social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Linke

Bild/Foto

Solidarität mit den Betroffenen von Nazi-Drohungen


Polizei muss auch in den eigenen Reihen ermitteln

Seit Jahren berichten wir über Aktivitäten von rechten Schlägern und Hetzern - inzwischen schon mehr als 270 Mal. Eigentlich sollte man 75 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus in Deutschland davon ausgehen, dass diese menschenfeindliche Ideologie ausstirbt, so muss leider auch der Verfassungsschutzbericht einen starken Anstieg rechter Gewalttaten feststellen.

Wiederholt hat Janine Wissler, seit 2008 Abgeordnete im Hessischen Landtag und dort Fraktionsvorsitzende ihrer Partei und seit 2014 eine der stellvertretenden Parteivorsitzenden der Linken auf Bundesebene, Morddrohungen erhalten. Sie hat dies bereits vor einem halben Jahr der Polizei angezeigt. Das einzige Ermittlungsergebnis ist die Tatsache, dass ihre persönlichen Daten über einen Computer der Hessischen Polizei abgefragt wurden.

Deshalb rufen wir hier zur Solidarität mit Janine Wissler auf. Die Verfasser der Briefe , die mit NSU 2.0 unterschrieben waren, müssen gefasst werden. Die Friedens- und Zukunftswerkstatt hat eine Solidaritätskampagne mit der Politikerin und allen von rechten Gewalttätern Bedrohten gestartet.
Solidarität mit Janine Wissler

Die anonymen Morddrohungen gegen Janine Wissler, der Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Hessischen Landtag, macht uns betroffen. Dieser erneute Angriff auf eine gegen rassistische Politik und für Demokratie und Frieden engagierten Persönlichkeit ist ein weiteres Beispiel dafür, dass der Rechtsextremismus in unserem Land wächst.

Zunehmend wird erkennbar, dass es sich nicht um verwirrte Einzeltäter handelt, sondern diese Kräfte in der Gesellschaft und auch in den öffentlichen Ämtern verwurzelt sind.

Deshalb kann es nicht nur darum gehen, Einzeltäter ausfindig zu machen. Für uns heißt Solidarität mit Janine Wissler, die Nazistrukturen endgültig zu überwinden. Dazu rufen wir alle Verantwortlichen wie auch unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger auf.

Diese Erklärung bitte einsenden an:
Friedens- und Zukunftswerkstatt e. V.
c/o Frankfurter Gewerkschaftshaus
Wilhelm-Leuschner-Str. 69 – 77, 60329 Frankfurt am Main
Fax: 069 - 24249951
E-Mail: Frieden-und-Zukunft@t-online.de

Spendenkonto Frieden und Zukunft, Frankfurter Sparkasse IBAN: DE20 5005 0201 0200 0813 90, BIC: HELADEF1822
Stichwort: „Solidarität mit Janine Wissler“

Ich/Wir unterstütze/n diesen Aufruf
Name Vorname PLZ, Ort Straße Unterschrift

Diese Erklärung bitte ausgefüllt per E-Mail, Fax oder normaler Post an einsenden. Das unten verlinkte PDF Dokument erlaubt auch mehrere Unterschriften.

Mehr dazu bei http://www.frieden-und-zukunft.de/
und eine Unterschriftenliste zum Herunterladen https://www.aktion-freiheitstattangst.org/images/docs/Solidaritaet_Janine_Wissler.pdf
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7326-20200712-solidaritaet-mit-den-betroffenen-von-nazi-drohungen.htm

#Rechtsaußen #Neo-Nazis #NSU20 #Faschisten #Rassismus #Morddrohungen #Abgeordnete #Einschüchterung #Hetze #Angst #Hass #Grundrechte #Menschenrechte #Flucht #Migration #Frieden #Demokratie #Linke
 
Bild/Foto

Solidarität mit den Betroffenen von Nazi-Drohungen


Polizei muss auch in den eigenen Reihen ermitteln

Seit Jahren berichten wir über Aktivitäten von rechten Schlägern und Hetzern - inzwischen schon mehr als 270 Mal. Eigentlich sollte man 75 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus in Deutschland davon ausgehen, dass diese menschenfeindliche Ideologie ausstirbt, so muss leider auch der Verfassungsschutzbericht einen starken Anstieg rechter Gewalttaten feststellen.

