social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Politik

Laut einem Medienbericht versandte die Landesbehörde in der Flutnacht automatisierte Mails an die Kreisverwaltung Ahrweiler. Doch dort tat sich erstmal nichts.
 
Ich habe unter dem Tag #politik mal einige Wahlprogramme verlinkt.

Lesen bildet ;-)
 
📖 Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten📖

💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/

#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
Bild/Foto
Bild/Foto
 

Die Olympischen Spiele bieten eine Bühne für Sport und Politik


#Olympia #politik
 
In Baden-Württemberg ist ein AfD-Mann für den Verfassungsgerichtshof gewählt worden. Er erhielt nicht nur Stimmen aus der eigenen Fraktion.
 

encrochat daten


ein großer, europäischer coup, das mitlesen vermeintlich verschlüsselter kommunikation vieler straftäter, durch das cracken von encrochat. die art und weise, wie die daten gesammelt wurden, ist nicht zulässig in deutschland, aber das ist ja nicht unabdingbar hier. insofern gab auch bei uns es viele urteile, die auf den abgefischten daten beruhten.

aber nicht alle gerichte folgen diesem trend. die hier genannten begründungen entsprechen doch sehr meinem verständnis von rechtsstaatlichkeit (als laien): behörden sollten nicht einfach alles tun dürfen, was ihnen in den sinn kommt und dann damit später auch noch davon kommen ...

#encrochat #politik #justiz

EncroChat-Daten: Ein Gericht sieht es anders


Wir hatten schon einmal über die Verwertung der höchstwahrscheinlich rechtswidrig erlangten EncroChat-Daten berichtet. Das Landgericht Berlin hat sich nun gegen die bisherige Linie anderer Gerichte gestellt, welche auf der Basis der EncroChat-Dateien schon etliche Angeklagte verurteilt haben. Das Landgericht Berlin lehnt dagegen die Eröffnung...
 

teflon-kandidat


das ist ein interessanter artikel. ich hätte so etwas nicht bei t-online vermutet. aber der artikel hat zu großen teilen recht:
Ein Blick auf Laschets Wirken als mächtigster Mann NRWs lässt auch auf ein eher taktisches Verhältnis zu dem schließen, was einige das Wohl des Landes sowie Recht und Ordnung nennen würden.
#politik #nrw #laschetlasset #cdu #bundestagswahlkampf #hochwasser

Laschets Skandale: Das Ende des Teflon-Kandidaten


Seit seinem verunglückten Auftritt im Flutgebiet ist Armin Laschet so stark unter Druck wie noch nie in diesem Wahlkampf. Dabei ist seine Regierungszeit in NRW von Skandalen geprägt.
 
Ich kämpfe seit Jahren in vielen Bereichen für eine sachliche und sinnvolle #Politik, für einen #Wandel, für #Veränderung, es ist wie ein Kampf gegen w̶̶i̶̶n̶̶d̶̶m̶̶ü̶̶h̶̶l̶̶e̶̶n̶ alte weiße Männer. Erschwert durch Linke und Liberale die Grabenkämpfe führen.
 
#politik #wirtschaft #klimakatastrophe #politikversagen

Greta Thunberg: The Show is over


Morgen werden 150 Wochen vergangen sein, seit wir mit dem Schulstreik für das Klima begonnen haben. In dieser Zeit sind immer mehr Menschen auf der ganzen Welt auf die Klima- und Umweltkrise aufmerksam geworden und haben immer mehr Druck auf Sie - die Menschen an der Macht - ausgeübt.

Irgendwann war der öffentliche Druck zu groß, ihr hattet die Augen der Welt auf euch gerichtet. Also begannen Sie zu handeln. Nicht handeln im Sinne von Klimamaßnahmen. Sondern handeln im Sinne von Rollenspielen. Sie spielten Politik, spielten mit Worten, spielten mit unserer Zukunft.

Vorzugeben, Verantwortung zu übernehmen. Ihr habt euch als Retter aufgespielt und versucht, uns davon zu überzeugen, dass sich um die Dinge gekümmert wird, während die Kluft zwischen eurer Rhetorik und der Realität immer größer und größer wird. Und da der Bewusstseinsstand so niedrig ist, kommen Sie fast damit durch.

