social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Marx

#Antisemitism is best understood not as an anthropological constant but as an ever-changing, always delusional reaction of some non-Jews to their experience of an always-evolving #society.
From this point of view, the antisemitism of the 20th and 21st century can be seen as the epitome of anti-emancipatory #ideology, in which hatred of #enlightenment, self-awareness and #freedom are combined. Because capitalist society is uncomprehended, fetishistic and self-mystifying, it contains a tremendous urge towards the delusional concretisation of abstraction (i.e. to put a tangible name and face on the source of distress). To simplify, this need to scapegoat, which seems to me to be one of the decisive elements of anti-Semitism, is, then, inherent to modern #capitalist society. The task of any materialist #critique of antisemitism is to make visible the connection between the antisemites and the society that produces them. In a delusional projection onto the ‘Jewish principle’ and its supposed physical embodiments, antisemites are fighting against social and individual ambivalences, and against individual and social contradictions and crises. This seems to me to be the constant factor in the different manifestations of antisemitism. https://fathomjournal.org/fathom-long-read-adorno-and-iran-critical-theory-and-islamic-antisemitism/ #adorno #israel #iran #education #modernity #capitalism #islamism #nazis #holocaust #lebanon #hezbollah #marx #europe #antifascism
Fathom Long Read | Adorno and Iran: Critical Theory and Islamic Antisemitism
 
#Antisemitism is best understood not as an anthropological constant but as an ever-changing, always delusional reaction of some non-Jews to their experience of an always-evolving #society.
From this point of view, the antisemitism of the 20th and 21st century can be seen as the epitome of anti-emancipatory #ideology, in which hatred of #enlightenment, self-awareness and #freedom are combined. Because capitalist society is uncomprehended, fetishistic and self-mystifying, it contains a tremendous urge towards the delusional concretisation of abstraction (i.e. to put a tangible name and face on the source of distress). To simplify, this need to scapegoat, which seems to me to be one of the decisive elements of anti-Semitism, is, then, inherent to modern #capitalist society. The task of any materialist #critique of antisemitism is to make visible the connection between the antisemites and the society that produces them. In a delusional projection onto the ‘Jewish principle’ and its supposed physical embodiments, antisemites are fighting against social and individual ambivalences, and against individual and social contradictions and crises. This seems to me to be the constant factor in the different manifestations of antisemitism. https://fathomjournal.org/fathom-long-read-adorno-and-iran-critical-theory-and-islamic-antisemitism/ #adorno #israel #iran #education #modernity #capitalism #islamism #nazis #holocaust #lebanon #hezbollah #marx #europe #antifascism
Fathom Long Read | Adorno and Iran: Critical Theory and Islamic Antisemitism
 

#Dokumentation #Arte: Friedrich Engels - Der Unterschätzte

Friedrich Engels bildete mit Karl Marx eines der berühmtesten Duos der Weltgeschichte. Im Gegensatz zu Marx, scheint Engels jedoch heute in Vergessenheit zu geraten. Zu Unrecht. Zu seinem 200. Geburtstag am 28. November 2020 verfolgt die Doku seinen turbulenten Lebensweg. Bewegende Archiv-Bilder, Doku-Aufnahmen und Graphic Novels führen zurück in die Zeit des Revolutionärs.

Friedrich Engels bildet mit Karl Marx eines der berühmtesten Duos der Weltgeschichte. Im Gegensatz zu Marx scheint Engels jedoch heute in Vergessenheit zu geraten. Zu Unrecht. Zu seinem 200. Geburtstag am 28. November 2020 verfolgt die Dokumentation seinen turbulenten Lebensweg. Sich selbst bezeichnete er mal als „zweite Violine“ hinter Marx. Dabei war er es, der die intellektuelle Grundarbeit zum Manifest der Kommunistischen Partei machte. Engels führte Marx an das Leid der Arbeiter im frühen 19. Jahrhundert heran. Und ohne ihn wäre „Das Kapital“ vermutlich nie veröffentlicht worden. Aus dem religiös geprägten Wuppertal beginnt für Friedrich Engels 1839 eine Reise durch die Zentren Mittel- und Westeuropas: Berlin, Köln, Brüssel, Manchester, London, Paris. Als Sohn einer Textilfabrikantenfamilie erlebt er hautnah die Ausbeutung der Männer, Frauen und Kinder, die unter katastrophalen Arbeits- und Lebensbedingungen für den Wohlstand der Unternehmer sorgen. Getrieben vom Wunsch, die Menschen aus ihrer fürchterlichen Lage zu befreien, trifft er in Paris auf Karl Marx. Eine unvergleichliche Freundschaft entsteht. Gemeinsam entwickeln sie eine „Befreiungstheorie“, die im 20. Jahrhundert von Staatssozialisten in ein Unterdrückungssystem verkehrt wurde. Bewegende Archivbilder, Doku-Aufnahmen und Graphic Novels führen zurück in die Zeit Friedrich Engels‘, der die kommunistische Bewegung prägte wie kein anderer.
Siehe: https://www.arte.tv/de/videos/097515-000-A/friedrich-engels/

Direktlink zum #Video: https://arteptweb-a.akamaihd.net/am/ptweb/097000/097500/097515-000-A_EQ_0_VOA_05411768_MP4-1500_AMM-PTWEB_1RW0m1DfJbf.mp4

#Engels #Doku #Geschichte #Marx #Wirtschaft #Ausbeutung #Sozialforschung #Arbeit #Arbeiterbewegung #Leben
 
Aus der #Revolution war insgesamt eh nichts geworden, und das lag natürlicherweise an dem schlechten Einfluss, der Schlaffheit, Verräterei und den unrichtigen Spezialideen der anderen Parteien unter der revolutionären #Emigration, und nicht an dem guten Einfluss, der Vorsicht, klugen #Taktik und den völlig richtigen Spezialideen der eigenen #Partei.

