Skip to main content

Search

Items tagged with: Grünen


 
Die neue Partei #Widerstand2020 hat bereits 98.290 Mitglieder und damit 20000 mehr als die #Grünen.
https://www.widerstand2020.de

Die Bedürfnisse der Bevölkerung


Am GELD streiten sich die Menschen. Politik ist der Kampf der #Lobbyisten um die Fleischtöpfe in Berlin. Egal, an wen man denkt, man ist immer #Lobbyist, einmal für die Krankenpflegerin, ein anderes Mal für die #Pharmabranche. Die Verteilung des Geldes wird so lange von #Lobbyisten gelenkt, welche die Parteien provisionieren, bis wir Bürger direkt und unmittelbar über die Budgetierung entscheiden. Wir stehen für eine direkte, digitale Budget-Demokratie, in der wir alle entscheiden, wofür Geld investiert wird.

 
#planet of the humans ... #gibbs #moore ... ab 1:10 wird es "radikal" ... ein Gruss an alle Plastikvermeider... und ich-muss-erstmal-bei-mir-selber-anfangen bevor ....
die letzten Szenen... ist ja bekannt... aber ansehen! ...danke an #Gabriel und die #Grünen für den #Biosprit
hat sich #Habeck eigentlich jetzt entschuldigt für die Zustimmung zu dem #fracking terminal in Schleswig-Holstein ?? ach nee ... das regelt sich ja alles dank der "Wucht des Marktes" lt #Baerbock
Homepage

 
#planet of the humans ... #gibbs #moore ... ab 1:10 wird es "radikal" ... ein Gruss an alle Plastikvermeider... und ich-muss-erstmal-bei-mir-selber-anfangen bevor ....
die letzten Szenen... ist ja bekannt... aber ansehen! ...danke an #Gabriel und die #Grünen für den #Biosprit
hat sich #Habeck eigentlich jetzt entschuldigt für die Zustimmung zu dem #fracking terminal in Schleswig-Holstein ?? ach nee ... das regelt sich ja alles dank der "Wucht des Marktes" lt #Baerbock
Homepage

 
Fähnchen im Wind - Die #Grünen #Heuchler haben jede #Glaubwürdigkeit verspielt.

 
Das Vorläufige Endergebnis der #Kommunalwahl in #München liegt seit heute, 17:00 Uhr vor: mit
29,1% gewinnen die #Grünen klar den Stadtrat und die Sitzverteilung zeigt eine klare linke Mehrheit für grün/rot/rot:

https://www.wahlen-muenchen.de/ergebnisse/20200315stadtratswahl/index.html#w_8123

Wermutstropfen: Unsere #KatrinHabenschaden liegt um 0,6% (das sind weniger als 300 Wählerstimmen) hinter Frank und verpasst damit die OB-Stichwahl.

Na gut, dann bekommen wir #OBKatrin halt erst 2026!

#WirfürKatrin

 
Die #Grünen haben auch jahrelang daran gearbeitet, bis ich zu diesem Schluß gekommen bin. Die Grünen haben mit den Nazis besonders den Hass auf Menschen gemeinsam.

 
Die #Europäer haben keinen Bock auf diese #EU. Schon scheiße, wenn man nicht mehr alle, die gegen die mediale und von der EU versuchten #Kriegstreiberei in der #Ukraine nicht mehr als russische Foren-Agenten abtun kann. Das #Referendum in den #Niederlanden holte die EU-Abgeordneten wieder zurück in die Realität. Was kann man tun? Man kann die Menschen doch nicht alle mit Parteidruck, Tagesgeld und Lobbyisten auf die gewünschte Linie bringen. Fraktionschefin der #Grünen im #Europaparlament, Rebecca Harms, schmollt und möchte ganz einfach keine Referenden mehr. Sie behauptet, dass wegen der Wahlbeteiligung nur "18%" gegen das Referendum war und beweist wieder die Verlogenheit der Grünen, denn selbst die Zahl ist falsch: 61,59% * 32,2% wären gerundet 20%, nicht 18%. Aber was soll man von der Ober-Grünen auch anders erwarten.

 
Die #Europäer haben keinen Bock auf diese #EU. Schon scheiße, wenn man nicht mehr alle, die gegen die mediale und von der EU versuchten #Kriegstreiberei in der #Ukraine nicht mehr als russische Foren-Agenten abtun kann. Das #Referendum in den #Niederlanden holte die EU-Abgeordneten wieder zurück in die Realität. Was kann man tun? Man kann die Menschen doch nicht alle mit Parteidruck, Tagesgeld und Lobbyisten auf die gewünschte Linie bringen. Fraktionschefin der #Grünen im #Europaparlament, Rebecca Harms, schmollt und möchte ganz einfach keine Referenden mehr. Sie behauptet, dass wegen der Wahlbeteiligung nur "18%" gegen das Referendum war und beweist wieder die Verlogenheit der Grünen, denn selbst die Zahl ist falsch: 61,59% * 32,2% wären gerundet 20%, nicht 18%. Aber was soll man von der Ober-Grünen auch anders erwarten.

 

Verstörendes "Kentler-Experiment" : Kinder für widerliche Untersuchungen an Pädophile gereicht


Bei dem sogenannten "Kentler-Experiment" wurden Kinder und Jugendliche in Berlin gezielt zur Pflege an Pädophile gegeben und von diesen missbraucht. Die Behörden ließen die verstörenden Vorgänge jahrelang geschehen. Nun fordern die Opfer eine Entschädigung.

Es ist absolut unvorstellbar, was ein Sozial-Experiment in Deutschland zahlreichen Kindern angetan haben soll. Bei dem sogenannten "Kentler-Experiment", das zwischen 1969 und 2003 in Berlin durchgeführt wurde, wurden obdachlose Kinder bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht, um zu erforschen, ob pädophile Väter besser geeignet für die Erziehung von Pflegekindern sind, als andere. Erst jetzt, knapp 17 Jahre später, sollen die Opfer des widerlichen Experiments eine Entschädigung erhalten.

