social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Microsoft

Quand #Microsoft s'occupe de toutes nos #données de #santé...


#HealthDataHub : du fantasme de l’intelligence artificielle à la #privatisation de nos données de santé
https://www.laquadrature.net/2021/03/17/health-data-hub-du-fantasme-de-lintelligence-artificielle-a-la-privatisation-de-nos-donnees-de-sante/
Tout est dit : pour que la France trouve sa place sur le marché de l’IA, l’État doit brader nos données de santé.
#France #LQDN #HDH #GAFAM #Logiciel #IA #Technologie #Informatique #Politique #Surveillance
Health Data Hub : du fantasme de l’intelligence artificielle à la privatisation de nos données de santé
 

Quand #Microsoft s'occupe de toutes nos #données de #santé...


#HealthDataHub : du fantasme de l’intelligence artificielle à la #privatisation de nos données de santé
https://www.laquadrature.net/2021/03/17/health-data-hub-du-fantasme-de-lintelligence-artificielle-a-la-privatisation-de-nos-donnees-de-sante/
Tout est dit : pour que la France trouve sa place sur le marché de l’IA, l’État doit brader nos données de santé.
#France #LQDN #HDH #GAFAM #Logiciel #IA #Technologie #Informatique #Politique #Surveillance
Health Data Hub : du fantasme de l’intelligence artificielle à la privatisation de nos données de santé
 
Die Universität Innsbruck setzt für 5.000 Mitarbeiter und 27.000 Studenten das freie Matrix/Element ein. Microsoft Teams war aus vielen Gründen keine Option.
 
Überrascht nur wenig: "Skype-Chats auf Terrorverdacht durchleuchtet"

#Microsoft scannt Bilder und Videos in privaten Chats auf #Skype und #Linkedin auf illegale Inhalte. Dass er damit neue #EU-Regeln verletzt, ignoriert der Softwarekonzern."

https://netzpolitik.org/2021/microsoft-scannt-alles-skype-chats-auf-terrorverdacht-durchleuchtet

Ich kann mich nur wieder und wieder wiederholen: Nutzt. Nichts. Von. Microsoft!

Und mal Hand aufs Herz: Was kann Skype, was nicht auch #Jitsi, #BigBlueButton oder jede x-beliebige moderne Messenger kann?
 
Ich: Lehrer über Threema angeschrieben.

Lehrer: Bitte nutzen sie die offiziellen Kanäle bzw. da sie Teams nicht mögen dann halt per Email.

Ich bin als Mikrosoftgegner gebrandmarkt 😂

#teams #microsoft #schule
 
/Achtung teilweise Sarkasmus/

Um die deutsche Selbständigkeit, Unabhängigkeit und deutsche Firmen zu stärken, soll der Einsatz von amerikanischer Technologie von einem amerikanischen Unternehmen beschlossen werden, die bekanntermaßen eine Backdoor (Wanze/Mitlauscher) für den amerikanischen Geheimdienst bereitstellen müssen. ?!

/Sarkasmus Ende/

Desweiteren werden damit exorbitant hohe laufende Kosten (Lizenzen, Mieten usw) an diesen Konzern vertraglich auf Jahre festgelegt. Ein weiterer großer und politischer Schritt, um die deutsche Wirtschaft mit Hilfe von Steuergeldern deutlich und nachhaltig zu schädigen.

Im gleichen Zuge wird damit die digitale Innovation in Deutschland weiterhin massiv behindert und die Feindseligkeit gegen praxisorientierte Technologie, seitens der Politik, weiter offen ausgebaut.
RT @univention@twitter.com

golem berichtet über Pläne des Bundes, mit #Microsoft Azure eine Bundescloud aufzubauen. Dabei stehen mit #Nextcloud und #SovereignProductivitySuite von @Nextclouders@twitter.com @openxchange@twitter.com und #Univention #OpenSource Alternativen für #DigitaleSouveränität bereit

http://ow.ly/wV5R50Ep452

🐦🔗: https://twitter.com/univention/status/1382644884289511429
It seems in the mono ligual world or #Microsoft, there is only a spellcheck for one language possible in #MSTeams, the language is defined by the language you select #Teams to be set in, so the whole app has to be restarted when you want to change the spell check language.

Reminder, this is 2021.
 

