social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Kommunikation

Ethik im Dialog


In dieser Folge der "Zwei Hambürger" geht es um die rechte Rede und das rechte Schweigen. Jens Lehrich stellt die Philosophie vor, mit der er in seinem neuen Gesprächsformat "Auf Augenhöhe" einem verhängnisvollen Trend entgegenwirken möchte.

https://neue-debatte.com/2020/07/13/endlich-mal-etwas-ohne-coro/

#Ethik #Kommunikation #Dialog #Argument #Austausch #Diskussion
Endlich mal etwas ohne Coro …
 

Frage | Wäre so was möglich bzw. gibt es so was vielleicht schon?


Ich schaue schon drei Tage diesen Austausch zum Thema Briar Messenger zu und frage mich ob diese oder eine ähnliche Technik nicht für ein maximal dezentrales Blog- und Messagesystem inkl. mehrfach redundanter Speicherung der Inhalte und einen Verzeichnissystem geeignet wäre. Sprich für ein Werkzeug das unabhängig von Servern eine zensursichere und anonyme Kommunikation ermöglicht.

Tags: #de #frage #briar #technologie #kommunikation #anonymität #sicherheit #ravenbird #2020-06-28
 
#kommunikation
 

Vermeintliches Wissen in der Coronakrise: Im Land der Missverständnisse


Warum wir aneinander vorbeireden, wenn es um Gesundheitswissen geht. Und was uns davon abhält, Fakten korrekt zu erinnern oder wiederzugeben.
Vermeintliches Wissen in der Coronakrise: Im Land der Missverständnisse
#Verschwörung #Kommunikation #Coronavirus #Alltag #Gesellschaft #Schwerpunkt
 

Vermeintliches Wissen in der Coronakrise: Im Land der Missverständnisse


Warum wir aneinander vorbeireden, wenn es um Gesundheitswissen geht. Und was uns davon abhält, Fakten korrekt zu erinnern oder wiederzugeben.
Vermeintliches Wissen in der Coronakrise: Im Land der Missverständnisse
#Verschwörung #Kommunikation #Coronavirus #Alltag #Gesellschaft #Schwerpunkt
 
Gerade führt der #Deutschlandfunk ein Interview mit uns (natürlich über #Senfcall) für die Sendung #Computer und #Kommunikation, die morgen um 16:30 laufen wird. Schaltet ein, wenn ihr mal eine unserer Stimmen hören wollt! 🎙️
Bild/Foto
 
Ne, ganz ehrlich, das ist auch keine Lösung. #maske #inklusion #kommunikation #mimik
Bild/Foto
 

Netz-basierte Lösung gesucht für Gruppenkommunikation (schriftlich, nicht E-Mail, kein Sprach- / Video-Chat)

Hi, ich suche eine Möglichkeit, mit einer kleinen Gruppe vorwiegend schriftlich zu kommunizieren, allerdings nicht per E-Mail. Es müsste so eine Art Raum sein, wo alle ihre Nachrichten - ggf. auch Dokumente - ablegen können, so dass alle anderen sie lesen bzw. sehen können.

Von Vorteil wäre es, wenn die Sache wg. Datenschutz/Sicherheit auf deutschen oder wenigsten auf europäischen Servern laufen würde.

Hat jemand einen Tipp?


#kommunikation #frage #cloud #gruppe #chat #team #mail #skype #opensource #verschlüsselung #sicherheit
 

Netz-basierte Lösung gesucht für Gruppenkommunikation (schriftlich, nicht E-Mail, kein Sprach- / Video-Chat)

Hi, ich suche eine Möglichkeit, mit einer kleinen Gruppe vorwiegend schriftlich zu kommunizieren, allerdings nicht per E-Mail. Es müsste so eine Art Raum sein, wo alle ihre Nachrichten - ggf. auch Dokumente - ablegen können, so dass alle anderen sie lesen bzw. sehen können.

Von Vorteil wäre es, wenn die Sache wg. Datenschutz/Sicherheit auf deutschen oder wenigsten auf europäischen Servern laufen würde.

Hat jemand einen Tipp?


#kommunikation #frage #cloud #gruppe #chat #team #mail #skype #opensource #verschlüsselung #sicherheit
 

Ins Feuer


"(...) Die Corona-Krise ist eine gute Gelegenheit, der Bevölkerung Gesetze, die ihr unter normalen Umständen nur schwer untergejubelt werden könnten, als Gefahrenabwehr schmackhaft zu machen."