"Kentler-Experiment" in Berlin: Kinder wurden bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht
Wie unter anderem die britische "The Sun" berichtet, wurde das abscheuliche Experiment vorrangig mit obdachlosen Jungen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren durchgeführt. Weil angenommen wurde, dass schutzbedürftige Kinder von der Aufmerksamkeit Pädophiler profitieren könnten, wurden die Kinder bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht. Die verdrehte Logik hinter dem "Kentler-Experiment" - benannt nach dem führenden Sexologen Helmut Kentler, der das Programm indizierte - war, dass Pädophilie "positive Konsequenzen" auf die Kinder haben könnten.

Experiment sollte beweisen, dass Pädophile besser geeignet sind für Pflegekinder
Etwa 30 Jahre lang - bis mindestens 2003 - gaben Berliner #Jugendämter Kinder und Jugendliche zu pädophilen Pflegevätern.Kentler glaubte, dass sich pädophile Männer als Pflegeväter besser um ihre Schützlinge kümmern würden als andere Pflegeeltern. Dass sie dafür Sex wollen könnten, war für den seinerzeit weithin anerkannten #Psychologen kein Hinderungsgrund. Die Pädophilen erhielten sogar Pflegegeld. Wie viele Kinder genau unter dem Versagen der Behörden leiden mussten, ist unklar.

Nach jahrelangem Missbrauch: Opfer fordern Entschädigung
Kentler, der nach seiner Zeit am "Pädagogischen Zentrum Berlin" als Professor für Sozialpädagogik an der TU Hannover lehrte, wurde für sein "Experiment" nie strafrechtlich verfolgt. Die heute erwachsenen Kinder sprachen im Interview einst darüber, wie sehr sie sich von den Behörden im Stich gelassen fühlten. Für das Martyrium, was sie vor Jahren durchleben mussten, sollen die Opfer der "Kentler-Experimente" nun eine Entschädigung erhalten. Der Anwalt eines der Betroffenen fordert Schmerzensgeld, das "100.000 Euro nicht unterschreiten sollte", zuzüglich Zinsen. Zudem soll er eine Lebensrente von monatlich 2500 Euro erhalten, beginnend ab 29. April 2001. Das berichtet aktuell der "Tagesspiegel". Ein schwacher Trost für die Opfer, von denen mehrere Berichten zufolge über Jahre hinweg von ihren Pflegevätern vergewaltigt worden sein sollen.

Bis heute sind viele Fragen - nicht zuletzt, warum das "Kentler-Experiment" überhaupt erlaubt wurde - unbeantwortet.Als Kentler 2008 starb, hinterließ er zahlreiche Aufzeichnungen, in denen das gesamte Experiment als "Erfolg" beschrieben wurde. Darin gab er jedoch auch zu, dass die Unterbringung von Jugendlichen mit #Pädophilen gegen das Gesetz verstoßen hatte.

#Grünen #Kommunisten Deutschland #Politik #linke #kentler

 

Verstörendes "Kentler-Experiment" : Kinder für widerliche Untersuchungen an Pädophile gereicht


Bei dem sogenannten "Kentler-Experiment" wurden Kinder und Jugendliche in Berlin gezielt zur Pflege an Pädophile gegeben und von diesen missbraucht. Die Behörden ließen die verstörenden Vorgänge jahrelang geschehen. Nun fordern die Opfer eine Entschädigung.

Es ist absolut unvorstellbar, was ein Sozial-Experiment in Deutschland zahlreichen Kindern angetan haben soll. Bei dem sogenannten "Kentler-Experiment", das zwischen 1969 und 2003 in Berlin durchgeführt wurde, wurden obdachlose Kinder bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht, um zu erforschen, ob pädophile Väter besser geeignet für die Erziehung von Pflegekindern sind, als andere. Erst jetzt, knapp 17 Jahre später, sollen die Opfer des widerlichen Experiments eine Entschädigung erhalten.

"Kentler-Experiment" in Berlin: Kinder wurden bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht
Wie unter anderem die britische "The Sun" berichtet, wurde das abscheuliche Experiment vorrangig mit obdachlosen Jungen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren durchgeführt. Weil angenommen wurde, dass schutzbedürftige Kinder von der Aufmerksamkeit Pädophiler profitieren könnten, wurden die Kinder bei pädophilen Pflegeeltern untergebracht. Die verdrehte Logik hinter dem "Kentler-Experiment" - benannt nach dem führenden Sexologen Helmut Kentler, der das Programm indizierte - war, dass Pädophilie "positive Konsequenzen" auf die Kinder haben könnten.

Experiment sollte beweisen, dass Pädophile besser geeignet sind für Pflegekinder
Etwa 30 Jahre lang - bis mindestens 2003 - gaben Berliner #Jugendämter Kinder und Jugendliche zu pädophilen Pflegevätern.Kentler glaubte, dass sich pädophile Männer als Pflegeväter besser um ihre Schützlinge kümmern würden als andere Pflegeeltern. Dass sie dafür Sex wollen könnten, war für den seinerzeit weithin anerkannten #Psychologen kein Hinderungsgrund. Die Pädophilen erhielten sogar Pflegegeld. Wie viele Kinder genau unter dem Versagen der Behörden leiden mussten, ist unklar.