Wiederholt hat Janine Wissler, seit 2008 Abgeordnete im Hessischen Landtag und dort Fraktionsvorsitzende ihrer Partei und seit 2014 eine der stellvertretenden Parteivorsitzenden der Linken auf Bundesebene, Morddrohungen erhalten. Sie hat dies bereits vor einem halben Jahr der Polizei angezeigt. Das einzige Ermittlungsergebnis ist die Tatsache, dass ihre persönlichen Daten über einen Computer der Hessischen Polizei abgefragt wurden.

Deshalb rufen wir hier zur Solidarität mit Janine Wissler auf. Die Verfasser der Briefe , die mit NSU 2.0 unterschrieben waren, müssen gefasst werden. Die Friedens- und Zukunftswerkstatt hat eine Solidaritätskampagne mit der Politikerin und allen von rechten Gewalttätern Bedrohten gestartet.
Solidarität mit Janine Wissler

Die anonymen Morddrohungen gegen Janine Wissler, der Fraktionsvorsitzenden der LINKEN im Hessischen Landtag, macht uns betroffen. Dieser erneute Angriff auf eine gegen rassistische Politik und für Demokratie und Frieden engagierten Persönlichkeit ist ein weiteres Beispiel dafür, dass der Rechtsextremismus in unserem Land wächst.

Zunehmend wird erkennbar, dass es sich nicht um verwirrte Einzeltäter handelt, sondern diese Kräfte in der Gesellschaft und auch in den öffentlichen Ämtern verwurzelt sind.

Deshalb kann es nicht nur darum gehen, Einzeltäter ausfindig zu machen. Für uns heißt Solidarität mit Janine Wissler, die Nazistrukturen endgültig zu überwinden. Dazu rufen wir alle Verantwortlichen wie auch unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger auf.

Diese Erklärung bitte einsenden an:
Friedens- und Zukunftswerkstatt e. V.
c/o Frankfurter Gewerkschaftshaus
Wilhelm-Leuschner-Str. 69 – 77, 60329 Frankfurt am Main
Fax: 069 - 24249951
E-Mail: Frieden-und-Zukunft@t-online.de

Spendenkonto Frieden und Zukunft, Frankfurter Sparkasse IBAN: DE20 5005 0201 0200 0813 90, BIC: HELADEF1822
Stichwort: „Solidarität mit Janine Wissler“

Ich/Wir unterstütze/n diesen Aufruf
Name Vorname PLZ, Ort Straße Unterschrift

Diese Erklärung bitte ausgefüllt per E-Mail, Fax oder normaler Post an einsenden. Das unten verlinkte PDF Dokument erlaubt auch mehrere Unterschriften.

Mehr dazu bei http://www.frieden-und-zukunft.de/
und eine Unterschriftenliste zum Herunterladen https://www.aktion-freiheitstattangst.org/images/docs/Solidaritaet_Janine_Wissler.pdf
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7326-20200712-solidaritaet-mit-den-betroffenen-von-nazi-drohungen.htm

#Rechtsaußen #Neo-Nazis #NSU20 #Faschisten #Rassismus #Morddrohungen #Abgeordnete #Einschüchterung #Hetze #Angst #Hass #Grundrechte #Menschenrechte #Flucht #Migration #Frieden #Demokratie #Linke
 
[bookmark=https://twitter.com/Oliver_Krischer/status/1279151574405824514]Abstimmung heute #Bundestag, #Datteln4 abschalten:

➡️ 539 Nein (81,8%), 120 Ja (18,2%)

❌ #cducsu: 234 Nein
❌ #spd: 141 Nein
❌ #noafd: 82 Nein
❌ #fdp: 79 Nein
✅ #Linke: 56 Ja
✅ #Grüne: 63 Ja, 1 Nein (Fehlwurf)
❌ fraktionslos: 1 Ja, 2 Nein

#Klimaschutz Realität Bundestag[/bookmark]
 
Bild/Foto

Klaus Lederer im Europa:Podcast: Die Bundesregierung sollte endliche ihre Schwerpunkte für die EU-Ratspräsidentschaft benennen!


