Skip to main content

Search

Items tagged with: Markt


 
Der #Gazetteur
Was der #Markt in letzter Zeit geregelt hat:https://twitter.com/dergazetteur/status/1244939942368870403

 
Der #Gazetteur
Was der #Markt in letzter Zeit geregelt hat:https://twitter.com/dergazetteur/status/1244939942368870403

 
Es ist interessant zu sehen, wie die größten „Der #Markt regelt das!“-Ideologen jetzt plötzlich zu #Sozialisten werden und nach Hilfe vom #Staat schreien.
#COVID19 #Neoliberal

 

Harald #Welzer "Selbst Denken"


Harald Welzer schreibt in seinem Buch "Selbst Denken" Fischer Verlag 2. Auflage 2013; - Kapitel Zerstörung von Sozialität S22
Der Stalinismus zerstörte die Sozialität durch die willkürlich wechselnde Definition dessen, wer gerade als >>gut<< bzw. >>schlecht<< galt, als konform oder kriminell. Solche Willkür zerstört die Basis jeder Sozialität: Vertrauen. Beide Herrschaftssysteme bauten ihre soziale Macht auf die Destruktion autonomer, unkontrollierter Beziehungen zwischen den Menschen. Man zerstörte den bestehenden sozialen Zusammenhang, setzte die Teile anders zusammen und verwandelte das soziale Beziehungsgefüge selbst in ein machtvolles Herrschaftsinstrument.
Dasselbe Prinzip war in China der #Kulturrevolution wirksam, im #Kambodscha der Roten #Khmer, übrigens auch in der #Sozialutopie des #Behaviorismus: Die ideale Einrichtung der Welt erfordert im ersten Schritt immer die Zerstörung eigensinniger Sozialverhältnisse. Genau dort setzen auch die literarischen Dystopien von George Orwell oder Aldous #Huxley an, und womöglich sollte man seine Aufmerksamkeit genau auf solche Zerstörungsprozesse richten, wenn man um das Abdriften von Gesellschaften in antisoziale, gegenmenschliche Richtungen besorgt ist. Und wahrscheinlich ist man zu romantisch, wenn man davon ausgeht, so etwas geschehe immer in Kopie historischer Vorläufer. Es könnte vielmehr sein, dass der heutige Totalitarismus ausgerechnet im Gewand der Freiheit auftritt: in jedem Augenblick alles haben und sein zu können, was man haben und sein zu wollen glaubt. Es gibt nur ein einziges Regelsystem, das solche Freiheit begrenzt: der Markt.
Denn im Unterschied zu >>#1984&lt;< ist heute ja keine überwachende Instanz mehr nötig, die die Wünsche und Regungen der Menschen kontrolliert und eingreift, wo sie gefährlich werden. Es bedarf keiner #Gestapo und keiner #Tscheka mehr; im Zeitalter von #Google und #facebook liefert ja jeder einzelne Insasse des Netzes die nötigen Daten über sich freimütig, ohne jeden Zwang. Was das in der Konsequenz heißt, mag einem klarwerden, wenn man sich einen Augenblick lang den Faschismus mit facebook vorstellt. Kein einziger ...
**Mein Fazit: Es ist unvernünftig den Markt zu verteufeln. Auch Harald #Welzer sieht im #Markt das einzige Regelsystem, mit dem wir die gesellschaftlichen Probleme lösen können!

 

Harald #Welzer "Selbst Denken"


