social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Microsoft

Was machen die Menschen vom Kultusministerium eigentlich Beruflich?

Die Lizenzen für das Programm Microsoft Teams laufen Ende des Jahres aus. Schulen befürchten, dass danach Home-Schooling so gut wie unmöglich wird.

https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-homeschooling-microsoft-teams-1.5096581

#Bayern #Schule #FreieSoftware #Microsoft #IHK
 
"Die eigenen #Bahn-Server gehören durch die Umstellung nun der Vergangenheit an. Alles ist #Cloud-basiert und läuft damit über Rechenzentren von #Microsoft und #Amazon, die mit ihren Diensten #Azure und #AWS Speicherplatz und Rechenleistungen über das Internet bereitstellen."
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/deutsche-bahn-cloud-101.html
 
Bye-Bye #Microsoft: Land stellt 25000 Arbeitsplätze auf #OpenSource um. Wir sprechen mit Landes-CIO @sven_thomsen@twitter.com darüber, wie das geht. 2.11., 19 Uhr - Wie immer auf Twitch/Slido #wmki
https://www.webmontag-kiel.de/2020/10/27/bye-bye-microsoft-land-stellt-25000-arbeitsplaetze-auf-open-source-um/
 

#SFC fordert #Microsoft auf, aus der #RIAA auszutreten


Source: https://gnulinux.ch/sfc-fordert-microsofts-riaa-austritt
Die Software Freedom Conservancy (SFC) ist eine gemeinnützige Organisation, die zur Förderung, Verbesserung, Entwicklung und Verteidigung von Freien- und Open-Source-Software-Projekten (FLOSS) beiträgt. In ihrem Blog reagiert die SFC nun auf das Abschalten des #youtube-dl Repostories auf der Microsoft Plattform #GitHub...
#Urheberrecht #Freiheit #Neutralität #internet #wirtschaft #software #problem #Google #YouTube #streaming #download #musik
 

#SFC fordert #Microsoft auf, aus der #RIAA auszutreten


Source: https://gnulinux.ch/sfc-fordert-microsofts-riaa-austritt
Die Software Freedom Conservancy (SFC) ist eine gemeinnützige Organisation, die zur Förderung, Verbesserung, Entwicklung und Verteidigung von Freien- und Open-Source-Software-Projekten (FLOSS) beiträgt. In ihrem Blog reagiert die SFC nun auf das Abschalten des #youtube-dl Repostories auf der Microsoft Plattform #GitHub...
#Urheberrecht #Freiheit #Neutralität #internet #wirtschaft #software #problem #Google #YouTube #streaming #download #musik
 
Der DCMA-Takedown von #youtubedl ist ein gutes Beispiel dafür, warum wir unseren Sourcecode nicht aussließlich bei #Microsoft #GitHub liegen haben sollten.
 
#Microsoft #Edge für #Linux ist da. Habe ja hier und da von Leuten gehört, die diesen Browser tatsächlich verwenden wollen, da er datenschutzmäßig ja besser sei als Chrome oder sogar Brave.

Ich hab mir mal angesehen, was Edge rausfunkt, ohne einen einzigen Klick gemacht, geschweige denn den Datenschutzbestimmungen zugestimmt zu haben - er wurde lediglich gestartet (Spoiler: 20 HTTP(S) Requests und 29 DNS A Queries). #Datenschutz #Privacy
Bild/Foto
 
Old and busted: Google-Seiten sind von Privatsphäre-Einstellungen in Chrome ausgenommen.

New hotness: Apple-Apps sind von die Privatsphäre schützenden Firewall-Regeln ausgenommen.

Ich stelle mir bei sowas immer vor, wie groß der Aufschrei gewesen wäre wenn Microsoft das vor zehn Jahren oder so gebracht hätte.

#fefebot #oldandbusted #newhotness #twitter #google #microsoft #apple
 
Old and busted: Google-Seiten sind von Privatsphäre-Einstellungen in Chrome ausgenommen.

New hotness: Apple-Apps sind von die Privatsphäre schützenden Firewall-Regeln ausgenommen.

Ich stelle mir bei sowas immer vor, wie groß der Aufschrei gewesen wäre wenn Microsoft das vor zehn Jahren oder so gebracht hätte.