Klaus Lederer ist seit 2016 Kultur- und Europasenator in Berlin. In dieser Episode des Europa:Podcast spricht er über die Bedeutung der Europäischen Union für Berlin und über die kommende deutsche EU-Ratspräsidentschaft (Juli bis Dezember 2020). Einerseits macht Klaus Lederer aus seiner Rolle als Europasenator der Stadt Berlin deutlich, was er von der deutschen EU-Ratspräsidentschaft erwartet. Sehr klare Erwartungen hat Lederer vor allem im Blick auf die EU-Zukunftskonferenzen. Andererseits erinnert er daran, vor welch einem Problemgebirge die EU steht, weil in den letzten Jahren nötige Entscheidungen immer wieder aufgeschoben wurden. Diese Problemfülle wird in den sechs Monaten der EU-Ratspräsidentschaft kaum abzuarbeiten sein. Als ärgerlich empfindet der Berliner Europasenator, dass die Bundesregierung gut drei Wochen vor der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft noch immer nicht mitgeteilt hat, welche Projekte sie während der Ratspräsidentschaft voranbringen will. Damit so Lederer, wird eine öffentliche und frühzeitige Debatte über Schwerpunktsetzungen der Bundesregierung verhindert.

#EU #Europa #Berlin #Ratspräsidentschaft #Zukunftskonferenz #Politik #Linke
 
Bild/Foto

Im Europa:Podcast mahnt der linke Europapolitiker Francis Wurtz eine neue zukunftsfähige Version für die EU an


Dass es die Europäische Union gibt, hat sehr viel mit der Konfliktgeschichte zwischen Deutschland und Frankreich zu tun. Im Rahmen der EU und ihrer Vorläuferorganisationen hat sich das Verhältnis zwischen beiden Ländern grundlegend zum besseren verändert. In den letzten Jahren ist das Verhältnis zwischen den Regierungen beider Länder jedoch etwas abgekühlt – erfreulicherweise gilt das nicht für die Bürgerinnen und Bürger.

Vor diesem Hintergrund spreche ich in diesem Podcast mit Franzis Wurtz über das deutsch-französische Verhältnis, über die Linke in Frankreich, über die Bedeutung der EU, über die deutsche EU-Ratspräsidentschaft in der zweiten Hälfte 2020, über die Reformbedarfe der EU, über das Verhältnis der EU zu Russland, über die EU-Zukunftskonferenzen und über die Perspektiven der EU.

Francis war von 1979 bis 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments und von 1999 bis 2009 zudem Präsident der linken Fraktion (GEU/NGL) im Europäischen Parlament.

#Podcast #EU #Linke #Deutschland #Frankreich #Ratspräsidentschaft #Russland #GUENGL #Europaparlament #Politik
 
#Artensterben beschleunigt sich

#CDU fordert Ausstieg aus dem Artensterben bis 2050.

#SPD entschuldigt sich für Artensterben.

#Grüne fordern sofortige Abschaffung des Artensterbens.

#Linke diskutiert Enteignung großer Arten.

#FDP so: Arten sind völlig überbewertet.

#AfD so: Mehr Zoos für deutsche Arten!
 
#Artensterben beschleunigt sich

#CDU fordert Ausstieg aus dem Artensterben bis 2050.
#SPD entschuldigt sich für Artensterben.
#Grüne fordern sofortige Abschaffung des Artensterbens.
#Linke diskutiert Enteignung großer Arten.
#FDP so: Arten sind völlig überbewertet.
#AfD so: Mehr Zoos für deutsche Arten!
 
Bild/Foto

“Das Heilmittel heißt Solidarität”


Martin Schirdewan, Co-Vorsitzender der linken Fraktion (GUE/NGL) im Europäischen Parlament erläutert in diesem Podcast die Vorschläge seiner Fraktion zu sozialen und wirtschaftlichen Wegen aus der Coronakrise.

#Podcast #Corona #Covid19 #Coronakrise #EU #Europaparlament #GUENGL #Linke
 

#Netzlese

Katja Kipping über die Linke und Corona: „Niemand hörte auf Kassandra“


Ein empfehlenswertes taz-Interview mit Katja Kipping.