Aber lassen Sie uns klarstellen - bei dem, was Sie tun, geht es nicht um Klimaschutz oder die Reaktion auf einen Notfall. Das war es nie. Das ist Kommunikationstaktik, getarnt als Politik. Sie - vor allem die Führer der einkommensstarken Nationen - tun so, als würden Sie sich ändern und den jungen Menschen zuhören, während Sie ziemlich genau so weitermachen wie bisher.

Sie geben vor, die Wissenschaft ernst zu nehmen, indem sie sagen: "Die Wissenschaft ist zurück", während sie Klimagipfel abhalten, ohne auch nur einen einzigen Klimawissenschaftler als Redner einzuladen. Sie geben vor, einen Krieg gegen fossile Brennstoffe zu führen, während Sie brandneue Kohleminen, Ölfelder und Pipelines erschließen. Sie machen nicht nur weiter wie bisher, in vielen Fällen beschleunigen und skalieren Sie den Prozess sogar.

Sie geben vor, die ehrgeizigste Klimapolitik zu haben, während Sie neue Öllizenzen vergeben und zukünftige Ölfelder erschließen. Mit Ihren sogenannten ehrgeizigen Klimaverpflichtungen zu prahlen, die, wenn man sie ganzheitlich betrachtet, völlig unzureichend sind, und dann dabei erwischt zu werden, dass Sie nicht einmal versuchen, diese Ziele zu erreichen.

Vorzugeben, dass man sich um die Natur und die Artenvielfalt kümmert, während die Welt jede Sekunde eine Waldfläche von der Größe eines Fußballfeldes abholzt. Vorzugeben, ein Vorreiter in Sachen Klima zu sein, während man eine zukünftige gemeinsame Agrarpolitik festschreibt, die es im Grunde unmöglich macht, das Pariser Abkommen zu erreichen.

Vorzugeben, dass man nach der Pandemie "besser zurückbauen" wird, obwohl bereits astronomische Geldsummen festgeschrieben wurden, und zwar nicht in grüne Projekte, was auch immer grün bedeutet. Die G7, als Beispiel, gibt Milliarden mehr für fossile Brennstoffe und fossile Infrastruktur aus als für saubere Energie.

Das kompensieren Sie mit schönen Worten und Versprechungen, dass irgendjemand in der Zukunft Ihre Handlungen irgendwie rückgängig machen und sie "netto null" machen wird. Und wenn Ihre leeren Worte nicht ausreichen, wenn die Proteste zu laut werden - dann reagieren Sie, indem Sie die Proteste illegal machen.

Natürlich begrüßen wir alle Bemühungen, zukünftige und gegenwärtige Lebensbedingungen zu sichern. Und diese fernen Netto-Null-Emissionsziele könnten ein guter Anfang sein, wenn sie nicht voller Lücken und Schlupflöcher wären. Wie das Weglassen von Emissionen aus importierten Gütern, dem internationalen Luft- und Schiffsverkehr sowie der Verbrennung von Biomasse, die Manipulation von Baselines, das Ausklammern der meisten Rückkopplungsschleifen und Kipp-Punkte, das Ignorieren des entscheidenden globalen Aspekts der Gerechtigkeit und der historischen Emissionen sowie die Tatsache, dass diese Ziele vollständig auf phantasievoll skalierte, derzeit kaum existierende negative Emissionstechnologien angewiesen sind.

Aber während Ihre Taten weitergehen, durchschauen immer mehr von uns Ihre Manuskripte und Rollenspiele. Die Kluft zwischen Ihren Taten und Worten wird unübersehbar. Während um uns herum immer mehr extreme Wetterereignisse toben.

Das führt dazu, dass die jungen Menschen auf diesem Planeten nicht mehr auf eure Lügen hereinfallen. Ihr entfernt euch immer weiter von uns und von der Realität. Vor einigen Jahren konnten Sie noch behaupten, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen. Heute ist das nicht mehr möglich. Das Jahr 2021 wird derzeit als das Jahr mit dem zweithöchsten Emissionsanstieg aller Zeiten prognostiziert.

