social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Kochen

Gemüsepfanne mit Kohlrabi

Die Blätter schneide ich übrigens in kleine, dünnen Streifen, die Stängel in dünne Scheiben und hebe sie kurz vorher unter 😀

#smartography #smartografie #photography #fotografie #foto #photo #postprocessed #mywork #ownwork #kochen #essen #vegan
Bild/Foto
 
Hallo zusammen, ich bin #NeuHier. Ich interessiere mich für #film, #irland, #kochen, #liebe-ist, #linux, #manjaro-de, #matrix, #musik und #reisen.
 
Schnappschuss beim Nudelmachen (die Sonne strahle gerade c so b schön rein)

#Nudeln #DIY #DIYfood #Kochen
 

Corona-Krise: Ein Produkt in Supermärkten sehr gefragt - Dr. Oetker muss reagieren | Verbraucher


In 10 Jahren sterben dann alle an Übergewicht.
#Pizza #Kochen
 

Jenseits des Döners


Der Spitzenkoch Musa Dağdeviren revitalisiert das kulinarische Erbe der Türkei. In „Türkei, das Kochbuch“ stellt er es auch deutschen Lesern vor. http://www.taz.de/Kochbuch-ueber-tuerkische-Kueche/!5647475/ … #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Türkei #Kochen #Kochbuch #türkische #Küche
 
Dieses Jahr probiere ich mal Panna Cotta aus Soja aus

**** https://www.edeka.de/rezepte/rezept/soja-panna-cotta.jsp
Tags: #Kochen #Weihnachten #Vegan
 
#Senf gemacht, um den Vorrat wieder aufzufüllen. Nichts Exotisches diesmal, einfach nur gelber Senf.
#kochen #food #mustard #DIY
 
Gestern gelernt: Die Schweizer kochen gern auch mal Chatzegschrei. (Katzengeschrei)

https://lillyson.com/2011/01/10/zurcher-chatzegschrei-ghackets-mit-hornli/

In dem Film im SWR klang das allerdings eher so, als ob damit Nudeln mit Hack und Apfelmus gemeint wären, nicht nur die Soße.
#Schweiz #kochen
 

Gebratene Nudeln mit Paprika, Zucchini und Zwiebeln 😋





Stichworte: #Kochen #Gemüse #Ernährung #Vegan #Foto #Fotografie
 
Will mich Chefkoch.de veraschen? Das hier ist eine der „Rezepte der Woche“:

#chefkoch #kochen
Nürnberger mit Sauerkraut von kahlmichael2003 | Chefkoch

Bild/Foto
Nürnberger mit Sauerkraut. Über 6 Bewertungen und für mega befunden. Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps! Jetzt entdecken und ausprobieren!
 
Wieder Tierquälerei an Hühnern und wieder kommt die Kontrolle zu spät - Jetzt dagegen aktiv werden!

Das Tierschutzbüro hat im September 2019 Tierquälereien an Hühnern in einem Bio-Betrieb dokumentiert und angezeigt.
“Wir haben umgehend Strafanzeige gegen den Betrieb gestellt und das Niedersächsische Ministerium für Landwirtschaft in Hannover, das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit sowie die Bio-Zertifizierungsstelle und das zuständige Veterinäramt informiert.”
(Zitat: Meldung Tierschutzbüro )
Verschiedene Medien wie WDR, NDR, taz oder Süddeutsche Zeitung hatten hierüber berichtet.

“Wie jetzt” (Stand: 13.Oktober 2019) “die Staatsanwaltschaft Oldenburg uns mitteilte, wurden die Ermittlungen aufgenommen
(AZ NZS 1103 Js 60231/19). Neben der Staatsanwaltschaft hatten wir auch eine Anzeige bei der zuständigen Veterinärbehörde erstattet, diese hat jedoch nach aktuellen Pressemeldungen erst mehrere Tage nach Eingang unserer Anzeige eine Kontrolle durchgeführt und dabei offenbar “nur kleine Mängel” festgestellt. Der Tierhalter hatte so also mehr als genug Zeit, alle Spuren zu beseitigen. Unsere Bilder belegen jedoch klare Verstöße und Tierquälerei. Die Staatsanwaltschaft wird nun hoffentlich basierend auf unseren Bildern ermitteln, denn diese sind authentisch und nachweislich aus dem angezeigten Stall.”
(Zitat: Newsletter-Tierschutzbüro)




