Skip to main content

Search

Items tagged with: Neoliberalismus


 

News | Telepolis: Macron: Bilanz "negativ für die Ärmsten, positiv für die Reichsten"


Die Steuer- und Wirtschaftspolitik des französischen Präsidenten bestätigt Vorurteile, stellt ein Institut fest, das 1981 von der damaligen Regierung gegründet wurde

Das Etikett "Präsident der Reichen" wird dem derzeitigen Bewohner des Elysée-Palastes Emanuel Macron nicht zu Unrecht angeheftet, rechnet ihm ein französisches Wirtschaftsinstitut vor. Dessen Analyse der Steuer- und Sozialpolitik der letzten drei Jahre zeichnet das Bild einer Umverteilung von unten nach oben: "Die Bilanz ist sehr negativ für die Ärmsten und sehr positiv für die Reichsten." (weiter)

Meine Meinung: Das bestätigt alle Vorurteile gegen Macron und zeigt das auch er nur eine neoliberale Umverteilungspolitik von Unten nach Oben fährt. Das traurige daran ist das es sog. sozialistische Regierungen die an sich nur Sozialdemokraten sind keinen Deut besser machen und das nicht nur in Frankreich. Das zeigt aber auch sehr schön das das staatlich-kapitalistische System nicht reformierbar ist, sondern beseitigt werden muss um tiefgreifende Veränderungen zu ermöglichen.

Tags: #de #news #macron #bilanz #vorurteile #umverteilung #neoliberalismus #kapitalismus #wirtschaft #mensch #staat #system #meinung #telepolis #ravenbird #2020-02-07

 

Gedanken | Die Mär vom freien sich selbst regulierenden Markt


Gerade habe ich diesen Artikel gelesen, in welchen es um die Situation der Landwirte geht und dort vor allen um die der kleineren und wohl auch mittleren. Darin liest man dann auch ansatzweise mit welchen Methoden der Handel die Bauern zu seinen Gunsten kontrolliert und das er sich eine Einmischung durch die Politik verbittet.

So weit zum Thema Freier Markt und Selbstregulation. Dieser Freie Markt und die darauf basierende Selbstregulierung die uns neoliberale Radikale seit Jahrzehnten immer mehr überstülpen kann unter den gegebenen Umständen jedoch gar nicht funktionieren. Er könnte nur dann funktionieren wenn es sich um einen Markt der Gleichwertigen handelt, also in welchen alle auf dem selben Niveau sind und keine Abhängigkeiten bestehen. Außerdem müsste absolute Transparenz bestehen, so das alle Marktteilnehmer die Situation richtig einschätzen könnten. Genau das ist jedoch weder im Verhältnis der Landwirte zum Handel noch beim Verhältnis der Wirtschaft- und des Handels auf der einen und des Konsumenten auf der anderen Seite. Und mit einem Wirtschaftssystem wie dem Kapitalismus der einzig auf die Maximierung des Gewinns ausgerichtet ist, kann das nur ins Desaster führen. Aktuell sehen wir das bei den Landwirten sehr schön.

In einen staatlichen Rahmen ist der Staat die Ordnungsmacht, sprich er muss die Regeln machen die ein gutes Zusammenleben aller ermöglicht, da es sonst auf kurz oder lang aus dem Ruder läuft. Und im oben genannten Fall, aber auch in anderen Bereichen sehen wir ein totales staatliches Versagen.
Info: Persönlich denke ich das der Staat genauso wie der Kapitalismus und der darauf basierende Neoliberalismus beseitigt werden müssen. Das wir einen emanzipatorischen dezentralen Ansatz brauchen in welchen die Menschen auf konsensbasis selbst Entscheidungen treffen und Verantwortung für die folgen ihrer Entscheidungen tragen. In dem es gegenseitige Solidarität gibt die den Einzelnen stützt und in dem die Produktion auf den Bedarf und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen ausgerichtet ist.

Tags: #de #gedanken #freier-markt #kapitalismus #neoliberalismus #gier #handel #einzelhandel #landwirte #meinung #selbstregulation #staat #system #tagesschau #ravenbird #2020-02-03

 

Reminder: Die Beute


Seit Beginn der Finanzkrise greifen in Europa Nationalismus und Völkerhass immer offener um sich. Was sind die Gründe? Der politische Dokumentarfilm „Europa – Ein Kontinent als Beute“ liefert Antworten und zeigt eine Generation, deren Zukunft aus Habgier zerstört wird.

Mit u.a. Fabio De Masi und Dr. Daniele Ganser

Link zum Beitrag aus 2017 (!) und Trailer: https://neue-debatte.com/2017/01/06/ein-film-den-jeder-sehen-sollte-europa-ein-kontinent-als-beute/

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#Widerstand #EU #Europa #Kapitalismus #Neoliberalismus #Freiheit #Klasse #Klassen #Bildung #Wissen
Ein Film, den jeder sehen sollte: „Europa – Ein Kontinent als Beute“

 

Der schwarze Stein


"(...) Da soll das Prädikat der Nachhaltigkeit helfen, das Geschäftsmodell aus der börsianischen Unterwelt als solide erscheinen zu lassen."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2020/01/24/blackrock-zieht-in-davos-blank/

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#Politik #GreenDeal #BlackRock #Kapitalismus #Neoliberalismus #Kapital #Akkumulation #Umweltschutz #GrünerKapitalismus #Ausbeutung
BlackRock zieht in Davos blank!

 

Österreich


Die ideenlose Alternativlosigkeit der Politik treibt schon seltsame Blüten. Nun sind also die Grünen in Österreich in die Falle der „Alternativlosigkeit“ getappt und müssen „Verantwortung für Österreich“ übernehmen. Warum dies und der „grüne Kapitalismus“ im Kern neoliberale Propaganda sind, analysiert Stefan Bartl in seinem Artikel.

Link zum Beitrag:
https://neue-debatte.com/2020/01/16/servus-austria-die-ideenlose-alternativlosigkeit-der-politik/

#Gesellschaft #Politik #Österreich #Grüne #ÖVP #Kapitalismus #Neoliberalismus #Kapital #Wirtschaft #Gewerkschaft #Organisation
Servus Austria – Die ideenlose Alternativlosigkeit der Politik

 
#Neoliberalismus ist #Neusprech uns steht für #Geldsozialismus der #Zentralbanken.
Eine Zentralbank ist eine gesellschaftlicher Einrichtung, also eine sozialistische Einrichtung:
sozial = gesellschaftlich
solidarisch = gemeinschaftlich
Die sozialistische Einrichtung #EZB wird formal von Parlament überwacht. Theoretisch.

 

Die Zeit danach


"(...) Dieses weltweit wachsende Verlangen, die konkreten Bedürfnisse des Menschen an oberste Stelle zu setzen, anstatt als sekundär zu betrachten, ist ein klares Signal dafür, dass eine neue Ära auf unserem Planeten anbricht."

