social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Leben

Aus Gründen

Weil die #Blöd mal wieder schwer arbeitenden #Virologen das #Leben schwer macht!

Berliner Zeitung

Bleibt senkrecht und gesund!
Bild/Foto
 

#Anarchismus - wofür er wirklich steht von Emma #Goldman


(Third revised edition, New York: Mother Earth Publishing Association, #1917)

Deutsche Übersetzung von: https://anarchistischebibliothek.org

Auszüge:
Jemand hat gesagt, dass es weniger mentale Anstrengung kostet, etwas zu verurteilen, als darüber
nachzudenken.

Der #Anarchismus verlangt dem Menschen ab, selbst zu denken, zu forschen, jeden Vorschlag zu
analysieren; ...

#ANARCHISMUS ist die #Philosophie einer neuen Gesellschaftsordnung, die auf #Freiheit basiert, welche
nicht durch von Menschen gemachte Gesetze eingeschränkt ist; die #Theorie, dass jede Form von
Regierung auf Gewalt beruht und deshalb überflüssig, falsch und schlecht ist

Anarchismus ist die einzige Philosophie, die den Menschen seiner selbst bewusst macht; die davon
ausgeht, dass Gott, #Staat und #Gesellschaft nicht existieren, dass ihre Versprechen null und nichtig
sind, da sie nur aufgrund der Unterordnung des Menschen erfüllt werden können.

#Religion, die den menschlichen Geist beherrscht; #Eigentum, das die menschlichen Bedürfnisse
beherrscht; und die #Regierung, die das menschliche Verhalten beherrscht – von ihnen allen geht die
Versklavung des Menschen mitsamt ihrer Schrecken aus.

Da eine solch freie Entfaltung menschlicher Energie nur im Rahmen einer umfassenden individuellen
und gesellschaftlichen Freiheit möglich ist, richtet der Anarchismus seine Kräfte gegen den dritten
und größten Feind jeglichen gesellschaftlichen Ausgleichs: den #Staat, die organisierte #Autorität oder
das Gesetzesrecht – allesamt Beherrscher menschlichen Verhaltens.
So wie Religion den menschlichen Geist in Ketten gelegt hat und wie Eigentum bzw. das #Monopol
der Dinge die Bedürfnisse des Menschen unterdrückt und erstickt hat, so hat der Staat seinen Geist
versklavt, indem er jede Verhaltensweise vorschreibt. »Jede Regierung ist im Wesentlichen #Tyrannei«,
sagt Emerson. Dabei ist es gleich, ob die Regierung nach göttlichem Recht oder nach Mehrheitsentscheidung
eingesetzt wurde. Ihr Ziel ist zu jeder Zeit die absolute Unterordnung des Individuums.

Tatsächlich ist #Ungerechtigkeit der Grundgedanke von #Regierung. Mit der Arroganz und Autarkie des unfehlbaren
Königs ordnen Regierungen an, urteilen, verurteilen und bestrafen auch die geringsten Vergehen,
während sie sich selbst des schlimmsten Verbrechens schuldig machen: der Auslöschung der individuellen #Freiheit

Ouida hat recht, wenn sie sagt, dass »der Staat nur darauf aus [ist], seiner Öffentlichkeit
solche Qualitäten [zugänglich zu machen] (andere Übersetzung: einzuimpfen, einzutröpfeln siehe englisches Original), die dazu fuhren, dass Forderungen erfüllt und Kassen gefüllt werden. Seine größte Errungenschaft ist es, dass er den Menschen auf ein #Uhrwerk reduziert hat.
Im englischen Original:
Thus Ouida is right when she maintains that “the State only aims at #instilling those qualities in its public by which its demands are obeyed, and its exchequer is filled. Its highest attainment is the reduction of mankind to clockwork.

Der Staat braucht eine Steuern zahlende Maschine, die reibungslos funktioniert, eine Staatskasse, in der es nie
ein Defizit gibt, und eine Öffentlichkeit, die monoton, #gehorsam, farblos, geistlos und demütig ist wie
eine Herde Schafe auf einer geraden Straße zwischen zwei hohen Mauern.«

Doch selbst eine Schafherde würde sich die Schikanen des Staates nicht gefallen lassen, wenn dieser nicht korrupte,
tyrannische und repressive #Methoden zur Erreichung seiner Ziele einsetzen würde.

Zum Zwecke seiner eigenen Verherrlichung zerstört er gesellschaftliche #Beziehungen und beschneidet das #Leben selbst oder negiert es gar komplett.

Um solche Lebensbedingungen zu erreichen, muss die #Regierung mit ihren ungerechten, willkürlichen, repressiven Maßnahmen abgeschafft werden. Sie hat allen Menschen ein einheitliches Lebensmodell aufgezwungen, dabei aber individuelle und gesellschaftliche Variationen und Bedürfnisse außer Acht gelassen. Der Anarchismus schlägt vor, die Rettung von Selbstrespekt und Unabhängigkeit des Individuums über jegliche autoritäre Beschränkungen und Eingriffe zu stellen, indem er zur Zerstörung von Regierung und Gesetzgebung aufruft. Nur in Freiheit kann der Mensch seine wahre Größe entfalten. Nur in Freiheit wird er das Denken und die Bewegung lernen und das Beste aus sich herausholen. Nur in Freiheit wird er die wahre Kraft erkennen, die in den sozialen Banden liegt, durch die die Menschen miteinander verbunden sind und die die wahre Grundlage eines normalengesellschaftlichen Lebens bilden.

Die menschliche Natur ist in einem engen Raum gefangen, wird Tag für Tag zur Unterwerfung gepeitscht.

Anarchismus steht also tatsächlich für die Befreiung des menschlichen Geistes von der Beherrschung durch Religion,
die Befreiung des menschlichen Körpers von der Beherrschung durch Eigentum, die Befreiung von den #Fesseln und
Beschränkungen der Regierung. Anarchismus steht für eine Gesellschaftsordnung, die auf dem freien Zusammenfinden
von Individuen zur Schaffung wahren gesellschaftlichen Reichtums beruht; eine Ordnung, die jedem Menschen den freien
Zugang zur Erde und eine komplette Entfaltung der Lebensbedürfnisse garantiert, je nach #Wunsch, Geschmack und
#Neigung des Einzelnen.

Anarchismus steht nicht für militärischen #Drill und #Uniformität; er steht vielmehr für den Geist der #Revolte, in welcher Form auch immer, gegen alles, was die menschliche Entfaltung hemmt.