#fefebot #oldandbusted #newhotness #twitter #google #microsoft #apple
 
Old and busted: Google-Seiten sind von Privatsphäre-Einstellungen in Chrome ausgenommen.

New hotness: Apple-Apps sind von die Privatsphäre schützenden Firewall-Regeln ausgenommen.

Ich stelle mir bei sowas immer vor, wie groß der Aufschrei gewesen wäre wenn Microsoft das vor zehn Jahren oder so gebracht hätte.

#fefebot #oldandbusted #newhotness #twitter #google #microsoft #apple
 
Mal wieder ein hervorragender Beitrag im DLF zu den Vorgängen um #microsoft an #schulen in #BadenWürttemberg:

https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/10/09/datenschutz_schulverweis_fuer_microsoft_in_dlf_20201009_1443_b58fa0cf.mp3

Besonders pointiert: Die Aussage des LEB-Vorsitzenden Michael Mittestaedt zur Verwendung von #MSTeams: "Ich sehe keine Notwendigkeit, warum es jetzt unbedingt Teams sein müsste. Ganz ehrlich: überhaupt keine."
#OpenSource #Datenschutz #digitaleSouveränität
 
Nice outcome, bad method.

Come on big tech, use an #open standard for your calendars. I know some architecture is different... but surely not THAT different. 😔

https://www.theverge.com/2020/7/14/21324171/microsoft-outlook-google-calendar-integration-web-microsoft-365-feature

#outlook #google #protocols #microsoft
 
Beyond Shameful: #Microsoft and #IBM Lobbyist #DavidKappos Uses #COVID19 Lies to Push for #SoftwarePatents From the Back Door, Undermining What Courts Have Determined
 
Beyond Shameful: #Microsoft and #IBM Lobbyist #DavidKappos Uses #COVID19 Lies to Push for #SoftwarePatents From the Back Door, Undermining What Courts Have Determined
 
Derzeit ist Microsofts Outlook.com für Viele nicht erreichbar. Nutzer können gegebenenfalls nicht mal auf ihre Mails zugreifen. Microsoft bestätigt.
 
Facebook, Google, Amazon, Apple und Microsoft geben in Europa doppelt so viel Geld für Lobbyismus aus wie die Autobranche. Jedoch legen sie diese Aktivitäten nicht immer offen, wie LobbyControl herausgefunden hat.
Facebook, Google, Amazon, Apple, Microsoft: Undurchsichtige Lobbyarbeit der US-Techkonzerne aufgedeckt - DER SPIEGEL - Netzwelt
#Netzwelt #Netzpolitik #Facebook #Google #Amazon #Microsoft #Apple #Lobbyismus
 
Facebook, Google, Amazon, Apple und Microsoft geben in Europa doppelt so viel Geld für Lobbyismus aus wie die Autobranche. Jedoch legen sie diese Aktivitäten nicht immer offen, wie LobbyControl herausgefunden hat.
Facebook, Google, Amazon, Apple, Microsoft: Undurchsichtige Lobbyarbeit der US-Techkonzerne aufgedeckt - DER SPIEGEL - Netzwelt
#Netzwelt #Netzpolitik #Facebook #Google #Amazon #Microsoft #Apple #Lobbyismus
 
Tja, mein Arbeitgeber wechselt nun auch auf #office365 - Meine intervention und auch die schon genutzte #nextcloud haben leider nichts gebracht :( Das argument war wie immer: "An Microsoft führe kein weg vorbei und dann bekommen wir alles andere ja quasi umsonst dazu." #microsoft
 

Microsoft Edge is coming to Linux next month




#Microsoft #Edge #Chrome #Linux
 
Seit neuestem blendet mir das Outlook auf meinem Arbeitsrechner beim Programmstart #Werbung für Office 365 ein. Und das in einer gekauften #Microsoft Office-2016-Version. Das empfinde ich als regelrecht #unverschämt.
Bild/Foto
 
#Microsoft war auf Einkaufstour und hat sich das Medienunternehmen #ZeniMax Media für 7,5 Mrd. US$ einverleibt – bekannt für #TheElderScrolls, #Fallout und #DOOM. Was den #GAFAM-Konzernen noch so alles gehört, verrät unserer Artikel „Wer gehört zu wem?“ https://digitalcourage.de/digitale-selbstverteidigung/wer-gehoert-zu-wem
/j
 
Der #BigBrotherAward in der Kategorie „Digitalisierung“ geht an Kultusministerin #BaWü Dr. Susanne #Eisenmann @KM_BW@twitter.com, weil sie wesentliche Dienste der Digitalen Bildungsplattform des Landes von #Microsoft (#BBA02 Lebenswerk https://bigbrotherawards.de/2002/lebenswerk-microsoft) betreiben lassen will.