Nach jahrelangem Missbrauch: Opfer fordern Entschädigung
Kentler, der nach seiner Zeit am "Pädagogischen Zentrum Berlin" als Professor für Sozialpädagogik an der TU Hannover lehrte, wurde für sein "Experiment" nie strafrechtlich verfolgt. Die heute erwachsenen Kinder sprachen im Interview einst darüber, wie sehr sie sich von den Behörden im Stich gelassen fühlten. Für das Martyrium, was sie vor Jahren durchleben mussten, sollen die Opfer der "Kentler-Experimente" nun eine Entschädigung erhalten. Der Anwalt eines der Betroffenen fordert Schmerzensgeld, das "100.000 Euro nicht unterschreiten sollte", zuzüglich Zinsen. Zudem soll er eine Lebensrente von monatlich 2500 Euro erhalten, beginnend ab 29. April 2001. Das berichtet aktuell der "Tagesspiegel". Ein schwacher Trost für die Opfer, von denen mehrere Berichten zufolge über Jahre hinweg von ihren Pflegevätern vergewaltigt worden sein sollen.

Bis heute sind viele Fragen - nicht zuletzt, warum das "Kentler-Experiment" überhaupt erlaubt wurde - unbeantwortet.Als Kentler 2008 starb, hinterließ er zahlreiche Aufzeichnungen, in denen das gesamte Experiment als "Erfolg" beschrieben wurde. Darin gab er jedoch auch zu, dass die Unterbringung von Jugendlichen mit #Pädophilen gegen das Gesetz verstoßen hatte.

#Grünen #Kommunisten Deutschland #Politik #linke #kentler

 

RadtkeLeaks – Teil 5: Kampf der Geheimdienste in der Hamburger Linken


23.02.2020

Wenn ihr „Gekaufte Journalisten“ von Udo Ulfkotte oder „Manufacturing Consent“ von Noam Chomsky gelesen habt, wisst ihr wie die Steuerung der Presse durch die Geheimdienste funktioniert.

Ähnlich funktioniert es auch in der Politik. Ein entscheidender Mechanismus ist das Kompromat, (https://blog.fefe.de/?ts=a5810c8a, https://blog.fefe.de/?ts=a6065b2b, https://blog.fefe.de/?ts=a4101d63). Ausländische Dienste bemühen sich möglichst viel exklusives Kompromat über Politiker zu bekommen. Haben sie ausreichend viel um Entscheidungen des Politikers bestimmen zu können, dann wird seine Karriere von ihnen gefördert und durch Netzwerke anderer #Politiker, von denen sie Kompromat haben, unterstützt.

Einige Dinge wurden schon im letzten Jahr von Orbiter im Rahmen der Bundestagsleaks geleaked. Wer sich den Torrent damals gezogen hat, war erstaunt wie wenig von dem Material danach in den Medien gelandet ist. Warum? Weil die Dienste es weiter als Kompromat gegen #Bundestagsabeordnete nutzen wollten. Deswegen reicht es nicht mehr anonym zu leaken. Um die gleichgeschalteten Medien zu durchdringen brauchen wir Abgeordnete, die sich trauen am Rednerpult die Wahrheit zu sagen. Es folgt eine Auflistung zentraler Personen in Hamburg.

Die Amerikaner: Ein großer Erfolg der Amerikaner in den letzten Jahren war die Anwerbung des Hamburger MdB Jan van Aken. Dadurch haben sie ihn auf einen stark antirussischen Kurs gebracht. Stefan #Liebich, der auch für amerikanische Dienste arbeitet, habe ich die Wahl gelassen. Entweder er zieht sich zurück oder ich veröffentliche alles über ihn. Er hat sich für den Rückzug entschieden. Bodo Ramelow steht vor der gleichen Wahl.

Die PKK: MdHB Cansu #Özdemir ist nicht nur die Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidatin, sie ist über ihren reichen Vater und seine Privatarmee auch sehr gut innerhalb der PKK vernetzt. Diese Organisation hat genug Informationen über die Schwarzgelder ihres Vaters um die ganze Familie hinter Gitter zu bringen. Deswegen würde Cansu Özdemir nie etwas gegen die PKK sagen. Sie ist absolut loyal.

Die Türken: Deniz Celik, MdHB und Listenplatz 4, ist Kader der türkischen Migrantenorganisation DIDF, die in Opposition zu Erdogan steht, aber gerade deswegen stark vom türkischen Geheimdienst durchdrungen ist. Sie haben Informationen die zur Abschiebung seiner halben Familie führen können. Erdogans Leute sind sehr an seinen Informationen über Cansu Özdemir und die PKK interessiert.

Die Briten: Florian Wilde war öfter in London und wurde dort als Student über eine trotzkistische Organisation durch den britischen Geheimdienst angeworben. Dieser hat ihm ein Doktor Studium bei der Soros-nahen RLS organisiert, um ihn auf eine größere politische Karriere vorzubereiten. Dafür hat er bei der Europawahl auf einem hinteren Listenplatz kandidiert.

Dann erhielt er die Weisung nicht für die Hamburger Bürgerschaftswahl zu kandidieren und sich ganz darauf zu fokussieren nach der Wahl die Landespartei auf antirussischen Kurs zu bringen. Um sich herum baut er mit Marx21 ein Netzwerk aus Islamisten und Trotzkisten auf. Nachdem sein trotzkistischer Freund David Stoop ab März in der Bürgerschaft sein wird, soll Florian Wilde beim Landesparteitag im Mai zum neuen Landesvorsitzenden gewählt werden.

Die Russen: Sie haben gegensätzliche Interessen zu den amerikanischen und britischen Diensten und ihre zentrale Person in Hamburg ist Artur Leier. Er hat seit 2014 im Ukraine-Konflikt Verbindungen der Linken zu bewaffneten kommunistischen Einheiten in der Ostukraine hergestellt und organisiert seit Jahren für Abgeordnete Reisen nach #Moskau und Donezk. In der Partei weiß jeder, dass er Stalinist ist und sein einziges Thema Russland ist. In seinem Bezirksverband ist er bekannt dafür die Mitglieder einzuschüchtern, die mit seiner prorussischen Position nicht einverstanden sind. Dafür benutzt er auch seinen Nazidolch, den er bei Gesprächen manchmal kommentarlos auf den Tisch legt. Diesen hat er von getöteten ukrainischen Einheiten in der Ostukraine.