Link zum Beitrag von Jens Wernicke
https://neue-debatte.com/2020/03/27/die-demokratie-verteidigen/

#Corona #Mobilität #Technik #Kommunikation #Isolation #Krise #Gesellschaft #Wert #Norm #Politik #Recht #Demokratie #Solidarität #Totalität #Faschismus
Die Demokratie verteidigen
 

Fehlentwicklungen korrigieren


"(...) Wie zu sehen, stellt die Krise eine beträchtliche Chance dar, Fehlentwicklungen zu korrigieren beziehungsweise auch neue Qualitäten zu erzeugen. Es verlangt allerdings Aufmerksamkeit und Differenzierung.“

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann
https://neue-debatte.com/2020/03/27/in-der-krise-mit-der-schwarzen-mamba-zum-gemeinwohl/

#Corona #Mobilität #Rechnik #Kommunikation #Isolation #Krise #Gesellschaft #Wert #Norm #Freundschaft #Solidarität
In der Krise: Mit der schwarzen Mamba zum Gemeinwohl?
 

Kommunikation


"(...) wenn keine gemeinsame Intentionalität als Grundlage des Diskurses vorliegt, darf sich niemand wundern, wenn am Ende nur noch der gefühlte Irrsinn existiert."

Link zum Essay von Gerhard Mersmann
https://neue-debatte.com/2020/03/08/zur-zerstoerung-des-verstandes-beim-senden/

#Philosophie #Kommunikation #Sprache #Austausch #Verstand #Diskurs
Zur Zerstörung des Verstandes beim Senden
 

Seid ihr noch ganz bei Trost! Schluss mit #Sprachpolizei und #Bürokraten - #Terror

#Ideologische #Verunstaltung


Das neue Buch von Peter #Hahne „Seid ihr noch ganz bei Trost!“ beschäftigt sich nicht nur mit der politisch korrekten #Sprache. Es sucht auch nach deren #ideologischen #Gründen.

https://www.die-tagespost.de/gesellschaft/literatur/Ideologische-Verunstaltung;art4882,206065

#Sprache ist etwas #Lebendiges und deshalb Veränderung unterworfen. Ob sich beispielsweise das zurzeit allgegenwärtige „Alles gut!“ (für „in Ordnung!“) durchsetzen oder nach einiger Zeit als vorübergehende Modeerscheinung ähnlich dem vor einigen Jahren weit verbreiteten „kein Thema!“ (für „kein Problem!“) wieder verschwinden wird, bleibt abzuwarten. Sprache müsse aber auch „sprechbar bleiben“, stellt Peter Hahne, ZDF-Fernsehmoderator, Autor und den Lesern der „Tagespost“ als Kolumnist bekannt, in seinem aktuellen Buch „Seid ihr noch ganz bei Trost! Schluss mit Sprachpolizei und Bürokraten-Terror“ fest. Die #Gefahren für die #Sprechbarkeit der #Sprache sieht Hahne allerdings nicht in Modeerscheinungen, sondern eher in #Sprachpolizei und #Bürokratenterror, so der Untertitel seines Buchs. Denn „der #ideologische #Genderismus ist #Selbstmord an einer #lebendiger #Sprache“.

Im Kapitel „Von redenden Pulten und der Bürgerinnenmeisterinnenwahl“ liefert der Autor ein Beispiel aus Niedersachsens Hauptstadt: Hannover mache sich zum Vorreiter „einer #Sprache, die sich offiziell ,geschlechtsneutral‘ nennt, beim (vor allem lauten) Lesen jedoch eher nach Comedy klingt. Damit setzen sich die #Stadtverwaltenden in Hannover nicht nur viel #Spott und #Häme aus, sondern auch an die Spitze der #Gender - Bewegung.“ Weil die Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“ den Faktor „divers“ außer Acht lasse, wird einfach verordnet: „Für eine geschlechtergerechte Verwaltungssprache ist die Bezeichnung Herr/Frau in der Regel überflüssig.“ Die Bezeichnungen „Studierende“ oder „Mitarbeitende“ haben sich im amtlichen Sprachgebrauch inzwischen durchgesetzt. Peter Hahne bereitet den Leser aber auf die Ausweitung der Kampfzone durch die offizielle Durchsetzung des Partizip Präsens vor: „Backende, Schlossernde, Zimmernde heißen die neuen sprachpolizeilich verordneten Berufsbezeichnungen.“