Führt man sich die Prozesse vor Augen, die in der #Politik ablaufen, wird deutlich, dass es auf einem Weg voller guter Intentionen von Fallgruben nur so wimmelt: #Manipulation, Intrigen, Bestechung, #Lügen, #Betrug; #Tricks aller Art also, die dem politischen
Kandidaten oder der Kandidatin zum Erfolg verhelfen können. Dazu kommt die völlige Demoralisierung von Charakter und Überzeugung, bis nichts mehr übrig ist, das noch Hoffnung auf irgendetwas zulässt, was von einem solchen menschlichen Überrest kommen kann. Immer wieder waren Menschen einfältig genug, strebsamen PolitikerInnen zu vertrauen, zu glauben und sie mit ihrem letzten Cent zu unterstützen, um dann wieder betrogen und verraten zu werden.

Gute Menschen, wenn es sie denn gibt, würden lieber ihrer politischen Überzeugung treu bleiben und dafür ihre wirtschaftliche Unterstützung einbüßen, oder sie würden sich um wirtschaftlicher Unterstützung Willen an ihren Herrn klammern und wären damit schlichtweg nicht in der Lage, auch nur eine Kleinigkeit Gutes zu tun. Die politische Arena lässt keine Alternativen zu – entweder ist man ein Dummkopf, oder man ist ein Schurke.

Anarchismus steht daher für die direkte Aktion, die offene Herausforderung und den #Widerstand gegen sämtliche #Gesetze
und #Restriktionen wirtschaftlicher, gesellschaftlicher oder moralischer Art


Direkte Aktion gegen die Autorität im Betrieb, direkte Aktion gegen die Macht des Gesetzes, direkte Aktion gegen die invasive, aufdringliche Autorität unseres Moralkodex, das sind die logischen, konsequenten Methoden des Anarchismus.
Englischer Text: https://www.lib.berkeley.edu/goldman/pdfs/EmmaGoldman_ANARCHISM_WHATITREALLYSTANDSFOR.pdf
Deutscher Text: https://anarchistischebibliothek.org/library/emma-goldman-anarchismus-wofur-er-wirklich-steht.pdf
 

Wer gegen den #Kapitalismus ist, der werfe das erste #iPhone.


Auf #TikTok funktionieren Memes so, dass immer wieder kurze Sequenzen von anderen in Videoclips nachgespielt werden. Eines dieser Memes geht so: Der Freund oder die Freundin schnappt sich das iPhone aus der Hand des Partners und zerstört es. Entweder durch Gewalt oder es wird in einen Fluss geworfen. Dann kommt erst mal Entsetzen und Wut auf die Aktion. Bevor jetzt jemanden an die Gurgel gegangen wird zückt man hinter dem Rücken eine Schachtel mit dem neusten iPhone (kostet ca 1000€) und überreicht das Geschenk. Es folgen Staunen und Dankbarkeit. Um diese Gefühlsausbrüche geht es letztendlich in dem Clip und sie sind mal mehr oder weniger gut mit der Kamera eingefangen.

Was ihr wissen müsst ist, dass man alle Daten auf dem #iPhone aus der iCloud wiederherstellen kann. Macht das nicht mit Android, denn da hängt alles von einem meistens nicht vorhandenen Backup ab.

Die iPhone-Generation hat sich also längst vom Physischen getrennt und lebt nur noch digital. Apps, Accounts, Fotos, Likes, Streams alles online gespeichert und das persönliche Gedächtnis ist die Cloud. Das iPhone ist nur noch Mittel zum Zweck für die digitale Präsenz. Da darf es gerne immer das Neuste und Teuerste sein denn das Statussymbol soll den digitalen Wert, den man verkörpert widerspiegeln. Man lebt den Moment ( #yolo) und Altes wird sofort entsorgt und vergessen sobald der neue Hype verfügbar ist.

Schöne neue Welt.

🤑 💩 ☠️ 😭


#Gesellschaft #kritik #Internet #Kapitalismus #konsum #leben #aua #wtf #fail #meme #Statussymbol
 

Wer gegen den #Kapitalismus ist, der werfe das erste #iPhone.


Auf #TikTok funktionieren Memes so, dass immer wieder kurze Sequenzen von anderen in Videoclips nachgespielt werden. Eines dieser Memes geht so: Der Freund oder die Freundin schnappt sich das iPhone aus der Hand des Partners und zerstört es. Entweder durch Gewalt oder es wird in einen Fluss geworfen. Dann kommt erst mal Entsetzen und Wut auf die Aktion. Bevor jetzt jemanden an die Gurgel gegangen wird zückt man hinter dem Rücken eine Schachtel mit dem neusten iPhone (kostet ca 1000€) und überreicht das Geschenk. Es folgen Staunen und Dankbarkeit. Um diese Gefühlsausbrüche geht es letztendlich in dem Clip und sie sind mal mehr oder weniger gut mit der Kamera eingefangen.

Was ihr wissen müsst ist, dass man alle Daten auf dem #iPhone aus der iCloud wiederherstellen kann. Macht das nicht mit Android, denn da hängt alles von einem meistens nicht vorhandenen Backup ab.

Die iPhone-Generation hat sich also längst vom Physischen getrennt und lebt nur noch digital. Apps, Accounts, Fotos, Likes, Streams alles online gespeichert und das persönliche Gedächtnis ist die Cloud. Das iPhone ist nur noch Mittel zum Zweck für die digitale Präsenz. Da darf es gerne immer das Neuste und Teuerste sein denn das Statussymbol soll den digitalen Wert, den man verkörpert widerspiegeln. Man lebt den Moment ( #yolo) und Altes wird sofort entsorgt und vergessen sobald der neue Hype verfügbar ist.

Schöne neue Welt.

🤑 💩 ☠️ 😭


#Gesellschaft #kritik #Internet #Kapitalismus #konsum #leben #aua #wtf #fail #meme #Statussymbol
 

Aus und vorbei ................so etwas kommt nie wieder ............Was ist nur aus uns geworden dass wir uns von einer Handvoll #Regierungskasper, allen voran die Kanzlerin, das #Leben kaputt machen lassen ?


 
Liebe kath. #Kirche, ihr bejaht das Recht auf ein selbstbestimmtes #Leben. Beinhaltet dieses Recht nicht auch das Recht auf einen selbstbestimmten #Tod?
 
Wir haben uns das letzte Woche angesehen.
Und ich war ziemlich beeindruckt über das, was "man" tatsächlich schon so alles ausprobiert. Aufgrund der aktuellen Trockenphasen, durch meine Landwirtschaftsberatung wusste ich schon sehr lange vorher von unserer jetzigen #Wasserknappheit. Das Berliner Modell der "#Schwammstadt" ist total cool! Und wer hätte gedacht, dass unser so raffiniert ausgeklügeltes Rohrsystem EIN wesentlicher Punkt unseres Wasserproblems ist!