Sie sagen, wir müssen uns langsam bewegen, um die Öffentlichkeit mitzunehmen. Aber wie wollen Sie die Menschen ernsthaft mitnehmen, wenn Sie diese Krise nicht wie eine Krise behandeln?

Wenn die Pandemie eines ein für alle Mal bewiesen hat, dann dass Klima- und ökologische Notlagen noch nie als Notlagen behandelt wurden.

Die Klimakrise wird heute - im besten Fall - nur als Geschäftschance behandelt, um neue grüne Arbeitsplätze, neue grüne Unternehmen und Technologien zu schaffen.

Als sich die Pandemie ausbreitete, haben Sie nicht gesagt "das wird der Industrie zur Herstellung von Gesichtsmasken zugute kommen" oder "das wird neue Arbeitsplätze im Gesundheitswesen und in Krankenhäusern schaffen". Das Ergreifen mutiger Klimaschutzmaßnahmen wird natürlich viele Vorteile und Nutzen bringen. Aber natürlich werden wir nicht in der Lage sein, eine Krise zu lösen, die wir nicht als Krise behandeln und deren Ausmaß wir nicht verstehen.

Vielleicht hilft Ihnen das Spielen einer Rolle dabei, nachts zu schlafen? Dinge zu sagen, nur um der Sache willen - weil die Worte in Ihrem Drehbuch stehen. Aber während Sie damit beschäftigt sind, die Bühne zu bearbeiten, scheinen Sie zu vergessen, dass die Klimakrise nicht etwas weit in der Zukunft Liegendes ist, sondern den am meisten betroffenen Menschen in den am stärksten betroffenen Gebieten bereits so viel nimmt.

Für Sie ist das vielleicht nur ein Spiel, ein Spiel um Stimmen, Popularität, Punkte an der Börse oder Ihre nächste hochbezahlte Position in einem Unternehmen oder einer Lobbyfirma zu gewinnen. Wer sich mehr auf die Verpackung als auf den eigentlichen Inhalt konzentriert und wer die schönsten Reden und die kurzsichtigste, sympathischste Politik hat, gewinnt.

Sie können - und werden - sich natürlich dafür entscheiden, weiterhin Ihre Rollen zu spielen, Ihre Zeilen zu sagen, Ihre Kostüme zu tragen. Sie können und werden sich weiterhin verstellen. Aber die Natur und die Physik werden nicht darauf hereinfallen. Die Natur und die Physik lassen sich von eurem Theater weder unterhalten noch ablenken.

Das Publikum ist müde geworden. Die Show ist zu Ende
  • Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Engl. Original: https://zcomm.org/sendpress/eyJpZCI6MTA0ODQyMywidmlldyI6ImVtYWlsIn0/
 
#politik #wirtschaft #klimakatastrophe #politikversagen

Greta Thunberg: The Show is over


Morgen werden 150 Wochen vergangen sein, seit wir mit dem Schulstreik für das Klima begonnen haben. In dieser Zeit sind immer mehr Menschen auf der ganzen Welt auf die Klima- und Umweltkrise aufmerksam geworden und haben immer mehr Druck auf Sie - die Menschen an der Macht - ausgeübt.

Irgendwann war der öffentliche Druck zu groß, ihr hattet die Augen der Welt auf euch gerichtet. Also begannen Sie zu handeln. Nicht handeln im Sinne von Klimamaßnahmen. Sondern handeln im Sinne von Rollenspielen. Sie spielten Politik, spielten mit Worten, spielten mit unserer Zukunft.

Vorzugeben, Verantwortung zu übernehmen. Ihr habt euch als Retter aufgespielt und versucht, uns davon zu überzeugen, dass sich um die Dinge gekümmert wird, während die Kluft zwischen eurer Rhetorik und der Realität immer größer und größer wird. Und da der Bewusstseinsstand so niedrig ist, kommen Sie fast damit durch.

Aber lassen Sie uns klarstellen - bei dem, was Sie tun, geht es nicht um Klimaschutz oder die Reaktion auf einen Notfall. Das war es nie. Das ist Kommunikationstaktik, getarnt als Politik. Sie - vor allem die Führer der einkommensstarken Nationen - tun so, als würden Sie sich ändern und den jungen Menschen zuhören, während Sie ziemlich genau so weitermachen wie bisher.