Die Chinesen: Viel vorsichtiger agieren die chinesischen Dienste. Ihr Hauptagent in der Hamburger Linken ist der Wandsbeker Maoist Jan Rübke, der einen Kreis chinatreue Genossen organisiert. Als Student ging er nur mit seinem kleinen Roten Buch aus dem Haus. Heute kann er zurückgreifen auf viele alte Genossen die schon in den 70ern China unterstützt haben. Sie haben einen chinesischen Verbindungsmann der als Delegierter auf allen #Linken Parteitagen stimmberechtigt ist und direkt die Befehle aus Peking für Jan Rübke übersetzt. Nachdem Sarah Rambatz Jan Rübke in privaten Gesprächen erklärte, dass Mao Zedong der größte und wichtigste Kommunist aller Zeiten ist, hat er sie in den Bezirksvorstand Wandsbek gebracht.

Das sind nur wenige Beispiele für die Einmischung ausländischer Geheimdienste in die Deutsche Politik. Mir sind einige weitere Berichte bekannt aber solange ich sie nicht durch mindestens zwei unabhängige Quellen bestätigt bekommen habe, werde ich sie nicht veröffentlichen. Dies sind nur die Dienste, die in der Linken am aktivsten sind. In der #CDU/CSU sowie bei den #Grünen sind es vor allem die amerikanischen Dienste, bei der #SPD kämpfen alle um die Vorherrschaft.

Eigentlich wäre es die Aufgabe des Bundesamtes für #Verfassungsschutz ausländische #Geheimdienste und ihre Einflussnahme auf Deutsche Wahlen und Politiker abzuwehren. Ein ehemaliger Leiter dieses Amtes hat diese Aufgabe tatsächlich auch wahrgenommen und Erkenntnisse und Vorschläge dazu weiter ans Kanzleramt geleitet. Er hatte unterschätzt, dass die Unterwanderung der Deutschen Politik nicht nur auf den untersten Ebenen, sondern in der Ära #Merkel auch im #Kanzleramt angekommen ist. Als der passende Vorwand gefunden war, wurde er in den Ruhestand versetzt.

https://tomradtke.de/posts/20200223-teil-5/

#fefe #taz #bnd #CIA

 

RadtkeLeaks – Teil 5: Kampf der Geheimdienste in der Hamburger Linken


23.02.2020

Wenn ihr „Gekaufte Journalisten“ von Udo Ulfkotte oder „Manufacturing Consent“ von Noam Chomsky gelesen habt, wisst ihr wie die Steuerung der Presse durch die Geheimdienste funktioniert.

Ähnlich funktioniert es auch in der Politik. Ein entscheidender Mechanismus ist das Kompromat, (https://blog.fefe.de/?ts=a5810c8a, https://blog.fefe.de/?ts=a6065b2b, https://blog.fefe.de/?ts=a4101d63). Ausländische Dienste bemühen sich möglichst viel exklusives Kompromat über Politiker zu bekommen. Haben sie ausreichend viel um Entscheidungen des Politikers bestimmen zu können, dann wird seine Karriere von ihnen gefördert und durch Netzwerke anderer #Politiker, von denen sie Kompromat haben, unterstützt.

Einige Dinge wurden schon im letzten Jahr von Orbiter im Rahmen der Bundestagsleaks geleaked. Wer sich den Torrent damals gezogen hat, war erstaunt wie wenig von dem Material danach in den Medien gelandet ist. Warum? Weil die Dienste es weiter als Kompromat gegen #Bundestagsabeordnete nutzen wollten. Deswegen reicht es nicht mehr anonym zu leaken. Um die gleichgeschalteten Medien zu durchdringen brauchen wir Abgeordnete, die sich trauen am Rednerpult die Wahrheit zu sagen. Es folgt eine Auflistung zentraler Personen in Hamburg.

Die Amerikaner: Ein großer Erfolg der Amerikaner in den letzten Jahren war die Anwerbung des Hamburger MdB Jan van Aken. Dadurch haben sie ihn auf einen stark antirussischen Kurs gebracht. Stefan #Liebich, der auch für amerikanische Dienste arbeitet, habe ich die Wahl gelassen. Entweder er zieht sich zurück oder ich veröffentliche alles über ihn. Er hat sich für den Rückzug entschieden. Bodo Ramelow steht vor der gleichen Wahl.

Die PKK: MdHB Cansu #Özdemir ist nicht nur die Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidatin, sie ist über ihren reichen Vater und seine Privatarmee auch sehr gut innerhalb der PKK vernetzt. Diese Organisation hat genug Informationen über die Schwarzgelder ihres Vaters um die ganze Familie hinter Gitter zu bringen. Deswegen würde Cansu Özdemir nie etwas gegen die PKK sagen. Sie ist absolut loyal.

Die Türken: Deniz Celik, MdHB und Listenplatz 4, ist Kader der türkischen Migrantenorganisation DIDF, die in Opposition zu Erdogan steht, aber gerade deswegen stark vom türkischen Geheimdienst durchdrungen ist. Sie haben Informationen die zur Abschiebung seiner halben Familie führen können. Erdogans Leute sind sehr an seinen Informationen über Cansu Özdemir und die PKK interessiert.

Die Briten: Florian Wilde war öfter in London und wurde dort als Student über eine trotzkistische Organisation durch den britischen Geheimdienst angeworben. Dieser hat ihm ein Doktor Studium bei der Soros-nahen RLS organisiert, um ihn auf eine größere politische Karriere vorzubereiten. Dafür hat er bei der Europawahl auf einem hinteren Listenplatz kandidiert.