#BBA20
Bild/Foto
 
Bild/Foto

(A)soziale Netzwerke wissen mehr als wir denken


Persönliche Profile erstellen leicht gemacht

Früher war es immer schwierig für eine Studie eine "repräsentative" Menge an Teilnehmer zu suchen und diese während der ganzen Studie bei der Stange zu halten. In Zeiten der digitalen Massenmedien ist das kein Problem mehr.

Wissenschaftler der Würzburger Secure Software Systems Group und der Darmstädter Cryptography and Privacy Engineering Group wollten mehr darüber wissen, wie sich Menschen in sozialen Netzwerken geben, welche Daten sie freigiebig teilen und welche Vorkehrungen sie für ihre Privatsphäre vornehmen. Dazu nahmen sie aus einer Datenbank einfach 10% aller Mobilfunknummern aus den USA die WhatsApp nutzen und 100% die den Messengerdienst Signal nutzen - und schon hat man die Studienteilnehmer zusammen. ;-)
Auch die Datenaufnahme ging automatisch

Sie erhielten ohne Probleme persönliche Informationen dieser Mobilfunkteilnehmer inklusive Metadaten, so wie sie üblicherweise in den Nutzerprofilen der Messenger gespeichert werden, also auch Profilbilder, Nutzernamen, Statustexte und die "zuletzt online" verbrachte Zeit.

Ihre Ergebnisse
  • nur sehr wenige Nutzer ändern die standardmäßigen Privatsphäre-Einstellungen, obwohl sie das angeboten bekommen,
  • 50% aller WhatsApp-User in den USA haben ein öffentliches Profilbild ,
  • 90% stellen sich mit einem öffentlichen Infotext vor,
  • 40% aller bei Signal Registrierten nutzen auch das von Datenschützern kritischer gesehene WhatsApp,
  • die Hälfte davon präsentierten von sich ein öffentliches Profilbild
In einer Untersuchung zum Dienst Telegram fanden sie heraus, dass dort der Dienst zur Kontaktermittlung sogar die Anzahl möglicher Kommunikationspartner für die Besitzer von Telefonnummern preisgibt, die gar nicht bei dem Dienst registriert sind. WhatsApp und Telegram übertragen das komplette Adressbuch der Nutzer an ihre Server, bei Signal werden nur Hashwerte übermittelt.

Eigentlich haben wir bereits in diversen Artikeln über (a)soziale Netzwerke geschrieben, dass diese "Dienstanbieter" seit Jahren über die Nutzer Persönlichkeitsprofile anlegen und unsere Daten weiterverkaufen - also eigentlich nichts Neues. Es ist jedoch wieder ein schönes Beispiel, mit wie wenig Aufwand man an solche Daten herankommt. Der Text unseres Flyers Kein Profit aus unseren Daten - Meine Daten sollen keine Ware sein hat sich also mal wieder bewahrheitet ...

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/WhatsApp-Co-Forscher-warnen-vor-massenhaftem-Auslesen-von-Kontakten-4904618.html
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7394-20200918-asoziale-netzwerke-wissen-mehr-als-wir-denken.htm

#Facebook #Diaspora #Twitter #Scoring #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke #Microsoft #Apple #Google #Profilerstellung #Bilddatenbank #Meinungsmonopol #Manipulation #Datenskandale #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Biometrie #Bestandsdaten
 
Bild/Foto

(A)soziale Netzwerke wissen mehr als wir denken


Persönliche Profile erstellen leicht gemacht

Früher war es immer schwierig für eine Studie eine "repräsentative" Menge an Teilnehmer zu suchen und diese während der ganzen Studie bei der Stange zu halten. In Zeiten der digitalen Massenmedien ist das kein Problem mehr.

