social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Lehrer

@Datenschutzgeno @hostsharing Weil #Lehrer befürchten etwas einzusetzen was gegen #Datenschutz verstößt...
Lehrer sollten das IMHO auch nicht entscheiden. Schulen haben dafür auch keinen Resourcen und die Übergeordneten Strukturen offenbar auch nicht.

Das #Bildungssystem in #Deutschland ist halt auf stand vor #Digitalisierung stehen geblieben...
 
@Datenschutzgeno @hostsharing Tja, die #Lehrer sind nicht so furchtbar offen für alternativen...
 
"Die Ministerien haben keine Vorstellung davon, wie guter hybrider Unterricht aussehen könnte und kommunizieren das folglich auch nicht an die Lehrkräfte. Dabei könnten gerade die Ministerien die Konzepte, die es bereits gibt, verbreiten und gezielt Fortbildungen dazu anbieten."

RT @News4teachers@twitter.com

Gastkommentar: Homeschooling oder Präsenzpflicht? Pragmatische Gegenvorschläge #fernunterricht #lehrer https://www.news4teachers.de/?p=101333

🐦🔗: https://twitter.com/News4teachers/status/1344613582684762112
 
Lieber #lehrerinnen , liebe #lehrer, damit meine #schüler und #schülerinnen auch im #lockdown ihre #kompetenzen zeigen können, #suche ich ein #foss Tool zum digitalen Durchführen von #prüfung (en), damit ich nich #microsoft #office365 verwenden muss. #moodle habe ich schon einmal verwendet, leider keinen Zugriff mehr auf eine Instanz🤔

#digitale #schule
 
#Spahn: #Lehrer und #Erzieher sollen sich selbst auf #Corona testen

Mal davon abgesehen, dass sicherlich noch Platz für die #Kolleginnen gewesen wäre:

Was sollen wir denn sonst noch alles machen, Herr Spahn?
 
"In Quarantäne sitzen danach derzeit rund 11.600 Lehrerinnen und Lehrer sowie knapp 200.000 Schüler fest."

Oder doch mal online unterrichten?

RT @News4teachers@twitter.com

KMK-Erhebung: 3.000 Lehrer und 20.000 Schüler sind mit dem Coronavirus infiziert #corona #lehrer https://www.news4teachers.de/?p=100230

🐦🔗: https://twitter.com/News4teachers/status/1332319157711478788
 
Bild/Foto

#MicrosoftTeams witzige Protestform einer Lehrkraft:


Bild/Foto Andreas Grupp 🐧 🦎
@angry@social.tchncs.de
MS-Teams-Profilbild einer befreundeten Lehrkraft die an der Schule zur Nutzung von MS Teams gezwungen wird. #YouMadeMyDay

Bild/Foto

Manche Schulen kapieren es nicht, aber #DigitalSouveräneSchule geht nun mal anders!

Die Lehrkraft schickt mir dazu Ihren Unterrichs-Verlaufsplan:
* Begrüßung allgemein über Teamsvideokonf.
* Intro mit amerikanischer Nationalhymne von YouTube.
* Danach Umstieg auf Moodle, Chat, Arbeitsaufträge, Erklärvideo...
* Zum Schluss Verabschiedung über Teams "Singen" der amerikanischer Hymne, die gibt's auch mit Karaoketext.

Das ist pädagogische Kunst! Es werden übergeordnete Bildungsziele berücksichtigt! So ist #DigitalSouveräneSchule auch unter Nutzung von MS Teams ein Stück weit möglich.
#Lehrerin #Lehrer #Schule
 
Bild/Foto

#MicrosoftTeams witzige Protestform einer Lehrkraft:


Bild/Foto Andreas Grupp 🐧 🦎
@angry@social.tchncs.de
MS-Teams-Profilbild einer befreundeten Lehrkraft die an der Schule zur Nutzung von MS Teams gezwungen wird. #YouMadeMyDay

Bild/Foto

Manche Schulen kapieren es nicht, aber #DigitalSouveräneSchule geht nun mal anders!