Dem Autor geht es allerdings nicht nur darum, auf die #Verhunzung der #Sprache hinzuweisen. Denn durch den #Neusprech – um den von George #Orwell in #1984 eingeführten Begriff zu verwenden – soll, wie in Orwells dystopischem Roman, die sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten und damit die #Freiheit des #Denkens beschränkt werden. #Hahne führt dazu Beispiele von Professoren aus US-amerikanischen Universitäten an, die sich weigern, den #Neusprech zu gebrauchen, weswegen sie zur Zielscheibe von „regelrechte(n) #Hexenjagden“ werden: „Wer etwas gegen Gender oder den Islam hat, kann auch nicht mehr #Mathematik oder Sinologie lehren.“ Die #Meinungsdiktatur, so der Verfasser weiter, führe dazu, dass auf den Index komme, „was und wen wir nicht akzeptieren“.
„Wer tosenden Applaus bekommen wollte, musste nur Gender oder
Greta sagen und ,Fridays for Future‘ über den grünen Klee loben.
Gegenpositionen hatten es nicht nur schwer, sie wurden gar nicht erst gehört“
Peter Hahne über den Dortmunder Kirchentag 2019
Auch mit dem #Politsprech [...]

https://www.die-tagespost.de/gesellschaft/literatur/Ideologische-Verunstaltung;art4882,206065

#Volkspädagogen #Neusprech #SelberDenken #Konsensusmonster #Kommunikation #Gehirnwäsche #Propaganda #Gendersprache #Gender #Gendergaga #Volkserzieher #Zwangler
 

Seid ihr noch ganz bei Trost! Schluss mit #Sprachpolizei und #Bürokraten - #Terror

#Ideologische #Verunstaltung


Das neue Buch von Peter #Hahne „Seid ihr noch ganz bei Trost!“ beschäftigt sich nicht nur mit der politisch korrekten #Sprache. Es sucht auch nach deren #ideologischen #Gründen.

https://www.die-tagespost.de/gesellschaft/literatur/Ideologische-Verunstaltung;art4882,206065

#Sprache ist etwas #Lebendiges und deshalb Veränderung unterworfen. Ob sich beispielsweise das zurzeit allgegenwärtige „Alles gut!“ (für „in Ordnung!“) durchsetzen oder nach einiger Zeit als vorübergehende Modeerscheinung ähnlich dem vor einigen Jahren weit verbreiteten „kein Thema!“ (für „kein Problem!“) wieder verschwinden wird, bleibt abzuwarten. Sprache müsse aber auch „sprechbar bleiben“, stellt Peter Hahne, ZDF-Fernsehmoderator, Autor und den Lesern der „Tagespost“ als Kolumnist bekannt, in seinem aktuellen Buch „Seid ihr noch ganz bei Trost! Schluss mit Sprachpolizei und Bürokraten-Terror“ fest. Die #Gefahren für die #Sprechbarkeit der #Sprache sieht Hahne allerdings nicht in Modeerscheinungen, sondern eher in #Sprachpolizei und #Bürokratenterror, so der Untertitel seines Buchs. Denn „der #ideologische #Genderismus ist #Selbstmord an einer #lebendiger #Sprache“.

Im Kapitel „Von redenden Pulten und der Bürgerinnenmeisterinnenwahl“ liefert der Autor ein Beispiel aus Niedersachsens Hauptstadt: Hannover mache sich zum Vorreiter „einer #Sprache, die sich offiziell ,geschlechtsneutral‘ nennt, beim (vor allem lauten) Lesen jedoch eher nach Comedy klingt. Damit setzen sich die #Stadtverwaltenden in Hannover nicht nur viel #Spott und #Häme aus, sondern auch an die Spitze der #Gender - Bewegung.“ Weil die Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“ den Faktor „divers“ außer Acht lasse, wird einfach verordnet: „Für eine geschlechtergerechte Verwaltungssprache ist die Bezeichnung Herr/Frau in der Regel überflüssig.“ Die Bezeichnungen „Studierende“ oder „Mitarbeitende“ haben sich im amtlichen Sprachgebrauch inzwischen durchgesetzt. Peter Hahne bereitet den Leser aber auf die Ausweitung der Kampfzone durch die offizielle Durchsetzung des Partizip Präsens vor: „Backende, Schlossernde, Zimmernde heißen die neuen sprachpolizeilich verordneten Berufsbezeichnungen.“

