Skip to main content

Search

Items tagged with: Literatur


 

nicht alle schlecht


das buch klingt, als könnte es sich vielleicht lohnen
Mit seinem Buch wolle er trotzdem etwas gegen den Zynismus tun, sagt er. Denn wer nur fest genug daran glaube, dass der Mensch von Grund auf verdorben ist, der behandelt seine Mitmenschen auch so, als könnten sie einen jeden Moment verraten. Am Ende wird die Menschenfeindlichkeit zur sich selbst erfüllenden Prophezeiung
und es stimmt ja schließlich: je übler man andere verleumdet, desto mieser wird die eigene aussicht auf die welt.

buchläden habe aber, glaube ich, aktuell geschlossen. und 20€ für das ebook, wenn das hardcover 24€ kostet, kommt überhaupt nicht infrage.

dann wird dieses buch, trotz seines attraktiv klingenden titel also ungelesen bleiben, zumindest was mich betrifft.

#literatur #geschichte #gesellschaft #natur

Rutger Bregman: "Auf jeden Panikkäufer kommen Tausende, die sich den Arsch aufreißen"


Einer, der an die Menschen glaubt: Der Utopist Rutger Bregman schreibt in seinem neuen Buch, wir seien von Natur aus gut – auch in Corona-Zeiten. Wie kommt er da drauf?

 

good old times


#literatur #kultur

Bild/FotoMicro SF/F stories by O Westin wrote the following post Wed, 25 Mar 2020 16:40:29 +0100

"I want to go sometime when not so much," the customer made a vague gesture, "history was going on."
"There was always history going on," the time travel agent explained, "it was just not always recorded."
"Without people, I mean."
"Ah, our fully inclusive Paleontology Package!"
\#MicroFiction \#TootFic \#SmallStories

 

RIP Uderzo


das ist auch schlecht. meine jugend ohne asterix mag ich mir gar nicht vorstellen. uderzo war ein wichtiger teil davon.

#asterix #comic #bandesdessinees #kultur #literatur #resquiescatinpace

Bild/FotoDeutsche Welle (inoffiziell) wrote the following post Tue, 24 Mar 2020 11:17:03 +0100

Herzanfall, nicht Corona: Asterix-Zeichner Uderzo stirbt mit 92 | DW | 24.03.2020


Der Zeichner der weltberühmten französischen Asterix und Obelix-Comics, Albert Uderzo, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Gemeinsam mit Autor René Goscinny gehörte er zu den "Vätern" der Comicserie.
Herzanfall, nicht Corona: Asterix-Zeichner Uderzo stirbt mit 92 | DW | 24.03.2020
#AsterixundObelix #Asterix #AlbertUderzo #Comiczeichner #Nachruf

 

ist eine geschlossene bibliothek hell, wenn niemand da ist,um das licht zu sehen?


das sind nette ideen: die bibliotheken hier in berlin sind geschlossen und einige bibliothekarinnen sind auf die idee gekommen, daraus podcasts zu machen. was machen eigentlich bibliotheksmenschen so, wenn der laden geschlossen ist? lesen bibliothekarinnen auch bücher oder stellen sie sie nur sorgfältig in regale?

brennende fragen, auf die sich hier in diesen podcasts vermutlich umfassende antworten werden finden lassen.

die werde ich mir in den nächsten tagen mal zu gemüte führen.

#literatur #corona-virus #berlin

Podcast aus der Mark-Twain-Bibliothek - Berlin.de

Bild/Foto
Besuchen Sie auch unsere anderen Themen-Bereiche: Aufgrund der aktuellen Lage haben der Senat von Berlin und die für die Bezirke zuständigen Stadträtinnen und Stadträte beschlossen, den Publikumsverkehr in den Öffentlichen Bibliotheken Berlins bis voraussichtlich Sonntag, den 19. April 2020, einzustellen. Viele geplante Veranstaltungen fallen...

 
Li-Be Newsletter / Li-Be in Zeiten von #Corona

Liebes Publikum!

Wir brauchen Literatur - in Zeiten wie diesen besonders. Künstler*innen brauchen ein Einkommen - in Zeiten wie diesen besonders. Zugleich möchten wir das Gemeinwohl unterstützen und weder unser Publikum noch unsere Mitwirkenden und Mitarbeiter*innen einem gesundheitlichen Risiko aussetzen. Das Literaturhaus Berlin hat sich also dazu entschlossen, trotz Corona und aktiv für die Literatur zu handeln: Veranstaltungen finden statt! Die Autor*innen treten auf! Doch nicht vor Publikum im Saal, sondern in neuen und anderen Formaten: Als Podcast, im Videostream, oder im Freien von unserem Balkon. Wir wollen den Ereignissen nicht ausgeliefert sein, sondern sie gestalten. Wir wollen unsere Autor*innen hören und sehen, auch wenn es dieser Tage vielleicht nur vor dem Bildschirm sein kann.