“Doch leider haben wir in den vergangen Jahren oft die Erfahrung machen müssen, dass unsere Anzeigen nicht zu den gewünschten Sanktionen führen und sogar oft einfach eingestellt werden. Wir lernen somit daraus, dass wir alle diesem ausbeuterischem System der Nutztierindustrie nur durch unser eigenes Handeln entgegnen können”
(Zitat: Newsletter-Tierschutzbüro)

Was Eier betrifft, so mag eine vegane Lebensweise tatsächlich den hiesigen Hühnern helfen.
Viel schlimmer jedoch ist die Tatsache, daß Deutschland ein Exportland für Tiere und Tierprodukte ist.
Dies in Zukunft zu verhindern ist nur möglich durch einen Wechsel in der politischen Führung!
Macht den Parteien Dampf, daß sie Exporte von Tieren und Tierprodukten stark reduzieren, entweder direkt oder indirekt durch verhindernde Rahmenbedingungen, die für exportorientierte Betriebe das Geschäft uninteressant machen.

Leider gerät im Zuge der CO2-Klima-Debatten die deutsche Nutztierhaltung mit ihrer systembedingten Tierqälerei völlig aus dem öffentlichen Blick der Medien.
Dabei ist die Landwirtschaft mit der meist schändlichen Nutztierhaltung ein großer CO2-Erzeuger.

Und sie ist eben auch oft an tierquälerischen Handlungen beteiligt, denen in der Regel nicht ausreichend nachgegangen wird und die durch politische Rahmenbedingungen vermutlich gewollt unentdeckt bleiben oder straffrei ausgehen!
Selbst ganz offensichtliche und bekannte Tierquälereien wie das betäubungslose Kastrieren von männlichen Eber-Babys oder die
folterähnliche Kastenstand-Haltung für Sauen wird trotz Verbot politisch weiter geduldet und die Politiker lassen sich von den
passiv-aggressiven Verhaltensweisen der Betreiber auf der Nase herum tanzen.
Hier scheint sich ein weitgehendst rechtsfreier Raum zu gestalten und zu erhalten.
Das dürfen wir im Namen der Tiere nicht hinnehmen!

Bei all der Gleichgültigkeit, politischer Demoralisierung und Verzweiflung, die einem beim Thema Tierquälerei an Nutztieren entgegenschlägt, so ist doch positiv zu beobachten, daß die Händler Edeka und Marktkauf, die von dem tierquälerischen Hühnerhof beliefert wurden, die Eier sofort aus dem Sortiment nahmen.
Auch andere Discounter taten dies in der jüngsten Vergangenheit, wenn sie aus verlässlicher Quelle informiert wurden.
  • Öffentlich Aufrufe an Discounter zum Stop des Verkaufs von Tierprodukten aus tierquälerischer Haltung können wirken.
  • Wir müssen sie nur stellen bzw. unterstützen.
  • Das können auch diejenigen machen, die aus persönlichen Gründen nicht bereit sind, vegan zu leben aber etwas gegen die
    Tierqälereien unternehmen wollen.
  • Politikern mailen und fragen, was sie gegen die Rechtsbrüche gegen das Tierschutzgesetz zeitnah wirksam unternehmen werden.
  • Discounter auffordern Produkte aus bekannter Tierqual-Haltung zu entfernen.
  • Im Geschäft fragen, woher ein Tier-Produkt kommt und ob es den Tieren gut ging (Sensibilisierung der Händler fordern!)
  • Newsletter lesen von Verbänden wie z.B. dem Tierschutzbüro oder AnimalRightsWatch und deren Informationen und Recherchen im
    Bekannten- und Kollegenkreis verbreiten sowie in sozialen Medien, damit die Rechtsverstöße bekannt werden und das System
    der Verschwiegenheit gebrochen wird.
  • Wer schon vegan lebt kann dafür werben und neuen Veganern den Start erleichtern mit Tips und eigenen Erfahrungen.
Es gibt gewiss noch mehr, was wir tun können, diese Liste soll nur eine Anregung sein, um AKTIV zu werden statt deprimiert den Kopf in den Sand zu stecken.

MACH MIT!