#Deutschland #Klimawandel #Projekte der Zukunft #Leben im Heißzeitalter
ZDFzeit: Deutschland und der Klimawandel #Projekte der Zukunft #Leben im Heißzeitalter
 
Es ist sinnvoller, Merkmale wie #Kooperation, #Egalitarismus, #Altruismus und #Friedlichkeit als für den #Menschen selbstverständlich anzusehen. Dies waren die Merkmale, die seit Zehntausenden von Jahren im menschlichen #Leben vorherrschen. Vermutlich sind diese Eigenschaften jetzt noch stark in uns.
https://theconversation.com/humans-arent-inherently-selfish-were-actually-hardwired-to-work-together-144145

Zu dem gleichen Thema empfehle ich auch das Buch von Prof. Dr. Joachim Bauer, der bereits 2006 das Buch:
"Prinzip #Menschlichkeit: Warum wir von #Natur aus kooperieren", schrieb.

Sehr zu empfehlen:

Hier hat jemand das Hörbuch hochgeladen:


Und im Gespräch:
 
Corona-Diktatur? Machtergreifung im Deckmantel der Volksgesundheit?

https://kenfm.de/corona-diktatur-machtergreifung-im-deckmantel-der-volksgesundheit/

„Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: „Ich bin der Faschismus“. Nein, er wird sagen: „Ich bin die Pandemie.“

Die Demokratie in Europa wurde vorübergehend auf Eis gelegt. „Wir befinden uns im Krieg“, sagen immer mehr Spitzenpolitiker. Der Feind heißt Corona. Corona ist extrem gefährlich, erklären Regierungen überall in der EU. Daher gilt: Hausarrest für Alle. Auf unbestimmte Zeit. Warten bis ein Medikament erfunden wurde, das uns alle rettet.

Remdesivir, vom US-Pharma-Riesen Gilead Sciences, könnte das sein. Hauptaktionär der Firma ist Donald Rumsfeld. Er hatte schon 2009 bei Tamiflu die Finger im Spiel. Tamiflu wurde seinerzeit für Milliarden an X Regierungen verkauft, um die Welt vor der Schweinegrippe zu retten. Die kam dann aber gar nicht. Pech.

Die Verträge zwischen Big-Pharma und unserer Regierung sind wie immer geheim. Transparenz endet in der Demokratie, wenn die Pharma-Industrie das befiehlt. Der Bürger hat kein Recht zu wissen, was die Regierung für ihn zu welchem Preis einkauft. Der Bürger soll Befehle abwarten. Impflicht mit Remdesivir? Möglich.

Wir erleben aktuell die Wiederholung eines Geschäftes, das 2009 schon einmal abgewickelt wurde. Damals machte Arte noch auf diesen Deal aufmerksam. „Profiteure der Angst. Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien“, nannte sich die Doku. Zu finden bei YouTube. Damals ging es darum, Impfstoffe gegen die Schweinegrippe an die Regierungen der Welt zu verkaufen. Die WHO hatte die Schweinegrippe zu einer Pandemie erklärt. Wer sich den Bericht ansieht, fasst sich an den Kopf, nur dass es der Pharma-Industrie jetzt gelungen ist, die Demokratie abzuschaffen. Ist das eine vorübergehende Machtergreifung oder wird das etwas Längeres? Wer es wagt, das zu fragen, ist suspekt.

Es ist erschreckend, wie einfach es heute wäre, eine totale Diktatur umzusetzen. Alles, was man heute benötigt, um die Bürger in den eigenen vier Wänden zu verbannen, ist ein Feind, den man nicht sehen kann, eine paar Ärzte, die als Super-Autorität inszeniert werden und Massenmedien, die jeden in den Staub treten, der Fragen stellt oder gar Zweifel äußert.

Der Shutdown ist ein shut up für den Bürger. Die Demokratie wurde weggesperrt und das Volk gehorcht. 1933 wäre schon morgen wieder möglich. Fakt ist, dieses Land kann nie wieder zu Tagesordnung übergehen. Die Menschen müssen endlich erkennen, wie man sie gedrillt und dressiert hat.

Die Regierung macht einen guten Job? Mag sein. Nur für wen?

#corona #virus #kontrolle #faschismus #diktatur #freiheit #orwell #gesellschaft #mensch #menschen #leben #europa #deutschland #österreich #totalitär #nachdenken #wasunterscheidetdichvondeinengroßeltern
 
Corona-Diktatur? Machtergreifung im Deckmantel der Volksgesundheit?

https://kenfm.de/corona-diktatur-machtergreifung-im-deckmantel-der-volksgesundheit/

„Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: „Ich bin der Faschismus“. Nein, er wird sagen: „Ich bin die Pandemie.“

Die Demokratie in Europa wurde vorübergehend auf Eis gelegt. „Wir befinden uns im Krieg“, sagen immer mehr Spitzenpolitiker. Der Feind heißt Corona. Corona ist extrem gefährlich, erklären Regierungen überall in der EU. Daher gilt: Hausarrest für Alle. Auf unbestimmte Zeit. Warten bis ein Medikament erfunden wurde, das uns alle rettet.

Remdesivir, vom US-Pharma-Riesen Gilead Sciences, könnte das sein. Hauptaktionär der Firma ist Donald Rumsfeld. Er hatte schon 2009 bei Tamiflu die Finger im Spiel. Tamiflu wurde seinerzeit für Milliarden an X Regierungen verkauft, um die Welt vor der Schweinegrippe zu retten. Die kam dann aber gar nicht. Pech.

Die Verträge zwischen Big-Pharma und unserer Regierung sind wie immer geheim. Transparenz endet in der Demokratie, wenn die Pharma-Industrie das befiehlt. Der Bürger hat kein Recht zu wissen, was die Regierung für ihn zu welchem Preis einkauft. Der Bürger soll Befehle abwarten. Impflicht mit Remdesivir? Möglich.

Wir erleben aktuell die Wiederholung eines Geschäftes, das 2009 schon einmal abgewickelt wurde. Damals machte Arte noch auf diesen Deal aufmerksam. „Profiteure der Angst. Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien“, nannte sich die Doku. Zu finden bei YouTube. Damals ging es darum, Impfstoffe gegen die Schweinegrippe an die Regierungen der Welt zu verkaufen. Die WHO hatte die Schweinegrippe zu einer Pandemie erklärt. Wer sich den Bericht ansieht, fasst sich an den Kopf, nur dass es der Pharma-Industrie jetzt gelungen ist, die Demokratie abzuschaffen. Ist das eine vorübergehende Machtergreifung oder wird das etwas Längeres? Wer es wagt, das zu fragen, ist suspekt.

Es ist erschreckend, wie einfach es heute wäre, eine totale Diktatur umzusetzen. Alles, was man heute benötigt, um die Bürger in den eigenen vier Wänden zu verbannen, ist ein Feind, den man nicht sehen kann, eine paar Ärzte, die als Super-Autorität inszeniert werden und Massenmedien, die jeden in den Staub treten, der Fragen stellt oder gar Zweifel äußert.