Morgen abend um 19:30 Uhr geht’s los. Stay tuned!

Alle Änderungen und Neuigkeiten finden Sie auf unserer Webseite → (https://literaturhaus-berlin.de/programm)

#LiBe #Literatur #LiteraturhausBerlin #Schreiben

 
Heute vor 100 Jahren

Boris Vian

* 10. März 1920 † 23. Juni 1959

Le Deserteur




Monsieur le Président,
Je vous fais une lettre
Que vous lirez, peut-être,
Si vous avez le temps.

Je viens de recevoir
Mes papiers militaires
Pour partir à la guerre
Avant mercredi soir.

Monsieur le Président,
Je ne veux pas la faire!
Je ne suis pas sur terre
Pour tuer des pauvres gens...

C'est pas pour vous fâcher,
Il faut que je vous dise:
Ma décision est prise,
Je m'en vais déserter.

Depuis que je suis né
J'ai vu mourir mon père,
J'ai vu partir mes frères
Et pleurer mes enfants;

Ma mère a tant souffert,
Elle est dedans sa tombe
Et se moque des bombes
Et se moque des vers.

Quand j'étais prisonnier
On m'a volé ma femme,
On m'a volé mon âme
Et tout mon cher passé...

Demain de bon matin
Je fermerai ma porte.
Au nez des années mortes
J'irai sur les chemins.

Je mendierai ma vie
Sur les routes de France,
De Bretagne en Provence
Et je dirai aux gens:

Refusez d'obéir!
Refusez de la faire!
N'allez pas à la guerre,
Refusez de partir.

S'il faut donner son sang,
Allez donner le vôtre!
Vous êtes bon apôtre,
Monsieur le Président...

Si vous me poursuivez,
Prévenez vos gendarmes
Que je n'aurai pas d'armes
Et qu'ils pourront tirer.

Bild/Foto

Der Deserteur


Boris Vian, “Der Deserteur – Chansons, Satiren und Erzählungen”, Wagenbach Verlag, 1992

Verehrter Präsident
Ich sende Euch ein Schreiben
Lest oder laßt es bleiben
Wenn Euch die Zeit sehr brennt.

Man schickt mir da, gebt acht
Die Militärpapiere
Daß ich in den Krieg marschiere
Und das vor Mittwoch nacht.

Verehrter Präsident
Das werde ich nicht machen
Das wäre ja zum Lachen
Ich hab kein Kriegstalent.

Sei´s Euch auch zum Verdruß
Ihr könnt mir´s nicht befehlen
Ich will´s Euch nicht verhehlen
Daß ich desertieren muß.

Seit ich auf Erden bin
Sah ich den Vater sterben
Sah meine Brüder sterben
Und weinen nur mein Kind.

Sah Mutters große Not
Nun liegt sie schon im Grabe
Verlacht den Bombenhagel
Und treibt mit Würmern Spott.

Als ich Gefangner war
Ging meine Frau verdienen
Ich sah nur noch Ruinen
Nichts blieb, was mir mal war.

Früh wenn die Hähne krähen
Dann schließ ich meine Türen
Und will die Toten spüren
Und auf die Straße gehen.

Ich nehm den Bettelstab
Auf meiner Tour de France
Durch Bretagne und Province
Und sag den Menschen dies:

Verweigert Krieg, Gewehr
Verweigert Waffentragen
Ihr müßt schon etwas wagen
Verweigert´s Militär.

Ihr predigt, Kompliment
Doch wollt Ihr Blut vergießen
Dann laßt das Eure fließen
Verehrter Präsident.

Sagt Eurer Polizei
Sie würde mich schon schaffen
Denn ich bin ohne Waffen
Zu schießen steht ihr frei.