Harald Welzer schreibt in seinem Buch "Selbst Denken" Fischer Verlag 2. Auflage 2013; - Kapitel Zerstörung von Sozialität S22
Der Stalinismus zerstörte die Sozialität durch die willkürlich wechselnde Definition dessen, wer gerade als >>gut<< bzw. >>schlecht<< galt, als konform oder kriminell. Solche Willkür zerstört die Basis jeder Sozialität: Vertrauen. Beide Herrschaftssysteme bauten ihre soziale Macht auf die Destruktion autonomer, unkontrollierter Beziehungen zwischen den Menschen. Man zerstörte den bestehenden sozialen Zusammenhang, setzte die Teile anders zusammen und verwandelte das soziale Beziehungsgefüge selbst in ein machtvolles Herrschaftsinstrument.
Dasselbe Prinzip war in China der #Kulturrevolution wirksam, im #Kambodscha der Roten #Khmer, übrigens auch in der #Sozialutopie des #Behaviorismus: Die ideale Einrichtung der Welt erfordert im ersten Schritt immer die Zerstörung eigensinniger Sozialverhältnisse. Genau dort setzen auch die literarischen Dystopien von George Orwell oder Aldous #Huxley an, und womöglich sollte man seine Aufmerksamkeit genau auf solche Zerstörungsprozesse richten, wenn man um das Abdriften von Gesellschaften in antisoziale, gegenmenschliche Richtungen besorgt ist. Und wahrscheinlich ist man zu romantisch, wenn man davon ausgeht, so etwas geschehe immer in Kopie historischer Vorläufer. Es könnte vielmehr sein, dass der heutige Totalitarismus ausgerechnet im Gewand der Freiheit auftritt: in jedem Augenblick alles haben und sein zu können, was man haben und sein zu wollen glaubt. Es gibt nur ein einziges Regelsystem, das solche Freiheit begrenzt: der Markt.
Denn im Unterschied zu >>#1984&lt;< ist heute ja keine überwachende Instanz mehr nötig, die die Wünsche und Regungen der Menschen kontrolliert und eingreift, wo sie gefährlich werden. Es bedarf keiner #Gestapo und keiner #Tscheka mehr; im Zeitalter von #Google und #facebook liefert ja jeder einzelne Insasse des Netzes die nötigen Daten über sich freimütig, ohne jeden Zwang. Was das in der Konsequenz heißt, mag einem klarwerden, wenn man sich einen Augenblick lang den Faschismus mit facebook vorstellt. Kein einziger ...
**Mein Fazit: Es ist unvernünftig den Markt zu verteufeln. Auch Harald #Welzer sieht im #Markt das einzige Regelsystem, mit dem wir die gesellschaftlichen Probleme lösen können!

 
@moagee ich hingegen fände es gut wenn die Fabrik dort gebaut wird, weil...
1. Arbeitsplätz in der Region gut wäre.
2. Ich gut finde wenn ein Technologieunternehmen D als Ort für eine Produktion auswählt.
3. Weil #TESLA ein #Disruptor ist der den #Auto #Markt, der total verkrustet ist, aufmischt.

Wenn die Negativen Punkte ausgeglichen werden können, dann ist das für mich in Ordnung bspw. den Wald dafür zu fällen.

 

China in Dosen (Wo kommt das her?)


Gemüse und Obst in Dosen kommt mittlerweile oft aus China, auch wenn die Tomatendose beim Discounter sehr italienisch aussieht. Wie sieht eigentlich die Produktion in China aus? Und wer kontrolliert sie?
China in Dosen (Wo kommt das her?)
#20200129 #29012020 #Markt #AnnaPlanken #China #Dosen #Gemüse

 

China in Dosen (Wo kommt das her?)


Gemüse und Obst in Dosen kommt mittlerweile oft aus China, auch wenn die Tomatendose beim Discounter sehr italienisch aussieht. Wie sieht eigentlich die Produktion in China aus? Und wer kontrolliert sie?
China in Dosen (Wo kommt das her?)
#20200129 #29012020 #Markt #AnnaPlanken #China #Dosen #Gemüse

 
Die Zeit der #Aufklärung ist vorbei

Willkommen in der Zukunft


Der Markt mit seinen Verlockungen hat es geschafft: Wir haben uns dem Fortschritt nach Willen der Tech-Konzerne ergeben. Auch dort, wo es einen bürgerrechtlichen Rückschritt bedeutet. Ein lesenswerter Essay.
Nicht, dass Aufklärer nicht aufklären dürften oder wollten. Es gibt sie ja immer noch. Nur hat es eben keine Konsequenzen. Die sozialen Netzwerke, der Hort der Transparenz und der Mündigkeit, als die man sie einst feierte, haben wenig bis gar nichts Fortschrittliches fabriziert. Sicher, jetzt kriegt man was mit, aber mehr als Shitstorm ist nicht. Ein Klick weiter wartet die nächste Sau. Übermorgen hat man das Entlarvte schon längst wieder vergessen.
#Tech #SiliconValley #Wirtschaft #Markt
Ein weiterer Text, der wirklich nichts ändert

 

Info | Tagesschau: Anhaltende Demonstrationen - Darum geht es bei den Bauern-Protesten


Seit Monaten protestieren Landwirte in ganz Deutschland. Sie werfen der Politik vor, sie im Stich zu lassen - und sie demonstrieren, weil sie die "alltäglichen Grausamkeiten" satt haben.