Wissenschaftler der Würzburger Secure Software Systems Group und der Darmstädter Cryptography and Privacy Engineering Group wollten mehr darüber wissen, wie sich Menschen in sozialen Netzwerken geben, welche Daten sie freigiebig teilen und welche Vorkehrungen sie für ihre Privatsphäre vornehmen. Dazu nahmen sie aus einer Datenbank einfach 10% aller Mobilfunknummern aus den USA die WhatsApp nutzen und 100% die den Messengerdienst Signal nutzen - und schon hat man die Studienteilnehmer zusammen. ;-)
Auch die Datenaufnahme ging automatisch

Sie erhielten ohne Probleme persönliche Informationen dieser Mobilfunkteilnehmer inklusive Metadaten, so wie sie üblicherweise in den Nutzerprofilen der Messenger gespeichert werden, also auch Profilbilder, Nutzernamen, Statustexte und die "zuletzt online" verbrachte Zeit.

Ihre Ergebnisse
  • nur sehr wenige Nutzer ändern die standardmäßigen Privatsphäre-Einstellungen, obwohl sie das angeboten bekommen,
  • 50% aller WhatsApp-User in den USA haben ein öffentliches Profilbild ,
  • 90% stellen sich mit einem öffentlichen Infotext vor,
  • 40% aller bei Signal Registrierten nutzen auch das von Datenschützern kritischer gesehene WhatsApp,
  • die Hälfte davon präsentierten von sich ein öffentliches Profilbild
In einer Untersuchung zum Dienst Telegram fanden sie heraus, dass dort der Dienst zur Kontaktermittlung sogar die Anzahl möglicher Kommunikationspartner für die Besitzer von Telefonnummern preisgibt, die gar nicht bei dem Dienst registriert sind. WhatsApp und Telegram übertragen das komplette Adressbuch der Nutzer an ihre Server, bei Signal werden nur Hashwerte übermittelt.

Eigentlich haben wir bereits in diversen Artikeln über (a)soziale Netzwerke geschrieben, dass diese "Dienstanbieter" seit Jahren über die Nutzer Persönlichkeitsprofile anlegen und unsere Daten weiterverkaufen - also eigentlich nichts Neues. Es ist jedoch wieder ein schönes Beispiel, mit wie wenig Aufwand man an solche Daten herankommt. Der Text unseres Flyers Kein Profit aus unseren Daten - Meine Daten sollen keine Ware sein hat sich also mal wieder bewahrheitet ...

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/WhatsApp-Co-Forscher-warnen-vor-massenhaftem-Auslesen-von-Kontakten-4904618.html
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7394-20200918-asoziale-netzwerke-wissen-mehr-als-wir-denken.htm

#Facebook #Diaspora #Twitter #Scoring #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke #Microsoft #Apple #Google #Profilerstellung #Bilddatenbank #Meinungsmonopol #Manipulation #Datenskandale #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Biometrie #Bestandsdaten
 

Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an


Ein Arbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern hält einen rechtskonformen Einsatz von Microsoft 365 in öffentlichen Institutionen für unmöglich.
Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an
#Behörden #DSK #Datenschutz #DatenschutzkonferenzvonBundundLändern #Datenschützer #Microsoft #MicrosoftOffice365 #Schulen
 

Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an


Ein Arbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern hält einen rechtskonformen Einsatz von Microsoft 365 in öffentlichen Institutionen für unmöglich.
Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an
#Behörden #DSK #Datenschutz #DatenschutzkonferenzvonBundundLändern #Datenschützer #Microsoft #MicrosoftOffice365 #Schulen
 

Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an


Ein Arbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern hält einen rechtskonformen Einsatz von Microsoft 365 in öffentlichen Institutionen für unmöglich.
Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an
#Behörden #DSK #Datenschutz #DatenschutzkonferenzvonBundundLändern #Datenschützer #Microsoft #MicrosoftOffice365 #Schulen
 

Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an


Ein Arbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern hält einen rechtskonformen Einsatz von Microsoft 365 in öffentlichen Institutionen für unmöglich.
Datenschützer sehen Microsoft 365 in Behörden als nicht rechtskonform an
#Behörden #DSK #Datenschutz #DatenschutzkonferenzvonBundundLändern #Datenschützer #Microsoft #MicrosoftOffice365 #Schulen
 