Dem Autor geht es allerdings nicht nur darum, auf die #Verhunzung der #Sprache hinzuweisen. Denn durch den #Neusprech – um den von George #Orwell in #1984 eingeführten Begriff zu verwenden – soll, wie in Orwells dystopischem Roman, die sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten und damit die #Freiheit des #Denkens beschränkt werden. #Hahne führt dazu Beispiele von Professoren aus US-amerikanischen Universitäten an, die sich weigern, den #Neusprech zu gebrauchen, weswegen sie zur Zielscheibe von „regelrechte(n) #Hexenjagden“ werden: „Wer etwas gegen Gender oder den Islam hat, kann auch nicht mehr #Mathematik oder Sinologie lehren.“ Die #Meinungsdiktatur, so der Verfasser weiter, führe dazu, dass auf den Index komme, „was und wen wir nicht akzeptieren“.
„Wer tosenden Applaus bekommen wollte, musste nur Gender oder
Greta sagen und ,Fridays for Future‘ über den grünen Klee loben.
Gegenpositionen hatten es nicht nur schwer, sie wurden gar nicht erst gehört“
Peter Hahne über den Dortmunder Kirchentag 2019
Auch mit dem #Politsprech [...]

https://www.die-tagespost.de/gesellschaft/literatur/Ideologische-Verunstaltung;art4882,206065

#Volkspädagogen #Neusprech #SelberDenken #Konsensusmonster #Kommunikation #Gehirnwäsche #Propaganda #Gendersprache #Gender #Gendergaga #Volkserzieher #Zwangler
 

Vergangenheit | Will jemand von Euch die 'Große Freiheit'? ;-D

Content warning: Tags: #de #vergangenheit #video #große-freiheit #telefon #kommunikation #ravenbird #2020-03-03

 

Pur!


Jens Lehrich und Dirk C. Fleck präsentieren ihr Format "Zwei Hambürger" nicht mehr mit hohem technischen Aufwand, sondern gehen neue Wege: ohne Schnitte, Kommunikation pur!

Link zu Beitrag (Folge 9): https://neue-debatte.com/2020/03/01/fleck-lehrich-ohne-netz-und-doppelten-boden/

#Kommunikation #Gespräch #Achtsamkeit #Aufmerksamkeit #Philosophie
Fleck & Lehrich: Ohne Netz und doppelten Boden
 

Radio | SWR2: Über den Unterschied zwischen Schrift und Sprache

Content warning: Über den Unterschied zwischen Schrift und Sprache - Es gilt das gesprochene Wort! Unmengen von Texten stehen uns zur Verfügung und produzieren wir selbst, z.B. im Internet. Religionen zeigen, warum die direkte Rede trotzdem wichtig ist... Audio: Web | MP3

 
Achja, meh ... da war ja noch was..

#Cryptoleaks: Wie BND und CIA alle täuschten



#Recherchen von #ZDF, #Washington #Post und #SRF belegen, wie #BND und #CIA heimlich #Staaten #ausspionierten - und #grobe #Menschenrechtsverletzungen #verschwiegen.



Das Wichtigste in Kürze

Ich kann nich so viel fressen wie ich kotzen will...........
 
Wir lassen zukünftig die Bauzeichnungen von Kindern malen - die sind ja so schön einfach. Herkömmliche Bauzeichnungen viel zu kompliziert. Es kommt schließlich auf die Präsentation an.
Sorry Rezo, aber da kann ich mal nicht zustimmen.

RT @gutjahr@twitter.com

Der vielleicht wichtigste Satz für alle, die was mit Medien machen von @rezomusik@twitter.com im Gespräch mit @jochen@twitter.com bei @Horizont@twitter.com #Kommunikation #Digitalmarketing
Bild/Foto
 

Kommunikation und Vernetzung


"(...) Jedes menschliche Gehirn hat etwa 100 Milliarden Zellen und die Erde bald etwa 10 Milliarden menschliche Gehirne. Eine menschliche Gehirnzelle hat im Durchschnitt etwa 1000 Synapsen; wie viele Kommunikationsverbindungen hat ein Mensch?"

Link zum Essay von Heiko Schröder (PEIRA - Gesellschaft für politisches Wagnis e.V.)
https://neue-debatte.com/2020/02/01/unumkehrbar-das-weltgehirn-wird-intelligenter-werden/

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#Welt #Gehirn #Vernetzung #Kommunikation #Wissen #Bildung #Denken #Wissenschaft
Unumkehrbar: Das Weltgehirn wird intelligenter werden
 

Webdesigner:in für Projekt der sozialen Arbeit gesucht


Der Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V. sucht derzeit eine:n #Webdesign|er:in /- #entwickler|:in, welche:r den Webauftritt des Vereins überarbeitet und neu strukturiert. Dafür werden auch einmalige finanzielle Projektmittel im niedrigen vierstelligen Bereich bereitgestellt.