🐷🐖🐄🐂🦃🐇🐣🐋🐟🐙🦀🐝

#Tierquälerei #Hühner #Ei #Bio #Ferkelkastration #Fleisch #Massentierhaltung #Tiere #Tierschutz #Einkaufen #Discounter #Kochen #Animalrightswatch #ARIWA #Tierschutzbüro #Newsletter #Oldenburg #Sau #Zucht #Käfig #Kastenstand #Kastenstand-Urteil #vegan #Tierleid #Tierschutzgesetz #Verstoß #Landwirtschaft #Agrar #Export #Landwirtschaftsministerium #Agrarindustrie #Recht #Gesetz #Aktivismus
Newsletter
 
Bild/Foto
ich hab #minzsirup gebraut 💚
diesmal ist es sogar richtig grün geworden, nicht braun :D jetzt müsst ich nur noch wissen, was ich diesmal anders gemacht hab hmmm.. bisschen süßer als geplant ists geworden, weil mir der zucker aus der hand gefallen ist :D aber naja, muss ich halt mehr verdünnen :)

#sirup #kochen #minze #pfefferminze
 
Tägliche Grausamkeit gegen Ferkel




"Die Politik hat die Tiere im Stich gelassen.
Sie hat die betäubungslose Ferkelkastration für zwei weitere Jahre legalisiert.

Die großen Supermarktketten könnten die betäubungslose Ferkelkastration jedoch sofort stoppen, indem sie einfach kein Fleisch mehr verkaufen, das unter solch tierschutzwidrigen Bedingungen produziert wurde.

Mehr als 70.000 Menschen haben bei einer E-Mail-Aktion von foodwatch mitgemacht.

Ihre klare Aufforderung: Edeka, Rewe & Co. müssen die betäubungslose Ferkelkastration sofort stoppen!
Doch was machen die Unternehmen? Nichts!
Sie reagieren nicht, stellen auf taub.
Die Konzerne werben weiter mit hübschen Slogans wie "Wir lieben Lebensmittel" und prahlen, dass ihr Fleischsortiment mit einem "Haltungskompass" gekennzeichnet und Teil der "Initiative Tierwohl" ist."
(Zitat ohne Links: http://mailings.foodwatch.de/m/13429848/ )

Mach mit und unterstütze die Petition "Stoppt betäubungslose Ferkelkastration" die dem grausamen Treiben und ihrer Duldung ein Ende setzen will.

Bild/Foto
(Quelle: https://i.pinimg.com/originals/1d/9b/79/1d9b794f0860434ea5464ade0b212852.gif )

Rewe, Edeka und Co.: Stoppt betäubungslose Ferkelkastration! https://www.foodwatch.org/de/mitmachen/e-mail-aktion-handel-ferkelkastration/?utm_source=e-mail&utm_medium=shareask-nl
#Tierquälerei #Ferkel #Ferkelkastration #Tierwohl-Label #Fleisch #Massentierhaltung #Schweine #Tiere #Tierschutz #Edeka #Rewe #Einkaufen #Kochen #foodwatch
 
Ein selbst gebackener Klassiker zum Abendessen auf dem Balkon: Pizza mit frischem Basilikum. 😊🍕

Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
#Pizza #Kochen #Backen #food #Italianfood #Bakery #Cooking
 
Greenpeace-Studie: Massentierhaltung als Nährboden für die Antibiotika-Krise

Greenpeace hat in Österreich handelsübliches Schweinefleisch testen lassen.
Ergebnis: jedes driite Stück Schweinefleisch ist mit antibiotikaresistenten Erregern besetzt.
Ursache liegt vor allem in der Massentierhaltung.
"In Österreich werden derzeit jährlich rund 45 Tonnen Antibiotika für die landwirtschaftliche Tierhaltung vertrieben. Den mit Abstand größten Teil verbraucht dabei die Schweine-Branche: 74 Prozent der in der Tierhaltung eingesetzten Antibiotika gehen hierzulande an Schweine. Meistens wird es den Tieren gespritzt oder über das Futter verabreicht."
" Bei den derzeitigen Intensivtierhaltungen ist jedoch ein „vorbeugender“ Einsatz von Antibiotika meist nicht vermeidbar. Daher ist nicht nur der Antibiotikaeinsatz, sondern die derzeitige Form der Massentierhaltung generell zu überdenken."
"Allein in der EU sterben jährlich schon jetzt rund 33.000 Menschen an antibiotikaresistenten Keimen."
"Konsumentinnen und Konsumenten rät Greenpeace zu einer guten Küchenhygiene. „Wer mit belastetem Schweinefleisch kocht, läuft Gefahr mit den resistenten Keimen in Berührung zu kommen. Im schlimmsten Fall kann das eine schwere Erkrankung nach sich ziehen“, warnt Sebastian Theissing-Matei. "