#Netzlese #Linke #Parteien #Politik #Wahlen #Corona #Covid19 #Kipping #Bundestag
 

#Netzlese

Katja Kipping über die Linke und Corona: „Niemand hörte auf Kassandra“


Ein empfehlenswertes taz-Interview mit Katja Kipping.

#Netzlese #Linke #Parteien #Politik #Wahlen #Corona #Covid19 #Kipping #Bundestag
 
Bild/Foto

“Das Heilmittel heißt Solidarität”


Martin Schirdewan, Co-Vorsitzender der linken Fraktion (GUE/NGL) im Europäischen Parlament erläutert in diesem Podcast die Vorschläge seiner Fraktion zu sozialen und wirtschaftlichen Wegen aus der Coronakrise.

#Podcast #Corona #Covid19 #Coronakrise #EU #Europaparlament #GUENGL #Linke
 

“Das Heilmittel heißt Solidarität”


Martin Schirdewan, Co-Vorsitzender der linken Fraktion (GUE/NGL) im Europäischen Parlament erläutert in diesem Podcast die Vorschläge seiner Fraktion zu sozialen und wirtschaftlichen Wegen aus der Coronakrise.

#Podcast #Corona #Covid19 #Coronakrise #EU #Europaparlament #GUENGL #Linke
 

Gedanken | Es ist in Ordnung gegen die Einschränkungen im Rahmen der Corona-Krise zu demonstrieren


Ja ist es in der Tat, auch für Anarchisten, Linksradikele und Linke. Aber verdammt noch mal! Macht Euch nicht mit den Spinnern aus dem rechten Lager, mit Verschwörungstheoretikern, Impfgegnern und sonstigen Dünnbrettbohrern gemein! Meldet eigene Demos/Kundgebungen an und sorgt dafür das die oben erwähnten davon fern bleiben. Und vor allen, denkt nach und analysiert die Lage logisch und nicht subjektiv/emotional. Baut Euren Protest auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnis und nicht auf Basis von irgendwelchen Hirngespinsten auf! Kritik muss immer Hand und Fuß haben, dass was ich auf den wütenden Demos hier in der Umgebung mitbekommen habe hatte das definitiv nicht!

Danke!


Tags: #de #gedanken #corona #corona-krise #corona-demos #einschränkungen #anarchisten #linksradikale #linke #aufforderung #ravenbird #2020-05-11
 

#Netzlese

Stop the Virus! 14 Thesen für eine solidarische Pandemiepolitik


#Netzlese #Corona #Pandemie #COVID19 #Lockdown #Linke
 

#Netzlese

Stop the Virus! 14 Thesen für eine solidarische Pandemiepolitik


#Netzlese #Corona #Pandemie #COVID19 #Lockdown #Linke
 

Bedingungsloses Grundeinkommen: Linke plant Urwahl - taz.de


https://taz.de/Bedingungsloses-Grundeinkommen/!5677608/

#taz #Linke #BGE
 

Die größten Schreihälse gegen Nazis sind selbst die größten Nazis.


https://sciencefiles.org/2020/03/10/die-grosten-schreihalse-gegen-nazis-sind-selbst-die-grosten-nazis/

#rechte #Nazis #linke #kiz #taz #Kommunisten #Politik
Die größten Schreihälse gegen Nazis sind selbst die größten Nazis
 

Die größten Schreihälse gegen Nazis sind selbst die größten Nazis.


https://sciencefiles.org/2020/03/10/die-grosten-schreihalse-gegen-nazis-sind-selbst-die-grosten-nazis/

#rechte #Nazis #linke #kiz #taz #Kommunisten #Politik
Die größten Schreihälse gegen Nazis sind selbst die größten Nazis
 
jochen_hoff@diasp.de, Chefideologe seines Hühnerstalls, stellt sich als jemand dar, der nur Diskussionen anregen will. Geht die Diskussion los, wird er unverzüglich beleidigend, ausfallend, unterstellend.
Zu guter Letzt blockt er die Personen, die ihn kritisieren, ab.
Natürlich nicht ohne sich vorher das letzte Wort zu sichern.
So verhält sich also ein Vorkämpfer für freie Meinung?
 