Gewünschte Features aus den Reihen des Vorstands:
* simples/leicht verständliches #CMS, um ca. 5 Mitarbeiter:innen redaktionellen Zugang zu gewähren
* Möglichkeit der internen #Kommunikation (kann ein Forum sein, muss aber nicht)
* Möglichkeit der Verknüpfung mit #SocialMedia -Accounts (gern auch ins #Fediverse)

Zusätzliche Ideen von mir (der nicht Auftraggeber ist, aber nach passenden Entwickler:innen für den Verein sucht)
* gern so viel #FLOSS / #FOSS wie möglich
* eher so wenig Einbindung von Kommerz-Fremdquellen (Google Fonts, etc.) wie möglich
* eher niedrigschwelliges CMS, da nicht alle Redakteur:innen CSS/HTML/PHP können. Sozialarbeitende halt.

Empfehlungen für Firmen, Projekte, Kombinate, Einzelpersonen gern an mich (Kommentar oder Direktnachricht). Ich leite dann weiter.
#Projekt #Webentwicklung #Suche #Frage #digitaleSoA #SozialeArbeit #Sozialarbeit
Das Profil des LAK MJA Sachsen
 

Webdesigner:in für Projekt der sozialen Arbeit gesucht


Der Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V. sucht derzeit eine:n #Webdesign|er:in /- #entwickler|:in, welche:r den Webauftritt des Vereins überarbeitet und neu strukturiert. Dafür werden auch einmalige finanzielle Projektmittel im niedrigen vierstelligen Bereich bereitgestellt.

Gewünschte Features aus den Reihen des Vorstands:
* simples/leicht verständliches #CMS, um ca. 5 Mitarbeiter:innen redaktionellen Zugang zu gewähren
* Möglichkeit der internen #Kommunikation (kann ein Forum sein, muss aber nicht)
* Möglichkeit der Verknüpfung mit #SocialMedia -Accounts (gern auch ins #Fediverse)

Zusätzliche Ideen von mir (der nicht Auftraggeber ist, aber nach passenden Entwickler:innen für den Verein sucht)
* gern so viel #FLOSS / #FOSS wie möglich
* eher so wenig Einbindung von Kommerz-Fremdquellen (Google Fonts, etc.) wie möglich
* eher niedrigschwelliges CMS, da nicht alle Redakteur:innen CSS/HTML/PHP können. Sozialarbeitende halt.

Empfehlungen für Firmen, Projekte, Kombinate, Einzelpersonen gern an mich (Kommentar oder Direktnachricht). Ich leite dann weiter.
#Projekt #Webentwicklung #Suche #Frage #digitaleSoA #SozialeArbeit #Sozialarbeit
Das Profil des LAK MJA Sachsen
 

Webdesigner:in für Projekt der sozialen Arbeit gesucht


Der Landesarbeitskreis Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V. sucht derzeit eine:n #Webdesign|er:in /- #entwickler|:in, welche:r den Webauftritt des Vereins überarbeitet und neu strukturiert. Dafür werden auch einmalige finanzielle Projektmittel im niedrigen vierstelligen Bereich bereitgestellt.

Gewünschte Features aus den Reihen des Vorstands:
* simples/leicht verständliches #CMS, um ca. 5 Mitarbeiter:innen redaktionellen Zugang zu gewähren
* Möglichkeit der internen #Kommunikation (kann ein Forum sein, muss aber nicht)
* Möglichkeit der Verknüpfung mit #SocialMedia -Accounts (gern auch ins #Fediverse)

Zusätzliche Ideen von mir (der nicht Auftraggeber ist, aber nach passenden Entwickler:innen für den Verein sucht)
* gern so viel #FLOSS / #FOSS wie möglich
* eher so wenig Einbindung von Kommerz-Fremdquellen (Google Fonts, etc.) wie möglich
* eher niedrigschwelliges CMS, da nicht alle Redakteur:innen CSS/HTML/PHP können. Sozialarbeitende halt.

Empfehlungen für Firmen, Projekte, Kombinate, Einzelpersonen gern an mich (Kommentar oder Direktnachricht). Ich leite dann weiter.
#Projekt #Webentwicklung #Suche #Frage #digitaleSoA #SozialeArbeit #Sozialarbeit
Das Profil des LAK MJA Sachsen
 

Lesebefehl!


"(...) Waschen wir uns den Schmutz von der Seele, den wir in dieser ruhiggestellten, totalüberwachten Gesellschaft angesammelt haben."