Sie geben vor, die Wissenschaft ernst zu nehmen, indem sie sagen: "Die Wissenschaft ist zurück", während sie Klimagipfel abhalten, ohne auch nur einen einzigen Klimawissenschaftler als Redner einzuladen. Sie geben vor, einen Krieg gegen fossile Brennstoffe zu führen, während Sie brandneue Kohleminen, Ölfelder und Pipelines erschließen. Sie machen nicht nur weiter wie bisher, in vielen Fällen beschleunigen und skalieren Sie den Prozess sogar.

Sie geben vor, die ehrgeizigste Klimapolitik zu haben, während Sie neue Öllizenzen vergeben und zukünftige Ölfelder erschließen. Mit Ihren sogenannten ehrgeizigen Klimaverpflichtungen zu prahlen, die, wenn man sie ganzheitlich betrachtet, völlig unzureichend sind, und dann dabei erwischt zu werden, dass Sie nicht einmal versuchen, diese Ziele zu erreichen.

Vorzugeben, dass man sich um die Natur und die Artenvielfalt kümmert, während die Welt jede Sekunde eine Waldfläche von der Größe eines Fußballfeldes abholzt. Vorzugeben, ein Vorreiter in Sachen Klima zu sein, während man eine zukünftige gemeinsame Agrarpolitik festschreibt, die es im Grunde unmöglich macht, das Pariser Abkommen zu erreichen.

Vorzugeben, dass man nach der Pandemie "besser zurückbauen" wird, obwohl bereits astronomische Geldsummen festgeschrieben wurden, und zwar nicht in grüne Projekte, was auch immer grün bedeutet. Die G7, als Beispiel, gibt Milliarden mehr für fossile Brennstoffe und fossile Infrastruktur aus als für saubere Energie.

Das kompensieren Sie mit schönen Worten und Versprechungen, dass irgendjemand in der Zukunft Ihre Handlungen irgendwie rückgängig machen und sie "netto null" machen wird. Und wenn Ihre leeren Worte nicht ausreichen, wenn die Proteste zu laut werden - dann reagieren Sie, indem Sie die Proteste illegal machen.

Natürlich begrüßen wir alle Bemühungen, zukünftige und gegenwärtige Lebensbedingungen zu sichern. Und diese fernen Netto-Null-Emissionsziele könnten ein guter Anfang sein, wenn sie nicht voller Lücken und Schlupflöcher wären. Wie das Weglassen von Emissionen aus importierten Gütern, dem internationalen Luft- und Schiffsverkehr sowie der Verbrennung von Biomasse, die Manipulation von Baselines, das Ausklammern der meisten Rückkopplungsschleifen und Kipp-Punkte, das Ignorieren des entscheidenden globalen Aspekts der Gerechtigkeit und der historischen Emissionen sowie die Tatsache, dass diese Ziele vollständig auf phantasievoll skalierte, derzeit kaum existierende negative Emissionstechnologien angewiesen sind.

Aber während Ihre Taten weitergehen, durchschauen immer mehr von uns Ihre Manuskripte und Rollenspiele. Die Kluft zwischen Ihren Taten und Worten wird unübersehbar. Während um uns herum immer mehr extreme Wetterereignisse toben.

Das führt dazu, dass die jungen Menschen auf diesem Planeten nicht mehr auf eure Lügen hereinfallen. Ihr entfernt euch immer weiter von uns und von der Realität. Vor einigen Jahren konnten Sie noch behaupten, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen. Heute ist das nicht mehr möglich. Das Jahr 2021 wird derzeit als das Jahr mit dem zweithöchsten Emissionsanstieg aller Zeiten prognostiziert.

Sie sagen, wir müssen uns langsam bewegen, um die Öffentlichkeit mitzunehmen. Aber wie wollen Sie die Menschen ernsthaft mitnehmen, wenn Sie diese Krise nicht wie eine Krise behandeln?

Wenn die Pandemie eines ein für alle Mal bewiesen hat, dann dass Klima- und ökologische Notlagen noch nie als Notlagen behandelt wurden.