graswurzel.net:
Wendepunkt der Tournee war Vians Auftritt in Nantes, als eine Gruppe von älteren Männern seinen Vortrag mit Rufen “Nach Rußland! Nach Rußland!” – auf seinen Vornamen anspielend – unterbrach. Es handelte sich um Kriegsveteranen, denen “Der Deserteur” nicht passte. Ein patriotischer Bürgermeister organisierte die Proteste, die von nun an Vians Auftritte begleiteten: “Bleicher als je zuvor, steht Vian da, den Blick fest in die Mitte des Saales gerichtet, und versucht halsstarrig zu singen, doch ihre Schreie übertönen seine Stimme. Da steht der Bürgermeister auf, tritt vor, hievt seine ganze Würde auf die Bühne und fordert unter allgemeinem Applaus diesen Russen, diesen Anarchisten, der reif dafür ist, an die Mauer gestellt zu werden, diesen antifranzösischen Deserteur auf, endlich abzutreten” (Boggio). Die sich hier lautstark gebärdende nationalistische Bewegung korrespondierte stark mit dem 1953 aufkommenden “Poujadismus”, benannt nach Pierre Poujade. Es handelt sich hierbei um rückwärtsgewandte Mittelständler und Steuerrebellen, die sogar Finanzämter überfielen. 1956 zog übrigens als jüngster Abgeordneter Le Pen mit 51 anderen Mitgliedern dieser “Union zur Verteidigung der Kaufleute und Handwerker” in das französische Parlament ein: Ein Vorläufer des Front National (FN). Und auch der spätere Le Pen-Freund Mitterand war in eben jener Zeit 1954 bis 1955 sozialistischer Innenminister Frankreichs und verfolgte eine äußerst repressive Politik gegenüber der algerischen Unabhängigkeitsbewegung. Boris Vian widmete das Chanson “Das kleine Geschäft” Poujade und gab dessen kleingeistige, aber gefährliche Krämerseele der Lächerlichkeit preis: “Ich habe Seife verkauft. Die ist nicht gegangen.” Und blieb bei dem Thema, das er bei “Der Deserteur” angesprochen hatte: “Ich verkaufte Kanonen in den Straßen der Welt. Und mein Geschäft ist verdammt gut gegangen. Von allen Friedhofslieferanten bekam ich viel Geld.”

#BorisVian #Literatur #Film #Chanson #nowar #Geburtstag #birthday
Boris Vian: Der Deserteur

 
Bild/Foto
Roman | Hanns-Josef Ortheil: Der von den Löwen träumte
#Buch #Roman #Italien #Venedig #Literatur

In Der von den Löwen träumte stöbert Hanns-Josef Ortheil hinter den bekannten Kulissen Venedigs manch Verstecktes auf.
Und erst hier findet Ernest Hemingway die notwendige Ruhe, um zum produktiven Schreiben zurückzukehren.

Weiterlesen

Titelangaben
Hanns-Josef Ortheil: Der von den Löwen träumte
München: Luchterhand 2019
349 Seiten. 22.- Euro

 
Bild/Foto
Roman | Hanns-Josef Ortheil: Der von den Löwen träumte
#Buch #Roman #Italien #Venedig #Literatur

In Der von den Löwen träumte stöbert Hanns-Josef Ortheil hinter den bekannten Kulissen Venedigs manch Verstecktes auf.
Und erst hier findet Ernest Hemingway die notwendige Ruhe, um zum produktiven Schreiben zurückzukehren.

Weiterlesen

Titelangaben
Hanns-Josef Ortheil: Der von den Löwen träumte
München: Luchterhand 2019
349 Seiten. 22.- Euro

 

Review: Ursula K. Le Guin, Always Coming Home


At the moment I am reading Always coming Home by Ursula K. Le Guin. It's an bold book from 1985 and I am still in train of reading it but I am so begeistert that I had to write a kind of review about it.

Since I am reading the book in english I tried to write the review in english. I looks awkward but I can't do better.

This review might change after I have finished the book, but I don't expect it to.

#literatur #rezension #review #leguin #sciencefiction #sf

Ursula Le Guin: Always Coming Home
After some very disappointing reading I was longing for good literature and turned to old good authors. Instead of starting a new attempt with a book by someone I had never heard before I decided to look for leftover literature of authors I know to be worthwhile. I ended up with this work (heretofore unknown to me) by Ursula K. Le Guin: Always...

 
Wer etwas über Brettspiele, deren Trends und Möglichkeiten hören will, der sollte man in die neue Episode des Würzblog-Podcast reinhören. Und für die kommende Episode auch den Senf zum Thema Buchpreisbindung abgeben.

WüPod057 Bretter, die bespielt und zerschnitten werden

#Podcast #Spiele #Brettspiele #Rollenspiele #Games #Gaming #nerdcontent #Literatur #Bücher #Würzburg

 
Schon 1946 lieferte David Rousset einen harten und klaren Bericht seiner Erfahrungen in Konzentrationslagern. Erst jetzt erscheint "Das KZ Universum" auf deutsch. Die Lektüre ist ein Schock. #Kultur #Literatur #Rezensionen #Holocaust #Krieg #Frankreich #ZweiterWeltkrieg #KZBuchenwald #KZ #Bücher #BestsellerundLesetipps

 

wochengedicht


bildungspoesie

anders als man meistens denkt
ist freitag gar kein freier tag
es ist der tag der freia

die geschichte hat ihn uns geschenkt
doch auch wenn ich bildung mag
jetzt gehts nach haus zu schnaps und bier und dann ab in die heia