Link zum Essay von Dirk C. Fleck:
https://neue-debatte.com/2020/01/23/sei-du-selbst-alle-anderen-sind-schon-vergeben/

Spenden:
www.paypal.me/neuedebatte
IBAN: DE53201900030051717506
BIC: GENODEF1HH2

#Philosophie #Mensch #Kommunikation #Norm #Subjekt #Sein #Dasein #Glaubwürdigkeit #Selbst #Schöpfung
Sei Du selbst, alle anderen sind schon vergeben
 
Aktive Friedenspolitik

https://www.nachdenkseiten.de/?p=57771

#frieden #friedenspolitik #miteinander #kommunikation #entwicklungspolitik #nachdenkseiten
Schweizer Friedensprojekt: „Wenn Menschen zusammen am Tisch sitzen, bekriegen Sie sich nicht“
 

Ausbrechen!


Wir sind in Blasen gefangen. Dort ist es für mich einfacher, meine Meinung zu äußern – aber in meiner Blase bewirke ich auch kaum etwas –, ich erhalte überwiegend Zustimmung, die mir ein gutes Gefühl verleiht. Wenn ich aber wirklich etwas bewirken will, sollte ich meine Blase verlassen.

Link zum Beitrag von Heiko Schröder:
https://neue-debatte.com/2020/01/12/meme-und-das-leben-in-netzwerken/

#Meme #Verhalten #Anpassung #Kommunikation #Soziologie #Psychologie #Gesellschaft #Veränderung
Meme und das leben in Netzwerken
 
❓ Gibt es eine zuverlässige App, mit der man über XMPP telefonieren kann? 🤔

#App #XMPP #telefonieren #Kommunikation
 
Bild/Foto
Jugendbuch | Andrea Weller-Essers: Sprachen ohne Worte
#Buch #Sprache #Kommunikation

Sprache besteht aus Worten. Klar, oder? Dass Kommunikation auch ohne Worte funktionieren kann, wird spätestens dann deutlich, wenn man an einer roten Ampel stehen bleibt, obwohl gar niemand etwas gesagt hat.

Weiterlesen

Titelangaben
Andrea Weller-Essers: Sprachen ohne Worte: Kommunikation auf anderen Wegen
Berlin: Duden 2019
80 Seiten, 10 Euro
Jugendbuch ab 12 Jahren
 
Bild/Foto
Jugendbuch | Andrea Weller-Essers: Sprachen ohne Worte
#Buch #Sprache #Kommunikation

Sprache besteht aus Worten. Klar, oder? Dass Kommunikation auch ohne Worte funktionieren kann, wird spätestens dann deutlich, wenn man an einer roten Ampel stehen bleibt, obwohl gar niemand etwas gesagt hat.

Weiterlesen

Titelangaben
Andrea Weller-Essers: Sprachen ohne Worte: Kommunikation auf anderen Wegen
Berlin: Duden 2019
80 Seiten, 10 Euro
Jugendbuch ab 12 Jahren
 
Meine erste #Trennung, die vor zwei Jahren von mir ausging, weil eine gemeinsame #Kommunikation nicht möglich war, war auch die erste Trennung, die #friedlich verlaufen ist. Leider hat sich die #Hoffnung, dass der #Abstand zwischen uns wenigstens eine grundlegende Kommunikation ermöglicht, nicht erfüllt.

Es ist einfach, mich dafür allein #verantwortlich zu machen. Die #Gründe sind vielfältiger.
 

Dirk C. Fleck und Jens Lehrich


Das Unvollkommene ist auch das Besondere an dem Format: noch bis kurz vor dem Dreh wissen beide Protagonisten nicht, worauf das Gespräch hinauslaufen wird. Mensch sein und Mensch sein dürfen: So gedeiht die Salon-Freundschaft vor laufenden Kameras.

Link zum Beitrag: https://neue-debatte.com/2019/11/14/salongespraech-das-dunkle-und-das-licht/

Home: www-neue-debatte.com
Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#Gesellschaft #Soziales #Philosophie #Dialog #Kommunikation #Diskussion #Sein #Dasein #Mensch
Salongespräch: „Das Dunkle und das Licht“
 

Schweigend miteinander reden


. . . . .

Das erinnert mich an eine Erfahrung aus meiner letzten Kur. Auf einem Spaziergang mit Lisa - einer anderen Patientin - haben wir vereinbart, eine halbe Stunde miteinander spazieren zu gehen, ohne miteinander zu reden. Das war eine der Erfahrungen aus meinem Leben, die mir tief in Erinnerung geblieben ist, weil unsere Kommunikation ohne Sprache auf der gefühlsmäßigen Ebene sehr intensiv war. Und - das finde ich auch ganz spannend - ich habe die Natur um uns herum ebenfalls tiefer wahrgenommen, als wenn ich in ein Gespräch vertieft gewesen wäre.