Die Klimakrise wird heute - im besten Fall - nur als Geschäftschance behandelt, um neue grüne Arbeitsplätze, neue grüne Unternehmen und Technologien zu schaffen.

Als sich die Pandemie ausbreitete, haben Sie nicht gesagt "das wird der Industrie zur Herstellung von Gesichtsmasken zugute kommen" oder "das wird neue Arbeitsplätze im Gesundheitswesen und in Krankenhäusern schaffen". Das Ergreifen mutiger Klimaschutzmaßnahmen wird natürlich viele Vorteile und Nutzen bringen. Aber natürlich werden wir nicht in der Lage sein, eine Krise zu lösen, die wir nicht als Krise behandeln und deren Ausmaß wir nicht verstehen.

Vielleicht hilft Ihnen das Spielen einer Rolle dabei, nachts zu schlafen? Dinge zu sagen, nur um der Sache willen - weil die Worte in Ihrem Drehbuch stehen. Aber während Sie damit beschäftigt sind, die Bühne zu bearbeiten, scheinen Sie zu vergessen, dass die Klimakrise nicht etwas weit in der Zukunft Liegendes ist, sondern den am meisten betroffenen Menschen in den am stärksten betroffenen Gebieten bereits so viel nimmt.

Für Sie ist das vielleicht nur ein Spiel, ein Spiel um Stimmen, Popularität, Punkte an der Börse oder Ihre nächste hochbezahlte Position in einem Unternehmen oder einer Lobbyfirma zu gewinnen. Wer sich mehr auf die Verpackung als auf den eigentlichen Inhalt konzentriert und wer die schönsten Reden und die kurzsichtigste, sympathischste Politik hat, gewinnt.

Sie können - und werden - sich natürlich dafür entscheiden, weiterhin Ihre Rollen zu spielen, Ihre Zeilen zu sagen, Ihre Kostüme zu tragen. Sie können und werden sich weiterhin verstellen. Aber die Natur und die Physik werden nicht darauf hereinfallen. Die Natur und die Physik lassen sich von eurem Theater weder unterhalten noch ablenken.

Das Publikum ist müde geworden. Die Show ist zu Ende
  • Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Engl. Original: https://zcomm.org/sendpress/eyJpZCI6MTA0ODQyMywidmlldyI6ImVtYWlsIn0/
 
laschet kann einem richtig leid tun.

#bundestagswahl #politik #laschetlasset

Bild/Fotoinoffiziell|Der Postillon wrote the following post Fri, 16 Jul 2021 13:04:05 +0200

Düsseldorf (dpo) - Das ist ärgerlich: Nach den Jahrhunderthochwassern in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz muss NRW-Ministerpräsident und CDU-KaLaschet genervt, dass er jetzt die nächsten Tage so tun muss, als sei der Union Klimaschutz wichtig
 
Besonders der Ort Schuld in Ahrweiler in der Eifel ist betroffen, in der Nacht waren dort sechs Häuser eingestürzt.
auch wenn der kommentar dazu vielleicht etwas gehässig ist: vielleicht wäre hier ein toller, neuer hashtag angebracht:
\#WirsindSchuld
#klima #hochwasser #unwetter #politik

ZEIT Campus
Um der Nutzung mit Werbung zuzustimmen, muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein. Besuchen Sie zeit.de wie gewohnt mit Werbung und Tracking. Details zum Tracking finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Privacy Center. Zustimmung jederzeit über den Link Privacy Einstellungen am Ende jeder Seite widerrufbar. Nutzen Sie zeit.de mit...
 
jetzt kann sich der hobbit sogar als deichgraf profilieren ... wie für die cdu gemacht ...

#politik #bundestagswahl

Bild/FotoZeit Online (inoffiziell) wrote the following post Thu, 15 Jul 2021 11:00:14 +0200

Unwetter in Deutschland: "So eine Katastrophe haben wir noch nicht gesehen" - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat eine Sondersitzung zu den schweren Unwettern angekündigt. Armin Laschet ist in betroffene Gebiete gereist. https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-07/unwetter-deutschland-nrw-klimawandel-annalena-baerbock-malu-dreyer \#Deutschland
 

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
das machen alle parteien. also wirklich alle! man könnte beinahe verzweifeln. vermutlich liegt das daran, dass alle politiker korrupt sind ...