Link zum Beitrag von Mark Lesseraux:
https://neue-debatte.com/2020/01/07/ein-neuer-geist-erwacht-in-den-usa-und-ueberall-auf-der-welt/

#Gesellschaft #Neoliberalismus #Revolte #Revolution #Macht #Herrschaft
Ein neuer Geist erwacht in den USA und überall auf der Welt

 

Revolte in Chile


„Chile war die Wiege des Neoliberalismus und wird hier beerdigt werden“, steht an den Häuserwänden. Eine Reportage von Gaby Weber über die Revolte im Andenstaat und eine Jugend, die nichts mit systemkonformen Parteien am Hut hat, sondern sich ihre Zukunft auf der Straße erkämpft.

Link zum Beitrag und zur Videoreportage von Gaby Weber:
neue-debatte.com/2020/01/06/revolte-in-chile/

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#Chile #Südamerika #Ungleichheit #Klassen #Klassenkampf #Neoliberalismus #Marktfundamentalismus #Aufstand #Revolte #Revolution #Reportage #Wissen

 
Bild/Foto

Kampf um Chile


"Wenn du die Richtung nicht änderst, könntest du dort enden, wo du angefangen hast." (Lao Tze)

https://neue-debatte.com/2019/12/27/chile-der-weg-es-zu-tun-ist-es-zu-sein/

Home: www.neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte

#Chile #Südamerika #Lateinamerika #Faschismus #Neoliberalismus #Klassenkampf #Diktatur #Kapitalismus #Freiheit

 

Interview mit Dennis Hack und Hardy Groeneveld von Human Connection (HC)


https://www.pressenza.com/de/2019/12/interview-mit-dennis-hack-und-hardy-groeneveld-von-human-connection-hc/




Das neue soziale Netzwerk Human Connection ist seit kurzem erfolgreich gestartet. Im Gegensatz zu Facebook & Co. soll es nicht irgendwelchen Aktionären möglichst viel Geld einbringen, sondern den Menschen ein nützliches Werkzeug an die Hand geben, um eine bessere Gesellschaft aufzubauen, in der das Gemeinwohl Aller im Mittelpunkt steht. Im folgenden Interview stellen sich der Gründer von Human Connection, Dennis Hack, und sein Kollege Hardy Groeneveld, Bereichsleiter Business Development bei Human Connection, den Fragen von Pressenza-Autor Günter Grzega.

#Facebook #Alternative #Neoliberalismus #Gemeinnützigkeit #Gemeinwohl #Gemeinwohl-Ökonomie #HumanConnection #nonprofit #Open-Source #Netzwerke #Aktionsnetzwerk #Wandel

via Diaspora* Publisher -
Interview mit Dennis Hack und Hardy Groeneveld von Human Connection (HC)

 

Interview mit Dennis Hack und Hardy Groeneveld von Human Connection (HC)


https://www.pressenza.com/de/2019/12/interview-mit-dennis-hack-und-hardy-groeneveld-von-human-connection-hc/




Das neue soziale Netzwerk Human Connection ist seit kurzem erfolgreich gestartet. Im Gegensatz zu Facebook & Co. soll es nicht irgendwelchen Aktionären möglichst viel Geld einbringen, sondern den Menschen ein nützliches Werkzeug an die Hand geben, um eine bessere Gesellschaft aufzubauen, in der das Gemeinwohl Aller im Mittelpunkt steht. Im folgenden Interview stellen sich der Gründer von Human Connection, Dennis Hack, und sein Kollege Hardy Groeneveld, Bereichsleiter Business Development bei Human Connection, den Fragen von Pressenza-Autor Günter Grzega.

#Facebook #Alternative #Neoliberalismus #Gemeinnützigkeit #Gemeinwohl #Gemeinwohl-Ökonomie #HumanConnection #nonprofit #Open-Source #Netzwerke #Aktionsnetzwerk #Wandel

via Diaspora* Publisher -
Interview mit Dennis Hack und Hardy Groeneveld von Human Connection (HC)

 
Zugute halten muss man Indien, dass bis Ende der 1990er-Jahre Plastik kaum verwendet wurde: Das Essen wurde selbst in den Großstädten auf einem Bananenblatt serviert, der Tee in einer Tontasse. Dann schlug Indien den Weg des Neoliberalismus ein und wurde vom "Fortschritt" überrollt, auf dessen Nebenwirkungen das Land nicht vorbereitet war.
#Kapitalismus #Neoliberalismus #Umwelt #Plastikmüll #Antibiotikaresistenz #Gift
♲ Lasse Gismo (pittb@despora.de):

In Indien ist es fünf nach zwölf



https://www.heise.de/tp/features/In-Indien-ist-es-fuenf-nach-zwoelf-4615501.html?seite=all

Die katastrophalen Folgen des Wachstumswahn in Indien sind nicht mehr zu stoppen - sie haben alle Lebensbereiche der Menschen durchdrungen

Die Sonne ist noch nicht aufgegangen, über der 4,5 Millionen Einwohner Metropole Kolkata. Die meisten Händler am Straßenrand schlummern auf ihren Verkaufsständen. Vor mir brennt ein Plastikhaufen und gibt einen Hinweis, warum 40 Prozent der 26.000 Tonnen Plastiks in Indien, die täglich in Umlauf gebracht werden, "verschwinden".

#Wachstum #Indien #WTF
[l]

 
Zugute halten muss man Indien, dass bis Ende der 1990er-Jahre Plastik kaum verwendet wurde: Das Essen wurde selbst in den Großstädten auf einem Bananenblatt serviert, der Tee in einer Tontasse. Dann schlug Indien den Weg des Neoliberalismus ein und wurde vom "Fortschritt" überrollt, auf dessen Nebenwirkungen das Land nicht vorbereitet war.


#Kapitalismus #Neoliberalismus #Umwelt #Plastikmüll #Antibiotikaresistenz #Gift

In Indien ist es fünf nach zwölf


https://www.heise.de/tp/features/In-Indien-ist-es-fuenf-nach-zwoelf-4615501.html?seite=all

Die katastrophalen Folgen des Wachstumswahn in Indien sind nicht mehr zu stoppen - sie haben alle Lebensbereiche der Menschen durchdrungen

Die Sonne ist noch nicht aufgegangen, über der 4,5 Millionen Einwohner Metropole Kolkata. Die meisten Händler am Straßenrand schlummern auf ihren Verkaufsständen. Vor mir brennt ein Plastikhaufen und gibt einen Hinweis, warum 40 Prozent der 26.000 Tonnen Plastiks in Indien, die täglich in Umlauf gebracht werden, "verschwinden".

#Wachstum #Indien #WTF

 

Projekt Europa


"(...) Figuren wie Boris Johnson, Viktor Orbán und Jaroslaw Kaczynski haben profitiert von einem Spiel, das sich Hasard nennt. Wen wundert es da, dass Hasardeure nun den Gewinn einfahren? Das Dilemma besteht in der Regie, die gerade von deutscher Seite an den Tag gelegt wurde. Es wurden mit dem Argument der Werte-Gemeinschaft knallharte wirtschaftliche Interessen verfolgt. Die Schäden, die sich daraus ergeben haben, sind folglich nicht nur materieller Art."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/12/13/zustand-der-eu-freude-schoener-goetterfunken/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#EU #Europa #Brexit #Großbritannien #UK #Politik #Spaltung #Nationalismus #Neoliberalismus
Zustand der EU: Freude, schöner Götterfunken?