Der Shutdown ist ein shut up für den Bürger. Die Demokratie wurde weggesperrt und das Volk gehorcht. 1933 wäre schon morgen wieder möglich. Fakt ist, dieses Land kann nie wieder zu Tagesordnung übergehen. Die Menschen müssen endlich erkennen, wie man sie gedrillt und dressiert hat.

Die Regierung macht einen guten Job? Mag sein. Nur für wen?

#corona #virus #kontrolle #faschismus #diktatur #freiheit #orwell #gesellschaft #mensch #menschen #leben #europa #deutschland #österreich #totalitär #nachdenken #wasunterscheidetdichvondeinengroßeltern
 

Die Klimakrise genau so anzugehen wie die #Coronakrise sagte Greta .........


Da wage ich doch mal die bescheidene Frage zu stellen liebe Greta ""Wie soll das denn gehen hm ....hast Du einen Plan ? ...Ich meine ja nur weil doch sowieso schon fast das gesamte #Leben still steht ....und ja ....ab 31. August werden dann die Klimaziele noch näher kommen .....dann geht es nämlich erst so richtig zur Sache " !

 

Philosophie


Was macht ein Menschenleben aus, wie ist es beschaffen? Wie sieht er aus, der wirkliche Mensch? Braucht er einen globalen Gesellschaftsvertrag?

https://neue-debatte.com/2020/08/10/was-macht-ein-menschenleben-aus/
#Philosophie #Mensch #Leben #Sein #Dasein #Kooperation
Was macht ein Menschenleben aus?
 
Die Video beinhaltet eigentlich alles was man so an #Infos zum täglichen #Leben braucht
 

Philosophie


Es ist anzuraten, sich stets an die zeitliche Begrenztheit des eigenen Daseins zu erinnern und deshalb für die Erhaltung des Lebens zu wirken.

https://neue-debatte.com/2020/07/13/unvergesslich-sternstunden-und-abgruende/

#Leben #Dasein #Sein #Sinn #Ziel
Unvergesslich: Sternstunden und Abgründe
 

Zeit als Faktor


Das Leben vom Tod her gedacht versieht uns mit gesünderem und intensiverem Erleben, ob Freude, Traurigkeit, Glück, Zweifel, Mut, Angst. Er ist nach Abzug aller Nebenkosten nun mal das einzige Gesetz.

Link zum Archiv und Essay von Wolf Reiser
https://neue-debatte.com/2018/11/25/ueber-die-kunst-mit-trauer-und-tod-zu-leben/

#Philosophie #Leben #Tod #Dasein #Sinn #Zeit
Über die Kunst mit Trauer und Tod zu leben
 
Wie klein und mickrig wir doch gegen diese #Naturgewalten sind , und da lassen wir uns tatsächlich
von so einem erbärmlichen #Corona #Gequatsche unser #Leben kaputt machen, nur damit Gates seinen Impfstoff los werden kann ?
Oh, wie lächerlich wir uns machen , wo doch die Natur allein schon so viele Katastrophen mit unzähligen Toten hervor gebracht hat ........................Wenn Morgen ein Erdbeben oder Vulkanausbruch oder ...oder ......auf uns einbricht,
ist #Corona mitsamt der #verpflichtenden Impfung, die angeblich die Welt retten soll, nur eine #Farce !!!

 

Kontakte bereinigen


Es zieht sich wie ein roter Faden durch mein Erwachsenenleben, dass Bekanntschaften und vermeintliche Freundschaften ausschließlich von mir gepflegt wurden. Einzige Ausnahmen waren meine jeweiligen Beziehungspartnerinnen. Diese Einseitigkeit ist auf Dauer ziemlich anstrengend und enttäuschend, weil sie mir vermittelt, dass ich den entsprechenden Menschen nicht wichtig bin.

Darum habe ich bisher zweimal im Leben derartige Kontakte bereinigt, will sagen: ich habe mich nicht mehr gemeldet. Das Ergebnis war, dass sich keiner dieser Kontakte wieder bei mir gemeldet hat. Das ist für mich der Beweis, dass ich diesen Menschen nicht wichtig war und bin.

Die Corona bedingten Kontakteinschränkungen dauern nunmehr ein viertel Jahr. Und in dieser Zeit hat sich keiner von meinen Kontakten bei mir gemeldet, auch nicht die, die wissen (müssten), dass ich Probleme mit dieser Kontaktlosigkeit habe. Mithin steht für mich die dritte Kontaktbereinigung an. Und ich bin sicher, sie wird genau so ausgehen wie die ersten zwei.

#gerhardsgedankenbuch #kontakte #roterfaden #ausnahmen #bekanntschaften #freundschaften #einseitigkeit #enttäuschungen #menschen #leben #ergebnis #beweis
 
Ich seh permanent das ein großer Teil der Bevölkerung #News und #Zahlen zu #Corona sichtet, #Virologen und deren #Podcasts lauscht und sich #Informationen zu ökonomischen Entwicklungen holt und denke mir die ganze Zeit das da eher hinderlich als hilfreich ist. Selbst meine #Frau kuckt jetzt jeden morgen #Tagesschau und holt sich ihre Infos vom #grossenBruder ab. Dabei wäre es doch sinnvoll die Zeit die wir nicht mit #Konsum, sozialem Wetteifern und dem ganzen anderen Quatsch verbringen dazu aufzuwenden neue #Ideen und #Strukturen aufzubauen und zu pflegen. Stattdessen wartet man wieder auf #Autoritäten und #Führung und #Unterweisung von oben.

Wir könnten mal überlegen wie wir dem #Klimawandel ein Stück weit begegnen mit ökologisch nachhaltigen #Permakultur Gärten. Und zwar nicht nur auf den Land. Wie kann ich mein Gemüse in der Wohnung in der Großstadt anbauen? Nicht weil wir alle sterben, sondern weil es uns ein Stück #Selbstwirksamkeit wiedergibt, wir ums mit lebendigen Wesen umgeben zu denen man eine Beziehung aufbauen muss anstatt Produkte zu konsumieren und weil es eine entspannende Beschäftigung ist.

Wir könnten überlegen wie wir #Textilien bearbeiten bzw schneidern, stricken etc erlernen, nicht weil #Amazon morgen nicht mehr existiert sondern weil Mode selber schaffen ein künstlerischer Akt ist und kulturschaffend.

Wir könnten uns überlegen wie wir unsere Bildung und die unserer Kinder verbessern indem wir Fähigkeiten und Wissen besser teilen und generell zu #CreativeCommons, zu freien Inhalten deklarieren. Einfach #podcasten, #schreiben, #vloggen #dichten, #singen, #musik machen und überlegen wie wir alle Altersstufen erreichen.

Generell können wir als Gesellschaft in Europa mehr üben zu kommunizieren und uns zu vernetzen, Ideen auszutauschen, zu #philosophieren, #geschichten zu erzählen, #erfahrungen zu teilen.