Dann erhielt er die Weisung nicht für die Hamburger Bürgerschaftswahl zu kandidieren und sich ganz darauf zu fokussieren nach der Wahl die Landespartei auf antirussischen Kurs zu bringen. Um sich herum baut er mit Marx21 ein Netzwerk aus Islamisten und Trotzkisten auf. Nachdem sein trotzkistischer Freund David Stoop ab März in der Bürgerschaft sein wird, soll Florian Wilde beim Landesparteitag im Mai zum neuen Landesvorsitzenden gewählt werden.

Die Russen: Sie haben gegensätzliche Interessen zu den amerikanischen und britischen Diensten und ihre zentrale Person in Hamburg ist Artur Leier. Er hat seit 2014 im Ukraine-Konflikt Verbindungen der Linken zu bewaffneten kommunistischen Einheiten in der Ostukraine hergestellt und organisiert seit Jahren für Abgeordnete Reisen nach #Moskau und Donezk. In der Partei weiß jeder, dass er Stalinist ist und sein einziges Thema Russland ist. In seinem Bezirksverband ist er bekannt dafür die Mitglieder einzuschüchtern, die mit seiner prorussischen Position nicht einverstanden sind. Dafür benutzt er auch seinen Nazidolch, den er bei Gesprächen manchmal kommentarlos auf den Tisch legt. Diesen hat er von getöteten ukrainischen Einheiten in der Ostukraine.

Die Chinesen: Viel vorsichtiger agieren die chinesischen Dienste. Ihr Hauptagent in der Hamburger Linken ist der Wandsbeker Maoist Jan Rübke, der einen Kreis chinatreue Genossen organisiert. Als Student ging er nur mit seinem kleinen Roten Buch aus dem Haus. Heute kann er zurückgreifen auf viele alte Genossen die schon in den 70ern China unterstützt haben. Sie haben einen chinesischen Verbindungsmann der als Delegierter auf allen #Linken Parteitagen stimmberechtigt ist und direkt die Befehle aus Peking für Jan Rübke übersetzt. Nachdem Sarah Rambatz Jan Rübke in privaten Gesprächen erklärte, dass Mao Zedong der größte und wichtigste Kommunist aller Zeiten ist, hat er sie in den Bezirksvorstand Wandsbek gebracht.

Das sind nur wenige Beispiele für die Einmischung ausländischer Geheimdienste in die Deutsche Politik. Mir sind einige weitere Berichte bekannt aber solange ich sie nicht durch mindestens zwei unabhängige Quellen bestätigt bekommen habe, werde ich sie nicht veröffentlichen. Dies sind nur die Dienste, die in der Linken am aktivsten sind. In der #CDU/CSU sowie bei den #Grünen sind es vor allem die amerikanischen Dienste, bei der #SPD kämpfen alle um die Vorherrschaft.

Eigentlich wäre es die Aufgabe des Bundesamtes für #Verfassungsschutz ausländische #Geheimdienste und ihre Einflussnahme auf Deutsche Wahlen und Politiker abzuwehren. Ein ehemaliger Leiter dieses Amtes hat diese Aufgabe tatsächlich auch wahrgenommen und Erkenntnisse und Vorschläge dazu weiter ans Kanzleramt geleitet. Er hatte unterschätzt, dass die Unterwanderung der Deutschen Politik nicht nur auf den untersten Ebenen, sondern in der Ära #Merkel auch im #Kanzleramt angekommen ist. Als der passende Vorwand gefunden war, wurde er in den Ruhestand versetzt.

https://tomradtke.de/posts/20200223-teil-5/

#fefe #taz #bnd #CIA

 
Die #Linksgrüne Jugend #Main-Tauber-Kreis hat am Freitag, den 22.02.2020 zu einer spontanen #Fotoaktion auf dem Marktplatz in Bad Mergentheim aufgerufen. Anlass war die rassistisch motivierte Terrortat in #Hanau, bei der elf Menschenleben ausgelöscht wurden.
In Anbetracht der Ereignisse der letzten Monate und dem Aufwind rechter Organisationen und Parteien halten wir es für notwendig rechter Gewalt und Hetze standhaft entgegenzuhalten. Als Akteur*innen der #Grünen, #Linken und Linksgrünen Jugend sind wir gemeinsam entschlossen gegen rechts und gedenken den Opfern und Angehörigen in Hanau.

 

Tom Radtke hat mit seinen Enthüllungen um Fridays For Future große Aufmerksamkeit erlangt.


Im Interview spricht er darüber, wie er politisch geworden ist, wie er zu FFF gestoßen ist, was er dort erlebt hat und vieles mehr. Zudem haben wir auch über den Sozialismus vs. freier Markt gesprochen und ob der Klimawandel menschengemacht ist oder nicht.
#RadtkeLeaks

https://youtu.be/Kzd-CNqQz6Q

#Linke #fff #grünen #grüne #Staat #Politik #TAZ

 

Tom Radtke hat mit seinen Enthüllungen um Fridays For Future große Aufmerksamkeit erlangt.


Im Interview spricht er darüber, wie er politisch geworden ist, wie er zu FFF gestoßen ist, was er dort erlebt hat und vieles mehr. Zudem haben wir auch über den Sozialismus vs. freier Markt gesprochen und ob der Klimawandel menschengemacht ist oder nicht.
#RadtkeLeaks

https://youtu.be/Kzd-CNqQz6Q

#Linke #fff #grünen #grüne #Staat #Politik #TAZ

 

Taz Gründer und Ex- Grüner spricht die Wahrheit.


"Jetzt haben die #Grünen einen Antrag eingebracht, wonach nun ein „Klimabeauftragter“ dafür sorgen soll, dass die gesamte Behörde nach grünen Plänen ausgerichtet wird.