 

Keine Erlösung


"(...) Dass das Ergebnis der parteiinternen Abstimmung auf der einen Seite Entsetzen, auf der anderen Erlösungsgefühle auslöst, spricht für zweierlei: Einerseits für die Relevanz, die die Existenz der SPD noch für viele Menschen besitzt. Andererseits für das Wissen um die Notwendigkeit eines Kurswechsels in der Politik generell. Ein „Weiter so!“ kann es nicht geben."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/12/01/zwischen-schrecken-und-erloesung-reaktionen-auf-die-spd/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#SPD #Armut #HartzIV #Neoliberalismus #Politik #Agenda2010
Zwischen Schrecken und Erlösung: Reaktionen auf die SPD

 
«Der Vortrag, 70 spannende und auch unterhaltsame Minuten vollgestopft mit Fakten und Hintergründen, gewährt Einblick in einige globale Zusammenhänge des neoliberalen Finanzkapitalismus. Außerdem gibt er Denkanstöße für einen Perspektivenwechsel in Bezug auf die allgegenwärtigen Politikfelder in Deutschland, seien es Mieten, Pflege, Klimawandel oder die „schwarze Null“.»

BlackRock - Der Finanzkapitalismus zerstört die Welt


https://www.pressenza.com/de/2019/11/blackrock-der-finanzkapitalismus-zerstoert-die-welt/

#blackrock #finanzkapitalismus #kapitalismus #neoliberalismus #finanzkonzerne

via Diaspora* Publisher -
BlackRock – Der Finanzkapitalismus zerstört die Welt

 
via @thomas_

Bild/FotoMme de Faune ☳ wrote the following post Wed, 06 Nov 2019 11:45:55 +0100

Du denkst mit 29 an deine ausgeplünderte Zukunft mit 69

„Durch die demographische Entwicklung gerät die umlagefinanzierte gesetzliche Rentenversicherung künftig unter erheblichen Druck, insbesondere ab Mitte der 2020er Jahre“ – Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Montag. Nach Ansicht der Notenbank-> Ökonomen müsse das Rentenbeitrittsalter auf 69 Jahre und vier Monate steigen, und
Du denkst an die schwarze Null
Du denkst an den steuerfreien Handel auf der Börse mit einer virtuellen Wertsumme in Billionenhöhe
Du denkst an die geforderte Budgeterhöhung im Militär in Milliardenhöhe
Du denkst an die abgeschaffte Vermögenssteuer in einem Land der Vermögenden
Du denkst an die jämmerlichen Löhne der Schaffenden
Du denkst an ergraute, im Schatten der #Scham sich bewegende Pfandflaschensammler
Du denkst an die akzeptierte Gebrochenheit vieler Bekannter
Du denkst an die psychische Verstümmelung durch den #Markt und die Konkurrenz
Du denkst an deinen seit über dreißig Jahren im Drei-Schicht arbeitenden Vater
Du denkst an die Bandscheibenvorfälle tüchtiger und aufrichtiger Lohnarbeiterinnen und -arbeiter
Du denkst an durchgeführte und angekündigte Entlassungen bei Daimler, Schaeffler, Bosch, Siemens, Opel, Bayer, Mahle, Thyssen und und und
Du denkst an die von der Bundesregierung nicht registrierten Obdachlosen
Du denkst an die Bedeutungslosigkeit eines Bachelorabschlusses, überhaupt eines Studiums
Du denkst an die Schlangen beim Arbeitsamt, an besiegte Gesichter
Du denkst an den energieverspeisenden Drogenkonsum aus #Verzweiflung, #Ohnmacht und deprimierender #Wut in unteren Klassen, in deinem Viertel, unter deinen Freunden
Du denkst mit 29 an deine ausgeplünderte Zukunft mit 69
Du denkst an die, die nichts wissen vom Leben als Ausgebeuteter, weil sie Ausbeuter sind, werden wollen oder von ihnen leben und herrschende Meinungen vorgeben, weil sie Herrschende sind
Du denkst…
– und dann vernimmst du die technische Härte aus den Worten der Bundesbank, die Lebenserwartung und erzwungene Gefolgschaft mit längerer #Lohnarbeit bestrafen will. Das ist das Echo der Klassengewalt. F*** you.
http://blogs.taz.de/stilbruch/2019/10/25/du-denkst-mit-29-an-deine-ausgepluenderte-zukunft-mit-69/

#Armut #Kapitalismus #Neoliberalismus #Klassenkampf #Obdachlosigkeit #Wohnungslosigkeit #SozialeGerechtigkeit

 

#Nullzinsen führen uns in die #Schuldknechtschaft


#wiwo
https://www.wiwo.de/politik/konjunktur/wirtschaftsphilosoph-rahim-taghizadegan-nullzinsen-fuehren-uns-in-die-schuldknechtschaft/24934958.html
[...]
In Ihrem aktuellen #Buch „Die Nullzinsfalle“ kritisieren Sie, #Nullzinsen führten zu gesellschaftlichen Deformationen. Können Sie das näher erläutern?
Ein Nullzins markiert den Punkt, an dem Zukunft und Gegenwart ökonomisch nicht mehr zu differenzieren sind. Das begünstigt den Vorgriff auf die Zukunft, der aber nicht mehr durch nachhaltige Wertschöpfung gedeckt ist. Phänomene der Kurzfristigkeit breiten sich in Gesellschaft und Politik aus. Die Dynamiken sind überraschend komplex. In unserem Buch bieten wir für eine ganze Fülle gesellschaftlicher und politischer Phänomene originelle Erklärungen, die viele der #Polarisierungen der Gegenwart nüchtern und ideologiefrei verständlich machen. Zu den gesellschaftlichen Deformationen, die sich unter den Bedingungen des Nullzinses bilden, gehören neben der wachsenden Ungleichheit, dem allfälligen Vertrauensverlust auch der Mangel an Nachhaltigkeit im wirtschaftlichen und sozialen Verhalten sowie eine um sich greifende #Schuldknechtschaft.
[...]