Würde #Eisenmann das Engagement, das sie für die Einführung von #Microsoft in die Einführung von #opensource und #OER stecken, wären wir bei der Digitalisierung unserer #Schulen schon um Einiges weiter.
heise online https://www.heise.de/news/Microsoft-an-Schulen-Offene-Fragen-beim-Datenschutz-in-Baden-Wuerttemberg-4889715.html
 

Trotz Cloud Act: Telefónica/O2 vertraut sein 5G-Kernnetz Amazon an - Golem.de


Der Mobilfunkbetreiber Telefónica Deutschland setzt bei seinem 5G-Kernnetz auf Server in Deutschland. Doch der Betreiber ist Amazon aus den USA.
Trotz Cloud Act: Telefónica/O2 vertraut sein 5G-Kernnetz Amazon an - Golem.de
#AWS #Datenschutz #Datensicherheit #MarkusHaas #Privatsphäre #WebService #Server #Microsoft #Internet #Security
 

Trotz Cloud Act: Telefónica/O2 vertraut sein 5G-Kernnetz Amazon an - Golem.de


Der Mobilfunkbetreiber Telefónica Deutschland setzt bei seinem 5G-Kernnetz auf Server in Deutschland. Doch der Betreiber ist Amazon aus den USA.
Trotz Cloud Act: Telefónica/O2 vertraut sein 5G-Kernnetz Amazon an - Golem.de
#AWS #Datenschutz #Datensicherheit #MarkusHaas #Privatsphäre #WebService #Server #Microsoft #Internet #Security
 
Wieso bekommt der Juniorpartner #CDU in der #BaWü Koalition eigentlich das Bildungsministerium? :/ so viel gewollte Inkompetenz in einer Person kennt man sonst nur von bayrischen Verkehrsministern....

"Die Einführung von MS 365 als „Standardbildungsplattform“ ist Werbung in der Schule, zementiert das Monopol der Firma Microsoft und schadet der digitalen Souveränität der Schulen, unserer Schüler:innen und unserer Gesellschaft massiv. Das Ministerium würde bei einer Einführung von MS365 an allen Schulen des Landes einem multinationalen Konzern den direkten Zugang zu unseren Schüler:innen ermöglichen – das ist aus unserer Sicht nicht hinnehmbar, ganz unabhängig davon, ob die auf diese Weise für #Microsoft aquirierten Zwangskunden im Anschluss „gläsern“ wären oder nicht."
Link zum Volltext: https://digital-souveraene-schule.de/2020/08/27/replik-stellungnahme-kultusministerium/
#Schule #Baden-Württemberg #Deutschland
Replik auf die Stellungnahme des Kultusministeriums
 
Wieso bekommt der Juniorpartner #CDU in der #BaWü Koalition eigentlich das Bildungsministerium? :/ so viel gewollte Inkompetenz in einer Person kennt man sonst nur von bayrischen Verkehrsministern....

"Die Einführung von MS 365 als „Standardbildungsplattform“ ist Werbung in der Schule, zementiert das Monopol der Firma Microsoft und schadet der digitalen Souveränität der Schulen, unserer Schüler:innen und unserer Gesellschaft massiv. Das Ministerium würde bei einer Einführung von MS365 an allen Schulen des Landes einem multinationalen Konzern den direkten Zugang zu unseren Schüler:innen ermöglichen – das ist aus unserer Sicht nicht hinnehmbar, ganz unabhängig davon, ob die auf diese Weise für #Microsoft aquirierten Zwangskunden im Anschluss „gläsern“ wären oder nicht."
Link zum Volltext: https://digital-souveraene-schule.de/2020/08/27/replik-stellungnahme-kultusministerium/
#Schule #Baden-Württemberg #Deutschland
Replik auf die Stellungnahme des Kultusministeriums
 

BaWü hofiert Microsoft und verkauft dessen Schülerinnen

Content warning: Wieso bekommt der Juniorpartner #CDU in der #BaWü Koalition eigentlich das Bildungsministerium? :/ so viel gewollte Inkompetenz in einer Person kennt man sonst nur von bayrischen Verkehrsministern.... "Die Einführung von MS 365 als „Standardbildungsplattf

 
Windows 10 update could kill your SSD — what you need to know | Tom's Guide https://www.tomsguide.com/news/windows-10-update-could-kill-your-ssd-what-you-need-to-know

Fix your shit #Microsoft #windows
 
Benutzt hier jemand Slack?
Warum nicht Teams? Die nehmen das wenigstens ernst mit dem Datenschutz!

