kabarettistin Idil Baydar (Jilet Ayse) wurden persönliche Daten aus einem Wiesbadener Polizeicomputer abgerufen. Kurz darauf folgten Drohschreiben, die mit "NSU 2.0" unterschrieben wurden.

Baydar selbst hatte in der Vergangenheit bereits 8 mal Anzeige bei der Polizei erstattet, damit gegen die Verfasser von Morddrohungen ermittelt wird. Jedes Mal wurden die Ermittlungen wieder eingestellt.

Dazu unsere Kari der Woche von Gerhard Mester.
#NSU #Polizei #Rechtsextreme #Demokratie #Gewalt #Rechte #Terror #Politik #Karikatur #Comic #Satire #Rassismus #Nazis
 
Bild/Foto

Karikatur der Woche


Im Skandal um rechtsextreme Drohschreiben mit möglicher Verbindung zur Polizei Hessen ist der hessische Polizeipräsident Udo Münch zurückgetreten.

Sowohl bei Janine Wissler, Fraktionsvorsitzende der Linken im hessischen Landtag, als auch bei der Kabarettistin Idil Baydar (Jilet Ayse) wurden persönliche Daten aus einem Wiesbadener Polizeicomputer abgerufen. Kurz darauf folgten Drohschreiben, die mit "NSU 2.0" unterschrieben wurden.

Baydar selbst hatte in der Vergangenheit bereits 8 mal Anzeige bei der Polizei erstattet, damit gegen die Verfasser von Morddrohungen ermittelt wird. Jedes Mal wurden die Ermittlungen wieder eingestellt.

Dazu unsere Kari der Woche von Gerhard Mester.
#NSU #Polizei #Rechtsextreme #Demokratie #Gewalt #Rechte #Terror #Politik #Karikatur #Comic #Satire #Rassismus #Nazis
 

Radio | DLF: Rechtsextremismus in der Polizei - Kriminologe: Bei selbstkritischer Debatte noch „Luft nach oben“


Bei der Auseinandersetzung mit Rassismus und Rechtsextremismus sieht der Kriminologe Tobias Singelnstein vor allem die Polizei selbst in der Pflicht. Eine Art Korpsgeist verhindere oft eine offene Debatte, sagte er im Dlf. Doch die sei nötig, um das Vertrauen der Bürger zu gewinnen...

Audio: Web | MP3

Tags: #de #radio #polizei #rassismus #polizeigewalt #debatte #rechtsextremismus #korpsgeist #vertrauen #dlf #2020-07-17 #ravenbird #2020-07-20
 

Radio | DLF: Rechtsextremismus in der Polizei - Kriminologe: Bei selbstkritischer Debatte noch „Luft nach oben“


Bei der Auseinandersetzung mit Rassismus und Rechtsextremismus sieht der Kriminologe Tobias Singelnstein vor allem die Polizei selbst in der Pflicht. Eine Art Korpsgeist verhindere oft eine offene Debatte, sagte er im Dlf. Doch die sei nötig, um das Vertrauen der Bürger zu gewinnen...

Audio: Web | MP3

Tags: #de #radio #polizei #rassismus #polizeigewalt #debatte #rechtsextremismus #korpsgeist #vertrauen #dlf #2020-07-17 #ravenbird #2020-07-20
 

Radiotipp | DLF: Kontrovers - Drohschreiben aus Amtsstuben - Die Polizei: Dein Feind oder Helfer?


Das könnte evtl. interessant werden. Ich kann es leider nicht live mitverfolgen, aber beim DLF kann man ja wenn man es will später nachhören. An der Diskussion nehmen folgende Leute teil:

Idil Baydar, Kabarettistin, Adressatin von Droh-Schreiben
Michael Kuffer, CSU, Mitglied im Innenausschuss des Deutschen Bundestags
Jörg Radek, stv. Vorsitzender Gewerkschaft der Polizei

Am Mikrofon: Christine Heuer

Hörerbeteiligung ist über folgenden beiden Wege möglich:

Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenlos)
E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Tags: #de #radiotipp #radio #dlf #kontrovers #polizei #drohschreiben #polizeigewalt #mitmachen #hörerbeteiligung #ravenbird #2020-07-20
 

Rechte Vergangenheit: Mitgliedsnummer 11 - taz.de


https://taz.de/Rechte-Vergangenheit/!5695858/

#taz #Berlin #Polizei #DPolG #Pfalzgraf #Nazis
 

Berliner Polizei - Mehr als 130 Datenbanken und fast 100.000 personengebundene Hinweise gespeichert


Der Zugriff ist ja wie ein 6er im Lotto.