#Geld #Geldsystem #BitCoin #Geldsozialismus = #Neoliberalismus

 

#Nullzinsen führen uns in die #Schuldknechtschaft


#wiwo
https://www.wiwo.de/politik/konjunktur/wirtschaftsphilosoph-rahim-taghizadegan-nullzinsen-fuehren-uns-in-die-schuldknechtschaft/24934958.html
[...]
In Ihrem aktuellen #Buch „Die Nullzinsfalle“ kritisieren Sie, #Nullzinsen führten zu gesellschaftlichen Deformationen. Können Sie das näher erläutern?
Ein Nullzins markiert den Punkt, an dem Zukunft und Gegenwart ökonomisch nicht mehr zu differenzieren sind. Das begünstigt den Vorgriff auf die Zukunft, der aber nicht mehr durch nachhaltige Wertschöpfung gedeckt ist. Phänomene der Kurzfristigkeit breiten sich in Gesellschaft und Politik aus. Die Dynamiken sind überraschend komplex. In unserem Buch bieten wir für eine ganze Fülle gesellschaftlicher und politischer Phänomene originelle Erklärungen, die viele der #Polarisierungen der Gegenwart nüchtern und ideologiefrei verständlich machen. Zu den gesellschaftlichen Deformationen, die sich unter den Bedingungen des Nullzinses bilden, gehören neben der wachsenden Ungleichheit, dem allfälligen Vertrauensverlust auch der Mangel an Nachhaltigkeit im wirtschaftlichen und sozialen Verhalten sowie eine um sich greifende #Schuldknechtschaft.
[...]

#Geld #Geldsystem #BitCoin #Geldsozialismus = #Neoliberalismus

 
Eine kapitalistische Falle

Schneesturm gegen Mietendeckel


Privilegierte Leute in #Berlin sorgen sich. Denn sie können nicht mehr mit Hilfe von hohen #Mieten #Altersvorsorge betreiben.

https://taz.de/Eine-kapitalistische-Falle/!5633469/

#taz #Miete #Mietendeckel #Neoliberalismus #Eigentumswohnungen #Immobilien #Kapitalismus #Wohnungspolitik #Neukölln #Mietenpolitik

 
Eine kapitalistische Falle

Schneesturm gegen Mietendeckel


Privilegierte Leute in #Berlin sorgen sich. Denn sie können nicht mehr mit Hilfe von hohen #Mieten #Altersvorsorge betreiben.

https://taz.de/Eine-kapitalistische-Falle/!5633469/

#taz #Miete #Mietendeckel #Neoliberalismus #Eigentumswohnungen #Immobilien #Kapitalismus #Wohnungspolitik #Neukölln #Mietenpolitik

 
Das hat der Markt ja ganz wunderbar gelöst: Stromversorgung privatisiert, Infrastruktur vernachlässigt, Brände ausgelöst, fast insolvent, Ergebnis: Dann wird halt der Strom für alle abgestellt.

#Neoliberalismus FTW.

RT @bedwardstiek@twitter.com

Hello everyone who's mystified by all the blackout posts coming from California's #Powerpocalypse , here's an explainer thread:

🐦🔗: https://twitter.com/bedwardstiek/status/1182047040932470784

 
Die Seele in neoliberalen Zeiten - 15 / 2019 -
Verrohung der Weltpolitik: Der Präsident der führenden Weltmacht droht 80 Millionen Menschen die Auslöschung an (Trump gegen Iran). Die EU lässt Tausende Flüchtlinge ertrinken, stellt die Daseinsvorsorge dem Markt anheim und verwertet die Menschen als Humankapital. In Teilen der Gesellschaft steigt der Hasspegel.
#neoliberalismus #NachDenkSeiten #Asozial

 

#Crashkurs #Geld: „Chapeau: So funktioniert Aufklärung!“


https://www.misesde.org/?p=22253

Warum werden die Güter eigentlich teurer und nicht billiger, obwohl doch das Güterangebot immer reichhaltiger wird? Warum steigen die Schulden von Konsumenten, Unternehmen, Banken und vor allem auch Staaten immer weiter an? Wieso kommt es immer wieder zu Finanz- und Wirtschaftskrisen? Was passiert eigentlich, wenn die Zentralbanken den Zins verändern? Und warum sind die Zinsen im Euroraum mittlerweile auf der Nulllinie? Wieso wird es für junge Menschen, junge Familien immer schwieriger, Vermögen aufzubauen? Warum öffnet sich in vielen Ländern die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter? Es mag überraschend klingen: Aber die Antworten auf diese und andere drängende Fragen finden sich im heutigen Geldsystem.

Sehr verehrte Leserinnen und Leser: Es wird vermutlich viele von Ihnen überraschen, wie problematisch das heutige Geld ist. Ob US-Dollar, Euro, chinesischer Renminbi, Britisches Pfund oder Schweizer Franken: Sie alle repräsentieren ungedecktes Papiergeld oder auch: Fiat-Geld. Es zeichnet sich durch drei Eigenschaften aus: (1) Fiat-Geld ist entmateralisiertes Geld, es existiert in Form von bunt bedruckten Papierzetteln und Einträgen auf Computerfestplatten (»Bits and Bytes«). (2) Fiat-Geld wird sprichwörtlich aus »dem Nichts« geschaffen, durch Bankkredite, die nicht durch »echte Ersparnis« gedeckt sind. (3) Die staatlichen Zentralbanken haben das Fiat-Geld-Produktionsmonopol: Sie haben die Macht, die Geldmenge und damit natürlich auch deren Kaufkraft nach politischen Erwägungen zu verändern.

Man sollte nur nicht denken, das Fiat-Geld sei auf »natürlichem Wege« in die Welt gekommen. Ganz im Gegenteil! Die Staaten haben in den frühen 1970er Jahren die Golddeckung des Geldes mutwillig, per Zwangsmaßnahmen aufgehoben. Und das nicht etwa, weil das Goldgeld nicht funktioniert hätte, sondern weil die Staaten aus politischen Gründen die Kontrolle über das Geld haben wollten – um nach politischer Willkür Einkommen und Vermögen umzuverteilen, um nationale Konjunkturpolitik zu betreiben, um möglichst bequem Kriege zu finanzieren. Das Gold-Geld stand all diesen Machenschaften im Wege, nicht aber das Fiat-Geld. Deshalb musste das Gold-Geld dem Fiat-Geld weichen.

Fiat-Geld leidet unter ökonomischen und ethischen Defiziten. Das haben insbesondere die Ökonomen der »Österreichischen Schule der Nationalökonomie« – die mit Namen wie Carl Menger (1840–1921), Ludwig von Mises (1881–1973) und Friedrich August von Hayek (1899–1992) verbunden ist – frühzeitig erkannt. Sie legten offen: Fiat-Geld ist inflationär, es verliert seine Kaufkraft [...]

https://www.misesde.org/?p=22253

#Geld #Geldsystem #EZB #Zentralbank #Geldozisalismus = #Neoliberalismus
Crashkurs Geld: „Chapeau: So funktioniert Aufklärung!“

 

#Crashkurs #Geld: „Chapeau: So funktioniert Aufklärung!“


https://www.misesde.org/?p=22253

Warum werden die Güter eigentlich teurer und nicht billiger, obwohl doch das Güterangebot immer reichhaltiger wird? Warum steigen die Schulden von Konsumenten, Unternehmen, Banken und vor allem auch Staaten immer weiter an? Wieso kommt es immer wieder zu Finanz- und Wirtschaftskrisen? Was passiert eigentlich, wenn die Zentralbanken den Zins verändern? Und warum sind die Zinsen im Euroraum mittlerweile auf der Nulllinie? Wieso wird es für junge Menschen, junge Familien immer schwieriger, Vermögen aufzubauen? Warum öffnet sich in vielen Ländern die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter? Es mag überraschend klingen: Aber die Antworten auf diese und andere drängende Fragen finden sich im heutigen Geldsystem.