Bild/Foto

Die Studie gibt es zum Download:
Studie-Greenpeace_Schweinefleisch

Ein Artikel auf sonnenseite.com fässt die Ergebnisse der Studie zusammen.
Jedes dritte Stück Schweinefleisch mit antibiotikaresistenten Keimen belastet - sonnenseite.com http://www.sonnenseite.com/de/umwelt/jedes-dritte-stueck-schweinefleisch-mit-antibiotikaresistenten-keimen-belastet.html
#Massentierhaltung #Tiere #Essen #Fleisch #Kochen #Schweine #Antibiotika #MRSA #ESBL #Tiethaltung #Greenpeace #Antibiotikaresistenz
 
Yay! Ich habe endlich einen übersichtlichen und sogar interaktiven Saisonkalender gefunden.

https://www.bewusstkaufen.at/saisonkalender.php

Grundsätzlich finde ich so eine Auflistung schon hilfreich, selbst wenn man im Großen und Ganzen eh Bescheid weiß.

Pfeift ihr beim #einkaufen auf die Jahreszeit?

Und was kocht ihr heute?
Hier gibt's vielleicht... mhhh, Mangoldquiche?

#saison #essen #kochen #kalender #nomnomnom #regional #frage
 
Yay! Ich habe endlich einen übersichtlichen und sogar interaktiven Saisonkalender gefunden.

https://www.bewusstkaufen.at/saisonkalender.php

Grundsätzlich finde ich so eine Auflistung schon hilfreich, selbst wenn man im Großen und Ganzen eh Bescheid weiß.

Pfeift ihr beim #einkaufen auf die Jahreszeit?

Und was kocht ihr heute?
Hier gibt's vielleicht... mhhh, Mangoldquiche?

#saison #essen #kochen #kalender #nomnomnom #regional #frage
 
Yay! Ich habe endlich einen übersichtlichen und sogar interaktiven Saisonkalender gefunden.

https://www.bewusstkaufen.at/saisonkalender.php

Grundsätzlich finde ich so eine Auflistung schon hilfreich, selbst wenn man im Großen und Ganzen eh Bescheid weiß.

Pfeift ihr beim #einkaufen auf die Jahreszeit?

Und was kocht ihr heute?
Hier gibt's vielleicht... mhhh, Mangoldquiche?

#saison #essen #kochen #kalender #nomnomnom #regional #frage
 
Yay! Ich habe endlich einen übersichtlichen und sogar interaktiven Saisonkalender gefunden.

https://www.bewusstkaufen.at/saisonkalender.php

Grundsätzlich finde ich so eine Auflistung schon hilfreich, selbst wenn man im Großen und Ganzen eh Bescheid weiß.

Pfeift ihr beim #einkaufen auf die Jahreszeit?

Und was kocht ihr heute?
Hier gibt's vielleicht... mhhh, Mangoldquiche?

#saison #essen #kochen #kalender #nomnomnom #regional #frage
 
Yay! Ich habe endlich einen übersichtlichen und sogar interaktiven Saisonkalender gefunden.

https://www.bewusstkaufen.at/saisonkalender.php

Grundsätzlich finde ich so eine Auflistung schon hilfreich, selbst wenn man im Großen und Ganzen eh Bescheid weiß.

Pfeift ihr beim #einkaufen auf die Jahreszeit?

Und was kocht ihr heute?
Hier gibt's vielleicht... mhhh, Mangoldquiche?

#saison #essen #kochen #kalender #nomnomnom #regional #frage
 
Ich fange tatsächlich bei 0 an und glaube, dass die Idee von einem konkreten Projekt erst enstehen wird sobald ich die Basis komplett durchblickt habe
Hmmm schade, eigentlich ist ein richtiges Projekt meiner Meinung nach die beste Motivation und auch eine gute Methode um einerseits am Ball zu bleiben aber andererseits auch Erfolge zu feiern (wenn nämlich was funktioniert).

Grundlegende Grundlagen muss man aber wahrscheinlich erstmal trocken lernen, z.B. was ist eine Bedingung? und was kann man mit welchem Datentyp machen? aber wenn man so ein paar Basics kann, dann kommt man mit ein bisschen Fantasie vielleicht darauf was denn überhaupt programmierbar ist und dann kann man versuchen das umzusetzen.