#gedichte #poesie #genialität #literatur #kultur

 
so richtig verstanden habe ich es nicht, wieso das buch hier nicht wird erscheinen können, ist es doch angeblich bestellbar bei den seiten des golkonda-verlages, der aber insolvent sein soll.

naja, da auch die neuen herausgeber an die leute ohne platz im bücherregal gedacht haben und das werk auch als ebook veröffentlichen, werde ich mich an dem rettungsversuch beteiligen. es ist schon eine ganze weile her, dass ich diese bücher mal gekauft hatte. vielleicht wird es ja wieder nett.

und damit ich nicht der einzige bin und diese leute folglich nicht verhungern müssen, hier der link zur spendenaktion.

#bücher #literatur #sciencefiction #kultur #spenden

Rettet DAS SCIENCE FICTION JAHR! | MEMORANDA


Als der Golkonda Verlag verkündet hat, dass Das Science Fiction Jahr 2019 in diesem Jahr nicht erscheinen kann, stand der traditionsreiche, von Wolfgang Jeschke 1986 ins Leben gerufene Almanach vor dem Aus. Nun hat sich Klaus Farin bereiterklärt, das sekundärliterarische Jahreskompendium im Hirnkost Verlag aufzunehmen, damit diese...

 

weihnachten verpasst


ey mann! NOVA 28 ist da! das kommt davon, wenn eine publikation immer so unregelmäßig erscheint, dass man vergisst nachzusehen, ob nicht zufällig wieder etwas neues da ist.

diesmal gibt es gleich eine ebook-version käuflich zu erwerben. sehr gut, schließlich ist mein platzmangel im bücherregal nicht geringer geworden im laufe der letzten zwei jahre, eher im gegenteil. ich habe sowieso nicht verstanden, was die herausgeber für probleme mit ebooks hatten.

aber egal, jetzt ist ja alles gut.

mal schauen, was das gibt! auf jeden fall erst mal lesevergnügen .... :-D

#literatur #sciencefiction #nova

NOVA 28 unter dem Weihnachtsbaum | NOVA


Rechtzeitig zu Weihnachten lag sie vor: die achtundzwanzigste Ausgabe NOVAs. Autoren, Grafiker und Abonnenten haben die Ausgabe rechtzeitig zu Weihnachten bekommen. Und wer NOVA 28 noch nicht hat, kann jederzeit zuschlagen: beim Verlag natürlich, aber auch im Buchhandel und im Internet (und nicht nur bei Amazon). Michael K. Iwoleit & Michael...

 
jahreswechsel

er beklagt das alte jahr
sie weint über das neue

und völlig ohne höhne
wird mir langsam deutlich klar

wie sehr ich es bereue
das lesen all der jahresendzeitfueilletöne

#poesie #gedichte #literatur

 
Bild/Foto
Roman | Jan Brandt: Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt
#Buch #Literatur #Roman #Wohnen

»Fitzcarraldo von Ostfriesland« ... Jan Brandts Doppelroman Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt stellt vieles buchstäblich auf den Kopf: Heimat und Fernweh, Eigentum und Verlust – und immer auch die Suche nach der eigenen Identität.

Weiterlesen

Titelangaben
Jan Brandt: Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt
Köln: DuMont 2019
424 Seiten. 24.- Euro

 
Bild/Foto
Roman | Jan Brandt: Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt
#Buch #Literatur #Roman #Wohnen

»Fitzcarraldo von Ostfriesland« ... Jan Brandts Doppelroman Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt stellt vieles buchstäblich auf den Kopf: Heimat und Fernweh, Eigentum und Verlust – und immer auch die Suche nach der eigenen Identität.

Weiterlesen

Titelangaben
Jan Brandt: Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt
Köln: DuMont 2019
424 Seiten. 24.- Euro