Grüne Kreuze auf den Feldern, Traktoren-Konvois in den Innenstädten - seit Monaten demonstrieren Landwirte, und sie tun das auch heute wieder, rund um das Brandenburger Tor in Berlin. Eine immer wiederkehrende Klage der Bauern lautet: Wir bekommen zu wenig Wertschätzung. Und vor allem auch: wir bekommen zu wenig Geld für das, was wir produzieren... (weiter)

Audio: Web | MP3 | OGG

Meine Meinung: Ja zum Teil haben sie recht die Landwirte. Aber eben nur zum Teil. Den anstatt sich zu organisieren und selbst mehr lokal und regional zu vermarkten, arbeitet man lieber mit den großen Supermärkten zusammen, die als kapitalistische Unternehmen klar alles tun um sich Vorteile zu sichern. Im Artikel wurde dabei von einem Marktversagen geredet und dabei wird übersehen das die Marktwirtschaft in sehr vielen Bereichen von solch einem Marktversagen geprägt ist. Denn sie könnte nur mit Handelspartnern auf Augenhöhe, mit absoluter Transparenz, ohne Manipulation und ohne Abhängigkeiten so funktionieren wie sie es in der Theorie sollte. Theoretisch sollte der Staat genau dafür sorgen, versagt aber in den meisten Fällen. Das die Landwirtschaft darüber hinaus grün werden und ihrer Aufgabe der Landschaftspflege endlich einmal nachkommen muss kommt noch dazu. Und da ist noch sehr viel zu tun.

Tags: #de #info #landwirtschaft #landwirte #markt #marktversagen #marktwirtschaft #staat #staatsversagen #lokal #regional #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-01-17

 

Leblos


"(...) Das Exotischste vieler Orte ist zumeist der Name, Unbekanntes lässt sich in standardisierten Hotels vermeiden und notfalls helfen Apps, um auf keinen Fall auf Irrwege zu kommen. Das reisende Individuum wird sicher geführt durch das Delirium eines weltumspannenden Konsumtempels."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
neue-debatte.com/2019/11/15/kosmopolitismus-das-auge-des-tigers-und-der-globalisierte-warenmarkt/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Konsum #Waren #Markt #Uniformität #Kosmopolitismus #Leere #Sinnlosigkeit #Philosophie #Weltanschauung
Genossenschaft

 
via @thomas_

Bild/FotoMme de Faune ☳ wrote the following post Wed, 06 Nov 2019 11:45:55 +0100

Du denkst mit 29 an deine ausgeplünderte Zukunft mit 69

„Durch die demographische Entwicklung gerät die umlagefinanzierte gesetzliche Rentenversicherung künftig unter erheblichen Druck, insbesondere ab Mitte der 2020er Jahre“ – Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Montag. Nach Ansicht der Notenbank-> Ökonomen müsse das Rentenbeitrittsalter auf 69 Jahre und vier Monate steigen, und
Du denkst an die schwarze Null
Du denkst an den steuerfreien Handel auf der Börse mit einer virtuellen Wertsumme in Billionenhöhe
Du denkst an die geforderte Budgeterhöhung im Militär in Milliardenhöhe
Du denkst an die abgeschaffte Vermögenssteuer in einem Land der Vermögenden
Du denkst an die jämmerlichen Löhne der Schaffenden
Du denkst an ergraute, im Schatten der #Scham sich bewegende Pfandflaschensammler
Du denkst an die akzeptierte Gebrochenheit vieler Bekannter
Du denkst an die psychische Verstümmelung durch den #Markt und die Konkurrenz
Du denkst an deinen seit über dreißig Jahren im Drei-Schicht arbeitenden Vater
Du denkst an die Bandscheibenvorfälle tüchtiger und aufrichtiger Lohnarbeiterinnen und -arbeiter
Du denkst an durchgeführte und angekündigte Entlassungen bei Daimler, Schaeffler, Bosch, Siemens, Opel, Bayer, Mahle, Thyssen und und und
Du denkst an die von der Bundesregierung nicht registrierten Obdachlosen
Du denkst an die Bedeutungslosigkeit eines Bachelorabschlusses, überhaupt eines Studiums
Du denkst an die Schlangen beim Arbeitsamt, an besiegte Gesichter
Du denkst an den energieverspeisenden Drogenkonsum aus #Verzweiflung, #Ohnmacht und deprimierender #Wut in unteren Klassen, in deinem Viertel, unter deinen Freunden
Du denkst mit 29 an deine ausgeplünderte Zukunft mit 69
Du denkst an die, die nichts wissen vom Leben als Ausgebeuteter, weil sie Ausbeuter sind, werden wollen oder von ihnen leben und herrschende Meinungen vorgeben, weil sie Herrschende sind
Du denkst…
– und dann vernimmst du die technische Härte aus den Worten der Bundesbank, die Lebenserwartung und erzwungene Gefolgschaft mit längerer #Lohnarbeit bestrafen will. Das ist das Echo der Klassengewalt. F*** you.
http://blogs.taz.de/stilbruch/2019/10/25/du-denkst-mit-29-an-deine-ausgepluenderte-zukunft-mit-69/