Unter uns: Beides finde ich völlig abwegig. Das ist geradezu für Deppen-Manager gemacht, die sich an der Illusion von Kontrolle über ihre Leute aufgeilen, aber eigentlich nur die ganze Zeit im Weg rumstehen.

Ist ja komisch, Cheffe! Ich frage alle 10 Minuten nach einem Statusupdate und packe denen ständig Meetings in den Kalender, wieso kriegen die denn nichts fertig?! Das liegt bestimmt an denen.

#fefebot #benutzthierjemand #microsoft
 
Benutzt hier jemand Slack?
Warum nicht Teams? Die nehmen das wenigstens ernst mit dem Datenschutz!

Unter uns: Beides finde ich völlig abwegig. Das ist geradezu für Deppen-Manager gemacht, die sich an der Illusion von Kontrolle über ihre Leute aufgeilen, aber eigentlich nur die ganze Zeit im Weg rumstehen.

Ist ja komisch, Cheffe! Ich frage alle 10 Minuten nach einem Statusupdate und packe denen ständig Meetings in den Kalender, wieso kriegen die denn nichts fertig?! Das liegt bestimmt an denen.

#fefebot #benutzthierjemand #microsoft
 
In Berlin waren nach Polizeiangaben über 40k Demonstranten gegen Covid-Maßnahmen auf der Straße.

Das Money Quote dazu kommt aus dem ehemaligen Nachrichtenmagazin:
Der US-Rechtsanwalt, Umweltaktivist und Impfgegner Robert Francis Kennedy Jr., Neffe des US-Präsidenten John F. Kennedy, wandte sich in seinem Redebeitrag gegen den Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes, warnte vor einem Überwachungsstaat und attackierte in diesem Zusammenhang unter anderem Microsoft-Gründer Bill Gates.

Unter Verweis auf den berühmten Berlin-Besuch des US-Präsidenten Kennedy im Juni 1963 sagte er, sein Onkel sei damals nach Berlin gekommen, weil in der Stadt die Front gegen Totalitarismus verlaufen sei. "Heute ist Berlin wieder die Front gegen Totalitarismus", fügte er an.
Totalitarismus! Diese Scheiß Salonrevoluzzer immer aus den USA. Tyranny and Oppression! Wer hat den überhaupt einreisen lassen? Ich dachte da gibt es gerade Beschränkungen, weil die USA ein Seuchenherd sind!

Und dann spricht er auf der Demo, die der Staat nicht verhindert gekriegt hat, obwohl sie alle Register gezogen haben. Einen klareren Fall von Totalitarismus hatten wir lange nicht mehr!11!

Wisst ihr, was wir hier brauchen? Mehr Schusswaffen!

Wisst ihr, ich mache mir auch Sorgen vor Totalitarismus. Aber nicht wegen der Covid-Beschränkungen (mit denen ich auch nicht 100% einverstanden bin) sondern wenn ich Reichsbürger vor dem Reichstag die Fahne des Deutschen Reichs hissen sehe. Das finde ich viel bedrohlicher als die Cops, die im Übrigen nicht mal ihre Wasserwerfer am Start hatten gegen die Covidioten. Die Wasserwerfer waren natürlich bei den Gegendemos.

#fefebot #ehemaligesNachrichtenmagazin #twitter #microsoft
 
In Berlin waren nach Polizeiangaben über 40k Demonstranten gegen Covid-Maßnahmen auf der Straße.

Das Money Quote dazu kommt aus dem ehemaligen Nachrichtenmagazin:
Der US-Rechtsanwalt, Umweltaktivist und Impfgegner Robert Francis Kennedy Jr., Neffe des US-Präsidenten John F. Kennedy, wandte sich in seinem Redebeitrag gegen den Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes, warnte vor einem Überwachungsstaat und attackierte in diesem Zusammenhang unter anderem Microsoft-Gründer Bill Gates.