Die Leute haben die ganze Zeit #Angst etwas zu verlieren, dabei haben wir grad die einmalige Chance alles zu gewinnen, wir dürfen uns nur nicht in #Panil und #Furcht versetzen lassen sondern uns in #Ruhe und #Achtsamkeit üben und lernen das wir nicht alleine sind, das auch der andere Mensch zu mir gehört, auch wenn er oder sie Abstand halten muss oder durch eine Wand getrennt ist.

Mir fehlt diese Art von Diskurs. Wir haben gerade die #Möglichkeit unser #Leben zurück zu erobern, unsere #Mittel unser Leben zu gestalten einzufordern und unsere #Kultur in #Deutschland, aber mehr noch in #Europa zu gestalten und unsere #Selbstbestimmung einzufordern.
 

... wo war schon Schatten?


"(...) Wir sollten uns wieder mehr Geschichten erzählen, um den Informationsmüll in unseren Köpfen ein wenig aufzulockern. Geschichten, die wir selbst erlebt haben, die nach echtem Leben schmecken."

https://neue-debatte.com/2020/06/10/im-auge-des-wals/

#Kultur #Reisen #Reportage #Leben
Im Auge des Wals
 

Rasentraum oder #Biotop - jeder wie er mag, beides geht nicht.


Wer seinen Rasentraum leben möchte,
es gibt nichts besseres als #Mähroboter.
Ich wollte so einen Helfer auch haben.
Und wir haben in unserer Nachbarschaft viele Beispiele die zeigen,
das funktioniert sehr gut.

Ich habe mich dagegen entschieden, nach dem ich mich informiert hatte.
Und ich hab mich dagegen entschieden, weil ich die Auswirkungen gesehen habe.

Ein Mähroboter killt auch schon mal #Insekten, die etwas länger für ihren Liebesakt benötigen. Ok, das sind nicht viele.
Ein Mähroboter killt aber auch so einiges, was Insekten an einem #Rasen interessant finden. Blüten.
Er killt auch alles was Samen bilden könnte.

Und irgendwo da, fing ich an zu begreifen. Denn ich hab es mir genau angeguckt.

Mähroboter Rasen: Weniger Insekten, weniger #Vögel, weniger Leben, #Monokultur

#Wiese: #Leben, Hummeln, #Bienen, Libellen, Vögel, Kleintier, #Blüten, Samen, #Diversität

Ich habe selbst in der Werbung gearbeitet. Es gibt den grünen Rasen Traum, ebenso wie die Wildblumen Fantasien.

Der eine Traum ist verbunden mit Perfektionismus, Sterilität im Garten, Zeigen was man hat, Stolz und Materialismus.

Die andere Fantasie leidet auch schon mal unter Mäusen, Ungeziefer, Unkraut und Arbeit.

Jeder sucht sich seinen Dämonen. Doch einer der beiden Dämonen beschäftigt einen Wirtschaftszweig, der fleissig an dem sägt, worauf er sitzt.
 
Bild/Foto

Konventionell gezüchtete Tiere und Pflanzen nicht mehr patentierbar


Oberste Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts gibt nach

Ein jahrelanger Kampf von WeMove.EU und vielen anderen Umweltverbänden hat erfolgreich einen wesentlichen Zwischenschritt genommen. Bereits 2016 hatten über 800.000 Menschen die Kampagne "Nein" zu Patenten, die natürliche Organismen zum Privatbesitz multinationaler Konzerne machen unterstützt. Damit allein war dem Europäischen Patentamt (EPA) aber nicht beizukommen.

WeMove.EU reichte mit anderen Trägern der Kampagne fast 65.000 Beschwerden gegen ein Patent auf eine Tomate ein, unterzeichnet von Bürger/innen aus ganz Europa. Das war überwältigend - das EPA konnte sie gar nicht alle auf einmal annehmen.

Im Juni 2017 konfrontierten wir das EPA mit einem Protest am Amtssitz in München. Wir starteten - passend zur Stadt mit der langen Bierbrautradition - eine Kampagne gegen einen Patentantrag auf Gerste, den Brauprozess und Bier.

Der erste politische Erfolg kam im Juli 2017: Als Folge der vielen Kampagnen stellte die Europäische Union klar, dass Pflanzen und Tiere keine Erfindungen des Menschen sind, sondern Natur und daher ein gemeinsames Gut. Das EPA akzeptierte diese Entscheidung nicht, legte aber immerhin die Genehmigungen für anhängige Patentanträge auf Eis. Aber: Es nahm weiter neue Anträge an.

Im Sommer 2019 schlossen wir uns dann einer breiten Koalition von Umwelt- und Bauernorganisationen an und unterzeichneten einen offenen Brief ans Patentamt. Diesmal ging es darum zu zeigen, dass es nicht nur um Pflanzen geht, sondern auch um Tiere wie Schweine, Schafe und Fischarten - in diesem Fall Lachs und Forelle.

In der letzten Woche hat die Große Beschwerdekammer, das höchste Rechtsorgan des Europäischen Patentamts, ihr Rechtsgutachten veröffentlicht - und uns in unserem Bemühen bestätigt. Am 14. Mai 2020 haben wir gewonnen - und wir hoffen sehr, dass diese Entscheidung einem Jahrzehnt der juristisch absurden und chaotischen Entscheidungen im EPA ein Ende bereitet.

Aktion Freiheit statt Angst dankt No Patents On Seeds, Campact und WeMove.EU für ihre Anstrengungen zur Befreiung von Patenten auf Tiere und Pflanzen aus den Händen der Konzerne. Aber die Auseinandersetzungen werden weitergehen, dazu müssen wir nur auf die Aktivitäten von z.B. Nestle u.v.a. bei der Privatisierung von Wasser und Land in den Ländern des Südens schauen.

Mehr dazu bei https://www.wemove.eu/
und http://www.no-patents-on-seeds.org/en/start
und https://campact.de/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7281-20200531-konventionell-gezuechtete-tiere-und-pflanzen-nicht-mehr-patentierbar.htm

#Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Patente #EPA #Tiere #Pflanzen #Natur #Leben #Besitz #Konzerne #Vermarktung #Verhaltensänderung #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #FfF
 
Bild/Foto

Konventionell gezüchtete Tiere und Pflanzen nicht mehr patentierbar


Oberste Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts gibt nach

Ein jahrelanger Kampf von WeMove.EU und vielen anderen Umweltverbänden hat erfolgreich einen wesentlichen Zwischenschritt genommen. Bereits 2016 hatten über 800.000 Menschen die Kampagne "Nein" zu Patenten, die natürliche Organismen zum Privatbesitz multinationaler Konzerne machen unterstützt. Damit allein war dem Europäischen Patentamt (EPA) aber nicht beizukommen.