Was sind'n sonst deine Hobbies?
#musik #linux #kochen #games #pflanzen
hmm Python ist natürlich ganz fantastisch geeignet um sich sein Linux ein bisschen zu automatisieren (meiner Meinung nach mindestens so geeignet wie pearl, eher noch mehr). Mein letztes Projekt war, dass ich ein Python-Script geschrieben habe, mit dem ich meinen Scanner anweise eine Seite zu scannen, das gescannte Blatt übergebe ich einer Texterkennung und den gewonnenen Text speichere ich genau neben die Datei, genauso wie eine komprimierte Version des Scans.
Python ist auch sehr gut geeignet um aus den Unmengen Text-Dateien später zu indizieren. Oder andere Text-Analysen darauf fahren.

hmm kochen, also ich habe mal versucht eine Art Cocktail-Datenbank zu basteln, in die man eingibt was man da hat (und zwar jede Zutat immer dann wenn sie zur Buddelparty mitgebracht wird) und die Datenbank sollte ausgeben, welche Cocktails man daraus machen kann und was man vielleicht noch besorgen sollte.
Hat aber nicht gut funktioniert, die die's im Internet schon gibt sind da besser XD
Aber vielleicht kann man zum "Kochen" halt irgendwas machen z.B. einen Mengen-Umrechner, mit Python könnte man ein Programm bauen, dem man sagt "hier ein Rezept, nimm sämtliche Zahlen darin und multipliziere sie mit 0,25; weil ich heute für mich alleine und nicht für vier Personen koche"

hmm Musik also gerade fällt mir nichts ein, aber ich glaube da geht auch was XD
Hast du noch mehr Hobbies?
 
Wahrscheinlich braucht es einfach mehr Leute, um eine gute Alternative zu Chefkoch zu erhalten:
https://www.kochwiki.org/wiki/Koch-Wiki:Portal_Mitarbeit

#kochen #backen #wiki
 

Kräutergarten in Memo Village - Memo-Village Online



Da ich sehr gerne koche, habe ich mir einen Kräutergarten angelegt 😆

Frische Kräuter sind doch wesentlich intensiver, und haben mehr Inhaltsstoffe als getrocknete im Glas.

25 verschiedenen Kräuter, Petersilie und Schnittlauch nicht mitgerechnet, stehen mir dann in meiner Bauwagenküche zur Verfügung. Das muss...
Stichworte: #Kochen #Kräuter #Wohnen #Bauwagen #Bauwägen #Wagenplatz #Bauwagenplatz #Bauwagenküche #Foto #Fotografie #MyWork #Garten
 

Frühstück mal anders - Memo-Village Online



Namasté und Guten Morgen ihr Lieben.

Auf dem Foto seht ihr mein Frühstück von heute Morgen. Es sind fast die gleichen Zutaten, wie an vielen anderen Morgen, aber ich habe sie diesmal in einer Pfanne zureitet 😆

Es ist wirklich ganz einfach und geht sehr schnell.

Ich habe zwei Scheiben Vollkornbrot in Würfel geschnitten und mit einem Löffel Sonnenblumenöl in der Pfanne angeröstet.

Gemüse nach Wahl, ich habe hier Zucchini, Aubergine und kleine Tomaten, Radieschen und Lauchzwiebeln in Scheiben oder einfach nur kleiner geschnitten.

Alles etwas Farbe nehmen lassen und mit zwei Scheiben zerschnittenen Käse sowie Petersilie garniert. Wenn der Käse, bei ausgeschalteter Hitze, etwas zerlaufen ist servieren. Megalecker!

Guten Appetit und euch allen einen schönen Wochenstart 😄
Stichworte: #Kochen #Frühstück #Wohnen #Bauwagen #Bauwägen #Wagenplatz #Bauwagenplatz #Bauwagenküche #Foto #Fotografie #MyWork
 
Hey ihr lieben. Ich bin #Neuhier und produziere regelmäßig #videos auf meinen #youtube-channel. Hauptsächlich ist es eine Mischung aus #Mukbang und #Foodchannel in dem alles mögliche getestet gekocht und reviewt wird. Ab und zu gibt es auch den einen oder anderen #Livestream.
Freue mich auf euch! :)
#Food
#youtube
#review
#foodreview
#foodblog
#kochen
 
Wer über 1000 Euro für ein Gerät ausgibt welches nicht so leistungsfähig und vielseitig wie eine Kenwood oder Bosch Maxximum (eine solche besitze ich) - dafür aber teurer - ist, soll sich bitte nicht beschweren dass er über den Tisch gezogen wird. Das ganze Produkt als solches ist Abzocke:
Zahlreiche Menschen, die sich gerade erst das Vorgänger-Modell gekauft hatten, sind empört darüber, dass ihnen auch auf Nachfrage nicht verraten worden war, dass nur wenige Tage später ein neues, besseres Modell erhältlich sein werde.
#thermomix #kochen
Ist der neue Thermomix ein Betrug am Kunden?