Sehr verehrte Leserinnen und Leser: Es wird vermutlich viele von Ihnen überraschen, wie problematisch das heutige Geld ist. Ob US-Dollar, Euro, chinesischer Renminbi, Britisches Pfund oder Schweizer Franken: Sie alle repräsentieren ungedecktes Papiergeld oder auch: Fiat-Geld. Es zeichnet sich durch drei Eigenschaften aus: (1) Fiat-Geld ist entmateralisiertes Geld, es existiert in Form von bunt bedruckten Papierzetteln und Einträgen auf Computerfestplatten (»Bits and Bytes«). (2) Fiat-Geld wird sprichwörtlich aus »dem Nichts« geschaffen, durch Bankkredite, die nicht durch »echte Ersparnis« gedeckt sind. (3) Die staatlichen Zentralbanken haben das Fiat-Geld-Produktionsmonopol: Sie haben die Macht, die Geldmenge und damit natürlich auch deren Kaufkraft nach politischen Erwägungen zu verändern.

Man sollte nur nicht denken, das Fiat-Geld sei auf »natürlichem Wege« in die Welt gekommen. Ganz im Gegenteil! Die Staaten haben in den frühen 1970er Jahren die Golddeckung des Geldes mutwillig, per Zwangsmaßnahmen aufgehoben. Und das nicht etwa, weil das Goldgeld nicht funktioniert hätte, sondern weil die Staaten aus politischen Gründen die Kontrolle über das Geld haben wollten – um nach politischer Willkür Einkommen und Vermögen umzuverteilen, um nationale Konjunkturpolitik zu betreiben, um möglichst bequem Kriege zu finanzieren. Das Gold-Geld stand all diesen Machenschaften im Wege, nicht aber das Fiat-Geld. Deshalb musste das Gold-Geld dem Fiat-Geld weichen.

Fiat-Geld leidet unter ökonomischen und ethischen Defiziten. Das haben insbesondere die Ökonomen der »Österreichischen Schule der Nationalökonomie« – die mit Namen wie Carl Menger (1840–1921), Ludwig von Mises (1881–1973) und Friedrich August von Hayek (1899–1992) verbunden ist – frühzeitig erkannt. Sie legten offen: Fiat-Geld ist inflationär, es verliert seine Kaufkraft [...]

https://www.misesde.org/?p=22253

#Geld #Geldsystem #EZB #Zentralbank #Geldozisalismus = #Neoliberalismus
Crashkurs Geld: „Chapeau: So funktioniert Aufklärung!“

 
Schlecht bezahlte E-Scooter-Arbeit: Rollendes Prekariat
https://taz.de/Schlecht-bezahlte-E-Scooter-Arbeit/!5610997/
#E-Roller #prekäreBeschäftigung #Neoliberalismus #Verkehr #Öko

 
Schlecht bezahlte E-Scooter-Arbeit: Rollendes Prekariat
https://taz.de/Schlecht-bezahlte-E-Scooter-Arbeit/!5610997/
#E-Roller #prekäreBeschäftigung #Neoliberalismus #Verkehr #Öko

 

Angst, Macht und Herrschaft


Mit dem Herrschaftsinstrument der Angsterzeugung wird der Demokratie die Grundlage entzogen und die Tür zu einem autoritären Sicherheitsstaat geöffnet. Denn erst die Freiheit von gesellschaftlicher Angst, macht eine Demokratie überhaupt möglich. Die ist aber nicht gewollt, weil sie Wirtschafts- und Kapitalinteressen im Wege steht …

Link zum Beitrag und Videointerview:
neue-debatte.com/2019/08/05/rainer-mausfeld-ueber-angst-und-macht-in-kapitalistischen-demokratien/

#Angst #Macht #Herrschaft #Politik #Bildung #Elitenherrschaft #Demokratie #Gesellschaft #System #Neoliberalismus #Kapitalismus

 

Das englische Double


#GB #Johonson #EU #Brexit #Trump #Neoliberalismus

 
Staatsstreich

"(...) Dieser Faschismus, [...], der seine parasitäre Existenz auf dem Trugbild nationaler Identität aufbaut, entzieht sich selbst vollständig der verengten Welt des Nationalstaats. Er bedient sich seiner Hülle lediglich zur Repression der Völker, ..."

Link zum Beitrag:
https://neue-debatte.com/2018/03/18/mont-pelerin-society-teil-1-der-neoliberale-staatsstreich

◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Neoliberalismus #Klassen #SozialeUngleichheit #Klassenkampf #Faschismus #EU #USA #FriedrichAugustVonHayek
Mont Pèlerin Society (Teil 1): Der neoliberale Staatsstreich

 
Staatsstreich

"(...) Dieser Faschismus, [...], der seine parasitäre Existenz auf dem Trugbild nationaler Identität aufbaut, entzieht sich selbst vollständig der verengten Welt des Nationalstaats. Er bedient sich seiner Hülle lediglich zur Repression der Völker, ..."

Link zum Beitrag:
https://neue-debatte.com/2018/03/18/mont-pelerin-society-teil-1-der-neoliberale-staatsstreich

◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Neoliberalismus #Klassen #SozialeUngleichheit #Klassenkampf #Faschismus #EU #USA #FriedrichAugustVonHayek
Mont Pèlerin Society (Teil 1): Der neoliberale Staatsstreich

 

Gegenkurs


"(...) Dieser korrupten Medienmaschine, den marktradikalen, transatlantischen Ideologen in Regierungen EU und NATO gilt es, mit allen zur Verfügung stehenden gewaltfreien Mitteln zu widerstehen. Dieser Widerstand ist in der Tat „alternativlos“, wenn wir als Bürgerinnen und Bürger Europas über unser Schicksal bestimmen wollen."

Link zu Teil 3 der Beitragsserie von Ullrich Mies:
https://neue-debatte.com/2019/07/08/wie-der-kapitalismus-krisen-erzeugt-und-kriege-vorbereitet-teil-3/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Neoliberalismus #Kapitalismus #Verwertung #Entdemokratisierung #Macht #Herrschaft #Marktfundamentalismus #Wirtschaft #Staat #Recht #Verrechtlichung
Wie der Kapitalismus Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet (Teil 3)

 

Die Herrenmenschenideologie der Neoliberalen


"(...) Es ist die „große Propaganda-Leistung“ der Neoliberalen, eine (neue) klassenbasierte Herrenmenschenideologie unter dem Deckmantel eines umdefinierten Demokratie- und Freiheitsbegriffs geschaffen zu haben.