05.04.2021 Sie möchten gern Mark Zuckerberg anrufen?


Halbe Milliarde Facebook Nutzer offen im Netz

Kein Problem, seine private Telefonnummer befindet sich zusammen mit einer halben Milliarde anderer Facebook Nutzer offen im Netz. Bekannt sind nun 533 Millionen Nutzer aus 106 Ländern. Nachdem Telefonnummern, E-Mail-Adressen und andere Daten von hunderten Millionen Facebook-Nutzern vor über einem Jahr aus den Datenbeständen von Facebook erbeutet wurden, sind sie nun gesammelt offen ins Internet gestellt worden.

Die damalige "Datenlücke" - Facebook ist eine einzige Datenlücke! - soll lange geschlossen sein. Aber Facebook mach mit den Daten seiner Nutzer weiter jährlich Gewinne von vielen Milliarden Dollar.

Die namentlich bekannte Gehackten müssen nun aufpassen, denn wenn ihre persönlichen Informationen wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern im Umlauf sind, steigt die Gefahr, dass Menschen auf gefälschte E-Mails hereinfallen, weil sie authentischer gestaltet werden können.

Oft sind neben dem Facebook Benutzernamen auch der wirkliche Name, die Telefonnummer, das Geburtsdatum, der Wohnort und weitere biografische Angaben enthalten. Dies können Lieblingstiere, Vorlieben oder Verwandte sein, die man als Merkhilfen für Passworte angegeben hatte.

Die Telefonnummern von 420 Millionen Facebook Nutzern, waren bereits nach einem Hack 2019 aufgetaucht. Damals war eine Funktion zur Freundessuche für den Datenabgriff missbraucht worden. Facebook ist bereits seit 2018 in der Kritik, dass seine Funktion der "Freundessuche" dazu einlädt systematisch Telefonnummern und den dazugehörenden Benutzernamen abzugreifen. So wurden 2018 vermutlich alle öffentlich zugänglichen Daten der damals bereits mehr als zwei Milliarden Nutzer durch automatische Abrufe systematisch eingesammelt.

Die Lücken wurden von Facebook immer nur widerwillig geschlossen, denn umgekehrt "lernt" auch Facebook aus dem Suchinteresse seiner Nutzer für die eigene Werbung interessante Zusammenhänge (Wer kennt wen?). Auch die Versuche der Firma Clearview AI auf der Basis der Fotos in Facebooks Foto-Plattform Instagram eine Datenbank zur Gesichtserkennung zusammenzustellen. wurde von Facebook nur wenig entgegen gesetzt. Schließlich nutzen auch verschiedene US Politzeibehörden die Clearview-AI Foto-Datenbank.

Wir können nur raten: Es ist an der Zeit zu wechseln!

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/Daten-hunderter-Millionen-Facebook-Nutzer-erneut-im-Netz-entdeckt-6005192.html
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7600-20210405-sie-moechten-gern-mark-zuckerberg-anrufen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7600-20210405-sie-moechten-gern-mark-zuckerberg-anrufen.htm
Tags: #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Datenpannen #Datenskandale #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschlüsselung #Datenklau #Paypal #Facebook #Twitter #Scoring #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke #Microsoft #Apple #Google
 

05.04.2021 Sie möchten gern Mark Zuckerberg anrufen?


Halbe Milliarde Facebook Nutzer offen im Netz

Kein Problem, seine private Telefonnummer befindet sich zusammen mit einer halben Milliarde anderer Facebook Nutzer offen im Netz. Bekannt sind nun 533 Millionen Nutzer aus 106 Ländern. Nachdem Telefonnummern, E-Mail-Adressen und andere Daten von hunderten Millionen Facebook-Nutzern vor über einem Jahr aus den Datenbeständen von Facebook erbeutet wurden, sind sie nun gesammelt offen ins Internet gestellt worden.

Die damalige "Datenlücke" - Facebook ist eine einzige Datenlücke! - soll lange geschlossen sein. Aber Facebook mach mit den Daten seiner Nutzer weiter jährlich Gewinne von vielen Milliarden Dollar.

Die namentlich bekannte Gehackten müssen nun aufpassen, denn wenn ihre persönlichen Informationen wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern im Umlauf sind, steigt die Gefahr, dass Menschen auf gefälschte E-Mails hereinfallen, weil sie authentischer gestaltet werden können.