Alle Maßnahmen des Amtes sollen über seinen Tisch. Und denen, die dabei nicht mitmachen, wird schon im Antrag mit personellen Konsequenzen gedroht. Man könnte auch sagen, hier sollen das Amt und der demokratisch gewählte Amtsleiter von einem Politkommissar überwacht werden. Das erinnert fatal an den Politruk in der Sowjetunion.

Nichts hat diesem Land so sehr geschadet wie die Idee, die Partei sollte das gesamte Leben regeln. Dass die # CDU dabei mitmacht und den Antrag unterstützt, zeigt, wie verzweifelt die Partei inzwischen ist."

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article205966181/Buergerschaftswahl-Hamburger-Buerger-ueberrascht-die-Republik.html

#TAZ #politik #Gesellschaft #BRD #Deutschland

 

Taz Gründer und Ex- Grüner spricht die Wahrheit.


"Jetzt haben die #Grünen einen Antrag eingebracht, wonach nun ein „Klimabeauftragter“ dafür sorgen soll, dass die gesamte Behörde nach grünen Plänen ausgerichtet wird.

Alle Maßnahmen des Amtes sollen über seinen Tisch. Und denen, die dabei nicht mitmachen, wird schon im Antrag mit personellen Konsequenzen gedroht. Man könnte auch sagen, hier sollen das Amt und der demokratisch gewählte Amtsleiter von einem Politkommissar überwacht werden. Das erinnert fatal an den Politruk in der Sowjetunion.

Nichts hat diesem Land so sehr geschadet wie die Idee, die Partei sollte das gesamte Leben regeln. Dass die # CDU dabei mitmacht und den Antrag unterstützt, zeigt, wie verzweifelt die Partei inzwischen ist."

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article205966181/Buergerschaftswahl-Hamburger-Buerger-ueberrascht-die-Republik.html

#TAZ #politik #Gesellschaft #BRD #Deutschland

 
Können wir einfach mal aufhören Frauen vorzuschreiben was sie zu tragen haben und was nicht?

RT @_FriedrichMerz@twitter.com

Ich würde mir sehr wünschen, dass die #Grünen beim Thema Burka-Verbot auf unserer Seite wären. Vollverschleierung ist ein Zeichen der absoluten Missachtung fundamentaler Rechte von Frauen. In unserer offenen Gesellschaft zeigt man sein Gesicht. (tm)

🐦🔗: https://twitter.com/_FriedrichMerz/status/1228025385054560256

 
Der mit AfD-Stimmen gewählte Thüringer Ministerpräsident Kemmerich tritt noch nicht zurück. Der FDP-Politiker nannte dafür formelle Gründe. Zuvor hatte er erklärt, auf das Geld aus seiner Amtszeit zu verzichten. #Wahl #Landtag #Thüringen #Kemmerich #Mohring #Ministerpräsident #FDP #CDU #AfD #SPD #Tiefensee #Grünen #Linken #Neuwahlen #RaymondWalk #Neuwahl #Ramelow #MDR #Thueringen

 
Bild/Foto

Es ist wieder soweit die Linken Nazis und Faschisten sind zurück.


#linke #Marxisten #Grünen #Überwachung #Freiheit #BND #Linken #Nazis #Rechte

 

#Broder und #Tichy: Fünf vor Zwölf?




„Wir müssen die Stichwortgeber benennen“, sagt Claudia #Roth von den #Grünen und warf den beiden Journalisten Henryk M. Broder und Roland Tichy vor, Hetze und Falschbehauptungen als „Geschäftsmodell“ zu betreiben. Jetzt trafen sich Achse-Mitherausgeber Henryk M. Broder und Roland Tichy, um einem möglichen Reha-Programm zuvorzukommen – zur Einstimmung bei Wasser und Brot. Das Video ist gleichzeitig auf #Achgut.com und Tichys Einblick zu sehen.

 

#Broder und #Tichy: Fünf vor Zwölf?




„Wir müssen die Stichwortgeber benennen“, sagt Claudia #Roth von den #Grünen und warf den beiden Journalisten Henryk M. Broder und Roland Tichy vor, Hetze und Falschbehauptungen als „Geschäftsmodell“ zu betreiben. Jetzt trafen sich Achse-Mitherausgeber Henryk M. Broder und Roland Tichy, um einem möglichen Reha-Programm zuvorzukommen – zur Einstimmung bei Wasser und Brot. Das Video ist gleichzeitig auf #Achgut.com und Tichys Einblick zu sehen.

 
Kann man bei einer namentlichen Abstimmung die Namen erfahren?

#Tempo 130 abgelehnt – Vorstoß der Grünen scheitert

In einer namentlichen #Abstimmung votierten 498 #Abgeordnete für die Empfehlung des #Verkehrsausschusses, den Antrag abzulehnen. Für den Antrag der #Grünen sprachen sich 126 Abgeordnete aus, sieben Parlamentarier enthielten sich. Der Vorstoß sah vor, die Bundesregierung zur Einführung eines #Tempolimits auf #Autobahnen von 130 Kilometern pro Stunde ab ...

https://www.deutschlandfunk.de/bundestag-tempo-130-abgelehnt-vorstoss-der-gruenen-scheitert.1939.de.html?drn:news_id=1060340

 

EXTINCTION Rebellion wird von extremen Marxisten geführt, deren Ziel es ist, "die Regierung zu stürzen",


warnte eine Führungsperson vor der Rebellengruppe, bevor er hinzufügte, dass Menschen dabei "sterben" können."