 
Bild/Foto

Erich Kästner - Wie Eulenspiegel einem Esel das Lesen beibrachte


Till Eulenspiegel, Nacherzählung, 1938

Eine Zeitlang beschäftigte sich Eulenspiegel damit, daß er von Universität zu Universität zog, sich überall als Gelehrter ausgab und die Professoren und Studenten neckte. Er behauptete, alles zu wissen und zu können.
Und er beantwortete tatsächlich sämtliche Fragen, die sie ihm vorlegten. Bei dieser Gelegenheit kam er schließlich nach Erfurt. Die Erfurter Studenten und ihr Rektor hörten von seiner Ankunft und zerbrachen sich den Kopf, was für eine Aufgabe sie ihm stellen könnten. »Denn so wie denen in Prag«, sagten sie, »soll es uns nicht ergehen. Er soll nicht uns, sondern wir wollen ihn hineinlegen.«
Endlich fiel ihnen etwas Passendes ein. Sie kauften einen Esel, bugsierten das störrische Tier in den Gasthof »Zum Turm«, wo Eulenspiegel wohnte, und fragten ihn, ob er sich zutraue, dem Esel das Lesen beizubringen.
»Selbstverständlich«, antwortete Till. »
Doch da so ein Esel ein dummes Tier ist, wird der Unterricht ziemlich lange dauern.« »Wie lange denn?« fragte der Rektor der Universität.
»Schätzungsweise zwanzig Jahre«, meinte Till. Und hierbei dachte er sich: Zwanzig Jahre sind eine lange Zeit. Bis dahin stirbt vielleicht der Rektor. Dann geht die Sache gut aus. Oder ich sterbe selber. Oder der Esel stirbt, und das wäre das beste.
Der Rektor war mit den zwanzig Jahren einverstanden.
Eulenspiegel verlangte fünfhundert alte Groschen für seinen Unterricht. Man gab ihm einen Vorschuß und ließ ihn mit seinem vierbeinigen Schüler allein. Till brachte das Tier in den Stall. In die Futterkrippe legte er ein großes altes Buch, und zwischen die ersten Seiten des Buches legte er Hafer. Das merkte sich der Esel. Und um den Hafer zu fressen, blätterte er mit dem Maul die Blätter des Buches um. War kein Hafer mehr zu finden, rief der Esel laut: »I-a, i-a!« Das fand Eulenspiegel großartig, und er übte es mit dem Esel wieder und wieder. Nach einer Woche ging Till zu dem Rektor und sagte: »Wollen Sie bei Gelegenheit einmal mich und meinen Schüler besuchen?«
»Gern«, meinte der Rektor.
»Hat er denn schon einiges gelernt?«
»Ein paar Buchstaben kann er bereits«, erklärte Eulenspiegel stolz. »Und das ist ja für einen Esel und für eine Woche Unterricht allerhand.«
Schon am Nachmittag kam der Rektor mit den Professoren und Studenten in den Gasthof, und Till führte sie in den Stall.
Dann legte er ein Buch in die Krippe. Der Esel, der seit einem Tag kein Futter gekriegt hatte, blätterte hungrig die Seiten des Buchs um. Und da Eulenspiegel diesmal überhaupt keinen Hafer ins Buch gelegt hatte, schrie das Tier unaufhörlich und so laut es konnte: »I-a, i-a, i-a!«
»I und A kann er schon, wie Sie hören«, sagte Eulenspiegel.
»Morgen beginne ich damit, ihm O und U beizubringen.«
Da gingen die Herren wütend fort. Der Rektor ärgerte sich so sehr, daß ihn bald darauf der Schlag traf. Und Till jagte den Esel aus dem Stall.
»Scher dich zu den anderen Erfurter Eseln!« rief er ihm nach.
Dann schnürte er sein Bündel und verließ die Stadt noch am selben Tag.

#ErichKästner #Gelehrte #Esel #Literatur #Kinderbücher
#gimp #gmic #photo #Foto #art #Bildbearbeitung #photomanipulation #mywork

 

"... in Zeiten des Wandels ist kein Platz für den idealistischen Geist, der in der Studierstube residiert."


Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann:
https://neue-debatte.com/2019/12/04/erasmus-von-rotterdam-und-das-fragile-des-ideals/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Bildung #Philosophie #Wissen #Gesellschaft #Literatur
Erasmus von Rotterdam und das Fragile des Ideals

 

roberto bolano


das klingt großartig. den roman kenne ich noch nicht, andere bolanos schon.

es bringt ich aber in eine zwickmühle. das buch ist bei dem verfickten s.fischer-verlag erschienen, der versucht hat das internet kaputt zu machen, indem er gutenberg.org verklagt hat. für deutschland hatte der s.fischer-verlag erfolg damit. ich hatte mir eigentlich geschworen, mir nichts mehr aus diesem haus der internetpiraten zu kaufen. das bedeutet aber jetzt:

prinzip ja und bolano nein oder prinzip nein und bolano ja ...

das ist eine echt schwere entscheidung.

vielleicht löse ich sie nach guter deutscher politikermanier, indem ich mir das buch zu weihnachten schenken lasse anstatt es selbst zu kaufen ...