Oft sind neben dem Facebook Benutzernamen auch der wirkliche Name, die Telefonnummer, das Geburtsdatum, der Wohnort und weitere biografische Angaben enthalten. Dies können Lieblingstiere, Vorlieben oder Verwandte sein, die man als Merkhilfen für Passworte angegeben hatte.

Die Telefonnummern von 420 Millionen Facebook Nutzern, waren bereits nach einem Hack 2019 aufgetaucht. Damals war eine Funktion zur Freundessuche für den Datenabgriff missbraucht worden. Facebook ist bereits seit 2018 in der Kritik, dass seine Funktion der "Freundessuche" dazu einlädt systematisch Telefonnummern und den dazugehörenden Benutzernamen abzugreifen. So wurden 2018 vermutlich alle öffentlich zugänglichen Daten der damals bereits mehr als zwei Milliarden Nutzer durch automatische Abrufe systematisch eingesammelt.

Die Lücken wurden von Facebook immer nur widerwillig geschlossen, denn umgekehrt "lernt" auch Facebook aus dem Suchinteresse seiner Nutzer für die eigene Werbung interessante Zusammenhänge (Wer kennt wen?). Auch die Versuche der Firma Clearview AI auf der Basis der Fotos in Facebooks Foto-Plattform Instagram eine Datenbank zur Gesichtserkennung zusammenzustellen. wurde von Facebook nur wenig entgegen gesetzt. Schließlich nutzen auch verschiedene US Politzeibehörden die Clearview-AI Foto-Datenbank.

Wir können nur raten: Es ist an der Zeit zu wechseln!

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/Daten-hunderter-Millionen-Facebook-Nutzer-erneut-im-Netz-entdeckt-6005192.html
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7600-20210405-sie-moechten-gern-mark-zuckerberg-anrufen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7600-20210405-sie-moechten-gern-mark-zuckerberg-anrufen.htm
Tags: #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Datenpannen #Datenskandale #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschlüsselung #Datenklau #Paypal #Facebook #Twitter #Scoring #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke #Microsoft #Apple #Google
 
Rumour has it #Microsoft, in an attempt to show their commitment to social justice, equity, and democracy, will rename it’s search engine. #MLB is supposed to be the new name, an acronym created from the initials of the new full name, Martin Luther Bing.

#whitewashing #fakenews
 
Rumour has it #Microsoft, in an attempt to show their commitment to social justice, equity, and democracy, will rename it’s search engine. #MLB is supposed to be the new name, an acronym created from the initials of the new full name, Martin Luther Bing.

#whitewashing #fakenews
 
Signing petition in support of RMS inside FSF Board without touching #microsoft #github (which is #proprietarySoftware and #monopoly attempt)
 
Signing petition in support of RMS inside FSF Board without touching #microsoft #github (which is #proprietarySoftware and #monopoly attempt)
 
Signing petition in support of RMS inside FSF Board without touching #microsoft #github (which is #proprietarySoftware and #monopoly attempt)
 
#CloudFirewall is a Firefox add-on that helps users block sites running on #MACFANG assets (#Microsoft #Amazon #CloudFlare #Facebook #Apple Netflix #Google) (netflix excluded). CloudFlare just hijacked the name "Cloud Firewall" so when we advise users to get it, they find this: https://web.archive.org/web/20210120103517/www.cloudflare.com/learning/cloud/what-is-a-cloud-firewall
 
Mysterious bug is deleting Microsoft Teams, SharePoint files https://www.bleepingcomputer.com/news/microsoft/mysterious-bug-is-deleting-microsoft-teams-sharepoint-files/

Hmm. Will keep an eye on it
#teams #sharepoint #Microsoft
 
Kurze Durchsage des Bundesdatenschutzbeauftragten Mecklenburg-Vorpommern:
Datenschutzbeauftragter: Behörden sollen unverzüglich auf Microsoft verzichten
Dass ich das noch erleben darf!

Begründung:
Zusammen mit dem Landesrechnungshof fordert er "unverzügliches Handeln". Da sich die großen Anbieter bei dem Problem des Abflusses personenbezogener Daten nicht zu bewegen scheinen, "bleibt letztlich nur der Rückgriff auf Open-Source-Produkte, um den Datenschutz und auch die digitale Souveränität der Landesregierung zu wahren".
Wie, was? Da fließen personenbezogene Daten ab, wenn man seine Software in die Cloud schiebt?