„Armut ist das Ergebnis von Faulheit“. Die, die sich „im Wettbewerb“ nicht bewährt haben, werden als die Schwachen, Dummen, Armen und Faulen abgestempelt; diejenigen, die nicht mehr mitmachen können oder wollen, werden ausgegrenzt oder mit „Absturz“ bedroht; die „Ausgeschiedenen und Überflüssigen“ werden nach unten getreten, denunziert und gedemütigt. Vor allem sollen sie auch unten bleiben. Sie sind nutzloser „Humanschrott“."

Link zu Teil 2 der Beitragsserie von Ullrich Mies:
https://neue-debatte.com/2019/07/08/wie-der-kapitalismus-krisen-erzeugt-und-kriege-vorbereitet-teil-2/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Neoliberalismus #Kapitalismus #Verwertung #Entdemokratisierung #Macht #Herrschaft #Marktfundamentalismus #Wirtschaft #Staat #Recht #Verrechtlichung
Wie der Kapitalismus Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet (Teil 2)

 

Entfesselt


"(...) Ziel der Neoliberalen war seit den Anfängen des Neoliberalismus in den 1930er Jahren die „Entfesselung des Kapitalismus“ aus seinen regulativen Beschränkungen. Das heißt, der Kapitalismus sollte sich je nach neoliberaler Schule weitgehend oder ohne Staatseingriffe als freie Marktgesellschaft entfalten können."

Link zu Teil 1 der Beitragsserie von Ullrich Mies:
https://neue-debatte.com/2019/07/07/wie-der-kapitalismus-krisen-erzeugt-und-kriege-vorbereitet-teil-1/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Neoliberalismus #Kapitalismus #Verwertung #Entdemokratisierung #Macht #Herrschaft #Marktfundamentalismus #Wirtschaft #Staat #Recht #Verrechtlichung
Wie der Kapitalismus Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet (Teil 1)

 

Slam


"(...) Die hegemonialen Strukturen in der Politik, die unser Leben umgeben, funktionieren nicht, bringen nur den dort oben etwas und sind eher schädlich für uns normale Bürger."

Link zum Video und Beitrag von Linda Moulhem Arous:
https://neue-debatte.com/2019/06/24/linda-moulhem-arous-ein-poetry-slam-bis-zum-ismus
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!

#NeueDebatte #Gesellschaft #Zukunft #Politik #Parteien #Sozialismus #Faschismus #Neoliberalismus
Linda Moulhem Arous – Ein Poetry-Slam bis zum Ismus

 

Urlaubsparadies


"(...) Im Großraum Rio sterben nach offiziellen Angaben noch immer jeden Tag 19 Menschen einen gewaltsamen Tod, das sind pro Jahr 7000 Opfer. Für europäische Verhältnisse ist das eine unglaubliche Zahl, die in Zeiten von nationalradikalem Autoritarismus und neoliberalen Restrukturierungen in Rio aber niemanden wirklich zu beeindrucken scheint. So verwundert es nicht, dass sich die Drogengangs unter dem Druck der brutalen Repression landesweit zusammenrotten, um Rachefeldzüge gegen den Staat und die bessergestellte Gesellschaft zu organisieren. (...)"

Link zur Reportage von Ricardo Tristano:
https://neue-debatte.com/2019/06/20/klassismus-auf-brasilianisch-rio-de-janeiro-die-zweigeteilte-stadt/
◙ Neue Debatte | www.neue-debatte.com
Unabhängig | Nicht werbefinanziert | Der Leserschaft verpflichtet
◙ Verbreite die Neue Debatte in der digitalen Welt - weil es notwendig ist!
◙ Uns unterstützen: https://neue-debatte.com/spenden/
◙ PayPal: www.paypal.me/neuedebatte
#NeueDebatte #Südamerika #Brasilien #Rio #Gesellschaft #Ungleichheit #Metropolregion #Gewalt #Drogen #Kapitalismus #Neoliberalismus #Armut #Reichtum
Klassismus auf brasilianisch: Rio de Janeiro – Die zweigeteilte Stadt

 

Wie die #Taktik zur Vernebelung des Klimawandels funktioniert

[...] Wenn nach dem Freistoss meines Sohnes die Blumen des Nachbars flachliegen, sind die #Ausreden voraussehbar: Der Fussball ging nicht in die Blumen. Falls doch, ich war es nicht! Falls doch, ist es nicht so schlimm. Falls doch, kann man jetzt sowieso nichts mehr machen. Die Mechanismen sind klar, die Psychologen nennen es #kognitiveDissonanz: Man sucht nach Ausreden, um das eigene #Verhalten zu rechtfertigen. Schliesslich fällt es schwer, auf die geliebten Freistösse zu verzichten. Obwohl Sohnemann genau weiss, dass er seine fussballerischen Übungen ganz einfach anderswo verrichten müsste, um des Nachbars Blumen zu schützen. [...]

[...] Als Wissenschaftler können wir Grundlagen erarbeiten, Lösungen entwickeln und Vorteile und Risiken von Szenarien aufzeigen. Wir haben auch die Pflicht, darauf hinzuweisen, wenn Fakten verzerrt oder instrumentalisiert werden. Es ist nicht Aufgabe der Wissenschaft zu entscheiden, mit welchen politischen Instrumenten wir auf netto Null #CO2 Emissionen kommen, das ist ein demokratischer Aushandlungsprozess.

Aber ein Blick in die Geschichte zeigt, dass von ähnlichen Problemen keines allein durch Eigenverantwortung und Marktmechanismen gelöst wurde: Abfall, Abwasser, Luftreinhaltung, Ozonloch, alle hat man durch klare Regeln für alle in den Griff bekommen. Das Klimaproblem ist lösbar, aber unvergleichlich schwieriger, weil es weltweit ist, alle Sektoren betrifft, und die grössten Probleme erst in Jahrzehnten sichtbar werden. [...]
https://www.infosperber.ch/Artikel/Umwelt/Wie-die-Vernebelungstaktik-des-Klimawandels-funktioniert

#Ökologie #Umweltschutz #Klimawandel #Klimakrise #Klima #FridaysForFuture #Neoliberalismus #Kapitalismus #Politik #Wirtschaft #Gesellschaft

 

Wie die #Taktik zur Vernebelung des Klimawandels funktioniert

[...] Wenn nach dem Freistoss meines Sohnes die Blumen des Nachbars flachliegen, sind die #Ausreden voraussehbar: Der Fussball ging nicht in die Blumen. Falls doch, ich war es nicht! Falls doch, ist es nicht so schlimm. Falls doch, kann man jetzt sowieso nichts mehr machen. Die Mechanismen sind klar, die Psychologen nennen es #kognitiveDissonanz: Man sucht nach Ausreden, um das eigene #Verhalten zu rechtfertigen. Schliesslich fällt es schwer, auf die geliebten Freistösse zu verzichten. Obwohl Sohnemann genau weiss, dass er seine fussballerischen Übungen ganz einfach anderswo verrichten müsste, um des Nachbars Blumen zu schützen. [...]

