Skip to main content

Search

Items tagged with: Instagram


 

Social Network Cliquen - Extra3


Auch wenn hier nur kommerzielle Netzwerke verarscht werden, so sollte man sich immer vor Augen führen, dass es ausschließlich die Menschen sind, die so ein Klima schaffen. Und man kann kein Netzwerk (auch nicht das Fedivers) oder Ort davon ausnehmen, wenn Mensch sich so verhält, weil Mensch sich eventuell weigert reifer mit anderen Menschen umzugehen.


#Facebook #Twitter #youtube #Instagram #G+ #Humor #Video #Extra3 #Fedivers

 
Facebooks Idee #WhatsApp, #Messenger und #Instagram zusammenzuführen ist eine schlechte Idee.

Ersetzt *FB Dienste* durch #XMPP, #Matrix und #Signal und es wäre die perfekte Idee.

 

Censorship in Instagram: The photo of a plate of food is removed because of alleged "graphic violence":


https://www.elcorreogallego.es/tendencias/ecg/guerra-instagram-cocido-gallego-violencia-grafica/idEdicion-2019-10-23/idNoticia-1209476/
#StupidCensorship #Instagram #Spain #Galicia #TraditionalFood

 
Ja, #DeleteFacebook ist eine gute Entscheidung. Aber immer daran denken, dass #Instagram und #WhatsApp zum gleichen Konzern gehören.

 
#Facebook, #Instagram und #Twitter sind deshalb keine Kommunikationsplattformen, weil sie nur betrieben werden, um ein bestimmtes Geschäftsmodell zu erfüllen. Wenn das nicht mehr gegeben ist, werden sie einfach abgeschaltet.

Leider hat die Zivilgesellschaft immer noch nicht verstanden, dass freie und offe Kommunikation zwangsweise Geld (oder Arbeitsleistung) kostet. Wenn sie kein Geld kostet, dann ist sie weder frei noch offen.

Deshalb benutz:
#Matrix #Mastodon #Fediverse #Mail #XMPP

#Föderation

 
#Facebook, #Instagram und #Twitter sind deshalb keine Kommunikationsplattformen, weil sie nur betrieben werden, um ein bestimmtes Geschäftsmodell zu erfüllen. Wenn das nicht mehr gegeben ist, werden sie einfach abgeschaltet.

Leider hat die Zivilgesellschaft immer noch nicht verstanden, dass freie und offe Kommunikation zwangsweise Geld (oder Arbeitsleistung) kostet. Wenn sie kein Geld kostet, dann ist sie weder frei noch offen.

Deshalb benutz:
#Matrix #Mastodon #Fediverse #Mail #XMPP

 

ZEN$UR auf Instagram


#Fotografie #Instagram #Zensur
ZEN$UR auf Instagram

 
@piratenpartei Und ich kriege das noch nicht ganz mit diesem Artikel zusammen:

Facebooks willige Helfer

https://www.piratenpartei.de/2019/08/31/facebooks-willige-helfer/

Exklusiv für #instagram zu produzieren füttert doch diese Plattform.
Was meint Ihr dazu?

 
@piratenpartei
Echt jetzt? Die Vollversion nur auf #instagram von #facebook?

Es wäre gut, wenn es einen alternativen Kanal geben würde.

 
#shadowban 2.0
Macht instagram übrigens auch, die zerstören gerade das Internet und das Sozialtier Mensch, planieren jegliche kulturellen Unterschiede mit Bulldozern und keinen stört es, keinen juckt es, man lässt sie gewähren und wir sind einfach nur Mäuse in ihren Laboratorien ..

Die Weltbevölkerung ist ein paar Kriminellen ausgeliefert :(

Bild/Foto
Instagram testet Maßnahmen gegen Cyber-Mobbing
Instagram will seine Nutzer besser vor Cyber-Mobbing und Belästigungen schützen und blendet bestimmte Kommentare aus. Dabei helfen soll Künstliche Intelligenz.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Instagram-testet-Massnahmen-gegen-Cyber-Mobbing-4465988.html
#Cyber-Mobbing #Instagram #Shadowban
@Ravenbird @Gokh @murde@murdeRED dreams GrandWizardOfZOG @anonymiss @Armada Deus @Daily Anarchist Meme For Cool People @Anna Testet @Michael Vogel

Hier gibt's übrigens auf spanisch in Uruguay zu dem Thema ..

.. und ..
.. ¡voila! ..