WeMove.EU reichte mit anderen Trägern der Kampagne fast 65.000 Beschwerden gegen ein Patent auf eine Tomate ein, unterzeichnet von Bürger/innen aus ganz Europa. Das war überwältigend - das EPA konnte sie gar nicht alle auf einmal annehmen.

Im Juni 2017 konfrontierten wir das EPA mit einem Protest am Amtssitz in München. Wir starteten - passend zur Stadt mit der langen Bierbrautradition - eine Kampagne gegen einen Patentantrag auf Gerste, den Brauprozess und Bier.

Der erste politische Erfolg kam im Juli 2017: Als Folge der vielen Kampagnen stellte die Europäische Union klar, dass Pflanzen und Tiere keine Erfindungen des Menschen sind, sondern Natur und daher ein gemeinsames Gut. Das EPA akzeptierte diese Entscheidung nicht, legte aber immerhin die Genehmigungen für anhängige Patentanträge auf Eis. Aber: Es nahm weiter neue Anträge an.

Im Sommer 2019 schlossen wir uns dann einer breiten Koalition von Umwelt- und Bauernorganisationen an und unterzeichneten einen offenen Brief ans Patentamt. Diesmal ging es darum zu zeigen, dass es nicht nur um Pflanzen geht, sondern auch um Tiere wie Schweine, Schafe und Fischarten - in diesem Fall Lachs und Forelle.

In der letzten Woche hat die Große Beschwerdekammer, das höchste Rechtsorgan des Europäischen Patentamts, ihr Rechtsgutachten veröffentlicht - und uns in unserem Bemühen bestätigt. Am 14. Mai 2020 haben wir gewonnen - und wir hoffen sehr, dass diese Entscheidung einem Jahrzehnt der juristisch absurden und chaotischen Entscheidungen im EPA ein Ende bereitet.

Aktion Freiheit statt Angst dankt No Patents On Seeds, Campact und WeMove.EU für ihre Anstrengungen zur Befreiung von Patenten auf Tiere und Pflanzen aus den Händen der Konzerne. Aber die Auseinandersetzungen werden weitergehen, dazu müssen wir nur auf die Aktivitäten von z.B. Nestle u.v.a. bei der Privatisierung von Wasser und Land in den Ländern des Südens schauen.

Mehr dazu bei https://www.wemove.eu/
und http://www.no-patents-on-seeds.org/en/start
und https://campact.de/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7281-20200531-konventionell-gezuechtete-tiere-und-pflanzen-nicht-mehr-patentierbar.htm

#Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Patente #EPA #Tiere #Pflanzen #Natur #Leben #Besitz #Konzerne #Vermarktung #Verhaltensänderung #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #FfF
 
Möge das #Leben wieder beginnen Q!!
 
Ich seh permanent das ein großer Teil der Bevölkerung #News und #Zahlen zu #Corona sichtet, #Virologen und deren #Podcasts lauscht und sich #Informationen zu ökonomischen Entwicklungen holt und denke mir die ganze Zeit das da eher hinderlich als hilfreich ist. Selbst meine #Frau kuckt jetzt jeden morgen #Tagesschau und holt sich ihre Infos vom #grossenBruder ab. Dabei wäre es doch sinnvoll die Zeit die wir nicht mit #Konsum, sozialem Wetteifern und dem ganzen anderen Quatsch verbringen dazu aufzuwenden neue #Ideen und #Strukturen aufzubauen und zu pflegen. Stattdessen wartet man wieder auf #Autoritäten und #Führung und #Unterweisung von oben.

Wir könnten mal überlegen wie wir dem #Klimawandel ein Stück weit begegnen mit ökologisch nachhaltigen #Permakultur Gärten. Und zwar nicht nur auf den Land. Wie kann ich mein Gemüse in der Wohnung in der Großstadt anbauen? Nicht weil wir alle sterben, sondern weil es uns ein Stück #Selbstwirksamkeit wiedergibt, wir ums mit lebendigen Wesen umgeben zu denen man eine Beziehung aufbauen muss anstatt Produkte zu konsumieren und weil es eine entspannende Beschäftigung ist.

Wir könnten überlegen wie wir #Textilien bearbeiten bzw schneidern, stricken etc erlernen, nicht weil #Amazon morgen nicht mehr existiert sondern weil Mode selber schaffen ein künstlerischer Akt ist und kulturschaffend.

Wir könnten uns überlegen wie wir unsere Bildung und die unserer Kinder verbessern indem wir Fähigkeiten und Wissen besser teilen und generell zu #CreativeCommons, zu freien Inhalten deklarieren. Einfach #podcasten, #schreiben, #vloggen #dichten, #singen, #musik machen und überlegen wie wir alle Altersstufen erreichen.

Generell können wir als Gesellschaft in Europa mehr üben zu kommunizieren und uns zu vernetzen, Ideen auszutauschen, zu #philosophieren, #geschichten zu erzählen, #erfahrungen zu teilen.

Die Leute haben die ganze Zeit #Angst etwas zu verlieren, dabei haben wir grad die einmalige Chance alles zu gewinnen, wir dürfen uns nur nicht in #Panil und #Furcht versetzen lassen sondern uns in #Ruhe und #Achtsamkeit üben und lernen das wir nicht alleine sind, das auch der andere Mensch zu mir gehört, auch wenn er oder sie Abstand halten muss oder durch eine Wand getrennt ist.

Mir fehlt diese Art von Diskurs. Wir haben gerade die #Möglichkeit unser #Leben zurück zu erobern, unsere #Mittel unser Leben zu gestalten einzufordern und unsere #Kultur in #Deutschland, aber mehr noch in #Europa zu gestalten und unsere #Selbstbestimmung einzufordern.
 

Das Ganze


Die Lage schaut nicht gut aus. Aber was zu tun ist, diese Antworten kann jeder in sich finden, der sie sucht.

Was erwarte ich von meinem Leben,
was ist mir möglich und
was kann ich aufgrund dessen tun.


Link zum Essay von Frank Nöthlich
https://neue-debatte.com/2020/05/09/den-moloch-ueberwinden/

#Leben #Dasein #Sein #Sinn #Gesellschaft #Mensch #Zukunft
Den Moloch überwinden
 

Bis zum Gipfel


"Wen kümmert das Getön von Sitte und Moral und gar Besonnenheit. Ist’s nicht egal, wenn nur das Leben schäumt und wie der Wein von Trübsal uns befreit. [...], um ganz zuletzt noch mit dem Tode zu verhandeln."

Link zum Essay von Frank Nöthlich
https://neue-debatte.com/2020/05/06/und-sisyphos-waelzt-seinen-stein/

#Philosophie #Kapitalismus #Systemfrage #Leben #Dasein #Tod
… und Sisyphos wälzt seinen Stein
 

Radio | SWR: Warum sind Hütten so beliebt?