#politik #bundestagswahl
 

Bestellt euch kostenlose Aufkleber, um den #Klimastreik am 24. September vor der #Bundestagswahl zu unterstützen!


Klickste hier mal rein und ab dafür: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/mobimaterial/

Das hier stand in meiner Aufkleberbestellbestätigungsemail:
P.S.: Unsere Aufkleber sind natürlich nach höchsten Standards produziert – auf FSC-Papier, mit veganem Kleber und klimaneutral in der Herstellung!
Das finde ich natürlich gut, dass #FFF auf #Umweltfreundlichkeit wert legt; allerdings frage ich mich, ob man sich dabei nicht selber in die Tasche lügt und wenn ich mich das frage, ob ich nicht zu scheinheilig bin, dass ich überhaupt soetwas frage.

Selbst #Google ist #klimaneutral. Google dieser blöde Ausbeuterverein, der das #Internet gnadenlos kaputt macht für den #Kapitalismus.

Siehe: https://winfuture.de/news,118257.html

Das Ganze funktioniert also so mit der #Kimaneutralität:
Ich versündige mich an der #Umwelt und kaufe mir dann einen Ablassbrief, um meine Tat klimaneutral erscheinen zu lassen.
Und haben wir hier schlechtes Klima fahren wir sofort nach Lima :(
#Protest #FridaysForFuture #Politik #Klima #Erde #Zukunft #Menschheit #Aktivismus #Freiheit #Krise #Desaster #Erwärmung #Demokratie #Wahl #Temperatur #Wetter #Problem #Umweltschutz
 

Bestellt euch kostenlose Aufkleber, um den #Klimastreik am 24. September vor der #Bundestagswahl zu unterstützen!


Klickste hier mal rein und ab dafür: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/mobimaterial/

Das hier stand in meiner Aufkleberbestellbestätigungsemail:
P.S.: Unsere Aufkleber sind natürlich nach höchsten Standards produziert – auf FSC-Papier, mit veganem Kleber und klimaneutral in der Herstellung!
Das finde ich natürlich gut, dass #FFF auf #Umweltfreundlichkeit wert legt; allerdings frage ich mich, ob man sich dabei nicht selber in die Tasche lügt und wenn ich mich das frage, ob ich nicht zu scheinheilig bin, dass ich überhaupt soetwas frage.

Selbst #Google ist #klimaneutral. Google dieser blöde Ausbeuterverein, der das #Internet gnadenlos kaputt macht für den #Kapitalismus.

Siehe: https://winfuture.de/news,118257.html

Das Ganze funktioniert also so mit der #Kimaneutralität:
Ich versündige mich an der #Umwelt und kaufe mir dann einen Ablassbrief, um meine Tat klimaneutral erscheinen zu lassen.
Und haben wir hier schlechtes Klima fahren wir sofort nach Lima :(
#Protest #FridaysForFuture #Politik #Klima #Erde #Zukunft #Menschheit #Aktivismus #Freiheit #Krise #Desaster #Erwärmung #Demokratie #Wahl #Temperatur #Wetter #Problem #Umweltschutz
 

Wegen IPO-Flaute: Beirat der #Bundesregierung fordert „Disziplinierung der #Presse“


siehe hier: https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/junge-digitale-wirtschaft-wegen-ipo-flaute-beirat-der-bundesregierung-fordert-disziplinierung-der-presse/27413128.html?ticket=ST-6581619-3CNlPphk6cOgFcNxqYNm-ap6

Es geht darum, dass die Presse angeblich zu negativ über Startups berichtet und dadurch Investoren vergrault.
Unter Redakteuren habe sich ein „regelrechtes IPO- und New-Economy-Bashing verbreitet“, rügen die drei Autoren des Papiers. Als Beispiel nennen sie den Börsengang von Delivery Hero 2017. Das Unternehmen sei „als verlustträchtige digitale Lieferplattform mit Börseneinführungswert von vier Milliarden Euro von der Finanzpresse durchweg als überbewertete Luftnummer zerrissen“ worden. Heute sei es an der Börse mit 30 Milliarden Euro bewertet.