Die Lehrkraft schickt mir dazu Ihren Unterrichs-Verlaufsplan:
* Begrüßung allgemein über Teamsvideokonf.
* Intro mit amerikanischer Nationalhymne von YouTube.
* Danach Umstieg auf Moodle, Chat, Arbeitsaufträge, Erklärvideo...
* Zum Schluss Verabschiedung über Teams "Singen" der amerikanischer Hymne, die gibt's auch mit Karaoketext.

Das ist pädagogische Kunst! Es werden übergeordnete Bildungsziele berücksichtigt! So ist #DigitalSouveräneSchule auch unter Nutzung von MS Teams ein Stück weit möglich.
#Lehrerin #Lehrer #Schule
 

„Etwa 20 Prozent sind sehr motiviert“ - brand eins online


#Lehrer #Schule
Das ist tatsächlich an einigen Schulen so. Bekannter Lehrer hat mir von seiner Schule (Berufskolleg) ähnliches berichtet

https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2020/leistung/etwa-20-prozent-sind-sehr-motiviert?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
 
[bookmark=https://twitter.com/KM_BW/status/1301094441206394882]Etwa sechs Prozent der #Lehrerinnen und #Lehrer fallen coronabedingt für den Präsenzunterricht aus. Um hier die #Schulen abzusichern, stellen wir im kommenden Schuljahr 16,6 Millionen Euro zusätzlich für Vertretungsverträge bereit. [/bookmark]
 
Wir haben eine #Linksammlung zu #Hilfsmitteln für digitales Lernen veröffentlicht!

Dort sind sowohl Links für #Schüler, als auch für #Lehrer und #Eltern, damit ihr einfach und unkompliziert im #Internet lernen könnt.

piratenpartei.de/digitales-lern…
#PIRATEN #Digital #Lernen

Bild/Foto
 
[bookmark=https://twitter.com/ZDF/status/1270339916321427457]Von heute an stellen wir Ausschnitte aus #TerraX und anderen Wissenschaftssendungen zur freien Nutzung zur Verfügung. Unsere CC-Clips können von #Lehrer​n im Unterricht gezeigt, von #Schüler​n in Referate eingebaut oder anderen weiter bearbeitet werden.🤗 [/bookmark]
 
 
 
Ein Mensch, der mein Leben bis heute geprägt hat:

Ein toller Lehrer


Während meiner Gymnasialzeit hatte ich über mehrere Jahre einen Klassenlehrer, den ich nicht nur fachlich sehr geschätzt habe, sondern vor allem auch menschlich. Er verfügte über eine Sozialkompetenz und Fairness, die ich in jenen Jahren bei den meisten Lehrern vermisst habe.

Dank seiner Sozialkompetenz stimmten seine Worte grundsätzlich mit seinen Taten überein. Er war sehr geduldig und tolerant. Wenn ich mal wieder zu vorlaut gewesen war und er mir mit Nachdruck Konsequenzen androhte, wenn ich nicht aufhören würde, habe ich aufgehört, weil ich wusste, dass er seinen Worten Taten folgen lassen würde.

In jener Zeit war ich ein schwieriger Schüler. Irgendwann beschloss dann die Lehrerkonferenz, dass es besser sei, mich von der Schule zu nehmen und beauftragten meinen Klassenlehrer, das meinen Eltern zu empfehlen. Diesem Beschluss ist er auf eigene Verantwortung nicht nachgekommen, weil er fest davon überzeugt war, dass es das "Allerschlechteste" für mich gewesen wäre, mich von der Schule zu nehmen.

Erst Jahre später hat mir dieser Klassenlehrer bei anderer Gelegenheit davon erzählt. Und ich war ihm sehr dankbar für seine Tat. Denn ich spürte sehr deutlich, dass er eine ausgeprägt menschliche Entscheidung getroffen hatte, weil allein bei dem Gedanken an einen Schulwechsel mein Herz in die Hoste rutschte.

