social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Infektionen

Nach einer Partynacht mit 380 Gästen unter 2G-Bedingungen in einem Club in Münster sind 39 Corona-Infektionen registriert worden. Die Infizierten haben laut Behörden milde bis gar keine Symptome - die meisten von ihnen waren geimpft.
 
Bild/Foto

Bundesgesetz verhindert Denken von Alternativen


Diese Ideenlosigkeit ist erschütternd

Für das Land der Dichter und Denker ist das ein absolutes Armutszeugnis. Mehr als ein Jahr fällt der Politik in Deutschland nichts anderes ein, als die Kultur einfach aus dem Leben der Menschen zu verbannen.

Nach dem gestern beschlossenen Infektionsschutzgesetz soll das auch so bleiben. Alle hervorragenden Hygienekonzepte, oft mit viel Engagement und wissenschaftlicher Unterstützung umgesetzt, werden einfach eingestellt.

Selbst das Pilotprojekt in Berlin, das zeigte, niemand von 1000 Besuchern in der Berliner Philharmonier steckt sich an, wenn alle sich an die Regeln halten, darf nicht weiterlaufen. Die Appelle der Kultursenatoren Klaus Lederer in Berlin und Karsten Broste aus Hamburg wenigstens Open Air Veranstaltungen zu erlauben, haben nicht gefruchtet. Wie will die Politik mit so einer Politik durch den beginnenden Sommer kommen und im September Wahlen gewinnen?

Maria Ossowski stellt sich in ihrem Podcast im Inforadio die Frage, ob sämtliche Politiker ihre kulturelles Verantwortungsbewußtsein verloren haben, wenn sie nur noch an das Offenhalten von Baumärkten denken, die Kultur aber nicht mehr im Blick haben. Und das, obwohl die Kuturstaatsministerin Monika Grütters Gelegenheit gehabt hätte, sich direkt bei der Kanzlerin für eine andere Politik einzusetzen. Seit Wochen laufen die Kulturverbände gegen die undifferenzierte Politik an, bisher vergeblich.

So bleibt der Kommentatorin zum Schluss nur Ironie oder ist es schon Zynismus, wenn sie den einsamen Hinterhofgeiger als letzte erlaubte kulturelle Veranstaltung empfiehlt, vorausgesetzt alle ZuhörerInnen halten sämtliche Hygienevorschriften ein und vermeiden durch Fenster putzen oder Müll wegbringen den Eindruck, es würde sich um Kultur handeln ...

Selbst CDU Politkern, die das Gesetz gestern gegen alle Oppositionsparteien beschlossen haben, fällt es inzwischen schwer, darin noch etwas sinnvolles zu sehen. So hätte sich der hessische CDU-Ministerpräsident in der gestrigen Corona-Sondersendung "an vielen Stellen andere Regelungen" gewünscht. Die "kritisierte Vielfalt" wird es nicht mindern, denn weiterhin bleibt das Damoklesschwert der Inzidenzwert im jeweiligen Landkreis, der sich vom Nachbar-Landkreis beliebig unterscheiden kann. Niemandem wurde durch das Gesetz geholfen, nur die föderale Struktur der Bundesrepublik wurde beschädigt.

Mehr dazu in dem Podcast von Maria Ossowski im Inforadio https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/kultur/202104/21/554177.html
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7618-20210422-bundesgesetz-verhindert-denken-von-alternativen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7618-20210422-bundesgesetz-verhindert-denken-von-alternativen.htm
Tags: #Corona #Kultur #Freizeit #Infektionen #Dichter #Denker #Philharmonie #Kuturstaatsministerin #Outdoor #Schließung #Psyche #Medien #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Gesundheit #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #FfF #Verhaltensänderung #Gesundheitsdaten #Freizügigkeit
 
Bild/Foto

Bundesgesetz verhindert Denken von Alternativen


Diese Ideenlosigkeit ist erschütternd

Für das Land der Dichter und Denker ist das ein absolutes Armutszeugnis. Mehr als ein Jahr fällt der Politik in Deutschland nichts anderes ein, als die Kultur einfach aus dem Leben der Menschen zu verbannen.

Nach dem gestern beschlossenen Infektionsschutzgesetz soll das auch so bleiben. Alle hervorragenden Hygienekonzepte, oft mit viel Engagement und wissenschaftlicher Unterstützung umgesetzt, werden einfach eingestellt.

Selbst das Pilotprojekt in Berlin, das zeigte, niemand von 1000 Besuchern in der Berliner Philharmonier steckt sich an, wenn alle sich an die Regeln halten, darf nicht weiterlaufen. Die Appelle der Kultursenatoren Klaus Lederer in Berlin und Karsten Broste aus Hamburg wenigstens Open Air Veranstaltungen zu erlauben, haben nicht gefruchtet. Wie will die Politik mit so einer Politik durch den beginnenden Sommer kommen und im September Wahlen gewinnen?

Maria Ossowski stellt sich in ihrem Podcast im Inforadio die Frage, ob sämtliche Politiker ihre kulturelles Verantwortungsbewußtsein verloren haben, wenn sie nur noch an das Offenhalten von Baumärkten denken, die Kultur aber nicht mehr im Blick haben. Und das, obwohl die Kuturstaatsministerin Monika Grütters Gelegenheit gehabt hätte, sich direkt bei der Kanzlerin für eine andere Politik einzusetzen. Seit Wochen laufen die Kulturverbände gegen die undifferenzierte Politik an, bisher vergeblich.