Meine Fresse, wieso hat uns denn da niemand vor gewarnt?!

#fefebot #microsoft
 
Kurze Durchsage des Bundesdatenschutzbeauftragten Mecklenburg-Vorpommern:
Datenschutzbeauftragter: Behörden sollen unverzüglich auf Microsoft verzichten
Dass ich das noch erleben darf!

Begründung:
Zusammen mit dem Landesrechnungshof fordert er "unverzügliches Handeln". Da sich die großen Anbieter bei dem Problem des Abflusses personenbezogener Daten nicht zu bewegen scheinen, "bleibt letztlich nur der Rückgriff auf Open-Source-Produkte, um den Datenschutz und auch die digitale Souveränität der Landesregierung zu wahren".
Wie, was? Da fließen personenbezogene Daten ab, wenn man seine Software in die Cloud schiebt?

Meine Fresse, wieso hat uns denn da niemand vor gewarnt?!

#fefebot #microsoft
 
Response to the #EPO 's Response to #Techrights About #Microsoft 'Cloud' (Still Failing to Justify the #GDPR Violations) http://techrights.org/2021/03/15/epo-waffle-on-microsoft/ #europe
 
Response to the #EPO 's Response to #Techrights About #Microsoft 'Cloud' (Still Failing to Justify the #GDPR Violations) http://techrights.org/2021/03/15/epo-waffle-on-microsoft/ #europe
 
Interessanter Hafnium-Fallout: MS untersucht, ob die devcore Leute evtl abgehört wurden, als sie den Patch oder den Exploit eingereicht haben:

Microsoft Probes Clue That Hackers Cracked Taiwan Research


#hafnium #microsoft #devcore
 
Ich habe mich hier ja schon ein paar Mal über Microsoft aufgeregt in Sachen Security. Auf der einen Seite haben die da relativ früh relativ viel Geld in die Hand genommen, und haben auch echt was erreicht. Die Bugs, die heute gefixt werden, sind in vielen Fällen Dinge, die vor ein paar Jahren gar nicht als Bug gezählt hätten, oder wo die Devs zu verhandeln angefangen hätten, ob man das wirklich als Bug zählen kann. Hier gibt Microsoft immer noch ein gutes Vorbild ab. Wenn man über einen Bug auch nur theoretisch einen Windows-PC aus der Ferne übernehmen kann, dann verhandeln die nicht, dann schreiben die da Critical ran.

Aber die andere Seite der Medaille ist, dass Microsoft immer noch Monate bis Jahre zum Fixen von Bugs braucht, und wenn dann ein Bug leaked, bevor sie einen Fix haben, dann holen sie die große Bullshit-Rhetorik raus. Die sind auch treibende Kraft hinter diesem "responsible disclosure"-Scheiß, die einfach so tut, als sei das Veröffentlichen des Exploits hier der Teil, bei dem jemand unverantwortlich handelt! Nein, ist es nicht. Der unverantwortliche Teil war, die kaputte Software überhaupt erst an die Kunden auszuliefern. Insbesondere, wenn die dafür auch noch Geld gezahlt haben!

Tja, und als Microsoft dann Github gekauft hat, haben schon die ersten Cassandras gemeint, dass dann wohlmöglich demnächst Schluss ist mit Security-Kram auf Github veröffentlichen. Haben die meisten nicht wahrhaben wollen, aber jetzt ist es nicht mehr zu leugnen. Github hat einen Proof of Concept Exploit für das Exchange-Problem gelöscht, weil es angeblich ihre Acceptable Use Policies verletzt habe.
Ich weiß nicht, ob die Konkurrenz da besser ist. Github ist ja auch schon durch den Rauswurf von Entwicklern aus dem Iran negativ aufgefallen, und ein besoffenes Hackertoolverbot haben wir ja hier auch in Deutschland.
Wenn wir jetzt ernsthaft das Narrativ etablieren, dass Proof of Concept Exploits etwas böses sind, dann ist bald ganz aus mit Security. Dann heißt Security nur noch Blockchain und Schlangenöl. Schon heute wird unter Security viel zu häufig "aber wir haben doch HTTPS" und "aber wir haben doch ACLs" verstanden, oder, was noch weiter das Thema verfehlt: "aber wir haben doch Telemetrie" und so Tausch von IoCs, wie man früher Fußball-Aufkleber fürs Sammelalbum auf dem Schulhof getauscht hat. Keiner wusste, warum man das eigentlich sammeln sollte, und einen Zweck (außer die Kids an Glücksspielsucht heranzubringen) hatte das auch keinen, jedenfalls nicht für den Sammler.