#Polizei #Datensammlung #Datenschutz #Berlin
Mehr als 130 Datenbanken und fast 100.000 personengebundene Hinweise gespeichert
 

Berliner Polizei - Mehr als 130 Datenbanken und fast 100.000 personengebundene Hinweise gespeichert


Der Zugriff ist ja wie ein 6er im Lotto.

#Polizei #Datensammlung #Datenschutz #Berlin
Mehr als 130 Datenbanken und fast 100.000 personengebundene Hinweise gespeichert
 
von Stephan Anpalagan, ein birdside Thread:

„Die überwältigende Mehrheit der Polizisten hält sich an Recht und Gesetz.“ - so hört man immer wieder.

Ich kann meine Freude kaum verbergen.

Meistens frage ich mich, ob das ein wahnsinnig guter Scherz ist, den ich einfach nicht verstehe.

Dazu mal ein paar Gedanken.

1. Es gibt Jobs, in denen jede (!) Person exakt nach höchsten Qualitätsstandards arbeiten muss. Ausnahmslos.

Wir würden wohl kaum akzeptieren, wenn die Lufthansa betonen müsste, dass die überwältigende Mehrheit ihrer Piloten nicht absichtlich Flugzeuge abstürzen lässt.

Oder dass die überwältigende Mehrheit der Menschen in einem Atomkraftwerk keine nuklearen Brennstäbe an Nordkoreaner verkauft.

Es gibt einfach Jobs mit derart hoher Verantwortung und massivem Gefahrenpotenzial, da reicht es nicht, wenn nur die „Mehrheit“ keinen Scheiß macht.

2. Wie hoch diese „überwältigende Mehrheit“ sein soll, weiß übrigens kein Mensch.

Wie viele Polizisten in Deutschland wurden wegen rechter Umtriebe suspendiert? Weiß man nicht.

Wie viele Polizisten wurden wegen unverhältnismäßiger Polizeigewalt verurteilt? Weiß man nicht.

Wie viele Polizisten haben im Zeugenstand nachweislich gelogen, um einen Kollegen zu decken? Weiß man nicht.

Dafür dass die Polizei noch die Haare auf meinem Kopf zählt, wenn ich in ein Flugzeug steige, gibt es erstaunlich wenig Infos über polizeiliches Fehlverhalten.

3. Warum sagt man diesen Satz mit der „überwältigenden Mehrheit“ eigentlich nur, wenn es Polizisten betrifft?

Wann immer ein Muslim einen Mordanschlag begeht, steht einen Tag später Horst Seehofer vor den Kameras, um alle Muslime unter Generalverdacht zu stellen.

Eine Gruppe von Jugendlichen zieht prügelnd durch die Innenstadt? Zack! Schärfere Abschiebegesetze.

Ein Asylbewerber schubst ein Kind vor einen Zug? Zack! Diskussion über Einwanderung.

Wir. Interessieren. Uns. Einen. Scheiß. Um. Die. Mehrheit. Wenn. Es. Um. Ausländer. Geht.

Erinnert sich noch einer an „Döner-Morde“? An „Soko Bosporus“? An „Nafris“???

Ein Grundprinzip polizeilicher Ermittlungsarbeit war lange Zeit das Wissen, dass Türken halt kriminell sind. Und man nur lange genug ermitteln müsse, um es ihnen nachzuweisen.

Im NSU-Skandal war die Abwesenheit von Beweisen zur Dönermord-Theorie nur ein Indiz dafür, wie subversiv, hinterlistig und heimlich die NSU-Mordopfer ihren Mafiaaktivitäten nachgegangen sind.

Kein Witz.

Nachzulesen im Plädoyer des Nebenklageanwalts.

https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/politik-und-gesellschaft/empoerung-reicht-nicht/id_6504436

Der ganze Gag hinter Racial Profiling ist doch, dass sich ausgerechnet die Polizei einen Scheiß darum schert, ob sich die „überwältigende Mehrheit“ der Nichtweißen an „Recht und Gesetz“ hält und lieber vorsichtshalber alle (!) PoC demütigenden Kontrollen unterzieht.

4. Ist eigentlich irgendein Polizeifunktionär oder Politiker ernsthaft stolz darauf, dass die überwältigende Mehrheit der Polizisten in diesem Land nicht kriminell ist? Was ist das bitte für ein unfassbar niedriger Standard?