Wir haben nicht nur unsere gesprochene Sprache als Mittel für Kommunikation, sondern auch noch Gestik, Mimik und Einfühlungsvermögen. Alle diese Elemente machen - sinnvoll miteinander kombiniert - eine guten und befriedigenden Austausch zwischen uns Menschen aus.

#gerhardsgedankenbuch #erfahrung #spaziergang #reden #miteinander #schweigen #intensiv #kommunikation #sprache #wahrnehmung #gespräch #gestik #mimik #einfühlungsvermögen #austausch #menschen #gefühle #natur
 

Staatssicherheit zerstört #Sicherheit bei #5G


Siehe: https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/fuenfg-sicherheitsbehoerden-101.html

#handy #überwachung #verschlüsselung #Kommunikation #spionage #Datenschutz #politik #problem
 

Finger weg von #WhatsApp ‼️‼️‼️‼️‼️‼️


Siehe: https://www.swr.de/swr1/bw/Nachrichten-Bilder-Audios-und-Videos-an-SWR1-In-eigener-Sache-Keine-Anschluss-mehr-per-WhatsApp,artikel-swr1-auf-whatsapp-100.html

Macht euch nicht abhängig von globalen Konzernen ohne vernünftigen #Kundenservice!

#achtung #warnung #fail #facebook #Kommunikation #frechheit #Willkür
 

Ideen, Visionen, Mobilisierung


Die Entwicklung medialer Verfügbarkeit scheint gegenwärtig weiter zu sein als die Positivfolie für die kulturelle Hegemonie. Aber wie heißt es so schön? Einem Zustand relativer Ruhe folgt eine Phase rascher Veränderung!

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann;
https://neue-debatte.com/2019/10/17/kulturelle-und-mediale-hegemonie/

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Hegemonie #Kultur #Kommunikation #Ideen #Visionen #Mobilisierung #Aktivierung #Zukunft #Veränderung #Transformation
Kulturelle und mediale Hegemonie
 

Durchblick


"Die Meinung ist die meist verbreitete Ware. Alle besitzen sie und alle gebrauchen sie. [...] Die hauptsächliche Qualität der Meinung ist ihre Klarheit."

Link zum Beitrag von Alfredo M. Bonanno:
https://neue-debatte.com/2019/09/21/alfredo-m-bonanno-ein-hoch-auf-die-meinung/

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Meinung #Philosophie #Diskurs #Diskussion #Debatte #Kommunikation #Macht #Herrschaft #Bildung
Alfredo M. Bonanno: Ein Hoch auf die Meinung
 


Das zeigt imho wunderbar, wie solche Menschen funktionieren. Ich vermute, er glaubt einfach an Authoritäten. Argumente der Gegenseite finden offensichtlich keinerlei Beachtung, weil eine für ihn höhere Authorität, etwas anderes behauptet.
Der macht sich scheinbar gar keine Mühe, die Situation zu überdenken. Im Prinzip, denke ich, funktioniert er wie ein Soldat.
Oder seh ich das falsch?

Ist das ein abgebrühter Pokerspieler oder glaubt er selbst was er da sagt?
Was denkt ihr?

#Politik #Kommunikation #Mensch #Psychologie
 

Digitalisierung: die unsichtbare Gefahr


von: Wolfgang Teubert.
Quelle: https://www.nachdenkseiten.de/?p=53682

Ja, ja schon die Quelle lässt hier wohl die Mehrheit schon wieder die Nase rümpfen, aber ich poste das trotzdem öffentlich.
Ich finde das der Text viele gute Interpretationen der digitalen Welt liefert, auch wenn ich nicht mit allen dort einverstanden bin.

Hier ein paar Auszüge, des zugegeben sehr langen Textes
Digitalisierung lähmt unsere Kreativität. Sie hindert uns, neue Wege zu beschreiten.

Doch was Gesagtes bedeutet, steht nicht fest; es bedarf der Interpretation. Und weil es keine richtigen und falschen Interpretationen gibt, ist Gesagtes prinzipiell mehrdeutig. Wenn Sprache aber digitalisiert wird, dann werden aus Inhalten Daten, die sich ohne Bezug auf das, was sie bedeuten, mechanisch verarbeiten lassen

Soweit wir uns darauf einlassen, diese Technologie zu nutzen, sind wir den Interessen derer, die die Bedingungen festlegen, mehr als wir gemeinhin glauben ausgeliefert.