#literatur #gutenberg

"Monsieur Pain": Tod durch Schluckauf


Giftiger Horror: Roberto Bolaños Paris-Roman "Monsieur Pain"

 
Dieser persönliche Essay aus dem New Yorker geht der Frage nach, wie weit Maschinenlernen schon heute selbstständig Texte verfassen kann, die sich unglaublich menschlich lesen, und wo die Reise hingeht. (piqd; engl.) #Literatur

 
Bild/Foto
Roman | Ernst-Wilhelm Händler: Das Geld spricht
#Buch #Literatur #Roman #Wirtschaft #Kapitalismus

Ernst-Wilhelm Händler ist ein absolut singulärer Typ im deutschsprachigen Literaturbetrieb!
Wer sich auf ›Das Geld spricht‹ einlässt, findet ein monströses, anregendes Gedankenkonvolut zu den extremen Auswüchsen des Kapitalismus.

Weiterlesen

Titelangaben
Ernst-Wilhelm Händler: Das Geld spricht
Frankfurt/M.: S. Fischer Verlag 2019
398 Seiten, 22 Euro

 
Bild/Foto
Roman | Ernst-Wilhelm Händler: Das Geld spricht
#Buch #Literatur #Roman #Wirtschaft #Kapitalismus

Ernst-Wilhelm Händler ist ein absolut singulärer Typ im deutschsprachigen Literaturbetrieb!
Wer sich auf ›Das Geld spricht‹ einlässt, findet ein monströses, anregendes Gedankenkonvolut zu den extremen Auswüchsen des Kapitalismus.

Weiterlesen

Titelangaben
Ernst-Wilhelm Händler: Das Geld spricht
Frankfurt/M.: S. Fischer Verlag 2019
398 Seiten, 22 Euro

 
Bild/Foto
Heute vor 90 Jahren

Michael Ende

* 12. November 1929 † 28. August 1995

Die unendliche Geschichte / The Neverending Story


Thienemann Taschenbuch

8 / ~2000 :)) #neverendingbookcoverchallenge
Harrys Regal

#Märchen #Phantasie #Lesen #Drachen #MichaelEnde #Bücher #HarrysRegal #Fantasy
#books #Literatur #Geburtstag #birthday

 
Frage in die Runde. Ich suche Literatur von oder über linken Dissidenten aus (sich entwickelnden) staatssozialistischen resp. parteikommunistischen Staaten. Ebenso zu Personen, die sich sowohl gegen Parteikommunismus und Sozialdemokratie gestellt haben, d.h. auch aus syndikalistischer oder anarchistischer Richtung (da bitte tatsächlich eher aus Asien oder Afrika). Bitte nichts zu Deutschland, da habe ich bereits genug. In englisch oder deutsch.
Anbei lese ich bspw. zurzeit Van, Ngo: Im Land der gesprungenen Glocke. Die Leiden Indochinas in der Kolonialzeit. Aus dem Französischen von Daniel Fastner. Hrsg. von Christoph Plutte und Tilman Vogt, Berlin 2018. Damit man eine Vorstellung hat, was ich meine (verwiesen sei hier noch auf den Sammelband: Kessler, Mario (Hrsg.): Grenzgänger des Kommunismus. Zwölf Porträts aus dem Jahrhundert der Katastrophen, Berlin 2015).

#suche #literatur #kommunismus #ideologie

 
Die Entspannung heute habe ich gleich einmal genutzt, einen seit Wochen unveröffentlicht herumliegenden Blog-Eintrag fertig zu stellen und auf die Homepage hochzuladen: https://www.sebastianhahn.de/blog/files/227a6ac1322c860ecde761ade10ff441-33.html – es geht mal wieder um Science Fiction-Literatur, dieses Mal um zwei Klassiker... #ScienceFiction #Literatur #Lesen #hörbuch

 
auch wenn diese kolumne des fischers diesmal doch sehr selbstverliebt ist, in einigen punkten trifft er -- um es mit dem von ihm zitierten Denis Scheck zu sagen -- den nagel auf dem hammer:
Die aktuelle Kriegslage in Nordsyrien offenbart nicht allein das Fehlen substanzieller deutscher Außenpolitik mit Ausnahme der üblichen Verkaufsreisen. Sie zeigt auch, dass es mit der angeblich seit Jahren wichtigen Migrations- und Flüchtlings-Diskussion nicht weit her ist. Sie hat sich in sinnfreie Moral-Diskussionen verflüchtigt. Von der floskelhaften "Bekämpfung von Fluchtursachen" ist weit und breit nichts zu sehen, und das gute Gewissen, das die irrationale Problemverweigerung den hierzulande Bessergestellten auf Kosten der Verlierer verschafft, wird damit erkauft, dass Herr Erdogan und die Milizen in Libyen dafür bezahlt werden, den guten Menschen von Berlin 95 Prozent der Probleme vom Hals zu halten, und zwar zu jedem beliebigen Preis an Mensch und Material.
literatur ist da nur der aufhänger.