Außer Acht lassen sie dabei, dass Delivery Hero 2020 bei einem Umsatz von 2,5 Milliarden Euro noch immer einen operativen Verlust von 894 Millionen Euro machte. Seit dem Börsengang summieren sich allein die Vorsteuerverluste auf 2,6 Milliarden Euro.
Da fehlt auch die Ausbeutung und die prekären Arbeitsbedingungen ...

#Pressefreiheit #politik #finanzen #Kapitalismus #Investoren #Freiheit #Geld #Wirtschaft #Menschenrechte #Börse #Startup #Profit #Ausbeutung #Arbeit
 

Wegen IPO-Flaute: Beirat der #Bundesregierung fordert „Disziplinierung der #Presse“


siehe hier: https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/junge-digitale-wirtschaft-wegen-ipo-flaute-beirat-der-bundesregierung-fordert-disziplinierung-der-presse/27413128.html?ticket=ST-6581619-3CNlPphk6cOgFcNxqYNm-ap6

Es geht darum, dass die Presse angeblich zu negativ über Startups berichtet und dadurch Investoren vergrault.
Unter Redakteuren habe sich ein „regelrechtes IPO- und New-Economy-Bashing verbreitet“, rügen die drei Autoren des Papiers. Als Beispiel nennen sie den Börsengang von Delivery Hero 2017. Das Unternehmen sei „als verlustträchtige digitale Lieferplattform mit Börseneinführungswert von vier Milliarden Euro von der Finanzpresse durchweg als überbewertete Luftnummer zerrissen“ worden. Heute sei es an der Börse mit 30 Milliarden Euro bewertet.

Außer Acht lassen sie dabei, dass Delivery Hero 2020 bei einem Umsatz von 2,5 Milliarden Euro noch immer einen operativen Verlust von 894 Millionen Euro machte. Seit dem Börsengang summieren sich allein die Vorsteuerverluste auf 2,6 Milliarden Euro.
Da fehlt auch die Ausbeutung und die prekären Arbeitsbedingungen ...

#Pressefreiheit #politik #finanzen #Kapitalismus #Investoren #Freiheit #Geld #Wirtschaft #Menschenrechte #Börse #Startup #Profit #Ausbeutung #Arbeit
 

Wegen IPO-Flaute: Beirat der #Bundesregierung fordert „Disziplinierung der #Presse“


siehe hier: https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/junge-digitale-wirtschaft-wegen-ipo-flaute-beirat-der-bundesregierung-fordert-disziplinierung-der-presse/27413128.html?ticket=ST-6581619-3CNlPphk6cOgFcNxqYNm-ap6

Es geht darum, dass die Presse angeblich zu negativ über Startups berichtet und dadurch Investoren vergrault.
Unter Redakteuren habe sich ein „regelrechtes IPO- und New-Economy-Bashing verbreitet“, rügen die drei Autoren des Papiers. Als Beispiel nennen sie den Börsengang von Delivery Hero 2017. Das Unternehmen sei „als verlustträchtige digitale Lieferplattform mit Börseneinführungswert von vier Milliarden Euro von der Finanzpresse durchweg als überbewertete Luftnummer zerrissen“ worden. Heute sei es an der Börse mit 30 Milliarden Euro bewertet.

Außer Acht lassen sie dabei, dass Delivery Hero 2020 bei einem Umsatz von 2,5 Milliarden Euro noch immer einen operativen Verlust von 894 Millionen Euro machte. Seit dem Börsengang summieren sich allein die Vorsteuerverluste auf 2,6 Milliarden Euro.
Da fehlt auch die Ausbeutung und die prekären Arbeitsbedingungen ...