[...] Als Wissenschaftler können wir Grundlagen erarbeiten, Lösungen entwickeln und Vorteile und Risiken von Szenarien aufzeigen. Wir haben auch die Pflicht, darauf hinzuweisen, wenn Fakten verzerrt oder instrumentalisiert werden. Es ist nicht Aufgabe der Wissenschaft zu entscheiden, mit welchen politischen Instrumenten wir auf netto Null #CO2 Emissionen kommen, das ist ein demokratischer Aushandlungsprozess.

Aber ein Blick in die Geschichte zeigt, dass von ähnlichen Problemen keines allein durch Eigenverantwortung und Marktmechanismen gelöst wurde: Abfall, Abwasser, Luftreinhaltung, Ozonloch, alle hat man durch klare Regeln für alle in den Griff bekommen. Das Klimaproblem ist lösbar, aber unvergleichlich schwieriger, weil es weltweit ist, alle Sektoren betrifft, und die grössten Probleme erst in Jahrzehnten sichtbar werden. [...]
https://www.infosperber.ch/Artikel/Umwelt/Wie-die-Vernebelungstaktik-des-Klimawandels-funktioniert

#Ökologie #Umweltschutz #Klimawandel #Klimakrise #Klima #FridaysForFuture #Neoliberalismus #Kapitalismus #Politik #Wirtschaft #Gesellschaft

 
Weniger Plätze im ICE als Reservierungen, weil ursprünglich ein ICE 4 eingeplant war, der mehr Sitzplätze hat, nun aber ein ICE 1 fährt.

Da nur 3 Leute als Personal im Zug sind, wird es noch ein bisschen dauern, bis alles sortiert ist. #Bahnprobleme

#Neoliberalismus #Yeah

 

Tacheles


"(...) Die EU ist absolut antidemokratisch. Sie ist ein autoritärer Suprastaat, und das war von Anfang an so geplant. Als Ende der 1940er Jahre von Leuten wie Friedrich August von Hayek oder Milton Friedman die Mont Pèlerin Society – ein gigantisches neoliberales Netzwerk – ins Leben gerufen wurde, war der Grundstein für das, was wir heute fälschlich als friedlichen, sozialen Binnenmarkt betrachten, gelegt. Die Wirtschaft wurde zum Heiligen Gral allen Strebens erhoben und der Mensch quasi zum Homo oeconomicus, also zum einzig der Wirtschaft und damit wenigen Kapitaleignern dienenden Objekt, degradiert."

Link zum Beitrag von Thomas Weiss:
https://neue-debatte.com/2019/05/25/die-eu-gesichter-einer-diktatur/
#EU #Europa #Demokratie #Neoliberalismus #Macht #Herrschaft #MontPèlerinSociety
Die EU – Gesichter einer Diktatur

 

News | Tagesschau: Industrie und Menschenrechte - Deutsche Politik bremst UN-Standards aus


Die UN haben einen Plan geschnürt, damit Konzerne Rohstoffe nach menschenwürdigen Standards importieren. Den soll auch Deutschland umsetzen, doch über das Wie streitet die Politik.

Strom aus deutschen Steckdosen wird teilweise auch mit kolumbianischer Kohle erzeugt. "Blutkohle" sei das, sagt die kolumbianische Anwältin Rosa María Mateus am Telefon. Sie vertritt die Menschen in einem der größten Steinkohleabbaugebiete der Erde - dem Bergwerk El Cerrejón...

Meine Meinung: Oh nein! Wer hätte das unseren Politikern den zugetraut?! Genau jeder der sich auch nur ein wenig damit beschäftigt und nicht blind durchs Leben geht! Da kann um genau zu sein keiner sagen er hätte nichts gewusst, allenfalls dass er bewusst weg geschaut hat!

Tags: #de #news #deutschland #un #menschenrechte #industrie #kapitalismus #neoliberalismus #neokolonialismus #kapitalistische-globalisierung #gier #gier-frisst-hirn #staat #system #tagesschau #ravenbird #2019-05-24

 

Bildung als #Ware: Ist #Studieren die reinste Abzocke?

Überall auf der Welt wird #Bildung zur Ware. Junge Menschen müssen investieren, um daran teilzuhaben. Sie zahlen einen hohen Preis und stürzen sich nicht selten in #Schulden. In Shanghai, New York, Paris und Berlin steigen #Universitäten in den globalen #Wettbewerb ein und werden zu #Großunternehmen. Doch zu welchem Preis? Und wer verdient daran?

Wissensmarkt, Exzellenz, internationaler Wettbewerb, Renditen, #Optimierung, Marketing und #Privatisierung – fast unbemerkt fanden diese Begriffe Einzug in die gedämpften Flure der Universitäten, als handle es sich bei diesen um Unternehmen aus der #Privatwirtschaft. Mitte der 60er Jahre gab es weltweit 13 Millionen Studierende. Im Jahr 2015 belief sich die Zahl bereits auf 200 Millionen. In den nächsten 15 Jahren wird diese Zahl voraussichtlich um weitere 200 Millionen steigen. Für die Privatwirtschaft bedeutet das: jede Menge potenzieller Kunden, mit denen sich #Geschäfte machen lassen. Seit sich internationale Wirtschafts- und Finanzorganisationen – allen voran OECD und Weltbank – für #Hochschulbildung interessieren, ist das Schlagwort „#Wissensökonomie“ in aller Munde: Universitäten sollen für #Wirtschaftswachstum sorgen und in den internationalen Wettbewerb eintreten. Der Dokumentarfilm „#Studium - Zukunft auf Pump?“ nimmt höhere #Bildungseinrichtungen in Deutschland, Frankreich, Schweden, England, den USA und China unter die Lupe. Neben kritischen Stimmen aus #Forschung und #Lehre kommen auch Studierende zu Wort, die sich verschuldet haben oder um ihre Zukunft bangen. Zudem wirft der Dokumentarfilm essenzielle Fragen auf: Dürfen sich Universitäten neoliberalen Zwängen unterwerfen? Bedeutet der Einstieg höherer Bildungseinrichtungen in den globalen Wettbewerb das Ende vermeintlich unrentabler Projekte? Und was wird dann aus Grundlagenforschung, kritischem Denken, Weitergabe von #Wissen, akademischer #Freiheit und sozialer #Gerechtigkeit?

#Dokumentarfilm von Jean-Robert Viallet (F 2015, 84 Min)


#Arte #Doku #Dokumentation #Kapitalismus #Neoliberalismus #Wissenschaft #Gesellschaft #Politik

 

Bildung als #Ware: Ist #Studieren die reinste Abzocke?

Überall auf der Welt wird #Bildung zur Ware. Junge Menschen müssen investieren, um daran teilzuhaben. Sie zahlen einen hohen Preis und stürzen sich nicht selten in #Schulden. In Shanghai, New York, Paris und Berlin steigen #Universitäten in den globalen #Wettbewerb ein und werden zu #Großunternehmen. Doch zu welchem Preis? Und wer verdient daran?