"Die Aussage wurde in einem Policy Exchange-Bericht offenbart, der von dem ehemaligen Anti-Terror-Chef Richard Walton mitverfasst wurde. In dem Bericht heißt es auch, dass die Gruppe, die dafür verantwortlich ist London im April zum Stillstand gebracht zu haben, indem sie sich an Zügen und Firmengebäuden festhält, bevor sie ein Boot in das Zentrum des Oxford Circus setzt, was zu Millionen Pfund Verlusten bei den Verkäufen von West End führte, darauf abzielt, einen totalen Zusammenbruch von Staat und Demokratie zu erreichen. Anführer Roger Hallam sagte: "Wir versenden nicht nur E-Mails und bitten um Spenden. Wir werden die Regierungen zum Handeln zwingen."

"Obwohl trotz eines offensichtlichen Anstiegs nach angeblichen Plänen, Heathrow mit Drohnen anzugreifen, die den Urlaubern Elend bereiten, sagten Ex-Mitglieder, dass Mobbing ausgehend von veganen Mitgliedern und Kämpfe die Extinction rebellion implodieren lassen könnten."

"Herr Hallam sagte in einem Mitgliederhandbuch, dass die Gruppe "hinter einer gemeinsamen Vision vereint ist". Eine Vision von radikalem Systemwandel."

"Er freute sich auch darüber: "Ich war mein ganzes Leben lang auf der linken Seite und ich denke, es ist fantastisch. Du kennst das ganze sozialistische Projekt, erstaunlich. Weißt du, es hat viele Menschen aus der Armut geholt, brillant."

Als er auf Forderungen reagierte, sagten er und Frau Bradbrook: "Wir lehnen ein System ab, das durch erstaunliche Innovationen enormen Reichtum generiert, aber schicksalhaft nicht in der Lage ist, gerecht zu verteilen und einen universellen Zugang zu seinen Beutetieren zu ermöglichen

"Wir brauchen eine "Revolution" im Bewusstsein, um das System, in dem wir leben, zu stürzen, unsere Demokratie zu stärken, Mut zu finden und unseren Kindern Hoffnung zu geben."

https://www.express.co.uk/news/uk/1155904/extinction-rebellion-marxism-vegan-bullying-Roger-Hallam-Gail-Bradbrook-protests

#EXTINCTIONRebellion #Gesellschaft #Linke #Staat #Grünen #Klimawandel #FFF

 

EXTINCTION Rebellion wird von extremen Marxisten geführt, deren Ziel es ist, "die Regierung zu stürzen",


warnte eine Führungsperson vor der Rebellengruppe, bevor er hinzufügte, dass Menschen dabei "sterben" können."

"Die Aussage wurde in einem Policy Exchange-Bericht offenbart, der von dem ehemaligen Anti-Terror-Chef Richard Walton mitverfasst wurde. In dem Bericht heißt es auch, dass die Gruppe, die dafür verantwortlich ist London im April zum Stillstand gebracht zu haben, indem sie sich an Zügen und Firmengebäuden festhält, bevor sie ein Boot in das Zentrum des Oxford Circus setzt, was zu Millionen Pfund Verlusten bei den Verkäufen von West End führte, darauf abzielt, einen totalen Zusammenbruch von Staat und Demokratie zu erreichen. Anführer Roger Hallam sagte: "Wir versenden nicht nur E-Mails und bitten um Spenden. Wir werden die Regierungen zum Handeln zwingen."

"Obwohl trotz eines offensichtlichen Anstiegs nach angeblichen Plänen, Heathrow mit Drohnen anzugreifen, die den Urlaubern Elend bereiten, sagten Ex-Mitglieder, dass Mobbing ausgehend von veganen Mitgliedern und Kämpfe die Extinction rebellion implodieren lassen könnten."

"Herr Hallam sagte in einem Mitgliederhandbuch, dass die Gruppe "hinter einer gemeinsamen Vision vereint ist". Eine Vision von radikalem Systemwandel."

"Er freute sich auch darüber: "Ich war mein ganzes Leben lang auf der linken Seite und ich denke, es ist fantastisch. Du kennst das ganze sozialistische Projekt, erstaunlich. Weißt du, es hat viele Menschen aus der Armut geholt, brillant."

Als er auf Forderungen reagierte, sagten er und Frau Bradbrook: "Wir lehnen ein System ab, das durch erstaunliche Innovationen enormen Reichtum generiert, aber schicksalhaft nicht in der Lage ist, gerecht zu verteilen und einen universellen Zugang zu seinen Beutetieren zu ermöglichen

"Wir brauchen eine "Revolution" im Bewusstsein, um das System, in dem wir leben, zu stürzen, unsere Demokratie zu stärken, Mut zu finden und unseren Kindern Hoffnung zu geben."

https://www.express.co.uk/news/uk/1155904/extinction-rebellion-marxism-vegan-bullying-Roger-Hallam-Gail-Bradbrook-protests

#EXTINCTIONRebellion #Gesellschaft #Linke #Staat #Grünen #Klimawandel #FFF

 
Die spinnen die #Grünen. Seit wann befördert der Ausschluss von Marktplayer die Innovation? #5g

https://www.golem.de/news/5g-gruenenchef-fordert-ausschluss-von-huawei-1909-143709.html

 
BI: Apropos Grüne, was halten Sie von denen?
Sonneborn: „Die Grünen sind so erfolgreich, weil sie unser Konzept kopieren: keine Inhalte, sympathisch, gutaussehend. Nur leider sind sie eine Partei der Besserverdienenden und so krampfhaft gut gelaunt. Mit Nico Semsrott haben wir ja extra einen depressiven Kandidaten aufgestellt, um dieser unbegründeten Fröhlichkeit etwas entgegenzusetzen.“
Und jetzt wundern wir uns gemeinsam über die URL ... :
https://www.businessinsider.de/martin-sonneborn-eu-europaparlament-die-partei-2019-06
„Wir sind für einen Führerscheinentzug für #Klimawandel -leugner. Schon das spart ganz gehörig CO2 ein und schafft bei entsprechenden Charakteren vielleicht ein Bewusstsein für Veränderungen. Außerdem wollen wir eine Senkung des Bruttoinlandsproduktes auf umweltverträgliche 50 Prozent. Das unterscheidet uns auch von den #Grünen, die einen wachsenden Öko- #Kapitalismus anstreben. Wir bevorzugen den Schwenk hin zu einer Öko-Diktatur, aber einer, die vielen Menschen im Land Freude bereiten wird.“
DIE PARTEI kann auch Businessinsidern was beibringen, denn sie ist sehr gut.