Ich hatte eine megalange Antwort auf'm Handy verfasst, YT sagte "Antwort zu lang!" .. ich hab sie in vier Teile aufgeteilt, eingestellt und der Algorithmus hat den zweiten Teil nicht veröffentlicht, ich habe ihn jedoch auf'm Handy. Soll heißen das betreffende Profil, der benutzte Benutzer, der User denkt die Antwort ist sichtbar. Wollen wir drei mal raten was jetzt jener der Antwort 1,3 und 4 sieht denkt oder als nächstes Fragt?
Ein deutsche Gehirn würde sich fragen:
"Will der mich verarsch**?
Trollt der mich gerade?"
Bingo!
(und dann auch noch just der Absatz der sie ins dezentrale Netz einlädt, wie man dort hinkommt und einen #neuhier Artikel erstellt, selbst @Geraspora Team wird erwähnt)

¿Und jetzt?

Das ist Zufällig auch noch das Interview mit den bei weitem meisten Views auf dem Kanal, momentan bereits bei 90k Views wird gerade viral (normal haben die nur 1-5k) den es ist ein Interview mit Jose Mujica, ihr wisst schon:
¡el #Pepe #Mujica!
der legendäre Tupamaropräsi und jesusisatire ist ihm volle an die Karre gefahren ..

.. bumpercar halt, wie immer ..
Bild/Foto

Ich stell erst mal den kompletten Text von der Antwort und allen Beweisscreens hier ein den ich hatte ihn ja zunächst hier "bei uns" zwischengespeichert und sag der @taz bescheid ..

Alter eye ,,
Sachen gibt's ..

Hat nicht jemand 'nee like-Armee auf youtube zur Hand?
Das ist ein Interview mit Don Pepe über die "verehrenden" Vorwahlen in Argentinien, das wird sich halb Lateinamerika anhören und alle Argentinier.
Wenn mein Kommentar über likes nach oben geschwemmt wird ist die Hölle los!
Und die komplette Timeline ist real und nachvollziehbar inklusive parallelen Veröffentlichungen hier in unseren dezentralen Netzwerken.
¡Ay! si es que yo miento… / que el cantar que yo canto / lo borre el viento. / ¡Ay! qué desencanto… / si me borrara el viento / lo que yo canto.
Und mein Profile kennt mehr als einen User auf anderen pods .. :)

¡Kann die #friendica Fraktion mal bitte sicherheitshalber abspeichern?

.. erst mal mein Profil runter laden nicht das Framasphere noch ..

Bild/Foto
Lieber unbekannter #TAZ Voluntär.
Kannst du mal bitte bitte bitte bitte in der Redaktion bescheid geben das sich jemand mit guten Spanischenkentnissen den gesamten Zusammenhang, mein Kommentar und Gesprächsverlauf auf Youtube und den Teil den ich gerade hier veröffentlicht habe (der den "zensierten" Text enthält) durchliest?

Das wär echt wichtig. Wie du im Ursprungsthema hier sehen kannst entstand diese ganze Geschichte ursprünglich aufgrund von folgendem:
Zu allem Unglück war es auch noch eine Diskussion über jene AfD, #Juden, #Rassismus, #Nazis … ich also einen auf murde gemacht und erst mal eine A4 Vortrag über was Rassismus per Definition eigentlich ist als Antwort eingestellt.
Keine Antwort.
Das ganze Thema hat sich aufgrund von diesem Thema der Zeitung "La Diaria" zu der ihr Kontakte habt ergeben. Und wie ich hier im Ursprungsthema bereits geschrieben habe:
Wenn ich das publik mache geht (bei dem Inhalt) die jüdische Gemeinde in #Montevideo unter die Decke (die haben ein gutes Megafon in diesem Land) und die ganze politische Landschaft wird sich äußern müssen zu dem was in ihrem Land in Sachen Meinungsbildung so passiert.
Guckt euch mal das Bild an was die Jungs von "La Diaria" de rausgehauen haben! ..

.. jetzt oder nie! ..#help .. I need somebody! ..

 
Instagram testet Maßnahmen gegen Cyber-Mobbing
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Instagram-testet-Massnahmen-gegen-Cyber-Mobbing-4465988.html
#Cyber-Mobbing #Instagram #Shadowban

 
Are servers from #Facebook #Instagram, #Twitter, #Google #YouTube and #Amazon running with #renewableenergy?

If not, why are most of the green movements using these platforms, while any click could mean they are using fossil energy! I think it's not in their interest!

Maybe they haven't thought about it yet?
Could it be an argument for the #fediverse?
What do you think?