Bild/Foto
Völlig überraschend bringt Vorwerk einen neuen Thermomix auf den Markt - er kann jetzt auch braten. Doch bei vielen Kunden sorgt das Gerät für Ärger.
 
Ratatouille mit gebackenem Schafskäse #vegetarisch

Französische Küche griechisch aufgepeppt #EuL
If you're looking for translations, try: https://www.deepl.com/translator

Bild/Foto

Zutaten für 2 Portionen:

Für das Rattatouille

  • Öl 2-3 El
  • Zwiebel 1
  • Knoblauchzehe 1
  • Aubergine 1/2
  • Zucchini 1/2
  • Champignons 4-5
  • Spitzpaprika 1
  • Tomaten, gehackt 1/2 Dose
  • Kräuter der Provence n.B.
  • Salz n.B.


Für den panierten Schafskäse

  • Schafskäse 1 Pk
  • Ei 1
  • Paniermehl
  • Kräuter (z.B. Basilikum, Thymian)


Zubereitung:

  • Reis nach Packungsanleitung kochen
  • Knoblauch, Zwiebeln, Aubergine, Zucchini, Paprika und Champignons ins gefällige Stücke schneiden
  • Knoblauch und Zwiebeln in einer Pfanne in heißem Öl anschwitzen bis die Zwiebeln glasig sind
  • Das restliche geschnittene Gemüse zugeben und zwei Minuten mit andünsten
  • Die gehackten Tomaten aus der Dose mitsamt den Kräutern unterrühren, mit etwas Salz würzen und zugedeckt bei niedriger Hitze ziehen lassen
  • Für die Panade das Ei mit den frischen oder gefrorenen Kräutern (zB Basilikum, Petersilie, etc) mischen, das Paniermehl mit ein paar getrockneten Kräutern (zB Thymian, Salbei, Rosmarin) vermengen.
  • Den Feta vierteln und die Stücken durch Ei- und Paniermehl-Mischung ziehen und in eine erhitzte Pfanne geben. Nur wenig Öl und mäßig Hitze benutzen.
    Von allen Seiten Goldbraun ausbacken
  • Panierten Feta zusammen mit Reis und Ratatouille servieren.


Guten Appetit ?

#Food #Essen #Rezept #recipe #kochen #cooking
 

Shakshuka

#vegetarisch #EuL #Food #Rezepte #kochen
Bild/Foto

Die Eier in scharfer Tomaten-Paprika-Soße sind sehr schnell zu einem meiner Lieblingsgerichte geworden. Nur wenige Zutaten dafür unglaublich lecker.

Zutaten für 2 Portionen:

  • Olivenöl 2 EL
  • Paprikaschoten 2
  • Zwiebel 1
  • Knoblauchzehen 3
  • Chilischote 1
  • Tomaten, gehackt 1 Dose
  • Tomatenmark 2 TL
  • Zucker oder Honig 1 TL
  • Kreuzkümmel 1 TL
  • Sumach (alternativ Zitronensaft) 1 TL
  • Schafskäse 70 g
  • Salz, Pfeffer
  • Eier 4


Zubereitung:

  • Zwiebeln und Knoblauch schneiden, Chilischote hacken und die Paprika und Schafskäse würfeln
  • Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili anschwitzen bis die Zwiebeln glasig sind
  • Paprika, Dosentomaten (mit Flüssigkeit) und Tomatenmark zu den Zwiebeln geben. Alles mit Salz, Pfeffer, Sumach, Kreuzkümmel und Zucker würzen. Die Soße nun auf mittlerer Flamme für 15 Minuten köcheln lassen, bis sie leicht eindickt
  • Nach 15 Minuten den Schafskäse in die Soße geben, Mulden hineindrücken und die Eier hinein schlagen.
  • Abgedeckt köcheln lassen, bis die Eiweiße gestockt sind und dann servieren.


Guten Appetit ?
 
Later posts Earlier posts