Wissensmarkt, Exzellenz, internationaler Wettbewerb, Renditen, #Optimierung, Marketing und #Privatisierung – fast unbemerkt fanden diese Begriffe Einzug in die gedämpften Flure der Universitäten, als handle es sich bei diesen um Unternehmen aus der #Privatwirtschaft. Mitte der 60er Jahre gab es weltweit 13 Millionen Studierende. Im Jahr 2015 belief sich die Zahl bereits auf 200 Millionen. In den nächsten 15 Jahren wird diese Zahl voraussichtlich um weitere 200 Millionen steigen. Für die Privatwirtschaft bedeutet das: jede Menge potenzieller Kunden, mit denen sich #Geschäfte machen lassen. Seit sich internationale Wirtschafts- und Finanzorganisationen – allen voran OECD und Weltbank – für #Hochschulbildung interessieren, ist das Schlagwort „#Wissensökonomie“ in aller Munde: Universitäten sollen für #Wirtschaftswachstum sorgen und in den internationalen Wettbewerb eintreten. Der Dokumentarfilm „#Studium - Zukunft auf Pump?“ nimmt höhere #Bildungseinrichtungen in Deutschland, Frankreich, Schweden, England, den USA und China unter die Lupe. Neben kritischen Stimmen aus #Forschung und #Lehre kommen auch Studierende zu Wort, die sich verschuldet haben oder um ihre Zukunft bangen. Zudem wirft der Dokumentarfilm essenzielle Fragen auf: Dürfen sich Universitäten neoliberalen Zwängen unterwerfen? Bedeutet der Einstieg höherer Bildungseinrichtungen in den globalen Wettbewerb das Ende vermeintlich unrentabler Projekte? Und was wird dann aus Grundlagenforschung, kritischem Denken, Weitergabe von #Wissen, akademischer #Freiheit und sozialer #Gerechtigkeit?

#Dokumentarfilm von Jean-Robert Viallet (F 2015, 84 Min)


#Arte #Doku #Dokumentation #Kapitalismus #Neoliberalismus #Wissenschaft #Gesellschaft #Politik

 

Neoliberalismus | Tagesthemen: Hunderttausende Kinder leben in Armut


37 Prozent aller Kinder in London wachsen in Familien auf, die als arm gelten. Die Politik müsste mehr tun, etwa gegen zu hohe Mieten. Doch das geht wegen des Brexits scheinbar unter...

Meine Meinung: Schon klasse was eine stark neoliberal ausgerichtete Politik in der Gesellschaft anrichtet...

Tags: #de #neoliberalismus #kapitalismus #großbritannien #gb #london #kinder #armut #staat #system #tagesthemen #2019-04-13 #ravenbird #2019-04-14

 

News | Tagesschau: Frühjahrsgutachten - Deutscher Konjunkturboom zu Ende


Über Jahre konnte die deutsche Konjunktur deutliche Zuwächse verbuchen. Doch die große Party ist laut Wirtschaftsforschern nun vorbei. Wie erwartet senkten sie ihre Prognose deutlich. Ein Grund: das Brexit-Chaos

Vor dem Hintergrund einer abflauenden Weltkonjunktur sehen führende Wirtschaftsforscher auch ein Ende des Konjunkturbooms in Deutschland. Die fünf führenden Institute senkten ihre Prognose für das laufende Jahr deutlich von 1,9 auf 0,8 Prozent ab. "Der langjährige Aufschwung der deutschen Wirtschaft ist zu Ende", sagt der stellvertretende Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Oliver Holtemöller, zu der veröffentlichten Gemeinschaftsdiagnose. Die Gefahr einer ausgeprägten Rezession halten die Autoren jedoch bislang für gering...

Meine Meinung: Oh ich höre schon das Jammern und das Klagen der deutschen Wirtschaft. Das rufen nach Erleichterungen und den weiteren Abbau von Arbeitnehmerrechten. Und erst der Mindestlohn!

Tags: #de #news #deutschland #konjunktur #konjunkturboom #ende #frühjahrsgutachten #wirtschaft #kapitalismus #neoliberalismus #staat #system #tegesschau #ravenbird #2019-04-04

 

Radio | DLF Kultur: Philosoph Christoph Türcke - Wie das Internet demokratische Öffentlichkeit zerstört


Die Freiheit, dass jeder und jede sich im Internet äußern kann, bringt nicht notwendigerweise mehr demokratische Öffentlichkeit, meint Christoph Türcke. Im Gegenteil: Facebook oder Google führten uns in eine im Grunde vormoderne digitale Stammesgesellschaft...

Audio: Web | MP3

Info: Danke an@Albigro für den Hinweis auf diesen Radiobeitrag. :-)

Tags: #de #radio #christoph-türcke #internet #demokratische-öffentlichkeit #lock-in #plattformen #clanstrukturen #stammesstrukturen #neoliberalismus #staat #system #kapitalismus #kommodifizierung #dlf #dlf-kultur #2019-03-09 #ravenbird #2019-04-04

 
Bild/Foto
40 Jahre nach Margaret Thatchers Amtsantritt ist Großbritannien gebrochen. Ein Fußmarsch durch ein verwüstetes Land
#Brexit #England #Neoliberalismus
https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/die-wurzeln-der-wut

 
Bild/Foto
40 Jahre nach Margaret Thatchers Amtsantritt ist Großbritannien gebrochen. Ein Fußmarsch durch ein verwüstetes Land
#Brexit #England #Neoliberalismus
https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/die-wurzeln-der-wut

 

Dossier | LabourNet Germany: Was bei den „Brexit“-Debatten im Hintergrund verschwindet: Ein kaputtes Land. Nach 40 Jahren Neoliberalismus seit der Thatcher-Regierung von 1979


Im Mai 2016 – kurz vor dem Brexit-Referendum – lief ich zu Fuß fast 550 Kilometer von Liverpool nach London, um herauszufinden, was meinem Land gerade passierte. Ich folgte dabei der Route eines Protestmarsches gegen Arbeitslosigkeit, den mein verstorbener Vater im Jahr 1981 mitorganisiert hatte. Damals hatte die Politik der Tory-Partei Englands Industrie verwüstet und die Arbeitslosigkeit in die Höhe schießen lassen. Im Jahr 2016 besiegelten die Tories mit ihrer Austeritätspolitik das Schicksal derselben betroffenen Landstriche. Trotzdem war ich auf meiner Wanderung schockiert vom Ausmaß der Armut, von der schieren Zahl der Obdachlosen und den trostlosen Fußgängerzonen, wo sich mit Brettern vernagelte Geschäfte, Pubs, Zahltag-Kredithaie und Wettbüros aneinanderreihten…

Info: Wirklich lesenswert, auch um die Hintergründe zu verstehen über die wir hier in Deutschland nur wenig mitbekommen.

Tags: #de #dossier #brexit #gb #großbritannien #kapitalismus #neoliberalismus #thatcher-regierung #torys #ausbluten #soziale-frage #staat #system #labournet #labournet-germany #ravenbird #2019-04-03