Das geht echt alles zusehends vor die Hunde.

#fefebot #twitter #microsoft
 
Ich habe mich hier ja schon ein paar Mal über Microsoft aufgeregt in Sachen Security. Auf der einen Seite haben die da relativ früh relativ viel Geld in die Hand genommen, und haben auch echt was erreicht. Die Bugs, die heute gefixt werden, sind in vielen Fällen Dinge, die vor ein paar Jahren gar nicht als Bug gezählt hätten, oder wo die Devs zu verhandeln angefangen hätten, ob man das wirklich als Bug zählen kann. Hier gibt Microsoft immer noch ein gutes Vorbild ab. Wenn man über einen Bug auch nur theoretisch einen Windows-PC aus der Ferne übernehmen kann, dann verhandeln die nicht, dann schreiben die da Critical ran.

Aber die andere Seite der Medaille ist, dass Microsoft immer noch Monate bis Jahre zum Fixen von Bugs braucht, und wenn dann ein Bug leaked, bevor sie einen Fix haben, dann holen sie die große Bullshit-Rhetorik raus. Die sind auch treibende Kraft hinter diesem "responsible disclosure"-Scheiß, die einfach so tut, als sei das Veröffentlichen des Exploits hier der Teil, bei dem jemand unverantwortlich handelt! Nein, ist es nicht. Der unverantwortliche Teil war, die kaputte Software überhaupt erst an die Kunden auszuliefern. Insbesondere, wenn die dafür auch noch Geld gezahlt haben!

Tja, und als Microsoft dann Github gekauft hat, haben schon die ersten Cassandras gemeint, dass dann wohlmöglich demnächst Schluss ist mit Security-Kram auf Github veröffentlichen. Haben die meisten nicht wahrhaben wollen, aber jetzt ist es nicht mehr zu leugnen. Github hat einen Proof of Concept Exploit für das Exchange-Problem gelöscht, weil es angeblich ihre Acceptable Use Policies verletzt habe.
Ich weiß nicht, ob die Konkurrenz da besser ist. Github ist ja auch schon durch den Rauswurf von Entwicklern aus dem Iran negativ aufgefallen, und ein besoffenes Hackertoolverbot haben wir ja hier auch in Deutschland.
Wenn wir jetzt ernsthaft das Narrativ etablieren, dass Proof of Concept Exploits etwas böses sind, dann ist bald ganz aus mit Security. Dann heißt Security nur noch Blockchain und Schlangenöl. Schon heute wird unter Security viel zu häufig "aber wir haben doch HTTPS" und "aber wir haben doch ACLs" verstanden, oder, was noch weiter das Thema verfehlt: "aber wir haben doch Telemetrie" und so Tausch von IoCs, wie man früher Fußball-Aufkleber fürs Sammelalbum auf dem Schulhof getauscht hat. Keiner wusste, warum man das eigentlich sammeln sollte, und einen Zweck (außer die Kids an Glücksspielsucht heranzubringen) hatte das auch keinen, jedenfalls nicht für den Sammler.

Das geht echt alles zusehends vor die Hunde.

#fefebot #twitter #microsoft
 
Den ganzen Morgen wenig zu tun gehabt, keiner in #MSTeams online, naja stellt sich raus #Microsoft #Teams mag nicht wenn der PC im Standby ist und man muss den Client neustarten... nicht immer, aber manchmal, so wie jetzt.
 
Datenreichtum bei niederländischem e-Ticketing-Anbieter Ticketcounter. Eine Datenbank mit 1,9 Millionen Datensätzen lag auf einem ungesicherten Staging-Server herum.
From the samples of the database seen by BleepingComputer, the data exposed can include full names, email addresses, phone numbers, IP addresses, and hashed passwords.
Größer Lacher an der ganzen Geschichte:
In what should be a model of transparency, Ticketcounter CEO Sjoerd Bakker has told BleepingComputer that they copied a database to a Microsoft Azure server to test an 'anonymization process' that replaces personal data with fake data.
*Monster-Facepalm*

Betroffen sind unter anderem 400.000 Gäste vom Berliner Zoo und Tierpark.
Oh und wo wir gerade bei Datenreichtümern waren: Bei der Star Alliance hat jemand die Vielfliegerdaten rausgetragen.