#greenfediverse #futurefediverse #climatecrisis #fridaysforfuture #extinctionrebellion

 
Ich hatte es vergessen und poste es hier, damit ich es nicht wieder vergesse, aber auch für euch und alle, die es noch nicht wissen. Eine gute

#Alternative für #Instagram


is #Pixelfed.
Instanzen z.B. unter https://pixelfed.de/ oder https://pixelfed.social/
Infos unter https://pixelfed.org/ und https://fediverse.network/pixelfed

#Diaspora würde theoretisch auch als #Instagram-Alternative herhalten können, aber da man beim Hochladen von #Fotos nichtmal die Reihenfolge der #Bilder festlegen kann. leider doch nicht. Das wäre die Minimalvoraussetzung, wie ich im Gespräch mit einigen #Fotografen herausgefunden habe, vielleicht erbarmt sich ja einer unserer Entwicklerinnen.

#Insta #Ruby

 
Ich hatte es vergessen und poste es hier, damit ich es nicht wieder vergesse, aber auch für euch und alle, die es noch nicht wissen. Eine gute

#Alternative für #Instagram


is #Pixelfed.
Instanzen z.B. unter https://pixelfed.de/ oder https://pixelfed.social/
Infos unter https://pixelfed.org/ und https://fediverse.network/pixelfed

#Diaspora würde theoretisch auch als #Instagram-Alternative herhalten können, aber da man beim Hochladen von #Fotos nichtmal die Reihenfolge der #Bilder festlegen kann. leider doch nicht. Das wäre die Minimalvoraussetzung, wie ich im Gespräch mit einigen #Fotografen herausgefunden habe, vielleicht erbarmt sich ja einer unserer Entwicklerinnen.

#Insta #Ruby

 
Ich hatte es vergessen und poste es hier, damit ich es nicht wieder vergesse, aber auch für euch und alle, die es noch nicht wissen. Eine gute

#Alternative für #Instagram


is #Pixelfed.
Instanzen z.B. unter https://pixelfed.de/ oder https://pixelfed.social/
Infos unter https://pixelfed.org/ und https://fediverse.network/pixelfed

#Diaspora würde theoretisch auch als #Instagram-Alternative herhalten können, aber da man beim Hochladen von #Fotos nichtmal die Reihenfolge der #Bilder festlegen kann. leider doch nicht. Das wäre die Minimalvoraussetzung, wie ich im Gespräch mit einigen #Fotografen herausgefunden habe, vielleicht erbarmt sich ja einer unserer Entwicklerinnen.

#Insta #Ruby

 
Ich hatte es vergessen und poste es hier, damit ich es nicht wieder vergesse, aber auch für euch und alle, die es noch nicht wissen. Eine gute

#Alternative für #Instagram


is #Pixelfed.
Instanzen z.B. unter https://pixelfed.de/ oder https://pixelfed.social/
Infos unter https://pixelfed.org/ und https://fediverse.network/pixelfed

#Diaspora würde theoretisch auch als #Instagram-Alternative herhalten können, aber da man beim Hochladen von #Fotos nichtmal die Reihenfolge der #Bilder festlegen kann. leider doch nicht. Das wäre die Minimalvoraussetzung, wie ich im Gespräch mit einigen #Fotografen herausgefunden habe, vielleicht erbarmt sich ja einer unserer Entwicklerinnen.

#Insta #Ruby

 

Content warning: police, climatejustice accounts being blocked, twitter/fb


 
@Pinguinsreisende Wenn ich's wüsste, dann hätte ich nicht fragen müssen, ob die Klum erneut heiratete. (*❛‿❛)→ #instagram

 
Today's #unpopular #opinion:

#Attribution is overrated


What I agree with about attribution:
- It shouldn't be lied about who the author of the work is, in the same way in which lying about anything is bad.
- In the current economical framework, requirement of attribution is a little more justified for free as in freedom works, as an alternative reward for direct money. BUT by requiring an attribution, the artist is still dealing with #business -- they're buying an ad, just not with money, but with time invested in creating the ad. In this sense I find such works not purely independently created #art, but largely a product of the #market.
- Asking for attribution is totally okay as long as it is not a legal requirement of the license.
- It is a good habit to attribute works that you extensively reused if it is not a big hassle, no matter the license conditions. I always try to do this.