#Armut #Kapitalismus #Neoliberalismus #Klassenkampf #Obdachlosigkeit #Wohnungslosigkeit #SozialeGerechtigkeit

 
"Wenn die #Politik durch den #Markt ersetzt wird, ist die #Moral suspendiert."
(Erhard #Eppler, 1926-2019)
R.I.P.

 

Kinderarbeit


"Ein Kind wird als arbeitend bezeichnet, wenn es wirtschaftlich aktiv ist. Regierungen und internationale Organisationen behandeln eine Person in der Regel dann als wirtschaftlich aktiv, wenn sie auf regelmäßiger Basis Arbeit verrichtet, für die sie entlohnt wird, oder die in Ergebnissen resultiert, die für den Markt bestimmt sind."

Link zum Beitrag von Robert Manoutschehri:
https://neue-debatte.com/2019/06/12/soziale-ungleichheit-jedes-zehnte-kind-geht-arbeiten-statt-in-die-schule/
#Kinderarbeit #Ausbeutung #Sklaverei #Gesellschaft #Markt #Profit #Schule #Bildung
Soziale Ungleichheit: Jedes zehnte Kind geht arbeiten statt in die Schule

 

Kritisches


Der Sammelband „Hasított fa“ (Spaltholz) von József Böröcz wirft einen kritischen Blick auf die #EU. Drei Komplexe werden behandelt: Die staatssozialistischen Länder, Privatisierungen und das Wesen, Merkmale und Eigenschaften von einem „Reich“.

Link zur Rezension von Eva Horvath-Bentz: https://neue-debatte.com/2019/06/10/jozsef-boeroecz-spaltholz-hasitott-fa/
#EU #Markt #Marktfundamentalismus #Kolonialität #Kolonialismus #Kapitalismus #Staatssozialismus
József Böröcz – Spaltholz (Hasított fa)

 
Dünne Plastiktüten für Obst und Gemüse: Plastikverbrauch sinkt kaum - taz.de http://www.taz.de/Duenne-Plastiktueten-fuer-Obst-und-Gemuese/!5600894/

Nicht nur in den Discountern, auch auf Wochenmärkten packen die Händler das abgewogene Gemüse in dünne Plastiktüten, die rasch im Müll landen.
Dabei haben sie auch Papiertüten, wenn man nachfragt.
Noch besser: eigene Tragetaschen mitbringen.
#Müll #Plastik #Plastiktüten #Markt #Umweltverschmutzung #Umweltschutz #Müllvermeidung

 

Erkenntnis


"(...) Wenn der freie Markt große Gruppen von Menschen von den Grundrechten ausschließt, muss die Politik die betroffenen Segmente aus dem Markt herausnehmen. Das ist so bei der Infrastruktur, bei der Bildung – und aktuell beim Wohnen."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/04/13/budenzauber-zur-ideologie-des-freien-marktes/
Home: www.neue-debatte.com
Unterstützen: https://neue-debatte.com/unterstuetzen/
Spenden: https://neue-debatte.com/spenden/
Newsletter: http://eepurl.com/c65Suj
Fragen: https://neue-debatte.com/kontakt/
Stream: https://www.twitch.tv/neuedebattetv
Twitter: https://twitter.com/neuedebatte
Facebook: https://www.facebook.com/NeueDebatte/
Nerdpol: https://www.nerdpol.ch
Radio: https://www.sender.fm
RSS Feed: http://www.neue-debatte.com/feed
#Bildung #Kapitalismus #Gesellschaft #EZB #Wirtschaft #Markt #Kapital #Verwertung #Zins #Niedrigzins #Politik
Budenzauber: Zur Ideologie des freien Marktes