Unter Verweis auf den berühmten Berlin-Besuch des US-Präsidenten Kennedy im Juni 1963 sagte er, sein Onkel sei damals nach Berlin gekommen, weil in der Stadt die Front gegen Totalitarismus verlaufen sei. "Heute ist Berlin wieder die Front gegen Totalitarismus", fügte er an.
Totalitarismus! Diese Scheiß Salonrevoluzzer immer aus den USA. Tyranny and Oppression! Wer hat den überhaupt einreisen lassen? Ich dachte da gibt es gerade Beschränkungen, weil die USA ein Seuchenherd sind!

Und dann spricht er auf der Demo, die der Staat nicht verhindert gekriegt hat, obwohl sie alle Register gezogen haben. Einen klareren Fall von Totalitarismus hatten wir lange nicht mehr!11!

Wisst ihr, was wir hier brauchen? Mehr Schusswaffen!

Wisst ihr, ich mache mir auch Sorgen vor Totalitarismus. Aber nicht wegen der Covid-Beschränkungen (mit denen ich auch nicht 100% einverstanden bin) sondern wenn ich Reichsbürger vor dem Reichstag die Fahne des Deutschen Reichs hissen sehe. Das finde ich viel bedrohlicher als die Cops, die im Übrigen nicht mal ihre Wasserwerfer am Start hatten gegen die Covidioten. Die Wasserwerfer waren natürlich bei den Gegendemos.

#fefebot #ehemaligesNachrichtenmagazin #twitter #microsoft
 
#Datenschutz ala #Microsoft - Jetzt dreht die Schule unserer Kinder durch. Ich krieg bald Zuviel. #privacy @mobilsicher
Bild/Foto
Bild/Foto
 

Kultusministerium äußert sich zur Nutzung von Microsoft Office 365 an Schulen ⋆ #Kuketz IT-Security Blog


https://www.kuketz-blog.de/kultusministerium-aeussert-sich-zur-nutzung-von-microsoft-office-365-an-schulen/

Kultusministerium äußert sich zur Nutzung von Microsoft Office 365 an Schulen

Das #Kultusministerium #Baden-Württemberg bezieht zur Diskussion um die Nutzung von #Microsoft Office 365 an Schulen Stellung. Inhaltlich fördert die Stellungnahme keine neuen Erkenntnisse zu Tage. Einen Kommentar dazu erspare ich mir an dieser Stelle, denn das hat die »Digital Souveräne Schule« bereits trefflich getan. Nur einen Punkt aus der Stellungnahme möchte ich kurz herausgreifen:
 

Kultusministerium äußert sich zur Nutzung von Microsoft Office 365 an Schulen ⋆ #Kuketz IT-Security Blog


https://www.kuketz-blog.de/kultusministerium-aeussert-sich-zur-nutzung-von-microsoft-office-365-an-schulen/

Kultusministerium äußert sich zur Nutzung von Microsoft Office 365 an Schulen

Das #Kultusministerium #Baden-Württemberg bezieht zur Diskussion um die Nutzung von #Microsoft Office 365 an Schulen Stellung. Inhaltlich fördert die Stellungnahme keine neuen Erkenntnisse zu Tage. Einen Kommentar dazu erspare ich mir an dieser Stelle, denn das hat die »Digital Souveräne Schule« bereits trefflich getan. Nur einen Punkt aus der Stellungnahme möchte ich kurz herausgreifen:
 
Warning: #Microsoft Tim and Microsoft's New Mole Inside #LinuxFoundation Board (a Paid-For Seat) Liaise to Outsource #Linux Development to Microsoft's #ProprietarySoftware Trap
 
Warning: #Microsoft Tim and Microsoft's New Mole Inside #LinuxFoundation Board (a Paid-For Seat) Liaise to Outsource #Linux Development to Microsoft's #ProprietarySoftware Trap
 
Die Privatsphäre von Kindern, die von ihren Eltern in treuem Glauben in die Obhut von Schulen gegeben wurden, ist der Bildungsministerin im grün regierten Ländle scheißegal. Was der zuständige Datenschutzbeauftragte sagt, interessiert sie nicht.

https://www.hz.de/suedwest/_wortbruch_-im-office-streit_-50758887.html

#gruene #cdu #privacy #microsoft #office365
 
Later posts Earlier posts