#gerhardsgedankenbuch #mensch #respekt #achtung #lehrer #sozialkompetenz #fairness #schüler #schule #verantwortung
 
Unsere Schule hat von t-Systems 20 Laptop gespendet bekommen. Jetzt…

Unsere Schule hat von t-Systems 20 Laptop gespendet bekommen.
Jetzt bekommen die alle Win10 und als ich meine Datenschutzbedenken vorgebracht und #Linux empfohlen habe, wurde das abgeschmettert mit, “die KollegInnen würde damit nicht klar kommen”

https://pod.geraspora.de/posts/11364807

#Schule #Lehrer #Hausmeister
 
Lehrende des #Fediversums vereinigt euch!
Das #twitterlehrerzimmer vermisse ich schon.
Lasst uns vernetzen unter #FediLZ (FediversumLehrendezimmer)!

Bitte helft mit, dass die Kolleginnen und Kollegen im Fediversum von diesem Hashtag erfahren.
Danke euch!

#Lehrer #Lehrerin #Lehrende #Schule #Lehrerzimmer #DiLL
 
Mal eine Frage an #Lehrer Innen hier

unsere Schule will sich eine Art digitalen Bilderrahmen/Anzeigetafel anschaffen, um Vertretungspläne usw für SchülerInnen und LehrerInnen anzeigen zu lassen.
Gibt es da was simples und was würdet ihr empfehlen?

#help #Hilfe #teilen #Schule
 
Beim Stöbern in meinem Blog bin ich auf diesen Eintrag über einen Menschen gestoßen, der mein Leben stark geprägt hat.

Ein authentisches Vorbild


Mein erstes authentisches Vorbild war Herr Meyer, mein langjähriger Klassenlehrer während meiner Schulzeit auf dem Konrad-Heresbach-Gymnasium in Mettmann. Er war nicht nur ein Mensch des Wortes, sondern auch ein Mensch der Tat. Er stand konsequent auch in Taten zu seinen Worten. Ihm habe ich geglaubt, ihm habe ich vertraut, er war für mich weniger Lehrer als vielmehr Mensch, von dem ich auch menschlich sehr viel lernen durfte.

Wenn ich mal wieder den Unterricht störte und Herr Meyer - er war ein sehr geduldiger Mensch - mich in meine Grenzen verwies, so habe ich das sofort umgesetzt, weil ich genau wusste, dass er andernfalls die angedrohte Konsequenz auch wahr machen würde. Bei einer anderen Gelegenheit hatte die Klassenkonferenz ihn als meinen Klassenlehrer beauftragt, meinen Eltern zu empfehlen, mich von der Schule zu nehmen, weil ich für die Schule nicht mehr tragbar sei. Er hat das auf eigenes Risiko nicht getan, weil er der Überzeugung war, das wäre der falscheste Schritt, den die Schule überhaupt gehen konnte. Dafür bin ich ihm heute noch dankbar. Erfahren habe ich davon erst Jahre später.

Sehr geehrter Herr Meyer, gleich an welcher "Anschrift" Sie diese Worte erreichen: Ich möchte Ihnen ein herzliches Dankeschön sagen für die Jahre, die Sie mich mehr als Mensch denn als Lehrer durch mein Leben begleitet haben. Es war wunderbar für mich - auch wenn ich das damals noch nicht so empfunden habe -, Ihnen vertrauen zu dürfen und zu können.

#gerhardsgedankenbuch #authentisch #vorbild #vertrauen #lehrer #mensch #dankbarkeit #schule #risiko
 

Spuren aus meinem Leben


Als ich noch motorisiert war, bin ich so etwa alle zwei Jahre in mein altes Gymnasium gefahren, bin durch die Flure gegangen, habe mir die bemalten Wände angesehen und die Atmosphäre dieses Gebäudes eingeatmet und mit meinen anderen Sinnen in mich aufgenommen.