#politik #ThomasFischer #literatur #medien #Nobelpreis

Handke-Debatte: Die Moral ist prächtig - SPIEGEL ONLINE - Panorama


Es gibt kein Volk auf der weiten Welt, das so oft, so gern und so überzeugt auf der jeweils richtigen Seite steht wie das der Deutschen. Kaum stellt sich ihnen ein Problem, versinken sie in Moral. Was nicht gefühlig ist, wird gefühlig gemacht.

 

Wolfszeit


„… wie aus den Werwölfen von gestern blitzartig wieder die Untertanen wurden.“

Link zur Rezension von Gerhard Mersmann: https://neue-debatte.com/2019/10/21/wolfszeit-vom-wolf-zum-buerger/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Literatur #Rezension #Geschichte #Bildung
Wolfszeit – Vom Wolf zum Bürger?

 
"... diese Angst, sich mit bestimmten Gedanken auseinander­ zusetzen, scheint mir vor allem unter Intellektuellen sehr weit verbreitet zu sein."

Uwe Tellkamp: „Das Volk ist nicht links“


#Literatur #Gesellschaft #Dresden
Uwe Tellkamp: „Das Volk ist nicht links“

 

§§§: Gier 451 - vor 3 Minuten


roberto77@diasp.org
roberto77@diasp.org - vor 2 Monaten
Hallo zusammen, ich bin #NeuHier. Ich interessiere mich für #film, #literatur, #mtb und #wandern.Bin schon sehr gespannr was hier so passiert. LG Roberto77

Öffentlich – Gefällt mir · Weitersagen · Kommentieren
werner wichtig
werner wichtig - vor weniger als eine Minute
h i e r wird sich politiscg/prollitisch begrobt!!! Was denn sonst, typisch WEB2.0 natuerlich… web2.0 = der CB-funk des dritten JahrTausends, hier krachen die ganz GUTEN & die ganz BÖSEN/SCHLECCHTEN gnadenlos aufeinander!!!
Daaaaaa!!! Habs grad eben wieder massiv scheppern gehoert!!!

 
Hallo zusammen, ich bin #NeuHier. Ich interessiere mich für #film, #literatur, #mtb und #wandern.Bin schon sehr gespannr was hier so passiert. LG Roberto77

 
Hallo zusammen, ich bin #NeuHier. Ich interessiere mich für #film, #literatur, #mtb und #wandern.Bin schon sehr gespannr was hier so passiert. LG Roberto77

 

Nah am Feuer


"(...) Demokratie bedeutet, dass zwei Schafe und drei Wölfe entscheiden, was es am Abend zu essen gibt. Gut, zumindest in den Kreisen, in denen ich mich bewege, ist das ein beliebter Witz."

Link zum Beitrag von Margaret Killjoy:
neue-debatte.com/2019/09/16/von-post-zivilisiertem-leben-die-stadt-die-keine-ist/

www.neue-debatte.com | Journalismus und Wissenschaft von unten

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Zukunft #SciFi #Gesellschaft #Literatur #Transformation #Zivilisation #Postzivilisation
Genossenschaft

 

Alles SciFi ...


"(...) Mit dem Kollaps wird der Großteil der gegenwärtigen gesellschaftlichen Infrastruktur verschwinden. Die Herrschenden werden alles tun, um an der Macht zu bleiben. Wenn wir uns und unsere Gemeinschaften jedoch selbst organisieren, machen wir Regierungen und Konzerne schlicht unnötig."

Link zum Beitrag von Margaret Killjoy:
https://neue-debatte.com/2019/09/15/von-post-zivilisiertem-leben-wie-ueberlebe-ich-den-kollaps/

#NeueDebatte #Zukunft #SciFi #Gesellschaft #Literatur #Transformation #Zivilisation #Postzivilisation
Von post-zivilisiertem Leben … Wie überlebe ich den Kollaps?

 

Verschwörung gegen die Angst


"(...) Was meinen Sie, wofür wir die fünfhundert Meter am Isebekkanal gelaufen sind an so einem Tag? Ich sage es Ihnen: damit wir ein wenig durchatmen können auf unserer Achterbahnfahrt in die Hölle."

Link zum Essay von Dirk C. Fleck:
https://neue-debatte.com/2019/09/08/kein-entrinnen-im-zug-nach-nirgendwo/

www.neue-debatte.com | Journalismus und Wissenschaft von unten

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Kultur #Literatur #DirkCFleck #Systemkritik #Umweltschutz #Gesellschaft #Widerstand #System
Kein Entrinnen: … im Zug nach Nirgendwo!

 
Bild/Foto
Roman | Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter
#Buch #Literatur #Roman #Deutschland

In seinem Roman Der Sommer meiner Mutter zeichnet Ulrich Woelk ein berührendes und rückwirkend leicht melancholisches Zeitpanorama der 1960er Jahre - dicht und doch fein nuanciert, unterlegt mit Songtexten und literarischen Zitaten.