Wenn man diese Leute so beissend beschreibt wie #Marx, dann sehen sie unfassbar dumm aus. Aber man braucht gar nicht so viel Phantasie, um sich grosse Teile unserer heutigen linken Szene so beschrieben vorzustellen. Man bildet heute nicht mehr so rasch Exilregierungen hierzulande, aber die geschlagenen Teilnehmer unserer letzten Revolutionen, 1968 und 1989, mussten auch nicht ins #Exil. Unter der 68er „Umsturzpartei“ jedenfalls gab es genug Narren desselben Formats; die Gründung einer sogenannten Kommunistischen Partei ist doch auch nichts anderes als der Anspruch, demnächst die Regierungsgewalt übernehmen zu wollen. Je realistischer, desto gefährlicher; je unrealistischer, desto lächerlicher; zwischen diesen beiden Polen bewegt sich der Irrsinn.

https://dasgrossethier.wordpress.com/2019/11/04/wozu-ist-die-linke-szene-eigentlich-gut/

#deutschland #linke #szene #halle #sds #dkp #apo #subkultur #gewalt #maoismus #magdeburg #antifa #antideutsch
 
Aus der #Revolution war insgesamt eh nichts geworden, und das lag natürlicherweise an dem schlechten Einfluss, der Schlaffheit, Verräterei und den unrichtigen Spezialideen der anderen Parteien unter der revolutionären #Emigration, und nicht an dem guten Einfluss, der Vorsicht, klugen #Taktik und den völlig richtigen Spezialideen der eigenen #Partei.

Wenn man diese Leute so beissend beschreibt wie #Marx, dann sehen sie unfassbar dumm aus. Aber man braucht gar nicht so viel Phantasie, um sich grosse Teile unserer heutigen linken Szene so beschrieben vorzustellen. Man bildet heute nicht mehr so rasch Exilregierungen hierzulande, aber die geschlagenen Teilnehmer unserer letzten Revolutionen, 1968 und 1989, mussten auch nicht ins #Exil. Unter der 68er „Umsturzpartei“ jedenfalls gab es genug Narren desselben Formats; die Gründung einer sogenannten Kommunistischen Partei ist doch auch nichts anderes als der Anspruch, demnächst die Regierungsgewalt übernehmen zu wollen. Je realistischer, desto gefährlicher; je unrealistischer, desto lächerlicher; zwischen diesen beiden Polen bewegt sich der Irrsinn.

https://dasgrossethier.wordpress.com/2019/11/04/wozu-ist-die-linke-szene-eigentlich-gut/

#deutschland #linke #szene #halle #sds #dkp #apo #subkultur #gewalt #maoismus #magdeburg #antifa #antideutsch
 

Blick in die Gruft


"(...) Liebe Linke, beendet den Prozess der Selbstmumifizierung und wacht endlich aus euren reformistischen, links-sozialdemokratischen, parlamentarischen Illusionen und Wahlspielchen auf. Es stehen heute ganze andere, konsequent antikapitalistische Schlussfolgerungen, Aufgaben und Frontstellungen auf der Tagesordnung der Geschichte."

Link zum Beitrag aus unserem Archiv von Dr. Reinhard Paulsen:
https://neue-debatte.com/2017/08/22/mumifiziert-die-konservativen-linken-in-deutschland/
#Marx #Lenin #Engels #Mao #DieLinke #Kapitalismus #Sozialdemokratie #Klassen #Klassengesellschaft #Personenkult #Stalin #Antikapitalismus #Bildung #Wissen
Mumifiziert – Die konservativen Linken in Deutschland
 

Blick in die Gruft


"(...) Liebe Linke, beendet den Prozess der Selbstmumifizierung und wacht endlich aus euren reformistischen, links-sozialdemokratischen, parlamentarischen Illusionen und Wahlspielchen auf. Es stehen heute ganze andere, konsequent antikapitalistische Schlussfolgerungen, Aufgaben und Frontstellungen auf der Tagesordnung der Geschichte."

Link zum Beitrag aus unserem Archiv von Dr. Reinhard Paulsen:
https://neue-debatte.com/2017/08/22/mumifiziert-die-konservativen-linken-in-deutschland/
#Marx #Lenin #Engels #Mao #DieLinke #Kapitalismus #Sozialdemokratie #Klassen #Klassengesellschaft #Personenkult #Stalin #Antikapitalismus #Bildung #Wissen
Mumifiziert – Die konservativen Linken in Deutschland
 
Later posts Earlier posts