In diesen Klassenzimmern, Fluren, auf dem Schulhof habe ich von Lehrern und Mitschülern sehr viel gelernt, das auch noch mein Leben im Jetzt prägt. Und ich denke an diese Jahre sehr gerne und auch mit etwas Wehmut zurück, weil ich damals im Vergleich zu Heute noch angstfrei vor dem Heute und Morgen leben durfte und konnte.

Bei meinem letzten Besuch stand ich schon im Ausgang, warf einen letzen Blick zurück ins Gebäude und entdeckte ein größeres Foto, das mich neugierig machte. Es war ein Bild mit den Mitgliedern des Pädagogisch-Psychologischen Ausschusses.

Donnerwetter! – habe ich überrascht und erfreut gedacht. Dieser Ausschuss war vor über 30 Jahren "mein Kind" und dieses Kind ist heute erwachsen geworden. Der Pädagogisch-Psychologische Ausschuss ist gleichwertig mit Lehrern und Schülern besetzt und hilft bei der Lösung von Konflikten zwischen Schülern und Lehrern, bevor sie eskalieren.

Eine motivierende und nachhaltige Erfahrung

#gerhardsgedankenbuch #spuren #leben #gymnasium #lehrer #mitschüler #angstfrei #besuch #kind #konflikte #erfahrung #nachhaltigkeit #nachhaltig
 
Liebe #Informatik #Lehrer! Ich brauche eure Hilfe.

Auch in Bayern ist die Digitalisierung angekommen. Und das schon 2019.

Scherz bei Seite: Meine Mutter unterrichtet seit diesem Jahr Informatik an Mittelschulen (Klasse 5-9).

Könnt ihr programmierbare spiele empfehlen, á la Lego Technik, die nicht von komischen Apps abhängig sind. Bei Lego ist das leider der Fall.

Ihr würdet ihre Schüler sicher sehr glücklich machen
😊

Danke vorab!
#boostwelcome
 
#Weltlehrertag
Auch die @PiratenBW haben zum Thema #Lehrer einiges geschrieben.
1. piratenpartei-bw.de/2017/09/07/leh…
2. piratenpartei-bw.de/2019/06/02/leh…
Lehrermangel in Baden-Württemberg: Piraten kritisieren Sparpolitik in der Bildung
 
Bild/Foto
"MS-DOS" wird nun runtergefahren - bzw. die Abordnung dieses ganzen Schuljahres mit 10 Stunden (2 Schultage pro Woche) an die Fritz-Reuter-Realschule habe ich nun auch geschafft. War mal interessant an einer Realschule tätig zu sein. Sowohl Schüler als auch Lehrer habe mich aber nett aufgenommen und geholfen wenn es nötig war. Das nächste Jahr geht leider der Abordnungkelch nicht an mir vorbei - da werde ich mit 4 Stunden an die IGS geschickt. Schauen wir mal wie es da so wird. #abordnung #lehrerleben #gymnasium #realschule #igs #gesamtschule #lehrer #schule #schüler #gifhorn #niedersachsen #musik #informatik #musiklehrer #dost #msdos #dos #dt
 
In der #DDR hatten wohl so ziemlich alle Berufgruppen einen #Feiertag. Die meisten dieser Tage sind in Vergessenheit geraten und man bräuchte wohl einen Kalender aus dieser Zeit und diesem Land (boolesches und), um die Tage zu benennen.

Einer der wenigen Tage, der mir in Erinnerung blieb, ist der "Tag des Lehrers bzw. der #Lehrertag am 12. Juni. Hiermit also einen herzlichen Glückwunsch und Dank den Ausübenden dieses viel gescholtenen Berufs, den #Lehrer'n.
 
>>Nur #BadenWürttemberg und #Bayern seien da "weiter absolut hartnäckig"<<

#Lehrerentlassungen - ein Thema, über das zB. die @PiratenBW mehrere Artikel geschrieben haben.
👉piratenpartei-bw.de/2018/07/11/all…
👉piratenpartei-bw.de/2017/07/28/pir…
👉piratenpartei-bw.de/2017/03/21/pir…
#Lehrer #Ferien
 
:( #BaWü Baden-Württemberg und #Bayern haben es noch nicht gelöst.
 