The main points why I think it's overrated and why everything should be public domain ( #CC0 ):
  • The fact that attribution is not required legally doesn't mean it won't be attributed. In fact most people naturally do this, even with #publicdomain works. It is not like people are waiting for an opportunity to use a work without giving credit, there is no gain to such behavior. Not even in the commercial world!
  • The idea of "everything has to be owned by someone" is a product of the """intellectual property""" #propaganda, and leaks to the #freeculture world. The #copyright cancer makes us believe we own any piece of fart (#pun intended) we involuntarily produce in order to participate in a lottery of "this can go viral and you can become rich just by chance". That makes us believe we have to sign under everything just in case. In fact, as #freeculture argues, this copyright lottery has a lot of very wrong side effect that make the net result negative. Let's not support this.
  • One the side effects is that a required attribution creates real problems in practice. Creating a work based on many other works (personal experience: a Minetest texture pack) adds a lot of hassle, and requires the artist to keep a mile long list of every small work they used for any brush and small chunks of pixels or audio samples, with proper attribution format each individual artist requires. That is discouraging to creating new art and takes a bit of the precious energy of the artist away, making them not be able to fully concentrate on the art. A small mistake in such list makes you infringe on copyright as if you simply """pirated""" the work. For this reason, I personally filter out all free content that is not in public domain when creating derivative works -- so if you create an amazing work but license it CC-BY, I won't ever even see it.
  • If the work is really great and does go viral, the original author will absolutely most certainly be found and credited even without an attribution requirement. Why? Simply because people are curious and do want to support that person to create more such work. It is society's interest to find the true author in order to make them create more great work. The fact that authorship can be stolen changes nothing about the requirement of attribution -- it can be stolen either way (and that is wrong).
  • Love for creating art is a prerequisite for being an artist, and so the creative process is always a reward in itself. The net gain of creating art is therefore always positive for the artist, unlike as for example a factory worker, who hates their #job and has to be compensated with #money for doing it. The artist should require no compensation, which the attribution (an ad) represents. The fact that no one pays artists unless they fight for money is just a fault of #capitalism. So the attribution requirement may be a necessity at this specific moment, but we should admit that it is a hotfix of a faulty system and this should be eliminated eventually.
  • Requiring attribution is saying I need attention. If you want attention, don't do art (in a broad sense, such as programming, math, ...). Start a food blog at #instagram.
So please, dear #freeculture friend, next time you #share your work, please consider the #CC0 option, as I do :-)

 
Ich schreibe mir seit Neuestem täglich mit der #Datenschutz-Abteilung von #Facebook. Ich habe vor 10 Jahren meinen Account dort deaktiviert und fordere jetzt gemäß #DSGVO Auskunft über meine Daten, nicht nur bei Facebook, sondern auch bei Töchtern (#WhatsApp, #Instagram, etc.)

 
Stefan Münz - 2019-07-12 18:55:32 GMT

Die ideale SocialMedia-Plattform - ein quasi-staatliches Gebilde?



Derzeit konkurrieren im Bereich #SocialMedia zwei Modelle. Wobei es wohl leicht übertrieben ist, von Konkurrenz zu sprechen. Das eine Modell - die zentral von kommerziellen Anbietern betriebenen Plattformen wie #Facebook, #Instagram oder #Twitter - machen derzeit etwa 99,8% des SocialMedia-Betriebs aus. Das andere Modell, also die verbleibenden 0,2%, besteht in den gegenwärtigen dezentralen Netzwerken von Fediverse und Federation.

Dass die kommerziell betriebenen, zentralen Plattformen eklatante Mängel haben, wissen auch die meisten User, die dort täglich verkehren. Dennoch schaffen es die Netzwerke von #Fediverse und #Federation nicht, diese eigentlich unzufriedenen User scharenweise in die Freiheit zurückzuholen. Warum? Zum einen, weil die Musik halt woanders spielt, weil man hier kein "Influencer" sein kann, weil hier nichts "trendet", weil man hier keinen Jackpot knacken kann und mit einem harmlosen Tweet als ganz normaler User plötzlich ein Millionenpublikum erreicht, weil das Ding durch die Decke geht.

Dazu kommt aber noch ein anderes Problem. Hätten die dezentralen Netzwerke tatsächlich mal den Zuspruch, den sie verdienten, würden sie auch die gleichen Probleme bekommen wie die großen, kommerziellen Plattformen: massenweise Hate-Speech, Bots, und juristisch problematische Inhalte. Nur, dass es hier gar keine nennenswerten Kontroll-Instanzen für so was gibt. Keine im Verborgenen arbeitenden, bezahlten Heere von Delete-Trupps wie bei Facebook. Keine Melde-Funktion, nichts. Das Ganze würde in tausenden von teueren Klagen gegen kleine Pod/Hun/Knoten-Betreiber enden und zum Ruin von deren idealistischen Angeboten führen.