Die nächste Finte? Waren ALLE, die behauptet haben wir hätten keine Verfassung nicht #Reichsbürger? Liebe BKA Leser..klärt mich bitte auf.. ist der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk ein Reichsbürger?


Sollten wir lieber vor ihm warnen in dieser Gruppe? Ich finde die Bildbeschriftung aus seeehhhr gefährlich: „Schon der Name "Grundgesetz" statt "Verfassung" signalisiert einen vorläufigen Charakter.“ .. achso und da ist da noch der Artikel 146 im GG. Gibt es BKA Gutachten dazu, was dieser denn nun bedeutet?

Süß schmeckt dem Mann das Brot der Lüge[8], aber hinterher ist sein Mund voller Kies (Sprüche 20,17)

https://www.sueddeutsche.de/kultur/ilko-sascha-kowalczuk-historiker-grundgesetz-verfassung-1.4829243!amp

#rechte #Nazis #linke #Gesellschaft #taz
 

Die nächste Finte? Waren ALLE, die behauptet haben wir hätten keine Verfassung nicht #Reichsbürger? Liebe BKA Leser..klärt mich bitte auf.. ist der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk ein Reichsbürger?


Sollten wir lieber vor ihm warnen in dieser Gruppe? Ich finde die Bildbeschriftung aus seeehhhr gefährlich: „Schon der Name "Grundgesetz" statt "Verfassung" signalisiert einen vorläufigen Charakter.“ .. achso und da ist da noch der Artikel 146 im GG. Gibt es BKA Gutachten dazu, was dieser denn nun bedeutet?

Süß schmeckt dem Mann das Brot der Lüge[8], aber hinterher ist sein Mund voller Kies (Sprüche 20,17)

https://www.sueddeutsche.de/kultur/ilko-sascha-kowalczuk-historiker-grundgesetz-verfassung-1.4829243!amp

#rechte #Nazis #linke #Gesellschaft #taz
 

Verstörendes "Kentler-Experiment" : Kinder für widerliche Untersuchungen an Pädophile gereicht


Bei dem sogenannten "Kentler-Experiment" wurden Kinder und Jugendliche in Berlin gezielt zur Pflege an Pädophile gegeben und von diesen missbraucht. Die Behörden ließen die verstörenden Vorgänge jahrelang geschehen. Nun fordern die Opfer eine Entschädigung.

Es ist absolut unvorstellbar, was ein Sozial-Experiment in Deutschland zahlreichen Kindern angetan haben soll. Bei dem sogenannten "Kentler-Experiment", das zwischen 1969 und 2003 in Berlin durchgeführt wurde, wurden obdachlose Kinder bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht, um zu erforschen, ob pädophile Väter besser geeignet für die Erziehung von Pflegekindern sind, als andere. Erst jetzt, knapp 17 Jahre später, sollen die Opfer des widerlichen Experiments eine Entschädigung erhalten.

"Kentler-Experiment" in Berlin: Kinder wurden bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht
Wie unter anderem die britische "The Sun" berichtet, wurde das abscheuliche Experiment vorrangig mit obdachlosen Jungen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren durchgeführt. Weil angenommen wurde, dass schutzbedürftige Kinder von der Aufmerksamkeit Pädophiler profitieren könnten, wurden die Kinder bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht. Die verdrehte Logik hinter dem "Kentler-Experiment" - benannt nach dem führenden Sexologen Helmut Kentler, der das Programm indizierte - war, dass Pädophilie "positive Konsequenzen" auf die Kinder haben könnten.

Experiment sollte beweisen, dass Pädophile besser geeignet sind für Pflegekinder
Etwa 30 Jahre lang - bis mindestens 2003 - gaben Berliner #Jugendämter Kinder und Jugendliche zu pädophilen Pflegevätern.Kentler glaubte, dass sich pädophile Männer als Pflegeväter besser um ihre Schützlinge kümmern würden als andere Pflegeeltern. Dass sie dafür Sex wollen könnten, war für den seinerzeit weithin anerkannten #Psychologen kein Hinderungsgrund. Die Pädophilen erhielten sogar Pflegegeld. Wie viele Kinder genau unter dem Versagen der Behörden leiden mussten, ist unklar.