 
#PIRATEN-Rundschau 07.07.2019
Der Bundesrat hat nun das umstrittene Migrationspaket abgenickt.
Tatkräftig dabei: die hessischen und baden-württembergischen #Grünen.
Unser Kommentar:
"Grün regierte Bundesländer machen #HauAbGesetz möglich!"
piratenpartei.de/2019/06/30/gru… von @derBorys
Grün regierte Bundesländer machen Hau-ab-Gesetz möglich

 
Die #CDU glaubt, sie könne den #Klimawandel aussitzen,
die #SPD glaubt, sie könne ihn gestalten,
die #Linke glaubt, sie könne ihn gerechter gestalten,
die #Grünen glauben, sie können ihn schicker gestalten,
die #FDP glaubt, sie könne ihn verkaufen, und
die #AfD glaubt, sie könne ihn leugnen.

#birnethoughts

 
Die #CDU glaubt, sie könne den #Klimawandel aussitzen,
die #SPD glaubt, sie könne ihn gestalten,
die #Grünen glauben, sie können ihn schicker gestalten,
die #FDP glaubt, sie könne ihn verkaufen, und
die #AfD glaubt, sie könne ihn leugnen.

#birnethoughts

 
Die #grünen #Kriegstreiber

Aus den ehemals friedliebenden Grünen ist eine regelrecht kriegstreibende Partei geworden, die sich bei der völkerrechtswidrigen militärischen Intervention gegen Serbien nicht schämte, diese imperiale Aggression mit Auschwitz zu begründen. Eine derartige Bodenlosigkeit und Impertinenz verpflichtet. Und so ist es kein Wunder, dass diese Partei seit diesem Zeitpunkt für jede Form der Interventionsbegründung zur Verfügung steht.

 
Für mich ist vollkommen unverständlich, wie diese enorm große Bereitschaft den Wandel im Klimaschutz breit mitzutragen, durch die Politik so achtlos liegen gelassen wird.
Schon mit dem Ausstieg aus der Atomenergie unter der #Rot #Grünen Regierung ab 1998 ging ein Ruck durch diese Republik. Projekte wie #Grovian hatten längst bewiesen, dass eine andere Energiepolitik möglich ist.
Und dann kam #Merkel und alles ruhte vor sich hin, schlief ein und verkam in der Realsatire namens GroKo.

 

Die #Grünen sind wie #Tomaten


… erst grün dann rot!

Ein gern angebrachter #Spruch der #CDUler in den 80ern!

Knapp 40 Jahre später ist die selbe #CDU dabei, die #Meinungsfreiheit zu beschneiden, da diese ja wohl christliche und demokratische #Grundwerte verletzt!

Ehm, welche #Staatsregierungen in den letzten 80 Jahren haben ebenso gehandelt? Da war doch was?

#CDU #SPD #Umwelt #Stasi #Gestapo #NSDAP #SED

 

Die #Grünen sind wie #Tomaten


… erst grün dann rot!

Ein gern angebrachter #Spruch der #CDUler in den 80ern!

Knapp 40 Jahre später ist die selbe #CDU dabei, die #Meinungsfreiheit zu beschneiden, da diese ja wohl christliche und demokratische #Grundwerte verletzt!

Ehm, welche #Staatsregierungen in den letzten 80 Jahren haben ebenso gehandelt? Da war doch was?

#CDU #SPD #Umwelt #Stasi #Gestapo #NSDAP #SED

 
@vilbi
Also wenn du mich mit dem "genüsslich feixen" meinst, dann kennst du mein Verhältnis zur #FDP und den #Grünen nicht.

Aber um die geht es mir aktuell auch gar nicht. Der größte Feind von #Freiheit, #Gesellschaft, #Umwelt (...) heißt derzeit nun mal #CDU und die tun auch alles um ihren zweifelhaften Ruf zu behalten.

. für heute habe ich fertig . gerne die tage mehr

 
Ein verwirrter Mensch auf Abwegen. Ein Grund mehr die #Grünen nicht zu wählen.

 
Hier bei uns in Donauwörth wurde das Büro der #Grünen mit solchen Fake-Plakaten dekoriert, die u.a. die Legende vom "großen Austausch-Programm" befördern.
Braunes Gedankengut und #Bayern - zwei, die sich nie aus den Augenverloren haben...
Bild/Foto

 
Wenn, dann... ist es aber nicht.
Daher ist die #Piratenpartei nicht wählbar.

Die #Piraten müssen sich mit anderen Parteien vergleichen lassen. Wenn so etwas in einer #SPD oder den #Grünen passiert wäre, hätten die Piraten auf darauf eingeschlagen. So zeigt sie nur, dass sie im Mainstream angekommen ist.

 

 
Dir Geschichte des Buchs: Macht und Recht, Machiavelli contra Montesquieu
Gespräche in der Unterwelt
zeigt deutlich, daß Verschwörungstheorien von erheblicher politischer Bedeutung sind.
Die aus Maurice #Joly Buch abgeleiteten Protokolle der Weisen von Zion war schließlich eines der wesentlichen Propagandamittel im 3. Reich.
Gerade deshalb beunruhigt es mich, wenn so viele Menschen an den #CO2-Unfug vom menschengemachten #Klimawandel glauben.
Wenn Menschen als #Viren oder #Schädnlinge vorgestellt werden, wie von den #Grünen heutzutage, dann ist klar, woher der Wind weht.