Der "Netz-Philosoph" Michael Seemann hat sich dazu einige Gedanken gemacht. Eigentlich wünscht er sich auch eine nicht-kommerziell, dezentral organisierte SocialMedia-Kommunikation. Aber eine, die den politischen und juristischen Anforderungen auf dem Level einer 9- oder 10stelligen User-Basis gewachsen ist. Dazu stellt er sich ein mehrschichtiges Modell vor:

1. einen freien Markt von Client-Software, die die Protokolle des Networks beherrscht. Keine Zwänge, bestimmte Clients nutzen zu müssen, freier Zugang zu den und freie Dokumentation der Protokolle, so dass Entwickler alle Freiheiten haben, am Client-Markt neue Ideen zu realisieren.

2. föderierte Instanzen, die via Protokoll in der Lage sind, SocialMedia-Aktivitäten instanzübergreifend zu ermöglichen - Seemann wählt dafür den Begriff "Hub" - der Punkt geht also an Hubzilla 😀

3. und hier wirds interessant: ein "Zen­tra­les Meta-Governance". Was das genau sein soll, erfahrt ihr, wenn ihr den ausführlichen Artikel selber lest:
Gestapelte Demokratie

 

Die ideale SocialMedia-Plattform - ein quasi-staatliches Gebilde?


Derzeit konkurrieren im Bereich #SocialMedia zwei Modelle. Wobei es wohl leicht übertrieben ist, von Konkurrenz zu sprechen. Das eine Modell - die zentral von kommerziellen Anbietern betriebenen Plattformen wie #Facebook, #Instagram oder #Twitter - machen derzeit etwa 99,8% des SocialMedia-Betriebs aus. Das andere Modell, also die verbleibenden 0,2%, besteht in den gegenwärtigen dezentralen Netzwerken von Fediverse und Federation.

Dass die kommerziell betriebenen, zentralen Plattformen eklatante Mängel haben, wissen auch die meisten User, die dort täglich verkehren. Dennoch schaffen es die Netzwerke von #Fediverse und #Federation nicht, diese eigentlich unzufriedenen User scharenweise in die Freiheit zurückzuholen. Warum? Zum einen, weil die Musik halt woanders spielt, weil man hier kein "Influencer" sein kann, weil hier nichts "trendet", weil man hier keinen Jackpot knacken kann und mit einem harmlosen Tweet als ganz normaler User plötzlich ein Millionenpublikum erreicht, weil das Ding durch die Decke geht.

Dazu kommt aber noch ein anderes Problem. Hätten die dezentralen Netzwerke tatsächlich mal den Zuspruch, den sie verdienten, würden sie auch die gleichen Probleme bekommen wie die großen, kommerziellen Plattformen: massenweise Hate-Speech, Bots, und juristisch problematische Inhalte. Nur, dass es hier gar keine nennenswerten Kontroll-Instanzen für so was gibt. Keine im Verborgenen arbeitenden, bezahlten Heere von Delete-Trupps wie bei Facebook. Keine Melde-Funktion, nichts. Das Ganze würde in tausenden von teueren Klagen gegen kleine Pod/Hun/Knoten-Betreiber enden und zum Ruin von deren idealistischen Angeboten führen.

Der "Netz-Philosoph" Michael Seemann hat sich dazu einige Gedanken gemacht. Eigentlich wünscht er sich auch eine nicht-kommerziell, dezentral organisierte SocialMedia-Kommunikation. Aber eine, die den politischen und juristischen Anforderungen auf dem Level einer 9- oder 10stelligen User-Basis gewachsen ist. Dazu stellt er sich ein mehrschichtiges Modell vor:

1. einen freien Markt von Client-Software, die die Protokolle des Networks beherrscht. Keine Zwänge, bestimmte Clients nutzen zu müssen, freier Zugang zu den und freie Dokumentation der Protokolle, so dass Entwickler alle Freiheiten haben, am Client-Markt neue Ideen zu realisieren.

2. föderierte Instanzen, die via Protokoll in der Lage sind, SocialMedia-Aktivitäten instanzübergreifend zu ermöglichen - Seemann wählt dafür den Begriff "Hub" - der Punkt geht also an Hubzilla :-)

3. und hier wirds interessant: ein "Zen­tra­les Meta-Governance". Was das genau sein soll, erfahrt ihr, wenn ihr den ausführlichen Artikel selber lest:
#SocialMedia #Facebook #Instagram #Twitter #Fediverse #Federation Internet (x) Medien (x) Netzwerke (x)

 

Don't swim in Siberian 'Maldives' lake, Instagrammers warned | CNN Travel

It's a highly toxic artificial pond used to dump ash from a nearby coal plant, and, warns the company that runs the plant, unsafe for swimming in.
#Instagram #Influencer #toxic #Siberia