#fefebot #datenreichtum #facepalm #microsoft
 
Datenreichtum bei niederländischem e-Ticketing-Anbieter Ticketcounter. Eine Datenbank mit 1,9 Millionen Datensätzen lag auf einem ungesicherten Staging-Server herum.
From the samples of the database seen by BleepingComputer, the data exposed can include full names, email addresses, phone numbers, IP addresses, and hashed passwords.
Größer Lacher an der ganzen Geschichte:
In what should be a model of transparency, Ticketcounter CEO Sjoerd Bakker has told BleepingComputer that they copied a database to a Microsoft Azure server to test an 'anonymization process' that replaces personal data with fake data.
*Monster-Facepalm*

Betroffen sind unter anderem 400.000 Gäste vom Berliner Zoo und Tierpark.
Oh und wo wir gerade bei Datenreichtümern waren: Bei der Star Alliance hat jemand die Vielfliegerdaten rausgetragen.

#fefebot #datenreichtum #facepalm #microsoft
 
Heute gelernt: Man kann ungewollt bei Hardware mitgekaufte #Windows Lizenzen zurueckgeben und Geld dafuer erstattet bekommen! 💵 🎉
Die Free Software Foundation Europe gibt Hilfestellung dafuer: https://wiki.fsfe.org/Activities/WindowsTaxRefund
...und hat auch eine Liste von Faellen fuer alle EU Laender zusammengestellt,hier fuer Deutschland: https://wiki.fsfe.org/Activities/WindowsTaxRefund/Germany
Und in Italien hat sogar jemand vor Gericht gewonnen,nachdem Lenovo sich sehr lange besonders unkooperativ zeigte: https://gnulinux.ch/historisches-urteil-lenovo-muss-schadenersatz-zahlen
Die rechtliche Grundlage fuer dieses Vorgehen sind die AGB von #Microsoft: "Durch die Verwendung der Software erkennen Sie diese Bedingungen an. Falls Sie die Bedingungen nicht akzeptieren, sind Sie nicht berechtigt, die Software zu verwenden. Geben Sie diese stattdessen dem Einzelhändler gegen Rückerstattung oder Gutschrift des Kaufpreises zurück."
Wenn ihr eure Geraete schon laenger habt,koennte es zu spaet fuer eine Rueckerstattung sein,aber denkt bitte beim naechsten Kauf daran!Es geht nicht nur um die paar Euro Lizenzkosten,sondern viel mehr auch um den Aufwand,der den Herstellern dadurch entsteht und der sie hoffentlich irgendwann zum Umdenken bewegt,dass ein Opt-Out direkt beim Kauf moeglich wird.
#WindowsTaxRefund #WindowsTax #FSFE #DeleteWindows
 
#Microsoft #Windows #FSFE
 
#Microsoft #Windows #FSFE
 
Microsoft Inside - Part II: #Microsoft Has Plans for the #RaspberryPi or Linux SBCs in General (and It Hides Its Role in That) • 𝐓𝐞𝐜𝐡𝐫𝐢𝐠𝐡𝐭𝐬 ⇨ http://techrights.org/2021/02/21/raspberry-pi-and-a-plan/ •●• #Techrights #GNU #Linux gemini://gemini.techrights.org/2021/02/21/raspberry-pi-and-a-plan/
 
Some ‘former’ #Microsoft employees are looking to hire #GNU / #Linux developers/employees without revealing who they are and who they still work with (Microsoft) • 𝐓𝐞𝐜𝐡𝐫𝐢𝐠𝐡𝐭𝐬 ⇨ http://techrights.org/2021/02/21/raspberry-pi-and-a-plan/ gemini://gemini.techrights.org/2021/02/21/raspberry-pi-and-a-plan/
 
Some ‘former’ #Microsoft employees are looking to hire #GNU / #Linux developers/employees without revealing who they are and who they still work with (Microsoft) • 𝐓𝐞𝐜𝐡𝐫𝐢𝐠𝐡𝐭𝐬 ⇨ http://techrights.org/2021/02/21/raspberry-pi-and-a-plan/ gemini://gemini.techrights.org/2021/02/21/raspberry-pi-and-a-plan/
 