Na geil.

Mit dem Digitalpakt darf der Bund jetzt den Ländern unter die Arme greifen, um digitale Ausrüstung für die Schulen zu kaufen.

Zeugs, was beim ersten Wackler am Stromanschluß sofort minutenlang unbenutzbar ist - im Gegensatz zur Kreidetafel, Zeugs, was nichtmal in modernsten Besprechungsräumen als alleiniges Präsentations- und Arbeitsgerät verfügbar ist - dort gehört das vollkommen analoge Flipchart nach wie vor zur gut genutzten Grundausstattung.

Statt die Schulen endlich mit genug gut ausgebildetem Personal zu versehen, sollen die überlasteten Lehrkräfte jetzt bitte nebenbei noch das Troubleshooting ihrer ach so smarten Windows-only Projektortafeln lernen, weil sonst kein #Unterricht mehr möglich ist.
Stattdessen werden Diskussionen darüber geführt, wie die ausschließliche Erreichbarkeit von Erziehungsberechtigten über WhatsApp mit dem durch den #Datenschutz geltenden Nutzungsverbot eben jener Software auf auch nur entfernt dienstlich genutzen Geräten der Lehrkräfte vereinbar ist, die selbstverständlich kein durch den Dienstherren finanziertes Gerät erhalten, um dem wenigstens minimal entgegen zu kommen. Hallo McFly? Jemand zuhause?

Für Milliarden sollen die Schulen jetzt mit WLAN ausgerüstet werden - um was genau zu tun? Wo sind die Internetanschlüsse auf dem Land, die derartigen Anforderungen gerecht werden? Oder geht es nur um die Vernetzung des gleichfalls anzuschaffenden digitalen Lernmaterials?
Wie lange, glauben die, brauchen gewiefte Schüler, bis die Tablets soweit gehackt sind, daß der Ursprung von Hausaufgaben und die Kopie nicht mehr nachzuvollziehen sind? Bis Prüfungsantworten bei allen Klassenkameraden aufleuchten?
Da sollen projektweise Systemadministratoren an die Schulen geschickt werden, die dann nach Aufbau und Inbetriebnahme wieder abgezogen werden. Wer wartet diese #Infrastruktur eigentlich? Was machen die Schulen, wenn die Admins wieder weg sind und es dann trotzdem kaputt geht?
Unternehmen mit der Hälfte der Nutzer betreiben ganze Abteilungen, um ihre Infrastruktur lauffähig zu halten und an den Schulen? Wer soll's machen? Die Informatiklehrer, weil die können doch was mit Computer?

Und wer darf die #Software dazu überhaupt liefern? Deutsche Softwarefirmen, die an die deutschen oder zumindest europäischen Datenschutzgesetze zwingend gebunden sind? Oder wird hier durch die Hintertür amerikanischen Tech-Giganten wieder Geld in den Arsch geblasen, nebst der Beeinflussung der Schüler, daß es nur das eine(TM) Betrübssystem gibt?

Ist ja schön, daß Bund und Länder die Schulen ins 21. Jahrhundert bringen wollen - das Personal mal ins 20. zu bringen wäre das bessere Projekt gewesen.

Naja, wir ham's ja.

Mich wundert der Aufstieg seltsamer Parteien nicht mehr im Mindesten. Die etablierten haben ja so offensichtlich keinerlei Kompetenz mehr in irgendwas, daß es, selbst wenn sie sich in ihren Programmen noch nennenswert unterschieden, völlig egal wäre, wer gewählt wird, es ist immer die gleiche Menge an Inkompetenz gepaart mit Lobbyhörigkeit, die da sitzt, egal, welche Farbe das Parteibuch hat.

#Schule #Lehrer #Digitalpakt #rant
 
Later posts Earlier posts