 
#Facebook ist mal wieder komplett offline 😃 Auch #Whatsapp und #Instagram sind betroffen 😃 Das sind doch mal wirklich sehr schoene Nachrichten.Und das beste daran: Waere es nicht im Radio gekommen,haette ich es nichtmal bemerkt 😆 Das ist halt der riesige Vorteil,wenn man sich nicht von grossen #Datenkraken abhaengig macht.Und als waere das alles nicht schon schoen genug,gibts sogar bei der #Birdsite / #Twitter einige Problemchen 😃 #Mastodon funktioniert. #Matrix und #Jabber auch.Deshalb ist dezentral grundsaetzlich besser 👍

 
@jr Mit sicherheit teilt gerade einer der #Internetversteher ein #Meme mit der Aufschrift "Sie hat das #Internet nicht verstanden" bei #Instagram hoch und teilt es fleißig bei #Facebook und #Twitter, wo es dann von weiteren Internet-Verstehern fleißig geteilt und bei #WhatsApp in ein weiteres Netzwerk eingespeißt wird 🙄

 
#WeTheNipple gegen Zensur im #Netz

Nippelprotest in New York


Also sie protestieren nicht gegen Facebook und Instagram selbst, sondern ...

Über 100 #Menschen protestierten #nackt gegen die #Zensur von weiblichen Nippeln auf #Facebook und #Instagram. Sie fordern #Gleichberechtigung.

 
#WeTheNipple gegen Zensur im #Netz

Nippelprotest in New York


Also sie protestieren nicht gegen Facebook und Instagram selbst, sondern ...

Über 100 #Menschen protestierten #nackt gegen die #Zensur von weiblichen Nippeln auf #Facebook und #Instagram. Sie fordern #Gleichberechtigung.

 

PRUEBA REAL: Así se compran los seguidores en Instagram y además verifican tu cuenta


https://fatimamartinez.es/2019/05/20/prueba-real-asi-compran-seguidores-instagram-conviertes-influencer/ vía @fatimamartinez
#Instagram
PRUEBA REAL: Así se compran los seguidores en Instagram y además verifican tu cuenta

 
Wenn man #Instagram ins echte Leben übertragen würde, dürften #Frauen nur noch #Markenprodukte bei #Wind in #Unterwäsche genießen.

 


A blue-top, silver and redesigned livery with a new corporate "Korean Air" logo featuring a stylized Taegeuk design was introduced on March 1, 1984, and the airline's name changed to Korean Air from Korean Air Lines. This livery was introduced on its Fokker F28 Fellowships and Boeing 747-300s. It was designed in cooperation between Korean Air and Boeing. In the 1990s, Korean Air became the first airline to use the new McDonnell Douglas MD-11 to supplement its new fleet of Boeing 747-400 aircraft; however, the MD-11 did not meet the airline's performance requirements and they were eventually converted to freighters. Some older 747 aircraft were also converted for freight service.

eva air hcm
hang ve may bay korean
vé máy bay đi mỹ bao nhiêu tiền
vé máy bay đi mỹ bao nhiêu tiền
vé máy bay đi canada bao nhiêu tiền
Tri thức du lịch
Những chuyến đi cuộc đời
ngẫu hứng du lịch

#travel #instagood #photooftheday #travelphotography #love #photography #instatravel #picoftheday #instagram #traveling #travelgram #nature #photographer #trip #wanderlust #sunset #adventure #vacation #sea #follow #travelling #beautiful #holiday #landscape #art #beach #sun #photo #fashion #tourism

 
Bild/Foto
On June 5, 2007, Korean Air said that it would create a new low-cost carrier called Jin Air in Korea to compete with Korea's KTX high-speed railway network system, which offered cheaper fares and less stringent security procedures compared to air travel. Jin Air started its scheduled passenger service from Seoul to Jeju on July 17, 2008. Korean Air announced that some of its 737s and A300s would be given to Jin Air.

hãng eva
mua vé hãng korean airlines
đặt vé máy bay đi mỹ giá rẻ
đặt vé máy bay đến mỹ
đặt vé máy bay đến canada
Tri thức du lịch
Những chuyến đi cuộc đời
ngẫu hứng du lịch

#travel #instagood #photooftheday #travelphotography #love #photography #instatravel #picoftheday #instagram #traveling #travelgram #nature #photographer #trip #wanderlust #sunset #adventure #vacation #sea #follow #travelling #beautiful #holiday #landscape #art #beach #sun #photo #fashion #tourism

 
Instagram and Facebook Ban Far-Right Extremists




#DefenseOne #Instagram #Facebook #SocialNetworks #HateSpeech #Racism #Fascism

 