Und was ist das bitte für eine „überwältigende Mehrheit“, die seit Jahrzehnten wegschaut, wenn Kollegen Gefangene verprügeln, Ausländer anzünden oder sich in WhatsApp-Gruppen mit anderen Polizisten Hakenkreuz-Bildchen hin und her schicken?

Kollegen, die sich im Nachhinein nie an irgendwas erinnern.

Dieser Bullshit von der „überwältigenden Mehrheit“ kotzt mich an! Weil er nur dazu dient, die strukturellen Demokratie-Defizite in der Institution Polizei zu verschleiern, zu verharmlosen und zu rechtfertigen.

Weil er die Nicht-Nazi-Polizisten aus der Verantwortung entlässt, sich von #CopCulture, #ThinBlueLine und #Polizeifamilie zu distanzieren und kollegiales Fehlverhalten ohne wenn und aber und ohne jegliches Zögern anzuzeigen und mit aller Macht abzustellen.

Sollen wir uns mal bitte auf eine Sache einigen?

Ein einziger (!) Polizist, der grundlos Leute zusammenschlägt, in einer Nazi-Organisation einen Massenmord plant oder schlicht lügt und betrügt, reicht aus, um das Vertrauen in die Polizei restlos zu pulverisieren.

Und nun denkt mal jeder eine Weile über die vielen vielen vielen Einzelfälle nach, die ihren Weg in unseren Nachrichtenstream finden.

Und dann diskutieren wir noch mal über die Bedeutung von „überwältigende Mehrheit“.

Denn so überwältigend ist die in diesem Fall gar nicht.

#Polizeigewalt #Rassismus #polizei #BlackLivesMatter
 
von Stephan Anpalagan, ein birdside Thread:

„Die überwältigende Mehrheit der Polizisten hält sich an Recht und Gesetz.“ - so hört man immer wieder.

Ich kann meine Freude kaum verbergen.

Meistens frage ich mich, ob das ein wahnsinnig guter Scherz ist, den ich einfach nicht verstehe.

Dazu mal ein paar Gedanken.

1. Es gibt Jobs, in denen jede (!) Person exakt nach höchsten Qualitätsstandards arbeiten muss. Ausnahmslos.

Wir würden wohl kaum akzeptieren, wenn die Lufthansa betonen müsste, dass die überwältigende Mehrheit ihrer Piloten nicht absichtlich Flugzeuge abstürzen lässt.

Oder dass die überwältigende Mehrheit der Menschen in einem Atomkraftwerk keine nuklearen Brennstäbe an Nordkoreaner verkauft.

Es gibt einfach Jobs mit derart hoher Verantwortung und massivem Gefahrenpotenzial, da reicht es nicht, wenn nur die „Mehrheit“ keinen Scheiß macht.

2. Wie hoch diese „überwältigende Mehrheit“ sein soll, weiß übrigens kein Mensch.

Wie viele Polizisten in Deutschland wurden wegen rechter Umtriebe suspendiert? Weiß man nicht.

Wie viele Polizisten wurden wegen unverhältnismäßiger Polizeigewalt verurteilt? Weiß man nicht.

Wie viele Polizisten haben im Zeugenstand nachweislich gelogen, um einen Kollegen zu decken? Weiß man nicht.

Dafür dass die Polizei noch die Haare auf meinem Kopf zählt, wenn ich in ein Flugzeug steige, gibt es erstaunlich wenig Infos über polizeiliches Fehlverhalten.

3. Warum sagt man diesen Satz mit der „überwältigenden Mehrheit“ eigentlich nur, wenn es Polizisten betrifft?

Wann immer ein Muslim einen Mordanschlag begeht, steht einen Tag später Horst Seehofer vor den Kameras, um alle Muslime unter Generalverdacht zu stellen.

Eine Gruppe von Jugendlichen zieht prügelnd durch die Innenstadt? Zack! Schärfere Abschiebegesetze.

Ein Asylbewerber schubst ein Kind vor einen Zug? Zack! Diskussion über Einwanderung.

Wir. Interessieren. Uns. Einen. Scheiß. Um. Die. Mehrheit. Wenn. Es. Um. Ausländer. Geht.

Erinnert sich noch einer an „Döner-Morde“? An „Soko Bosporus“? An „Nafris“???

Ein Grundprinzip polizeilicher Ermittlungsarbeit war lange Zeit das Wissen, dass Türken halt kriminell sind. Und man nur lange genug ermitteln müsse, um es ihnen nachzuweisen.