So bleibt der Kommentatorin zum Schluss nur Ironie oder ist es schon Zynismus, wenn sie den einsamen Hinterhofgeiger als letzte erlaubte kulturelle Veranstaltung empfiehlt, vorausgesetzt alle ZuhörerInnen halten sämtliche Hygienevorschriften ein und vermeiden durch Fenster putzen oder Müll wegbringen den Eindruck, es würde sich um Kultur handeln ...

Selbst CDU Politkern, die das Gesetz gestern gegen alle Oppositionsparteien beschlossen haben, fällt es inzwischen schwer, darin noch etwas sinnvolles zu sehen. So hätte sich der hessische CDU-Ministerpräsident in der gestrigen Corona-Sondersendung "an vielen Stellen andere Regelungen" gewünscht. Die "kritisierte Vielfalt" wird es nicht mindern, denn weiterhin bleibt das Damoklesschwert der Inzidenzwert im jeweiligen Landkreis, der sich vom Nachbar-Landkreis beliebig unterscheiden kann. Niemandem wurde durch das Gesetz geholfen, nur die föderale Struktur der Bundesrepublik wurde beschädigt.

Mehr dazu in dem Podcast von Maria Ossowski im Inforadio https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/kultur/202104/21/554177.html
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7618-20210422-bundesgesetz-verhindert-denken-von-alternativen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/7618-20210422-bundesgesetz-verhindert-denken-von-alternativen.htm
Tags: #Corona #Kultur #Freizeit #Infektionen #Dichter #Denker #Philharmonie #Kuturstaatsministerin #Outdoor #Schließung #Psyche #Medien #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Gesundheit #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #FfF #Verhaltensänderung #Gesundheitsdaten #Freizügigkeit
 
@utzer sowas zu sehen macht mich #stinksauer aber sowas von. dank solchen #ignoranten, dissozialen leuten kommen wir aus #infektionen und #lockdownmaßnahmen nicht raus. ah ja, ich vergaß, wir leben ja in einer maskendiktatur #sagtmeinironiemodus *augenrollobdieserblödheitdermaskenverweigerer*
es gibt kein recht, andere leute zu gefährden. #fckmaskenverweigerer #fckcovidioten
 
@Frank das ist auf Landesebene geregelt, die Länder definieren dann meist, dass es Quarantäne braucht wenn du in einem #RKI #Risikogebiet warst in den letzten 10-14 Tagen. Es gibt auch Ausnahmen, aber das ist sicherlich nicht das Problem.
Manche Länder schreiben einen Test vor oder direkt nach der Rückreise vor, in manchen kann ein neg. Test direkt oder nach Ablauf von 5 Tagen mit erneutem neg. Test die Quarantäne beenden.

Also falls die Nachricht ernst war, das ist so mein aktueller Stand mit paar Reisen.

IMHO ist das schon OK wenn nach neg. Tests keine Quarantäne notwendig ist, sollte man vielleicht so machen wie es medizinisch sinnvoll ist. Mal sehen was bspw. die Menschen in #Mallorca, also die Einwohner, sagen wenn die Deutschen da nun wieder für mehr #Infektionen mit #Covid19 sorgen.
 
Eine einzelne Person kann in Innenräumen sehr viele Personen anstecken, wie hier das Ärzteblatt aufzeigt. Das sind blöde Nachrichten für Sportveranstaltungen. Ich frage mich, wann ich wieder Handball in der Halle sehen werden kann.
 

News | Tagesschau: Corona-Krise in Deutschland - R-Wert steigt weiter


Zum zweiten Mal in Folge hat die Reproduktionszahl eine kritische Grenze überschritten. Das RKI schätzt den R-Wert derzeit auf 1,13. Doch wie erklären Forscher diesen Anstieg und welche Schlüsse leiten sie ab?

Die Virus-Ansteckungsrate in Deutschland ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) den zweiten Tag in Folge wieder über den kritischen Wert von eins angestiegen. Das RKI teilte in seinem aktuellen Lagebericht mit, die Reproduktionsrate (R) werde aktuell auf 1,13 geschätzt. Am Samstag betrug der R-Wert noch nach 1,1. Jeder Infizierte steckt damit statistisch mehr als eine weitere Person an. Die Fallzahlen würden damit wieder steigen. Das RKI hat immer wieder betont, um die Epidemie abflauen zu lassen, müsse die Reproduktionszahl unter 1,0 liegen...

Tags: #de #news #deutschland #corona-krise #r-wert #infektionen #verbreitung #reproduktionszahl #avirus-ansteckungsrate #robert-koch-institut #fallzahlen #tagesschau #2020-05-10 #ravenbird #2020-05-11
 

News | Tagesschau: Faktencheck zu Trump-Behauptung - Rekord-Infizierte durch Rekord-Tests?


Ein Drittel der aller weltweiten Corona-Fälle gibt es in den USA - obwohl sie nur gut vier Prozent der Weltbevölkerung stellen. Woran liegt das? US-Präsident Trump sagt: Wir testen mehr als andere. Ist es so einfach?

Es ist ein trauriger Weltrekord: Weit über eine Million Menschen in den USA wurden schon positiv auf das Coronavirus getestet, fast 80.000 Menschen sind hier an Covid-19 gestorben. US-Präsident Donald Trump erklärte das im Interview bei "ABC" kürzlich so: "Wissen Sie warum wir über eine Million Fälle haben? Weil wir mehr testen als alle anderen. Schauen Sie sich doch mal Japan an, die testen ganz wenig. Oder Südkorea. Wenn ich auch so wenig testen würde, hätte ich auch viele weniger Fälle."

Tags: #de #news #usa #trump #faktencheck #corona #corona-krise ##corons-test #tote #infektionen #covid-19 #tagesscha #ravenbird #2020-05-11
 
Later posts Earlier posts