Weiterlesen

Titelangaben
Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter
München: Verlag C. H. Beck 2019
189 Seiten, 19,95 Euro

 
Bild/Foto
Roman | Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter
#Buch #Literatur #Roman #Deutschland

In seinem Roman Der Sommer meiner Mutter zeichnet Ulrich Woelk ein berührendes und rückwirkend leicht melancholisches Zeitpanorama der 1960er Jahre - dicht und doch fein nuanciert, unterlegt mit Songtexten und literarischen Zitaten.

Weiterlesen

Titelangaben
Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter
München: Verlag C. H. Beck 2019
189 Seiten, 19,95 Euro

 

Crash


"(...) Im Großen und Ganzen überzeugt Gietingers „Vollbremsung“ den an Erkenntnis interessierten Leser kaum, zu sehr von persönlichen Interessen gelenkt, wirkt die Auswahl der Studien und ihre Interpretationen."

Link zur Rezension von Deborah Ryszka:
https://neue-debatte.com/2019/09/04/vollbremsung-massenvernichtungswaffe-automobil/

www.neue-debatte.com | Journalismus und Wissenschaft von unten

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Rezension #Automobil #Elektroauto #Ökologie #Umweltschutz #Naturschutz #Mobilität #Vollbremsung #Literatur #Sachbuch
Vollbremsung – Massenvernichtungswaffe Automobil?

 
für den oder die die oder der es versteht. sehr treffend.

#Triggerwarnung #rücksichtnahme #literatur

Bild/FotoEmmanuel Florac wrote the following post Mon, 02 Sep 2019 21:37:46 +0200

#politique #1984 #humour

via @laurent_

en grand

 
Bild/Foto

Die Hauptstadt / la capitale

Robert Menasse


Chers amis lecteurs,
voici un livre qui ne devrait pas vous laisser de marbre

die HauptStadt / la Capitale est une satire savoureuse des travers des institutions européennes
Prix du Livre allemand 2017
2017 Deutscher Buchpreis gezeichnet

l’auteur Robert Menasse y décrit le fonctionnement des commissions de l’intérieure

« Ce qui nous permet de lire de très instructives pages sur les meilleures stratégies pour faire échouer un projet, Machiavel n’a qu’à bien se tenir »

. la Capitale, Robert Menasse

#kultur #livre #Buch #literatur #hauptstadt
#auteur #Schriftsteller #RobertMenasse #Menasse
#prix-littéraire #PrixLittéraire #BuchPreis #Buch-Preis #satire
#europe #europa #institution #institutions européennes #EuropäischeUnion #EU Commission #EU #UE #UnionEuropéenne #CommissionEuropéenne #Bruxelles #brussels #kommissionspräsident #europese unie #europese commissie #europa
#Oligarchie #élus #élites #élite #mépris #arrogance #arroganz #idiocrates

 
Bild/Foto

Die Hauptstadt / la capitale

Robert Menasse


Chers amis lecteurs,
voici un livre qui ne devrait pas vous laisser de marbre

die HauptStadt / la Capitale est une satire savoureuse des travers des institutions européennes
Prix du Livre allemand 2017
2017 Deutscher Buchpreis gezeichnet

l’auteur Robert Menasse y décrit le fonctionnement des commissions de l’intérieure

« Ce qui nous permet de lire de très instructives pages sur les meilleures stratégies pour faire échouer un projet, Machiavel n’a qu’à bien se tenir »

. la Capitale, Robert Menasse

#kultur #livre #Buch #literatur #hauptstadt
#auteur #Schriftsteller #RobertMenasse #Menasse
#prix-littéraire #PrixLittéraire #BuchPreis #Buch-Preis #satire
#europe #europa #institution #institutions européennes #EuropäischeUnion #EU Commission #EU #UE #UnionEuropéenne #CommissionEuropéenne #Bruxelles #brussels #kommissionspräsident #europese unie #europese commissie #europa
#Oligarchie #élus #élites #élite #mépris #arrogance #arroganz #idiocrates

 

tz tz tz ...


gerade habe ich bei spon diese rezension gelesen. klingt ziemlich interessant.

https://www.spiegel.de/kultur/literatur/dort-dort-von-tommy-orange-blut-das-an-federn-klebt-rezension-a-1282228.html

bei amazon sah ich dann das hier. fremdsprachen lohnen sich. auch wenn das buch im sympathischen hanser-verlag erschienen ist, ich greife dann doch lieber zum halb so teueren englischsprachigen original.

#literatur #usa #americana #indianer #gesellschaft

Bild/Foto