Warum sind Hütten so beliebt? Es diskutieren: Petra Ahne - Journalistin und Buchautorin, Berlin, Dr. Karin Krauthausen - Literatur- und Kulturwissenschaftlerin, Humboldt Universität zu Berlin, Prof. Dr. Christine Hannemann - Architektur- und Wohnsoziologin, Universität Stuttgart...

Audio: Web | MP3

Tags: #de #radio #hütte #natur #mensch #gesellschaft #wohnen #leben #swr #2019-06-05 #ravenbird #2020-05-01
 

Normales Leben

Auch wenn jetzt die Diskussionen anfangen, wie der Shutdown so langsam und schrittweise wieder gelockert wird, kann ich mir für einige Bereiche beim besten Willen nicht vorstellen, wie das funktionieren soll. Mit einer Maske im Kino zu sitzen, kann ich mir gerade noch vorstellen, aber Livekonzerte, Clubs, Diskotheken, Festivals ... da kann ich mir gerade nur schwer vorstellen, wie das funktionieren soll. Namen und Telefonnummern von allen Besuchern erfassen und bei einem Infektionsfall alle Besucher testen, bzw. für zwei Wochen in Quarantäne, oder alle Besucher müssen ein Gesundheitszeugnis/Antikörpertest vorlegen ... Wie soll das Wirtschaftlich für diese Branchen weitergehen? Eine abgesagte Fusion ist ja nicht nur ein tolles Festival weniger, sondern für viele auch ein riesiger finanzieller Verlust. Auch wenn die Eintrittskarten ihre Gültigkeit behalten, wird es das Festival im nächsten Jahr ja nicht zwei mal geben ...

#Corona #Leben #Veranstaltung #Pandemie

Jasmin Schreiber: Marianengraben


#Bücherhamstern

* Autorin Jasmin Schreiber (eigene Website)

Beschreibung:
Paula braucht nicht viel zum Leben: ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren kleinen Bruder Tim, den sie mehr liebt als alles auf der Welt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der sie in eine tiefe Depression stürzt. Erst die Begegnung mit Helmut, einem schrulligen alten Herrn, erweckt wieder Lebenswillen in ihr. Und schließlich begibt Paula sich zusammen mit Helmut auf eine abenteuerliche Reise, die sie beide zu sich selbst zurückbringt – auf die eine oder andere Weise.
-> Leseprobe
Themen: #Leben #Sterben #Depression #Trauer #Schuld #Tiefsee #Marianengraben #Geschwister #Familie #Versprechen

Ich verfolge die Autorin schon länger im Twitter, hatte deswegen die Buchankündigung und alles drumrum mitgekriegt. Meistens find ich die Twittererbücher seltsam, es gibt halt schon einen Unterschied zwischen lesenswerten Tweets und einem ganzen Buch. Nachdem ich die (oben verlinkte) Leseprobe durch hatte, musste ich es aber doch kaufen gehen. :)
Ich weiss nicht, wie viel ich zum Buch sagen kann, ohne alles zu spoilern. Die Handlung ist bis auf den Anfang eigentlich nicht soo wichtig, ist eher generisch, wesentlich sind aber die Dialoge zwischen Paula und Helmut. Es ist stellenweise sehr lustig, dann wieder sehr traurig, komisch und absurd. Die tatsächlich gefahrene Reise ist gleichzeitig eine Reise durch Paulas Gedanken und durch die jeweilige Geschichte von Paula und Helmut. Die Dialoge sind teilweise geschrieben wie transkribiert, mit "hm"s und "äh"s, da kann ich mir vorstellen, dass es manche stört. Für mich hat das aber gut in das gesamte Buch gepasst, war in sich gut stimmig. Ich mochte es. :)

Wer grade nicht so stabil ist, sollte das Buch vielleicht auf einen anderen Zeitpunkt verschieben. Manche Stellen können einen ziemlich runterziehen.

#buch #bücher #lesen #bücherdrache
(-> Büchersammelpost)
 

Das Nichts


In der zehnten Folge des Salongesprächs zwischen Dirk C. Fleck und Jens Lehrich geht es um das große, schattenlose Nichts und darum, wie es sich anfühlt, nicht mehr eingebettet zu sein in die uns zur Verfügung stehenden Sinne.

Link zum Video:
https://neue-debatte.com/2020/03/06/der-weg-aus-dem-grossen-nichts/

#Sein #Dasein #Leben #Tod #Anfang #Ende #Philosophie
Der Weg aus dem großen Nichts
 

Hier kannst du nachschauen wie dein #Abgeordneter abgestimmt hat. Ich finde es unerträglich wie hier mit dem #Leben von #Kindern und Jugendlichen umgegangen wird. Aber bei #Corona ist nichts zu teuer ihr Scheinheiligen.


Der von der Grünenfraktion eingebrachte Entschließungsantrag fordert die Bundesregierung auf, 5000 besonders schutzbedürftige Menschen aus den Lagern für Geflüchtete auf den griechischen Inseln aufzunehmen.
 

Hier kannst du nachschauen wie dein #Abgeordneter abgestimmt hat. Ich finde es unerträglich wie hier mit dem #Leben von #Kindern und Jugendlichen umgegangen wird. Aber bei #Corona ist nichts zu teuer ihr Scheinheiligen.


Der von der Grünenfraktion eingebrachte Entschließungsantrag fordert die Bundesregierung auf, 5000 besonders schutzbedürftige Menschen aus den Lagern für Geflüchtete auf den griechischen Inseln aufzunehmen.
 

Das philosophische Essay


"(...) Nicht selten führten und führen sehnsüchtig oder ängstlich, aus Unwissenheit oder Verblendung heraus, aus einseitig angestellten Betrachtungen und Bewertungen, zu – später und im Nachhinein gesehen – schier unglaublichen Vermutungen und daraus resultierendem Irrglauben und eben solchem unglaublichen Tätigsein der Menschen."