Nach jahrelangem Missbrauch: Opfer fordern Entschädigung
Kentler, der nach seiner Zeit am "Pädagogischen Zentrum Berlin" als Professor für Sozialpädagogik an der TU Hannover lehrte, wurde für sein "Experiment" nie strafrechtlich verfolgt. Die heute erwachsenen Kinder sprachen im Interview einst darüber, wie sehr sie sich von den Behörden im Stich gelassen fühlten. Für das Martyrium, was sie vor Jahren durchleben mussten, sollen die Opfer der "Kentler-Experimente" nun eine Entschädigung erhalten. Der Anwalt eines der Betroffenen fordert Schmerzensgeld, das "100.000 Euro nicht unterschreiten sollte", zuzüglich Zinsen. Zudem soll er eine Lebensrente von monatlich 2500 Euro erhalten, beginnend ab 29. April 2001. Das berichtet aktuell der "Tagesspiegel". Ein schwacher Trost für die Opfer, von denen mehrere Berichten zufolge über Jahre hinweg von ihren Pflegevätern vergewaltigt worden sein sollen.

Bis heute sind viele Fragen - nicht zuletzt, warum das "Kentler-Experiment" überhaupt erlaubt wurde - unbeantwortet.Als Kentler 2008 starb, hinterließ er zahlreiche Aufzeichnungen, in denen das gesamte Experiment als "Erfolg" beschrieben wurde. Darin gab er jedoch auch zu, dass die Unterbringung von Jugendlichen mit #Pädophilen gegen das Gesetz verstoßen hatte.

#Grünen #Kommunisten Deutschland #Politik #linke #kentler
 

Verstörendes "Kentler-Experiment" : Kinder für widerliche Untersuchungen an Pädophile gereicht


Bei dem sogenannten "Kentler-Experiment" wurden Kinder und Jugendliche in Berlin gezielt zur Pflege an Pädophile gegeben und von diesen missbraucht. Die Behörden ließen die verstörenden Vorgänge jahrelang geschehen. Nun fordern die Opfer eine Entschädigung.

Es ist absolut unvorstellbar, was ein Sozial-Experiment in Deutschland zahlreichen Kindern angetan haben soll. Bei dem sogenannten "Kentler-Experiment", das zwischen 1969 und 2003 in Berlin durchgeführt wurde, wurden obdachlose Kinder bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht, um zu erforschen, ob pädophile Väter besser geeignet für die Erziehung von Pflegekindern sind, als andere. Erst jetzt, knapp 17 Jahre später, sollen die Opfer des widerlichen Experiments eine Entschädigung erhalten.

"Kentler-Experiment" in Berlin: Kinder wurden bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht
Wie unter anderem die britische "The Sun" berichtet, wurde das abscheuliche Experiment vorrangig mit obdachlosen Jungen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren durchgeführt. Weil angenommen wurde, dass schutzbedürftige Kinder von der Aufmerksamkeit Pädophiler profitieren könnten, wurden die Kinder bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht. Die verdrehte Logik hinter dem "Kentler-Experiment" - benannt nach dem führenden Sexologen Helmut Kentler, der das Programm indizierte - war, dass Pädophilie "positive Konsequenzen" auf die Kinder haben könnten.

Experiment sollte beweisen, dass Pädophile besser geeignet sind für Pflegekinder
Etwa 30 Jahre lang - bis mindestens 2003 - gaben Berliner #Jugendämter Kinder und Jugendliche zu pädophilen Pflegevätern.Kentler glaubte, dass sich pädophile Männer als Pflegeväter besser um ihre Schützlinge kümmern würden als andere Pflegeeltern. Dass sie dafür Sex wollen könnten, war für den seinerzeit weithin anerkannten #Psychologen kein Hinderungsgrund. Die Pädophilen erhielten sogar Pflegegeld. Wie viele Kinder genau unter dem Versagen der Behörden leiden mussten, ist unklar.