Influencers Are Abandoning the Instagram Look


HN Discussion: https://news.ycombinator.com/item?id=19774702
Posted by cageface (karma: 15290)
Post stats: Points: 116 - Comments: 77 - 2019-04-28T23:58:30Z

\#HackerNews #abandoning #are #influencers #instagram #look #the
HackerNewsBot debug: Calculated post rank: 103 - Loop: 173 - Rank min: 100 - Author rank: 38

 

Influencers Are Abandoning the Instagram Look


HN Discussion: https://news.ycombinator.com/item?id=19774702
Posted by cageface (karma: 15290)
Post stats: Points: 116 - Comments: 77 - 2019-04-28T23:58:30Z

\#HackerNews #abandoning #are #influencers #instagram #look #the
HackerNewsBot debug: Calculated post rank: 103 - Loop: 173 - Rank min: 100 - Author rank: 38

 
LOL 😂The #1D10T bug hits Facebook again.
MILLIONS of #Instagram passwords compromised

Keeping Passwords Secure | Facebook Newsroom

(Update on April 18, 2019 at 7AM PT: Since this post was published, we discovered additional logs of Instagram passwords being stored in a readable format. We now estimate that this issue impacted millions of Instagram users. We will be notifying these users as we did the others. Our investigation has determined that these stored passwords were not internally abused or improperly accessed).

https://newsroom.fb.com/news/2019/03/keeping-passwords-secure/

 

Instagram hides Like counts in leaked design prototype


HN Discussion: https://news.ycombinator.com/item?id=19696968
Posted by dgudkov (karma: 2446)
Post stats: Points: 118 - Comments: 70 - 2019-04-19T03:51:46Z

\#HackerNews #counts #design #hides #instagram #leaked #like #prototype
HackerNewsBot debug: Calculated post rank: 102 - Loop: 139 - Rank min: 100 - Author rank: 30
Instagram hides Like counts in leaked design prototype

 

Instagram hides Like counts in leaked design prototype


HN Discussion: https://news.ycombinator.com/item?id=19696968
Posted by dgudkov (karma: 2446)
Post stats: Points: 118 - Comments: 70 - 2019-04-19T03:51:46Z

\#HackerNews #counts #design #hides #instagram #leaked #like #prototype
HackerNewsBot debug: Calculated post rank: 102 - Loop: 139 - Rank min: 100 - Author rank: 30
Instagram hides Like counts in leaked design prototype

 
PixelFed is a free open federated alternative to Instagram.

There are lots of different instances you can sign up at, for example:

https://pixelfed.de
https://pxlfd.me
https://pix.diaspodon.fr
https://shared.graphics
https://pixelfed.fedilab.app

It is part of the ActivityPub-powered Fediverse, so you can follow PixelFed accounts from Mastodon etc. For example: @earth

You can follow the project's latest news at @pixelfed

#PixelFed #Instagram #DeleteInstagram #Alternatives #Fediverse
Bild/Foto

 
Hey, #nouveauici je viens explorer les environs. Je suis un geek de bas niveau qui aime tester des nouveaux trucs. Nous vivons dans une période ou la #vieprivée en prend un gros coup dans la tronche avec les #GAFA et autre super big compagnies, je pense aux constructeurs de smartphone coréen chinois etc. par exemple.
Merci #framasoft pour le pod ! Continuez comme ça !
Ce qui m’exaspère c'est qu'on ai pas le choix. On est quasi obligé d'utiliser les services #google comme par exemple #googletranslate, #youtube ou #maps. Les alternatives à maps sont encore trop faibles pour rivaliser et le gens upload des milliers de vidéos sur youtube.
Perso je vais essayer de migrer sur #peertube petit à petit mes vidéos.

J'aimerais vraiment supprimer mon compte #facebook mais ça voudrait dire tourner le dos a des vrais amis qui eux, ne se rendent pas compte de la supercherie. Je rêve d'un monde ou les gens quittent le navire pour venir par exemple tous ici. Mais on peut toujours rêver.
Ah et sinon je me demande comment utiliser diaspora*, micro bloging à la #twitter ? partage de photo à la #instagram ? racontage de vie à la FB ? J'imagine qu'on peut faire un peu de tout ça avec les bons #hashtags

Sinon, je suis #photographe mais ce n'est pas mon principal job. Et j'ai plus de 30 ans mais moins de 40 :D

Je suis paradoxalement embêté car la planète et sa pollution m’inquiète mais je suis un utilisateur et fan de #smartphone et je kiff la tech.
Et j'ai vraiment hâte qu'on quitte définitivement le #diesel même si j'ai lu qu'un moteur essence émettrait autant de micro particule qu'un diesel de nos jours...