#Pressefreiheit #politik #finanzen #Kapitalismus #Investoren #Freiheit #Geld #Wirtschaft #Menschenrechte #Börse #Startup #Profit #Ausbeutung #Arbeit
 
Bild/Foto
Hey schießt euch mal mehr auf die #Union ein im Wahlkampf. Bei Baerbock wissen wir doch jetzt alles. Bei der Union laufen aber wirklich gefährliche Gestalten rum wie #Maaßen :(

#cdu #csu #Wahlkampf #Demokratie #Regierung #wahl #wahlprigramm #Wahlkampf #nieWiederCDU #noNazis #niemehrcdu #problem #politik
 
Bild/Foto
Hey schießt euch mal mehr auf die #Union ein im Wahlkampf. Bei Baerbock wissen wir doch jetzt alles. Bei der Union laufen aber wirklich gefährliche Gestalten rum wie #Maaßen :(

#cdu #csu #Wahlkampf #Demokratie #Regierung #wahl #wahlprigramm #Wahlkampf #nieWiederCDU #noNazis #niemehrcdu #problem #politik
 
Bild/Foto
Hey schießt euch mal mehr auf die #Union ein im Wahlkampf. Bei Baerbock wissen wir doch jetzt alles. Bei der Union laufen aber wirklich gefährliche Gestalten rum wie #Maaßen :(

#cdu #csu #Wahlkampf #Demokratie #Regierung #wahl #wahlprigramm #Wahlkampf #nieWiederCDU #noNazis #niemehrcdu #problem #politik
 
Bild/Foto
Hey schießt euch mal mehr auf die #Union ein im Wahlkampf. Bei Baerbock wissen wir doch jetzt alles. Bei der Union laufen aber wirklich gefährliche Gestalten rum wie #Maaßen :(

#cdu #csu #Wahlkampf #Demokratie #Regierung #wahl #wahlprigramm #Wahlkampf #nieWiederCDU #noNazis #niemehrcdu #problem #politik
 

#Bundesnetzagentur machtlos: Roboter-Anrufe für "Querdenken": #Behörde gibt Suche auf


Siehe: https://www.t-online.de/digital/id_90393150/roboter-anrufe-fuer-querdenken-behoerde-gibt-suche-auf.html
Um zu ermitteln, von welchem Anschluss aus die Anrufe erfolgen, braucht sie Zugriff in die sogenannten "Verkehrsdaten" einer Verbindung, hat dafür aber bisher keine Grundlage. Netzbetreiber müssen bisher nicht für Recherchen der Bundesnetzagentur Verkehrsdaten über einzelne Verbindungen preisgeben.
Bei einer mutmaßlich Urheberrechtsverletzung wären die Netzdaten sofort rechtlich ermittelt worden - so sieht das nämlich aus in unserem #Rechtsstaat :(

#Querdenker #Belästigung #recht #politik #problem
 

#Bundesnetzagentur machtlos: Roboter-Anrufe für "Querdenken": #Behörde gibt Suche auf


Siehe: https://www.t-online.de/digital/id_90393150/roboter-anrufe-fuer-querdenken-behoerde-gibt-suche-auf.html
Um zu ermitteln, von welchem Anschluss aus die Anrufe erfolgen, braucht sie Zugriff in die sogenannten "Verkehrsdaten" einer Verbindung, hat dafür aber bisher keine Grundlage. Netzbetreiber müssen bisher nicht für Recherchen der Bundesnetzagentur Verkehrsdaten über einzelne Verbindungen preisgeben.
Bei einer mutmaßlich Urheberrechtsverletzung wären die Netzdaten sofort rechtlich ermittelt worden - so sieht das nämlich aus in unserem #Rechtsstaat :(

#Querdenker #Belästigung #recht #politik #problem
 
Die Themen in der #Politik, also die Themen, die die #CDU seit Jahren ignoriert und nicht angeht, sind auch seit der Abwahl von #HelmutKohl die gleichen, dann kam #Schröder und die #SPD hat sie nicht angegangen, dann kam #Merkel, dann haben SPD und CDU zusammen nichts getan und jetzt wollen auf einmal alle die großen Themen von vor 25 Jahren alleine umsetzen.

Also klar, das muss immer noch gemacht werden und es sollte selbstverständlich sein die #Klimakrise zu beenden, das sollte so selbstverständlich sein, dass es gar nicht mehr als Topthema angeführt wird, vielmehr müssten die nächsten großen Probleme angegangen werden.

Von dem anderen Probleme spricht aber keine Partei. (Hier Zirpen von Grillen einfügen.)
 
Later posts Earlier posts