Today we start a mini series about how #Microsoft plans to ‘deal’ with #GNU / #Linux (of course while pretending to “love • 𝐓𝐞𝐜𝐡𝐫𝐢𝐠𝐡𝐭𝐬 ⇨ http://techrights.org/2021/02/21/not-a-love-story/ •●• #gemini URL: gemini://gemini.techrights.org/2021/02/21/not-a-love-story/ | more in http://schestowitz.com/2021/02/21/#latest
 
Today we start a mini series about how #Microsoft plans to ‘deal’ with #GNU / #Linux (of course while pretending to “love • 𝐓𝐞𝐜𝐡𝐫𝐢𝐠𝐡𝐭𝐬 ⇨ http://techrights.org/2021/02/21/not-a-love-story/ •●• #gemini URL: gemini://gemini.techrights.org/2021/02/21/not-a-love-story/ | more in http://schestowitz.com/2021/02/21/#latest
 
Ich habe die Präsentation zum Vortrag "Eine kritische Einschätzung zur Einführung von #Microsoft 365" aktualisiert. Neu aufgenommen wurde nun MS Viva und das neue Dokument der Datenschutzbehörde Berlin vom 18.02.2021

https://senioradmin.de/EinschaetzungM365.html

#Microsoft365 #Office365 #MS365 #M365 #O365 #Teams
 
The #Linux Kernel Needs to Reject Rust for the Same Reason Linus Torvalds Rejects #GitHub (Where Rust is Hosted and Developed) http://techrights.org/2020/08/31/linux-should-reject-github/ #microsoft #deletegithub #coup
 
The #Linux Kernel Needs to Reject Rust for the Same Reason Linus Torvalds Rejects #GitHub (Where Rust is Hosted and Developed) http://techrights.org/2020/08/31/linux-should-reject-github/ #microsoft #deletegithub #coup
 
Selbst nach den kritischsten Schätzungen (nämlich von #Microsoft) hat #LiMux die Landeshauptstadt #München in 10 Jahren 61 Millionen Euro gekostet - also 6,1 Millionen pro Jahr (München selbst spricht von 23 Millionen und einer Ersparnis von 25% gegenüber Microsoft). Laut ZDnet kostet die Rückmigration zu Windows 86,1 Millionen Euro in 6 Jahren - also 14,35 Millionen Euro pro Jahr.

https://www.zdnet.de/88319295/ende-von-limux-umstellung-auf-windows-10-kostet-stadt-muenchen-knapp-50-millionen-euro/

https://www.golem.de/news/muenchen-microsoft-veroeffentlicht-details-zur-limux-studie-1301-97192.html

#gnu #linux #floss #digitaleSouveränität #publicmoneypubliccode
 
[bookmark=https://twitter.com/JanAlbrecht/status/1358058948386058242]Thread: Die Abhängigkeit von #Microsoft ist nicht nur ein handfestes Problem für Souveränität und Handlungsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung. Sie sorgt auch dafür, dass viele Millionen Euro Steuergelder nicht in die Innovationskraft hiesiger Digitalpioniere investiert werden.

https://twitter.com/peterganten/status/1357940014919733249[/bookmark]
 
Bild/Foto
#Technology #Security #Privacy #Linux #Debian #RaspberryPi #RaspberryPiOS #Microsoft

In the picture the moment, during software update, when the #vscode #repo is added


to Block Microsoft VSCode Add the following line:
0.0.0.0 packages.microsoft.com
to the file:
/etc/hosts
  • https://www.sebastianbuza.com/2021/02/04/microsoft-repo-secretly-installed-on-all-raspberry-pis-linux-os/
 
Bild/Foto
#Technology #Security #Privacy #Linux #Debian #RaspberryPi #RaspberryPiOS #Microsoft

In the picture the moment, during software update, when the #vscode #repo is added


to Block Microsoft VSCode Add the following line:
0.0.0.0 packages.microsoft.com
to the file:
/etc/hosts
  • https://www.sebastianbuza.com/2021/02/04/microsoft-repo-secretly-installed-on-all-raspberry-pis-linux-os/
 
#microsoft #cancer
 
#microsoft #cancer
 
Later posts Earlier posts