Link zum Beitrag von Frank Nöthlich
https://neue-debatte.com/2020/03/04/vom-anfang-bis-zum-ende-all-you-need-is-love/

#Philosophie #Mensch ##Hass #Liebe #Dasein #Existenz #Gestaltung #Leben #Tod #Anfang #Ende
Vom Anfang bis zum Ende: All You Need Is Love
 

#Merkel, die politische #Giftmischerinnen beklagt das #Gift in der #Gesellschaft




„Rassismus ist ein Gift, Hass ist ein Gift“, verlautbarten Sie heute in Berlin. Richtig, aber die unvollständige Analyse der Giftmischerin selbst, angesichts der Tragödie von #Hanau. Die Radikalisierung der Ränder, die Spaltung der Gesellschaft, das Ende der politischen Mitte, der #Rechtsextremismus, der #Linksextremismus, der religiöse #Fanatismus, die #Gewalt des Einzelfalls, die Hilflosigkeit gegenüber dem #Terror – #Merkel, das ist die Bilanz Ihrer Politik. Heute hat ein rassistisch motivierter #Psychopath zugeschlagen, gestern war‘s ein Bahngleiswerfer, vorgestern war‘s ein Frauenmörder, in Halle war‘s ein Antisemit, im verwüsteten Hamburg die #Anarchisten, am Berliner Weihnachtsmarkt ein Terrorist. Das #Böse, das immer B#öses muss gebähren. So grotesk es klingen mag: Die #Täter unabhängig ihres ursprünglichen Antriebs und ihrer posthumen Zurechnung in die einzelnen Schubladen der Ursachen, sind vereint im Sieg über den #Frieden, das #Leben, die #Sicherheit und die #Demokratie. Mit dem Ende des Rechts, mit dem Ende der politischen Mitte und der Schwäche der politischen Führung, wurde der Weg für die #Radikalisierung der Täter geebnet, ihre verabscheuungswürdigen Phantasien in tatsächliche Gewalt und Mord zu wandeln. Deutschland sollte in seiner Nachkriegsgeschichte genügend Zeit gehabt haben, aus den linken #RAF-Morden, den rechten #NSU-Attentaten, dem islamistischen Terror, aus all diesen Wurzeln des Übels und den jeweiligen politischen Brandbeschleunigern, zu lernen. Am heutigen Tag wird einem durch die Reaktionen auf die #Opfer, durch die unterschiedlichen Nuancen der Stellungnahmen schmerzlich bewusst: #Merkel, weder Sie noch der Rest haben den Ernst der Lage erkannt, die Dramatik des Versagens der eigenen Politik verstanden. Gegenseitige Schuldzu- und abweisung innerhalb der Parteien des demokratischen Spektrums, des berühmten #Verfassungsbogens, stellen den eigentlichen #Triumph der #Täter dar. Die fahrlässige Destabilisierung des demokratischen Systems durch vermeintliche aber immer verantwortungslosere #Demokraten in ihrer kleinen parteipolitischen #Niedertracht selbst. #Merkel: Das Ende des Rechts, dieses Ausflusses Ihrer Politik bedeutet Gewalt. Die #Schwächung und #Nichtanerkennung der #Demokratie durch staatliche #Organe selbst bedeutet die #Anarchie. Das ist der wahre #Giftcocktail, der in großer #Dosis Ihren #Landsleuten täglich eingeimpft wird.

#Orwell #1984 #Neusprech #Diktatur #Dispotie #Huxley #SchöneNeueWelt #Sozialismus #Mauermörderpartei
 

#Merkel, die politische #Giftmischerinnen beklagt das #Gift in der #Gesellschaft




„Rassismus ist ein Gift, Hass ist ein Gift“, verlautbarten Sie heute in Berlin. Richtig, aber die unvollständige Analyse der Giftmischerin selbst, angesichts der Tragödie von #Hanau. Die Radikalisierung der Ränder, die Spaltung der Gesellschaft, das Ende der politischen Mitte, der #Rechtsextremismus, der #Linksextremismus, der religiöse #Fanatismus, die #Gewalt des Einzelfalls, die Hilflosigkeit gegenüber dem #Terror – #Merkel, das ist die Bilanz Ihrer Politik. Heute hat ein rassistisch motivierter #Psychopath zugeschlagen, gestern war‘s ein Bahngleiswerfer, vorgestern war‘s ein Frauenmörder, in Halle war‘s ein Antisemit, im verwüsteten Hamburg die #Anarchisten, am Berliner Weihnachtsmarkt ein Terrorist. Das #Böse, das immer B#öses muss gebähren. So grotesk es klingen mag: Die #Täter unabhängig ihres ursprünglichen Antriebs und ihrer posthumen Zurechnung in die einzelnen Schubladen der Ursachen, sind vereint im Sieg über den #Frieden, das #Leben, die #Sicherheit und die #Demokratie. Mit dem Ende des Rechts, mit dem Ende der politischen Mitte und der Schwäche der politischen Führung, wurde der Weg für die #Radikalisierung der Täter geebnet, ihre verabscheuungswürdigen Phantasien in tatsächliche Gewalt und Mord zu wandeln. Deutschland sollte in seiner Nachkriegsgeschichte genügend Zeit gehabt haben, aus den linken #RAF-Morden, den rechten #NSU-Attentaten, dem islamistischen Terror, aus all diesen Wurzeln des Übels und den jeweiligen politischen Brandbeschleunigern, zu lernen. Am heutigen Tag wird einem durch die Reaktionen auf die #Opfer, durch die unterschiedlichen Nuancen der Stellungnahmen schmerzlich bewusst: #Merkel, weder Sie noch der Rest haben den Ernst der Lage erkannt, die Dramatik des Versagens der eigenen Politik verstanden. Gegenseitige Schuldzu- und abweisung innerhalb der Parteien des demokratischen Spektrums, des berühmten #Verfassungsbogens, stellen den eigentlichen #Triumph der #Täter dar. Die fahrlässige Destabilisierung des demokratischen Systems durch vermeintliche aber immer verantwortungslosere #Demokraten in ihrer kleinen parteipolitischen #Niedertracht selbst. #Merkel: Das Ende des Rechts, dieses Ausflusses Ihrer Politik bedeutet Gewalt. Die #Schwächung und #Nichtanerkennung der #Demokratie durch staatliche #Organe selbst bedeutet die #Anarchie. Das ist der wahre #Giftcocktail, der in großer #Dosis Ihren #Landsleuten täglich eingeimpft wird.

#Orwell #1984 #Neusprech #Diktatur #Dispotie #Huxley #SchöneNeueWelt #Sozialismus #Mauermörderpartei
 
Dies ist eine Werbung für einen Verein, der sich für ein autofreies Leben einsetzt.
mehr auf deren Webseite: https://www.autofrei.de/

#auto-frei #leben #fahrrad
 
Dies ist eine Werbung für einen Verein, der sich für ein autofreies Leben einsetzt.
mehr auf deren Webseite: https://www.autofrei.de/

#auto-frei #leben #fahrrad
 
Günter Werner traf sich 1960 mit einem Soldaten in einer Pension. Wegen des "Schwulenparagraphen" 175 wurde er zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Bis zu seiner Rehabilitation dauerte es fast 60 Jahre. #Partnerschaft #Leben #Homosexualität
 
Humane Papillomviren sind weit verbreitet und können Krebs auslösen. Seit 2006 gibt es eine Impfung, die das Robert Koch-Institut mittlerweile auch Jungen empfiehlt. Was Sie darüber wissen sollten.
HPV-Impfung: Warum auch Jungen profitieren können - DER SPIEGEL - Gesundheit
#Gesundheit #Diagnose #HumanePapillomavirenHPV #Früherkennung #Infektionskrankheiten #Männergesundheit #Leben
 
Later posts Earlier posts