Nach jahrelangem Missbrauch: Opfer fordern Entschädigung
Kentler, der nach seiner Zeit am "Pädagogischen Zentrum Berlin" als Professor für Sozialpädagogik an der TU Hannover lehrte, wurde für sein "Experiment" nie strafrechtlich verfolgt. Die heute erwachsenen Kinder sprachen im Interview einst darüber, wie sehr sie sich von den Behörden im Stich gelassen fühlten. Für das Martyrium, was sie vor Jahren durchleben mussten, sollen die Opfer der "Kentler-Experimente" nun eine Entschädigung erhalten. Der Anwalt eines der Betroffenen fordert Schmerzensgeld, das "100.000 Euro nicht unterschreiten sollte", zuzüglich Zinsen. Zudem soll er eine Lebensrente von monatlich 2500 Euro erhalten, beginnend ab 29. April 2001. Das berichtet aktuell der "Tagesspiegel". Ein schwacher Trost für die Opfer, von denen mehrere Berichten zufolge über Jahre hinweg von ihren Pflegevätern vergewaltigt worden sein sollen.

Bis heute sind viele Fragen - nicht zuletzt, warum das "Kentler-Experiment" überhaupt erlaubt wurde - unbeantwortet.Als Kentler 2008 starb, hinterließ er zahlreiche Aufzeichnungen, in denen das gesamte Experiment als "Erfolg" beschrieben wurde. Darin gab er jedoch auch zu, dass die Unterbringung von Jugendlichen mit #Pädophilen gegen das Gesetz verstoßen hatte.

#Grünen #Kommunisten Deutschland #Politik #linke #kentler
 
Man stelle sich vor, die linke Genossin würde argumentieren, sie sei plötzlich übermannt worden, als sie den Reiche-erschiessen-Spruch flapsig rausgehauen hat.

Schwachsinn?

Bei Kemmerich galt das:
https://tagesspiegel.de/politik/lindner-erklaert-thueringen-wahl-im-zdf-herr-kemmerich-war-offensichtlich-uebermannt/25522036.html

#aktuellestunde #bundestag #fdp #linke
 

„Halbschwergewichtler Abud Abu Lubdeh (25/Berlin) wurde am 13. Februar in Schwerin bei einem Trainingsaufenthalt von drei Syrern beschimpft und in eine Schlägerei verwickelt.

Rechnung bitte an Proasyl


Berlins Boxpräsident Hans-Peter Miesner (75) zu BILD: „Abud wollte sich in einer Trainings-Pause auf dem Marienplatz etwas kaufen und trug seine Nationalmannschaftsjacke mit der Aufschrift ‚Deutschland‘. Er wurde von drei Syrern als ‚Scheiß Deutscher‘ beleidigt. Es kam zur Prügelei.“

Schwerins Polizeisprecher Steffen Salow (52): „Der Deutsche ist nach seinen Angaben angesprochen, provoziert und beleidigt worden. Er hat die drei arabischstämmigen Männer daraufhin zur Rede gestellt. Es begann eine kurze, aber heftige Prügelei.“(...)“

https://www.bild.de/sport/mehr-sport/boxen/scheiss-deutscher-amateur-boxer-abud-abu-auf-der-strasse-verpruegelt-69012762.bild.html

#proasyl #gesellschaft #taz #rechte #Linke #Nazis #politik #Deutschland #irrsin #Migranten
 

„Halbschwergewichtler Abud Abu Lubdeh (25/Berlin) wurde am 13. Februar in Schwerin bei einem Trainingsaufenthalt von drei Syrern beschimpft und in eine Schlägerei verwickelt.

Rechnung bitte an Proasyl


Berlins Boxpräsident Hans-Peter Miesner (75) zu BILD: „Abud wollte sich in einer Trainings-Pause auf dem Marienplatz etwas kaufen und trug seine Nationalmannschaftsjacke mit der Aufschrift ‚Deutschland‘. Er wurde von drei Syrern als ‚Scheiß Deutscher‘ beleidigt. Es kam zur Prügelei.“

Schwerins Polizeisprecher Steffen Salow (52): „Der Deutsche ist nach seinen Angaben angesprochen, provoziert und beleidigt worden. Er hat die drei arabischstämmigen Männer daraufhin zur Rede gestellt. Es begann eine kurze, aber heftige Prügelei.“(...)“

https://www.bild.de/sport/mehr-sport/boxen/scheiss-deutscher-amateur-boxer-abud-abu-auf-der-strasse-verpruegelt-69012762.bild.html

#proasyl #gesellschaft #taz #rechte #Linke #Nazis #politik #Deutschland #irrsin #Migranten
 

Meine Frau, gebürtige Türkin, hat mir dieses Video übersetzt.