Im NSU-Skandal war die Abwesenheit von Beweisen zur Dönermord-Theorie nur ein Indiz dafür, wie subversiv, hinterlistig und heimlich die NSU-Mordopfer ihren Mafiaaktivitäten nachgegangen sind.

Kein Witz.

Nachzulesen im Plädoyer des Nebenklageanwalts.

https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/politik-und-gesellschaft/empoerung-reicht-nicht/id_6504436

Der ganze Gag hinter Racial Profiling ist doch, dass sich ausgerechnet die Polizei einen Scheiß darum schert, ob sich die „überwältigende Mehrheit“ der Nichtweißen an „Recht und Gesetz“ hält und lieber vorsichtshalber alle (!) PoC demütigenden Kontrollen unterzieht.

4. Ist eigentlich irgendein Polizeifunktionär oder Politiker ernsthaft stolz darauf, dass die überwältigende Mehrheit der Polizisten in diesem Land nicht kriminell ist? Was ist das bitte für ein unfassbar niedriger Standard?

Und was ist das bitte für eine „überwältigende Mehrheit“, die seit Jahrzehnten wegschaut, wenn Kollegen Gefangene verprügeln, Ausländer anzünden oder sich in WhatsApp-Gruppen mit anderen Polizisten Hakenkreuz-Bildchen hin und her schicken?

Kollegen, die sich im Nachhinein nie an irgendwas erinnern.

Dieser Bullshit von der „überwältigenden Mehrheit“ kotzt mich an! Weil er nur dazu dient, die strukturellen Demokratie-Defizite in der Institution Polizei zu verschleiern, zu verharmlosen und zu rechtfertigen.

Weil er die Nicht-Nazi-Polizisten aus der Verantwortung entlässt, sich von #CopCulture, #ThinBlueLine und #Polizeifamilie zu distanzieren und kollegiales Fehlverhalten ohne wenn und aber und ohne jegliches Zögern anzuzeigen und mit aller Macht abzustellen.

Sollen wir uns mal bitte auf eine Sache einigen?

Ein einziger (!) Polizist, der grundlos Leute zusammenschlägt, in einer Nazi-Organisation einen Massenmord plant oder schlicht lügt und betrügt, reicht aus, um das Vertrauen in die Polizei restlos zu pulverisieren.

Und nun denkt mal jeder eine Weile über die vielen vielen vielen Einzelfälle nach, die ihren Weg in unseren Nachrichtenstream finden.

Und dann diskutieren wir noch mal über die Bedeutung von „überwältigende Mehrheit“.

Denn so überwältigend ist die in diesem Fall gar nicht.

#Polizeigewalt #Rassismus #polizei #BlackLivesMatter
 
Prominente Frauen werden bedroht – mit Daten, die offenbar von Polizeicomputern abgerufen wurden. Ein ungeheuerlicher Vorgang.
https://taz.de/Hessischer-Polizeiskandal/!5695338/
#Polizei #Hessen #Bedrohung
 
#Bayern:

#Polizei greift vermehrt auf #Corona-#Kontaktlisten zu.

Eigentlich dienen die Listen in Restaurants der Verfolgung von Infektionsketten - doch die bayerische Polizei nutzt sie für andere Zwecke. ...

https://www.golem.de/news/bayern-polizei-greift-vermehrt-auf-corona-kontaktlisten-zu-2007-149725.html
 

Stuttgart


Der Kampf um die Lufthoheit hat, betrachtet man das Beispiel Stuttgart, wieder einmal zu keinen guten Ergebnissen geführt.

https://neue-debatte.com/2020/07/15/stuttgart-und-die-lufthoheit/

#Stuttgart #Polizei #Aggression #Problemlösung #Schuldzuweisung #Deutungshoheit
Stuttgart und die Lufthoheit
 
Polizeiskandal in Hessen "Dinge werden unterm Radar gehalten"

Werden in Hessen Ermittlungen gegen mutmaßlich Rechtsextreme in den eigenen Reihen vertuscht? "Denkbar", sagt der Polizist Oliver von Dobrowolski. Im tagesschau.de-Interview spricht er über Korpsgeist, rechte Netzwerke und Abschottung.

#Polizei #Nazis_in_Uniform #Korpsgeist #Vertuschung

https://www.tagesschau.de/inland/polizeiskandal-interview-101.html
 
Later posts Earlier posts