Sinon gros fan de #Musique #Rock, #Electro, #HipHop etc. Je ne comprends pas la nouvelle génération de "rapeur" français, vraiment.

Voilà, j'ai fait le tour, je posterai en public des trucs par ci par là, qui me passe par la tête, car finalement, c'est un peu le but d'un réseau social non ?

 
Hey, #nouveauici je viens explorer les environs. Je suis un geek de bas niveau qui aime tester des nouveaux trucs. Nous vivons dans une période ou la #vieprivée en prend un gros coup dans la tronche avec les #GAFA et autre super big compagnies, je pense aux constructeurs de smartphone coréen chinois etc. par exemple.
Merci #framasoft pour le pod ! Continuez comme ça !
Ce qui m’exaspère c'est qu'on ai pas le choix. On est quasi obligé d'utiliser les services #google comme par exemple #googletranslate, #youtube ou #maps. Les alternatives à maps sont encore trop faibles pour rivaliser et le gens upload des milliers de vidéos sur youtube.
Perso je vais essayer de migrer sur #peertube petit à petit mes vidéos.

J'aimerais vraiment supprimer mon compte #facebook mais ça voudrait dire tourner le dos a des vrais amis qui eux, ne se rendent pas compte de la supercherie. Je rêve d'un monde ou les gens quittent le navire pour venir par exemple tous ici. Mais on peut toujours rêver.
Ah et sinon je me demande comment utiliser diaspora*, micro bloging à la #twitter ? partage de photo à la #instagram ? racontage de vie à la FB ? J'imagine qu'on peut faire un peu de tout ça avec les bons #hashtags

Sinon, je suis #photographe mais ce n'est pas mon principal job. Et j'ai plus de 30 ans mais moins de 40 :D

Je suis paradoxalement embêté car la planète et sa pollution m’inquiète mais je suis un utilisateur et fan de #smartphone et je kiff la tech.
Et j'ai vraiment hâte qu'on quitte définitivement le #diesel même si j'ai lu qu'un moteur essence émettrait autant de micro particule qu'un diesel de nos jours...

Sinon gros fan de #Musique #Rock, #Electro, #HipHop etc. Je ne comprends pas la nouvelle génération de "rapeur" français, vraiment.

Voilà, j'ai fait le tour, je posterai en public des trucs par ci par là, qui me passe par la tête, car finalement, c'est un peu le but d'un réseau social non ?

 
Torvalds betreibt derzeit keine eigenen Social-Media-Accounts mehr. In der Vergangenheit war er auf Google+ aktiv, da dort auch viele andere Entwickler aus der Open-Source-Welt zu finden waren, und nicht nur das selbe "stupide Zeug" wie auf anderen Plattformen gepostet wurde, wie er es selbst formuliert. Aber auch das sei schlussendlich nichts für ihn gewesen.
Er selbst nutzt noch immer am liebsten E-Mail. Dieses sei zwar viel Arbeit, aber zumindest gebe es keine "Likes", die nur zu Clickbait führen und emotionale Reaktionen um jeden Preis befördern sollen.
Der Standard: Linus Torvalds: Facebook, Instagram und Twitter sind "eine Seuche"
Kinux Journal: Originaltext in Englisch

#Linus #Torvalds #Facebook #Instagram #Twitter #Social-Media

 
By BBH Singapore



2019-03-06T21:05:04-05:00

According to a 2018 McKinsey report, China boasts 114 of the world’s 147 female, self-made billionaires (America has 14). And almost 50% more women hold professional or technical jobs for every 100 men in the Philippines. Asia is one of the most progressive regions for women, yet stereotypes of what Asian women are like and look like persist. BBH Singapore’s ‘See Different’ collection of images seeks to change that by showing the true diversity and personality of women across the Asian region.
Photo by @meaneggs on Instagram.

Location: Khidarpur Jadoo, India

Source: https://unsplash.com/photos/YNIKY2f9Ee8
Full image: Link

Via Unsplash.com

\#photography #CC0 #Unsplash #APIRandom #According #to #a #2018 #McKinsey #report #China #boasts #114 #of #the #worlds #147 #female #self-made #billionaires #America #has #14 #And #almost #50% #more #women #hold #professional #or #technical #jobs #for #every #100 #men #in #the #Philippines #Asia #is #one #of #the #most #progressive #regions #for #women #yet #stereotypes #of #what #Asian #women #are #like #and #look #like #persist #BBH #Singapores #‘See #Different #collection #of #images #seeks #to #change #that #by #showing #the #true #diversity #and #personality #of #women #across #the #Asian #region
#Photo #by #@meaneggs #on #Instagram #KhidarpurJadoo #India