Dieser Zeuge sagt klar aus: Wir werden belogen. Es waren mehrere Täter in Hanau. Es war NICHT die Person, die uns im Fernsehen als angeblicher Täter präsentiert wird.



#hanau #staat #verschleierung #Gesellschaft #politik #linke
 

Meine Frau, gebürtige Türkin, hat mir dieses Video übersetzt.


Dieser Zeuge sagt klar aus: Wir werden belogen. Es waren mehrere Täter in Hanau. Es war NICHT die Person, die uns im Fernsehen als angeblicher Täter präsentiert wird.



#hanau #staat #verschleierung #Gesellschaft #politik #linke
 

LIVE: Klima-Trottel entlarven sich und die FDP will die Steuern abschaffen. 😃




#Klimawandel #fff #fridayforfurure #agenda #nwo #politik #kommunisten #Linke
 

So, wie sich das jetzt darstellt, handelt es sich wie beim Fall NSU um einen internen Bandenkrieg unter Migranten.


https://www.focus.de/panorama/welt/in-mehreren-bundeslaendern-neue-schlaeger-gangs-wird-der-kurden-tuerken-konflikt-zum-deutschen-bandenkrieg_id_5723173.html

Und hier:

https://uebermedien.de/46385/morde-im-milieu-was-bild-ueber-hanau-spekulierte/

Hier direkte Zeugen von Hanau:

https://youtu.be/Av4PrCjxaKw

Und hier Migranten Zeugen:

https://www.aa.com.tr/en/europe/eyewitnesses-recall-terror-attack-in-germany-s-hanau/1740969#

Weil die Öffentlichkeit das natürlich nicht erfahren darf, wird ein deutscher Sündenbock draufgesetzt.

So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: Man vertuscht den "ausländischen" Bandenkrieg und schiebt es den Deutschen in die Schuhe, um sie wieder mal als Nazis vorzuführen #Hybrider Krieg. V

ermutlich sind derartige Sündenböcke bereits vorbereitet und werden für ähnliche Fälle vorgehalten.

Respekt übrigens für diese vernünftigen Leute unter den Migranten, die hier ganz sachlich Bericht erstatten.


https://youtu.be/_hbeP0Vab1c

#hanau #Bandenkriminalität #clans #gesellschaft #BND #Politik #linke #Deutschland
 

So, wie sich das jetzt darstellt, handelt es sich wie beim Fall NSU um einen internen Bandenkrieg unter Migranten.


https://www.focus.de/panorama/welt/in-mehreren-bundeslaendern-neue-schlaeger-gangs-wird-der-kurden-tuerken-konflikt-zum-deutschen-bandenkrieg_id_5723173.html

Und hier:

https://uebermedien.de/46385/morde-im-milieu-was-bild-ueber-hanau-spekulierte/

Hier direkte Zeugen von Hanau:

https://youtu.be/Av4PrCjxaKw

Und hier Migranten Zeugen:

https://www.aa.com.tr/en/europe/eyewitnesses-recall-terror-attack-in-germany-s-hanau/1740969#

Weil die Öffentlichkeit das natürlich nicht erfahren darf, wird ein deutscher Sündenbock draufgesetzt.

So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: Man vertuscht den "ausländischen" Bandenkrieg und schiebt es den Deutschen in die Schuhe, um sie wieder mal als Nazis vorzuführen #Hybrider Krieg. V

ermutlich sind derartige Sündenböcke bereits vorbereitet und werden für ähnliche Fälle vorgehalten.

Respekt übrigens für diese vernünftigen Leute unter den Migranten, die hier ganz sachlich Bericht erstatten.


https://youtu.be/_hbeP0Vab1c

#hanau #Bandenkriminalität #clans #gesellschaft #BND #Politik #linke #Deutschland
 
Later posts Earlier posts