Doch es ist genau diese Streitkultur, die uns zwingt, dem, was andere sagen, mit Argumenten zu begegnen, Sichtweisen mit anderen Perspektiven zu kontern, die uns neue Ideen eingibt, die unsere schöpferische Ader freilegt. Ohne solche Debatten bleibt alles für uns beim Alte

Gegenbewegungen hat es immer schon gegeben. Die meisten Versuche, eine Gesellschaft mit mehr Gleichheit und weniger Ausbeutung zu etablieren, sind früher oder später gescheitert, nämlich immer dann, wenn es Kräfte gab, die sich mit Versprechungen und wohlklingenden Narrativen beim Volk einschmeichelten, während sie die Präsenz von Gegenmeinungen verhinderten.

Wir sind in Gefahr, zu verlernen, wie man sich um Inhalte streitet. Doch nur solche Gespräche halten unseren Geist rege; nur sie sind es, die unsere schöpferische Intelligenz trainieren.

Doch schöpferische Intelligenz kann nur dort entstehen, wo Menschen frei, ohne an Instruktionen gebunden zu sein, im Dialog auf gleicher Ebene ihre Ideen entwickeln können. Wenn es um neue Ideen geht, führt an Auseinandersetzungen, sogar an Streitgesprächen, kaum ein Weg vorbei.

Das hat zur Folge, dass Digitalisierung heute jedem nur die Sicht auf die Wirklichkeit vermittelt, die ihm die Algorithmen der sozialen Netzwerke zuweisen. Eine Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Standpunkten kann so kaum stattfinden. Der Wunsch, sich immer wieder erneut in seinen Anschauungen bestätigt zu fühlen, ist Wegbereiter einer Sucht, möglichst viel Zeit in den Fängen von Facebook, Twitter oder ähnlichen Angeboten zu verbringen

Galt das Internet ursprünglich als Möglichkeit, die eigene Sichtweise zu bereichern, indem man sich mit anderen Perspektiven konfrontieren lässt und so zu neuen Einsichten gelangt, so ist davon heute kaum noch etwas zu spüren.

Was uns klüger macht, ist Widerspruch in Auseinandersetzungen. Er zwingt uns, Argumente zu suchen, mit denen wir eine nicht genehme Auffassung ablehnen und unsere eigene Auffassung begründen. Das führt nicht selten dazu, dass wir zu neuen Ansichten kommen, und so trainieren wir auch unsere Intelligenz.

Es geht um eine ergebnisoffene Diskussion von Inhalten, um den Austausch unterschiedlicher Interpretationen von dem, was wir für die Wirklichkeit halten und von dem, was darüber gesagt wird. Dabei gerät man leicht in Streit. Man muss lernen, Widerspruch zu ertragen und anderen zu widersprechen

Denn anders als das Konsumieren digitaler Unterhaltungsmöglichkeiten fällt einem der analoge Diskursmodus nicht in den Schoß; er muss eingeübt werden, am besten von früher Kindheit an.

Und es wundert nicht, dass man in der knapp bemessenen freien Zeit vor allem nach Entspannung sucht und sich deshalb gern den digitalen Unterhaltungsangeboten überlässt und seine Zeit mit Facebook, Whatsapp oder Instagram verbringt.

So stirbt die Anlage zu schöpferischer Intelligenz bei vielen Alten und Jungen mehr und mehr ab. Ihnen entgeht die Chance, aus dem Regelwerk des Alltags auszubrechen.

Auf das, was die Gegenseite sagt, wird argumentativ nicht eingegangen. Der eigene Standpunkt wird ständig wiederholt, wie man das auch aus vielen Talkshows kennt. Es geht dann nur noch um die Bestätigung einer vorgefassten Meinung.

Die andere Gefahr ist weitaus größer: Je mehr unsere Kommunikation mit anderen über digitale Medien läuft, desto mehr können diese darauf Einfluss nehmen, was von dem, was wir sagen wollen, bei wem und in welcher Form ankommt. Dann transportieren die medialen Netzwerke am Ende nur noch, was sie für unbedenklich halten oder was ihren Interessen entspricht, während alles andere herausgefiltert wird.

Bürokratie und Internet sind zu einem Machtinstrument geworden, das die Menschheit weitgehender als je zuvor unter Kontrolle hat.
#Digitalisierung #Kommunikation #Algorithmen #Gesellschaft #IT #Diskussion #Standpunkt #Debatte #Widerspruch #soziales #Netzwerk #internet
Digitalisierung: die unsichtbare Gefahr
 
Ich mag dem Artikel nicht bis ins Letzte zustimmen, aber als Denkauslöser ist er sehr brauchbar, finde ich.

Gutsprech statt Neusprech


#Gesellschaft #Kommunikation
 
Later posts Earlier posts